Titel: Register
Fundstelle: 1852, Band 126
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/journal/register/pj126

Namen- und Sachregister
des
hundertunddreiundzwanzigsten, hundertundvierundzwanzigsten, hundertundfünfundzwanzigsten und hundertundsechsundzwanzigsten Bandes des polytechnischen Journals.

  • A.
    • Abdampfkessel, siehe Dampfkessel.
    • Abzugsgräben, siehe Wasserabzüge.
    • Ackerbau, siehe Dünger, Getreide und Wasserabzüge.
    • Ackroyd, Patent CXXVI. 235.
    • Adamson, Patent CXXVI. 235.
    • Adcock, Patent CXXIV. 72.
    • Addenbrooke, Patent CXXIV. 314.
    • Aepfel, Methode sie wohlschmeckend aufzubewahren CXXVI. 79.
    • Aepfelwein, siehe Wein.
    • Aikman, Patent CXXIV. 314.
    • Alaun, die Alaungewinnung zu Hurlet bei Glasgow CXXV. 104.
    • Alban, über Verbesserungen an seinen neueren Hochdruckdampfmaschinenkesseln CXXVI. 161. 241.
    • Albright, über Bereitung des amorphen Phosphors CXXIV. 271.
    • Alexander, Patent CXXIV. 232.
    • Alkohol, über die Concentration desselben CXXIV. 130.
      • – Verfahr. Floßweinstein bei der Branntweinbrennerei zu gewinnen CXXV. 397.
      • – Verfahren Kornbranntwein ohne Anwendung von Hefe zu fabriciren CXXV. 391.
      • – siehe auch Weine.
    • Allan, Patent CXXVI. 152.
    • Altree, Patent CXXIV. 232.
    • Ambler, Patent CXXV. 153.
    • Amies, Patent CXXVI. 235.
    • Ammoniak, Instrument zum Messen seiner Stärke CXXIII. 34
    • Ananasöl, siehe Oele (aromatische).
    • Anatomische Präparate, siehe Conserviren.
    • Andrews, Patente CXXVI. 233. 428.
    • Anker. Rodgers kleinhandiger CXXIII. 4
      • – Siscos Verfahren zu ihrer Fabrication CXXVI. 180
    • Ansell, Verfahren Arsenik, Zinn und Antimon zu trennen CXXV. 312.
    • Anstrich, siehe Oele (trocknende).
    • Antimon, Verfahren es von Arsenik und Zinn zu trennen CXXIV. 468. CXXV. 312.
    • Apfelöl, siehe Oele (aromatische).
    • Appels Sicherheitspapier für Wechsel etc. CXXIV. 141.
    • Applegaths Schnellpressen CXXVI. 84
    • Appretiren, Ermens Apparat zum Appretiren des Garns CXXIII. 432.
      • – Maschine zum Noppen und Appretiren von Merinos CXXIII. 74.
      • – Masse zum Stärken der Küpen-Nessel CXXIV. 158.
    • Appretiren, Mercers Verfahren Baumwollengewebe dichter zu machen CXXIII. 247. CXXIV. 157. 319.
      • – über appretirten Baumwollstoff zum Schreiben und Zeichnen CXXIII. 277.
      • – Willats Fadenzähler CXXIV. 407.
    • Archer, Patent CXXV. 394.
    • Archibald, Patent CXXIV. 314.
    • Armand, Patent CXXIV. 232.
    • Armitage, Patent CXXVI. 73.
    • Arnoux, Patent CXXVI. 151.
    • Arsenik, Verfahren ihn von Zinn und Antimon zu trennen CXXIV. 468. CXXV. 312
      • – Verfahren zum Auffinden desselben in Flüssigkeiten welche gemischte organische Stoffe enthalten CXXIV. 118. 356
    • Asparagin, über sein Vorkommen CXXIV. 77.
    • Aspirator, Johnsons für Laboratorien CXXIV. 172.
  • B.
    • Backofen, Heizen derselben mittelst Warmwassercirculation CXXIII. 431.
      • – Rollands verbesserter Backofen CXXV. 303.
      • – siehe auch Brod.
    • Backsteine, siehe Ziegel.
    • Baddeley, Bericht über die im J. 1851 in London stattgehabten Feuersbrünste CXXV. 315.
    • Baggs, Patent CXXV. 72.
    • Bagley, Patent CXXIV. 313.
    • Bailey, Patent CXXIV. 73.
    • Bain, Patent CXXVI. 150.
    • Bainbridge, Patent CXXVI. 74.
    • Bakers Revolver-Pistole CXXV. 403.
    • Balard, über Gewinnung von Glaubersalz und Chlorkalium aus dem Meerwasser CXXVI. 157.
    • Ball, Patent CXXIV. 313.
    • Banes, Patent CXXV. 154.
    • Barbe, Patent CXXV. 154.
    • Bareau, Patent CXXV. 230.
    • Barnett, Patent CXXIV. 314.
    • Barometer, Harris tragbarer CXXV. 92
      • – vereinfachter stationärer von Treviranus CXXVI. 90
    • Barral, über die Wirkung des Wassers auf Glas CXXVI. 159
      • – über die Zusammensetzung des Regenwassers CXXVI. 158
    • Barreswil, über die Theorie der Bleiweißfabrication CXXVI. 299.
    • Barreswil, über Wirkung des Chlorzinks auf die Pflanzenfaser CXXIV. 319.
    • Barrington, Patent CXXVI. 234.
    • Barruel, Verfahren das Kupfer aus seinen Erzen auszuziehen CXXV. 115.
    • Barthelemy, Verfahren schwefelfreie Kohks zu erzeugen CXXVI. 294.
    • Barytsalze, Verfahren chemisch reine zu bereiten CXXV. 275.
    • Batatas CXXIII. 80.
    • Baudelin, Patent CXXVI. 232.
    • Baumwolle, siehe Appretiren, Druckerei, Färberei, Spinnmaschinen und Webstühle.
    • Bauten, siehe Häuser, Holz und Steine.
    • Bazley, Patent CXXVI. 152.
    • Bealey, Patent CXXVI. 234.
    • Beasley, Patent CXXVI. 151.
    • Beattie, Patent CXXIV. 71.
    • Beauvalet, Patent CXXVI. 151.
    • Bechamp, Verfahren Schießbaumwolle zu bereiten CXXVI. 114.
    • Bedells, Patent CXXVI. 428.
    • Beizen, siehe Färberei.
    • Bekaert, Patent CXXVI. 235.
    • Beleuchtung, siehe Lampen und Leuchtgas.
    • Bell, Patente CXXV. 394. CXXVI. 152.
    • Bellford, Patente CXXVI. 234. 236. 428.
    • Beltzung, Patent CXXVI. 60.
    • Bentall, Patente CXXV. 394. CXXVI. 71.
    • Benzin, Anwendung desselben als Reagens auf Wasser CXXIV. 128.
    • Bergwerke, Caves selbstthätiger Bohrapparat CXXIV. 327.
      • – – ununterbrochen wirkender Apparat zur Schachtförderung CXXVI. 6.
      • – siehe auch Erdbohrer, Pumpen und Steinkohlengruben.
    • Berlinerblau, englisches Verfahren zur Fabrication desselben CXXV. 112.
    • Bernard, Patente CXXIV. 73. CXXV. 72. CXXVI. 427.
    • Berthelots rundwirkender Strumpfwirkerstuhl CXXVI. 321.
    • Berthier, über die unorganischen Bestandtheile des Weinstocks CXXIV. 383.
    • Besen, Anwendung der Piasara dazu CXXIII. 405. CXXVI. 314.
    • Bessalies Stimmvorrichtung für Claviere CXXIV. 154.
    • Bessemer, Patente CXXIV. 73. CXXV. 155. CXXVI. 234.
    • Beswick, Patent CXXIV. 72.
    • Bethell, über Conserviren des Bauholzes durch Kreosot CXXIII. 146.
    • Bevelaqua, Beize und Farbe für Hutmacher CXXV. 78.
    • Bewegung, siehe Motor.
    • Biddell, Patent CXXIV. 72.
    • Bidery, eine ostindische Metalllegirung CXXVI. 313.
    • Bienen, Mittel gegen den Bienenstich CXXVI. 80
    • Bier, über die angebliche Verfälschung des englischen Biers mit Strychnin CXXV. 286
      • – Siemens über die Fehler beim Vierbrauen und über die Matschmethoden beim bayer. Brauverfahren CXXVI. 211. 217
    • Bildhauer, siehe Statuetten.
    • Billson, Patent CXXVI. 428.
    • Bingham, über Anwendung des Collodion in der Photographie CXXV. 28.
    • Binkton, Patent CXXVI. 234.
    • Biot, über Untersuchung des Getreidemehls auf Verfälschungen CXXVI. 225.
    • Birnöl, siehe Oele (aromatische).
    • Bittermandelöl, siehe Oele.
    • Bixin, siehe Färberei.
    • Blacks Papierschneidmaschine CXXIV. 15.
    • Bläu-Papier CXXVI. 160.
    • Blakey, Patent CXXVI. 233.
    • Blanchons Zangen für Handschuhmacher CXXVI. 183.
    • Blechschere, siehe Schere.
    • Blechwaaren, siehe Glanzvergoldung.
    • Blei, Stirlings Methoden zum Verzinnen und Verzinken desselben CXXIII. 362.
      • – über zinnplattirte Bleifolie CXXV. 156.
      • – Verfahren metallisches Blei aus dem schwefelsauren Blei zu gewinnen CXXIV. 445.
    • Bleichen, siehe Appretiren, Färberei und Wäsche.
    • Bleistifte, Marions Vorrichtung zum Spitzen derselben CXXIV. 331.
    • Bleiweiß, Barreswil über die Theorie der Bleiweißfabrication CXXVI. 299
      • – über das neue Pattinson'sche Bleiweiß CXXVI. 37
    • Bleizucker, Stein über die Fabrication desselben CXXIV. 121. CXXV. 158.
    • Blochmann, über den Werth verschiedener Steinkohlen zur Leuchtgasbereitung CXXVI. 291.
    • Bloxam, Verfahren Zinn, Antimon und Arsenik von einander zu trennen CXXIV. 468.
    • Blumentöpfe, durchlöcherte CXXVI. 240.
    • Blutlaugensalz, siehe Cyankalium.
    • Bobierre, über Bronze als Schiffsbeschlag CXXV. 187.
    • Bockhorsts Verfahren Kornbranntwein ohne Anwendung von Hefe zu fabriciren CXXV. 391.
    • Boggett, Patent CXXIV. 71. CXXVI. 429.
    • Bohrer, s. Erdbohrer.
    • Bolley, über Anwendung des Borax beim Entschälen der Seide CXXIV. 449.
      • – über Bestimmung der Härte des süßen Wassers CXXIV. 204.
      • – über mehrere Chemikalien auf der Londoner Ausstellung CXXVI. 156.
      • – über zinnplattirte Bleifolie CXXV. 156.
      • – Verfahren den Feuchtigkeitsgehalt des käuflichen Jod zu bestimmen CXXVI. 39.
      • – Verfahren zur Werthbestimmung der Seife CXXV. 385.
    • Bonbons, Oudards Maschine zur Fabrication derselben aus Glaszucker CXXIV. 159.
    • Bond, Patent CXXV. 155.
    • Bonfill, Verfahren reines Wasserstoffgas zu bereiten CXXIV. 297.
    • Booth, Patent CXXVI. 73.
    • Borgnis dessen Kreiszug-Ramme CXXIII. 73.
    • Boucher, über das Verzinnen der Spindeln, Flügel etc. von Spinnmaschinen CXXIV. 316.
    • Bouilhet, über elektro-chemische Versilberung CXXIII. 220. CXXIV. 290.
    • Boulton, Patent CXXV. 154.
    • Bourcart, Patent CXXV. 394.
    • Bousfield, Patent CXXIV. 233.
    • Bovill, Patent CXXVI. 233.
    • Brady, Patent CXXV. 231.
    • Bramwell, Patent CXXIV. 73.
    • Brandies, Patent CXXVI. 151.
    • Branntwein, siehe Alkohol.
    • Braten, siehe Ofen.
    • Braunkohlen, siehe Eisen und Steinkohlen.
    • Braunstein, siehe Mangan.
    • Brett, Patent CXXVI. 151.
    • Brewsters Stereoskope CXXIV. 109.
    • Bridson, Patent CXXVI. 73.
    • Briggs, Patent CXXIV. 71.
    • Bright, Patent CXXVI. 429.
    • Brindley, Patent CXXIV. 315.
    • Britannia-Metall, seine Zusammensetzung und Verarbeitung CXXIII. 267.
    • Brod, die Brodschätzung in Straßburg CXXV. 313.
    • Brod, Kleienbrod gegen habituelle Verstopfungen CXXV. 238.
      • – Rollands Apparate zur Brodbereitung CXXV. 303.
      • – über die bei der Brodbereitung erforderliche Menge Hefe CXXV. 237.
      • – über Verwendung der Riesenmöhren zum Brodbacken CXXIV. 78.
      • – Untersuchung des Brodes auf einen betrügerischen Zusatz von Kleie CXXVI. 316.
      • – siehe auch Backofen, Hefe und Mehl.
    • Bronze, s. Schiffsbeschlag.
    • Bronzefarben, siehe Papiertapeten.
    • Bronziren, Masse zum Bronziren der Gypsfiguren CXXIII. 402.
    • Brooks, Patent CXXV. 393.
    • Brooman, Patente CXXIV. 71. 232. 313. CXXV. 153. 154. 230. CXXVI. 73. 151. 235. 428. 429.
    • Broughton, Patent CXXVI. 236.
    • Brown, dessen Luppen-Zängemaschine CXXV. 173.
    • Brücken, Proben mit einer eisernen Gitterbrücke CXXV. 73.
    • Brückenholz, s. Conserviren.
    • Brütapparat, englischer CXXIII. 13.
    • Bruff, Patent CXXVI. 72.
    • Brunet, Patent CXXV. 72.
    • Brunner, über Darstellung von reinem Silber aus Chlorsilber CXXIV. 292.
    • Buchanans Sägemaschine CXXV. 403.
    • Buchdruckerlettern, Newtons Letterngießmaschine CXXVI. 270
    • Buchdruckerpresse, Applegaths Schnellpressen CXXVI. 84.
    • Büchner, Verfahren zur Aufbewahrung der Kartoffeln im Sommer CXXVI. 79.
    • Bürsten, Anwendung der Piasara dazu CXXIII. 405. CXXVI. 314.
    • Buffer, siehe Eisenbahnwagen.
    • Burch, Patent CXXIV. 233.
    • Burgeß, Maschine zum Schneiden von Rüben CXXIII. 90
    • Burnett, Patent CXXVI. 234.
    • Burrell, Patent CXXVI. 233.
    • Burrows, Patent CXXVI. 428.
    • Burstall, Patent CXXIV. 74.
    • Brydone, Patent CXXIV. 314.
  • C.
    • Cabriolet, siehe Wagen.
    • Caligny's Pumpe ohne Ventile und Kolben CXXIII. 416.
    • Callen, Patent CXXV. 154.
    • Calvert, Methode zum Analysiren der Chromerze CXXV. 466.
    • Camera obscura, Caillats zusammenlegbare CXXV. 180.
    • Cameron, Patent CXXV. 155.
    • Campbell, Patent CXXVI. 73.
    • Campions Form zum Gießen hohler Kugeln CXXVI. 274.
    • Canäle, vergleichsweise Kosten des Transportes auf Canälen und Eisenbahnen CXXVI. 430.
    • Cansons Tangentialrad CXXV. 81.
    • Carrs Spindelfuß-Lager für Spinnmaschinen CXXVI. 405.
    • Carter, Patent CXXVI. 428.
    • Cave, Bohrapparat für Steinbrüche etc. CXXIV. 327
      • – ununterbrochen wirkender Apparat zur Schachtförderung und für die Gichtaufzüge der Hohöfen CXXVI. 6
    • Cement, siehe Mörtel (hydraulischer).
    • Cementiren, siehe Eisen.
    • Ceraphanien, ihre Anfertigung CXXV. 466.
    • Chaberts Maschine zum Reinigen der Wäsche CXXIII. 180.
    • Chalmin, Patent CXXIV. 73.
    • Chameroy, Patent CXXVI. 151.
    • Champagner, siehe Weine.
    • Chances Streck- und Kühlöfen zur Glasfabrication CXXIV. 113
    • Chapelle, Räderwerk mit hölzernen Zähnen CXXIII. 413
      • – Verfahren zum Einformen der Zahnräder CXXIII. 411
    • Charriere, Methode die beiden Schenkel von Scheren, Zangen etc. zu verbinden CXXIV. 263. 87.
    • Chattertons Methode die Telegraphendrähte mit Blei zu überziehen CXXIV. 265.
    • Chenots Eisenschwamm CXXVI. 109.
    • Chestermans Schraubenschlüssel CXXIII. 415.
    • Chevallier, Verfahren die Zersetzung des Harns zu verhüten CXXV. 468.
    • Chevandier, über die zur Berieselung dienenden Wasser CXXIV. 306
      • – über Düngemittel für die Forstcultur CXXIII. 461
    • Chevreul, über das Trocknen der Oelanstriche CXXIII. 55
      • – über eine inländische Cochenille CXXIV. 447
    • Childs, Patent CXXIV. 72.
    • Chinagras CXXIII. 405.
    • Chinin, schwefelsaures, über Verfälschungen desselben CXXIV. 398.
    • Chlor, Darstellung desselben mit chromsaurem Chlorkalium CXXV. 450.
      • – Longmaids Verfahren Chlorgas zu bereiten CXXVI. 156.
      • – Pattinsons Apparat zur Chlorgasbereitung CXXVI. 413.
    • Chlorkalium, seine Gewinnung aus dem Meerwasser CXXVI. 157.
    • Chlorkalk, Müllers Verfahren ihn auf seinen Gehalt zu prüfen CXXIV. 50
      • – Schabus Verfahren ihn auf seinen Gehalt zu prüfen CXXV. 278
    • Chloroform, Prüfung desselben auf Reinheit CXXIII. 165.
    • Chlorsilber, siehe Silber.
    • Christl, Darstellung der Essigsäure und des Essigäthers für technische Zwecke CXXIV. 375
      • – über Bereitung der Molybdänsäure und Wolframsäure CXXIV. 398
    • Chrom, Legirungen desselben mit Nickel CXXV. 312.
    • Chromerze, Calverts Methode zum Analysiren derselben CXXV. 466.
    • Chromsäure, Gentele über einige Salze derselben CXXV. 450
    • Chronometer, siehe Uhren.
    • Chronoskop, Bestimmung der Constanten eines Hipp'schen Chronoskops CXXV. 12.
    • Chufas CXXIII. 80.
    • Church, Patent CXXVI. 72.
    • Cider, siehe Wein.
    • Clarks Verfahren die Härte süßen Wassers zu bestimmen CXXIV. 204. CXXV. 32.
    • Claudets Dynaktinometer CXXIII. 223.
    • Claussens Flachsbaumwolle CXXIII. 318. CXXIV. 461
    • Clayton, Patent CXXIV. 233.
    • Clift, über Conserviren des Bauholzes durch Kreosot CXXIII. 146.
    • Clough, Patent CXXVI. 235.
    • Cochenille, über eine inländische auf der Saubohne lebende CXXIV. 400. 447.
      • – siehe auch Färberei.
    • Cockeys Kessel zur Warmwasserheizung CXXVI. 21.
    • Cocons, siehe Seidenwürmer.
    • Cognacöl, siehe Oele (aromatische).
    • Cole, Patent CXXV. 393.
    • Coleman, Patent CXXVI. 152.
    • Colliers Mulespindeln CXXVI. 82
    • Collins Verfahren Gußstahl zu bereiten CXXVI. 312
    • Collodion, seine Anwendung als Hausmittel CXXIII. 455.
      • – siehe auch Photographie und Schießbaumwolle.
    • Colson, Patent CXXVI. 235.
    • Colt, Patent CXXIV. 73.
    • Concrete, siehe Steine (künstliche).
    • Conserviren, Anwendbarkeit des Kaffeeabsuds, des salzsauren Baryts etc. um die Fäulniß thierischer Substanzen zu verhüten CXXV. 467.
      • – Apelts neues Verfahren zum Conserviren des Holzes für Eisenbahnbauten etc. CXXVI. 398.
      • – Erfahrungen über das Präpariren von Eisenbahnschwellen und Brückenhölzern CXXIII. 398.
      • – Erfahrungsresultate über das Präpariren der Schwellen und Bauhölzer auf der Köln-Mindener-Bahn CXXV. 129.
      • – Newtons conservirende Anstriche für Holz, Mauern etc. CXXIII. 472.
      • – Schweitzer über Conservirung von Holz gegen Fäulniß CXXV. 121.
      • – über Conserviren thierischer Substanzen mit Zinkvitriol CXXIII. 72. 165. 474.
      • – über das Conserviren des Bauholzes durch Kreosot CXXIII. 146.
      • – über die Wirkung des Chlorzinks auf die Pflanzenfaser CXXIV. 319.
      • – Verfahren Denkmäler aus Kalkstein zu conserviren CXXIV. 48.
    • Cook, Patent CXXIV. 314.
    • Cooper, Patente CXXV. 394. CXXVI. 151. 235.
    • Coquatrix, Patent CXXIV. 315.
    • Corenwinder, über Darstellung von Wasserstoffsäuren mittelst porös. Körper CXXIV. 317.
    • Corteses Transmissionsräder ohne Verzahnung CXXV. 1.
    • Coste, über Versendung, Aufbewahrung und Ausbrütung der Fischeier CXXIII. 407. CXXV. 310.
    • Coupier, Patent CXXV. 154.
    • Couste, über die Krustenbildung in den Marine-Dampfkesseln CXXV. 258.
    • Coutants Ofen zum Cementiren von Eisenbahnschienen etc. CXXVI. 407.
    • Cowper, Patente CXXIV. 232. CXXV. 72. 154. CXXVI. 236.
    • Crockford, Patent CXXV. 230.
    • Crooker, Patent CXXVI. 152.
    • Crosse, Patent CXXVI. 236.
    • Croutelles Apparat zum Schlichten des Wollengarns CXXVI. 346
    • Cumming, Patent CXXVI. 72.
    • Cummingham, Patent CXXV. 230.
    • Curzon, Patent CXXIV. 71.
    • Cussons, Patent CXXIV. 70.
    • Cyaneisen, siehe Berlinerblau.
    • Cyankalium, Wagners Verfahren zur Darstellung desselben CXXIV. 446
      • – über die Fabrication des gelben Blutlaugensalzes und Verfahren zur Darstellung des rothen Blutlaugensalzes auf trockenem Wege CXXV. 109
  • D.
    • Dachziegel, siehe Ziegel.
    • Daguerreotypie, siehe Photographie.
    • Dalvenports Maschine zur Verarbeitung der Seide CXXVI. 74.
    • Dam, Patent CXXVI. 236.
    • Dampfkessel, Alban über Verbesserungen an seinen neueren Hochdruckdampfmaschinenkesseln CXXVI. 161. 241.
      • – Bourdons Metallmanometer zum Probiren derselben angewandt CXXV. 155.
      • – Couste über die Krustenbildung in den mit Meerwasser gespeisten Kesseln CXXV. 258.
      • – Delandre über Verhinderung der Krustenbildung darin CXXIV. 234.
      • – ein neues Mittel um die Krustenbildung in denselben zu vermeiden CXXIII. 164.
      • – ein Wasserstandszeiger aus Glimmer CXXIII. 261.
      • – Fabers magnetischer Wasserstandszeiger CXXIV. 321.
      • – Howlands Wasserstandszeiger CXXVI. 81.
      • – Heizen der Dampfkessel mit den aus den Verkohkungsöfen entweichenden Gasen CXXIII. 103.
      • – Johnsons Kessel CXXVI. 401.
      • – Mazelines Gleichgewichtsventile dafür CXXVI. 3.
    • Dampfkessel, Streckers Bemerkungen über die Einrichtung ihrer Sicherheitsventile CXXVI. 152.
      • – Treviranus über Construction der Endstücke cylindrischer Kessel CXXIV. 81.
      • – über verschiedene Uebelstände beim Erzeugen des Dampfs CXXIII. 243.
    • Dampfleitungen, Apparat zum Entfernen des Condensationswassers aus denselben CXXV. 242.
      • – über biegsame Röhren dazu CXXIII. 324.
      • – über verschiedene Uebelstände beim Fortleiten des Dampfs CXXIII. 243.
    • Dampfmaschine, compendiöse Dampfmaschine auf dem Soho CXXIII. 12.
      • – Desgranges Dampfvertheilungsschieber CXXV. 161.
      • – Galloways Verbesserungen an Dampfmaschinen CXXIII. 409.
      • – Hasties einseitig wirkende Dampfmaschine CXXIV. 3.
      • – Lloyds Verbesserungen an Dampfmaschinen CXXIV. 1.
      • – Maudslay's rotirende Maschinen CXXVI. 401.
      • – Newtons Regulatoren CXXV. 83.
      • – Rennes tragbare Dampfmaschinen CXXVI. 1.
      • – Whitelaws Verbesserungen an Dampfmaschinen und Regulatoren CXXIV. 323.
      • – siehe auch Dampfwagen.
    • Dampfschiffe, siehe Feuerlöschen und Schiffe.
    • Dampfwagen, Beschreibung der Preislocomotiven für die Semmering-Bahn CXXIV. 94. 244.
      • – Desgranges Dampfvertheilungsschieber CXXV. 161.
      • – Funk über die Leistungen der Locomotiven auf Gebirgseisenbahnen CXXV. 243.
      • – Lemonniers Sicherheitsapparat für Locomotivenkessel CXXIV. 5.
      • – Marechals mechanische Sandbüchsen dafür CXXIV. 6.
      • – Tourasses Berglocomotive CXXIV. 90.
      • – Sicherung gegen das Eindringen des Kohlenstaubes in die Dampfcylinder der Locomotiven CXXVI. 5.
      • – siehe auch Eisenbahnwagen.
    • Davey, Patent CXXVI. 71.
    • Decalquiren, siehe Kupferstiche.
    • Decher, Bestimmung der Constanten eines Hippschen Chronoskops CXXV. 12
    • Delandre, über Verhinderung der Krustenbildung in Dampfkesseln CXXIV. 234.
    • Deleuil, über Anfertigung von Normalgewichten CXXIV. 75.
    • Delisse, über galvanische Versilberung CXXIV. 287. CXXV. 157.
    • Delvigne, Patent CXXVI. 71.
    • Dennison, Patent CXXV. 153.
    • Denton, Patent CXXV. 230. CXXVI. 234.
    • Denzer, über Bereitung der Saftfarben CXXVI. 415.
    • Desgrange, dessen Dampfvertheilungsschieber CXXV. 161
      • – über die Betriebsausgaben der französischen Eisenbahnen CXXIII. 18
    • Desinficiren, siehe Dünger.
    • Despretz, über die Anwendbarkeit der Tangentenboussole zum Messen der Intensität elektrischer Ströme CXXVI. 155.
    • Destillirapparat, Verfahren die zinnernen Kühlröhren in kupfernen Kühltonnen gegen das Anfressen zu schützen CXXIII. 222.
    • Dewaths Jacquard-Muschine CXXV. 233.
    • Diamant, über den großen auf der Londoner Ausstellung CXXIII. 404.
    • Dicks excentrische Antifrictions-Pressen CXXIV. 401
    • Dickinsons Webestuhl CXXV. 170
    • Diggle, Patent CXXIV. 314.
    • Dircks, Verbesserungen in der Gasbereitung und an den Gasheizungsapparaten CXXIII. 357.
    • Dismore, Patent CXXIV. 72.
    • Dittmars künstliches Hirschhorn für Messerwaaren CXXVI. 230.
    • Dix, Patent CXXV. 72. CXXVI. 235.
    • Dixon, Patent CXXVI. 151.
    • Dodson, Patent CXXVI. 151.
    • Dolomit, über englischen CXXV. 237.
    • Donisthorpes Maschine zum Kämmen der Wollen CXXV. 249. 404.
    • Donlan, Patent CXXVI. 151.
    • Donny, Darstellung des Kaliums CXXV. 117.
    • Donovan, über Bereitung des Phosphors CXXIII. 36.
    • Dorey, Patent CXXIV. 72.
    • Doull, Patent CXXIV. 72.
    • Doyne, Patent CXXIV. 72.
    • Drainröhren, siehe Wasserabzüge.
    • Dray, Patent CXXIV. 315.
    • Dreschmaschine, siehe Klee.
    • Driver, Patent CXXV. 153.
    • Druckerei, Dampfätzweiß für indigoblaue Böden CXXIV. 467.
      • – Legirung zu Zeugdruckformen CXXIII. 472.
      • – Walzendruckmaschine für sechzehn Farben CXXV. 7.
      • – siehe auch Appretiren, Färberei, Gummi und Sengemaschine.
    • Dubochet, Apparate zur Leuchtgasgewinnung bei der Kohksbereitung CXXV. 94. CXXVI. 96.
    • Dünger, Chevandier über verschiedene Düngemittel für die Forstcultur CXXIII. 461.
      • – Chevandiers Untersuchungen über die zur Berieselung dienenden Wässer CXXIV. 306.
      • – Jacquelain über die Analyse der Dünger und die Bestimmung ihres landwirthschaftlichen Werths CXXVI. 377.
      • – Kennedy's Anwendung des Düngers in flüssigem Zustand CXXVI. 317.
      • – Lassaigne über den Einfluß der Eisensalze auf die Keimung und das Wachsthum der Pflanzen CXXV. 225.
      • – Malaguti über die Absorption der humussauren Salze durch die Pflanzen CXXIV. 310.
      • – natürlicher phosphorsaurer Kalk als Dünger CXXV. 238.
      • – neuer Dünger von de Sussex CXXIII. 476.
      • – Pierre über die Anwendung des Eisenvitriols zum Desinficiren des Düngers und die Auflöslichkeit des phosphorsauren Eisens CXXIV. 239.
      • – Pierre's Versuche über die Anwendung der phosphorsauren Ammoniakkalkerde als Dünger CXXIV. 239.
      • – über die sogenannten concentrirten Dünger in Frankreich CXXV. 149. CXXVI. 377.
      • – Verfahren die Zersetzung des Harns zu verhindern, um ihn als Dünger aufbewahren zu können CXXV. 468.
      • – siehe auch Getreide.
    • Dumas, über ein altes Wandgemälde CXXV. 52.
    • Dumont, über Anwendbarkeit des Elektromagnetismus als Triebkraft CXXIV. 16.
    • Dumoulin, über Bereitung des flüssigbleibenden Tischlerleims CXXVI. 122.
    • Duncan, Patent CXXIV. 315.
    • Dunns Maschine zur Anwendung der durch Wärme ausgedehnten Luft als Triebkraft CXXIII. 86.
    • Dupre, Patent CXXVI. 71.
    • Durand, über Vertilgung der Flachsseide CXXVI. 240.
    • Dureau, über ein Filter für Zuckerfabriken CXXIII. 32.
    • Dutay, Verfahren zum Bereiten des Aepfelweins CXXIII. 381.
    • Duthoit, Patent CXXIV. 314.
    • Duvoirs Ventilation im Conservatorium zu Paris CXXIV. 396.
  • E.
    • Eastwood, Patent CXXVI. 427.
    • Edelsteine, über die auf der Londoner Ausstellung CXXIII. 404
      • – Vorschriften zur Darstellung künstlicher Edelsteine CXXVI. 196
    • Egan, Patent CXXVI. 234.
    • Eier, siehe Brütapparat.
    • Eisen, Anleitung zum Verzinken von Eisen CXXV. 191.
      • – Calverts Verfahren schwefelfreies Roheisen mit Kohks zu erzeugen CXXVI. 112.
      • – Cave's ununterbrochen wirkender Apparat für die Gichtaufzüge der Hohöfen CXXVI. 6.
      • – Collins Verfahren Gußstahl zu bereiten CXXVI. 312.
      • – die neuesten Versuche über die mechanischen Eigenschaften des Gußeisens CXXVI. 102.
      • – Ellis Zängewalzwerk CXXIV. 406.
      • – Girards Verfahren das Eisenblech zu verzinnen CXXV. 194.
      • – Heerens Beschreibung einer Gußstahlfabrik in Sheffield CXXVI. 29.
      • – Heeren über sogenannten indischen Stahl CXXVI. 33.
      • – Henry über die Zusammensetzung des Wootz CXXVI. 367.
      • – Janoyer über den Einfluß des Schwefels auf die Beschaffenheit des Roheisens CXXIII. 441.
      • – Jeans Form für Frischfeuer CXXVI. 9.
      • – Johnsons Ofen zum Glühen des Drahtes CXXVI. 277.
      • – Landerer über das Härten des Stahls CXXIV. 315.
      • – Ofen zum Cementiren von Eisenbahnschienen etc. CXXVI. 407.
      • – Ryders Maschine zum Schmieden kleiner eiserner Gegenstände CXXIII. 342.
    • Eisen, Schmerbers Methode Stabeisenabgänge und Brucheisen in Luppenstücke zu verwandeln CXXIII. 338.
      • – Schmerbers Stempelhämmer mit Kautschukfedern CXXIII. 338.
      • – Stirlings Methoden zum Verzinnen und Verzinken desselben, sowie zum Zusammenschweißen von Eisen CXXIII. 362.
      • – theoretische Bemerkungen über die Gestaltungszustände des Eisens, v. J. N. v. Fuchs CXXIV. 346.
      • – Tunner über Eisendrahtfabrication in England CXXV. 46.
      • – über Benützung der Braunkohlen zur Eisenfabrication CXXIII. 43.
      • – über Browns Luppen-Zängemaschine CXXV. 173.
      • – über Chenots Eisenschwamm CXXVI. 109.
      • – über die Eigenschaften und Darstellung des Puddelstahls CXXIV. 425.
    • Eisenbahnen, Vergleichung der Betriebsausgaben der französischen Bahnen CXXIII. 18.
      • – Vorschlag die Dauerhaftigkeit der Eisenbahnschienen zu erhöhen CXXVI. 182.
      • – Vorschlag zum Befahren steiler Rampen CXXIII. 164.
      • – Ofen zum Cementiren von Eisenbahnschienen, Spurkränzen etc. CXXVI. 407.
      • – über Regulirung der Schienenstöße durch Einlagen von Korkholz etc. CXXIV. 233.
      • – vergleichsweise Kosten des Transportes auf Canälen und Eisenbahnen CXXVI. 430.
      • – siehe auch Dampfwagen und Telegraphen.
    • Eisenbahnschienen, über eine verbesserte Methode zum Einformen der Schienenstühle CXXIII. 263.
    • Eisenbahnschwellen, siehe Conserviren.
    • Eisenbahnwagen, Hensons Verbesserungen im Bau derselben CXXIII. 169.
      • – Hurry's Schmiervorrichtung für ihre Achsen CXXIV. 161.
      • – Oelschmier-Apparat für die Achslager auf der Köln Mindener Bahn CXXVI. 267.
      • – Verfahren die alten Wagenschmierabfälle zu verwenden und die gebrauchte Putzwolle zu reinigen CXXIV. 430.
      • – Wilkins Buffer CXXIII. 410.
      • – siehe auch Dampfwagen.
    • Eisenprobe, von Schabus CXXV. 278.
    • Elce, Patent CXXV. 155.
    • Elektricität, ihre Entwicklung in Spinnereien CXXIII. 76.
      • – Mathesons Elektrometer CXXIV. 114.
      • – Romershausen über die elektromagnetischen Wirkungen der stagnirenden Elektricität CXXIV. 416.
      • – Verbesserung der Elektrisirmaschine CXXV. 464.
    • Elektromagnetismus, Dumonts Versuche über seine Anwendbarkeit als Triebkraft CXXIV. 16.
      • – Jacobis Theorie der elektromagnetischen Maschinen CXXV. 438.
      • – Kemps elektromagnetische Maschine CXXV. 326.
      • – Marianinis Verstärkung der Magnetisirungsspiralen CXXV. 465.
      • – Müller über die Theorie der elektromagnetischen Maschinen CXXV. 446. CXXVI. 281.
      • – Romershausen über den verstärkten Multiplikator CXXV. 181.
      • – über die Fesselsche elektromagnetische Maschine CXXIV. 17.
      • – über Pages elektromagnetische Maschine CXXIV. 18.
      • – siehe auch Galvanismus und Telegraphen.
    • Elliots Opisometer CXXIII. 75
    • Ellis Zängewalzwerk CXXIV. 406.
    • Ellison, Patent CXXV. 230.
    • Ellwood, Patent CXXIV. 74.
    • Eloins Sicherheitslampe CXXIV. 267.
    • Elsner, über Anwendung des Leuchtgases als Heizmaterial CXXVI. 284.
    • Englishs Siegelpresse CXXVI. 405.
    • Epurateur, siehe Spinnmaschinen.
    • Erard, Patent CXXIV. 73.
    • Erdbohrer, Caves Bohrapparat für den Gruben- u. Steinbruchbetrieb CXXIV. 327
    • Ericssons calorische Maschine CXXVI. 153.
    • Ermens Apparat zum Appretiren des Garns CXXIII. 432.
    • Essig, Darstellung eines von färbenden Stoffen freien Essigs CXXIV. 122
    • Essigäther, Christls Darstellung desselben CXXIV. 375.
    • Essigmutter, deren Natur und chemische Wirkungen CXXVI. 57.
    • Essigsäure, Christl über Darstellung derselben für technische Zwecke CXXIV. 375.
    • Essigsäure, Völckel über Darstellung von Essigsäure aus Branntweinessig CXXIV. 443
      • – – über Gewinnung reiner Essigsäure aus dem Holzessig CXXIV. 434
    • Evans Schraubenschlüssel für Gasleitungsröhren CXXV. 7
    • Ewing, Patent CXXIV. 73.
    • Exall, Patente CXXIV. 74. CXXVI. 72.
  • F.
    • Fabers magnetischer Wasserstandszeiger für Dampfkessel CXXIV. 321.
    • Fabres konstante galvan. Säule CXXV. 18.
    • Färberei, Ansatz kleiner warmer Küpen CXXVI. 76.
      • – Anwendung des Präparirsalzes zur Herstellung aller Farben auf baumwollenen Garnen und Stücken CXXVI. 77.
      • – Bereitung der ammoniakalischen Cochenille in Pulverform CXXIV. 77.
      • – Darstellung des Französischblau auf Wolle CXXIII. 325.
      • – Dichtmachen von Farbkufen CXXVI. 160.
      • – englischer Heiz- und Ventilirapparat zum Trocknen der Zeuge CXXV. 325.
      • – Gelbfärben der Wolle durch Holzschwamm CXXVI. 398.
      • – Girardin über Gelbfärben der Seide und Wolle mit Kohlenstickstoffsäure (Pikrinsäure) CXXIII. 371.
      • – Kautschukhandschuhe f. Färber CXXIII. 325.
      • – Mercers Verfahren zum Oelen der Baumwollenzeuge für Türkischroth CXXVI. 371.
      • – neues Verfahren seidene, wollene und baumwollene Zeuge mit Zinnoxyd zu verbinden CXXV. 201.
      • – Richardsons Apparat zum Färben und Waschen der Wollenzeuge CXXIII. 434.
      • – Schwärze zum Stempeln der Kattune für das Bleichen und Färben CXXVI. 160.
      • – über biegsame Dampfleitungsröhren für Färbereien CXXIII. 324.
      • – über das Bixin als Ersatzmittel des Orleans CXXIV. 194.
    • Färberei, über das Färben der ganzen Schaffelle zu Fuß- und Wagendecken CXXV. 308.
      • – über einen grünen Farbstoff aus China CXXVI. 238.
      • – über Mercers Verfahren die Baumwollenstoffe vorzubereiten CXXIII. 247. CXXIV. 157. 319.
      • – Verfahren das Indigblau auf Geweben lebhafter zu machen CXXIII. 164.
      • – Verfahren zum Prüfen des Indigos CXXIII. 375.
      • – Verfahrungsarten um den Krapp für das Färben zu verbessern CXXIV. 201. CXXVI. 206. 372.
      • – siehe auch Appretiren und Druckerei. Fässer, Ventil für Weinfässer CXXIII. 346.
      • – Verfahren sie öldicht zu machen CXXIII. 79.
      • – siehe auch Weine.
    • Fairbairn, Patent CXXVI. 73.
    • Faißt, über Bestimmung der Härte des Wassers nach Clarks Methode CXXV. 32.
      • – Untersuchung einer Farbe zum Fixiren der Dessins bei Stickereien CXXIV. 467.
      • – Untersuchung einer Rasirseife CXXV. 158.
      • – Untersuchung russischer Leimsorten CXXVI. 238.
    • Falcony, über Conserviren thierischer Substanzen mit Zinkvitriol CXXIII. 72.
    • Fallhammer, s. Stempelhammer.
    • Farben, verbesserte Bereitung der Saftfarben CXXVI. 415.
      • – siehe auch Malerfarben.
    • Farina, Patent CXXIV. 314.
    • Faure, über den Einfluß des Eichenholzes auf die Weine CXXV. 217.
    • Fawcett, Patent CXXVI. 234.
    • Feather, Patent CXXV. 153.
    • Federn zum Schreiben, siehe Schreibfedern.
    • Fehling, über die Zusammensetzung einiger Getreidearten verschiedener Jahrgänge CXXIV. 223
    • Feilen, eigenthümliche Raspeln als Ersatzmittel derselben CXXVI. 403.
    • Fenster, siehe Glas und Rollvorhänge.
    • Fessels elektromagnetis. Maschine CXXIV. 17.
    • Fette, siehe Kerzen.
    • Feuergewehre, siehe Flinten.
    • Feuerlöschen, das Toposkop als Ortsschauer bei Feuersbrünsten CXXV. 75.
    • Feuerlöschen, Phillips Feuerlöschapparat CXXIV. 412.
      • – über Anwendung des Wasserdampfs zum Feuerlöschen CXXIII. 245 CXXIV. 155.
      • – über die Ursachen der Feuersbrünste auf Dampfschiffen und das Löschen derselben CXXV. 369.
      • – über die im J. 1851 in London stattgehabten Feuersbrünste CXXV. 315.
    • Feuerwerkerei, siehe Pyrotechnik.
    • Fichtenkäfer, siehe Waldcultur.
    • Field, Patent CXXVI. 428.
    • Filhol, über Anwendung des Zinkvitriols zum Conserviren thierischer Substanzen CXXIII. 165
      • – über das Entfärbungsvermögen der Kohle CXXIV. 450
    • Filter, amerikanisches für Zuckerfabriken CXXII. 32.
    • Finlayson, Patent CXXV. 231.
    • Firniß, siehe Goldfirniß und Oele.
    • Fische, über künstliche Fortpflanzung derselben CXXIII. 395. 407. CXXV. 310.
    • Fischthran, Verfahren zum Reinigen desselben CXXIV. 80.
    • Fish, Patent CXXVI. 236.
    • Fisher, Patent CXXVI. 72.
    • Flachs, über den Königslein CXXV. 399.
      • – über die Festigkeit leinener Maschinen- und Handgarne CXXIII. 314.
      • – über die Flachszubereit- und Spinnmaschinen auf der Londoner Ausstellung CXXIII. 320.
      • – über die Warmwasser-Röste des Flachses in Irland CXXIII. 59. 156. CXXIV. 380.
    • Flachsbaumwolle, über Claussens CXXIII. 318. CXXIV. 461.
    • Flandorffer, über die Warmwasser-Röste des Flachses CXXIII. 59. 156. CXXIV. 380.
    • Fleisch, Renault über den Genuß des Fleisches von Thieren welche an ansteckenden Krankheiten fielen CXXV. 227.
      • – über den Nahrungswerth der gebräuchlichsten Fleischarten CXXIV. 320.
      • – siehe auch Conserviren und Ofen.
    • Fleischzwieback, über den von Borden CXXIII. 248. 458.
    • Fletcher, Patent CXXVI. 72.
    • Fliegenleim, Vorschrift dazu CXXVI. 400.
    • Flinten, Beschreibung des preußischen Zündnadelgewehrs CXXIII. 91
      • – Kufahls verbessertes Zündnadelgewehr und Zündnadelpistol CXXVI. 189
    • Flinten, Gersheims Gewehrzünder ohne Metallhülle CXXV. 89.
      • – siehe auch Kugeln und Pistolen.
    • Flors Zimmerofen CXXIV. 396.
    • Fontaine, Apparat um den luftleeren Raum zu erzeugen CXXIV. 235.
    • Fontainemoreau, Patente CXXIV. 232. 314. 315. CXXV. 154. CXXVI. 235. 236. 427. 428.
    • Forder, Patent CXXV. 230.
    • Forellen, siehe Fische.
    • Forstcultur, siehe Waldcultur.
    • Forsyth, Patent CXXVI. 70.
    • Fortepiano, siehe Pianoforte.
    • Foucaults Pendel CXXIV. 153.
    • Fouquets rundwirkender Strumpfwirkerstuhl CXXVI. 321.
    • Fourneyron, über Anwendung des Wasserdampfs zum Feuerlöschen CXXIII. 245.
    • Fowlers Pflug zum Ziehen der Abzugsgräben CXXIII. 181. CXXIV. 80.
    • Fox, Patent CXXVI. 60.
    • Frankland, üb. Leuchtgasbereitung CXXV. 260. 345.
    • Frasi, Patent CXXVI. 72.
    • Frearson, Patent CXXIV. 232.
    • Fremy, über Schwefel-Silicium CXXV. 313
    • Frischen, über das Entzünden von Sprengminen mittelst eines galvan. Stroms CXXVI. 279.
    • Froggart, Patent CXXIV. 314.
    • Froggoft, Patent CXXV. 231.
    • Fromings Stempelhammer CXXV. 172
    • Frosts Maschine zur Verarbeitung der Seide CXXVI. 74.
    • Fruchtessenz, siehe Oele (aromatische).
    • Fuchs, J. N. v., theoretische Bemerkungen über die Gestaltungszustände des Eisens CXXIV. 346.
    • Funk, über die Leistungen der Locomotiven auf Gebirgs-Eisenbahnen CXXV. 243.
    • Futter, siehe Viehfutter.
    • Fyfe, über Auffindung des Arseniks in organischen Stoffen CXXIV. 118.
  • G.
    • Galanterie-Arbeiten, plastische Masse dazu CXXIII. 402.
    • Galloway's Dampfmaschinen CXXIII. 409.
    • Galvanismus, Fabre's constante galvanische Säule CXXV. 18.
    • Galvanismus, Nickles über das amalgamirte Zink der constanten Säulen CXXIV. 278.
      • – Pages ökonomische constante Batterie CXXIV. 343.
      • – Preisaufgabe der franz. Regierung für industrielle Anwendungen der Volta'schen Säule CXXIII. 469.
      • – Roberts galvanische Säule CXXV. 157.
      • – über das Entzünden von Sprengminen mittelst eines galvanischen Stromes CXXVI. 279.
      • – über die Anwendbarkeit der Tangentenboussole zum Messen der Intensität elektrischer Ströme CXXVI. 155.
      • – über die Dauer einer constanten Erd-Batterie CXXIV. 465.
      • – siehe auch Elektromagnetismus und Telegraphen.
    • Galvanographie, über die Darstellung galvanischer Kupferplatten dafür CXXIII. 197.
    • Galvanoplastik, Bouchers Verfahren das Eisen zu verzinnen CXXIV. 316.
      • – Bouilhet, über die Rolle des Cyansilberkaliums bei der galvanischen Versilberung CXXIII. 220. CXXIV. 290.
      • – Thomas und Delisses Verfahren zur galvanischen Versilberung CXXIV. 287. CXXV. 157.
      • – über Darstellung galvanischer Kupferplatten CXXIII. 197.
      • – siehe auch Cyankalium.
    • Gamble, Patent CXXVI. 427.
    • Gardiner, Patent CXXIV. 232.
    • Garn, siehe Appretiren und Spinnmaschinen.
    • Gartenstuhl, siehe Stuhl.
    • Garthe, die neuesten vergleichenden Versuche über Portland- und Roman-Cement CXXIV. 25.
    • Gas zur Beleuchtung, siehe Leuchtgas.
    • Gasapparate, siehe Leuchtgas.
    • Gaskell, Patent CXXVI. 152.
    • Gathercole, Patent CXXIV. 315.
    • Gatling, Patent CXXVI. 73.
    • Gaullie, Patent CXXVI. 233.
    • Gauntlett, Patent CXXVI. 234.
    • Gedge, Patent CXXIV. 232.
    • Gee, Patent CXXVI. 73.
    • Geithner, Patent CXXIV. 73.
    • Gentele, über Chlorbereitung mit chromsaurem Chlorkalium CXXV. 450.
    • Gerard, Verfahren die Giftschwämme eßbar zu machen CXXIV. 238.
    • Gerben, siehe Leder.
    • Gerding, über Glasblasen CXXIII. 402.
    • Gersheims Gewehrzünder ohne Metallhülle CXXV. 89.
    • Gervoy, Verfahren die Dauerhaftigkeit der Eisenbahnschienen zu erhöhen. CXXVI. 182
    • Geßwein, Patent CXXVI. 233.
    • Getreide, amerikanische Getreidereinigungsmaschine CXXIII. 265.
      • – Behandlung des ausgewachsenen Getreides CXXVI. 319.
      • – neue Behandlung des Winterweizens CXXV. 160.
      • – eine neue Cultur des Weizens CXXVI. 318.
      • – eine neue dem Getreide schädliche Cicadenart CXXIII. 408.
      • – Fehling über die Zusammensetzung einiger Getreidearten verschiedener Jahrgänge CXXIV. 233.
      • – Gestelle für die Getreideschober CXXVI. 349.
      • – Martins Vorrichtung zum Reinigen des Getreides CXXIV. 332.
      • – Robins Apparat zum Vertilgen der Kornmotte CXXVI. 351.
      • – Stephens Korn-Reinigungsmaschine CXXV. 87.
      • – über das Kalken des Getreides ohne Arsenik CXXV. 63. 143.
      • – über die Notwendigkeit ein im Großen anwendbares Mittel gegen die Kornmotte ausfindig zu machen CXXIV. 229.
      • – über Silos und Speicher zum Aufbewahren des Getreides CXXV. 254.
      • – über zweckmäßiges Getreide-Ernten CXXVI. 319.
      • – Vachons Getreide-Reinigungsmaschine CXXIII. 427.
      • – Walkers Kornreinigungs-Maschine CXXV. 5.
      • – siehe auch Dünger, Mehl und Mühlen.
    • Gewebe, siehe Webestuhl und Zeuge.
    • Gewichte, über Anfertigung von Normalgewichten CXXIV. 75.
    • Gibson, Patente CXXIV. 71. CXXVI. 233.
    • Giffard, Patent CXXVI. 60.
    • Giftschwämme, s. Schwämme.
    • Gilber, Patente CXXIV. 73. CXXVI. 150.
    • Gillards Beleuchtung mit reinem Wasserstoffgas CXXIII. 470.
    • Gillespie, Patent CXXVI. 73.
    • Gillett, Patent CXXVI. 71.
    • Girard, Verfahren das Eisenblech zu verzinnen CXXV. 194.
    • Girardin, über das Bixin als Ersatzmittel des Orleans CXXIV. 194
      • – über Gelbfärben der Seide und Wolle mit Kohlenstickstoffsäure CXXIII. 371
    • Giseke, Darstellung des Uranoxyds CXXIV. 355.
    • Gladstone, über Verbindungen der Baumwolle mit Alkalien CXXIV. 157.
    • Glanzvergoldung, siehe Gold.
    • Glas, Anwendung des Centrifugalgebläses zum Glasblasen CXXIII. 402.
      • – Chances Streck- und Kühlöfen zur Glasfabrication CXXIV. 113.
      • – englisches Glasgefäß zu chemischen Präparaten CXXIII. 8.
      • – Mittel um eingerahmte Glasscheiben zu transportiren CXXIII. 324.
      • – über Darstellung goldhaltigen Glases CXXV. 196.
      • – über das Vorkommen von Krystallen im Glase CXXV. 76.
      • – über die Wirkung des Wassers auf Glas CXXVI. 159.
      • – siehe auch Edelsteine (künstliche) und Spiegel.
    • Glaubersalz, siehe Natron (schwefelsaures).
    • Glocken, siehe Thurmglocken.
    • Glynns Sicherheitspapier für Wechsel etc. CXXIV. 141.
    • Goddard, Patent CXXVI. 72.
    • Gold, Fremy über die Oxyde desselben CXXIII. 368.
      • – Longmaids Verfahren das in den Gebirgsarten eingesprengte Gold zu gewinnen CXXVI. 203.
      • – Millers Glanzvergoldung auf lackirte Gegenstände CXXIV. 293.
      • – neue Verfahrungsarten zur Scheidung des silberhaltenden Goldes CXXIII. 311.
      • – Verfahren ächte und unächte Vergoldung zu unterscheiden CXXIII. 366.
    • Goldfirniß, dessen Farbe nicht verbleichen kann CXXVI. 433.
    • Goodfellows Wasserstandszeiger aus Glimmer CXXIII. 261
    • Goodman, Patent CXXVI. 72.
    • Gorgeu, Verfahren die Gegenwart des Wassers nachzuweisen und den Alkohol zu entwässern CXXIV. 128.
    • Graeger, Untersuchung einiger Leimsorten CXXVI. 124.
    • Graham, über angebliche Verfälschung des englischen Biers mit Strychnin CXXV. 286.
    • Graham, über die Ursache des Brandes im Schiff am Amazone CXXV. 369
    • Grandjean, über Benutzung der Braunkohlen zur Eisenfabrication CXXIII. 43.
    • Gratrix, Patent CXXVI. 151.
    • Grayson, Patent CXXIV. 74.
    • Green, Patent CXXIV. 72.
    • Greenstreet, Patent CXXIV. 313.
    • Greenwood, über Oelen der Baumwollenzeuge für Türkischroth CXXVI. 371
    • Griffin, über einen Ammoniometer CXXIII. 34.
    • Griffiths, Patent CXXVI. 71.
    • Groetaers, Apparat zum Messen unzugänglicher Distanzen CXXIII. 282.
    • Grose, Patent CXXVI. 234.
    • Grubenbetrieb, siehe Bergwerke.
    • Grüne, Anwendung des Präparirsalzes in der Baumwollenfärberei CXXVI. 77
      • – über das Färben der ganzen Schaffelle CXXV. 308
    • Guano, über Prüfung desselben auf Verfälschungen CXXVI. 301.
    • Guerin, über die Nothwendigkeit ein Mittel gegen die Kornmotte zu entdecken CXXIV. 229.
    • Guillouet, Verfahren das Indigblau auf Geweben lebhafter zu machen CXXIII. 164.
    • Gummi, über Untersuchung der Gummiarten CXXIII. 326.
    • Gurlt, über Extraction des Silbers aus Werkblei mittelst Zinks CXXIII. 305.
    • Gußeisen, siehe Eisen.
    • Gußstahl, siehe Eisen.
    • Gutta-percha, Anwendung derselben zu Fußboden-Belegungen CXXIII. 406.
      • – Blätter aus weißer Gutta-percha für den Steindruck CXXVI. 397.
      • – Payen über die Eigenschaften und Zusammensetzung der Gutta-percha CXXVI. 15.
      • – über Besohlen der Schuhe damit CXXIV. 149. CXXV. 400.
      • – über Röhren daraus zu Pumpen CXXIII. 323.
    • Guyants Oefen zum Brennen von Kalk und Gyps CXXV. 42
    • Gwynne, Patent CXXIV. 313.
    • Gyps, neue Oefen zum Brennen desselben CXXV. 42.
    • Gypsfiguren, Masse zum Bronziren derselben CXXIII. 402.
  • H.
  • J.
  • K.
    • Kämme, über Verarbeitung von Hörnern und Klauen zu Kämmen CXXIII. 246.
    • Kämmerers Breit-Säe-Maschine CXXV. 253
    • Kämmmaschinen, siehe Wolle.
    • Kali, chromsaures Chlorkalium CXXV. 450. 466.
    • Kali, kohlensaures, Verfahren chemisch reines zu bereiten CXXV. 271.
      • – Verfahren zur Fabrication der Potasche aus Runkelrübenmelasse CXXIII. 143.
      • – Zusammensetzung der im Handel vorkommenden Potaschesorten CXXIII. 145.
      • – Pesiers Natrometer zur Bestimmung des Natrongehalts der Potasche CXXIII. 135.
    • Kalium, Verfahren es im Großen darzustellen CXXV. 117.
    • Kalk, kohlensaurer, neue Oefen zum Brennen desselben CXXV. 42.
      • – unterchlorigsaurer, siehe Chlorkalk.
      • – siehe auch Mörtel (hydraulischer).
    • Kaltöfen, Gefahr für Wohnungen in deren Nähe CXXIV. 319.
    • Kalkstein, Verfahren Denkmäler daraus zu conserviren CXXIV. 48.
    • Kanonen, über Krupps Kanonen von Gußstahl CXXIII. 191.
    • Karmarsch, über Anwendungen des Zinkblechs in England CXXV. 376.
      • – über appretirten Baumwollstoff zum Schreiben und Zeichnen CXXIII. 277.
      • – über Claussens Flachsbaumwolle CXXIII. 318.
      • – über die Festigkeit leinener Maschinen- und Handgarne CXXIII. 314.
      • – über eine eigenthümliche Art Raspeln CXXVI. 403.
      • – über einen Hahn von Porzellan für Säuren CXXIII. 347.
      • – über einen verbesserten Schlägel für Tischler CXXVI. 404.
      • – über eine Vorrichtung zum Spannen der Schnüre an Rollvorhängen XXIII. 344.
      • – über ein Ventil für Weinfässer CXXIII. 346.
      • – über Löthen mittelst Gas CXXIII. 349.
      • – über Papierfabrication in Großbritannien CXXV. 132.
      • – über Schreibtafeln aus Porzellan CXXV. 76.
      • – über Verarbeitung des Britannia-Metalls CXXIII. 267.
      • – über Verfertigung der stählernen Schreibfedern CXXIII. 418.
      • – über Verfertigung der Stecknadeln mittelst Maschinen CXXIII. 351.
    • Karsten, über die Verfahrungsmethoden zur Darstellung des Silbers aus seinen Erzen CXXVI. 355.
    • Kartoffeln, über die Kartoffelkrankheit CXXIV. 221. CXXV. 79.
    • Kartoffeln, über eine bei Genf angebaute mexicanische Kartoffel CXXV. 239.
      • – Verfahren zur Aufbewahrung derselben im Sommer CXXVI. 79.
      • – siehe auch ullucus tuberosus.
    • Kattundruckerei, siehe Druckerei.
    • Kautschuk, neue Methode ihn zu vulcanisiren CXXVI. 397.
      • – Newtons Verfahren ihn mit Gummilack zu verbinden CXXIII. 78.
      • – Payen über das Vulcanisiren desselben CXXIV. 131.
      • – Payens Untersuchung desselben CXXIII. 383.
      • – über das Färben desselben CXXIV. 398.
    • Kempen, van, Patent CXXV. 230.
    • Kennedy, über Flüssigmachen des Düngers CXXVI. 317
    • Kent, Patent CXXIV. 315.
    • Kenworthys expandirbarer Weberkamm CXXIV. 407.
    • Kerzen, Beschreibung der Stearinkerzenfabrication nach theilweise neuem Verfahren CXXVI. 42.
      • – Roudolf über die Leuchtkraft der Kerzen aus verschiedenem Material CXXV. 329.
      • – Verfahren Paraffin als Kerzenmaterial zu bereiten CXXV. 453.
      • – Vorrichtung um das Abtropfen der Kerzen zu verhüten CXXIV. 113.
      • – Wilsons Fabrication der Stearinkerzen mit Palmöl CXXIV. 156.
    • Ketten, Siscos Verfahren zu ihrer Fabrication CXXVI. 180.
    • Kirkham, Patent CXXVI. 234.
    • Klauen, siehe Kämme.
    • Klavier, siehe Pianoforte.
    • Klee, Maschine zum Dreschen desselben CXXIII. 168
      • – Vertilgung der Flachsseide auf Luzernefeldern CXXVI. 240
    • Kleesäure, siehe Oxalsäure.
    • Kleie, siehe Brod.
    • Klicker, die Fabrication derselben CXXVI. 397.
    • Knochenkohle, Torrs Apparat zum Brennen derselben CXXVI. 354.
    • Knowles, Patent CXXVI. 71.
    • Kobaltsalze, neues Kobaltsalz als gelbe Malerfarbe CXXVI. 313.
    • Kobell, über die Bildung galvanischer Kupferplatten CXXIII. 197.
    • Kochapparate, siehe Leuchtgas und Ofen.
    • Kochsalz, Analysen von Seesalz CXXII. 406
      • – Leakes Apparat zur Salzfabrication aus Soole CXXIV. 429
    • Kochsalz, siehe auch Viehfutter.
    • Kohks, siehe Steinkohlen.
    • Kohle, Filhols Versuche über ihr Entfärbungsvermögen CXXIV. 450.
      • – Violette über Bereitung der Holzkohle zur Pulverfabrication CXXIII. 117. 185. 291.
      • – siehe auch Steinkohlen.
    • Kohlenoxydgas, über seine Wirkung auf schwefelsaure Alkalien CXXVI. 312.
    • Kohlensäurehaltiges Wasser, siehe Sodawasser.
    • Kohlenstickstoffsäure, siehe Färberei.
    • Kohlenwasserstoffgas, siehe Leuchtgas.
    • Kohn, über die Dauer einer konstanten Erd-Batterie CXXIV. 465.
      • – über glühende Röhren als Schallleiter CXXIV. 466.
      • – über glühendes Metall als Schallleiter CXXIV. 466.
      • – über Veränderungen des Holzes durch gespannte Dämpfe CXXIV. 465.
      • – über verschiedene Uebelstände beim Erzeugen und Fortleiten des Dampfes CXXIII. 243.
      • – Verfahren Magnetströme auf Glas oder Papier zu fixiren CXXIV. 466.
    • Korn, siehe Getreide.
    • Kosmann, Patent CXXIV. 72.
    • Krafft, Verfahren feuchte Räume trocken zu legen und vom Schwamm zu befreien CXXVI. 147.
    • Krafts Wasserwaagen CXXIV. 233.
    • Krapp und Krappblumen, siehe Färberei.
    • Krell, über das Collodium als Hausmittel CXXIII. 455.
    • Kremers, über den Unterschied zwischen Braun- und Steinkohlen CXXIII. 326.
    • Kreosot, siehe Conserviren.
    • Krupps Kanonen von Gußstahl CXXIII. 191.
    • Kühe, Mittel die Milchabsonderung bei Kühen hervorzurufen CXXVI. 400.
      • – über das Schneiden derselben CXXIII. 467.
      • – siehe auch Viehfutter.
    • Kühlröhren, siehe Destillirapparat.
    • Kufahls Zündnadelgewehr u. Zündnadelpistol CXXVI. 189
    • Kugeln, Form zum Gießen hohler Kugeln CXXVI. 274.
    • Kupfer, Chlorzink als Lösungsmittel für Kupfer CXXVI. 432.
      • – einfaches Verfahren das Kupfer aus seinen Erzen auszuziehen CXXV. 115.
      • – Parkes Verfahren zur Kupfergewinnung CXXV. 448.
    • Kupfer, Rußlands Kupferproduction CXXIV. 397.
    • Kupferplatten, siehe Galvanoplastik und Galvanographie.
    • Kupferstiche, Verfahren sie auf Holz abzuziehen CXXVI. 159.
    • Kurtz, Verfahren den Krapp für das Färben zu verbessern CXXVI. 372
  • L.
    • Lachse, siehe Fische.
    • Lackersteen, Patente CXXIV. 71. 233.
    • Lackirte Waaren, siehe Glanzvergoldung.
    • Lacon, Patent CXXV. 154.
    • Lake, Patent CXXIV. 232.
    • Lamb, Patent CXXVI. 429.
    • Lambert, Patent CXXV. 72.
    • Laming, Patent CXXVI. 235.
    • Lampe, Hofmanns Gaslampe für Laboratorien CXXIII. 359.
      • – Pohls Gaslampe für Laboratorien CXXIV. 22.
      • – Weingeistlampe mit doppeltem Luftzuge CXXVI. 406.
      • – siehe auch Leuchtgas und Sicherheitslampe.
    • Lamport, Patent CXXIV. 313.
    • Landerer, über das Härten des Stahls CXXIV. 315.
    • Lanoas Apparat zum Füllen gashaltiger Flüssigkeiten auf Flaschen CXXV. 323
    • Lassaigne, über den Einfluß der Eisensalze auf das Wachsthum der Pflanzen CXXV. 225.
      • – über den Fettgehalt der Wolle CXXIII. 407.
      • – über Untersuchung der Gummiarten CXXIII. 326.
      • – Verfahren Spuren von Quecksilberkügelchen zu erkennen CXXV. 396.
    • Landet, Patent CXXVI. 151.
    • Laues Erdbohrer CXXIV. 165.
    • Laurence, Patent CXXVI. 236.
    • Lauson, Patent CXXVI. 234.
    • Lawson, Patent CXXVI. 428.
    • Laycock, Patent CXXIV. 74.
    • Leakes Apparat zur Salzfabrication CXXIV. 429.
    • Leder, die Lederarbeiten und Gerbematerialien auf der Londoner Ausstellung CXXVI. 76
    • Lederschmiere CXXIV. 159.
    • Legray, Verfahren das negative photographische Papier zu bereiten CXXIII. 238.
    • Leichname, siehe Conserviren.
    • Leim, Darstellung des flüssigbleibenden Tischlerleims CXXVI. 122.
      • – Faißts Untersuchung sogenannten russischen Leims CXXVI. 238.
      • – Grägers Untersuchung einiger Leimsorten CXXVI. 124.
      • – über Fabrication von Rohleim ans Abfällen von Kalb-, Schaffellen etc. CXXV. 236. 237.
      • – Vorschrift zu einem guten Klebleim CXXV. 78.
    • Leinengarn, siehe Flachs.
    • Lemoine, Patent CXXVI. 233.
    • Lemonniers Sicherheitsapparat für Locomotivkessel CXXIV. 5.
    • Leslie, Patent CXXVI. 150.
    • Lester, Patent CXXVI. 428.
    • Lesurin, Patent CXXVI. 71.
    • Lettern, siehe Buchdruckerlettern.
    • Leuchs, über den Bau mit Mauern aus künstlichem Stein in einem Stück CXXIV. 235.
    • Leuchtgas, Blochmann über den Werth verschiedener Steinkohlen zur Gasbereitung CXXVI. 291.
      • – Dircks Verbesserungen in der Gasbereitung und an den Gasheizungsapparaten CXXIII. 357.
      • – Elsner über Anwendung des Leuchtgases als Heizmaterial für die Zwecke der Haushaltungen u. Gewerbe CXXVI. 285.
      • – Evans Schraubenschlüssel für Gasleitungsröhren CXXV. 7.
      • – Frankland über Leuchtgasbereitung mittelst des White'schen Processes CXXV. 260. 345.
      • – Guyots Apparat zur ökonomischen Verbrennung des Leuchtgases CXXIV. 269.
      • – Hallens Gasbrenner CXXIV. 334.
      • – Hofmanns Gaslampe für Laboratorien CXXIII. 359.
      • – Hortons teleskopartiger Gasometer CXXIII. 289.
      • – Meads Gasmesser CXXIII. 285.
      • – Pauwels Apparate zur Fabrication von Kohks bei der Leuchtgasbereitung CXXV. 94. CXXVI. 96.
      • – Pauwels Apparat um den Druck des Leuchtgases im Innern der Nebenröhren zu reguliren CXXIV. 334.
      • – Pohls Gaslampe für Laboratorien CXXIV. 22.
    • Leuchtgas, über die Schädlichkeit des Gaskalks für die Gesundheit der Menschen CXXV. 159.
    • Levol, über die Wirkung des Kohlenoxydgases auf schwefelsaure Alkalien CXXVI. 312
      • – Verfahren geschmolzenem Silber den Sauerstoff zu entziehen CXXV. 397
    • Leydolt, über das Vorkommen von Krystallen im Glase CXXV. 76.
    • Libellen, Verbesserungen der zum Vermessen dienenden CXXIV. 233.
    • Lichtbilder, siehe Photographie.
    • Liebig, über Anwendung des Kochsalzes zur Viehfütterung CXXIII. 79.
    • Lightfoot, Patent CXXIV. 71.
    • Lilionese, ein Schönheitsmittel CXXVI. 434.
    • Lillie, Patent CXXIV. 71.
    • Lindenlaubs Verfahren zum Prüfen des Indigos CXXIII. 375.
    • Listers Maschinen zum Kämmen der Wolle CXXV. 404. 407
    • Lithographie, siehe Steindruck.
    • Lithophanien, Darstellung derselben CXXV. 465.
    • Livesey, Patent CXXVI. 236.
    • Lloyds Dampfmaschinen CXXIV. 1.
    • Locomotiven, siehe Dampfwagen.
    • Löthen, über Löthen mittelst Gas CXXIII. 349. CXXVI. 288.
    • Löwe, über Vorkommen des Asparagins CXXIV. 77.
    • Löwenthal, neue Methode Zinnoxyd zu fällen CXXV. 201.
    • Longmaids Verfahren Chlorgas zu gewinnen CXXVI. 156.
      • – Verfahren das in den Gebirgsarten eingesprengte Gold zu gewinnen CXXVI. 203.
      • – Patent CXXV. 72.
    • Longs Hebmaschine CXXV. 321.
    • Lord, Patent CXXVI. 151.
    • Losebys Chronometer CXXV. 11.
    • Losh, Patente CXXVI. 150. 233.
    • Lott, Patent CXXIV. 73.
    • Loupen, Oertlings Reversions-Loupen CXXVI. 311.
    • Lowe, Patente CXXIV. 314. CXXVI. 235.
    • Luft, atmosphärische, siehe Motor.
    • Luftpumpe, über Beseitigung ihres schädlichen Raumes CXXIII. 183
      • – Fontaines Apparat um den luftleeren Raum zu erzeugen CXXIV. 235
    • Lungenseuche des Rindviehs, die Impfung als Schutzmittel dagegen CXXVI. 388.
    • Luppen-Zängemaschine, siehe Eisen.
    • Lusty, Patent CXXVI. 152.
  • M.
    • Macbeths Schraubenschlüssel CXXIV. 163.
    • Macbride, Patent CXXVI. 151.
    • Macconnell, Patent CXXVI. 152.
    • Macconochie, Patent CXXVI. 152.
    • Macdowalls Verbesserungen an Uhren und Chronometern CXXIV. 107
    • Macgarin, Patent CXXVI. 429.
    • Macglashen, Patent CXXVI. 72.
    • Machabee, Patent CXXVI. 151.
    • Machenry, Patent CXXVI. 234.
    • Macintosh, Patente CXXIV. 74. CXXV. 393. CXXVI. 73. 427.
    • Mackenzie, Patent CXXVI. 152.
    • Macnee, Patent CXXIV. 314.
    • Maddick, Patent CXXVI. 71.
    • Mäuse, Mittel um sie wegzufangen CXXV. 80.
    • Magnetismus, Hamanns Verfahren den Stahl zu magnetisiren CXXIV. 76.
      • – Verfahren die Magnetströme auf Glas oder Papier zu fixiren CXXIV. 466.
      • – siehe auch Elektromagnetismus.
    • Mahlmühlen, siehe Mühlen.
    • Malaguti, über die Absorption der humussauren Salze durch die Pflanzen CXXIV. 310.
    • Malerei, Untersuchung eines alten Wandgemäldes CXXV. 52.
    • Malerfarben, ein gelbes Kobaltsalz CXXVI. 313.
      • – siehe auch Farben.
    • Manceaux, Patent CXXV. 72.
    • Mangan, Braunsteinprobe von Schabus CXXV. 278
    • Mansell, Patent CXXVI. 72.
    • Marchal, über den Nahrungswerth der Fleischarten CXXIV. 320.
    • Marechals mechanische Sandbüchsen für Locomotiven CXXIV. 6.
    • Mare, Patent CXXV. 155.
    • Mareska, Darstellung des Kaliums CXXV. 117.
    • Marianinis Verstärkung der Magnetisirungsspiralen CXXV. 465.
    • Marions Federn-Reiniger CXXV. 323.
    • Marsden, Patent CXXIV. 73.
    • Marscheschean, Patent CXXVI. 72.
    • Martins Apparate zum Reinigen von Getreide und Reis CXXIV. 332.
    • Martins, über Rohstoffe auf der Londoner Ausstellung CXXIII. 405.
    • Maschinenschmiere, siehe Schmiere.
    • Masons Mulespindeln CXXVI. 82
    • Masters, Patent CXXIV. 232.
    • Mather, Patent CXXV. 230.
    • Mathesons Elektrometer CXXIV. 114.
    • Mathieu, Patent CXXVI. 427.
    • Maudslays rotirende Dampfmaschine CXXVI. 401
    • Mauerziegel, siehe Ziegel.
    • Maumené, über Untersuchung der Oele mittelst Schwefelsäure CXXVI. 204.
    • Mauzaizes Aus- und Einrück-Vorrichtung für durch Räder getriebene Mühlen CXXV. 164.
    • May, Patent CXXVI. 234.
    • Mazelines Ventile für Dampfkessel CXXVI. 3.
    • Meads Gasmesser CXXIII. 285.
    • Medhurst, Patent CXXVI. 428.
    • Meerwasser, siehe Wasser.
    • Mehl, Biot über die Verfahrungsarten zur Untersuchung des Mehls auf Verfälschungen CXXVI. 225.
      • – über Aufbewahrung des Mehls CXXV. 70.
      • – Verfahren zum Auffinden des Weizenmehls im Roggenmehl CXXIII. 377.
    • Melasse, siehe Zucker.
    • Mellier, Patent CXXV. 154.
    • Melsens, über Prüfung des Guanos CXXVI. 301.
    • Melville, Patent CXXV. 394.
    • Memday, Patent CXXVI. 429.
    • Mercer, über Oelen der Baumwollenzeuge für Türkischroth CXXVI. 371.
    • Merinos, siehe Appretiren.
    • Meßapparate, Elliots-Opisometer CXXIII. 75.
      • – Groetaers zum Messen unzugänglicher Distanzen CXXIII. 282.
      • – siehe auch Libellen und Wassermeßapparat.
    • Messerwaaren, Dittmars künstliches Hirschhorn dafür CXXVI. 230.
    • Messing, über das Gelbbrennen desselben CXXV. 75.
    • Metalle, siehe Britannia-Metall.
    • Meubles, plastische Massen zum Verzieren derselben CXXIII. 402. CXXV. 467.
      • – siehe auch Stuhl.
    • Meyers Toposkop CXXV. 75.
    • Meyniers Apparat zur Aufbereitung der Steinkohlen CXXVI. 11.
    • Michaelis, über den angeblichen Ammoniakgehalt der Runkelrüben CXXV. 461.
      • – über den Verlust an Zucker bei den jetzt gebräuchlichen Arten der Scheidung des Rübensaftes und über die Einwirkung der Alkalien auf den Zucker CXXIV. 298. 358.
      • – Versuche zur Begründung seines Verfahrens um den Zuckerverlust bei der Scheidung des Rübensaftes zu vermeiden CXXV. 57. 138. 293.
    • Middleton, Patent CXXVI. 72.
    • Milch, über die Milchwaage von Vergnette CXXIV. 454.
      • – siehe auch Kühe.
    • Miller, über Glanzvergoldung auf lackirte Gegenstände CXXIV. 293
    • Milligan, Patent CXXIV. 313.
    • Mills selbstthätige Vorrichtung zum Oeffnen der Wetterthüren CXXVI. 275
    • Mitchell, Patent CXXVI. 427.
    • Mörtel (hydraulische), die neuesten vergleichenden Versuche über Portland- und Roman-Cement CXXIV. 25.
    • Mohr, Erinnerungen aus dem Krystallpalast und aus London CXXIII. 1.
    • Mollady, Patent CXXV. 154.
    • Molybdänsäure, Bereitung ders. CXXIV. 398.
    • Montravel, de, Patent CXXV. 393.
    • Moore, Patent CXXVI. 72.
    • Morewood, Patente CXXV. 154. 231.
    • Morgan, neues Reagens auf Quecksilber CXXIV. 316
    • Moride, Patent CXXVI. 428.
    • Morris, Patent CXXVI. 150.
    • Mortimer, Patent CXXVI. 152.
    • Morton, Patent CXXIV. 232.
    • Motor, Maschine zur Anwendung der durch Wärme ausgedehnten Luft als Triebkraft CXXIII. 86. CXXVI. 153.
      • – siehe auch Dampfmaschinen und Wasserräder.
    • Mouatis, Patent CXXIV. 313.
    • Mower, Patent CXXIV. 315.
    • Mühlen, Mauzaizes Aus- und Einrück-Vorrichtung für durch Räder getriebene Mühlen CXXV. 164.
      • – Mullins ringförmiger Mühlstein CXXV. 5.
      • – Sheppards verbesserte Mühle CXXVI. 348.
      • – Shieles Mahlmühle CXXIII. 177.
      • – siehe auch Getreide.
    • Müller, A., über die Hefe CXXVI. 373.
    • Müller, C. J., photographisches Verfahren CXXIII. 313.
    • Müller, H., Verfahren Floßweinstein bei der Branntweinbrennerei zu gewinnen CXXV. 397.
    • Müller, J., über die Theorie der elektromagnetischen Maschinen CXXV. 446. CXXVI. 281.
    • Müller, L., über die Anwendung des Thons in der Papierfabrication CXXIII. 437
      • – – Verfahren den Braunstein und Chlorkalk auf ihren Gehalt zu prüfen CXXIV. 50
    • Mulder, Untersuchung der Rohzuckersorten CXXIV. 137.
    • Mullins ringförmiger Mühlstein CXXV. 5.
    • Muntz, Patent CXXVI. 73.
    • Murdoch, Patent CXXVI. 233.
    • Musgrave, Patent CXXV. 154.
  • N.
  • O.
    • Oates, Patente CXXIV. 71. CXXV. 394.
    • Oele, aromatische, die Rosenöl-Fabrication im Balkan CXXVI. 78.
    • Oele, aromatische, über künstliche Erzeugung derselben für die Parfümerie CXXIII. 150. CXXIV. 212. 452.
      • – fette, Chevreul über das Trocknen der Oelanstriche CXXIII. 55.
      • – – über ihre Untersuchung mittelst Schwefelsäure CXXVI. 204.
      • – – Roudolf über die Leuchtkraft der Brennöle CXXV. 329.
      • – über Beleuchtung mit Schieferöl CXXIV. 155.
      • – Verfahren Fässer öldicht zu machen CXXIIII. 79.
    • Oertlings Reversionsloupen CXXVI. 311.
    • Ofen, Anwendung des Brennspiegels zum Braten des Fleisches CXXIII. 8.
      • – Flors Zimmerofen CXXIV. 396.
      • – Hamiltons Heiz- und Ventilirapparat zum Trocknen der Zeuge CXXV. 325.
      • – Verfahren jeden Ofen für Steinkohlenfeuerung einzurichten CXXIII. 75.
      • – siehe auch Backofen, Glas, Gyps, Kalk und Warmwasserheizung.
    • Ohme, Vorschrift zur Bereitung des pâte pectorale CXXVI. 77.
    • Onions, Patente CXXIV. 71. CXXV. 154.
    • Opisometer von Elliot CXXIII. 75.
    • Orlean, siehe Färberei.
    • Oudards Maschine zur Fabrication der Bonbons CXXIV. 159.
    • Oxalsäure, über die Fabrication derselben CXXIV. 175.
  • P.
    • Page's elektromagnetische Kraftmaschine CXXIV. 18
    • Pahls Jacquard-Maschine CXXV. 233.
    • Palm, Patent CXXVI. 429.
    • Palm, Patent CXXVI. 233.
    • Palmer, Patente CXXIV. 71. CXXVI. 235.
    • Palmöl, siehe Kerzen.
    • Pape, Patent CXXIV. 72.
    • Papier, Benutzung der Altheewurzel zum Leimen des Papiers CXXIII. 407.
      • – Blacks Papierschneidmaschine CXXIV. 15.
      • – Glynns Zubereitung des Papiers, damit es bedruckt oder beschrieben nicht übergedruckt werden kann CXXIV. 141.
    • Papier, Tidcombes continuirliche Papierschneidmaschine CXXIV. 262.
      • – über die Anwendung des Thons in der Papierfabrication CXXIII. 437.
      • – über Papierfabrication in Großbritannien CXXV. 132.
    • Papiertapeten, Schutzmittel derselben gegen Insecten CXXV. 320
    • Paraffin, Youngs Verfahren es zu bereiten CXXV. 453.
    • Parfümerie, siehe Oele (aromatische).
    • Parker, Patent CXXVI. 74.
    • Parkes, über Kupfergewinnung und Scheidung des Silbers vom Kupfer CXXV. 448.
    • Parnell, Patent CXXIV. 72.
    • Parratt, Patent CXXVI. 73.
    • Parris, Patent CXXV. 394.
    • Patente, englische CXXIV. 70. 232. 313. CXXV. 72. 153. 229. 393. CXXVI. 60. 150. 232. 427.
    • Pâte pectorale, Vorschrift zu dessen Bereitung CXXVI. 77.
    • Patera, über Extraction des Silbers aus seinen Erzen mittelst Salzlösungen CXXIV. 57.
    • Pattinsons Apparat zur Chlorgasbereitung CXXVI. 413
    • Pauwels Apparat um den Druck des Leuchtgases im Innern der ebenröhren zu reguliren CXXIV. 334
    • Payen, über Apparate zum Vertilgen des Kornwurms CXXVI. 351.
    • Payen, über Silos und Speicher zum Aufbewahren des Getreides CXXV. 254
      • – Verfahren Krystalle von verschiedenen Substanzen zu erhalten CXXIV. 316
    • Peake, Patent CXXIV. 73.
    • Peel, Patent CXXV. 153.
    • Peligot, chemische und physiologische Untersuchungen über die Seidenwürmer CXXIII. 389. CXXIV. 143.
    • Pendel, über das Foucaultsche CXXIV. 153.
    • Penny, Verfahren den Werth des Zinnsalzes zu bestimmen CXXIV. 181.
    • Percussionsgewehre, siehe Flinten.
    • Perkins, Backofen mit Warmwassercirculation geheizt CXXIII. 431
    • Perlen, die Anfertigung der türkischen Perlen CXXIII. 475.
    • Perry, Patent CXXIV. 71.
    • Persoz, über ein altes Wandgemälde CXXV. 52
      • – über einen grünen Farbstoff aus China CXXVI. 238
    • Pesiers Natrometer CXXIII. 135.
    • Petrina's neues musikalisches Instrument CXXVI. 397.
    • Pettit, Patente CXXVI. 70, 429.
    • Pfähle, siehe Ramme.
    • Pflug, Fowlers zum Ziehen der Abzugsgräben CXXIII. 181. CXXIV. 80.
    • Phillips Feuerlöschappat CXXIV. 412.
    • Phosphor, die Bereitung und Eigenschaften des amorphen Phosphors CXXIV. 271
      • – Donovans Vorschläge zu seiner Bereitung CXXIII. 36
    • Photographie, Claudets Dynaktinometer um die Intensität der photogenischen Strahlen zu messen CXXIII. 223.
      • – Legrays Verfahren das negative Papier zu bereiten CXXIII. 238.
      • – Martins Verfahren direct positive Lichtbilder auf Glas zu erhalten CXXV. 119.
      • – Müllers photographisches Verfahren CXXIII. 313.
      • – Natterers Verfahren Lichtbilder auf Silberplatten ohne Quecksilber darzustellen CXXV. 25.
      • – Niepce, über die Heliochromie CXXIV. 67. CXXVI. 295.
      • – Poggendorff, über die Entstehung eines Moser'schen Lichtbildes CXXIII. 77.
    • Photographie, Pohl über Anwendung des Schwefelammoniums als Fixirmittel CXXV. 19.
      • – Puchers Transparentbilder auf Glas CXXV. 23.
      • – Rochas über Vervielfältigung, der Daguerre'schen Lichtbilder CXXIV. 76.
      • – Talbots Verfahren die augenblicklichen Lichtbilder darzustellen CXXIII. 51.
      • – Verfahrungsarten zur Darstellung der Lichtbilder auf mit Collodium überzogenen Platten CXXIV. 64. CXXV. 28.
      • – Willats zusammenlegbare Camera obscura CXXV. 180.
    • Pianoforte, neue Stimmvorrichtung dafür CXXIV. 154.
    • Piasara, ihre Anwendung zu Besen und Bürsten CXXIII. 405. CXXVI. 314.
    • Pidding, Patente CXXIV. 232. 314. CXXV. 230. 394.
    • Pierre, über Anwendung der phosphorsauren Ammoniak-Talkerde als Dünger CXXIV. 239
      • – über die Anwendung des Eisenvitriols zum Desinficiren des Düngers und die Auflöslichkeit des phosphorsauren Eisens CXXIV. 239
    • Pikrinsäure, siehe Färberei.
    • Pilbrow, Patent CXXV. 155.
    • Pilling, Patent CXXV. 154.
    • Pistolen, Bakers Revolver-Pistole CXXV. 403.
      • – siehe auch Flinten.
    • Platt, Patent CXXIV. 71.
    • Podanys, Holzmosaikarbeiten CXXIII. 328.
    • Poggendorff, über die Entstehung eines Moserschen Lichtbildes CXXIII. 77.
    • Poggioli, Patent CXXVI. 236.
    • Pohl, Beschreibung einer Gaslampe für Laboratorien CXXIV. 22.
      • – über einen neuen Radirgrund CXXIII. 403.
      • – über Schwefelammonium als Fixirmittel der Lichtbilder CXXV. 19.
      • – über stärkmehlhaltige Seife CXXIII. 327.
    • Poole, Patente CXXIV. 72. 233. CXXV. 394. CXXVI. 70. 233. 427. 428.
    • Portland-Cement, siehe Mörtel (hydraulische).
    • Porzellan, über die Anfertigung der Lithophanien oder durchscheinenden Bilder aus Porzellan CXXV. 465.
    • Potasche, siehe Kali (kohlensaures).
    • Potter, Patente, CXXVI. 233. 235.
    • Pownall, Patent CXXVI. 234.
    • Prehns calorische Maschine CXXVI. 154.
    • Preisaufgabe, der französischen Regierung für industrielle Anwendungen der Voltaschen Säule CXXIII. 469.
    • Preller, Patente, CXXV. 230. CXXVI. 427.
    • Presse, Dicks excentrische Anti-Frictions-Pressen CXXIV. 401.
      • – siehe auch Buchdruckerpressen.
    • Price, über ein Reagens auf salpetrige Säure und auf Jodüre CXXIV. 76.
    • Pritcher, Patent CXXIV. 70.
    • Provenzalis verbesserte Elektrisirmaschine CXXV. 464.
    • Puchers Transparentbilder auf Glas CXXV. 23.
    • Puddelstahl, s. Eisen.
    • Pulver, siehe Schießpulver.
    • Pulvermacher, Patent CXXV. 72.
    • Pumpe, Calignys Pumpe ohne Ventile und Kolben CXXIII. 416.
      • – über Anwendung von Gutta-percha-Röhren bei Pumpen CXXIII. 323.
      • – siehe auch Luftpumpe und Wasserhaltungsmaschinen.
    • Purkinjes plastische Masse zum Verzieren von Meubles CXXIII. 402.
    • Pyrometer, Wilsons Verfahren hohe Temperaturen zu messen CXXV. 432.
    • Pyrotechnik, Erzeugung bunter Flammen durch schießpulverähnliche Mischungen CXXIV. 378
      • – Gemisch zur Erzeugung des Rothfeuers CXXIV. 468
  • Q.
    • Quatrefages, über künstliche Fortpflanzung die Fische CXXIII. 395.
    • Quecksilber, neues Reagens darauf CXXIV. 316
      • – Verfahren Spuren von Quecksilberkügelchen in Glasröhren zu erkennen CXXV. 396
    • Quecksilberspiegel, Mittel gegen den Einfluß der Erschütterungen bei Beobachtungen mit demselben CXXVI. 394.
  • R.
    • Radirgrund, siehe Holzschnitte.
    • Räder, für Maschinen, Corteses Transmissionsräder ohne Verzahnung CXXV. 1.
    • Räder, für Maschinen, Räderwerk mit hölzernen Zähnen CXXIII. 413.
      • – – Verfahren zum Einformen der Zahnräder CXXIII. 411.
      • – für Wagen, siehe Wagen.
    • Ramme, die Kreiszug-Ramme von Borgnis CXXIII. 73
      • – Formel für die Last, welche ein gestoßener Pfahl zu tragen vermag CXXVI. 395
    • Ramondi, Patent CXXV. 72.
    • Ramsbottom, Patent CXXIV. 71.
    • Ramsden, Patent CXXVI. 233.
    • Randells Ziegel- und Röhrenpresse CXXIV. 259
    • Rands, Patent CXXIV. 233.
    • Raspeln, eigenthümliche Art solcher in England CXXVI. 403.
    • Rawson, Patent CXXVI. 235.
    • Reed, Patent CXXV. 153.
    • Reeves, Patent CXXV. 155.
    • Regen, Bestimmung seiner Geschwindigkeit CXXIII. 78.
    • Regenwasser, siehe Wasser.
    • Reid, Patente CXXV. 231. CXXVI. 151.
    • Reis, Martins Vorrichtung zum Reinigen desselben CXXIV. 332.
    • Reitenbachs Maschine zum Dreschen von Klee CXXIII. 168.
    • Relay, siehe Telegraphen.
    • Renault, über den Genuß des Fleisches von Thieren, welche an ansteckenden Krankheiten fielen CXXV. 227.
    • Rennes tragbare Dampfmaschine CXXVI. 1.
    • Renshaw, Patent CXXVI. 152.
    • Restall, Patent CXXVI. 151.
    • Restell, Patent CXXIV. 232.
    • Rettie, Patent CXXVI. 150.
    • Reid, Patent CXXVI. 429.
    • Reyburn, Patent CXXVI. 71.
    • Ricardo, Patent CXXVI. 428.
    • Richards, Patente CXXV. 231. CXXVI. 234.
    • Richardsons Apparate zum Waschen und Färben der Wollenzeuge CXXIII. 434
    • Rider, Patent CXXVI. 234.
    • Ridgway, Patent CXXVI. 71.
    • Ridley, Patent CXXV. 153.
    • Riesenmöhren, siehe Brod.
    • Rillieux, dessen Zucker-Verdampf- und Kochapparat CXXVI. 22.
    • Rindvieh, siehe Lungenseuche und Viehfutter.
    • Rislers Epurateur für Baumwolle CXXIV. 10.
    • Ritchie, Patent CXXIV. 70.
    • Robert, dessen galvanische Säule CXXV. 157
      • – Versuche mit der Zucht neuer Seidenwürmer-Racen CXXVI. 424
    • Roberts, Patente CXXIV. 71. CXXV. 153. CXXVI. 73. 232. 233. 236.
    • Robin, über die conservirende Eigenschaft der Barytsalze, des Kaffeeabsuds etc. CXXV. 467.
    • Robinson, Patente CXXIV. 72. CXXVI. 72.
    • Rochas, über Vervielfältigung der Daguerreschen Lichtbilder CXXIV. 76
      • – Verfahren Denkmäler aus Kalkstein zu conserviren CXXIV. 48
    • Rodgers kleinhandiger Anker CXXIII. 4.
    • Röhren, thönerne, Randells Maschine zum Verfertigen derselben CXXIV. 259.
      • – – siehe auch Wasserabzüge.
      • – über solche aus Gutta-percha zu Pumpen CXXIII. 323.
    • Rößler, Verfahren das Neusilber vom ächten Silber und die ächte und unächte Vergoldung und Versilberung zu unterscheiden CXXIII. 366.
    • Rogers, Patente CXXV. 154. 231.
    • Roggenmehl, siehe Mehl.
    • Roheisen, siehe Eisen.
    • Rolffs, Patent CXXV. 230.
    • Rollands Apparat zur Brodbereitung CXXV. 303.
    • Rollvorhänge, belgische Vorrichtung zum Spannen der Schnüre an denselben CXXIII. 344.
    • Roman-Cement, siehe Mörtel (hydraulischer).
    • Romershausen, über den verstärkten Multiplicator CXXV. 181
      • – über die elektro-magnetischen Wirkungen der stagnirenden Elektricität CXXIV. 416
    • Roquers Krappblumen CXXVI. 206.
    • Rosenöl, siehe Oele.
    • Roß, dessen Sicherheitslampe CXXIV. 408.
    • Roudolf, über die Leuchtkraft verschiedener Beleuchtungsmaterialien CXXV. 329.
    • Roulins gefärbte Cocons CXXV. 398.
    • Rousseau, Verfahren zur Fabrikation der Schaumweine CXXVI. 417
      • – Verfahren zur Zuckerfabrication CXXV. 378
    • Rozet, über Bestimmung der Geschwindigkeit des Regens CXXIII. 78.
    • Rüben, Maschine zum Schneiden derselben CXXIII. 90.
    • Runkelrüben, die Krankheit derselben und ihre Verhütung durch Anwendung des gebrannten Kalks CXXIV. 216.
      • – Michaelis über den angeblichen Ammoniakgehalt derselben CXXV. 461.
      • – über den Zuckergehalt derselben CXXV. 137.
      • – siehe auch Zucker.
    • Russell, Patent CXXVI. 74.
    • Ruze, Patent CXXVI. 74.
    • Ryders Maschine zum Schmieden eiserner Gegenstände CXXIII. 342.
  • S.
    • Sägen, Buchanans Sägemaschine CXXV. 403
      • – über die Schränkung der Sagezähne CXXV. 395
    • Saftfarben, siehe Farben.
    • Saillant, Patent CXXVI. 73.
    • Saint-Eyre, über ein gelbes Kobaltsalz CXXVI. 313.
    • Salpetrige Säure, neues Reagens darauf CXXIV. 76.
    • Salvetat, über die zur Berieselung dienenden Wässer CXXIV. 306.
    • Salz, siehe Kochsalz.
    • Sammet, Verfahren plattgedrückten wieder aufzurichten CXXVI. 239.
    • Sang, Patente CXXVI. 233. 427.
    • Saturnusring-Apparat CXXIII. 11.
    • Saunders Ziegel- und Röhrenpresse CXXIV. 259.
    • Scharnier, siehe Thür.
    • Schaumweine, siehe Wein.
    • Scheren, Charrieres Methode ihre Schenkel zu verbinden CXXIV. 263. CXXVI. 87.
    • Scherff, Ansatz kleiner warmer Küpen CXXVI. 76.
    • Schiefertafeln, siehe Schreibtafeln.
    • Schieles Mahlmühle CXXIII. 177
    • Schießbaumwolle, Verfahren eine in Aether auflösliche zu bereiten CXXVI. 114.
    • Schießpulver, die Pulverfabrication zu Waltham-Abbey in England CXXV. 208
    • Schifffahrt, Apparat um süßes Wasser mit dem Meerwasser zu erhalten CXXIII. 76.
      • – Grahams Gutachten über die Ursache des Brandes im Schiff Amazone CXXV. 369.
      • – über Benutzung des Zinkblechs zum Schiffsbeschlag CXXV. 49.
      • – über die Dauerhaftigkeit der Bronze als Schiffsbeschlag CXXV. 187.
    • Schlägel, verbesserter für Tischler CXXVI. 404.
    • Schleifsteine, Verfahren sie rund zu erhalten CXXVI. 395.
    • Schlesinger, Patent CXXVI. 234.
    • Schloß, über die amerikanischen Sicherheitsschlösser CXXIII. 21.
    • Schlumberger, über die Krappblumen CXXVI. 206
    • Schmerber, dessen Stempelhämmer mit Kautschukfedern CXXIII. 329
      • – Verfahren Stabeisenabgänge und Brucheisen in Luppenstücke zu verwandeln CXXIII. 338
    • Schmieden, siehe Eisen.
    • Schmiere, Verfahren alte Wagenschmier-Abfälle zu verwenden und gebrauchte Putzwolle zu reinigen CXXIV. 430.
    • Schmiervorrichtung, siehe Eisenbahnwagen.
    • Schnauß, über das Waldwolle-Extract CXXIII. 475.
    • Schneider, Verfahren zur Abscheidung des Arseniks aus organischen Substanzen CXXIV. 356.
    • Schnellpresse, siehe Buchdruckerpresse.
    • Schobergestelle, siehe Getreide.
    • Schöbl, über Beseitigung des schädlichen Raumes bei Luftpumpen CXXIII. 183.
    • Schrader, über Darstellung künstlicher Edelsteine CXXVI. 196.
    • Schraubenschlüssel, Chestermans doppeltexpandirbarer CXXIII. 415.
      • – englischer Universal-Schraubenschlüssel CXXV. 6.
      • – Evans für Gasleitungsröhren CXXV. 7.
      • – Macbeths adjustirbarer CXXIV. 163.
    • Schraubenzwingen, amerikanische CXXIII. 14.
    • Schreibfedern, Marions Federn-Reiniger CXXV. 323.
    • Schreibfedern, über Verfertigung der Stahlfedern CXXIII. 418.
    • Schreibtafeln aus Porzellan CXXV. 76
      • – schwarzer Anstrich für hölzerne Schreibtafeln CXXVI. 432
    • Schrötter, über den amorphen Phosphor CXXIV. 271.
    • Schubarth, über Benützung des Zinkblechs zum Schiffsbeschlag CXXV. 49.
    • Schubert, über die Waldwolle CXXV. 235.
    • Schuhe, über Besohlen derselben mit Gutta-percha CXXIV. 149. CXXV. 400.
    • Schusser, siehe Klicker.
    • Schwämme, Verfahren die Giftschwämme von ihrem Giftstoff zu befreien CXXIV. 238. CXXV. 314.
    • Schramm, über Besohlen der Schuhe mit Gutta-percha CXXIV. 149.
    • Schwarz, über den Ernährungswerth der thierischen Nahrungsmittel CXXVI. 128.
    • Schwefelsäure, Wöhler über ihre Bildung CXXIII. 361.
    • Schweineborsten, über das Bleichen derselben CXXVI. 314.
    • Schweinsberg, über Spitalers Essigbilder CXXIII. 240.
    • Schweitzer, über Conservirung von Holz gegen Fäulniß CXXV. 121.
    • Skott, Patente CXXIV. 72. 73. LXXV. 230.
    • Searell, Patent CXXIV. 72.
    • Seely, Patent CXXVI. 70.
    • Seide, Anwendung des Borax beim Seidenentschälungsproceß CXXIV. 449.
      • – die Maschinen zur Verarbeitung der Seide von Dalvenport, Frost etc. CXXVI. 74.
      • – siehe auch Färberei.
    • Seidenwürmer, Peligots chemische und physiologische Untersuchungen über die Seidenwürmer CXXIII. 389. CXXIV. 143
    • Seidenwürmerzucht, Bericht über die zu St. Tulle gemachten Versuche mit verschiedenen Racen CXXIV. 147. CXXVI. 424
    • Seife, Bereitung einer Seife mit Stärkmehlzusatz CXXIII. 327.
      • – Bolleys Verfahren den Werth der Seife zu bestimmen CXXV. 385.
      • – Verfahren die Baumölseife auf einen Zusatz von Talg zu untersuchen CXXIII. 166.
    • Seife, Zusammensetzung einer italienischen Rasirseife CXXV. 158.
    • Sengemaschine, neue englische CXXIV. 74.
    • Shairp, Patent CXXVI. 428.
    • Shaw, Patent CXXVI. 234.
    • Sheppards Mahlmühlen CXXVI. 348
    • Shiltons elastisches Wagenrad CXXIII. 176.
    • Shrapnel, Patente CXXVI. 236. 429.
    • Sicard, Verfahren den Fischthran zu reinigen CXXIV. 80
    • Sicherheitslampen, siehe Steinkohlengruben.
    • Sicherheitsschlösser, siehe Schlösser.
    • Siebe, Patent CXXVI. 73.
    • Siegel, Verfahren schöne Schauabdrücke damit zu machen CXXIII. 474.
    • Siegelpresse, Englishs CXXVI. 405.
    • Siemens, in Birmingham, regenerirender Condensator für Dampfmaschinen CXXIII. 249.
      • – – Patent CXXVI. 60.
      • – in Hohenheim, über die Bereitung des Fleischzwiebacks CXXIII. 458.
      • – – über die Fehler beim Bierbrauen und über die Maischmethoden nach dem bayerischen Brauverfahren CXXVI. 211. 217.
      • – – über Verwendung der Riesenmöhren zum Brodbacken CXXIV. 78.
    • Sievier, Patent CXXVI. 429.
    • Silber, Karsten über den jetzigen Zustand der Verfahrungsmethoden zur Darstellung des Silbers aus seinen Erzen CXXVI. 355.
      • – Parkes Verfahren zur Scheidung des Silbers vom Kupfer CXXV. 448.
      • – Pateras Versuche über Extraction des Silbers mittelst Salzlösungen CXXIV. 57.
      • – über Darstellung von reinem Silber aus Chlorsilber CXXIV. 292.
      • – über das sogenannte Oxydiren oder Galvanisiren der Silberwaaren CXXVI. 237.
      • – über die neue Methode es aus dem Werkblei mittelst Zinks zu extrahiren CXXIII. 305. 310.
      • – über galvanische Versilberung, siehe Galvanoplastik.
      • – Verfahren ächte und unächte Versilberung zu unterscheiden CXXIII. 366.
      • – Verfahren aus geschmolzenem Silber den Sauerstoff zu entwickeln CXXV. 397.
    • Silber, Versuche zur Entsilberung der Altaischen Erze nach Becquerels Methode CXXIV. 115.
    • Silicium, über seine Verbindung mit Schwefel CXXV. 313.
    • Silos, siehe Getreide.
    • Simmons, Patent CXXVI. 72.
    • Simons, Patent CXXIV. 315.
    • Sinclair, Patent CXXIV. 72.
    • Sisco, Fabricationsart von Ketten, Ankern etc. CXXVI. 180
    • Skaife, Patent CXXVI. 233.
    • Sleigh, Patent CXXV. 230.
    • Smith, Patente CXXIV. 73. 313. 314. 315. CXXV. 72. 230. 394. CXXVI. 72. 233. 235 427.
    • Soda, siehe Natron (kohlensaures).
    • Sodawasser, Lanoas Apparat zum Füllen gashaltiger Flüssigkeiten auf Flaschen CXXV. 323
      • – Tylers Maschine zur Bereitung desselben CXXIII. 266
    • Sola, Patent CXXIV. 313.
    • Sommelets Verfahren zur Fabrication der Scheren CXXV. 401
    • Sonnenschein, F., dessen Reagens auf Ammoniak CXXV. 457.
    • Soubeiran, über Erkennung des Stärkesyrups in den Zuckersyrupen CXXV. 292.
    • Souter, Patent CXXIV. 233.
    • Sparks, Patent CXXIV. 72.
    • Sparre, Patent CXXVI. 234.
    • Spencer, Patente CXXV. 153. CXXVI. 235.
    • Spiegel, Thomas Verfahren die schadhafte Spiegelbelegung auszubessern CXXVI. 410.
    • Spielkugeln, siehe Klicker.
    • Spinnmaschinen, Currs Spindelfußlager CXXVI. 405.
      • – Colliers Mulespindeln CXXVI. 82.
      • – Rislers Epurateur für Baumwolle CXXIV. 10.
      • – über das Verzinnen der Spindeln, Flügel etc. CXXIV. 316.
      • – siehe auch Flachs und Wolle.
    • Spitalers Essigbilder CXXIII. 240.
    • Splitgerber, über das goldhaltige Glas CXXV. 196.
    • Sprengen, siehe Galvanismus.
    • Squire, Patent CXXV. 153.
    • Stabeisen, siehe Eisen.
    • Stacey, Patent CXXIV. 314.
    • Stärkeglanz, siehe Wäsche.
    • Stahlbereitung, siehe Eisen.
    • Stahlfedern, siehe Schreibfedern.
    • Stapley, Patent CXXVI. 233.
    • Starkey, Patent CXXVI. 235.
    • Statham, Patent CXXIV. 73.
    • Statuetten, plastische Masse zur Darstellung derselben CXXV. 467.
    • Stearinkerzen, siehe Kerzen.
    • Stecknadeln, über ihre Verfertigung mittelst Maschinen CXXIII. 351.
    • Steinbrüche, siehe Erdbohrer.
    • Steindruck, Blätter aus weißer Gutta-percha dafür CXXVI. 397
      • – neues Verfahren in der Lithographie CXXIV. 466
    • Steine, die Anfertigung der feuerfesten Steine zu Stourbridge CXXVI. 105.
      • – Leuchs über den Bau mit Mauern aus künstlichem Stein in einem Stück CXXIV. 236.
      • – siehe auch Ziegel.
    • Stein, W., über Bleizuckerfabrication CXXIV. 121. CXXV. 158.
    • Steinkohlen, Anwendung der aus den Verkohkungsöfen entweichenden Gase zur Dampferzeugung CXXIII. 103.
      • – Meyniers Apparat zur Aufbereitung der Steinkohlen CXXVI. 11.
      • – Pauwels Apparat zur Fabrication von Kohks bei der Leuchtgasbereitung CXXV. 94. 96.
      • – über den Unterschied zwischen Braun- und Steinkohlen CXXIII. 326.
      • – über Selbstentzündung der Steinkohlen CXXV. 371.
      • – Verfahren Paraffin aus Steinkohlen zu destilliren CXXV. 453.
      • – Verfahren schwefelfreie Kohks zu erzeugen, von Calvert und Barthelemy CXXVI. 112. 294.
    • Steinkohlengas, siehe Leuchtgas.
    • Steinkohlengruben, Bericht einer englischen Commission über Verhinderung der Unfälle durch schlagende Wetter in den Kohlengruben CXXVI. 60.
      • – Eloins Sicherheitslampe CXXIV. 267.
      • – Hendersons Sicherheitslampe CXXIV. 408.
      • – Mills selbstthätige Vorrichtung zum Oeffnen der Wetterthüren CXXVI. 275.
      • – Nasmyths Dampfventilator für Kohlengruben CXXV. 241.
      • – siehe auch Bergwerke.
    • Stemmmaschine, englische für Tischler CXXIII. 81.
    • Stempelhammer, Fromings CXXV. 172
    • Stenson, Patent CXXIV. 313.
    • Stephens Kornreinigungsmaschine CXXV. 87
    • Stereoskope, Brewsters CXXIV. 109.
    • Stevens, Patent CXXIV. 74. CXXVI. 71.
    • Stewart, Patent CXXVI. 427.
    • Stickereien, Farbe zum Fixiren der Dessins bei Stickereien CXXIV. 467.
    • Stiefel, siehe Schuhe.
    • Stiefelzieher, englischer für Reisende CXXIII. 9.
    • Stierba, Patent CXXVI. 74.
    • Sterlings Methoden zum Verzinnen und Verzinken der Metalle und Verfahren Eisen zusammenzuschweißen CXXIII. 362
    • Stocker, Patent CXXIV. 73.
    • Stöhrers Relay CXXIV. 169.
    • Stothert, Patent CXXVI. 71.
    • Strecker, über die Sicherheitsventile bei Dampfkesseln CXXVI. 152.
    • Strumpfwirkerstühle, rundwirkende von Berthelot und Fouquet CXXVI. 321.
    • Stuhl, zusammenlegbarer Gartenstuhl CXXIII. 9.
    • Sturges, Patente CXXIV. 315. CXXVI. 150.
    • Sturgis, Patent CXXV. 155.
    • Suppen, Bereitung des sogenannten Grünekerns CXXIV. 240
    • Sussex, über einen neuen Dünger CXXIII. 476.
    • Swarbrick, Patent CXXVI. 74.
    • Symington, Patent CXXV. 231.
    • Syrup, siehe Zucker.
  • T.
    • Tabak, über die Tabaksorten aus Paraguay CXXVI. 240.
    • Tachet, Patent CXXIV. 73.
    • Talbots Amphitypbilder CXXIII. 51.
    • Talbotypie, siehe Photographie.
    • Talg, siehe Kerzen.
    • Tangentenboussole, siehe Elektromagnetismus.
    • Tanner, Patent CXXVI. 233.
    • Tapeten, siehe Papiertapeten.
    • Tardieu, Patent CXXVI. 428.
    • Taylor, Patente CXXIV. 71. CXXVI. 73. 233. 427.
    • Telegraphen, elektrische, Chattertons Methode die Telegraphendrahte mit Blei zu überziehen CXXIV. 265.
    • Telegraphen, elektrische, die Grundlage des französ. Telegraphentarifs CXXVI. 429.
      • – – Stöhrers Relay CXXIV. 169.
      • – Hipps neues Relay CXXVI. 193.
      • – über Translatoren für die Haupttelegraphenlinien CXXV. 231.
      • – über verbesserte Glockenvorrichtungen auf den württembergischen Telegraphen-Zwischenstationen CXXIV. 394.
      • – unterseeischer Telegraph zwischen England und Irland CXXIV. 466.
    • Tennent, Patent CXXVI. 428.
    • Theeby, Patent CXXVI. 427.
    • Thomas, über galvanische Versilberung CXXIV. 287. CXXV. 157.
    • Thompson, Patente CXXV. 153. 394.
    • Thomson, über die Essigmutter CXXVI. 57
    • Thornton, Patent CXXIV. 313.
    • Thran, siehe Fischthran.
    • Thür, Scharnier zu einer nach beiden Seiten aufgehenden Thür CXXIII. 7
    • Thurmglocken, Taylors gußeiserne Stühle dafür CXXIII. 17.
    • Tidrombes Papierschneidmaschine CXXIV. 262.
    • Tinte (zum Zeichnen) purpurrothe für Wäsche CXXV. 78.
    • Tischlerleim, siehe Leim.
    • Tischlerraspeln, siehe Raspeln.
    • Tischlerschlägel, siehe Schlägel.
    • Tizard, Patent CXXVI. 73.
    • Toposkop, Meyers CXXV. 75.
    • Torrs Apparat zum Brennen der Knochenkohle CXXVI. 354
    • Tourasse, dessen Berglocomotive CXXIV. 90.
    • Toussaint, Patent CXXVI. 417.
    • Townend, Patent CXXVI. 151.
    • Trauben, siehe Weintrauben.
    • Traubenöl, siehe Oele.
    • Treviranus, über Construction der Endstücke cylindrischer Dampfkessel CXXIV. 81
      • – über eine Vereinfachung des stationären Barometers CXXVI. 90
    • Triebkraft, siehe Motor.
    • Triquets Oefen zum Brennen von Kalk und Gyps CXXV. 42.
    • Trockenlegen der Felder, siehe Wasserabzüge.
    • Trotman, Patente CXXV. 153. CXXVI. 71.
    • Truck, Patent CXXV. 154.
    • Trueman, Patent CXXV. 155.
    • Tuch, siehe Wollentuch.
    • Tunner, über Eisendrahtfabrication in England CXXV. 46.
    • Turbinen, siehe Wasserräder.
    • Turner, Patent CXXV. 155.
    • Twells, Patent CXXIV. 232.
    • Twigg, Patent CXXVI. 236.
    • Tyer, Patent CXXIV. 314.
    • Tylers Sodawassermaschine CXXIII. 266
  • U.
    • Uhren, Bestrebungen die Zeit für ganze Länder zu reguliren CXXVI. 236.
    • Ullucus tuberosus, über die Krankheit desselben CXXVI. 320.
    • Underhay, Patent CXXV. 229.
    • Uranoxyd, Darstellung desselben für technische Zwecke CXXIV. 355.
    • Urin, Verfahren seine Zersetzung zu verhindern CXXV. 468.
  • V.
    • Vachons Getreide-Reinigungsmaschine CXXIII. 427.
    • Vallees Sicherheitsapparat für Locomotivkessel CXXIV. 5.
    • Ventile, siehe Dampfkessel und Fässer.
    • Ventilation, siehe Häuser und Oefen.
    • Vergnettes Milchwaage CXXIV. 454.
    • Vergolden, siehe Gold.
    • Versilbern, siehe Silber.
    • Verzinken, siehe Zink.
    • Verzinnen, siehe Zinn.
    • Viehfutter, über Anwendung des Kochsalzes zur Viehfütterung CXXIII. 79
      • – Wirkung des Salzes auf Verbesserung des Viehfutters CXXVI. 436
    • Vigurs, Patent CXXIV. 72.
    • Violette, über die Holzkohlen CXXIII. 117. 185. 291.
    • Violinen, flüssiges Colophonium für Violinbogen CXXV. 467.
    • Vivian, Patent CXXIV. 72.
    • Völckel, über Darstellung von Essigsäure aus Holzessig und Branntweinessig CXXIV. 434. 443
      • – über Gewinnung von metallischem Blei aus dem schwefelsauren Blei CXXIV. 445
    • Voges, über oxydirtes Silber CXXVI. 237.
    • Volz, über die englischen Hobel CXXV. 394.
      • – über die Lederarbeiten und Gerbematerialien auf der Londoner Ausstellung CXXVI. 76.
      • – über die Schränkung der Sagezähne CXXV. 395.
      • – über eine Kreiszugramme CXXIII. 73.
    • Vorhänge, siehe Rollvorhänge.
  • W.
    • Waage, siehe Gewichte.
    • Wachsbilder, ihre Anfertigung CXXV. 466.
    • Wäsche, Bereitung des Bläu-Papiers dafür CXXVI. 160.
      • – Berliner Reinigungsmittel dafür CXXVI. 239.
      • – Chaberts Maschine zum Reinigen und Trocknen derselben CXXIII. 180.
      • – sogenannte Glanzstärke für dieselbe CXXVI. 435.
    • Wagen, Shiltons elastisches Wagenrad CXXIII. 176.
      • – Wintons Cabriolet CXXIV. 258.
      • – siehe auch Eisenbahnwagen u. Schmiere.
    • Wagner, R., über Darstellung des Cyankaliums CXXIV. 446.
    • Wagstaff, Patent CXXIV. 314.
    • Waldcultur, über die Abhaltung des Fichtenkäfers von den Fichtenwaldungen CXXIII. 476.
      • – über die Nutzbarmachung in Brand gerathener Waldungen CXXV. 398.
      • – siehe auch Dünger.
    • Waldwolle, ihre Bereitung, vom Erfinder beschrieben CXXV. 462.
      • – Schuberts Untersuchung derselben CXXV. 235.
      • – über die Bestandtheile des Waldwolle-Extracts CXXIII. 475.
    • Walker, Patente CXXV. 154. CXXVI. 72. 74. 427.
    • Wallis, Patent CXXVI. 152.
    • Walther, Beschreibung einer Stemmmaschine für Tischler CXXIII. 81.
      • – über amerikanische Schraubenzwingen CXXIII. 14.
      • – über gußeiserne Stühle für Thumglocken CXXIII. 17.
    • Walzendruckmaschine, siehe Druckerei.
    • Wandmalerei, siehe Malerei.
    • Wansborough, Patent CXXV. 155.
    • Warburton, Patent CXXIV. 72.
    • Warden, Patent CXXVI. 151.
    • Warhurst, Patent CXXVI. 71.
    • Warmwasserheizung, Cockey's Kessel dafür CXXVI. 21.
      • – siehe auch Backofen.
    • Warren, Patente CXXIV. 70. CXXVI. 427.
    • Waschapparat, Richardsons für Wollenzeuge CXXIII. 434.
    • Wasser, Apparat um mit Meerwasser süßes Wasser zu bereiten CXXIII. 76.
      • – Clarks Verfahren die Härte süßen Wassers zu bestimmen CXXIV. 204. CXXV. 32.
      • – kohlensäurehaltiges, siehe Sodawasser.
      • – Marchand über die Constitution der natürlichen Wässer CXXIV. 210.
      • – über Darstellung von Glaubersalz und Chlorkalium aus dem Meerwasser CXXVI. 157.
      • – über die zur Berieselung dienenden Wässer, siehe Dünger.
      • – über die Zusammensetzung des Regenwassers CXXVI. 158.
      • – Verfahren das Wasser in Salzen etc. nachzuweisen CXXIV. 128.
      • – Vorkommen des Strontians im Brunnenwasser CXXV. 312.
    • Wasserabzüge, Pflug zum Ziehen der Abzugsgräben CXXIII. 181. CXXIV. 80
      • – über die Art der Wasseraufnahme der Drainröhren CXXVI. 431
    • Wasserhaltungsmaschinen, über die Leistungen der neuen in Seraing erbauten CXXIV. 241.
    • Wasserheben, siehe Pumpen.
    • Wasserheizung, siehe Warmwasserheizung.
    • Wasserleitungen, siehe Röhren.
    • Wassermeßapparat, Phillips CXXIV. 7.
    • Wasserräder, Cansons Tangentialrad CXXV. 81.
    • Wasserstandszeiger, siehe Dampfkessel.
    • Wasserstoffgas, Gillards Anwendung desselben zur Beleuchtung CXXIII. 470
      • – Verfahren reines mittelst Ammoniak zu bereiten CXXIV. 297
    • Wasserstoffsäuren, Verfahren sie mittelst poröser Körper zu erhalten CXXIV. 317.
    • Wasserwaage, Krafts verbesserte CXXIV. 233.
    • Watt, Patent CXXVI. 73.
    • Weare, Patent CXXVI. 235.
    • Webleys künstliches Leder CXXIII. 247.
    • Webster, Patente CXXIV. 232. CXXVI. 74.
    • Webstuhl, Aufbäumvorrichtung für mechanische Webstühle CXXV. 322.
    • Weems Heiz- und Ventilirapparat für Bleicher etc. CXXV. 325.
    • Weine, Gewürzschwefel zum Einbrennen der Weinfässer CXXVI. 434.
      • – Rousseau's Verfahren zur Fabrication der Schaumweine CXXVI. 417.
      • – über das Bouquet der Weine CXXVI. 315.
      • – über den Einfluß des Eichenholzes auf die Weine CXXV. 217.
      • – über Galls Weinveredlungsmethode CXXIII. 166.
      • – Ventil für Weinfässer CXXIII. 346.
      • – Verfahren zur Bereitung des Aepfelweins CXXIII. 381.
    • Weingeist, siehe Alkohol.
    • Weingeistlampe, siehe Lampe.
    • Weinstein, Verfahren Floßweinstein bei der Branntweinbrennerei zu bereiten CXXV. 397.
    • Weinstock, Berthier über die unorganischen Bestandtheile der Ranken, Blätter, Trauben und Kerne des Weinstocks CXXIV. 383
    • Weintrauben, Verfahren zur Aufbewahrung derselben CXXIII. 167.
    • Weiß, Verfahren die Waldwolle zu bereiten CXXV. 462
    • Weizen, siehe Getreide.
    • Weizenmehl, siehe Mehl.
    • Wetterführung, siehe Steinkohlengruben.
    • Wetzel, Untersuchung des Brodes auf Kleiezusatz CXXVI. 316.
    • Wheatley, Patent CXXV. 231.
    • White, Patent CXXV. 393.
    • Whitehead, Maschine zum Kämmen der Wolle CXXV. 249
    • Whitelaws Dampfmaschinen und Regulatoren CXXIV. 323.
    • Whitworth, Patent CXXVI. 233.
    • Whytock, Patent CXXIV. 74.
    • Wickens, Patent CXXVI. 235.
    • Wieck, über die Maschinen zum Kämmen der Wolle CXXV. 411.
    • Wiesen, siehe Dünger.
    • Wilkes, Patent CXXIV. 233.
    • Wilkins Eisenbahnbuffer CXXIII. 410.
    • Wilkinson, Patent CXXV. 155.
    • Willans Webestuhl CXXV. 170.
    • Willats Fadenzähler CXXIV. 407
      • – zusammenlegbare camera obscura CXXV. 180
    • Willems, über die Impfung als Schutzmittel gegen die Lungenseuche des Rindviehs CXXVI. 388.
    • Williams, Patent CXXV. 72.
    • Willis, Patent CXXVI. 150.
    • Willson, Patent CXXIV. 73.
    • Wilsons Stearinkerzenfabrication CXXIV. 156.
    • Winniwarter, Patent CXXV. 72.
    • Winslow, Patent CXXV. 391.
    • Winter, Patent CXXVI. 234.
    • Wintons Cabriolet CXXIV. 258.
    • Wöhler, über die Schwefelsäurebildung CXXIII. 361.
    • Wolff, Verfahren die zinnernen Kühlröhren in kupfernen Kühltonnen gegen das Anfressen zu schützen CXXIII. 222.
    • Wolframsäure, Bereitung ders. CXXIV. 398.
    • Wolle, Croutelles Apparat zum Schlichten des Wollengarns CXXVI. 346.
      • – Illingworths Maschinen zum Vorbereiten der Wolle fürs Krempeln etc. CXXVI. 185.
      • – Maschinen zum Kämmen derselben von Donisthorpe, Whitehead und Lister CXXV. 249. 404. 407.
      • – über die Maschinen zum Kämmen der Wolle, von Wieck CXXV. 411.
      • – über den Fettgehalt der ungewaschenen Wolle CXXIII. 407.
    • Wollenstoffe, über Tuche mit zwei rechten Seiten CXXIII. 29.
      • – Verfahren baumwollene und leinene Fäden darin zu erkennen CXXIV. 157.
      • – siehe auch Appretiren und Färberei.
    • Wood, Patente CXXIV. 74. CXXVI. 73.
    • Woodworth, Patent CXXIV. 315.
    • Wootz, siehe Eisen.
    • Workmans Maschine zur Anfertigung wasserdichter Ziegel CXXV. 168.
    • Worton, Patent CXXIV. 233.
    • Wray, Patent CXXIV. 72.
    • Wright, Patente CXXIV. 314. CXXV. 230.
    • Wurm, über die Flachszubereit- und Spinnmaschinen auf der Londoner Ausstellung CXXIII. 320.
    • Wurtz, über Bereitung reinen Aetzkalis und kohlensauren Kalis CXXV. 271.
      • – über Bereitung reinen Aetznatrons und kohlensauren Natrons CXXV. 274.
      • – über Bereitung reiner Barytverbindungen CXXV. 275.
    • Wyche, Patent CXXVI. 235.
    • Wylde, Patent CXXVI. 70.
  • Y.
  • Z.
    • Zängemaschinen, siehe Eisen.
    • Zahnräder, siehe Räder (für Maschinen).
    • Zambra, Patent CXXV. 229.
    • Zangen, Charrieres Methode ihre Schenkel zu verbinden CXXIV. 263. CXXVI. 87
      • – verbesserte Zangen für Handschuhmacher CXXVI. 183
    • Zeuge, Willats Fadenzahler CXXIV. 407.
      • – siehe auch Appretiren, Druckerei und Färberei.
    • Ziegel, Fowlers Formöffnung für Ziegelmaschinen CXXVI. 347.
      • – Maschine zur Anfertigung wasserdichter Mauer- und Dachziegel CXXV. 168.
      • – Randells Maschine zur Verfertigung derselben CXXIV. 259.
      • – siehe auch Steine.
    • Zimmer, über Prüfung des schwefelsauren Chinins auf Verfälschungen CXXIV. 398.
    • Zink, Anleitung zum Verzinken von Eisen CXXV. 191
      • – Stirlings Methoden zum Verzinken von Eisen und Blei CXXIII. 362
    • Zink, über Benutzung des Zinkblechs zum Schiffsbeschlag CXXV. 49
      • – verschiedene Anwendungen des Zinkblechs in England CXXV. 376
    • Zinkvitriol, siehe Conserviren.
    • Zinkweiß, Siccatif zur Anwendung desselben CXXIV. 318.
    • Zinn, Bouchers Verfahren eiserne Gegenstände zu verzinnen CXXIV. 316.
      • – Girards Verfahren das Eisenblech zu verzinnen CXXV. 194.
      • – Stirlings Methoden zum Verzinnen von Eisen und Blei CXXIII. 362.
      • – über zinnplattirte Bleifolie CXXV. 156.
      • – Verfahren das Zinn von Antimon und Arsenik zu trennen CXXIV. 468. CXXV. 312.
    • Zinnober, Verfälschungen desselben in Frankreich CXXVI. 432.
    • Zinnoxyd, neue Methode es zu fällen CXXV. 201
      • – über Bereitung des Zinnoxyd-Natrons CXXV. 157
    • Zinnsalz, Verfahren zur Bestimmung seines Gehalts CXXIV. 181.
    • Zucker, amerikanisches Filter für Zuckerfabriken CXXIII. 32.
      • – der Zucker-Verdampf- und Koch-Apparat von Rillieux CXXVI. 22.
      • – Michaelis über den Verlust an Zucker bei den jetzt gebräuchlichen Arten der Scheidung des Rübensaftes und über die Einwirkung der Alkalien auf den Zucker CXXIV. 298. 358.
      • – – Versuche zur Begründung seines Verfahrens um den Zuckerverlust bei der Scheidung des Rübensaftes zu vermeiden CXXV. 57. 138. 293.
      • – Mulders Analysen verschiedener Roh zuckersorten CXXIV. 137.
      • – Payen über Fabrication von Potasche und Soda aus Runkelrübenmelasse CXXIII. 143.
      • – Rousseaus Verfahren zur Zuckerfabrication CXXV. 378.
      • – über Erkennung des Stärkesyrups in den Zuckersyrupen CXXV. 292.
      • – Zerspringen des Centrifugalapparats einer Zuckerfabrik CXXIII. 470.
      • – siehe auch Knochenkohle.
    • Zündnadelgewehr, siehe Flinten.
    • Zwieback, siehe Fleischzwieback.

Augsburg, Buchdruckerei der J. G. Cotta'schen Buchhandlung

Suche im Journal   → Hilfe
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: