Titel: Register
Fundstelle: 1861, Band 162
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/journal/register/pj162

Namen- und Sachregister
des
hundertneunundfünfzigsten, hundertundsechzigsten, hunderteinundsechzigsten und hundertzweiundsechzigsten Bandes des polytechnischen Journals.

  • A.
    • Adie, Manometer mit goldener Scheibe CLX. 175.
    • Ahlers, Vorrichtung um das Herausfliegen der Weberschützen zu verhindern CLX. 108
      • – Vorrichtung um das Wickeln der Treibriemen auf den Wellen zu verhüten CLIX. 18
    • Aich, über dessen Metalllegirung CLX. 34.
    • Allan, Verbess. an elektrischen Telegraphen CLIX. 173.
    • Alm, Universal-Schraubenschlüssel CLXI. 86.
    • Anthon, Über Darstellung und Anwendung des neutralen schwefligsauren Kalkes CLIX. 137.
      • – über die Eigenschaft der Knochenkohle, den Kalk aus dem Zuckerkalke niederzuschlagen CLX. 304.
      • – über die Bildung von Ameisensäure und Blausäure in der Knochenkohle CLX. 312.
      • – über die Anwendung des Kieselerdehydrats und des Alaunerdehydrats zum Entkalken des geläuterten Rübensaftes CLX. 374.
      • – über die Löslichkeit der doppelt-kohlensauren Alkalien in Wasser und eine neue Methode zur Prüfung der Potasche auf Verfälschung mit Soda CLXI. 216.
      • – Methode zur Bestimmung des Werthes eines mit Chlornatrium verunreinigten Chlorkaliums CLXI. 286.
      • – über die technische Prüfung der Schwefelkiese CLXI. 115.
    • Arnaudon, neues Verfahren mit Berlinerblau zu färben CLIX. 159.
    • Artmann, stereochromischer Anstrich für Krankensäle CLIX. 78.
    • Artus, Anfertigung künstlicher Wetzsteine CLX. 315
    • Aston, neuer Schiffsmotor CLXI. 234.
    • Aubine, elektrischer Wecker für Telegraphen CLX. 434.
    • Auld, Ventil für Wasserwerke etc. CLXII. 104.
    • Autenrieth, Aräometerwaage CLIX. 109.
    • Autier, Holzverkohlungsofen CLXI. 102.
  • B.
    • Babinet, Barometerformel für kleine Höhen CLXI. 235.
    • Bacco, Anwendung des schwefelsauren Eisenoxyds in der Bunsen'schen Batterie CLX. 75
      • – Verf. den Kupfervitriol von Eisen zu reinigen CLXII. 316
    • Baddeley, Bänder für Schießgewehre CLXI. 185.
    • Baist, über das Conserviren von Holz mittelst Kupfervitriol und Theer CLXII. 397.
    • Banks, Apparat zum Bleichen von Garnen, Geweben, roher Baumwolle etc. CLXII. 356.
    • Barral, über phosphorhaltige Substanzen in der Atmosphäre CLIX. 460.
    • Barreswil, Bleichmethode für sämisch gegerbte Felle CLXI. 312.
      • – über Anwendung des Kupferchlorids zur Darstellung von Chlorgas CLXII. 286. 448.
      • – über die Identität der zur Fabrication der künstlichen Perlen dienenden Substanz mit Guanin CLXII. 80.
      • – über Rousseau's Verf. der Rübenzuckerfabrication CLIX. 464.
      • – Verfahren die freiwillige Zersetzung des Chlorkalks zu verhindern CLIX. 398.
    • Baudrimont, über die Erscheinungen beim Erhitzen und Wiedererkalten der Jodstärkelösung CLX. 80.
    • Béchamp, über die mittelst Anilin erzeugten Farbstoffe CLX. 140
      • – über die Trennung des Goldes und Platins vom Zinn und Antimon auf nassem Wege CLX. 372
    • Bechmann, Verf. blaue Bronze darzustellen CLX. 217.
    • Becker, über die Erfolge der unterseeischen Telegraphenverbindungen CLXI. 266.
      • – über ein Weißmetall für Zapfenlager CLXII. 394.
      • – über Fabrication des endlosen Bleibleches CLX. 255.
    • Becquerel, über Anwendung des schwefelsauren Bleioxyds in den galvan. Batterien CLIX. 119.
      • – über den Einfluß der Bäume auf die Temperatur CLXI. 160.
      • – über die elektrochemische Färbung und das Ueberziehen des Eisens oder Stahls mit Eisenoxyd CLXI. 438.
    • Beghin, über Benutzung des Aetherdampfes als Betriebskraft CLXII. 83.
    • Belhommet, über Seife aus Oelsäure CLXII. 60.
    • Bell, über Sicherheitslampen mit Drahtnetz aus Aluminium CLXII. 237.
    • Bellay, Maschine zum Formen der Thonwaaren CLXII. 354.
    • Belou, über dessen calorische Maschine CLIX. 241.
    • Berjot, Apparat zur Darstellung pharmaceutischer Extracte im Vacuum CLXI. 93.
    • Bernard, Windmühle mit Regulator CLXI. 161.
    • Bernoulli, über die Legirungen des Wolframs mit Eisen und einigen anderen Metallen CLIX. 359.
    • Billat, Verf. zum Feuerlöschen CLX. 114.
    • Bingley, hydraulische Pressen CLXI. 91.
    • Binks, Verf. zur Bereitung von Leinölfirniß CLIX. 465.
    • Bischof, Verf. zur Bestimmung der Güte feuerfester Thone CLIX. 54. CLXI. 208. 291.
    • Blackwell, neues Verf. der Kohksbereitung im Freien CLX. 301.
    • Blake, Maschine zum Zerkleinern von Steinen, zum Quetschen von Erzen etc. CLXI. 175
      • – neues Waschverfahren für goldhaltige Erden CLIX. 397
    • Bleekrode, über das Cöruleum CLXII. 44.
    • Bloxam, über die Menge Wasser, welche Borsäure und Kieselsäure aus den Alkalihydraten austreiben CLXI. 398.
    • Blum, über die Wirkung der Luft in der calorischen Maschine CLIX. 404.
    • Bodmer, über Fabrication von Eisenbahnschienen CLX. 189.
    • Boetius, Beschreibung der Ericsson'schen calorischen Maschine CLIX. 82.
    • Bohlig, Verf. zur Bestimmung des Blutlaugensalzes in den rohen Schmelzen CLXII. 125.
    • Boignes, Maschine zum Putzen, Poliren und Schneiden von Metallstücken CLX. 188.
    • Boilley, Darstellung purpurschwefelsauren Natrons für die Färberei und den Zeugdruck CLXI. 231.
    • Bolley, Analyse eines Lignits CLXII. 78.
      • – Analyse von Kupfererzen vom Calanda CLXII. 75.
      • – Analyse von schweizerischem Kanonenmetall CLXII. 76.
      • – Analyse von Marseiller Seife CLXII. 78.
      • – über den Farbstoff des Orlean CLXII. 139.
      • – über den Farbstoff des Sanddornes CLXII. 143.
      • – über die Gefahren, welche durch gewisse Speisungswasser für Dampfkessel entstehen CLXII. 164.
      • – über die Schärfe der aräometrischen Bestimmung des Natronsalpeters in Kalisalpeterlösungen CLXII. 214.
      • – über einige physikalische Eigenschaften der Legirungen von Zinn u. Blei CLXII. 217.
      • – über die rothen Pigmente aus Anilin, das Fuchsin und das Azalein CLX. 57.
      • – über Untersuchung der flüchtigen Oele und aromatischen Wasser auf betrügerische Beimengungen CLX. 226.
      • – Untersuchung einer italienischen Seide, die sich beim Entschälen und Färben abnorm verhielt CLXII. 59.
      • – Untersuchung eines in der Türkischrothfärberei als Zusatz zu den Oelbeizen empfohlenen Geheimmittels CLXI. 319.
      • – Untersuchung von Vigognewolle CLXII. 78.
    • Bombes, Zwitterzündhölzer CLXI. 149.
    • Bonet, über die Zersetzung der Schießbaumwolle unter dem Einfluß des zerstreuten Lichtes CLXII. 137.
    • Börsch, Beschreibung eines Meßtisches und Vergleichung dess. mit dem von Junge CLX. 88. 320.
    • Böttger, über Reproduction von Stahl- und Kupferstichen auf chemischem Wege CLIX. 215.
    • Bouis, Verhalten des Eisens und Stahls beim Glühen in einem Wasserstoffstrom CLXI. 360.
    • Boulanger, Verbess. an Moderatorlampen CLXII. 108.
    • Boussingault, über den Stickstoffgehalt des Meteoreisens CLXI. 396.
      • – über verschiedene Verfahrungsarten um den Stickstoff im Stahl, Roheisen und Schmiedeeisen nachzuweisen CLXI. 362.
      • – Verfahren zur genauen Bestimmung des Stickstoffs im Schmiedeeisen und Stahl CLXI. 365.
    • Boutigny, über die Temperatur des Wassers im Leidenfrost'schen Tropfen CLIX. 316.
    • Bower, Metallkolben CLX. 249
      • – Verfahren den gewöhnlichen Thon in feuerbeständigen zu verwandeln CLXII. 239
    • Bowditch, über Steinkohlengas u. dessen Reinigung von Schwefelkohlenstoff etc. CLX. 276. 284. CLXI. 316. CLXII. 449.
    • Bradley, Maschine z. Darstellung trockener Backsteine CLXII. 175.
    • Brandeis, Verf. zur Erzeugung von Bronzefarben CLX. 396.
    • Breitenlohner, über blaue, grüne und rothe Pigmente aus Kreosot CLXI. 150.
    • Breuer, Dampfblau welches dem Garancinfärbebade und den Seifenpassagen widersteht CLXII. 146.
    • Bristol, entlasteter Schieber für Locomotiven CLIX. 394.
    • Brochart, Butterfaß CLX. 109.
    • Bronner, über Mathey's verbess. Daniell'sche Batterie CLXII. 118.
      • – verbesserte Smee'sche Batterie CLXII. 31.
      • – über Prüfung des Essigs auf seine Stärke CLXII. 290.
    • Broochi, Verf. die Porzellanmasse plastischer zu machen CLXI. 157.
    • Brooman, Oelpressen CLX. 425.
    • Brown, Dampfregulator CLXII. 1.
    • Brumlen, Verf. der Bleiweißfabrication CLIX. 237.
    • Brunfaut, über eine neue Methode die Schwefelkiese, Kupferkiese etc. vollständig zu entschwefeln und den Schwefel als solchen zu gewinnen CLXII. 372.
    • Brunner, über Anwendung der unterchlorigen Säure als Oxydations- und Aufschließungsmittel CLIX. 357.
      • – über Bereitung der rauchenden Salpetersäure CLIX. 355.
      • – über Bereitung des antimonsaur. Kalis CLIX. 356.
      • – über Darstellung des metallischen Chroms CLIX. 356.
      • – über Bestimmung des spec. Gewichtes von Flüssigkeiten CLIX. 443.
    • Bruns, Vorrichtung zum Spannen der Treibriemen CLX. 86.
    • Buchner, Methode zur Prüfung der Seife auf ihren Handelswerth CLIX. 307.
    • Budin, Apparat zur Eisbereitung mittelst Verdichtung des Ammoniakgases CLX. 120.
    • Burmann, Backsteinmaschine CLXII. 93.
    • Büsscher, Asphaltrohre zu Gas- und Wasserleitungen CLXII. 182.
  • C.
    • Cailletet, Prüfung eines mit Roggenmehl vermischten Weizenmehls CLXI. 320.
    • Calvert A., Verbess. an Schlagmaschinen und Krempeln CLXI. 406.
    • Calvert F. C., über die Wirkung des Wassers auf Blei CLXII. 220.
      • – über eine aus dem Roheisen erhaltene graphitartige Verbindung CLXI. 436.
      • – über einige der zum Schiffbau verwendeten Holzarten CLXII. 319.
      • – Verfahren auf den Geweben Berlinerblau topisch zu befestigen CLIX. 399.
      • – Verf. auf Zeugen einen grünen und einen blauen Farbstoff mittelst Anilinsalzen zu erzeugen CLIX. 449.
    • Campbell, Stopfbüchse CLXI. 82.
    • Camusat, Pfahlschuhe von Blech und Apparat zum Anspitzen der Pfähle CLXI. 89.
    • Canouil, dessen Zündhölzer CLXI. 148. 224.
    • Caro, Verf. zur Darstellung von Anilinviolett und Anilinroth CLIX. 453.
    • Caron, über die chemische Constitution des Roheisens und des Stahls CLIX. 121
      • – neue Theorie der Cementation des Eisens CLX. 207
    • Caron, neues Cemmtirverfahren mittelst Cyanbaryum CLX. 211.
    • Carré, Apparat zur Eiserzeugung mittelst Verdichtung des Ammoniakgases CLX. 23.
      • – Verfahren um der Krystallisation bei der oberflächlichen Stählung des Eisens abzuhelfen CLX. 298,
    • Cart, Verf. zum Verbinden der Heizröhren von Dampfkesseln CLX. 4.
    • Cavé, Apparate zum Austiefen der Canäle und Flüsse CLX. 193.
    • Champonnois, Wurzelschneidmaschine CLXII. 253.
    • Charvin, Verf. aus Kreuzdornrinde den Farbstoff des chinesischen Grüns darzustellen CLX. 144.
    • Chatelain, über Rübenzuckerfabrication CLIX. 310.
    • Chaudron, Verbess. der Kind'schen Cuvelirungsmethode CLX. 11.
    • Cherers, verticale Düse für Schmiedefeuer CLXI. 494.
    • Chéret, Mechanismus zur Bewegung des Schwengels an Prägmaschinen, Durchschnitten etc. CLXII. 172.
    • Chevalier, elektr. Schießscheibe CLIX. 24.
    • Chevallier, photographischer Meßtisch CLXI. 27.
    • Claparède, Apparate zum Austiefen der Canäle und Flüsse CLX. 193.
    • Clark, Locomotiven mit Steinkohlenfeuerung CLX. 176.
      • – neues Verfahren bei der Lederbereitung CLX. 319.
      • – Verf. zur Fabrication von Ammoniak mittelst des Stickstoffs der Luft CLIX. 372.
    • Clarke, Maschine zum Mahlen und Leimen des Papierzeuges CLIX. 334.
    • Clay, dessen rückwärts zu ladende Kanone CLIX. 253. 255.
    • Clift, Verf. auf Zeugen mittelst Anilinsalzen einen grünen und einen blauen Farbstoff zu erzeugen CLIX. 449.
    • Cloëz, über Darstellung von reinem Nickel CLXII. 156
      • – über die Gegenwart der Salpetersäure und anderer Stickstoffoxyde in der Atmosphäre CLX. 355
    • Cloquet, über Zubereitung der Häute zu industriellen Zwecken CLIX. 68.
    • Cobley, Verf. das Bleiweiß besser deckend zu machen CLXII. 317.
    • Cochot, Locomobile CLX. 81.
    • Cockerill, Formen und Gießen der Hartwalzen CLXII. 351.
    • Corliß, Expansionssteuerung für Dampfmaschinen CLXI. 321.
    • Coste, über die Veränderungen des Wassers in großen Behältern CLXII. 222.
    • Couche, über Anwendung von Steinkohlen zur Locomotivfeuerung CLXII. 235.
      • – über die geneigte Ebene bei St. Germain CLXII. 312.
      • – über die Umänderung der Engerth'schen Locomotiven auf der französischen Ostbahn CLXII. 236.
    • Cowper, Verf. zur Gußstahlerzeugung und zum Umarbeiten alten Stahls CLX. 396.
    • Craig, über die Producte der Verbrennung des Schießpulvers unter verschiedenem Druck CLXI. 462.
    • Craven, Maschine zur Darstellung trockener Backsteine CLXII. 175.
    • Crooke, Spectroskop CLXI. 339.
    • Culloch, Mac, Verfahren zum Ausbringen von Gold, Silber und Kupfer aus ihren Erzen CLIX. 212. CLX. 157.
    • Czjzek, Beiträge zur chemischen Technologie der Thonerde CLXII. 122.
  • D.
    • Dachne, Gewinnung von Kupfer aus armen Erzen CLXI. 394.
    • Daft, biegsame Ventile CLIX. 93.
    • Dahlander, Methode das Barometer etc durch Elektricität selbstregistrirend zu machen CLX. 17.
    • Dale, Darstellung des Farbstoffs aus gewissen Rothholzsorten CLX. 318
      • – Verf. zur Darstellung von Anilinviolett und Anilinroth CLIX. 453
    • Dalemagne, Verf. zum Conserviren der Monumente mittelst Wasserglas CLX. 51.
    • Damé, Verfahren das Büffelhorn etc. weich und elastisch zu machen CLXII. 451.
    • Daubrée, Versuch zur Erklärung der Rolle des Wassers bei den Eruptionen der Vulcane CLXI. 236.
    • Davison, über Oberflächencondensation CLX. 421.
    • Davy, Verfahren zur Bestimmung der Phosphorsäure CLIX. 78.
    • Debray, über Bereitung des Sauerstoffgases im Großen CLIX. 50.
    • Decoster, Maschine zum Einschneiden der Zähne von Zahnrädern CLIX. 250.
    • Degraud, geformte Treppenlinsen CLIX. 266
    • Deiß, Fabrication und technische Anwendung des Schwefelkohlenstoffes CLIX. 436.
    • Delaire, Verf. zur Darstellung des Fuchsins CLIX. 452.
    • Delesse, über das Vorkommen von Stickstoff und organischen Stoffen in den Mineralien CLXII. 396.
    • Dellmann, über die zweckmäßigste Form der Zink-Eisen-Batterie CLXI. 398.
    • Depouilly, Darstellung von Anilinviolett und Anilinroth CLIX. 451.
    • Deville, über Bereitung des Sauerstoffgases im Großen CLIX. 50
      • – über den Einfluß, welchen die Wandungen gewisser Gefäße auf die Zusammensetzung durchgehender Gase ausüben CLX. 359
    • Devlan, neue Masse für Zapfenlager CLXII. 394.
    • Didot, neues Verfahren um vertiefte Gravirungen in erhabene umzuwandeln CLX. 315.
    • Dingler, über die durch das Ausblasen des salzhaltigen Wassers aus Marinekesseln verursachten Wärmeverluste CLXI. 326.
    • Dollfuß, über das Hofmann'sche Anilinroth CLXX. 390
      • – Vorrichtung um die Arbeiter beim Graviren der kupfernen Druckwalzen vor den salpetrigsauren Dämpfen zu schützen CLX. 443
    • Dorange, Oelfarbe ohne Terpenthinöl CLXII. 71.
    • Dove, Verf. der Photometrie mittelst des Mikroskops CLXII. 154.
    • Draper, über die Entdeckung von Ricinusöl in ätherischen Oelen CLX. 80.
    • Dreifus, Eisenwalzwerk CLXII. 414
      • – photographisches Verfahren zum Bedrucken von Zeugen, Holz, Marmor etc. CLX. 463
    • Drion, Darstellung fester Kohlensäure CLXI. 38.
    • Duboc, Watermaschine CLX. 9.
    • Dufau, Controle-Apparat für Bahnhofs-Signale CLXII. 235.
    • Dumont, Mittel zur Unterscheidung des natürlichen Camphers vom künstlichen CLXII. 159.
    • Dury, über Darstellung des Anilinroths nach Hofmann's Methode CLIX. 392.
    • Dusart, über Auffindung des Weinsteins im Essig CLX. 465.
    • Dussance, Darstellung einer rothen Farbe aus Sandelholz CLXI. 159.
    • Dutertre, Verf. zur Glanzvergoldung auf Porzellan CLXI. 44.
  • E.
    • Eaton, Verfahren der Stahlerzeugung CLIX. 371.
    • Ebenhöch, Benützung der Ueberhitze zum Ausglühen des Drahtes in Eisendrahtfabriken CLIX. 425.
    • Edge, verbess. Woolf'sche Dampfmaschine CLXII. 3.
    • Edwards, selbstthätiger Gasregulator CLXI. 335.
    • Ehmiel, Ausnutzung der Weintrebern bei der Branntweinbrennerei CLXI. 466.
    • Eliot, über den Bleigehalt einiger Silbermünzen CLXI. 201
      • – über die Beimengungen des käuflichen Zinks CLXI. 197
    • Elliott, Gehäuse für Aneroidbarometer CLXII. 117.
    • Elsner, Kitt um Holz mit Gegenständen anderer Art zu verbinden CLXII. 240.
      • – über Darstellung eines grünen, arsenikfreien Farbekörpers CLXII. 448.
      • – über die Bereitung einer schwarzen unauslöschlichen Tinte CLX. 239.
      • – über eine Detonation bei Bereitung der Phosphorsäure CLX. 462.
      • – über Zinnkupfergrün, Titangrün etc. CLX. 238.
      • – Verfahren um Porzellanflächen mit einem starken Ueberzug von Platin zu versehen CLX. 316.
    • Erdmann, neue Methode der Darstellung u. Nachweisung der Alkaloide CLXII. 228.
    • Ericsson, calorische Maschine CLIX. 82. 404. 407
    • Essen, über dessen Backofen mit Steinkohlenheizung CLIX. 311.
    • Ettel, über Darstellung eines Beizsalzes für die Schafwollfärberei CLXII. 397.
    • Evans, Maschine zum Glätten des Garnes CLXI. 20.
    • Eyth, über die Backsteinmaschinen auf der Ausstellung der landwirtschaftlichen Gesellschaft in Leeds CLXII. 92. 175
      • – Versuche über die Wirkung der Lenoir-Marinoni'schen Gasmaschine CLXII. 84
  • F.
    • Fairbairn, Construction der Obercylinder für Flachsspinnmaschinen CLXI. 408.
      • – über die neueste Construction des Bessemer'schen Apparates und die Anwendung seines Frischverfahrens zur Erzeugung von Halbstahl CLXI. 127.
      • – über die Stärke eiserner Schiffe CLXI. 186.
    • Farcot, Dampfhammer CLIX. 94
    • Favre, über den Einfluß des Druckes auf die chemische Wirkung CLX. 156.
    • Ferguson, Gasregulator CLXII. 421.
    • Ferrier, präparirte Baumwolle zum Neutralisiren des im Tabakrauch enthaltenen Nicotins CLXI. 464.
    • Ferwer, über die Zusammensetzung des Pergamentpapieres CLIX. 218.
    • Field, über die Löslichkeit des Chlor-, Brom- und Jodsilbers in gewissen Salzlösungen CLX. 288
      • – über Trennung des Nickel- und Kobaltoxyduls vom Eisenoxyd CLIX. 463
    • Firmenich, Zinnoberbereitung mittelst Schwefelkalium CLXI. 370.
    • Firmin, neues Verfahren um vertiefte Gravirungen in erhabene umzuwandeln. CLX. 315.
    • Fischer, Vorrichtung zur Bewegung des Wagens bei Sägemühlen CLXII. 19.
    • Fleury, Anwendung des inducirten elektrischen Stromes zur Eisen-Reinigung CLXII. 315. 427.
    • Fontenay, de, neue silberähnliche Legirung CLXI. 396.
    • Förster, über Hygroskopie des Bleioxyds CLX. 78.
    • Foucou, über eine Einrichtung zum Verbrennen u. Ableiten der beim Ausschmelzen des Talges entwickelten Dämpfe CLIX. 256.
    • Fournet, über die Färbung der Gesteine CLXII. 238.
    • Fournier, Verf. zur Entdeckung von Undichtheiten an Gas- und Heizröhren CLXII. 422.
    • Fowler, über dessen Dampfpflug CLXI. 392.
    • Fox, Oefen zum Schmelzen des Stahls in Tiegeln CLXI. 350.
    • Frankland, über Verbrennung im luftverdünnten Raume CLXI. 100.
    • Franquinet, neues Walzensystem zur Eisenfabrication CLX. 350.
    • Fremy, über Cementstahl-Erzeugung mittelst Ammoniaksalzen CLX. 300.
      • – über das Blattgrün CLIX. 79.
      • – über die Zusammensetzung des Roheisens und des Stahls CLX. 43. 122. 362.
      • – Untersuchungen über die mineralischen Brennmaterialien CLXII. 190.
    • French, Stutzuhr CLIX. 167.
    • Fresenius, über die Constitution des Chlorkalks und sein Verhalten bei der Behandlung mit Wasser CLXI. 444.
    • Fryer, Centrifugalmaschine für Zuckerfabriken CLX. 427.
    • Fürstenau, über Ultramarinfabrication CLIX. 63.
  • G.
    • Galland, Deckstasche für Zuckerfabriken CLIX. 67.
    • Gandon, galvanische Einfassung der Schmucksteine CLX. 237.
    • Gardner, Apparat zur Papierfabrication CLIX. 420.
    • Gaultier de Claubry, über die Bereitung der Orseille CLXI. 453.
    • Gaulton, Apparat zum Vorwärmen des Speisewassers der Hochdruckdampfmaschinen CLXII. 2.
    • Gauntlett, registrirendes Thermometer für Gartenhäuser CLX. 393.
    • Gedge, Mischung zum Einfetten der Wolle CLIX. 399.
    • Gélis, Untersuchungen über den Zucker CLXII. 69.
    • Gentele, über den Ultramarin CLX. 453
      • – über phosphorsaures Kobaltoxydul-Zinkoxyd CLXII. 43
    • Gerardin, das Zinnchlorid als Auflösungsmittel CLIX. 315.
    • Gilchrist, Fräsmaschine für Radspeichen CLXI. 87.
    • Girard, Darstellung des Anilinblaus CLXII. 297.
      • – Darstellung des Fuchsins CLIX. 452.
      • – horizontale Wasserbad-Buttermaschine CLX. 110.
    • Gladstone, über das elektrische Quecksilberlicht CLIX. 47.
    • Goldschmid, Diastimeter für militärischen Gebrauch CLX. 438.
    • Goldschmidt, Verf. den Zinnoxyd-Gehalt des zinnsauren Natrons zu bestimmen CLXII. 77.
    • Gore, Apparat um Wasserstoffgas, kohlensaures Gas etc. zu erzeugen CLIX. 52
      • – über die Eigenschaften der flüssigen Kohlensäure CLXI. 75
    • Gorup-Besanez, über festes Menthaöl des Handels CLXI. 399.
    • Gossage, Geschichte der Sodafabrication in England CLXII. 283.
    • Gouéry, Frictionshammer CLXII. 5.
    • Graf, dessen Falzmaschinen CLXI. 15.
    • Graham, über die Diffusion von Flüssigkeiten und ihre Anwendung zur Analyse CLXII. 223.
    • Gratrix, Verf. zum Bedrucken der Gewebe mit Anilinfarben CLXI. 389.
    • Grattan, Verf. zum Vergolden von Stahl CLX. 78.
    • Greenwood, Lichtträger CLXI. 338.
    • Grenier, Verfahren Seile wasserdicht zu machen CLX. 160.
    • Grimaldi, drehender Dampfkessel CLXI. 235.
    • Grisdales, Apparat zum Bleichen von Garnen, Geweben, roher Baumwolle etc. CLXII. 356.
    • Grosjean, über die Anwendung der atmosphärischen Röhren zum Depeschentransport in England CLXII. 89.
    • Grosrenaud, Darstellung eines blauen Farbstoffs mittelst Anilinroth CLX. 453.
    • Grüneberg, neue Methode der Bleiweißfabrication CLXII. 395.
    • Grüner, über das Frischen des Roheisens auf Schmiedeeisen und Stahl nach Bessemers Methode CLXI. 46. 120
      • – über die Anwendung des Leuchtgases zur Stahlerzeugung CLX. 215
    • Guérin, Frictionshammer CLX. 5.
    • Guillemin, über die Telegraphentaue CLIX. 116.
    • Guillermond, Bestimmung des Chiningehaltes der Chinarinden CLXII. 80.
    • Günsberg, über die Waizenstärkefabrication nach Martin und die Verwerthung des Klebers als Nahrungsmittel für Menschen, wie als Viehfutter CLXII. 439.
    • Gurlt, über das Krystallinischwerden des Schmiedeeisens CLX. 131
      • – über die Gestaltungszustände des Eisens CLIX. 314
  • H.
    • Haberland, über Messingguß der so scharf fällt wie Lettern CLXII. 316.
    • Hall, über Anfertigung submariner Telegraphenleitungen mittelst Kautschuk statt Gutta-percha CLIX. 111.
    • Hallet, Anwendung der antimonigen Säure als Anstrichfarbe und zur Darstellung von Neapelgelb CLXII. 373.
    • Hamilton, Dampfmaschinen-Regulator CLIX. 321.
    • Hamm, Regulator für Dampfmaschinen CLX. 343.
    • Hammer, Methode zur Bestimmung der Gerbsäure CLIX. 300.
    • Hancock, Apparat zum Bearbeiten und Formen der Butter CLIX. 262.
    • Hänel, verbesserte Turbinenconstruction CLXII. 323.
    • Hanon, dessen Eiweiß-Surrogat CLXII. 158.
    • Hardy, Controle-Apparat für Bahnhof-Signale CLXII. 235
      • – Werkzeug zum Reinigen der Röhren von Röhrenkesseln CLIX. 85
    • Harrison, Gasmesser CLIX. 265.
    • Hartmann, Ausziehen der Farbstoffe aus den farbigen Lumpen CLXI. 79.
      • – Pressions-Spulen-Apparat CLXI. 22.
      • – Trocken-Rahmenmaschine für Tuche etc. CLX. 429.
    • Haswell, Vorrichtung um Dampfkessel gegen die schädliche Einwirkung des Feuers zu schützen CLXI. 392.
    • Hausmann, Apparat zur Eisbereitung mittelst Verdichtung des Ammoniakgases CLX. 120.
    • Heeren, über den französischen Purpur CLXI. 456.
      • – über ein Normalmaaß für Lichtstärken CLX. 267.
      • – über Regulirung höherer Hitzegrade CLXI. 105.
    • Heldt, über das Bleichen des Indigblaus CLIX. 302.
    • Hermann, Anwendung der Diamanten zum Drehen, Hobeln etc. von Granit, Marmor etc. CLX. 314.
    • Hertz, Beschreibung der Stutzuhr von French CLIX. 167.
    • Hervé-Mangon, neuer Regenmesser CLX. 160.
    • Hervier, über Bestimmung organischer Materie im Wasser mittelst Chamäleon CLIX. 400.
    • Herzog, über Prüfung des Leuchtgases auf Schwefelkohlenstoff CLIX. 292.
    • Hessel, Verfahren der Holzverkohlung in Thermokesseln CLIX. 374.
    • Heusinger von Waldegg, über Kalköfen CLXII. 415.
    • Hilger, Spann- und Trockenmaschine für Wollentuche CLXI. 235.
    • Hirn, über die Theorie der Lenoir'schen Gasmaschine CLIX. 5. 243.
    • Hirsch, über Reinigung des Fuselöls CLXII. 159.
    • Hoffmann, Asphaltrohre zu Gas- und Wasserleitungen CLXII. 182.
    • Hofmann A., Darstellung des Chlorkohlenstoffs CLIX. 399.
      • – Scheidung des Arsens vom Antimon CLIX. 134.
      • – Scheidung des Cadmiums vom Kupfer CLIX. 77.
      • – über Ransome's Verf. zum Conserviren der Sandsteine CLX. 77.
    • Hofmann J., Apparat zur Verhütung des Geräusches des abgehenden Dampfes der Hochdruckmaschinen CLIX. 81.
    • Hollub, Nähmaschine CLXI. 178.
    • Hörmann, über die Anwendung des Zinnsalzes zur Entfernung von Rostflecken CLXII. 317
      • – über einen expandirbaren Dorn für die Drehbank CLIX. 19
    • Hudson, über das weiße Schießpulver von Augendre CLXII. 156.
    • Huggett, Apparat zum Anzünden und Auslöschen von Gaslampen CLXI. 98.
    • Hunt, neues Verfahren der Sodafabrication CLXI. 377.
    • Hutchinson, Fabrication von mit Kautschuk überzogenen Geweben CLX. 259.
  • J.
    • Jackson, über Anwendung des Blaserohrs für die Kessel der Condensationsmaschinen CLXII. 81.
    • Jacobi, selbsttätige Schmierbüchse für Dampfcylinder CLIX. 248.
      • – stehende Misch- und Waschapparate für Mineralöle CLXII. 257.
      • – Trocknenapparat für chemische und technische Laboratorien CLXII. 358.
      • – über Dampfüberhitzung mittelst der abziehenden Verbrennungsproducte CLXI. 241.
      • – über continuirliche Destillationsöfen zur Photogen- und Paraffin-Fabrication nach seiner Construction CLIX. 150.
      • – über die Reinigung der Körner für den Mahlproceß und ihren Einfluß auf denselben. CLXI. 410.
      • – verbess. Steinführung bei Mahlmühlen CLX. 186.
    • Jacquemin, über Roussin's künstliches Alizarin CLIX. 71.
    • Jäckel, über den Gebrauch des Glaubersalzes zur Fabrication von Spiegelglas CLXI. 109.
    • James, Photo-Zinkographie CLX. 135
      • – über unterirdische Bergwerksmaschinen CLXII. 243
    • Javal, Verf. zum Bedrucken der Gewebe mit Anilinfarben CLXI. 389.
    • Jeep, Pumpe mit zwei Kolben CLXII. 249.
      • – über einen Backofen für Steinkohlenfeuerung und eine Knetmaschine CLXII. 110.
      • – Vorrichtung zur selbstthätigen Bewegung des Meißels beim verticalen und schiefen Hobeln auf horizontalen Hobelmaschinen CLXII. 168.
    • Ihme, Beschreibung eines neuen Apparats zum Abfangen der Gichtgase bei Hohöfen CLXI. 350.
    • Ihne, über die Anwendung von Wasserdämpfen zur Entschwefelung von Kohks CLXII. 194.
    • Ilienkoff, über die Saftgewinnung aus der Zuckerrübe mittelst der Centrifugalmaschine CLXI. 420.
    • Imme, volta-elektrische Metallbürste CLXI. 74.
    • Jobard, über eine Dampfkessel-Explosion CLIX. 394.
    • Johnson, Buttermaschine CLIX. 263.
    • Jones, Apparat zum Erhitzen der Gebläseluft CLXII. 270.
    • Joubert, Verf. zum Ueberziehen gestochener Kupferplatten mit Stahl CLX. 446.
    • Jouvin, über die zerstörenden Wirkungen des Mennigs auf den Kiel der eisernen Schiffe CLXII. 429.
    • Ireland, Cupolofen CLXI. 461
    • Jüngst, über die Auffindung und Bestimmung von Harzöl in damit verfälschten fetten Oelen CLXI. 307.
  • K.
    • Kalisch, Herstellung von Reservoirs welche für siedende Laugen etc. unangreifbar sind CLXI. 237.
    • Kerr, Verb. Jacquardstuhl CLIX. 328.
    • Kessels, über Winkler's Sicherheitsschlösser CLXI. 171.
    • Kinnell, Mac, Ventilation von Schulzimmern CLXXI. 159.
    • Kirchweger, über die Niedersenkung von Brunnen CLX. 260.
    • Kletzinsky, über Verfälschung der Milch durch Borax CLX. 79.
    • Klingenfeld, dessen Tafelwaage CLIX. 339.
    • Klotz, Verbesserung der Sicherheitsventile für Dampfkessel CLXII. 4.
    • Köchlin, über das Anilinblau CLIX. 390
    • Kolb, neue Seilbohrmethode CLXI. 313.
    • Kolbe, directe quantitative Bestimmung der Kohlensäure kohlensaurer Salze und Braunsteinanalyse CLXI. 373
      • – über Reduction der Schwefelsäure zu Schwefelwasserstoff durch Wasserstoff im Entstehungsmoment CLXII. 77
    • König, über die chemischen Vorgänge beim Imprägniren des Holzes mit Kupfervitrol CLX. 48.
    • Kopp, Verf. zum Ausziehen des Farbstoffs aus dem Krapp CLX. 73.
    • Kraft, Respirations- und Rettungsapparat CLXI. 463.
    • Krämer, über das auf galvanischem Wege erzeugte Eisen CLX. 444.
    • Kropff, Gebläsemultiplicator CLXII. 267.
    • Kuhlmann, über die oxydirende Wirkung des Eisenoxyds, und über die Anfertigung eines Cements aus den Sodarückständen CLXII. 46.
    • Kuhn, über die Klingenfeld'sche Tafelwaage CLIX. 339.
    • Kukla, selbstregulirende Gasbrenner CLXI. 93.
    • Kunheim, über freiwillige Zersetzung des Chlorkalks CLXII. 158
      • – über Papier und Pergamentpapier CLIX. 158
    • Kustel, über neue Methoden zur Abscheidung des Silbers aus den Erzen CLX. 157.
  • L.
    • Landolt, über die Verfälschung des Wachses mit Paraffin CLX. 224.
    • Landrin, Apparat zum Waschen der Erze CLIX. 236.
    • Lang, elektrische Schießscheibe CLIX. 24.
    • Lange, atmosphärisches Eisenbahnsystem CLIX. 16.
    • Lansdale, Waschmaschine CLXII. 255.
    • Lasser v., Fixirung schwingender Wellbäume CLXII. 409.
    • Laurens, Anwendung des Kupferchlorids zur Darstellung von Chlor CLXII. 286. 448
      • – Röhrenkessel mit beweglichem Feuerherd. CLX. 1
    • Laurent, pneumatischer Verschluß für Sicherheitslampen CLXII. 272.
    • Lautemann, Darstellung der Milchsäure CLIX. 160.
    • Lauth, Darstellung von Anilinblau CLXII. 55.
      • – Darstellung von Anilinviolett und Anilinroth CLIX. 451.
      • – über die Wirkung der Jodsäure auf das Anilin. CLXII. 57.
    • Leadbetter, über das Vorkommen von Chlor in den Steinkohlen CLIX. 238.
    • Lebrun, kleine Dampf-Speisepumpe CLX. 345.
    • Leclaire, über den Einfluß des Terpenthinöls auf die Gesundheit der Anstreicher und der Bewohner frisch angestrichener Zimmer CLXII. 73.
    • Lees, Oelkannen CLIX. 417.
    • Lemercier, Schuhmaschine für Handarbeit CLXI. 180.
    • Lesage, Maschine zum Kneten u. Formen der Seife CLXI. 182.
    • Lenoir, über dessen Gasmaschine CLIX. 1. 75. 165. 243. CLX. 321. CLXII. 233.
    • Leo, über Torfbereitung mittelst der Schlickeysen'schen Dampfziegelmaschine CLIX. 97.
    • Leuchs, Beitrag zur Theorie der Weingährung CLXI. 239.
      • – Einfluß der Kieselsäure auf die Gährung CLXI. 400.
      • – Einfluß des Harzes auf die Weingährung CLX. 400.
    • Leuchs, Einfluß des Hopfens auf die Weingährung CLX. 400
      • – Einfluß des Schwefels u. der Thonerde auf die Gährung CLXI. 466
    • Lévêque, kleine Dampf-Speisepumpe CLX. 345.
    • Levoir, über die beste Form für Essen CLXI. 431.
    • Lightfoot, Färben des Kautschuks mit Anilinfarbstoffen CLX. 159
      • – Verfahren, Farbstoffe mittelst Leim oder Gerbsäure auf Geweben zu befestigen CLIX. 318
    • Lihatcheff, mechanische Fabrication von Fässern und Tonnen CLX. 101.
    • Lippert, über die Reinsch'sche Arsenprobe CLIX. 135.
    • Lippmann, über die Kleisterbildung bei verschiedenen Stärkearten CLXII. 450.
    • Lister, Oelkannen CLIX. 417.
    • Lloyd, über das Abfangen der Gichtgase bei Hohöfen mit offener Gicht CLXI. 353.
    • Löbe, Apparat zur Bestimmung der Löslichkeit fester Körper in heißem Wasser CLX. 119.
    • Löffz, neuer Kleister zum Aufziehen von Tapeten CLIX. 319.
    • Loir, Darstellung fester Kohlensäure CLXI. 38.
    • Long, Salinometerröhre für Marinedampfkessel CLX. 174.
    • Longmaid, gold- und platinhaltiger Stahl CLXII. 76.
    • Lowe, Verf. auf Zeugen mittelst Anilinsalzen einen grünen u. einen blauen Farbstoff zu erzeugen CLIX. 449.
    • Löwenthal, allgemeine Maaßanalyse für Farbstoffe, Gerbstoffe etc. CLIX. 143.
    • Luca, de, über die Producte der freiwilligen Zersetzung der Schießbaumwolle CLXII. 135
      • – Verf. zur Bereitung des Sauerstoffaases CLXII. 120
    • Luchs, Methode zur Gewinnung des Jods aus seinen Verbindungen CLXII. 375.
    • Luynes, de, über die Erzeugung der Fuchsinsäure mittelst Anilin CLIX. 221
  • M.
    • Mabon, Apparat zum Vorwärmen des Speisewassers für Hochdruck-Dampfmaschinen CLXII. 2.
    • Magnus, über den Durchgang der Wärmestrahlen durch die Gase CLX. 393.
    • Maier, über Flachsbrech- und Schwingmaschinen CLX. 353.
    • Mandet, Glycerinschlichte für Musselingewebe CLIX. 232.
    • Mann, Verf. das Horn weißgelb u. perlmutterfarbig zu beizen CLX. 159.
    • Marin, Reinigung der mit Seegras bedeckten Felsen mittelst Salzsäure CLXII. 452.
    • Marozeau, über den Dampfkessel bei Gros, Odier, Noman u. Comp. in Wesserling CLIX. 401.
    • Martignoni, Verf. das Eisen oberflächlich zu verstählen CLXI. 236.
    • Mascazzini, neue Affinirmethode CLXI. 43.
    • Mastaing, Mischapparat zum Reinigen des Oeles CLXII. 116.
    • Mathey, verbess. Daniell'sche galvanische Batterie CLXII. 118.
    • Maumené, Darstellung mit Sauerstoffgas imprägnirten Weines und Wassers CLXII. 149.
    • Meidinger, über Williams' Theorie der Erwärmung des Wassers CLXI. 1.
    • Mène, Reagens auf Anilin CLIX. 465.
    • Messager, dessen Eiweiß-Surrogat CLXII. 158.
    • Meugy, Verf. zum Schweißen des Gußeisens behufs Wiederherstellung gebrochener Caliberwalzen CLX. 40.
    • Meyer, Speckgriebenschneidmaschine CLX. 398.
    • Michell, Verf. das Kupfer aus armen Erzen zu gewinnen CLX. 31.
    • Millon, Theorie der Salpeterbildung CLXI. 32.
    • Milly, de, Verbesser. in der Fabrication der Fettsäuren zur Kerzenfabrication CLX. 232.
    • Mitscherlich A., Aufschluß der wichtigsten durch Säuren noch nicht aufgeschlossenen Mineralien CLIX. 464.
      • – über Baryt im Feldspath CLIX. 464.
      • – Verhalten der Schwefelsäure zur geglühten Thonerde u. zum geglühten Eisenoxyd CLXI. 462.
    • Mohr, Methode zur Salpetersäurebestimmung CLX. 219.
      • – technische Bestimmung von Kali neben Natron in neutralen u. alkalischen Verbindungen CLXI. 289.
      • – über directe Bestimmung des Eisens in Gußeisen, Stahl und Stabeisen CLIX. 124.
      • – verbessertes Heizungssystem in gewöhnlichen Häusern CLIX. 209.
    • Monnet, über Darstellung des Anilinroths nach Hofmann's Methode CLIX. 392.
    • Montigny, über den Einfluß des Windes auf den Barometerstand CLXII. 155.
    • More, über Verbess. an hydraulischen Pressen CLIX. 414.
    • Morin, über das Plattiren des Aluminiums CLXI. 206
      • – über die Ventilation der Schauspielhäuser CLXII. 231
    • Morrison, Speisung der Locomotivfeuerungen mit heißer Luft CLIX. 412.
    • Mouilleron, elektrischer Wecker für Telegraphen CLX. 434.
    • Mucklow, Verfahren zur Behandlung des Krapps CLIX. 160.
    • Müller, Darstellung von Barythydrat mittelst Zinkoxyd CLX. 79.
      • – über Ausziehung der löslichen Kieselsäure mittelst kohlensauren Natrons CLIX. 464.
      • – über Bessemers Stahlbereitung CLX. 291.
      • – über die Reaction der Molybdänsäure auf Curcuma CLIX. 80.
    • Musgrave, Dampfkessel CLIX. 247.
  • N.
    • Nasmyth, über das Verfahren beim Schweißen von Schmiedeeisen CLXII. 352.
    • Neustadtl, Verf. zur Darstellung reiner Phosphorsäure im Großen CLIX. 441.
    • Newton, Anwendung von Zinkoxyd statt Bleioxyd bei der Glasfabrication CLX. 397.
      • – Apparat zum Kerzenformen CLIX. 260.
      • – Befestigung von Pickeln, Aexten etc. an Handhaben CLX. 185.
      • – Dampfmaschinen-Betrieb mit heiß erhaltenem Dampfe CLXII. 321.
      • – Manometer CLXI. 6.
      • – Verbesserung in der Zuckerkrystallisation CLXII. 392.
    • Niepce, über eine bisher unbekannt gebliebene Wirkung des Lichtes CLXII. 35.
    • Normand, Versuche zur Kohlenersparniß bei Dampfschiffen CLX. 83.
    • Normandy, Röhrenverbindung für Gasleitungen etc. CLX. 432 .
    • Norton, Woll-Trockenmaschine CLX. 428.
  • O.
    • Oechelhäuser, über Leuchtgaserzeugung in Kohksöfen CLX. 394.
    • Oechsle, Pyrometer CLX. 112.
    • Oppenheim, über Dauglish's Methode der Brodbereitung CLX. 457
      • – Verfahren für photographische Abdrücke CLXII. 37
    • Oppermann, über Steinsprengungen mittelst Schießwolle CLXII. 187.
    • Ozouf, Apparat zur Saturation der Zuckersäfte mit Kohlensäure CLXI. 258.
  • P.
    • Paradis, de, über das Aichmetall und das Sterrometall CLX. 35.
    • Paraf, Anwendung der Diastase um den appretirten Zeugen das Stärkmehl zu entziehen CLXII. 157.
    • Paris, über die Steuerung der Schraubenschiffe CLX. 249.
    • Parkinson, Apparat zum Absondern kleiner Eisen- und Stahltheile von Messingspänen etc. CLXI. 256
    • Pauli, über Graphitbildung durch Zersetzung von Cyanverbindungen CLXI. 129.
    • Payen, Wirkung des Amoniaks auf den Zucker CLXI. 159.
    • Peacock, Dampfhammer für leichte Arbeitsstücke CLXII. 405.
    • Peligot, Behandlung der silber- und goldhaltigen Rückstände von den photographischen Operationen CLXI. 114
      • – über die Zusammensetzung der Haut des Seidenwurms CLIX. 80
    • Pelouze, Verfahren zur Bestimmung des Schwefelgehaltes der Schwefelkiese und Kupferkiese CLXII. 366.
    • Perdrix, dessen Eiweiß-Surrogat CLXII. 158.
    • Perkins, Anwendung des Dampfes unter hohem Druck u. mit starker Expansion als Triebkraft CLXII. 393.
    • Persoz, über Anwendung der Nitrocuminsäure u. des Furfurols in der Färberei CLX. 464.
      • – Über die Erzeugung der Fuchsinsäure mittelst Anilin CLIX. 221.
      • – über Fuchsin und die Darstellung von Anilinblau CLX. 71. 390.
      • – Verfahren zur quantitativen Untersuchung des käuflichen Salpeters CLXI. 284.
      • – neues alkalimetrisches Verfahren CLXI. 440.
      • – über die Zufälle welche bei Anwendung von Mennigkitt in Bleichereien u. Färbereien stattfinden können CLXII. 240.
    • Peters, Abschlußhahn gegen Frost CLX. 183.
    • Petrie, Apparat zur Schwefelsäure-Fabrication CLXII. 207.
    • Pfähler, über Anwendung der comprimirten Luft zur Förderung u. Wasserhaltung beim englischen Steinkohlenbergbau CLX. 418.
    • Phipson, über borsauren Natron-Kalk CLXII. 237.
    • Pierre, Verf. zum Reinigen des Wismuths von Arsen CLX. 78.
    • Pilkington, Glas-Schmelzofen CLXII. 109.
    • Pintus, Verfahren das Glas mit denselben Werkzeugen zu bearbeiten wie Metalle CLXII. 157.
    • Pirotte, verbess. Condensator CLX. 421.
    • Pitt, Maschine zum Abstoßen der Häute CLXI. 25.
    • Plagge, über Fabrication von Dachpappe CLXI. 318.
    • Playfair, über das Monohydrat der Schwefelsäure CLXI. 398.
    • Pohl, Bestimmung des Silbergehaltes positiver Lichtbilder CLXI. 397.
      • – einige photometrische Bestimmungen CLXI. 450.
      • – über Dosirung des weißen Schießpulvers CLIX. 427.
      • – Verfahren um das Auswittern des trockenen Indigocarmins zu verhindern CLX. 392.
      • – Versuche über die Veränderlichkeit der Stromstärke beim Gebrauche von mit verschiedenen Flüssigkeiten erregten Kohlen-Zink- und Eisen-Zink-Elementen CLIX. 179. 283.
      • – Vorrichtung um trotz ungünstiger Atmosphäre mittelst des terrestrischen Fernrohrs Gegenstände deutlich wahrzunehmen CLXI. 96.
    • Ponson, über die Cuvelirungsmethode von Chaudron CLX. 11.
    • Poitevin, Anwendung der Wirkung des Lichts auf eine Schicht von Gelatine u. doppelt-chromsaurem Kali zur Darstellung erhabener und vertiefter Druckplatten CLXII. 298.
      • – Anwendung der Wirkung des Lichts auf eine Schicht von Eiweiß und doppelt-chromsaurem Kali zur Darstellung von Lichtbildern auf Papier mit Kohle und unauflöslichen Pulvern CLXII. 302.
      • – über die Wirkung des Lichts auf ein Gemisch von Eisenchloryd u. Weinsteinsäure, und deren Anwendung zur Darstellung von Tintebildern, Kohlebildern etc. CLIX. 444.
      • – Verf. zur Photolithographie CLXII. 304.
    • Prentiß, Verf. zum Schwarzfärben der Wolle CLXII. 79.
    • Prosser, Lampe mit Drummond'schem Kalklicht CLXI. 337.
  • R.
    • Ralston, Fabrication der calcinirten Soda CLXI. 379.
    • Rambourg, Maschine zum Putzen, Poliren u. Schneiden von Metallstücken CLX. 188.
    • Rammelsberg, Theïngehalt des Paraguaythees CLX. 399.
    • Ramsbottom, Apparat zum Füllen der Locomotivtender mit Wasser während ihrer Fortbewegung CLX. 347.
    • Ransome, Differenzflaschenzug CLXI. 169.
    • Reder, über Herstellung von Kohlenpreßziegeln, sog. Briquets CLIX. 28.
    • Regnauld, über die Eigenschaften der Metallamalgame CLXII. 75.
    • Regnault, Gasthermometer zum Messen hoher Temperaturen CLXII. 361.
    • Reich, Salpeterprobe CLX. 357.
    • Reichenberger, Verf. zum Verzinken des Eisendrahtes für Telegraphenleitungen CLXI. 194.
    • Ribot, Setzwaage CLXII. 91.
    • Richardin, Polirmaschine für Photographen CLX. 257.
    • Richter, Verf. zum Entschwefeln des Eisens beim Puddeln CLXI. 155.
    • Rickard, Verbess. in der Fabrication der Chenille CLIX. 326.
    • Ridge, Vorrichtung zum Lüften der bedruckten Gewebe CLX. 431.
    • Rieter, Flyerflügel CLX. 107.
    • Rittinger, über die neuesten zum Bohren von Sprenglöchern angewendeten Maschinen CLXII. 410.
    • Roberts, Schraubenschlüssel CLX. 184.
    • Robertson, hydraulische Winde CLIX. 92.
    • Robinson, Kämmmaschine CLXI. 408.
    • Rodwell, über die unauflöslichen Bestandtheile des käuflichen Zinks CLIX. 237.
    • Roscoe, über die Fabrication chemischer Producte in Süd-Lancashire CLXII. 277.
    • Rousseau, über ein Reinigungsmittel für Pflanzensäfte, in Anwendung auf die Zuckerfabrication CLIX. 454.
    • Roussin, über Darstellung von Farbstoffen mittelst Naphtylamin CLX. 221. 448
    • Rowan, Flachsbereitungsmaschine CLX. 354. CLXI. 74.
    • Rühlmann, über den Betrieb der schiefen Ebene auf der Genua-Turiner Bahn CLIX. 324
      • – über den Eisenbahntunnel durch den Mont Cenis CLIX. 322
      • – über Waltjen's Reibungswaage zur Bestimmung der Güte des Schmieröls CLXI. 248.
    • Ruolz de, neue silberähnliche Legirung CLXI. 396.
    • Russell, Dampfregulator CLXII. 1.
    • Russell, Versuche über den Widerstand bei der Canalschifffahrt CLXI. 155.
    • Ruttner, Über Verschmelzen gußeiserner Bohr- und Drehspäne im Cupolofen CLXI. 189.
  • S.
    • Sackur, über die Fabrication der massiven Glasperlen CLIX. 214.
    • Saintpierre, über Trennung des Goldes und Platins vom Zinn und Antimon auf nassem Wege CLX. 372.
    • Salvetat, über die Erzeugung der Fuchsinsäure mittelst Anilin CLIX. 221
    • Samain, Kniehebel-Presse CLXII. 349.
    • Santi, Anwendung des Glycerins bei den Schiffscompassen CLX. 14.
    • Sauerwein, über ein neues Polstermaterial CLX. 467
      • – über künstlichen Bimsstein für Tischler CLX. 398
    • Sauges, Beseitigung der Essenköpfe auf den Dächern durch Anwendung einer Luftkammer CLXI. 315.
    • Schäfer, Beobachtungen über die Arsenikesser in Steiermark CLXII. 434.
    • Schäffer, Darstellung eines blauen Farbstoffs mittelst Anilinroth CLX. 453
      • – über die Anwendung der Diastase zum Reinigen der mit Beizen bedruckten Kattune CLXII. 148
    • Schaffgotschv., neue sympathetische Schrift CLX. 239
      • – über den Edelstem „Rubasse“ CLIX. 77
    • Schaffrath, neue Kochmaschinenplatten CLXII. 313.
    • Schau, Kesselsteinapparat CLIX. 461.
    • Scheerer, über die in den Siemens'schen Schmelzöfen erreichbare Temperat. CLIX. 235.
    • Scheurer-Kestner, über Bestimmung des Zinnes durch übermangansaures Kali CLXII. 237.
      • – über Darstellung von Farbstoffen mittelst Naphtalin CLXII. 295.
      • – über die Zusammensetzung des Weinsteins CLXII. 128.
    • Scheutz, rotirende Dampfmaschine CLXI. 401.
    • Schiettinger, Maschine zum Ausleeren der Cloaken ohne Geruch CLXI. 160.
    • Schiff, Darstellung fein zertheilten Kupfers CLX. 316
    • Schiff, Nachweis geringer Mengen gasförmiger schwefliger Säure CLX. 317.
    • Schinz, über den Nutzeffect und die Construction von Oefen für metallurgische und technische Zwecke CLIX. 200. 282
      • – über Siemens' Regeneratoren mit Feuerstellen ohne Rost CLXI. 342
    • Schlickeysen, über seine Ziegelpreßform CLIX. 335. 468. CLX. 197.
    • Schloßberger, über molybdänsaures Ammoniak als Reagens auf Schwefel CLIX. 136.
    • Schmalenberger, Verf. den Hohlspiegel als Stereoskop zu gebrauchen CLIX. 467.
    • Schmidt C., über die Fabrication von Steingeschirr in Hörr CLIX. 156.
      • – über die Gasmaschinen in Paris CLXII. 233.
      • – über die patentirten Webstühle der Maschinenfabrik Obertürkheim CLIX. 395.
      • – Versuche über Arbeitsstärke und Brennstoffverbrauch der calorischen Maschine CLIX. 407.
    • Schmidt Fr., Dampfkessel CLX. 241.
    • Schmidt G., Theorie der geschlossenen calorischen Maschine von Schwarzkopf in Berlin CLX. 401.
      • – Theorie der Lenoir'schen Gasmaschine CLX. 321. 468.
      • – über die Dichte des Wasserdampfes CLX. 262.
    • Schmidt O., über Erkennung des Traubenzuckers neben Rohrzucker CLXI. 399.
    • Schmidt R., über die Anwendung von Maschinen zur Bearbeitung des Holzes CLX. 93.
    • Schmitt, Verf. zur Prüfung der Seife für den Hausgebrauch CLIX. 317.
    • Schnath, Apparat zur Vertilgung der Wanzen CLXI. 467.
    • Schnauss, Darstellung reinen Goldchlorides und der Doppelsalze des Goldes für die Photographie CLXI. 202.
    • Schneider E., über Ziegelmaschinen CLX. 113.
    • Schneider F., Nachweisung des Rüböls in anderen fetten Oelen CLXI. 465.
    • Schneider Th., über das Azalein CLIX. 227.
    • Schnitzer, Verf. zur Fabrication von Salpeter, Seignettesalz, reinem Weinstein, Weinsteinsäure etc. in einer Folge CLXII. 132.
    • Schönbein, über die Natur des Sauerstoffes und die Salpeterbildung CLXI. 34.
    • Schreder, Methode zwischen zwei Stationen auf demselben Drahte zwei Depeschen zugleich zu befördern, in gleicher oder entgegengesetzter Richtung CLXI. 260. CLXII. 418.
    • Schröter, Kuppelung für Spritzenschläuche CLXII. 252.
    • Schubert, über Preßhefenfabrication CLX. 148.
    • Schuchard, über die Wirkungen des Anilins auf den thierischen Organismus CLXI. 79.
    • Schulze, Darstellung reinen Aetzkalis CLIX. 315
      • – Methode zur Bestimmung der Salpetersäure CLXII. 49. 287
    • Schunck, über die Fabrication chemischer Producte in Süd-Lancashire CLXII. 277.
    • Schützenberger, über die Einwirkung des Aetzammoniaks auf organische Stoffe CLIX. 448.
    • Schwarz H., Prüfung von grauen Alpacagarnen CLXI. 78.
      • – über das spec. Gewicht des Tarnowitzer Bleies CLIX. 76.
      • – über die Absorptionsfähigkeit der Knochenkohle für alkalische Salze CLIX. 316.
      • – über die neuesten Verbesserungen in der Zuckerfabrication CLIX. 457.
      • – über drehende Dampfkessel CLXI. 235.
      • – über ein neues Verfahren um vertiefte Gravirungen in erhabene umzuwandeln CLX. 315.
      • – über Lenoir's Gasmaschine CLIX. 165.
      • – über submarine Photographie CLXI. 315.
    • Schwarz W. v., über die Anwendung von Dampfhämmern zum Comprimiren des Sohlleders CLXI. 239.
      • – über ein neues Verfahren in der Zurichtung des Leders für Handschuhmacher CLIX. 69.
      • – über Girard's Buttermaschine CLX. 110.
    • Schwarzkopf, über dessen calorische Maschine CLX. 401. CLXII. 153.
    • Schwind, über einen Ofen zur Verwendung von Braunkohlenklein CLIX. 188. 191.
    • Scott, Gasmesser CLIX. 265.
    • Selfridge, Pumpe CLIX. 91.
    • Sewell, Oberflächencondensator CLX. 424.
    • Seydel, Repetirapparat am Jacquardstuhl CLIX. 20
      • – über eine neue Einrichtung d. Jacquard-Webstuhls CLIX. 330
    • Siebdrat, über Löthen mit Knallgas CLX. 27.
    • Silliman, über Oefen zur Verbrennung von nassem Brennmaterial CLIX. 103.
    • Silver, Dampfmaschinen-Regulator CLIX. 321
      • – Schutz für Büchsenvisire CLX. 439
    • Siry-Lizars, neue Gasuhr CLX. 433.
    • Smith, über die Fabrication chemischer Producte in Süd-Lancashire CLXII. 277.
    • Sobrero, über eine Seide, welche sich beim Entschälen abnorm verhält CLX. 464.
    • Sommeiller, Maschine zum Comprimiren der Luft CLXI. 167.
    • Souchay, Analyse eines altrömischen Metallspiegels CLIX. 463.
    • Soulé, Apparat zum Waschen der Erze CLIX. 236.
    • Spence, neuer Cement CLXII. 318
      • – Verfahren das Kupfer auf nassem Wege aus seinen Erzen auszuziehen CLXII. 395
    • Sprengel, neuer Löthrohrapparat CLX. 442.
    • Stammer, Apparat zum Ausnutzen des Scheideschlammes der Zuckerfabriken CLXII. 260.
      • – über Bestimmung der Farbe von Rohzuckern, Syrupen etc., so wie der entfärbenden Kraft der Kohle mittelst des Chromoskops CLIX. 341.
      • – über die Wirksamkeit der Kohlenfilter bei der Zuckerfabrication, mit besonderer Rücksicht auf die Absorption der Salze CLX. 378. CLXI. 80.
      • – über das Absüßen der Kohlenfilter mit heißem und mit kaltem Wasser CLXI. 54.
      • – über das Maumene'sche Verfahren zur Zuckerfabrication CLXI. 131.
      • – über das Possoz-Perier'sche Verfahren zur Zuckerfabrication CLXI. 136.
      • – über das Rousseau'sche Verfahren zur Zuckerfabrication CLXI. 139.
      • – über eine vorgeschlagene neue Behandlungsart der Knochenkohle CLXI. 141.
      • – über Galland's Deckflasche CLXI. 143.
      • – über Entkalkung der Zuckersäfte durch Knochenkohle und einige neuerdings vorgeschlagene Substanzen (Kieselerde- und Alaunerdehydrat) CLXII. 62.
      • – über das auf galvanischem Wege niedergeschlagene Eisen CLXI. 303.
      • – vergleichende Versuche mit verschiedenen Feuerungen CLXII. 401.
    • Standly, Lampe mit Drummond'schem Kalklicht CLXI. 337.
    • Stein, über die Zusammensetzung des Malzes CLIX. 460.
    • Steinert, über Volta'sche Batterien CLX. 117.
    • Stenhouse, Anwendung der antimonigen Säure als Anstrichfarbe und zur Darstellung von Neapelgelb CLXII. 373.
    • Storer, über den Bleigehalt einiger Silbermünzen CLXI. 201.
      • – über die Beimengungen des käuflichen Zinks CLXI. 197.
      • – über die Legirungen des Kupfers mit dem Zink und die Anwendung der schwedischen Probe zur Bestimmung des Kupfers CLIX. 127.
    • Strecker, über die Anwendung gußeiserner Räder bei Eisenbahnwagen CLX. 236.
    • Streng, über Darstellung von einbasischarsensaurem Natron für die Färbereien CLXII. 50.
    • Strott, Verf. um Fensterscheiben mit vergoldeten Buchstaben zu verzieren CLXI. 399.
    • Struve, über eine neue grüne Farbe CLIX. 240.
    • Sulzberger, Falzmaschinen CLXI. 15.
    • Surmay, Anwendung von Drahtgeweben um die Entzündung von Alkoholdämpfen zu verhüten CLXII. 399.
  • T.
    • Tate, Heber-Elektrometer CLXI. 340.
    • Tellier, Apparat zur Eisbereitung mittelst Verdichtung des Ammoniakgases CLX. 120.
    • Thebaud, Verf. zum Conserviren des Mehles CLXI. 390.
    • Thirion, Drehbank für Walzwerk-Cylinder CLX. 252
      • – Mischapparat zum Reinigen des Oeles CLXII. 116
    • Thomas, Röhrenkessel mit beweglichem Feuerherd CLX. 1.
    • Thompson, Oefen zur Verbrennung von nassem Brennmaterial CLIX. 103.
    • Tissier, über das Affiniren des Kupfers mittelst Natrium CLX. 122
      • – über das Amalgamiren des Aluminiums CLIX. 77
    • Trayes, Dampfkessel CLXI. 81.
    • Tunner, über Darstellung der Stabeisen- und Blechwalzen CLXI. 432
      • – über das Gießen der Hartwalzen aus dem mit heißer Luft gespeisten Hohofen CLXII. 21
    • Türrschmidt, über den ringförmigen Brennofen nach dem Hoffmann-Licht'schen Princip CLX. 199.
    • Tweedale, hydraulische Winde CLIX. 92.
  • U.
    • Uchatius v., über weißes Schießpulver CLXI. 146.
    • Uhler, Meßapparat für Flüssigkeiten CLXI. 174.
    • Uhlhorn, Maschine zum Schleifen stumpf gewordener Kratzen CLIX. 419.
    • Upward, Vorrichtung zum Anbohren und Einschneiden der Wasser- und Gasröhren CLXII. 107.
    • Uslar, neue Methode der Darstellung und Nachweisung der Alkaloide CLXII. 228.
  • V.
    • Vallance, teleskopisches Visir für Büchsen CLX. 440.
    • Varlet, Feuerspritze CLXII. 106.
    • Varrentrapp, über mikroskopische Lichtbilder und andere feine Arbeiten CLXII. 432.
    • Vattemare, über einen neuen Faserstoff CLXI. 233.
    • Venant, Schornstein-Ventilator CLXI. 247.
    • Venini, Glasofen mit Gasfeuerung CLIX. 422.
    • Vereß, vereinigtes Bohr- und Löffelinstrument CLXI. 254.
    • Verhaeren, farbloses Siccativ CLXII. 318.
    • Verrier, Dampfkessel und Dampfmaschine CLX. 171.
    • Vogel A., Legirungen zu Compositionsfeilen CLIX. 211.
      • – Lochen mit Cyankalium CLIX. 298.
      • – Über die Anwendung des Zinnsalzes zur Entfernung von Rost- und Tintenflecken aus Zeugen und Papier CLXII. 438.
      • – über Bestimmung der organischen Beimengungen des Wassers CLX. 55.
      • – über die Löslichkeit des schwefelsauren Ammoniaks in Wasser CLIX. 315.
      • – Verbesserung des auf Rollen laufenden Hobels CLIX. 418.
      • – Versuche über die Transportfähigkeit einiger Torfsorten CLXII. 151.
      • – Zuckergehaltsbestimmungen in Münchener Biersorten CLXI. 310. CLXII. 239.
    • Vogel E., über Silberextraction mit unterschwefligsaurem Natron CLX. 156.
    • Vogl, Ofen zum Verbrennen von Braunkohlenklein CLIX. 191.
    • Vohl, über das Conserviren der Nutzhölzer, des Segeltuchs und der Schiffstaue mittelst Kreosot-Natrons CLXI. 237
      • – zur Geschichte der Photogen- und Paraffin-Industrie CLXII. 376
  • W.
    • Wagner, Beiträge zur Alkaloïmetrie CLXI. 40
      • – Methode zur Gewinnung des Jods CLXII. 77
    • Wagner, über den Oelgehalt einiger forstlichen Samen CLX. 466
      • – über Traubenkernöl und Traubenkerngerbsäure CLX. 466
    • Walcott, Retortenofen für Gasanstalten CLXI. 428.
    • Walkhoff, selbsthätiger Glühofen zum Wiederbeleben der Knochenkohle in Zuckerfabriken CLXII. 24
      • – über die Menge der Alkalien welche von der Knochenkohle bei der Filtration der Rübensäfte aufgenommen wird CLXI. 380
    • Walter, Korn für Kugelbüchsen CLXI. 409.
    • Waltjen, Reibungswaage zur Bestimmung der Güte des Schmieröls CLXI. 248.
    • Wansleben, Backofen für Steinkohlenfeuerung CLXII. 110.
    • Ward, Backsteinmaschine CLXII. 93.
    • Warker, Gasentwickler zur Darstellung von Sauerwasser CLXII. 275.
    • Wedding, Anwendung eines Gasfanges bei der Meilerverkohlung CLXI. 430
    • Weiß, Werkzeuge für Holzarbeiter CLXII. 74.
    • Weisbach, über die Steighöhe springender Wasserstrahlen CLXI. 402.
    • Weimberger, Dampfpumpe zum Entwässern der Steinbrüche CLXII. 241.
    • Wenham, Binocular-Mikroskop CLXI. 185.
    • Werth, photographisches Verfahren zum Bedrucken von Zeugen, Holz, Marmor etc. CLX. 463.
    • Wharton-Simpson, Verf. das destillirte Wasser für die Photographie von organischen Substanzen zu befreien CLX. 76.
    • Whipple, calorische Maschine CLX. 416.
    • Whitehead, Backstein-, Ziegel- und Röhrenmaschine CLXII. 97.
    • Wiederhold, über die Herstellung phosphorfreier Zündhölzer CLXI. 221. 268.
    • Wilcox, calorische Maschine CLX. 337.
    • Wildes, über Darstellung von Farbstoffen mittelst Naphtalin CLXII. 293.
    • Wilkens, über zinkoxydhaltigen Kautschuk CLX. 240.
    • Williams C. G., über Anwendung des Cinchouins zur Darstellung eines purpurnen und eines blauen Farbstoffs CLIX. 230
      • – Verfahren zur Darstellung von Paraffin und Photogen CLXII. 398
    • Williams C. W., Siederöhren CLXI. 245
      • – über den Dampfstrahl als Zugbeförderungsmittel CLXII. 161
    • Williams, über die Beziehungen der Wärme zu Wasser und Dampf CLX. 161.
    • Willm, über die aus dem Anilin entstehenden Farbstoffe CLIX. 224.
    • Willy, Druckregulator CLIX. 89.
    • Wilson, Apparat zum Reinigen der Gewehre CLIX. 167.
      • – Gewehr welches von rückwärts geladen wird CLIX. 22.
      • – Verfahren Fette mittelst Schwefelsäure zu Härten CLXII. 450.
    • Winkler A., über Elektrolyse des flüssigen Roheisens CLXI. 305.
    • Winkler M., Sicherheitsschlösser CLXI. 171.
    • Wittstein, über die Farbe des Wassers CLXII. 320.
    • Wöhler, über Lithion in Meteoriten CLXII. 396
      • – Verhalten des Braunsteins zum salpetersauren Natron CLXI. 462
    • Wohnlich, Kesselsteinapparat CLX. 236.
    • Worlée, über Kohlen-Zink-Elemente für Volta'sche Batterien CLX. 155.
  • Z.
    • Zambaux, Kochapparate für Zuckersäfte CLXI. 418.
    • Zeh, Dampfhemmvorrichtung an Locomotiven CLX. 313.
    • Zimmermann, Bandsäge mit Kreisschneidapparat CLXI. 13.
      • – Doppel-Schleifstein mit Vorrichtung zum Selbstabrichten CLX. 8.
      • – Nuth- und Federschneidmaschine CLXI. 14.
      • – Rädertheil- u. Fräsmaschine CLIX. 251.
      • – Sims- und Brethobelmaschine CLXII. 19.
      • – über Holzbearbeitungsmaschinen, namentlich für Bauarbeiten CLXI. 10. CLXII. 18.
      • – verticale Säge CLXII. 18.
      • – Walzenhobelmaschine CLXII. 18.
    • Zinken, über die Betriebsresultate der Braunkohlenpresse auf der Grube von der Heydt CLIX. 42.
    • Ziurek, über die Unterscheidung der Gespinnstfasern in gemischten Geweben CLXI. 77.
  • A.
    • Abdampfapparat, Berjots zur Darstellung der Pharmaceutischen Extracte im luftleeren Raume CLXI. 93.
    • Abtrittgruben, s. Cloaken.
    • Abzugscanäle, Marshall über Verbesserungen des Gesundheitszustandes städtischer Bevölkerung durch Legung von Abzugsröhren CLX. 319.
    • Ackerbau, s. Dünger, Getreide u. Viehfutter.
    • Aethermaschine, s. Motor.
    • Alaun, s. Thonerde (schwefelsaure).
    • Albumin, s. Eiweiß.
    • Alizarin, s. Krapp.
      • – künstliches, siehe Naphtalinfarbstoffe.
    • Alkalimetrie, s. Kali und Natron (kohlensaures).
    • Alkaloïde, Erdmanns und Uslars Darstellung und Nachweisung derselben CLXII. 228.
    • Alkaloïmetrie, Wagner's neue Methode CLXI. 40.
    • Alkohol, Ehmiel über die Ausnutzung der Weintrebern bei der Branntweinbrennerei CLXI. 466.
      • – Surmays Anwendung von Drahtgeweben um die Entzündung der Alkoholdämpfe in Brennereien zu verhüten CLXI. 399.
      • – siehe auch Gährung und Hefe.
    • Aluminium, Anwendung desselben zu den Drahtnetzen d. Sicherheitslampen CLXII. 237.
      • – Morin über das Plattiren desselben mit Metallen CLXI. 206.
      • – Tissier über Amalgamiren desselben CLIX. 77.
    • Amalgame, Regnauld über die chemischen Eigenschaften derselben CLXII. 75
      • – Tissier über Amalgamiren des Aluminiums CLIX. 77
    • Ammoniak, Clarks Fabrication von Ammoniak mittelst des Stickstoffs der Luft CLIX. 372.
    • Ammoniak, Schützenberger über die Einwirkung des Ammoniaks auf organische Stoffe CLIX. 448
      • – schwefelsaures, Vogel über dessen Löslichkeit in Wasser CLIX. 315
    • Anilein, s. Anilinviolett.
    • Anilin, Mènes Reagens auf dass. CLIX. 465
      • – Schuchardt über die Wirkungen desselben auf den thierischen Organismus CLXI. 79
    • Anilinblau, Béchamp über dessen Erzeugung CLX. 140.
      • – Girards Darstellung desselben CLXII. 297.
      • – Köchlin über dessen Darstellung CLIX. 390.
      • – Lauths Darstellung dess. CLXII. 55.
      • – Persoz über dessen Darstell. CLX. 71. 390.
      • – Schäffer über das sogenannte Mülhauser Blau CLX. 453.
    • Anilinroth, Béchamp über dessen Erzeugung CLX. 140.
      • – Bolley über das Fuchsin u. das Azalein CLX. 57.
      • – Dales und Caros Darstellung des Anilinroths CLIX. 453.
      • – Depouilly's und Lauths Darstellung desselben CLIX. 451.
      • – Dollfus über das Hofmann'sche Anilinroth CLIX. 390.
      • – Girards und Delaires Darstellung des Fuchsins CLIX. 452.
      • – Heeren über Unterscheidung des Anilinroths vom französischen Purpur CLXI. 459.
      • – Lauths Verfahrungsarten zur Bereitung desselben CLXII. 57.
      • – Monnet über Darstellung dess. nach Hofmanns Methode CLIX. 392.
      • – Persoz über die Fuchsinsäure CLIX. 221. CLX. 71.
      • – Renard's und Franc's Verfahren zur Darstellung des Anilinroths CLIX. 223.
      • – Schneiders Analyse des Gerber'schen Anilinroths CLIX. 227.
    • Anilinroth, Willm über Darstellung und Eigenschaften desselben CLIX. 226.
    • Anilinviolett, Béchamp über dessen Erzeugung CLX. 140.
      • – Dales und Caros Darstellung desselben CLIX. 453.
      • – Depouillys und Lauths Darstellung desselben CLIX. 451.
      • – Willm über Darstellung und Eigenschaften desselben CLIX. 224.
    • Anstrich, Artmanns stereochromischer für Krankensäle CLIX. 78.
      • – Vorschrift zu einem Anstrich für gedielte Fußböden CLXII. 319.
      • – s. a. Firniß.
    • Anstrichfarbe, Doranges Oelfarbe ohne Terpenthinöl CLXII. 71
      • – Leclaire über den Einfluß des Terpenthinöls auf die Gesundheit der Anstreicher und der Bewohner frisch angestrichener Räume CLXII. 73
    • Antimon, Brunners Bereitung des antimonsauren Kalis CLIX. 356.
      • – Hofmann über die Scheidung des Arsens vom Antimon CLIX. 134.
      • – Stenhouses Anwendung der antimonigen Säure als Anstrichfarbe und zur Darstellung von Neapelgelb CLXII. 373.
    • Appretiren, Evans' Maschine zum Glätten des Garnes CLXI. 20
      • – Parafs Anwendung der Diastase um den appretirten Zeugen das Stärkmehl zu entziehen CLXII. 147
    • Aräometer, siehe Gewicht (specifisches).
    • Arsenik, Beobachtungen über die Arsenikesser in Steiermark CLXII. 434.
      • – Graham über Trennung der arsenigen Säure von organischen Flüssigkeiten mittelst Diffusion CLXII. 227.
      • – Hofmann über die Scheidung des Arsens vom Antimon CLIX. 134.
      • – Lippert über die Reinsch'sche Arsenprobe CLIX. 135.
    • Asphaltrohre, s. Röhren.
    • Atmosphäre, s. Luft.
    • Ausstellung, s. Industrie-Ausstellung.
    • Axt, Newtons Befestigung der Handhaben an Aexten CLX. 185.
    • Azalein, siehe Anilinroth.
  • B.
    • Backofen, über Essen's Backofen mit Steinkohlenheizung CLIX. 311
      • – Wanslebens Backofen für Steinkohlenfeuerung CLXII. 110
    • Badeschwämme, s. Schwämme.
    • Bandsäge, s. Säge.
    • Barometer, Anwendung desselben für Rettungsstationen CLX. 19. 74.
      • – Babinets Barometerformel für kleine Höhen CLXI. 235.
      • – Dahlanders Methode das Barometer durch Elektricität selbstregistrirend zu machen CLX. 17.
      • – Elliotts Gehäuse für Aneroid-Barometer CLXII. 117.
      • – Montigny über den Einfluß des Windes auf den Barometerstand CLXII. 155.
    • Baryt, Müllers Darstellung von Barythydrat mittelst Zinkoxyd CLX. 79.
    • Batterie, s. Galvanismus.
    • Bäume, Becquerel über den Einfluß derselben auf die Temperatur CLXI. 160.
      • – neue Methode die Bäume zu bewässern CLXII. 400.
      • – Verf. die Tragknospen und Blüthen der Obstbäume im Frühjahr gegen Erfrieren zu sichern CLX. 240.
    • Baumwolle, s. Bleichen, Druckerei, Färberei, Garn, Schießbaumwolle, Spinnmaschinen und Webstuhl.
    • Bauten, s. Häuser, Holz (Maschinen zum Bearbeiten desselben), Monumente und Ziegel.
    • Beleuchtung, s. Lampen, Leuchtgas und Licht (elektrisches).
    • Bergwerke, Anwendung der Röhren aus asphaltirtem Papier zu Bergwerkszwecken CLXII. 182. 236.
      • – Blakes Maschine zum Quetschen von Erzen CLXI. 175.
      • – Chaudrons Verbesserung der Kindischen Cuvelirungsmethode CLX. 11.
      • – Kolbs Seilbohrmethode CLXI. 313.
      • – Kraffts Respirations- und Rettungsapparat zum Bergwerksbetrieb CLXI. 463.
      • – über Förderseile aus Eisen- u. Stahldraht CLXII. 447.
      • – Vereß über ein vereinigtes Bohr- und Löffelinstrument CLXI. 254.
      • – Weimbergers Dampfpumpe zum Entwässern der Steinbrüche CLXII. 241.
      • – s. auch Mineralien, Sprengmethoden, Steinkohlengruben und Waschapparat.
    • Berlinerblau, siehe Färberei.
    • Bewegung, s. Dampfmaschinen u. Motor.
    • Bienen, Esparsette für dieselben CLXII. 452
      • – Wirkung des Chloroforms auf dieselben CLIX. 240
    • Bierbrauerei, Stein über die Zusammensetzung des Malzes CLIX. 466.
      • – Vogels Zuckergehaltsbestimmungen in Münchener Biersort. CLXI. 310. CLXII. 239.
      • – s. a. Hefe.
    • Bimsstein, Sauerwein über künstlichen für Tischler CLX. 398.
    • Blattgrün, s. Chlorophyll.
    • Blech, s. Bleiblech und Eisenblech.
    • Blei, Calvert über die Wirkung des Wassers auf Blei CLXII. 220.
      • – Förster über die Hygroskopie des Bleioxyds CLX. 78.
      • – Schwarz über das spec. Gewicht des Tarnowitzer Bleies CLIX. 76.
      • – s. a. Metalllegirungen.
    • Bleiblech, Becker über die Fabrication des endlosen CLX. 255.
    • Bleichen, Banks Apparat zum Bleichen von Garnen, Geweben, roher Baumwolle etc. CLXII. 356.
      • – Persoz über die Zufälligkeiten, welche durch Anwendung von Mennigkitt in Bleichereien entstehen können CLXII. 240.
      • – Versuche über die Anwendbarkeit des Wasserstoff-Superoxyds zum Bleichen der Wolle und Baumwolle CLXI. 158.
    • Bleiglanz, s. Silber.
    • Bleiweiß, Brumlens Verf. der Bleiweißfabrication CLIX. 237.
      • – Cobleys Verf. das Bleiweiß deckender zu machen CLXII. 317.
      • – Grünebergs neue Methode der Bleiweißfabrication und über eine Ursache des Vergelbens der Bleiweißanstriche CLXII. 395.
    • Blut, Anwendung des Mikroskopes zur Erkennung des menschlichen Blutes bei gerichtlichen Untersuchungen CLXI. 318.
    • Blutlaugensalz Bohlig über Bestimmung des Blutlaugensalzes in den rohen Schmelzkuchen CLXII. 125
      • – Pauli über Graphitbildung durch Zersetzung von Cyanverbindungen CLXI. 129
    • Bohrinstrumente (für Erdbohrarbeiten), s. Bergwerke und Sprengmethoden.
    • Bohrmaschinen, s. Holz.
    • Bohrspäne, s. Eisen.
    • Borsäure, Phipson über borsauren Natron-Kalk CLXII. 237.
    • Branntwein, s. Alkohol.
    • Braunkohlen, Volleys Analyse eines Lignits CLXII. 78.
      • – Fremy über die chemischen Charaktere der Braunkohle CLXII. 190.
      • – Zincken über die Braunkohlenpresse auf der Grube v. d. Heydt CLIX. 42.
      • – s. a. Paraffin und Photogen.
    • Braunstein, s. Mangan.
    • Briefpacket-Transport, Anwendung atmosphärischer Röhren dazu in England CLXII. 89.
    • Briquetts, siehe Steinkohlen.
    • Brod, Oppenheim über Dauglish's Methode der Brodbereitung CLX. 457.
      • – Wanslebens Knetmaschine für den Brodteig CLXII. 114.
      • – s. a. Backofen, Kleber und Mehl.
    • Bromsilber, Field über seine Löslichkeit in gewissen Salzlösungen CLX. 288.
    • Bronze, Bechmanns Verf. blaue Bronze darzustellen CLX. 217
      • – Brandis Verf. zur Erzeugung von Bronzefarben CLX. 396
    • Brückenbau, s. Eisenbahnbrücke.
    • Brunnen, Kirchweger über die Niedersenkung von Brunnen CLX. 260.
    • Buchbinderei, Herstellung galvanoplastischer Platten für Buchbinderpressen CLX. 289.
    • Buchdruckerei, Graf'sche Falzmaschinen für Druckbogen CLXI. 15
      • – Firmin u. Didots Verfahren um vertiefte Gravirungen in erhabene für die Buchdruckerpresse umzuwandeln CLX. 315
    • Büchsen, s. Flinten.
    • Butter, Brocharts Butterfaß CLX. 109.
      • – Girards horizontale Wasserbad-Buttermaschine CLX. 110.
      • – Hancocks Apparat zum Bearbeiten und Formen der Butter CLIX. 262.
      • – Johnsons Buttermaschine CLIX. 263.
  • C.
    • Cadmium, Hofmann über Scheidung desselben vom Kupfer CLIX. 77.
    • Calorische Maschine, s. Motor.
    • Campher, Dumonts Methode den natürlichen vom künstlichen zu unterscheiden CLXII. 159.
    • Canäle, Caves Maschine zum Austiefen derselben CLX. 193.
      • – s. a. Schiffe.
    • Cement, Spences Anfertigung eines Cements aus dem Gaskalk und den Rückständen von der Alaunfabrication CLXII. 318.
      • – s. a. Natron (kohlensaures).
    • Cementiren, s. Stahl.
    • Centrifugalmaschine, s. Zucker.
    • Chausséen, s. Steine.
    • Chenille, Rickards Maschine zur Fabrication derselben CLIX. 326.
    • Chinin, Guillermonds Verf. zur Bestimmung des Chiningehalts der Chinarinden CLXII. 80.
      • – s. a. Alkaloïmetrie und Chinolin.
    • Chiningrün, Köchlin über dessen Darstellung CLIX. 66.
    • Chinolinfarbstoffe, Williams über Darstellung eines purpurnen und eines blauen Farbstoffe mittelst Chinolin CLIX. 230.
    • Chinolinfarbstoffe, s. a. Druckerei.
    • Chlor, Laurens und Vogels Darstellung desselben mittelst Kupferchlorid CLXII. 286. 448.
    • Chlorige Säure, s. unterchlorige Säure.
    • Chlorkalium, s. Kali (chlorwasserstoffsaures).
    • Chlorkalk, Barreswil über Verhinderung der freiwilligen Zersetzung desselben CLIX. 398.
      • – Fresenius über das Verhalten des Chlorkalks bei de Behandlung mit Wasser u. über seine Constitution CLXI. 444.
      • – Kunheim über freiwillige Zersetzung desselben CLXII. 158.
      • – Verwendung desselben gegen die Fliegen, Raupen und Mäuse CLXI. 240.
    • Chlorkohlenstoff, Hofmanns Darstellung desselben CLIX. 399.
    • Chloroform, Wirkung desselben auf Bienen CLIX. 240.
    • Chlorophyll, Fremys Untersuchung desselben CLIX. 79.
    • Chlorsilber, Field über seine Löslichkeit in gewissen Salzlösungen CLX. 288.
    • Chrom, Brunners Darstellung des metallischen Chroms CLIX. 356.
    • Chromeisenstein, Brunners Verf. zur Analyse desselben CLIX. 357.
    • Chromoskop, s. Zucker.
    • Cinchonin, s. Alkaloïmetrie und Chinolin.
    • Cisternen, über diejenigen in Venedig CLX. 155.
    • Cloaken, Schiettingers Maschine zum Ausleeren derselben ohne Geruch CLXI. 160.
      • – s. a. Abzugscanäle.
    • Cochenille, s. Färberei.
    • Colorimeter, s. Zucker.
    • Compaß, Anwendung des Glycerins bei den Compassen auf Seeschiffen CLX. 14.
    • Comprimiren, s. Luft.
    • Condensator, s. Dampfmaschinen u. Dampfschiff.
    • Coniin, s. Alkaloïde.
    • Conserviren, s. Holz, Monumente und Steine.
    • Cöruleum, s. Kobaltoxydul.
    • Cyaneisen, s. Berlinerblau.
    • Cyaneisenkalium, s. Blutlaugensalz.
    • Cyanin, s. Chinolinfarbstoffe.
  • D.
    • Dachpappe, über Fabrication ders. CLXII. 318.
    • Dalleochin, s. Chiningrün.
    • Dampf, Daubrée's Experiment zur Erklärung der Rolle, welche das Wasser bei den Eruptionen der Vulcane spielt CLXI. 236.
    • Dampf, Schmidt über die Dichte des Wasserdampfes CLX. 262.
      • – s. a. Wärmetheorie.
    • Dampfhammer, Farcots mit directem Dampfdruck u. mit Expansion CLIX. 94.
      • – Peacocks für leichte Arbeitsstücke CLXII. 405.
    • Dampfkessel, Volley über die Gefahren welche durch gewisse Speisungswasser für Dampfkessel entstehen CLXII. 164.
      • – Carts Verf. zum Verbinden der Heizröhren von Dampfkesseln CLX. 4.
      • – Grimaldi's drehende Dampfkessel. CLXI. 235.
      • – Gardys Werkzeug zum Reinigen der Röhren von Röhrenkesseln CLX. 85.
      • – Jacobi über Dampfüberhitzung durch die abziehenden Verbrennungsproducte CLXI. 241.
      • – Jobard über eine Dampfkessel-Explosion zu Mastricht CLIX. 394.
      • – Klotz über eine Verbesserung der Sicherheitsventile für Dampfkessel CLXII. 4.
      • – Laurens u. Thomas Röhrenkessel mit beweglichem Feuerherd CLX. 1.
      • – Luftventilation beim Reinigen der Dampfkessel CLXI. 246.
      • – Marozeau über den Dampfkessel bei Gros, Odier, Roman u. Comp. in Wesserling CLIX. 401.
      • – Ministerial-Erlaß für Preußen über die Zulässigkeit von Federmanometern für unterirdische Dampfkessel CLX. 235.
      • – Musgraves Kessel CLIX. 247.
      • – Schaus Kesselsteinapparat CLIX. 461.
      • – Schmidts in Preußen patentirter Dampfkessel CLX. 241.
      • – Strecker über eine Vorrichtung um Dampfkessel gegen die schädliche Einwirkung des Feuers zu schützen CLXI. 392.
      • – Trayes Kessel CLXI. 81.
      • – Verriers Kessel CLX. 171.
      • – Williams Siederöhren CLXI. 245.
      • – Wohnlichs Kesselstein-Apparat CLX. 236.
      • – s. a. Dampfschiff und Manometer.
    • Dampfmaschine, Bowers Metallkolben CLX. 249.
      • – Davison über verschiedene Methoden der Oberflächencondensation CLX. 421.
      • – Edges verbess. Woolf'sche Dampfmaschine CLXII. 3.
      • – Fairbairn über Englands Dampfmaschinenkräfte CLIX. 234.
      • – Farcots Regulator CLX. 243.
      • – Hamms Regulator CLX. 343.
      • – Hofmanns Apparat zur Verhütung des Geräusches des abgehenden Dampfes bei Hochdruckmaschinen CLIX. 81.
    • Dampfmaschine, Jacksons Anwendung des Blaserohrs zur Dampferzeugung für Condensationsmaschinen CLXII. 81.
      • – Jacobis selbstthätige Schmierbüchse für Dampfcylinder CLIX. 248.
      • – Mabons Apparat zum Vorwärmen des Speisewassers mittelst des Retourdampfes der Hochdruckmaschinen CLXII. 2.
      • – Newtons Dampfmaschine welche mit heiß erhaltenem Dampfe betrieben wird CLXII. 321.
      • – Perkins Anwendung des Dampfes unter hohem Druck und mit starker Expansion CLXII. 393.
      • – Pirottes Condensator CLX. 421.
      • – Russells Regulator für den aus dem Kessel kommenden Dampf CLXII. 1.
      • – Scheutz's rotirende Dampfmaschine CLXI. 401.
      • – Silvers Regulator CLIX. 321.
      • – über die Dampfmaschinen mit Corliß Expansionssteuerung CLXI. 321.
      • – Verriers Dampfmaschine CLX. 171.
      • – s. a. Dampfschiff u. Dampfwagen.
    • Dampfpflug, Fowlers in Ungarn angewandt CLXI. 392.
    • Dampfpumpe, Weimbergers zum Entwässern der Steinbrüche CLXII. 241.
      • – s. a. Pumpe.
    • Dampfschiff, Dingler über die durch das Ausblasen des salzhaltigen Wassers in Marinekesseln verursachten Wärmeverluste CLXI. 326.
      • – Longs Salinometer für Marine-Dampfkessel CLX. 174.
      • – Normands Versuche zur Kohlenersparniß bei Dampfschiffen CLX. 83.
      • – Paris über die Steuerung der Schraubenschiffe CLX. 249.
      • – Sewell's Oberflächencondensator CLX. 424.
      • – über Aufhalten der Bewegung von Dampfschiffen CLXI. 155.
      • – über das Schiff Mooltan CLXI. 154.
      • – Williams über den Dampfstrahl als Zugbeförderungsmittel bei Dampfschiffen CLXII. 161.
      • – s. a. Schiff.
    • Dampfwagen, Bristols entlasteter Schieber für Locomotiven CLIX. 394.
      • – Clarks Verbess. an Locomotiven mit Steinkohlenfeuerung CLX. 176.
      • – Cochots Locomobile CLX. 81.
      • – Couche über Anwendung von Steinkohlen zur Locomotivfeuerung CLXII. 235.
      • – – über Umänderung der Engerth'schen Locomotiven auf der französischen Ostbahn CLXII. 236.
      • – Eis-Locomotiven zum Transport von Waaren auf gefrorenen Flüssen CLXI. 83.
    • Dampfwagen, Morrisons Speisung der Locomotivfeuerungen mit heißer Luft CLIX. 412.
      • – Ramsbottoms Apparat zum Füllen der Locomotiv-Tender mit Wasser während ihrer Fortbewegung CLX. 347.
      • – Zeh's Dampfhemmvorrichtung an Locomotiven CLX. 313.
      • – Williams über den Dampfstrahl als Zugbeförderungsmittel bei Locomotivmaschinen CLXII. 161.
      • – s. a. Dampfkessel u. Manometer.
    • Depeschen-Transport, Anwendung atmosphärischer Röhren dazu in England CLXII. 89.
    • Desinficiren, M'Dougalls Fabrication von Desinficirmitteln CLXII. 282.
      • – s. a. Abzugscanäle.
    • Dialyse, s. Diffusion.
    • Diastimeter, Goldschmids für militärischen Gebrauch CLX. 438.
    • Dichtigkeit, siehe Gewicht (specifisches).
    • Diffusion, Graham über die Diffusion von Flüssigkeiten und ihre Anwendung zur Analyse CLXII. 223.
    • Draht, Ebenhöch über Benutzung der Ueberhitze zum Ausglühen des Drahtes in Eisendrahtfabriken CLIX. 425.
      • – s. a. Verzinken.
    • Drahtseile, s. Motor.
    • Drainiren, s. Abzugscanäle.
    • Drehbank, Hörmanns expandirbarer Dorn CLIX. 19.
    • Drehmaschinen, s. Holz.
    • Drehspäne, s. Eisen.
    • Druckerei, Boilleys Darstellung des purpurschwefelsauren Natrons zum Drucken auf Seide und Wolle CLXI. 231.
      • – Breuers Dampfblau welches dem Garancinfärbebade u. den Seifenpassagen widersteht CLXII. 146.
      • – Calverts Verf. auf Geweben einen grünen u. einen blauen Farbstoff mittelst Anilinsalzen zu erzeugen CLIX. 449.
      • – – Verf. Berlinerblau auf den Geweben topisch zu befestigen CLIX. 399.
      • – Dollfuß über ein Mittel, die Arbeiter beim Graviren der kupfernen Druckwalzen vor den salpetrigsauren Dämpfen zu schützen CLX. 443.
      • – Dreifus Verf. zum photographischen Bedrucken der baumwollenen etc. Gewebe CLX. 463.
      • – Cochots Gratrixs und Javals Verf. zum Bedrucken der Gewebe mit Anilinfarben CLXI. 389.
      • – Leonardts Meth. den Indigo mittelst fein zertheilter Metalle zu reduciren CLXII. 282
      • – Lightfoots Verf. Farbstoffe (Murexid, Anilinroth etc.) mittelst Leim oder Gerbsäure auf Geweben zu befestigen CLIX. 318
    • Druckerei, Lippmann über die Kleisterbildung bei verschiedenen Stärkearten CLXII. 450.
      • – Ridges Vorrichtung zum Lüften der bedruckten Gewebe CLX. 431.
      • – Schäffer über Anwendung der Diastase zum Reinigen der mit Beizen bedruckten Stücke CLXII. 148.
      • – Williams' Chinolinblau zum Zeugdruck angewandt CLIX. 399.
      • – s. a. Färberei, Kupferstiche und Stahlstiche.
    • Druckregulator, siehe Leuchtgas und Eisen (Windleitungen).
    • Dünger, Wirkung des Eisenvitriols auf Baumfrüchte CLIX. 320.
    • Durchschnitte, Cherets Mechanismus zur Bewegung ihres Schwengels mittelst Dampfkraft CLXII. 172.
  • E.
    • Edelsteine, Fournet über die Färbung der Gesteine CLXII. 238.
      • – Gandons galvanische Einfassung der Schmucksteine CLX. 237.
      • – über den Pariser Edelstein „Rubasse“ CLIX. 77.
    • Eis, Carré's Apparat zur Eiserzeugung CLX. 23
      • – Telliers und Budins Apparat zur Eisbereitung CLX. 120
    • Eisen, Becquerel über das Ueberziehen des Eisens mit Eisenoxyd auf galvanischem Wege CLXI. 438.
      • – Bernoulli über die Legirungen des Wolframs mit Eisen CLIX. 359.
      • – Bessemers Apparat zum Frischen des Roheisens, nach der neuesten Construction CLXI. 127.
      • – Boignes Maschine zum Putzen und Poliren gußeiserner Artikel CLX. 188.
      • – Bouis über das Verhalten des Eisens beim Glühen in einem Strom von Wasserstoffgas CLXI. 360.
      • – Boussingault über Bestimmung des Stickstoffs im Roheisen u. Schmiedeeisen CLXI. 362. 365.
      • – Calvert über eine aus dem Roheisen erhaltene neue graphitartige Verbindung CLXI. 436.
      • – Caron über die Analyse und chemische Constitution des Roheisens CLIX. 121.
      • – neue Theorie der Cementation des Eisens CLX. 207.
      • – Cementirverfahren mittelst Cyanbaryum CLX. 211.
      • – Cherers verticale Düse für Schmiedefeuer CLXI. 394.
      • – Fleury über Eisenreinigung durch den inducirten elektrischen Strom CLXII. 314. 427.
    • Eisen, Fremy's Untersuchungen über die Zusammensetzung des Roheisens etc. CLX. 43. 122. 362.
      • – Gruner über das Frischen des Roheisens auf Schmiedeeisen nach Bessemers Verfahren CLXI. 46. 120.
      • – Gurlt über die Gestaltungszustände des Eisens CLIX. 314.
      • – über das Krystallnischwerden des Schmiedeeisens CLX. 131.
      • – Ihmes Beschreibung eines neuen Apparates zum Abfangen der Gichtgase bei Hohöfen CLXI. 350.
      • – Irelands Cupolofen CLXI. 461.
      • – Kuhlmann über das Ueberziehen des Schmiedeeisens mit Oxyduloxyd zum Schutze gegen Rost CLXII. 46.
      • – Lloyd über das Abfangen der Gichtgase bei Hohöfen mit offener Gicht CLXI. 353.
      • – Mohrs Verf. zur directen Bestimmung des Eisens in Gußeisen, Stabeisen etc. CLIX. 124.
      • – Nasmyth über das Verfahren beim Schweißen v. Schmiedeeisen CLXII. 352.
      • – Parkinsons Apparat zum Absondern kleiner Eisen- und Stahltheile von Messingspänen etc. CLXI. 256.
      • – Richters Verf. zum Entschwefeln des Eisens beim Puddeln CLXI. 155.
      • – Ruttner über Zugutebringung gußeiserner Bohr- und Drehspäne durch Verschmelzen im Cupolofen CLXI. 189.
      • – Tunner über das Gießen der Stabeisen- und Blechwalzen CLXI. 432.
      • – – über das Gießen der Hartwalzen aus dem mit heißer Luft gespeisten Hohofen CLXII. 21.
      • – über die Darstellung gewalzter Eisenplatten für Panzerschiffe in Sheffield CLXII. 445.
      • – über Eisenfabrikate von ungewöhnlichen Dimensionen CLXII. 155.
      • – Wedding ü. Puddelofen-Essen CLXI. 432.
      • – Willys Druckregulator für die Windleitung der Hohöfen CLIX. 89.
      • – Winkler über Elektrolyse des flüssigen Roheisens als Reinigungsmethode desselben CLXI. 305.
      • – s. a. Galvanoplastik, Stahl und Walzwerke.
    • Eisenbahnen, Couche über die geneigte Ebene bei St. Germain CLXII. 312.
      • – Dufaus Controle-Apparat für Bahnhofs-Signale CLXII. 235.
      • – Langes System atmosphärischer Eisenbahnen CLIX. 16.
      • – Rühlmann über den Betrieb der schiefen Ebene „dei Giovi“ auf der Genua-Turiner Bahn CLIX. 324.
    • Eisenbahnen, Rühlmann über den Tunnel durch den Mont Cenis CLIX. 322
      • – über die Metropolitan-Eisenbahn in London CLX. 314
    • Eisenbahnbrücken, Versenkung der gußeisernen Röhrenpfeiler der Eisenbahnbrücke bei Koved mittelst comprimirter Luft CLXI. 9.
    • Eisenbahnschienen, Bodmer über Fabrication derselben CLX. 189
      • – Fairbairns Vorschlag zu deren Anfertigung aus Bessemers Halbstahl CLXI. 127
    • Eisenbahnschwellen, Anwendung der kreosothaltigen Steinkohlentheer-Oele zum Imprägniren derselben in England CLXI. 464.
      • – König über die chemischen Vorgänge beim Imprägniren des Holzes mit Kupfervitriol CLX. 48.
      • – Vohl über das Conserviren derselben mittelst Kreosot-Natrons CLXI. 237.
    • Eisenbahnwagen, Strecker über Schalengußräder für dieselben CLX. 236.
      • – s. a. Dampfwagen.
    • Eisenbahntunnel, s. Sprengmethoden.
    • Eisenblech, über Elfenplatten für gepanzerte Kriegsschiffe CXIX. 237.
    • Eisendraht, s. Draht.
    • Eisenkiese, s. Schwefelkiese.
    • Eisenoxyd, Kuhlmann über die oxydirende Wirkung des Eisenoxyds bei der Entstehung von Rostflecken CLXI. 46.
      • – Mitscherlich über das Verhalten der Schwefelsäure zum geglühten Eisenoxyd CLXI. 462.
      • – s. a. Gewebe (Entfernung von Rostflecken).
    • Eiweiß, über die Eiweißsurrogate von Messager, Perdrix und Hanon CLXII. 158.
    • Elektricität, Tates Heber-Elektrometer CLXI. 340.
      • – s. a. Galvanismus und Telegraphen (elektrische).
    • Entwässerungsmaschine, s. Dampfpumpe und Pumpe.
    • Erdbohrer, siehe Bergwerke.
    • Erdöl, siehe Oele (flüchtige).
    • Erze, s. Bergwerke.
    • Esse, siehe Schornstein.
    • Essig, Bronner über Prüfung desselben auf seine Stärke CLXII. 290
      • – Dusart über Auffindung des Weinsteins im Essig CLX. 465
    • Extracte, Darstellung pharmaceutischer, s. Abdampfapparat.
  • F.
    • Farben, s. Anstrich und Grün.
    • Färberei, Arnaudons Verf. mit Berlinerblau zu färben CLIX. 159.
      • – Boilleys Darstellung des purpurschwefelsauren Natrons zum Färben der Seide und Wolle CLXI. 231.
      • – Bolleys Untersuchung eines in der Türkischroth-Färberei als Zusatz zu den Oelbeizen empfohlenen Geheimmittels CLXI. 319.
      • – Dales Darstellung des Farbstoffs aus gewissen Sorten von Rothholz, zur Verwendung in der Färberei CLX. 318.
      • – Ettel über Darstellung eines Beizsalzes für die Schafwollfärberei CLXII. 397.
      • – Hartmanns Verf. zum Ausziehen der Farbstoffe aus den farbigen Lumpen CLXI. 79.
      • – Hörmann und Vogel über die Anwendung des Zinnsalzes zur Entfernung von Rostflecken aus Zeugen CLXII. 317. 438.
      • – Köchlin über Anwendbarkeit des Chiningrüns CLIX. 66.
      • – Leonardts Methode den Indigo mittelst fein zertheilter Metalle zu reduciren CLXII. 282.
      • – Löwenthals allgemeine Maaßanalyse für Farbstoffe CLIX. 143.
      • – Parafs Anwendung der Diastase um den appretirten Zeugen das Stärkmehl zu entziehen CLXII. 147.
      • – Persoz über Anwendung der Nitrocuminsäure und des Furfurols in der Färberei CLX. 464.
      • – über die Zufälligkeiten welche durch Anwendung von Mennigkitt in Färbereien entstehen können CLXII. 240.
      • – Prentiß' Verf. zum Schwarzfärben der Wolle CLXII. 79.
      • – Schönungssalz zum Reinigen beschmutzter rother Tuche CLIX. 400.
      • – s. a. Anilinfarbstoffe, Bleichen, Chinolinfarbstoffe, Druckerei, Grün (chinesisches), Krapp, Kreosotfarbstoffe Naphtalinfarbstoffe, Natron (arsensaures), Orlean, Orseille, Sanddorn und Seide.
    • Farrenkräuter, Anwendung derselben als Küchengewächse CLXI. 320.
    • Faß, Farbe zum Bezeichnen der Fässer CLX. 400
      • – Lihatcheffs mechanische Fabrication von Fässern CLX. 101
    • Faserstoffe, über die Production vegetabilischer Spinnstoffe in Ostindien CLXII. 307.
      • – Vattemare über die Fibrilia CLXI. 233.
      • – s. a. Gewebe.
    • Feilen, Vogel über Legirungen zu Compositionsfeilen CLIX. 211.
    • Feldspath, Vorkommen des Baryts in demselben CLIX. 464.
    • Felle, s. Leder.
    • Fensterscheiben, s. Glas.
    • Fernrohr, Pohls Vorrichtung um trotz ungünstiger Atmosphäre mittelst des terrestrischen Fernrohres Gegenstände verhältnißmäßig deutlich wahrzunehmen CLXI. 96.
    • Fette, s. Kerzen und Talg.
    • Feuergewehre, s. Flinten.
    • Feuerlöschen, Billats Anwendung des Wasserdampfes zum Löschen von Feuersbrünsten CLX. 114
      • – Krafts Respirations- und Rettungsapparat CLXI. 463
    • Feuerspritzen, Schröters Kuppelung für Spritzenschläuche CLXII. 252.
      • – Weisbach über die Steighöhe springender Wasserstrahlen CLXI. 402.
      • – Varlets Feuerspritze CLXII. 106.
    • Feuerungen, s. Oefen.
    • Filter, Anwendung von Filtrirbällen aus Kohle statt des Papiers CLIX. 317.
    • Filz, über die Gefahren beim Beizen und Trocknen der Hasenfelle etc. behufs der Fabrication von Filz CLXI. 390.
    • Firniß, Binks Verf. zur Bereitung von Leinölfirniß CLIX. 465.
      • – Verhaerens farbloses Siccativ CLXII. 313.
      • – s. a. Anstrich und Kitt.
    • Flachs, Irelands Flachsstrecke CLXI. 24.
      • – Maier über Flachsbrech- und Schwingmaschinen CLX. 353.
      • – Nowans Maschine zum Brechen und Schwingen des Flachses in einer Operation CLX. 354. CLXI. 74.
      • – s. a. Spinnmaschinen.
    • Flaschenzug, Ransomes Differenz-Flaschenzug CLXI. 169.
    • Fliegen, s. Chlorkalk.
    • Flinten, Baddeleys Bänder für Schießgewehre CLXI. 185.
      • – Längs elektrische Schießscheiben CLIX. 24.
      • – Silvers Schutz für Büchsen-Visire CLX. 439.
      • – Vallances teleskopisches Visir für Büchsen CLX. 440.
      • – Walters Korn für Kugelbüchsen CLXI. 409.
      • – Wilsons Apparat zum Reinigen der Gewehre CLIX. 167.
      • – von rückwärts zu ladendes Gewehr CLIX. 22.
    • Flugsand, über Befestigung dess. CLXI. 468.
    • Fontänen, Weisbach über die Steighöhe springender Wasserstrahlen CLXI. 402.
    • Fräsemaschinen, s. Holz.
    • Fuchsin, s. Anilinroth.
    • Fuselöl, Hirsch über die Reinigung desselben CLXII. 159.
    • Fußboden, s. Anstrich.
  • G.
    • Gährung, Leuchs über den Einfluß der Kieselsäure auf die Gährung CLXI. 400.
      • – über den Einfluß des Hopfens und des Harzes auf die Weingährung CLX. 400.
      • – über den Einfluß des Schwefels und der Thonerde auf die Gährung CLXI. 466.
      • – über die Theorie der Weingährung CLXI. 239.
      • – s. a. Hefe.
    • Galvanismus, Anwendung des Pergamentpapiers für die porösen Zellen galvanischer Batterien CLIX. 239.
      • – Bacco über Anwendung des schwefelsauren Eisenoxyds statt Salpetersäure in der Bunsen'schen Batterie CLX. 75.
      • – Becquerel über Anwendung des schwefelsauren Bleioxyds in den galvanischen Batterien CLIX. 119.
      • – – über die elektrochemische Färbung und das Ueberziehen des Eisens oder Stahls mit Eisenoxyd CLXI. 438.
      • – Bronner über Matheys verb. Daniell'sche Batterie CLXII. 118.
      • – – über seine verbess. Smee'sche galvanische Batterie CLXII. 31.
      • – Dellmann über die zweckmäßigste Form der Zink-Eisen-Batterie CLXI. 398.
      • – Fleury über Eisen-Reinigung durch den inducirten elektrischen Strom CLXII. 314. 427.
      • – Immes volta-elektrische Metallbürste CLXI. 74.
      • – Pohl über die Veränderlichkeit d. Stromstärke beim Gebrauche von mit verschiedenen Flüssigkeiten erregten Kohlen-Zink- und Eisen-Zink-Elementen CLIX. 179. 273.
      • – Steinert über Volta'sche Batterien CLX. 117.
      • – Winkler über Elektrolyse des flüssigen Roheisens als Reinigungsmethode desselben CLXI. 305.
      • – Worlée über Kohlen-Zink-Elemente für Volta'sche Batterien CLX. 155.
      • – s. a. Licht (elektrisches).
    • Galvanoplastik, Jouberts Verf. zum Ueberziehen gestochener Kupferplatten mit Stahl. CLX. 446
      • – Krämer über das auf galvanischem Wege erzeugte Eisen CLX. 444
    • Galvanoplastik, Stammer über das auf galvanischem Wege niedergeschlagene Eisen CLXI. 303
      • – Verf. zur Herstellung galvanoplastischer Platten für Buchbinderpressen CLX. 289
    • Garn, s. Appretiren, Bleichen, Spinnmaschinen und Wolle.
    • Gasbeleuchtung, s. Leuchtgas.
    • Gasmaschine, s. Motor.
    • Gasthermometer, s. Pyrometer.
    • Glas, Jäckel über Anwendung des Glaubersalzes zur Fabrication von Spiegelglas CLXI. 109.
      • – Mittel um zu bestimmen ob ein Glas dem Blindwerden ausgesetzt ist CLIX. 158.
      • – Newtons Verwendung von Zinkoxyd statt Bleioxyd bei der Glasfabrication CLX. 397.
      • – Pilkingtons Glas-Schmelzofen CLXII. 109.
      • – Pintus über ein neues Verfahren das Glas mit denselben Werkzeugen zu bearbeiten wie Metalle CLXII. 157.
      • – Strotts Verfahren um Fensterscheiben mit vergoldeten Buchstaben etc. zu verzieren CLXI. 399.
      • – Veninis Glasofen mit Gasfeuerung CLIX. 422.
    • Glasperlen, s. Perlen (künstliche).
    • Glätten (des Garns), s. Appretiren.
    • Glockenzüge, atmosphärische CLX. 436.
    • Glycerin, s. Compaß.
    • Glycerinschlichte, s. Weberei.
    • Gebläse, Jones Apparat zum Erhitzen der Gebläseluft CLXII. 270
    • Gebläselampe, s. Lampe.
    • Gerberei, Barreswils Bleichverfahren für sämisch gegerbte Felle CLXI. 312.
      • – Clarks Verfahren bei der Lederbereitung CLX. 319.
      • – Cloquet über das Gerben der Häute von Reptilien und Fischen CLIX. 68.
      • – Pitts Maschine zum Abstoßen der Häute CLXI. 25.
      • – s. a. Leder.
    • Gerbstoff, Hammers Methode zur Bestimmung des Gerbstoffs CLIX. 300
      • – Löwenthals allgemeine Maaßanalyse für Gerbstoffe CLIX. 143
    • Geschütze, s. Kanone.
    • Gespinnste, s. Garn u. Spinnmaschinen.
    • Getreide, Kalk als Mittel zum Trocknen feucht eingeheimsten Getreides CLIX. 319.
      • – s. a. Mehl u. Mühlen.
    • Gewebe, Hutchinsons Fabrication von mit Kautschuk überzogenen Geweben CLX. 259.
    • Gewebe, über Mittel um Rostflecken aus Weißzeug zu entfernen CLX. 468.
      • – Hörmann und Vogel über die Anwendung des Zinnsalzes zur Entfernung von Rostflecken aus Zeugen. CLXII. 317. 438.
      • – Ziurek über die Unterscheidung der Gespinnstfasern in gemischten Geweben CLXI. 77.
      • – s. a. Baumwolle u. Webstuhl.
    • Gewehre, s. Flinten.
    • Gewicht, über einheitliches Gewicht u. Maaß für Deutschland CLIX. 153. 234.
      • – specifisches, Autenrieths Aräometerwaage CLIX. 109.
      • – Brunner über Bestimmung des specifischen Gewichtes von Flüssigkeiten CLIX. 443.
    • Gold, Béchamp über die Trennung desselben vom Zinn und Antimon auf nassem Wege CLX. 372.
      • – Blake über ein neues Waschverfahren für goldhaltige Erden CLIX. 397.
      • – Mac Cullochs Verf. zum Ausbringen dess. aus den Erzen CLIX. 212.
      • – Mascazzinis Affinirmethode CLXI. 43.
      • – s. a. Vergolden.
    • Goldchlorid, Schnauß über Darstellung desselben u. der Doppelsalze mit Kalium u. Natrium CLXI. 202.
    • Granit, s. Steine.
    • Grün, Elsner über Darstellung eines grünen arsenikfreien Farbekörpers CLXII. 448.
      • – über Zinnkupfergrün, Titangrün etc. CLX. 238.
      • – Struve über ein arsenikfreies Grün CXIX. 240.
      • – chinesisches, Charvins Verfahren das chinesische Grün aus Kreuzdornrinde darzustellen CLX. 144.
    • Gußeisen, s. Eisen.
    • Gußstahl, s. Stahl.
    • Gypsfiguren, über Reinigung derselben CLX. 79.
  • H.
    • Hammer, Gouérys Frictionshammer CLX. 5.
      • – Newtons Befestigung der Handhabe am Spitzhammer etc. CLX. 185.
      • – s. a. Dampfhammer.
    • Häuser, Beseitigung der Essenköpfe auf den Dächern durch Anwendung einer Luftkammer CLXI. 315.
      • – s. a. Anstrich, Beleuchtung, Dachpappe, Fensterscheiben, Glockenzüge, Monumente, Oefen, Schornstein, Ventilation u. Ziegel.
    • Häute, s. Gerberei.
    • Hefe, Schubert über Preßhefenfabrication CLX. 148.
    • Heizröhren, s. Dampfkessel u. Oefen.
    • Heu, über die Aufbewahrung desselben CLXI. 467.
    • Hobel, Vogels auf Rollen laufender CLIX. 418.
    • Hobelmaschinen, Jeeps Vorrichtung zur selbstthätigen Bewegung des Meißels beim verticalen u. schiefen Hobeln auf horizontalen Hobelmaschinen CLXII. 158.
      • – Zimmermanns Walzenhobelmaschine, Sims- und Brethobelmaschine CLXII. 18.
      • – s. a. Holz. Hohöfen, s. Eisen.
    • Holz, Anwendung der kreosothaltigen Steinkohlentheer-Oele zum Imprägniren von Hölzern in England CLXI. 464.
      • – Baist über das Conserviren von Holz mittelst Kupfervitriol u. Theer CLXII. 397.
      • – Calvert über einige der zum Schiffbau verwendeten Holzarten CLXII. 319.
      • – Farbe zum Bezeichnen der Fässer, Kisten etc. CLX. 400.
      • – König über die chemischen Vorgänge beim Imprägniren des Holzes mit Kupfervitriol CLX. 48.
      • – Schmidt über die Anwendung der Maschinen zur Bearbeitung des Holzes CLX. 93.
      • – Verhalten des nach Boucheries Methode imprägnirten Holzes im Seewasser CLXI. 80.
      • – Vohl über das Conserviren der Nutzhölzer mittelst Kreosot-Natrons CLXI. 237.
      • – Zimmermann über Holzbearbeitungs-Maschinen, besonders für Bauarbeiten CLXI. 10. CLXII. 18.
    • Holzgeist, s. Kohle.
    • Holzsäure, s. Kohle.
    • Holzverkohlung, s. Kohle.
    • Honig, über den Honigertrag der Esparsette CLXII. 452.
    • Horn, Damé's Verf. dem Büffelhorn etc. eine unveränderliche Weichheit und Elasticität zu ertheilen CLXII. 451
      • – Manns Verf. Horn weiß, gelb u. perlmutterfarbig zu beizen CLX. 159
    • Hutfabrication, s. Filz.
  • J.
    • Jacquardstuhl, s. Webstuhl.
    • Indigo, Heldt über das Bleichen des Indigoblaus und des Isatins CLIX. 302.
      • – Leonardts Methode den Indigo mittelst fein zertheilter Metalle zu reduciren. CLXII. 282.
      • – Pohls Verf. um das Auswittern des trockenen Indigocarmins zu verhindern CLX. 392.
    • Industrie-Ausstellung, Bestimmungen über die allgemeine zu London im J. 1862 CLX. 153.
    • Jod, Baudrimont über die Erscheinungen beim Erhitzen der blauen Jodstärkelösung CLX. 80.
      • – Luchs' Methode zur Gewinnung des Jods aus seinen Verbindungen CLXII. 375.
      • – neue Methode zur Gewinnung des Jods CLXII. 77.
    • Jodsilber, Field über seine Löslichkeit in gewissen Salzlösungen CLX. 288.
  • K.
    • Kaffee, Anwendung der Kohlenfiltrirbälle bei der Kaffeebereitung CLIX. 317.
    • Kali, Bloxam über die Wassermenge welche Borsäure u. Kieselsäure dem Kalihydrat entziehen CLXI. 398.
      • – Mohrs technische Bestimmung von Kali neben Natron in neutralen und alkalischen Verbindungen CLXI. 289.
      • – Schulzes Darstellung reinen Aetzkalis CLIX. 315.
      • – antimonsaures, Brunners Bereitung dess. CLIX. 356.
      • – blausaures, s. Blutlaugensalz.
      • – chlorwasserstoffsaures, Ankhons Methode zur Bestimmung des Werthes eines mit Chlornatrium verunreinigten Chlorkaliums CLXI. 286.
      • – kieselsaures, s. Wasserglas.
      • – kohlensaures, Anthon über eine neue Methode zur Prüfung einer Potasche auf eine Verunreinigung mit Soda CLXI. 216.
      • – – Kolbes Verf. zur directen Bestimmung seines Kohlensäuregehalts CLXI. 373.
      • – – Persoz's neues alkalimetrisches Verfahren CLXI. 440.
      • – salpetersaures, s. Salpeter.
      • – weinsteinsaures s. Weinstein.
    • Kalk, borsaurer, s. Borsäure.
      • – kohlensaurer, Kolbes Verf. zur directen Bestimmung seines Kohlensäuregehalts CLXI. 373.
      • – schwefligsaurer, Anthon über Darstellung und Anwendung desselben CLIX. 137.
      • – unterchlorigsaurer, s. Chlorkalk.
    • Kalklicht, Drummondsches, s. Lampe.
    • Kalkofen, Heusingers Beschreibung von Kalköfen zur periodischen Calcinirung mit großer und mit kleiner Flamme CLXII. 415.
    • Kamin, s. Schornstein.
    • Kämmmaschine, s. Wolle.
    • Kanonen, Bolleys Analyse des Metalls von schweizerischen Geschützröhren CLXII. 76.
    • Kardätschen, s. Spinnmaschinen.
    • Kattundruckerei, s. Druckerei.
    • Kautschuk, Lightfoot über Färben des Kautschuks mit den Anilinfarbstoffen CLX. 159.
      • – über Kautschukproduction in San Salvador CLXII. 451.
      • – Willens Warnung vor zinkoxydhaltigem Kautschuk CLX. 240.
      • – s. a. Gewebe.
    • Kerzen, Greenwoods Lichtträger CLXI. 338.
      • – de Millys Verbess. in der Fabrication der Fettsäuren zur Kerzenfabrication CLX. 232.
      • – Newtons Apparat zum Kerzenformen CLIX. 260.
      • – s. a. Talg.
    • Kieselerde, Müller über Ausziehung der löslichen Kieselsäure mittelst kohlensauren Natrons CLIX. 464.
    • Kisten, s. Holz.
    • Kitt, Elsners Kitt um Holz mit Gegenständen anderer Art zu verbinden CLXII. 240.
      • – Kalisch über Herstellung von Reservoirs welche für siedende Laugen etc. unangreifbar sind CLXI. 237.
      • – Persoz über die Zufälligkeiten welche durch Anwendung von Mennigkitt in Bleichereien, Färbereien etc. entstehen können CLXII. 240.
    • Kleber, Günsberg über Verwerthung des Klebers als Nahrungsmittel für Menschen wie als Viehfutter CLXII. 439.
    • Kleesäure, s. Oxalsäure.
    • Kleister, s. Stärkmehl.
    • Knochenkohle, s. Zucker.
    • Knöpfe, s. Porzellan.
    • Kobaltoxydul, Field über Trennung des Kobaltoxyduls vom Eisenoxyd CLIX. 463.
      • – Bleekrode über eine Verbindung von Kobaltoxydul mit Zinnoxyd (Cöruleum) CLXII. 44.
      • – Gentele über phosphorsaures Kobaltoxydul-Zinkoxyd CLXII. 43.
    • Kochapparate, Müller über Dampfkochtöpfe CLXI. 393
    • Kohks, s. Steinkohlen.
    • Kohle, Autiers Holzverkohlungsofen CLXI. 102
      • – Hessel über die Theerschwelerei in Rußland und ein neues Verfahren der Holzverkohlung in Thermokesseln mit gleichzeitiger Gewinnung v. Theer, Terpenthinöl, Holzsäure und Holzgeist CLIX. 374
    • Kohle, Wedding über Anwendung eines Gasfanges bei der Meilerverkohlung CLXI. 430.
    • Kohlenpreßziegel, s. Braunkohlen u. Steinkohlen.
    • Kohlensäure, Gores Apparat zur Darstellung von kohlensaurem Gas CLIX. 52.
      • – – über die Eigenschaften der flüssigen Kohlensäure CLXI. 75.
      • – Loir über Darstellung fester Kohlensäure CLXI. 38.
      • – Warkers Apparat zur Darstellung von Sauerwasser CLXII. 275.
    • Kohlenwasserstoff, s. Leuchtgas, Paraffin u. Photogen.
    • Kolben, s. Dampfmaschinen.
    • Krapp, Kopps Verf. zum Ausziehen des Farbstoffs aus demselben CLX. 73
      • – Mucklows Reinigung der Krappwurzel CLIX. 160
    • Krempel, s. Spinnmaschinen.
    • Kreosotfarbstoffe, Breitenlohner über blaue, grüne und rothe Pigmente aus Kreosot CLXI. 150.
    • Kreuzbeeren, s. Färberei.
    • Kreuzdornrinde, s. Grün (chinesisches).
    • Kupfer, Bolleys Analysen von Kupfererzen vom Calanda CLXII. 75.
      • – Dachnes Verf. zur Gewinnung von Kupfer aus armen Erzen CLXI. 394.
      • – Hofmann über Scheidung des Kupfers vom Cadmium CLIX. 77.
      • – Michells Gewinnung desselben aus armen Kupfererzen CLX. 31.
      • – Schiff über Darstellung fein zertheilten Kupfers CLX. 316.
      • – Spences Verf. Kupfer auf nassem Wege aus Erzen auszuziehen CLXII. 395.
      • – Storer über die Legirungen des Kupfers mit dem Zink und die Anwendung der schwedischen Probe zur Bestimmung des Kupfers CLIX. 127.
      • – Tissier über das Affiniren des Kupfers mittelst Natrium CLX. 122.
    • Kupferchlorid, s. Chlor.
    • Kupferkiese, neue Methode dieselben vollständig zu entschwefeln u. den Schwefel als solchen zu gewinnen CLXII. 372
      • – Pelouze über ein neues Verfahren zur Bestimmung ihres Schwefelgehaltes CLXII. 366
    • Kupferstiche, Böttger über chemische Reproduction ders. CLIX. 215.
      • – Firmin u. Didots Verfahren um vertiefte Gravirungen in erhabene für die Buchdruckerpresse umzuwandeln CLX. 315.
      • – Jouberts Verf. zum Ueberziehen gestochener Kupferplatten mit Stahl CLX. 446.
    • Kupfervitriol, Baccos Verf. ihn von Eisen zu reinigen CLXII. 316.
  • L.
    • Lampen, Boulangers Verbess. an Moderatorlampen CLXII. 108.
      • – Degrands Lampen mit mehreren concentrischen Dochten s. Leuchtthürme CLIX. 259.
      • – Doves Verf. der Photometrie mittelst des Mikroskops CLXII. 154.
      • – Laurents pneumatischer Verschluß für Sicherheitslampen CLXII. 272.
      • – Pohls photometrische Bestimmungen mit Photogenlampen, Oellampen, Kalklicht etc. CLXI. 450.
      • – Prossers Lampe mit Drummond'schem Kalklicht CLXI. 337.
      • – Schiffs Gebläselampe CLX. 441.
      • – Sicherheitslampe mit Drahtnetz aus Aluminium CLX. 162. 237.
      • – s. a. Licht (elektrisches).
    • Leder, v. Schwarz über ein neues Verf. zum Zurichten des Leders für Handschuhmacher CLIX. 69.
      • – über die in Frankreich gebräuchlichen Dampfhämmer zum Comprimiren des Sohlleders CLXI. 239.
      • – Verfahren Leder auf Metall zu befestigen CLXI. 317.
      • – Verfahren zum Schwärzen u. Glänzen des Leders CLXII. 160,
      • – s. a. Gerben.
    • Leinwand, s. Gewebe.
    • Leuchtgas, Bericht über das Aichen eines großen Gasmessers in Leipzig CLX. 394.
      • – Bowditch, über die Natur und die Reinigung des Steinkohlengases, insbesondere von Schwefelkohlenstoff CLX. 276. 284. CLXI. 316. CLXII. 449.
      • – Büsschers u. Hoffmanns Asphaltrohre zu Gasleitungen CLXII. 182.
      • – Degrands geformte Treppenlinsen für die Straßenflammen CLIX. 266.
      • – Deville über die Verunreinigung des Gases durch Luft bei seiner Erzeugung in nicht glasirten Thonretorten CLX. 361.
      • – Doves Verf. der Photometrie mittelst des Mikroskops CLXII. 154.
      • – Edwards selbsttätiger Gasregulator CLX. 421.
      • – Fergusons Gasregulator CLXII. 421.
      • – Fourniers Verf. zur Entdeckung von Undichtheiten an Gasleitungsröhren CLXII. 422.
      • – Frankland über Verbrennung im luftverdünnten Raume CLXI. 100.
      • – Harrisons Gasmesser CLIX. 265.
    • Leuchtgas, Heeren über ein Normalmaaß für Lichtstärken CLX. 267.
      • – Herzog über Prüfung des Leuchtgases auf Schwefelkohlenstoff CLIX. 292.
      • – Huggetts Apparat zum Anzünden und Auslöschen von Gaslampen CLXI. 98.
      • – Kuklas selbstregulirende Gasbrenner CLXI. 99.
      • – Normandys Röhrenverbindung für Gasleitungen CLX. 432.
      • – Oechelhäuser über Leuchtgaserzeugung in Kohksöfen CLX. 394.
      • – Parkinsons Gasregulator CLXI. 257.
      • – Siry Lizars und Comp. neue Gasuhr CLX. 433.
      • – über den Schutz gußeiserner Leitungsröhren im Boden CLX. 77.
      • – Upwards Vorrichtung zum Anbohren u. Einschneiden der Gasröhren CLXII. 107.
      • – Walcotts Retortenofen CLXI. 428.
      • – Willys Druckregulator für Gasleitungen CLIX. 89.
    • Leuchtthürme, s. Lampen u. Licht (elektrisches).
    • Licht, elektrisches, Gladstone über das elektrische Quecksilberlicht CLIX. 47
      • – – über eine große elektrische Lichtproduction auf dem alten Museum in Berlin CLXII. 313
    • Lichtbilder, s. Photographie.
    • Lignit, s. Braunkohlen.
    • Linsen, Degrands geformte Treppenlinsen CLIX. 266.
    • Lithion, Vorkommen desselben in der Murquelle in Baden-Baden CLX. 238.
    • Locomotiven, s. Dampfwagen.
    • Löthen, Siebdrat über Lochen mit Knallgas CLX. 17
      • – Vogel über Löthen mit Cyankalium CLIX. 298
    • Löthrohr, Sprengels Löthrohrapparat CLX. 442.
    • Luft, atmosphärische, Barral über die Gegenwart phosphorhaltiger Substanzen in derselben CLIX. 460
      • – – Cloëz über die Gegenwart der Salpetersäure u. anderer Stickstoffoxyde in der Atmosphäre CLX. 355
    • Luftmaschine, s. Motor.
    • Luftpresse, Sommeillers Maschine zum Comprimiren der Luft CLXI. 167.
    • Luftröhren, s. Briefpacket-Transport.
    • Lustriren, s. Appretiren.
  • M.
    • Mahlmühlen, s. Mühlen.
    • Malz, s. Bierbrauerei.
    • Mangan, Kolbes Verf. zur Braunsteinanalyse CLXI. 373
      • – Wöhler über das Verhalten des Braunsteins zum salpetersauren Natron CLXI. 462
    • Manometer, Adies CLX. 175.
      • – Newtons Verbess. an dem Bourdon'schen CLXI. 6.
      • – s. a. Dampfkessel.
    • Marmor, s. Steine.
    • Mäuse, s. Chlorkalk.
    • Mehl, Cailletet über Prüfung eines mit Roggenmehl vermischten Weizenmehls CLXI. 320.
      • – Thebaud über Zusammendrücken und Aufbewahren des ausgetrockneten Mehles CLXI. 390.
      • – s. a. Mühlen.
    • Mennig, siehe Schiffe.
    • Messing, Haberland über Messingguß der so scharf fällt wie Lettern CLXII. 316.
      • – über das Aichmetall, ein schmiedbares Messing CLX. 34.
      • – s. a. Kupfer.
    • Meßapparat, s. Leuchtgas und Wasser.
    • Meßtisch, Börsch über Junge's Meßtisch CLX. 88.
      • – über den Meßtisch von Breithaupt und Sohn in Cassel CLX. 88. 320.
      • – photographischer Meßtisch von Chevalier CLXI. 27.
    • Metalllegirungen, Volley über einige physikalische Eigenschaften der Legirungen von Zinn und Blei CLXII. 217.
      • – de Paradis über das Aichmetall und Sterrometall CLX. 35.
      • – Ruolzs und Fontenays neue silberähnliche Legirung CLXI. 396.
      • – Vogel über Legirungen zu Compositionsfeilen CLIX. 211.
    • Meteorsteine, Boussingault über den Stickstoffgehalt des Eisens in dens. CLXI. 396.
    • Mikroskop, Wenhams Binocular-Mikroskop CLXI. 185.
    • Milch, Kletzinsky über Verfälschung derselben durch Borax CLX. 79.
    • Milchsäure, Lautemanns Darstellung derselben CLIX. 160.
    • Mineralien, Delesse über das Vorkommen von Stickstoff und organischen Stoffen in den Mineralien CLXII. 396.
      • – s. a. Edelsteine.
    • Mineralöl, s. Photogen.
    • Mineralwasser, s. Kohlensäure u. Wasser.
    • Maaße, siehe Gewicht.
    • Molybdänsäure, Reaction derselben auf Curcuma CLIX. 80
      • – Schloßberger über molybdänsaures Ammoniak als Reagens auf Schwefel CLIX. 136
    • Monumente, Dalemagnes Verf. zum Conserviren derselben durch Verkieselung mittelst Wasserglas CLX. 51.
      • – siehe auch Steine.
    • Morphin, s. Alkaloïde.
    • Motor, Ahlers Vorrichtung um das Wickeln der Treibriemen auf den Wellen zu verhüten CLIX. 18.
      • – Becker über ein Weißmetall für Zapfenlager CLXII. 394.
      • – Beghin über Benutzung des Aetherdampfes als Betriebskraft CLXII. 83.
      • – Belous calorische Maschine CLIX. 241.
      • – Bruns Vorrichtung zum Spannen der Treibriemen CLX. 86.
      • – Campbells Stopfbüchse CLXI. 82.
      • – Decosters Maschine zum Einschneiden der Zähne von Zahnrädern CLIX. 250.
      • – Devlans neue Masse für Zapfenlager CLXII. 394.
      • – Ericsson's calorische Maschine, Beschreibung derselben von Boëtius CLIX. 82.
      • – – Blum über die Wirkung der Luft in derselben CLIX. 404.
      • – – Schmidt über Arbeitsstärke und Brennstoffverbrauch ders. CLIX. 407.
      • – – Hochdruck-Luftmaschine CLIX. 161. CLX. 414.
      • – James über die Anwendung der Luftmaschine in den englischen Steinkohlenbergwerken CLXII. 243.
      • – v. Lasser über Fixirung schwingender Wellbäume CLXII. 409.
      • – Lenoir-Marinonis Gasmaschine, Eyths Versuche über den Effect ders. CLXII. 84.
      • – – Hirns Theorie derselben CLIX. 5. 243.
      • – – G. Schmidt über die Theorie ders. CLX. 321. 468.
      • – – E. Schmidt über ihren Effect und ihre Anwendung in Paris CLXII. 233.
      • – – H. Schwarz über den Effect ders. CLIX. 165.
      • – – W. v. Schwarz über ihre Anfertigung und Anwendung in Paris CLIX. 75.
      • – Listers Oelkannen zum Schmieren der Maschinen CLIX. 417.
      • – Methode zum Ausrichten von Wellenlagern CLXI. 72.
      • – Schwarzkopfs geschlossene calorische Maschine, Schmidts Theorie derselben CLX. 401.
      • – – Vorzüge derselben vor den bisherigen Constructionen CLXII. 153.
      • – über die Arbeitsverluste bei Drahtseil-Transmissionen CLXI. 332.
    • Motor, über die Tragfähigkeit der Förderseile aus Eisen- und Stahldraht CLXII. 447.
      • – über Legirung und Guß der Zapfenlager CLXI. 72.
      • – Waltjen's Reibungswaage zur Bestimmung der Güte des Schmieröls CLXI. 248.
      • – Whipples calorische Maschine CLX. 416.
      • – Wilcox's calorische Maschine CLX. 337.
      • – Zimmermanns Rädertheil- und Fräsmaschine CLIX. 251.
      • – s. a. Dampfmaschinen und Wasserräder.
    • Musik, neue Methode sie zu drucken CLIX. 313.
    • Mühlen, Jacobi über die Reinigung der Körner für den Mahlproceß und ihren Einfluß auf denselben CLXI. 410
      • – – Verbess. in der Steinführung bei Mahlmühlen CLX. 186
    • Münzen, s. Prägmaschinen.
  • N.
    • Nähmaschine, Hollubs CLXI. 178.
    • Naphtalinfarbstoffe, Roussins Darstellung eines rothen Farbstoffs CLX. 221. 448. 450. CLXI. 69.
      • – Versuche über Roussins künstl. Alizarin, von Jacquemin CLXI. 71.
      • – Wildes über die Wirkung des salpetersauren Quecksilbers auf das Naphtylamin CLXII. 293.
      • – Scheurer-Kestner über Darstellung und Eigenschaften des violetten und rothen Farbstoffs CLXII. 295.
    • Narcotin, s. Alkaloïde.
    • Natrium, Tissier über seine Anwendung zum Affiniren der Metalle CLX. 122.
    • Natron, Bloxam über die Wassermenge, welche Borsäure und Kieselsäure dem Natronhydrat entziehen CLXI. 398.
      • – Pauli über Verarbeitung der Mutterlaugen der Sodafabriken auf Aetznatron CLXI. 129.
      • – arsensaures, Streng über Darstellung desselben zur Verwendung in den Färbereien CLXII. 50.
      • – kieselsaures, s. Wasserglas.
      • – kohlensaures, Gossage über die Geschichte der Sodafabrication in England und sein Verfahren zur Erzeugung der Soda CLXII. 283.
      • – – Hunts neues Verf. der Sodafabrication CLXI. 377.
      • – – Kolbes Verf. zur directen Bestimmung seines Kohlensäuregehalts CLXI. 373.
    • Natron, kohlensaures, Kuhlmann über die Anfertigung eines Cements aus den Rückständen vom Auslaugen der rohen Soda, und vom Rösten des Schwefelkieses CLXII. 46.
      • – – Nalstons Verf. zur Fabrication calcinirter Soda CLXI. 379.
      • – – Schunck über Sodafabrication in Süd-Lancashire CLXII. 278.
      • – – Verfahren das bei der Sodafabrication gebildete Schwefelcalcium vollständig zu entschwefeln CLXII. 372.
      • – salpetersaures, s. Salpeter.
    • Nickel, Cloëz über Darstellung von reinem Nickel CLXII. 156
      • – Field über Trennung des Nickeloxyduls vom Eisenoxyd CLIX. 463
    • Nicotin, s. Alkaloïde und Tabak.
    • Nuthfräsmaschinen, s. Holz.
    • Nuthschneidmaschine, Zimmermanns CLXI. 14.
  • O.
    • Oele, fette, Jüngst über die Bestimmung von Harzöl in damit verfälschten fetten Oelen CLXI. 307.
      • – – Schneider über Nachweisung des Rüböls in anderen fetten Oelen CLXI. 465.
      • – – Thirions Mischapparat zum Reinigen des Oeles CLXII. 116.
      • – – Wagner über den Oelgehalt einiger forstlichen Samen CLX. 466.
      • – flüchtige, Volley über Untersuchung derselben auf betrügerische Beimengungen CLX. 226.
      • – – über die Steinölquellen in Pennsylvanien CLXI. 76. CLXII. 393. 399.
      • – – über festes Menthaöl des Handels CLXI. 399.
      • – – s. a. Photogen und Ricinusöl.
      • – aus Braunkohlen und Steinkohlen destillirte, s. Photogen.
      • – zum Schmieren der Maschinen, siehe Motor.
    • Oelfarbe, s. Anstrichfarbe.
    • Oelkannen, s. Motor.
    • Oelpresse, Broomans CLX. 425.
    • Oelsäure, s. Seife.
    • Ofen, Fourniers Verf. zum Entdecken von Undichtheiten an Heizröhren CLXII. 422.
      • – Mittel zum schnellen Löschen glühender Steinkohlen CLIX. 397.
      • – Mohrs verbessertes Heizungssystem in gewöhnlichen Häusern CLIX. 209.
      • – Scheerer über die in den Siemens'schen Schmelzöfen erreichbare Temperat. CLIX. 235.
    • Ofen, Schinz über den Nutzeffect und die Construction von Oefen für metallurgische und technische Zwecke CLIX. 200. 282.
      • – – über Siemens' Regeneratoren mit Feuerstellen ohne Rost CLXI. 342.
      • – Stammers vergleichende Versuche mit verschiedenen Feuerungen CLXII. 401.
      • – Thompsons Oefen für nasses Brennmaterial CLIX. 103.
      • – Vogl's Ofen zum Verbrennen von Steinkohlenklein CLIX. 191.
      • – s. a. Glasofen, Kalkofen, Pyrometer, Schornstein und Ziegelofen.
    • Orlean, Bolley über den Farbstoff desselben CLXII. 139.
    • Orseille, Gaultier de Claubry über die Bereitung derselben CLXI. 453
      • – Heeren über die Bereitung des französischen Purpurs mittelst Orseilleflechten CLXI. 456
    • Oxalsäure, Schunck über Fabrication ders. in Süd-Lancashire CLXII. 281.
    • Ozon, s. Sauerstoff.
  • P.
    • Papier, Clarkes Maschine zum Mahlen und Leimen des Papierzeuges CLIX. 334.
      • – Ferwer über die Entstehung und Zusammensetzung des Pergamentpapieres CLIX. 218.
      • – Gardners Siebcylinder für geripptes Papier CLIX. 420.
      • – Graf'sche Falzmaschinen für Druckbogen CLXI. 15.
      • – Hartmanns Verf. zum Ausziehen des Farbstoffs aus den zur Papierfabrication bestimmten farbigen Lumpen CLXI. 79.
      • – Kunheim über Pergamentpapier und Papier aus Maisstroh CLIX. 158.
      • – s. a. Schreibtinte (Tintenflecken).
    • Paraffin, Jacobi über die continuirlichen Destillationsöfen einiger Paraffinfabriken CLIX. 150.
      • – Vohl zur Geschichte der Paraffin-Industrie CLXII. 376.
      • – Williams Verf. bei der Darstellung des Paraffins CLXII. 398.
      • – s. a. Photogen und Wachs.
    • Patente, neues Gesetz über die amerikanischen Patente CLX. 462.
    • Patronenhülsen, aus Papiermasse geschöpfte CLIX. 79.
    • Peras, siehe Steinkohlen.
    • Pergamentpapier, siehe Papier.
    • Perlen, künstliche, Barreswil über die Natur der zu ihrer Fabrication dienenden Substanz aus den Schuppen der Weißfische CLXII. 80.
    • Perlen, künstliche, Sackur über Fabrication der massiven Glasperlen CLIX. 214.
    • Pfähle, Camusats Pfahlschuhe von Blech und Apparat zum Anspitzen der Pfähle CLXI. 89.
    • Pflug, s. Dampfpflug.
    • Phosphorsäure, Davys Verf. zur Bestimmung derselben CLIX. 78.
      • – Elsner über eine Detonation bei Bereitung derselben CLX. 462.
      • – Neustadls Verf. zur Darstellung reiner Phosphorsäure im Großen CLIX. 441.
    • Photogen, Bowditchs Verf. zum Reinigen d. Steinkohlentheeröle CLX. 287. CLXII. 449.
      • – Jacobi über die continuirlichen Destillationsöfen einig. Photogenfabriken CLIX. 150.
      • – – stehende Misch- und Waschapparate für Mineralöle CLXII. 257.
      • – Vohl zur Geschichte der Photogen-Industrie CLXII. 376.
      • – Williams Verf. bei der Darstellung des Photogens CLXII. 398.
    • Photographie, Chevaliers photographischer Meßtisch CLXI. 27.
      • – Dreifus Verf. zum photographischen Bedrucken der baumwollenen etc. Gewebe, sowie des Holzes, Marmors etc. CLX. 463.
      • – James über Photo-Zinkographie CLX. 135.
      • – Niepce über eine bisher unbekannt gebliebene Wirkung des Lichts CLXII. 35.
      • – Oppenheims Verf. für photographische Abdrücke CLXII. 37.
      • – Peligots Behandlung der silber- und goldhaltigen Rückstände von den photographischen Operationen CLXI. 114.
      • – Pohls Bestimmung des Silbergehaltes positiver Lichtbilder CLXI. 397.
      • – Poitevin über die Wirkung des Lichts auf eine Schicht von Gelatine und doppelt-chromsaurem Kali, und Anwendung derselben zur Darstellung von Druckplatten in vertiefter u. erhabener Manier CLXII. 298.
      • – – über die Wirkung des Lichts auf eine Schicht von Eiweiß und doppeltchromsaurem Kali, und Anwendung derselben zur Darstellung von Lichtbildern auf Papier mit Kohle und unauflöslichen Farben CLXII. 302.
      • – – über die Wirkung des Lichts auf ein Gemisch von Eisenchlorid und Weinsteinsäure, und deren Anwendung zur Darstellung von Tintebildern, Kohlebildern, Emailbildern etc. CLXI. 444.
    • Photographie, Poitevins Verfahren zur Photolithographie CLXII. 304.
      • – Richardins Maschine zum Poliren der Glasplatten CLX. 257.
      • – Schnauss über Darstellung des reinen Goldchlorides und der in der Photographie gebrauchten Doppelsalze des Goldes CLXI. 202.
      • – Schwarz über submarine Photographie CLXI. 315.
      • – Varrentrapp über mikroskopische Photographien und auf mechanischerem Wege erzielte feine Vervielfältigungen von Lichtbildern CLXII. 432.
      • – Verfahren das destillirte Wasser für photographische Operationen von organischen Verunreinigungen zu befreien CLX. 76.
      • – Verf. um eine Photographie auf Papier zu theilen CLXI. 315.
    • Photometrie, s. Lampe und Leuchtgas.
    • Platin, Béchamp über die Trennung desselben vom Zinn und Antimon auf nassem Wege CLX. 372.
      • – Verfahren zum Reinigen des Platins CLXI. 75.
      • – s. a. Verplatiniren.
    • Poliren, s. Eisen.
    • Polstermaterial, Sauerwem über ein neues CLX. 467.
    • Porzellan, Broochis Verf. die Porzellanmasse plastischer zu machen CLXI. 157.
      • – Czjzek's Analyse der sogenannten Porzellanknöpfchen CLXII. 125.
      • – – Beiträge zur Fabrication des ächten Porzellans CLXII. 122.
      • – Dutertres Verf. zur Glanzvergoldung auf Porzellan CLXI. 44.
      • – Essners Verf. um Porzellanflächen mit einem starken Ueberzug von Platin zu versehen CLX. 316.
      • – über zwei neue Porzellanfarben, das phosphorsaure Kobaltoxydul-Zinkoxyd und das Cöruleum CLXII. 43. 44.
      • – s. a. Thonwaaren.
    • Potasche, s. Kali (kohlensaures).
    • Prägmaschinen, Cherets Mechanismus zur Bewegung ihres Schwengels durch Dampfkraft CLXII. 172.
    • Preisaufgaben, des österreichischen Ingenieur-Vereins CLX. 233.
    • Presse, Bingleys hydraulische CLXI. 91.
      • – More über Verbess. an hydraulischen Pressen CLIX. 414.
      • – Samains Kniehebel-Presse CLXII. 349.
      • – s. a. Braunkohlen, Luftpresse, Oelpresse und Steinkohlen.
    • Preßhefe, s. Hefe.
    • Pulver, s. Schießpulver.
    • Pumpen, Beschreibung der Entwässerungs-Maschine zu Oppenheim im Grhth. Hessen CLX. 179.
    • Pumpe, Jeeps Pumpe mit zwei Kolben CLXII. 249.
      • – Lebruns kleine Dampf-Speisepumpe CLX. 345.
      • – Selfridges Saug-, Hebe- und Druckpumpe CLIX. 91.
      • – s. a. Dampfpumpe.
    • Pyrometer, Heeren über Regulirung höherer Hitzegrade CLXI. 105.
      • – Regnault über ein Gasthermometer zum Messen hoher Temperaturen CLXII. 361.
      • – Oechsles Pyrometer CLX. 112.
  • Q.
    • Quecksilber, über den Quecksilberhandel CLXI. 395.
      • – s. a. Amalgam.
  • R.
    • Räder, für Maschinen, s. Motor.
      • – für Wagen, Gilchrists Fräsmaschine für Radspeichen von Luxuswagen CLXI. 87.
      • – s. a. Eisenbahnwagen.
    • Raupen, s. Chlorkalk.
    • Regenmesser, Mangons CLX. 15.
    • Regulator, s. Dampfmaschinen.
    • Reibungswaage, s. Motor.
    • Ricinusöl, Draper über dessen Entdeckung in ätherischen Oelen CLX. 80.
    • Riemen, zum Wellenbetrieb, s. Motor.
    • Röhren, Büsschers und Hoffmanns Asphaltrohre zu Gas- und Wasserleitungen etc. CLXII. 182.
      • – Whiteheads Maschine zur Fabrication von Thonröhren CLXII. 97.
      • – s. a. Leuchtgas und Wasserleitungen.
      • – atmosphärische, s. Briefpacket-Transport.
    • Rostflecke, s. Gewebe.
    • Rubasse, s. Edelsteine.
    • Rüböl, s. Oele (fette).
    • Runkelrübenzucker, s. Zucker.
  • S.
    • Säge, Zimmermanns Bandsäge u. Kreisschneidapparat CLXI. 13.
      • – – verticale Säge für Tischler etc. CLXII. 18.
      • – s. a. Holz.
    • Sägemühlen, Fischer über eine neue Vorrichtung zur Bewegung des Wagens an denselben CLXII. 19.
    • Salinometer, s. Dampfschiff.
    • Salpeter, Volley über die Schärfe der aräometrischen Bestimmung des Natronsalpeters in Kalisalpeterlösungen CLXII. 214.
      • – Miltons Theorie der Salpeterbildung CLXI. 32.
      • – Persoz's Verfahren zur quantitativen Untersuchung des käuflichen Salpeters CLXI. 284.
      • – Reichs Salpeterprobe CLX. 357.
      • – Schnitzers Verfahren aus Natronsalpeter Kalisalpeter zu bereiten, mit Gewinnung von Seignettesalz, Weinstein etc. CLXII. 132.
      • – Schönbein über die Salpeterbildung CLXI. 34.
    • Salpetersäure, Brunners Bereitung der rauchenden CLIX. 355.
      • – Mohrs Methode zur Bestimmung derselben CLX. 219.
      • – Schuhe's Methode zur Bestimmung derselben CLXII. 49. 287.
    • Sanddorn, Volley über den Farbstoff desselben CLXII. 143.
    • Sandelholz, Dussauces Darstellung einer rothen Farbe aus Sandelholz CLXI. 159.
    • Sauerstoffgas, Deville über seine Bereitung im Großen CLIX. 50.
      • – de Luca's Bereitung desselben CLXII. 120.
      • – Maumené über Darstellung des mit Sauerstoffgas imprägnirten Wassers und Weines CLXII. 149.
      • – Schönbein über die Natur des Sauerstoffes CLXI. 34.
    • Schauspielhäuser, s. Ventilation.
    • Schießbaumwolle, Bonet über die freiwillige Zersetzung der Schießbaumwolle unter dem Einfluß des zerstreuten Lichtes CLXII. 137.
      • – de Luca über die Producte der freiwilligen Zersetzung der Schießbaumwolle CLXII. 135.
      • – Oppermann ü. Steinsprengungen mittelst Schießbaumwolle CLXII. 187.
    • Schießgewehre, s. Flinten.
    • Schießpulver, Craig über die Producte der Verbrennung des Schießpulvers unter verschiedenem Druck CLXI. 462.
      • – Hudson über Augendres weißes Schießpulver CLXII. 156.
      • – Pohl über Dosirung des weißen Schießpulvers von Augendre CLIX. 427.
      • – Scherpf über Augendre's weißes Schießpulver CLXI. 317.
      • – Uchatius über weißes Schießpulver CLXI. 146.
    • Schießscheibe, s. Flinten.
    • Schiffe, Anwendung der kreosothaltigen Steinkohlentheeröle zum Conserviren des Schiffbauholzes in England CLXI. 464.
    • Schiffe, Astons neuer Schiffsmotor CLXI. 234.
      • – Calvert über einige der zum Schiffbau verwendeten Holzarten CLXII. 319.
      • – Fairbairn über die Stärke eiserner Schiffe CLXI. 186.
      • – Jouvin über die zerstörenden Wirkungen des Mennigs auf den Kiel der eisernen Schiffe CLXII. 429.
      • – über den Widerstand welchen die Schiffe bei der Canalfahrt finden CLXI. 155.
      • – über die Darstellung der Eisenplatten für Panzerschiffe in England CLXII. 445.
      • – über die Vortheile des Aichmetalls für den Schiffbau CLX. 37.
      • – über Sturmsignale an der englischen Küste CLX. 74.
      • – Vohl über das Conserviren des Schiffbauholzes, des Segeltuchs und der Schiffstaue mitelst Kreosot-Natrons CLXI. 237.
      • – s. a. Compaß, Dampfmaschinen und Dampfschiff.
    • Schleifen, Gewinnung von Eisen aus dem Schleifschlamme CLX. 77
      • – Zimmermanns Doppelschleifstein mit Vorrichtung zum Selbstabrichten CLX. 8
    • Schlichte, s. Weberei.
    • Schloß, Kessels über Winklers Sicherheitsschlösser CLXI. 171.
    • Schmieden, s. Eisen und Gebläse.
    • Schmiervorrichtung, für Maschinen, siehe Motor.
    • Schornstein, Levoir und Wedding über die beste Form für Essen CLXI. 431. 432.
      • – Venants Schornstein-Ventilator CLXI. 247.
      • – Williams über den Dampfstrahl als Zugbeförderungsmittel CLXII. 161.
    • Schraubenschlüssel, Alms Universal-Schraubenschlüssel CLXI. 86
    • Schreibtinte, Elsners Bereitung einer schwarzen unauslöschlichen Tinte CLX. 239.
      • – Schaffgotsch's neue sympathetische Schrift CLX. 239.
      • – über Vanadintinte CLX. 465.
      • – Vogel über die Anwendung des Zinnsalzes zur Entfernung von Tintenflecken und Schrift aus Papier CLXII. 438.
    • Schuhe, Lemercier's Schuhmaschine für Handarbeit CLXI. 180
      • – über die neuen Schuhe der französischen Armee CLIX. 468
    • Schwämme, Artus über das Bleichen von Badeschwämmen CLXII. 79.
    • Schwefel, Ausfuhr desselben aus Sicilien im J. 1860 CLXII. 395.
    • Schloßberger über molybdänsaures Ammoniak als Reagens auf denselben CLIX. 136.
    • Schwefelkiese, Anthon über die technische Prüfung derselben CLXI. 115.
      • – Pelouze über ein neues Verfahren zur Bestimmung ihres Schwefelgehaltes CLXII. 366.
      • – neue Methode dieselben vollständig zu entschwefeln und den Schwefel als solchen zu gewinnen CLXII. 372.
    • Schwefelkohlenstoff, Deiß über Fabrication u. technische Anwendung dess. CLIX. 436.
    • Schwefelquecksilber, s. Zinnober.
    • Schwefelsäure, Kolbe über Reduction der Schwefelsäure zu Schwefelwasserstoff durch Wasserstoff im Entbindungsmoment CLXII. 77.
      • – Mitscherlich über Anwendung derselben zum Aufschließen der Mineralien CLIX. 464.
      • – Petrie's Apparat zur Schwefelsäure-Fabrication CLXII. 207.
      • – Plaifair über das Concentriren der Schwefelsäure CLIX. 398.
      • – Schunck über Schwefelsäure-Fabrication in Süd-Lancafhire CLXII. 277.
    • Schwefelwasserstoff, Gores Apparat zur Darstellung desselben CLIX. 52.
    • Schweflige Säure, Anthon über Darstellung derselben CLIX. 137
      • – Schiff über Nachweis geringer Mengen gasförmiger schwefliger Säure CLX. 317
    • Schweinefett, s. Speck.
    • Seegras, Marin über Reinigung der mit Seegras bedeckten Felsen mittelst Salzsäure CLXII. 452.
    • Seide, Bolleys Untersuchung einer italienischen Seide, die sich beim Entschälen und Färben abnorm verhielt CLXII. 59
      • – Sobrero über ein abnormes Verhalten der Seide beim Entschälen CLX. 464
    • Seidenwurm, Peligot über die Zusammensetzung der Haut desselben CLIX. 80.
    • Seife, Belhommet über Seife aus Oelsäure CLXII. 60.
      • – Bolleys Analysen von Marseiller Seife CLXII. 78.
      • – Buchners Methode zur Prüfung derselben auf ihren Handelswerth CLIX. 307.
      • – Lesages Maschine zum Kneten und Formen der Seife CLXI. 182.
      • – Schmitt über Prüfung der Seife für den Hausgebrauch CLIX. 317.
      • – s. a. Talg.
    • Seile, Greniers Verf. sie wasserdicht zu machen CLX. 160.
    • Seile, aus Draht, s. Motor.
    • Setzwaage, Nibots CLXII. 91.
    • Sicherheitslampe, s. Lampe.
    • Sicherheitsschloß, s. Schloß.
    • Sicherheitsventil, s. Dampfkessel und Ventil.
    • Silber, Kustel über neue Methoden zur Scheidung des Silbers aus den Erzen in Californien CLX. 157.
      • – Mac Cullochs Verf. zum Ausbringen desselben aus den Erzen CLIX. 212. CLX. 158.
      • – Mascazzinis Affinirmethode CLXI. 43.
      • – Maury über den Silbergehalt des Meerwassers CLX. 78.
      • – neues Verfahren der Abscheidung des Silbers aus dem Bleiglanz CLIX. 156.
      • – Storer über den Bleigehalt einiger Silbermünzen CLXI. 201.
      • – über die Silberbergwerke in Californien CLIX. 396.
      • – Vogel über Silberextraction mit unterschwefligsaurem Natron CLX. 156.
      • – s. a. Versilbern.
    • Soda, s. Natron (kohlensaures).
    • Solaröl, s. Photogen.
    • Speck, Meyers Speckgrieben-Schneidmaschine CLX. 398.
    • Spectralanalyse, die neuen Entdeckungen durch dieselbe CLX. 395.
    • Spectroskop, Crookes CLXI. 339.
    • Spiegel, Schmalenbergers Verfahren den Hohlspiegel als Stereoskop zu gebrauchen CLIX. 467
      • – Souchays Analyse eines altrömischen Metallspiegels CLIX. 463
    • Spinnmaschinen, Calverts Schlagmaschinen und Krempel zum Reinigen der Baumwolle CLXI. 406.
      • – Dubois Watermaschine mit directer Aufwickelung des Fadens auf die Spindeln CLX. 9.
      • – Fairbairns Construction der Obercylinder für Flachsspinnmaschinen CLXI. 408.
      • – Hartmanns Pressions-Spulen-Apparat CLXI. 22.
      • – Rieters Flyerflügel CLX. 107.
      • – Uhlhorns Maschine zum Schleifen stumpf gewordener Kratzen CLIX. 419.
      • – s. a. Faserstoffe und Wolle.
    • Sprengmethoden, Oppermann über Steinsprengungen mittelst Schießwolle CLXII. 187
      • – Rittinger über die neuesten zum Bohren von Sprenglöchern angewendeten Maschinen CLXII. 410
    • Springbrunnen, s. Fontänen.
    • Stabeisen, s. Eisen.
    • Stahl, Becquerel über das Ueberziehen des Stahls mit Eisenoxyd auf galvanischem Wege CLXI. 438.
      • – Bernoulli über die Legirungen des Wolframs mit Eisen CLIX. 359.
      • – Einführung der Bessemer'schen Stahlfabrication in Indien CLXII. 315.
    • Stahl, Bouis über das Verhalten des Stahls beim Glühen in einem Strom von Wasserstoffgas CLXI. 360.
      • – Boussingault über verschiedene Verfahrungsarten um den Stickstoff im Stahl nachzuweisen CLXI. 362.
      • – – Verfahren zur genauen Bestimmung des Stickstoffs im Stahl CLXI. 365. 397.
      • – Caron über die chemische Constitution des Stahls CLIX. 121.
      • – Carré über ein Mittel um der Krystallisation bei der oberflächlichen Stählung des Eisens abzuhelfen CLX. 298.
      • – Cowpers Verf. zur Gußstahlfabrication und zum Umarbeiten alten Stahls CLX. 396.
      • – Eatons Verfahren der Stahlerzeugung CLIX. 371.
      • – Fairbairn über die neueste Construction des Bessemer'schen Apparats und die Darstellung von Halbstahl nach Bessemers Methode CLXI. 127.
      • – Foxs verbesserte Oefen zum Schmelzen des Stahls in Tiegeln CLXI. 350.
      • – Fremy über Cementstahl-Erzeugung mittelst Ammoniaksalzen CLX. 300.
      • – – Untersuchungen über die Zusammensetzung des Stahls CLX. 43. 122. 362.
      • – Gruner über das Frischen des Roheisens auf Stahl nach Bessemers Verfahren CLXI. 46. 120.
      • – – über die Anwendung des Leuchtgases zur Stahlerzeugung CLX. 215.
      • – Longmaid's gold- und platinhaltiger Stahl CLXI. 76.
      • – Martignonis Verfahren das Eisen oberflächlich zu verstählen CLXI. 236.
      • – Mohrs Verf. zur directen Bestimmung des Eisens im Stahl CLIX. 124.
      • – Müller über Bessermer's Stahlbereitung CLX. 291.
      • – über Stahlfabricate von ungewöhnlichen Dimensionen CLXII. 155.
      • – Wedding über Anwendung der Bessemer'schen Methode in Sheffield CLIX. 462.
      • – s. a. Vergolden.
    • Stahlstiche, Böttger über chemische Reproduction ders. CLIX. 215.
    • Stärkmehl, Lippmann über die Kleisterbildung bei verschiedenen Stärkearten CLXII. 450.
      • – s. a. Weizenstärke.
    • Stearinsäure, s. Talg.
    • Steine, Blakes Maschine zum Zerkleinern von Steinen für Straßenschotter CLXI. 175
      • – Hermanns Anwendung der Diamanten zum Drehen, Hobeln etc. von Granit, Marmor etc. CLX. 314
    • Steine, Ransomes Verf. zum Conserviren der Sandsteine CLX. 77.
      • – s. a. Mineralien, Thon (feuerfester) und Ziegel.
    • Steinbrüche, s. Bergwerke.
    • Steingeschirr, s. Thonwaaren.
    • Steinkohlen, Blackwell über ein neues Verfahren der Kohksbereitung im Freien CLX. 301.
      • – Fremy über die chemischen Charaktere der Steinkohle CLXII. 190.
      • – Ihne über die Anwendung von Wasserdämpfen zur Entschwefelung von Kohks CLXII. 194.
      • – Leadbetter über das Vorkommen von Chlor in den Steinkohlen CLIX. 238.
      • – Reder über Herstellung von Kohlen-Preßziegeln CLIX. 28.
    • Steinkohlengas, s. Leuchtgas.
    • Steinkohlengruben, Anwendung des Kohlenschiefers zur Fabrication von Barnsteinen CLIX. 397.
      • – James über unterirdische Bergwerksmaschinen in England CLXII. 243.
      • – Pfähler über Anwendung der comprimirten Luft zur Förderung und Wasserhaltung beim Steinkohlenbergbau in England CLX. 418.
      • – s. a. Bergwerke und Lampe (Sicherheitslampe).
    • Steinöl, s. Oele (flüchtige).
    • Steinsprengungen, s. Sprengmethoden.
    • Stemmmaschinen, s. Holz.
    • Stereoskop, Schmalenbergers Verfahren den Hohlspiegel als Stereoskop zu gebrauchen CLIX. 467.
    • Sterrometall, s. Metalllegirungen.
    • Stopfbüchse, Campbells CLXI. 82.
    • Straßenschotter, s. Steine.
    • Strychnin, s. Alkaloide.
    • Sumach, s. Gerbstoff.
  • T.
    • Tabak, Ferriers präparirte Baumwolle zum Neutralisiren des im Tabakrauch enthaltenen Nicotins CLXI. 464.
    • Talg, Foucou über eine Einrichtung zum Verbrennen und Ableiten der beim Ausschmelzen des Talgs entwickelten übelriechenden Dämpfe CLIX. 256.
      • – Wilsons Verf. Fette mittelst Schwefelsäure zu Härten CLXII. 450.
      • – s. a. Kerzen.
    • Tapeten, Anwendung des smaragdgrünen Chromoxydhydrats in der Tapetenfabrication CLX. 317.
    • Tapeten, Löffz's neuer Kleister zum Aufziehen derselben CLIX. 319.
    • Telegraphen, elektrische, Allans Verbess. an denselben CLIX. 137.
      • – – Anwendung der kreosothaltigen Steinkohlentheer-Oele zum Imprägniren der Telegraphenstangen in England CLXI. 464.
      • – – Aubines elektrischer Wecker für Telegraphen CLX. 434.
      • – – Guillemin über die Größe der elektrischen Condensation bei Telegraphentauen CLIX. 116.
      • – – Hall über Anfertigung submariner Telegraphenleitungen mit Kautschuk statt Gutta-percha CLIX. 111.
      • – – Notizen über die bisherigen Erfolge der unterseeischen Telegraphenverbindungen CLXI. 266.
      • – – Reichenbergers Verf. zum Verzinken des Eisendrahtes für Telegraphenleitungen CLXI. 194.
      • – – Schreders Methode zwischen Zwei Stationen auf demselben Draht zwei Depeschen zugleich zu befördern, in gleicher oder entgegengesetzter Richtung CLXI. 260. CLXII. 418.
      • – – über den nordatlantischen Telegraph CLIX. 154.
      • – – Vohl über das Conserviren der Telegraphenstangen mittelst Kreosot-Natrons CLXI. 237.
    • Terpenthinöl, s. Anstrichfarbe und Kohle (Holzverkohlung).
    • Theater, s. Ventilation.
    • Thee, Rammelsberg über den Theïngehalt des Paraguay-Thees CLX. 399.
    • Theerschwelerei, s. Kohle (Holzverkohlung).
    • Thermometer, Gauntletts registrirendes für Gartenhäuser CLX. 393.
    • Thon, Analyse des bei Polnisch-Neudorf vorkommenden feuerfesten Thons CLIX. 238.
      • – Bischofs Verf. zur Bestimmung der Güte feuerfester Thone CLIX. 54. CLXI. 208. 291.
      • – Bowers Verf. den gewöhnlichen in feuerbeständigen zu verwandeln CLXII. 239.
    • Thonerde, schwefelsaure, Mitscherlich über das Verhalten der Schwefelsäure zur geglühten Thonerde CLXI. 462.
    • Thonerdemetall, s. Aluminium.
    • Thonröhren, s. Röhren.
    • Thonwaaren, Bellays Maschine zum Formen der Thonwaaren CLXII. 354.
      • – Czjzek's Beiträge zur Fabrication der Thonwaaren CLXII. 124.
      • – Schmidt über die Fabrication von Steingeschirr in Hörr CLIX. 156.
    • Tiegel, s. Thon (feuerfester).
    • Tinte, s. Schreibtinte.
    • Tonnen, s. Fässer.
    • Töpfe, zum Kochen, s. Kochapparate.
    • Töpferwaaren, s. Thonwaaren.
    • Torf, Fremy über die chemischen Charaktere des Torfes CLXII. 190.
      • – Leo über Maschinen-Torfbereitung mittelst der Schlickeysen'schen Dampfziegelmaschine CLIX. 97.
      • – Vogels Versuche über die Transportfähigkeit einiger Torfsorten CLXII. 152.
    • Traubenkerne, s. Weintrauben.
    • Treibhaus, Anwendung des Stalles als Treibhaus CLIX. 320
      • – Gauntletts registrirendes Thermometer für Gartenhäuser CLXI. 393
    • Treibriemen, s. Motor.
    • Trocknenapparat, Jacobis für chemische und technische Laboratorien CLXII. 358.
    • Turbinen, s. Wasserräder.
  • U.
    • Uhr, die Stutzuhr von French CLIX. 167.
    • Ultramarin, Fürstenau über dessen Fabrication CLIX. 63
      • – Gentele über dessen chemische Constitution CLX. 453
    • Unterchlorige Säure, Brunners Anwendung derselben als Oxydations- und Aufschließungsmittel CLIX. 357.
    • Unterchlorigsaurer Kalk, s. Chlorkalk.
  • V.
    • Ventil, Aulds Ventil für Wasserwerke CLXII. 104.
      • – Dafts biegsame Ventile CLIX. 93.
      • – s. a. Dampfkessel.
    • Ventilation, Kinnells Einrichtung zur Ventilation von Schulzimmern CLXI. 159
      • – Morin über Ventilation der Schauspielhäuser CLXII. 231
    • Vergolden, Grattans Verf. zum Vergolden des Stahls CLX. 78.
      • – Strotts Verfahren um Fensterscheiben mit vergoldeten Buchstaben etc. zu verzieren CLXI. 399.
      • – über die Erkennung ächter Vergoldung bei Metallwaaren CLIX. 294.
      • – s. a. Porzellan.
    • Verplatiniren, s. Porzellan.
    • Versilbern, über die Erkennung ächter Versilberung bei Metallwaaren CLIX. 294.
    • Verzinken, Reichenbergers Verfahren zum Verzinken des Eisendrahtes für Telegraphenleitungen CLXI. 194.
  • W.
    • Waage, Klingenfeld'sche Tafelwaage CLIX. 339.
      • – s. a. Setzwaage und Wasserwaage.
    • Wachs, Landolt über die Verfälschung desselben mit Paraffin CLX. 224.
    • Wald, s. Bäume.
    • Wallfischfang, Anwendung der Blausäure dabei CLIX. 468.
    • Walzwerke, Cockerills Formen und Gießen der Hartwalzen CLXII. 351.
      • – Dreifus Eisenwalzwerk CLXII. 414.
      • – Franquinets neues Walzensystem zur Fabrication von käuflichem Eisen CLX. 350.
      • – Meugy über das Schweißen des Gußeisens behufs Wiederherstellung gebrochener Caliberwalzen CLX. 40.
      • – Thirions Drehbank für Walzwerk-Cylinder CLX. 252.
      • – Tunner über Darstellung der Stabeisen- und Blechwalzen CLXI. 432.
    • Wanzen, Schmaths Apparat zur Vertilgung derselben CLXI. 467.
    • Wärmetheorie, Williams über die Beziehungen der Wärme zu Wasser und Dampf CLXI. 161
      • – Williams neue Theorie der Erwärmung des Wassers beurtheilt von Meidinger CLXI. 1
    • Waschapparat für Erze, von Landrin u. Soulé CLIX. 236.
      • – s. auch Gold.
    • Waschmaschine (für Haushaltungen), Lansdales CLXII. 255.
    • Wasser, Bereitung eisenhaltigen Wassers CLXII. 447.
      • – Boutigny ü. die Temperatur des Wassers im Leidenfrost'schen Tropfen CLIX. 316.
      • – Coste über die Veränderungen des Wassers in großen Behältern CLXII. 222.
      • – Hervier über Bestimmung organischer Materie im Wasser mittelst Chamäleon CLIX. 400.
      • – Loebes Apparat zur Bestimmung der Löslichkeit fester Körper in heißem Wasser CLX. 119.
      • – Uhlers Meßapparat für Flüssigkeiten CLXI. 174.
      • – Vogel über Bestimmung der organischen Beimengungen des Wassers CLX. 55.
      • – Wittstein über die Farbe des Wassers CLXII. 320.
      • – s. a. Blei, Cisternen, Kohlensäure u. Sauerstoffgas.
      • – aromatische, Volley über Untersuchung derselben auf betrügerische Beimengungen CLX. 226.
    • Wasserdampf, s. Dampf.
    • Wasserglas, Dalemagnes Anwendung desselben zum Conserviren der Monumente CLX. 51.
    • Wasserheben, s. Dampfpumpe u. Pumpe.
    • Wasserkunst, springende, s. Fontänen.
    • Wasserleitungen, Busschers u. Hoffmanns Asphaltrohre zu Wasserleitungen CLXII. 182.
      • – Calvert über die Wirkung des Wassers auf Blei CLXII. 220.
      • – Peters Abschlußhahn (gegen Frost) für Wasserleitungen CLX. 183.
      • – über den Schutz gußeiserner Leitungsröhren im Boden CLX. 77.
      • – Upwards Vorrichtung zum Anbohren und Einschneiden der Wasserröhren CLXII. 107.
      • – Willys Druckregulator für Wasserleitungen CLIX. 89.
      • – s. a. Ventil.
    • Wasserräder, Hänels verbess. Turbinenconstruction CLXII. 323.
    • Wasserstoffgas, Deville über den Einfluß welchen die Wandungen poröser Gefäße auf durchgehendes Wasserstoffaas etc. ausüben CLX. 359.
      • – Favre über den Einfluß des Drucks bei der Darstellung von Wasserstoffgas CLX. 156.
      • – Gores Apparat zur Darstellung desselben CLIX. 52.
    • Wasserwaage, mit Gummischlauch CLXI. 74.
    • Webstuhl, Ahlers über eine Vorrichtung um das Herausstiegen der Weberschützen zu verhindern CLX. 108.
      • – Kerrs Jacquardstuhl CLIX. 328.
      • – Mandets Glycerinschlichte für das Musselinweben CLIX. 232.
      • – Schmidt über die Webstühle der Maschinenfabrik Obertürkheim CLIX. 395.
      • – Seydel über eine neue Einrichtung des Jacquardstuhls CLIX. 330.
      • – – Repetirapparat am Jacquard-Webstuhl CLIX. 20.
      • – s. a. Gewebe.
    • Wein, Maumené über Darstellung des mit Sauerstoffgas imprägnirten Weines CLXII. 149.
    • Weingährung, s. Gährung.
    • Weingeist, s. Alkohol.
    • Weinstein, Scheurer-Kestner über die Zusammensetzung desselben CLXII. 128.
    • Weintrauben, Wagner über Traubenkernöl und Traubenkerngerbsäure CLX. 466.
    • Weizenstärke, Günsberg über Weizenstärkefabrication nach Martin u. die Verwerthung des Klebers als Nahrungsmittel für Menschen wie als Viehfutter CLXII. 439.
    • Wellbäume, s. Motor.
    • Wetzsteine, Artus über Anfertigung künstlicher CLX. 315.
    • Winde, Robertsons hydraulische CLIX. 92.
      • – s. a. Flaschenzug.
    • Windmühle, Bernards mit Regulator versehene, welche bei jedem Wetter zu arbeiten gestattet CLXI. 151.
    • Wismuth, neues Vorkommen dessel. CLIX. 76
      • – Reinigung desselben von Arsen CLX. 78
    • Wolfram, Bernoulli über die Legirungen desselben mit Eisen und einigen anderen Metallen CLIX. 359.
    • Wolle, Bolleys Analyse mehrerer Sorten von Vigognewolle CLXII. 78.
      • – Gedges Mischung zum Einfetten der Wolle CLIX. 399.
      • – Nortons Wolltrockenmaschine CLX. 428.
      • – Robinsons Kämmmaschine CLXI. 408.
      • – Untersuchung grauer Alpacagarne von Schwarz CLXI. 78.
      • – s. a. Bleichen, Färberei und Druckerei.
    • Wollentuche, Hilgers Spann- und Trockenmaschinen CLXI. 235.
      • – Hartmanns Trocken-Rahmenmaschine CLX. 429.
      • – Schönungssalz zum Reinigen beschmutzter rother Tuche CLIX. 400.
    • Wurzelschneidmasch., Champonnois CLXII. 253.
  • Z.
    • Zahnräder, s. Motor.
    • Zapfenmaschinen, s. Holz.
    • Zapfenlager, s. Motor.
    • Zeuge, s. Gewebe.
    • Zeugdruck, s. Druckerei.
    • Ziegel, Bradley u. Cravens Maschinen zur Fabrication trockener Backsteine CLXII. 175.
      • – Ward und Burmans Backsteinmaschine CLXII. 93.
      • – Whiteheads Backsteinmaschine CLXII. 97.
      • – Türrschmidt über den Hoffmann-Licht'schen ringförmigen Ziegelofen CLX. 199.
      • – Schlickeysens Ziegelpreßform CLIX. 335. 468. CLX. 197.
      • – s. a. Thon.
    • Zink, Rodwell über die unauflöslichen Bestandtheile des käuflichen Zinks CLIX. 237.
      • – Storer über die Beimengungen des käuflichen Zinks u. den in Säuren unlöslichen Rückstand desselben CLXI. 197.
      • – Verbess. beim Zinkhüttenbetriebe in Schlesien CLXI. 462.
      • – s. a. Verzinken.
    • Zinkblende, neue Methode dieselbe vollständig zu entschwefeln u. den Schwefel als solchen zu gewinnen CLXII. 372.
    • Zinkographie, s. Photographie.
    • Zinn, Scheurer-Kestner über Bestimmung des Zinnes durch Chamäleonlösung CLXII. 237.
      • – über die Verfälschung desselben mit Zink in Frankreich CLXII. 447.
      • – s. a. Metalllegirungen.
    • Zinnchlorid, Gerardin über die Auflöslichkeit verschiedener Körper in demselben CLIX. 315.
    • Zinnchlorür, Vogel über die große Auflöslichkeit des Zinnsalzes in Alkohol CLXII. 439.
      • – s. a. Gewebe und Schreibtinte (Entfernung von Rost- und Tintenflecken).
    • Zinnober, Firmenich über Bereitung desselben mittelst Schwefelkalium CLXI. 370.
    • Zinnoxyd, Goldschmidts Verf. den Zinnoxydgehalt des zinnsauren Natrons zu bestimmen CLXII. 77.
    • Zucker, Anthon über die Eigenschaft der Knochenkohle, den Kalk aus dem Zuckerkalke niederzuschlagen CLX. 304.
      • – – über die Bildung von Ameisensäure u. Blausäure in der Knochenkohle CLX. 312.
      • – – über Anwendung des Kieselerde- und Alaunerdehydrats zum Entkalken des geläuterten Rübensaftes CLX. 374.
      • – Barreswil über Rousseaus Verf. der Zuckerfabrication CLIX. 464.
      • – Chatelain über Rübenzuckerfabrication CLIX. 310.
      • – Fryers Centrifugalmaschine CLX. 427.
      • – Gélis Untersuchungen über den Zucker CLXII. 69.
      • – Gallands Deckflasche CLIX. 67.
      • – Graham über Trennung des Zuckers vom Gummi mittelst Diffusion CLXII. 226.
      • – Ilienkoffs Versuche über die Saftgewinnung aus den Rüben mittelst der Centrifugalmaschine CLXI. 420.
      • – Newtons Verbess. in der Zuckerkrystallisation CLXII. 392.
      • – Ozoufs Apparat zum Saturiren der Zuckersäfte mit Kohlensäure CLXI. 258.
      • – Payen über die Wirkung des Ammoniaks auf den Zucker CLXI. 159.
      • – Rousseaus Verf. der Rübenzuckerfabrication CLIX. 454.
      • – Schmidt über Erkennung von Traubenzucker neben Rohrzucker CLXI. 399.
      • – Schwarz über die Absorptionsfähigkeit der Knochenkohle für alkalische Salze CLIX. 316.
      • – – über Pesiers Verf. zum Reinigen u. Entfärben der Zuckersäfte CLIX. 457.
    • Zucker, Schwarz über Rousseaus Verf. der Zuckerfabrication CLIX. 458.
      • – Stammers Apparat zum Ausnutzen des Scheideschlammes der Zuckerfabriken CLXII. 260.
      • – – Chromoskop zur Bestimmung der Farbe von Syrupen, der entfärbenden Kraft der Kohle etc. CLIX. 341.
      • – – über die Wirksamkeit der Kohlenfilter bei der Zuckerfabrication, mit besonderer Rücksicht auf die Absorption der Salze CLX. 376. CLXI. 80.
      • – – über das Absüßen der Kohlenfilter mit heißem und mit kaltem Wasser CLXI. 54.
      • – – über die Entkalkung der Zuckersäfte durch Knochenkohle u. einige neuerdings vorgeschlagene Substanzen (Kieselerde- u. Alaunerdehydrat) CLXII. 62.
      • – – über eine vorgeschlagene neue Behandlungsart der Knochenkohle CLXI. 141.
    • Zucker, Stammer über das Maumené'sche Verf. der Zuckerfabrication CLXI. 131.
      • – – über das Possoz-Perier'sche Verfahren der Zuckerfabrication CLXI. 136.
      • – – über das Rousseau'sche Verfahren der Zuckerfabrication CLXI. 139.
      • – – über Galland's Deckflasche CLXI. 143.
      • – Walkhoff über die Menge der Alkalien welche von der Knochenkohle bei der Filtration der Rübensäfte aufgenommen wird CLXI. 380.
      • – – selbstthätiger Glühofen zum Wiederbeleben der Knochenkohle CLXII. 24.
      • – Zambauxs Kochapparat für Zuckersäfte CLXI. 418.
    • Zündhölzer, Payen über die in Frankreich gebraucht, Sicherheits-Zündhölzer CLXI. 148
      • – Wiederhold über die Herstellung phosphorfreier Zündhölzer CLX. 221. 268
    • Zwiebelblumen, das Aufblühen derselben in Gläsern zu befördern CLX. 160.
Suche im Journal   → Hilfe
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: