Titel: Register
Fundstelle: 1885, Band 258
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/journal/register/pj258

1885.

Namen- und Sachregister
des
255., 256., 257. und 258. Bandes von Dingler's polytechn. Journal.

Die Bandzahlen sind fett gedruckt. * bedeutet: Mit Abbild.

  • A.
    • Abdampf. S. Vorwärmer. Verwerthung des –es s. –en * 256 33. * 258 359.
    • Abdampfen. Neuerungen an Abdampfapparaten für Zuckerfabriken * 255 205. * 256 505. * 258 358. (S. Zucker.)
      • – Egells' Concentrationsgefäſse aus Antimon haltigem Hartblei für Säuren 255 491. * 257 318.
      • – Zabel und Wähner's Verdampfapp. für ununterbrochenen Betrieb mittels Abdampf * 256 33.
      • – A. Kux' bez. H. Egells' App. zum Concentriren von Schwefelsäure * 257 317.
      • – Theisen's Abdampfapparat mit Unterfeuerung und Gontard's Heizscheiben * 257 405. 258 498.
      • – Chaudet's Kochapparat für Zellstoffgewinnung mit Einrichtung zum – der Lauge * 258 315.
      • – Gontard's Abdampfapp. mit Oberfeuer für Abfalllaugen aus Wollwäschereien u. dgl. * 258 498.
      • – S. Luftpumpe * 256 16. Salz 257 339. Schlempe– s. Spiritus * 255 477.
    • Abfälle. M. Maercker's Verfahren zum Entwässern von –n 255 127.
    • Absperrschieber. Bürgers' Neuerung an Heiſswindschiebern * 255 186. 257 238.
      • – W. Schmidt's bez. Hanlon's – für Winderhitzer * 256 525. * 257 237.
      • – W. Thompsons bez. Giebeler's – für Wasserleitungen * 257 47. * 48.
      • – – für Papierstoffleitungen u. dgl. * 258 248.
      • – Wilson's Dampf– für Locomobilen u. dgl. * 258 430.
    • Absperrventil. Kirsten's – für Dampfkessel * 258 246.
      • – Goſsler's Sicherheits – beim Reinigen von Lumpenkochern * 258 247.
    • Absteller. S. Dampfmaschine * 256 521.
    • Abtritt. Neuerungen an Spülvorrichtungen für –e * 255 416. * 257 231.
        • 255: F. Cuntz und W. Brückner * 416. Stawitz * 416. J. Boyle und H. Huber * 417. J. Starnes * 417.
        • 257: Englischer Apparat * 231. Cuntz * 231. Skudder * 232. Maignen * 232. Midgley * 233. Weimer 233.
      • – Mücke's Ventil für –spülapparate * 256 103.
      • – H. Schenk's Vorrichtung zur Entfernung von Verstopfungen der Wasserverschlusse von –en 256 564.
      • – G. Stumpfs Einrichtungen zur Förderung von Flüssigkeiten mittels Preſsluft zur Spülung von –en * 257 49.
      • – Neuerungen an Lüftungseinrichtungen für –e und Senkgruben; von H. Fischer, W. Wagner, Römheld *, A. Huber * bez. Rowan * 257 100.
      • – Neuere Aufsätze zur Bekrönung von –schloten * 257 489. (S. Lüftung.)
      • – Cardwell's Wasserverschluſs an Latrinen * 258 378.
      • – S. Abfälle * 257 284. * 405. Geruchverschluſs s. Gieſserei 255 322.
    • Abwasser. S. Abdampfen * 258 498. Abfälle 256 95. * 314. 257 435. * 258 263. * 494. Flügelpumpe * 258 481.
    • Accumulator. Gaulard's elektrische Secundärgeneratoren * 255 156.
      • – Ueber Betriebsverhältnisse der elektrischen Eisenbahnen; von Baron Gostkowski bez. über Straſsenbahnbetrieb mittels –en; von Reckenzaun 256 94.
      • – Brush's Herstellung gegossener Bleiplatten für –en * 256 348.
      • – Ueber elektrische –en, deren Neuherstellung, Haltbarkeit und Aufspeicherungsfähigkeit; von W. Dietrich 256 560.
      • – Jablochkoff's kleines galvanisches Element ohne Flüssigkeit, sog. Auto– 257 38.
      • – Versuche der Frankfurter Eisenbahndirektion mit elektrischer Beleuchtung für Eisenbahnzüge; von Stock 257 118.
      • – Neuerungen an elektrischen –en 257 329.
        • Lorrain's Herstellung des Bleimehles aus geschmolzenem Blei durch Schütteln beim Erstarren 329. Grout, W. Jones und Sennett's Herstellung des Bleimehles durch Zerreiben von geschmolzenem Blei beim Erstarren 329. Lorrain's Einpressen des amalgamirten Mehles in Formen 330. Pitkin's Verwendung von Bleifeile oder Drehspänen in besonders vorgerichteten Kästen 330. Volckmar's Bleigitter mit Blei- bez. Mennigefüllung 330. Somzée's Gitter mit oxydirter Masse 330. Fachständer aus poröser Bleimasse, welche aus Blei-Zinnlegirung durch Entfernung des Zinnes gewonnen wird; von der Société Tommasi 330. R. Crompton, Fitz-Gerald, Biggs und Beaumont's Bleielektroden aus Legirungen von Blei mit Zink, Antimon und Wismuth durch Entfernung der letzteren Metalle bez. elektrolytisch corrodirte Bleiplatten 330. Cohné's Bleiplatten mit Paste von Quecksilber-Sulfid oder Sulfat 331. Swan's Verfahren zur Vergröſserung der Oberfläche der Bleiplatten 331. Fournier's Teig aus Bleioxyd und Glycerin oder Glycerinsäure 331. Grout's Herstellung der Elektroden durch Erhitzung von Mehlteig mit Bleioxyd 331. Basset's Elektroden aus Kohle mit Ueberzug aus Eisenoxyd (Colcothar) 332. – mit wagerechten Elektroden in eigenthümlicher Anordnung neben einander; von der Electriciteits Maatschappij „De Khotinsky“ 332. Sellon's Umschalter zur Constanterhaltung der elektromotorischen Kraft 332. Phillipart's Anwendung zweier getrennter – batterien für Elektromotoren 332. Hochhausen's Schaltvorrichtungen zu selbstthätigem Wechsel der Verbindungen beim Laden und Entladen 332. Reynier's bez. A. d'Arsonval's Versuche über das Aufspeicherungsvermögen 332. Crova und Garbe's Messung und Aufzeichnung der Ladung 335.
    • Accumulator. Ueber die elektrischen –en; von Schenek und Farbaky 257 357. 458.
        • Die Wirkungsweise der Schwefelsäure beim Laden und Entladen der –en 357. Die Beurtheilung der Leistungsfähigkeit der –en 458. Praktische Anwendung des elektro-chemischen Aequivalentes der Schwefelsäure für 1 Stunden-Ampère Strom 460. Bestimmung des Volumenverhältnisses der –säure bei der Anfertigung von –en 461. Die Formation der –en 461. Die Selbstentladung der –en 464.
      • – Maisonneuve und Bonfante's – mit Elektroden aus Blei und Kohle 258 238.
      • – Arbeits– s. Feder * 255 139. * 256 193. Presse 256 57. 258 237.
    • Aceton. Engler und Riehm's Einwirkung von – auf Anilin 258 336.
    • Acetondicarbonsäure. Verf. zur Darstellung von –; von den Farbwerken Höchst 257 167.
    • Acetophenon. Engler's Herstellung von Orthonitro– 258 144.
    • Aconitin. Zur Kenntniſs des –s; von Mandelin 258 192.
    • Aether. Schöpfleuthner's Vorlage zur Abführung durch Condensation gewonnener –ischer Flüssigkeiten * 256 221.
      • – Ueber eine Verunreinigung im – (Wasserstoffsuperoxyd bez. Aldehyd); von Börrigter 258 46.
    • Aethylnitrit. A. Allen's Anwendung des Nitrometers zur Bestimmung des –s 256 331. 258 361.
    • Aetzen. R. Kayser's Aetzlösung für Messing 256 48.
      • – Kayser's Aetzflüssigkeit für Antimon haltiges Compositionsmetall 256 518.
    • Ailanthus. Festigkeit des – - (Götterbaum-) Holzes; von Lauboeck 257 433.
    • Albumin. S. Photographie 258 270.
    • Aldehyd. Kinkelin's Verfahren zur Herstellg. von Metanitrozimmt– 256 332.
    • Alizarin. Ueber Amido–; von Brunner und Chuard 256 192.
    • Alkalien. Dimethylamidoazobenzol als Indicator in der Alkalimetrie; von B. Fischer 258 95.
      • – Ph. Reitz's –feste Bronze 258 286.
      • – S. Kalium. Natrium u.s.w.
    • Alkaloid. Zur Kenntniſs der Constitution der –e; von M. Dittmar 257 211.
      • – Zur Kenntniſs der –e 257 533.
        • Ueber Papaverin; von G. Goldschmiedt 533. Koppeschaar's Gehaltsbestimmung des schwefelsauren Chinins durch Polarisation 533. Flückiger's Bestimmung des Morphiums im Opium 533. O. Hesse's Untersuchung der Chinarinde und des Opiums 533. Ueber Strychnos–e; von A. Hanssen 534.
      • – Zur Kenntniſs des Parachinanisols bez. des Thallins; von Skraup 258 138.
      • – S. Aconitin 258 192. Coniin 256 48.
    • Alkohol. Mischung von Wasser- und –dampf zum Betriebe von Dampfmaschinen 255 489.
      • – Amthor's Nachweis von Caramel in Wein oder Rum 256 142.
      • – S. Spiritus.
    • Aluminium. Lauterborn's Darstellung von – aus –sulfat 256 226.
      • – Lossier's Gewinnung von – aus seinen natürlichen Silicaten mittels Elektrolyse * 257 285.
      • – Shaw's Kupfer-–legirung für elektrische Leitungen u. dgl. 258 31.
      • – E. u.a. Cowles' Herstellung von – mittels elektrischer Heizung 258 166.
      • – Boguski's elektrolytische Herstellung von –bronze 258 166.
    • Aluminium. Seymour's Herstellung von – -Zinklegirung 258 166.
      • – Henne's Apparat zur Reduction von Thonerde mittels Kalium oder Natrium * 258 166.
      • – S. Thonerde.
    • Amalgam. S. Gold, Silber * 257 286. * 258 163. 168.
    • Ameisensäure. S. Gerberei 256 38. 84.
    • Amide. S. Gerste 258 133.
    • Amidoalizarin. S. Alizarin 256 192.
    • Amin. Hinsberg's Reagens auf aromatische Orthodi –e 256 424.
      • – J. Levinstein's Darstellung von aromatischen Nitro–basen 256 471.
      • – Ueber Nitrosoabkömmlinge aromatischer Di–e; von O. Witt 256 472.
      • – Nölting's Ueberführung primärer –e in Mononitrophenole 257 40.
      • – Lellmann's Unterscheidung aromatischer Di–e 258 96.
      • – S. Diphenyl–.
    • Ammoniak. Ueber –alische Gährungen; von A. Ladureau 255 176.
      • – Versuche über die Zersetzung von schwefelsaurem – mittels Natriumsulfat (Carey und Hurter's Verfahren); von Blattner 255 252. * 257 253. 474.
      • – Kartoffel- und Zuckerrübendüngung mit Chilisalpeter statt schwefelsaurem –; von P. Wagner 255 355.
      • – Reinecken's Gewinnung von – bei der Entzinnung und Entzinkung von Metallabfällen 256 227.
      • – Feldmann's Verfahren zur Darstellung von –flüssigkeit 256 287.
      • – Wärmeverbrauch bei Herstellung von –; von Isambert 256 424.
      • – Mond und Jarmay's Entfernung der –salze aus Natriumcarbonat bei der –sodafabrikation 257 110.
      • – Carey und Hurter's Darstellung von – aus schwefelsauerem – * 257 253.
      • – Holmes' Apparat zur Werthbestimmung des schwefelsauren –s * 258 79.
      • – Lange's Bestimmung der –salze mittels des Nitrometers * 258 362.
      • – Zur Gewinnung von – * 258 506.
        • Frauenkron und Strack's Anlage zur Gewinnung von –wasser aus einem Gemische von Kohlenasche, Kokesasche, Kohlenschlamm und Weiſskalk unter Zuführung von Kokesgasen * 506. H. Grüneberg und E. Blum's sog. Treppencolonne an Destillationsapparaten für –wasser * 506. Ueber Vorzüge der ununterbrochen arbeitenden Destillationsapparate; von Feldmann 507, Salm bez. Blum 508. Ueber die Entwerthung der –salze, Ein- und Ausfuhr derselben und von Chilisalpeter; von Bunte bez. Maercker 508.
      • – S. Eis * 256 69. Koke * 256 358. * 545. 257 167. * 410. –soda s. Soda 255 168. * 256 274. 257 110. 258 287. 335.
    • Analyse. Prunier's maſsanalytische Best. der Thonerde im Cemente 255 78.
      • – Th. Moore's Verfahren zur Trennung von Nickel und Zink behufs Gewinnung von Schwefelzink 255 87.
      • – W. Lenz's Untersuchung von Pfefferpulver auf Verfälschung 255 128.
      • – Perger's quantitative Bestimmung des Morphiums im Opium 255 176.
      • – Saare's bez. Bondonneau's Best. des Wassergehaltes in der Kartoffelstärke 255 209.
      • – Levallois' Bestimmung ätherischer Oele in Pflanzentheilen 255 216.
      • – Zur Bestimmung des Goldgehaltes vergoldeter Gegenstände 255 252.
      • – Reiſsmann's, Töllner's bez. Hanausek's Prüfung des Knochenmehles 255 302.
      • – Zur Untersuchung von Honig; von Sieben, Amthor und W. Lenz 255 441.
      • – Akerblom's elektrolytische Bestimmung des Kupfers in Arsen haltigen Erzen, Schlacken u. dgl. 255 533.
      • – Kohnstein und Simand's Bestimmung der freien Säuren in Gerbebrühen 256 38. 84.
      • – Reaction auf Chloralhydrat: von M. Hirschfeld 256 96.
      • – Kohnstein's Verfahren zur Best. freier Schwefelsäure in Essig 256 128.
      • – Amthor's Nachweis von Caramel in Wein oder Rum 256 142.
      • – E. Young und J. Rudolf's Apparat zur Werthbest. des Indigos * 256 175.
      • – Zur Untersuchung von Toluidin; von Lunge 256 233.
      • – Ulbrichts Verwendung des Kaliumtetraoxalates für die – 256 239.
      • – Nachweis von Säure-Fuchsin in Orseilleextract; von Kertész 256 281.
      • – Ueber einige neue oder weniger bekannte Anwendungen des Nitrometers zur Bestimmung von Aethylnitrit, Harnstoff, Kohlensäure u. dgl.; von A. Allen 256 331. 257 112. * 258 361.
      • – Ueber fractionirte Destillation im Wasserdampfstrome; von M. Lazarus 256 332.
    • Analyse. Zur Untersuchung des vulkanisirten Kautschuks; von O. Reinhardt bez.B. Unger 256 369.
      • – Zur Werthbestimmung der Preſshefe; von Gintl 256 373.
      • – Hilger's Nachweis der Salicylsäure in Bier 256 424.
      • – Hinsberg's Reagens auf aromatische Orthodiamine 256 424.
      • – E. Bohlig's Verfahren zur Prüfung von kohlensaurem Kalium 256 471.
      • – Bestimmung des Kalis in Düngemitteln; von der Association of Official Agricultural Chemists 256 471.
      • – E. Hart's bez. Berglund's Nachweisung von Chlor, Brom und Jod 256 471.
      • – Zur Auffindung von Orthodiketonen; von Bamberger 256 472.
      • – Zur Prüfung von Chlorwasserstoffsäure; von F. Schröder 256 472.
      • – Apparate für die Maſs– * 256 502. * 258 502. (S. Laboratorium.)
      • – Ledebur's Bestimmung des Sauerstoffgehaltes von Metallen und Legirungen 256 511.
      • – Ueber den Säuregehalt des Bieres; von Bertschinger 256 519.
      • – Grieſs und Harrow's Nachweis des Cholins in Bier 256 520.
      • – Vignon's Trennung von Eisenoxyd von Thonerde und Chromoxyd 256 546.
      • – Zur Untersuchung von Eisen; von Hempel 256 547.
      • – Ledebur's Bestimmung von Titan in Eisen und Erzen 256 548.
      • – Entwickelung von Siliciumwasserstoff beim Lösen von Silicium haltigem Eisen oder Zink; von G. Buchner 256 549.
      • – Särnström's Bestimmung des Kohlenstoffes in Stahl 256 549.
      • – Troilius' Bestimmung des Sauerstoffes bez. des Eisenoxyduls 256 549.
      • – Nachweis von Beimischungen zum Portlandcemente; von R. Dyckerhoff, Meyer, Fresenius u.a. 256 549. 258 518.
      • – Verhalten Fehling'scher Lösungen gegen Tannin bei Zuckerbestimmung in Wein; von Sonnenschein 256 555.
      • – Ueber die Bestimmung der Phosphorsäure in Düngemitteln; von A. Petermann bez. C. Glaser 257 27.
      • – Nachweis von Rohrzucker im Milchzucker; von Lorin bez. E. Geiſsler 257 39.
      • – Ueber die Gehaltsbestimmung von Essig und Essigessenz, insb. mit Hartmann und Hauers' Apparat * 257 74.
      • – Zur Untersuchung von Wolframerz; von L. Schneider 257 79.
      • – Ueber den Procentgehalt und das specifische Gewicht von Schwefligsäure-Lösungen; von Giles und Shearer 257 80. 168.
      • – Zur Verwendung des Nitrometers; von A. Allen bez. Lunge 257 112. * 258 361.
      • – J. Clark's neue Methode zur – von Pyriten 257 120.
      • – Zur Bestimmung des Mangans in Erzen, Eisen, Ferromangan u. dgl.; von N. Wolff, C. Reinhardt, H. v. Jüptner, Osmond, Meineke, Kalmann bez. Smolka 257 199.
      • – Werthbestimmung von Ozokerit; von Lach 257 259.
      • – Zur Best. des Brennwerthes * 257 413. * 517. * 258 330. (S. Brennwerth.)
      • – Zur Best. des Invertzuckers; von Bodenbender, J. Patterson, Biggart, Herzfeld, Pauly, Stammer, H. Schulz, Degener bez. O. v. Lippmann 257 420.
      • – Ueber Anwendung des Schmidt und Hänsch'schen Polarisationsapparates; von Sickel bez. Landolt 257 425.
      • – Einfluſs des Bleiessigs auf das optische Verhalten einiger Nichtzuckerbestandtheile der Rübensäfte; von Degener, Clerget bez. Gubbe 257 426.
      • – W. Gintl's bez. Clerc's Best. des Kohlenstoffes in Eisen und Stahl * 257 527.
      • – Fresenius' Bestimmung von Zinn in Herdansätzen 257 528.
      • – Untersuchung der zum Walken verwendeten Kernseifen; von Morawski und Demski 257 530.
      • – Koppeschaar's Gehaltsbestimmung des schwefelsauren Chinins durch Polarisation 257 533.
      • – Flückiger's Bestimmung des Morphiums im Opium 257 533.
      • – Hesse's Untersuchung von Chinarinden und Opium 257 533.
      • – Gas–n an Leuchtgasretortenöfen mit Gasfeuerung bez. an Röstöfen für Schwefelkiese; von F. Fischer 258 28.
      • – Zur Untersuchung von Oelen, welche unverseifbare Fette enthalten; von Morawski und Demski 258 39.
      • – N. v. Klobukow's maſsanalytische Best. des Schwefels in Sodarückständen, Ultramarin u. dgl. 258 47.
      • – Zum Nachweise der Kornrade in Mahlproducten; von Benecke 258 47.
      • – H. Morse's Werthbestimmung des Zinkstaubes * 258 75.
    • Analyse. Th. Turner's Bestimmung des Kohlenstoffes in Eisen und Stahl mittels Kupferchlorid * 258 79.
      • – L. Meyer und Seubert's Untersuchung Kohlenstoff reicher Gase * 258 79.
      • – Zur Best. von Harzölen in Mineralölen; von Demski und Morawski 258 82.
      • – Die Löslichkeit der Salze in Wasser; von Raupenstrauch 258 93.
      • – Diehl's Bestimmung des Mangans in Legirungen 258 95.
      • – Zur Kenntniſs der Antimoniate; von G. v. Knorre 258 95.
      • – Hager's Erkennung von Stickstoffsäuren und Chlor mittels Diphenylamin 258 95.
      • – Dimethylamidoazobenzol als Indicator in der Alkalimetrie von B. Fischer 258 95.
      • – Lellmann's Unterscheidung aromatischer Diamine 258 96.
      • – Zur Untersuchung von Fetten und Oelen * 258 125. (S. Oel.)
      • – Zur Beurtheilung von Gerste und Malz * 258 127. (S. Gerste.)
      • – Weinreb's maſsanalytische Bestimmung des Phenoles mit Brom 258 143.
      • – Hampe's Bestimmung des Schwefels in Kupfer 258 168.
      • – H. v. Jüptner's bez. Blum's Bestimmung des Siliciums in Eisen 258 178.
      • – Brunnemann's Bestimmung der Phosphorsäure in basischen Entphosphorungsschlacken 258 180.
      • – Nienstädt und Ballo's Apparat zum Bestimmen der Kohlensäure in der Luft * 258 182.
      • – Ueber Eucalyptol und dessen Erkennung; von E. Jahns 258 191.
      • – Cl. Winkler's Vorschlag, das Molekulargewicht des Wasserstoffes in der Maſs– als Einheit zu wählen 258 287.
      • – Ueber neue Anwendungen des Nitrometers als Reductionsapparat von Gasmengen für Temperatur und Druck, zur Bestimmung von Harnstoff bez. Ammoniaksalz sowie der Kohlensäure in Carbonaten, des Gehaltes des Chlorkalkes, des Indigotins im Indigo; von Lunge * 258 361.
      • – Röttger und Precht's Untersuchung von Chlorkalium auf den Gehalt an Chlornatrium 258 379.
      • – Ueber das Trocknen von Gasen mit Schwefelsäure; von Morley 258 428.
      • – Fallières' maſsanalytische Untersuchung von Jodkalium 258 428.
      • – Goldammer's maſsanalytische Prüfung des kohlensauren Lithiums 258 468.
      • – E. v. Marxow's Bestimmung des Hämoglobins im Blute durch colorimetrische Vergleichung mit Rubinglas * 258 503.
      • – Köhler's Prüfung des Antimonoxydes auf Antimonsulfidgehalt 258 524.
      • – Diakonow's Bestimmung der Verbrennungswärme organischer Stoffe 258 531.
      • – Untersuchung des Spiritus auf seine Reinheit; von Hager 258 531.
      • – Grandval's Nachweisung kleinerer Mengen von Salpetersäure in Wasser, Boden und Luft 258 531.
      • – Zur Kenntniſs der Thierfette; von C. Dubois und Padé 258 531.
      • – Finkener's Untersuchung von Buchweizen- neben Reismehl 258 532.
      • – S. Schmiermittel 256 176. * 258 352. Apparate für chemische Untersuchungen s. Laboratorium.
    • Anfeuchtapparat. S. Brause * 255 363. Feuchtigkeit * 255 69. 490. Heizung 258 415. Papier * 255 468.
    • Anilin. Zur Bildung des –schwarz; von K. Zürcher 257 162.
      • – Preibisch's Oxydationsapp. zur Erzeugung von –schwarz auf Geweben * 257 288.
      • – Ueber Apparate und Verfahren zur Fuchsinfabrikation; von Schoop * 258 276.
      • – Engler und Riehm's Einwirkung von Aceton auf – 258 336.
      • – S. Antimon 257 168. Destilliren 256 332. Holzgeist 258 370. –violett s. Färberei 256 42.
    • Anlassen. S. Härten 255 1. * 256 56. 258 170.
    • Anstrich. Ueber die verschiedene Dauer der Eisen–e mit Oel, Englischroth, Eisenoxyd bez. Mennige 255 48.
      • – M. Meyer's Masse zur Beseitigung alter Lack–e 255 540.
      • – Lacher's Mittel, um schlechte Pinsel wieder brauchbar zu machen 257 168,
      • – Ritzdorff's bez. Stelzenmüller's Nachahmung eingelegter Holzarbeiten 257 535.
      • – S. Cyanit 258 143. Dampfkessel 258 333. Firniſs. Lack.
    • Anthracen. Zur Bildung von –; von H. Köhler 256 240.
      • – Gooch's Verwendung von – als Filtermittel 258 76.
    • Antimon. Oxalsaures –oxyd-Kali als Brechweinstein-Ersatz 255 122.
      • – Kayser's Aetzflüssigkeit für – haltiges Compositionsmetall 256 518.
      • – Anwendung des oxalsauren –oxydes im Zeugdruck; von Jacquet 257 168.
    • Antimon. Zur Kenntniſs der –iate; von G. v. Knorre 258 95.
      • – Simpson und Parnell's Gewinnung von Gold und Silber aus Schwefel– haltigen Erzen 258 168.
      • – Ueber die Löslichkeit des –oxydes in alkalischer Glycerinlösung und eine neue Beize für die Baumwollfärberei; von H. Köhler * 258 520.
      • – Dittler's Herstellung – haltiger Substanzen 258 525.
      • – S. Bleigefäſs 255 491. * 257 318. Schwefelsäure 258 422.
    • Antipyrin. Ueber –; von L. Knorr 255 307.
    • Appretur. Worth's Verfahren, um Gewebe wasserdicht zu machen 255 48.
      • – Zwick's Herstellung von Glanzstärke 255 216.
      • – Ueber Einfluſs des Bleichprozesses und einiger Beizen auf die Festigkeitseigenschaften baumwollener Gewebe; von A. Scheurer, Grosseteste bez. Haebler 255 348.
      • – Wäschereimaschinen auf der Londoner Gesundheitsausstellung 256 91. (S. Wäsche.)
      • – Fr. Case's Glättmaschine für Preſsspäne * 256 168.
      • – Farmer's bez. Riley's Meſsmasch. mit Druckvorrichtung für Gewebe 256 328.
      • – Hepburn's Schlichteseiher mit Luftdruckpressung * 256 387.
      • – Neuere Maschinen zum Einspänen von Geweben * 256 387.
        • Cheviet bez. H. Weisbach's Maschine für einfach liegende und leichtere Gewebe * 388. Quast's Maschine für doppelt liegende (dublirte) Gewebe * 390. H. Jacob's, F. Gebauer's bez. W. Müser's Gewebe-Dublirmaschine 393.
      • – A. Hieronimus' Polirmaschine für Bindfäden, zum Glasiren von Leinenzwirn u. dgl. * 257 55.
      • – Wilkinson's Tuchmeſsmaschine mit selbstthätiger Ein- und Ausschaltung des Zählwerkes * 257 56.
      • – Neuerungen an Schermaschinen für Gewebe * 257 57. (S. Schermaschine.)
      • – C. Whipple's bez. Harral's Maschine zur Vereinigung von Stofflagen durch Zusammenstechen * 257 59.
      • – Ducancel's vegetabilischer Leim zum Schlichten der Fäden 257 210.
      • – Ueber die zum Walken verwendeten Kernseifen; von Morawski und Demski 257 530.
      • – Summer's Maschinen zur Erzeugung gemusterter Haardecken auf Geweben * 258 111.
      • – Neuere Spann- und Trockenrahmen für Gewebe * 258 113.
        • Geſsner's Trockenrahmen mit Ausbreitung der Rahmenscheiden durch Kniehebel * 114. C. Hoffmann's ausdehnbare vordere Nadelleiste und Umschlagwalze * bez. Aufhängung der oberen Rahmenscheide an Stahlbänder zum Breitspannen * 115. Rucks' doppelter Spannrahmen zur Verkleinerung des Trockenraumes * 116.
      • – Meyner's Dampf-Decatirapparat 258 378.
    • Aräometer. S. Dichte 255 257.
    • Arbeit. A. Dohis' –sammler für Fuſsbetrieb von Nähmaschinen u. dgl. * 255 139.
    • Arbeitsmesser. Ch. Beer's Bremsdynamometer mit Selbstregulirung * 255 185.
      • – Wilke's –, sog. Transmissionsdynamometer * 256 337.
    • Aristotypie. S. Photographie 258 267.
    • Armbrust. S. Rettungsapparat 258 526.
    • Arsen. Akerblom's elektrolytische Bestimmung des Kupfers in – haltigen Erzen, Schlacken u. dgl. 255 533.
      • – Probert's Verschmelzen Gold und Silber haltiger –erze 256 228.
      • – Mebus' Verfahren zur Darstellung –saurer Salze 256 288.
      • – S. Schwefelsäure 258 422. Schwefelwasserstoff 255 355.
    • Asbest. Englische Maschinen zur Verarbeitung von –, insb. Maschine zum Zerquetschen und Zertheilen der rohen –stücke; von Tomlinson u.a. * 256 393.
    • Asche. R. Müller's Flug–nfänger bei Dampfkesseln * 258 54.
    • Asparagin. Verfahren zur Herstellung von –säure; von H. Schiff 255 492.
    • Asphalt. Lortzing's Ersatzmittel für – aus Abwässern der Wollwäschereien. Walkereien u. dgl. 256 95.
    • Asphalt. Doerr's Schwefel–eisen-Legirung als Dichtungsmaterial für Gas- und Wasserleitungsröhren, sowie als Material für Modelle u. dgl. 258 529.
    • Athmung. Ueber den Staub in den Werkstätten; von Napias, Härlin u.a. * 258 235.
      • – Ueber Wirkungen feuchter und trockener Luft 258 415.
    • Atmosphäre. S. Kohlenstoff 255 355. Luft.
    • Aufbereitung. Sottiaux's Windseparation für Kohlen * 255 26. * 258 64.
      • – W. Brückner's Drehofen zum Rösten von Erzen * 255 73.
      • – C. Willkomm und C. Schumann's Apparat für trockene – * 256 115.
      • – Bilharz's Hubregulator für Setzmaschinen * 256 248.
      • – J. und F. Köppern's Siebtrichter für Kohlenwaschapparate zum Abfangen von Schwefelkies * 257 95.
      • – Sottiaux's Apparat zum Zerkleinern und Aufbereiten der Kohlen mittels Sieben und Preſsluft * 258 64.
      • – S. Sortirapparat * 257 16.
    • Aufrollapparat. S. Rollapparat * 255 470.
    • Auftrager. S. Winkel * 255 194.
    • Aufzug. S. Dampfmasch. * 257 124. Hebezeug * 256 101. * 246. * 257 345. * 347.
    • Auge. S. Brille.
    • Ausbohrmaschine. F. Baare's – für Eisenbahnwagenräder o. dgl. * 255 325.
    • Ausdehnung. Ueber die – des Kautschuks; von Hesehus 256 470.
      • – Temperaturänderung von Metalldrähten während der –; von Forchheimer 257 338.
      • – Einfluſs von Erhitzung und Abkühlung auf die – von Schmiedeisen, Stahl, Guſseisen und Kupfer; von R. v. Meyer und Wehrenpfennig 258 354.
      • – S. Biegung * 255 371. Festigkeit * 255 65. Leder * 255 273. Schrumpfen s. Metallbearbeitung 256 57. * 258 114. 237.
    • Auslaugen. Parenty's Auslaugeapparat für Gasreinigungsmasse, Holzasche u. dgl. * 255 244.
      • – E. Langen's Apparat zum ununterbrochenen – breiartiger Massen nach dem Gegenstromprinzipe * 258 26.
      • – G. Johnson's Einrichtung zum – mittels flüchtiger Lösungsmittel * 258 78.
      • – Holz– s. Futtermittel 258 334. Papier * 258 314.
    • Ausschalter. Andersen's elektromagnetischer – bei zu groſser Stromstärke 255 491.
    • Ausscheidung. –sverfahren s. Zucker 257 376.
    • Ausstellung. Ueber die –en in London, Antwerpen und Görlitz; von Rohn 258 232.
    • Ausziehen. S. Auslaugen. Farbholz * 256 275. Gerbstoff * 256 275. * 258 180.
    • Autoaccumulator. S. Accumulator 257 38.
    • Autoclav. S. Druckkessel * 257 283.
    • Autotypie. S. Photographie 258 322.
    • Azofarbstoff. Herst. gelber –e aus Benzidin und dessen Homologen; von den Farbenf. F. Bayer 258 88.
    • Azoverbindung. Witt's Verwendung von Zinnoxydulnatron als Reductionsmittel bei Herstellung von –en 258 468.
    • Azylin. Nölting's Untersuchung der von Lippmann und Fleiſsner dargestellten –e 257 34.
  • B.
    • Bacille. S. Filter 257 434.
    • Bäckerei. Ueber die Verwendung des Baumwollsamens in der – als Milchersatz; von Sacc 258 47.
      • – Dathis' bez. Schumacher und de Funel's Teigmischmaschine und Dathis' Backofen mit Unterfeuerung und ununterbrochenem Betrieb * 258 258.
    • Backofen. S. Bäckerei * 258 258.
    • Bacterien. Ueber Rothwerden des Weiſsbieres durch Kugel–; von M. Delbrück 256 462.
    • Bad. Ueber Neuerungen an –e-Einrichtungen * 255 94.
        • Vaillant's –eofen zum Heizen von Wasser oder von Wasser und –eraum * 94. Gerecke's –eofen, welcher von oben angefeuert wird * 94. Ch. Süſs' –eofen zum Miterwärmen des Brausewassers * 95. J. Blank's Ofen zum besonders schnellen Anwärmen des –ewassers * 96. Th. Grubert's Circulations- –eofen mit Gasheizung * 96.
      • – Gasofen zur Heizung und zum Erwärmen des –ewassers o. dgl. 256 538. * 540. 257 486. (S. Heizung.)
    • Bad. G. Stumpf's Einrichtungen zur Förderung von Flüssigkeiten mittels Preſsluft zur Speisung von Bädern u. dgl. * 257 49.
      • – Fried's Hahn für Speisung der –ewanne und der Brause mit beliebig warmem Wasser * 257 395.
      • – Besprengen s. Brause * 255 363.
    • Badeschwamm. Zur Benutzung von Badeschwämmen zum Reinigen der Nitroglyceringefäſse 255 525.
    • Bahnhof. Kosten der elektr. Beleuchtung des Central–es in Straſsburg 255 449.
      • – –sicherung s. Eisenbahn * 258 216.
    • Balggebläse. S. Blasebalg 256 148.
    • Bandbremse. H. Mohr's Neuerung an Centrifugal–n für Winden u.a. * 256 338.
    • Bandsäge. Goodell und Waters' neue – -Aufstellung * 255 61.
      • – G. Stöckert's Tisch für –n * 257 11.
      • – Krumrein und Katz's – mit Stirnzapfenlagerung für die Rollenachsen * 257 224.
      • – J. Watts' Doppel– mit doppelseitiger Lagerung der oberen Sägescheiben zum Schneiden von Brettern u. dgl. * 258 9.
    • Barium. Konther's Verfahren zur Verarbeitung von Schwerspath 258 46.
    • Barometer. S. Telemeter * 255 109.
    • Batterie. Elektr. Beleuchtung mittels –en; von Vohwinkel 255 431. 256 23.
      • – Brush's Herstellung gegossener Bleiplatten für galvanische –n * 256 348.
      • – Guimaraes' Taschen– für elektrische Juwelen u. dgl. 257 78.
      • – S. Accumulator (elektrische). Eisenbahn 256 94. Element. Chromsäure- – s. Glühlampe 255 353. 450. Schuſswaffe 258 189.
    • Baum. S. Desinficiren 255 391.
    • Baumwolle. W. Clarke und Tansley's Neuerung im Färben von aus – und Seide gemischten und anderen Fabrikaten 255 47.
      • – Ueber Einfluſs des Bleichprozesses und einiger Beizen auf die Festigkeitseigenschaften –ner Gewebe; von A. Scheurer, Grosseteste bez. Haebler 255 348.
      • – R. Charles' – -Pflückmaschine 257 37.
      • – Ueber die Verwendung des Baumwollsamens in der Bäckerei als Milchersatz bez. zur Reinigung der Zuckersäfte; von Sacc 258 47.
      • – Verlust an –gewicht durch Verpackung und Verunreinigung 258 141.
      • – Ueber die Löslichkeit des Antimonoxydes in alkalischer Glycerinlösung und eine neue Beize für die –färberei; von H. Köhler * 258 520.
      • – S. Celluloid. Färberei. Karde * 256 386. Spinnerei. Weberei. Trockenfilz aus – s. Papier 255 468.
    • Baumwollöffner. Dobson und Wood's Neuerungen am Crighton'schen – (Verstellung der Schlägerwelle bez. Schmierung des Fuſslagers) * 256 304.
    • Bauwerk. S. Trocknen * 258 527. Photogrammetrie s. Photographie 258 188.
    • Becherglas. Mängel der De la Bastie'schen Bechergläser aus Hartglas; von Friswell 258 500.
    • Bein. Kayser's Verfahren zum Bleichen und Färben von – 257 436.
    • Beize. Färberei– s. Antimon 255 122. * 258 520. Chrom 255 447. 258 458. Eisencyan 256 42. Festigkeit 255 348. Indigoblau 257 113. Phenylhydrazin 255 128. Rothbeize s. Zeugdruck 255 452.
    • Beizen. Ueber Holz– bez. Aufstellung einer Normalfarbenskala für das – verschiedener Hölzer; von Andés 257 257.
      • – S. Aetzen.
    • Belastung. S. Biegung * 255 371.
    • Beleuchtung. Einige Untersuchungen über die jetzigen Erdöllampen; von Schmelck 255 39. 79.
      • – Zur Ausbreitung der elektrischen –sanlagen 255 44.
      • – Die elektrische – im Haupt-Telegraphenamte zu Berlin 255 125.
      • – Ueber Gaulard's Uebertragung elektrischer Energie auf gröſsere Entfernungen (Secundärgeneratoren und Stromumsetzer) auf der Turiner Ausst. * 255 156.
      • – Siemens und Halske's annähernd paraboloidische –sspiegel 255 173.
      • – Riedinger's Gelenkverbindung für elektrische –sanlagen 255 213.
      • – Towne's elektrische Fadenkreuz– an Distanzmessern; von Heſs * 255 374.
      • – Die elektrische – der kgl. Theater in München; von der Deutschen Edison-Gesellschaft 255 401.
      • – Elektrische – mittels Batterien; von Vohwinkel 255 431. 256 23.
      • – Kosten der elektrischen – des Centralbahnhofes in Straſsburg 255 449.
    • Beleuchtung. Zur Gewinnimg und Verwerthung des Traubenkernöles zur – o. dgl.; von J. v. Jobst 255 450.
      • – Ueber die elektr. Schiffs–; von Jamieson 255 537.
      • – Verwendung des Magnesiums zu –szwecken u. dgl.; von F. Fischer * 256 29.
      • – Jacquet's Klemmvorrichtung für Auszieh- –röhren * 256 107.
      • – Neuere Gasbrenner mit Vorwärmung der Verbrennungsluft * 256 404. * 449.
      • – Langdon's elektrische Regulirvorrichtung für den Gaszufluſs bei Eisenbahnwagen 256 470.
      • – Verwendung von Magnesium für bengalische Flammen; von der Chemischen Fabrik Schering 256 518.
      • – Bogenlampen– für getheiltes Licht der Firmen Siemens und Halske bez. Deutsche Edisongesellschaft; von R. Rühlmann 256 531.
      • – Lacoine's Phidol oder Sparregulator für elektrische – * 257 19.
      • – Zur Beurtheilung von –sanlagen; von L. Weber und H. Cohn * 257 68.
      • – Siemens' elektrische – von Springbrunnen 257 78. 258 234.
      • – Guimaraes' Taschenbatterie für elektrische Juwelen u. dgl. 257 78.
      • – Versuche über elektrische – von Eisenbahnzügen; von Stock 257 118.
      • – Simpson's Herstellung gefärbter Gläser für Glühlampenkugeln zur Bühnen– u. dgl. 257 119.
      • – Ueber die elektrische Straſsen– in Temesvar, insb. über die hierbei benutzten Lane-Fox Lampen; von Lazar u.a. * 257 143.
      • – Elektrische – von Mahlmühlen; von W. Hartnell bez. Pfankuch 257 166.
      • – Pöge's Verdunkelungsapparat für elektrische Bogenlampen bei – von Theaterzuschauerräumen 257 257.
      • – 300m hoher Thurm oder Mast zu –szwecken; von Bourdais, Sébillot, Eiffel, Nouguier, M. Koechlin, Sauvestre bez. Serre 257 381.
      • – Ritchie's Gasofen zur Heizung und – von Räumen * 257 486.
      • – Neuerungen an Erdölbrennern * 257 509. 258 286. (S. Erdöl.)
      • – Die elektrische Straſsen– in Triberg; von Meidinger 257 536.
      • – Elektrische – von Spinnereien und Webereien; von Livermore bez. Lippitt 258 141.
      • – Elektrische – des Inneren von Dampfkesseln; von Lane und Howard 258 189.
      • – Trouvé's bez. Chapelle's elektrisch leuchtendes Korn bei Schuſswaffen 258 189.
      • – Die elektrischen –sanlagen auf der Ausstellung in London 1885 258 234. * 394.
      • – Photographie bei künstlicher – (Gaslicht, bengalisches Weiſsfeuer, Phosphor, elektrische Bogenlampen) 258 264.
      • – Neue (Barton'sche) Erdöllampe zur – von Eisenbahnwagen u. dgl. und Kosten dieser –; von Frankland 258 286.
      • – Gebr. Siemens' Sicherheitsschaltung für Glühlichtgruppen zur Vermeidung jeder Störung * 258 394.
      • – Andrews' elektrische – der Dampfer Etruria und Umbria * 258 453.
      • – Ausschalter für Glühlampen von der Leipziger Maschinenf. Schumann und Köppe * 258 467.
      • – S. Bogenlampe. Erdöl * 257 371. Fett 258 456. Glühlampe. Lampe. Photometer * 258 69. Gasanzünder s. Motor * 258 150.
    • Benzaldehyd. S. Farbstoff 257 34.
    • Benzin. Isocyanür in den Vorläufen der Roh–destillation und dessen Wirkung bei Herstellung sog. kautschukirter Tücher; von Nölting 255 88.
      • – L. u. C. Steinmüller's Kühler zur Verflüssigung der –dämpfe aus Knochenentfettungsapparaten * 257 106.
      • – S. Knochen * 257 25. * 191. 530. Löthkolben * 256 213.
    • Benzoësäure. Verfahren zur Herstellung von -anhydrid; von der Chemischen Fabrik Hoffmann und Schötensack 256 144.
      • – Zur Kenntniſs des Steinkohlentheeres; von Messinger bez. K. E. Schulze 257 388.
    • Benzol. V. Meyer's Herstellung von reinem Thiophen aus Theer– 255 88.
      • – Nietzki's synthetische Darstellung von –abkömmlingen 257 540.
      • – S. Condensator * 255 71. Destilliren 256 332.
    • Benzonitril. S. Nitril 256 288.
    • Benzylidenchlorid. Zur Herst. von Paranitro–; von J. Zimmermann 256 568.
    • Benzylmethylanilin. S. Farbstoff 258 87.
    • Bergbau. J. Meyer's Förderung in geneigten Strecken mittels Wassertonnenaufzuges * 255 16.
    • Bergbau. Ueber Leistung der Häuer beim Handbohren und Schlagindicator bez, über den Widerstand bei Gewinnungsarbeiten des Gesteines im Stollenbaue o. dgl.; von H. Hoefer bez. R. v. Rziha * 255 341. 343.
      • – Ueber Explosivstoffe für –; von Guttmann 255 524.
      • – Ueber eine neue Methode der Wasserhaltung; von W. Siemens bez. Gerlach 256 284.
      • – A. Fauck's Wasserabsperrung von Bohrlöchern * 257 307.
      • – Ueber das Schwefelbergwerk Swoszowice; von Göbel 257 538.
      • – Der Bergwerks- und Hüttenbetrieb Oesterreichs im J. 1884 258 238.
      • – S. Aufbereitung. Förderung. Wasserhaltung. Grubenbetrieb s. Locomotive * 256 379. Grubenventilator s. Gebläse 256 147. * 258 105.
    • Berlinerblau. S. Cyan 257 539.
    • Bernsteinsäure. S. Thiophen 256 144.
    • Besprengen. S. Brause * 255 363.
    • Bessemerei. Lamberty's Bessemerbirne zur Ausführung des sauren oder basischen Prozesses 255 380.
      • – Williamson's Bessemerbirne zum Windfrischen oder zum Herdschmelzen * 255 380 bez. Anlage, um den Bessemer- mit dem Herdschmelzprozeſs zu vereinigen * 257 238.
      • – C. Thompson's Bessemerdüsen mit flachen oder ungleich weiten Kanälen insb. für Klein– 255 381.
      • – – bez. Thomasverfahren für Kleinbetrieb * 255 381. (S. Eisen.)
      • – Clapp-Griffiths' Fluſseisendarstellung in feststehenden -öfen * 257 21.
      • – Gilchrist und Fitzmaurice's hydraulische Hebevorrichtung zur Auswechselung ganzer Bessemerbirnen * 257 238.
      • – Versen's Maschinen zum Stampfen der Böden und des Futters basischer Birnen 257 240.
      • – Stöckmann's Verfahren des basischen Bessemerprozesses mit Mangan armem Roheisen 257 240.
      • – Schulze-Berge's Windeinströmung für feststehende Bessemeröfen bez. Metallhahn für die Windkanäle 258 447.
      • – S. Thomasiren.
    • Bewässerung. Giral's selbstthätiger Heber für –en * 258 110.
    • Bewegung. S. Luft 256 93. Schiff * 256 433.
    • Bicuhybafett. H. Nördlinger's Untersuchung des –es 258 454.
    • Biegemaschine. E. und B. Holmes' Maschine zum Biegen von Faſsdauben * 256 62.
      • – E. Eckardt's – für Rohre und Façoneisen * 256 210.
      • – Daubenbiegen s. Faſs * 257 131.
    • Biegung. W. Fränkel's Durch–szeichner für Brücken u. dgl. * 255 371.
    • Biene. S. Honig 255 441.
    • Bier. P. Riebe's Gerstenquellstock mit Rührwerk * 255 25.
      • – Schmahl's Verfahren zur Faſspichung ohne Rauchverbreitung * 255 164.
      • – Neuere Apparate zur Verarbeitung von Hopfen * 255 165.
        • Steinecker's Hopfenkochkessel * 165. A. Kempe's Sparverfahren * 166. Hünerkopf und Rutschmann's Trockenapparat und Sparverfahren bei der –bereitung * 167.
      • – Apparate zum Erhitzen von Bier, Wein u. dgl. * 255 290.
        • Grauel's Verwerthung der Wärme der pasteurisirten Flüssigkeit * 290. Boldt und Vogel's Pasteurisirapparat aus Wellblech * 291. A. Fromm und Vörös' Apparat zum Erwärmen des Weines behufs Erzielung einer schnelleren Reife * 291. C. Burchardt's Apparat zum Erwärmen von Bier, Wein, Milch u. dgl. * 292. J. Krauſs' ununterbrochen wirkender Wärmapparat 292. Ueber die gebräuchlichen Pasteurisirapparate; von Kronberg 293.
      • – Plönnis' Trockenapparat für Treber u. dgl. * 255 439.
      • – Luftzuführung und Heizung von Malzdarren; von F. Pelzer, Steinecker * bez. Tomkins, Courage und Cracknall * 255 476.
      • – Hencke's Herstellung von trockenem Viehfutter aus Schlempe und Soxhlet's Analyse desselben * 255 478.
      • – Ueber die Verwendung von Süſsholz als Malzsurrogat in der –brauerei; von Kayser 255 538.
      • – Apparate zur Verarbeitung von Hefe * 256 37.
        • C. Pohl's Wasch- und Abziehapparat für Brauereihefe * 37. C. Pfister's Apparat zum Aufziehen und Lüften der Hefe * 37.
      • – Zur Verwendung der Salicylsäure in der –brauerei; von Holzner, Emmerich, Hilger (Nachweis), Prior bez. M. Schwarz 256 423.
      • – Ueber Fortschritte in der –brauerei: Mittheilungen aus der Generalversamml. des Vereins „Versuchs- und Lehranstalt für Brauerei in Berlin“ 256 456. Ueber die Bedeutung des Hopfens für die Haltbarkeit des –es; von Hayduck, M. Delbrück, Noback bez. Rösicke 456. Deinhardt's Versuche über das Hopfenkochen 459. Günstige Versuchsergebnisse mit der von Hansen in der Carlsberger Brauerei rein gezüchteten Hefe; von Matz Delbrück, Ulrich u.a. 460. Ueber Einfluſs der Beschaffenheit der Gerste auf den ungenügenden Bruch des –es; von Francke, Noback bez. Rösicke 460. Ueber Nothwendigkeit des Waschens der quellreifen Gerste; von Reinicke 461. Normenbestimmungen über den Handel mit Gerste, namentlich bezüglich der Keimfähigkeit, und über Einkauf von Hopfen 462. Ueber Zimmer's Würzeschleuder; von Gregory 462. Ueber das Rothwerden des Weiſs–es durch Kugelbacterien; von Delbrück 462. Ueber die Beurtheilung des Brauwassers; von Delbrück, Noback bez. Gregory 463.
    • Bier. Ueber den Säuregehalt des –es; von Bertschinger 256 519.
      • – Grieſs und Harrow's Nachweis des Cholins in – 256 520.
      • – Futterwerth der getrockneten –treber; von J. König bez. P. Wagner 256 567.
      • – H. Entel's Keimapparat für Sämereien * 257 25.
      • – Dixon's Reinigung von Wasser für Brauereien u. dgl. Zwecke * 257 107.
      • – Dankers' Controlthermometer für Darrräume o. dgl. * 257 191.
      • – Venuleth u. Ellenberger's Gerstenwaschmaschine mit Entfernung der leichten Körner * 257 401.
      • – Ueber Eigenschaften von Gerste und Malz und deren Beurtheilung * 258 127. (S. Gerste).
      • – Delbrück's Verhütung kleistertrüber –e aus Malz des J. 1884 258 135.
      • – Einfluſs von Phosphaten auf Gährung; von Salamon und de Vere-Mathew 258 379.
      • – S. Gährkraftprober * 255 111. Hopfen * 255 390. Preſshefe 256 373. – druckapp. s. Kohlensäure * 255 294. Brauereiabfälle s. Trocknen 255 127.
    • Bild. S. Photographie. –stock s. Galvanoplastik 256 215. Photographie 258 271. 320.
    • Bindfaden. A. Hieronimus' Polirmaschine für – * 257 55.
    • Bister. S. Färberei 255 128.
    • Blasebalg. Behmer und C. Schwartz's – 256 148.
    • Blattfeder. Hassel's –hammer * 258 60.
    • Blau. A. Scheurer's Verfahren zur Rothbeizätzung auf Küpen– 255 452.
    • Blech. J. Buch's –spann- und Richtmaschine * 255 18.
      • – Pielsticker und F. Müller's Apparat zur Herstellung von Platten u. dgl. unmittelbar ans geschmolzenem Eisen * 255 323. * 258 403.
      • – Zur elektrolytischen Gewinnung von Zinn aus Weiſs–abfallen 255 533. 258 328. (S. Elektrolyse.)
      • – Reinecken's Zerkleinerungsmaschine für Fein–abfälle * 256 17.
      • – Ecaille's Vorrichtung zum Verzinnen von – * 256 59.
      • – Reinecken's Gewinnung von Ammoniak bei der Entzinnung und Entzinkung von –abfällen 256 227.
      • – J. Brandt's Herstellung von –en durch Pressen * 257 10.
      • – Glühofen für groſse –platten für Kessel u. dgl.; von Boyd * 257 244.
      • – Ueber die Verwendung dicker Fluſseisen–e für Schiffskessel u. dgl.; von W. Parker 257 244.
      • – Lambotte's Behandlung der Weiſs–abfälle mit Chlorgas 258 31.
      • – A. Friedemann's Untersuchg. von Puddel–en mit Blasenbildungen 258 178.
      • – Ueber Neuerungen an –scheren * 258 203. (S. Schere).
      • – Schleif- und Polirmaschine für –e; vom Elbinger Messingwerk * 258 437.
    • Blech. S. Brücke 257 350. Deltametall 257 297. Nieten * 256 150. Panzer. Well–. –röhre s. Metallbearbeitung * 256 61. – röhrenverbindung s. Röhre * 258 140. Eisen– s. Anstrich 255 48. Dampfkessel 258 333. Stahl– s. Dampfkessel 256 149. * 257 318.
    • Blei. Egells' Concentrationsgefäſse aus Antimon haltigem Hart– für Säuren 255 491.
      • – Verschmelzung der bei der Entsilberung fallenden Krätzen auf Hart– u.s.w. auf dem Balbach'schen Werke in Newark 255 533.
      • – Suckow's Verfahren zum Ver–en von Metallblechen für Sulfitstoffkessel u. dgl. 256 142.
      • – Zusammensetzung des raffinirten Harz–es; von Hampe 256 227.
      • – Brush's Herst. gegossener –platten für galvanische Batterien * 256 348.
      • – Gantter's Untersuchung – haltiger Geschirrglasuren 256 423.
      • – Reduction von –erzen mit geschmolzenem Roheisen 258 168.
      • – Föhr's Versuche mit Silberfeintreiben 258 169.
      • – Routledge's Vorschlag, Sulfitkocher ganz aus – herzustellen 258 318.
      • – Makin's –futter mit Zwischenlage für Sulfitkocher 258 318.
      • – C. Bach's Versuche über zuverlässige Belastung von – gegenüber Druckbeanspruchung 258 377.
      • – Eigenthümliche Zerstörung von –röhren aus Kalt- bez. Heiſswasserleitungen; von Riley und Hill 258 427.
      • – Uhlig's Röhrenpresse für Bogenstücke aus – u. dgl. * 258 438.
      • – S. Accumulator 257 329. 357. 458. 258 238. –weiſs. Dampfrad 256 189. Eisenreinigung 257 243. 258 179. –essig s. Zucker 257 426.
    • Bleichen. Ueber Einfluſs des Bleichprozesses und einiger Beizen auf die Festigkeitseigenschaften baumwollener Gewebe; von A. Scheurer, Grosseteste bez. Haebler 255 348.
      • – Fessy's Schnellbleichverfahren für Papierzeug, Gewebe u. dgl. 256 96.
      • – Scheidt's Verfahren zum – von Holzschliff mittels Schwefelkohlenstoff und Schwefligsäure 256 191.
      • – J. Thompson und Rickman's Bleichverf. für Pflanzenfasern 256 240. 257 484.
      • – Neuere Bleichverfahren für Gespinnst- und Papierfasern * 256 557.
        • C. A. Martin's Verfahren zum – von Leinen und Jute 557. Hermite's *, Lidoff und Tichomiroff's bez. Naudin's * Herstellung von Bleichflüssigkeiten für Textilstoffe und Papierzeug mittels Elektricität 558. Reichling's Bleichanlage für Papierhalbzeuge * 559.
      • – Neuerungen an Apparaten zum – und Färben * 257 319. (S. Färberei.)
      • – Hermite's Verfahren zum – von Faserstoffen mittels Elektricität * 257 378.
      • – Lunge's Neuerung beim – pflanzlicher Stoffe mit Chlorkalk (Zusatz von Essigsäure oder Ameisensäure) 257 387.
      • – Kayser's Verfahren zum – von Bein und Elfenbein 257 436.
      • – Ueber das sogen. Chlorozon; von Storch 258 48.
      • – – der Wolle mit Wasserstoffsuperoxyd; von Löbner 258 96.
      • – Rzehak's Verfahren zum – von Stroh 258 380.
    • Bleiweiſs. Anderson's Apparate zur Herstell. von basisch essigsaurem Blei * 258 137.
      • – Blyth's Verfahren zur Herstellung von – * 258 232.
    • Blitz. Photographie des –es 258 188.
    • Blockschere. – mit hydraulischem Betriebe für Walzwerke u. dgl.; von R. M. Daelen * 257 51.
    • Blume. Gellit's Apparat zur Herstellung der Strohreifen für –nkränze * 257 432.
    • Blut. E. v. Marxow's Apparat zur Bestimmung des Hämoglobins im –e durch colorimetrische Vergleichung mit Rubinglas * 258 503.
    • Blutlaugensalze. S. Cyan 257 539. Färberei 256 42.
    • Bobbinnet. Ueber –masch. zur Herst. der englischen Tüllgardinen; von E. Müller * 258 305.
    • Boden. Grandval's Nachweisung kleiner Mengen von Salpetersäure im – 258 531.
      • – S. Erde. –erschöpfung s. Gerste 258 130.
    • Bogenlampe. Ueber Kraftbedarf bei –nbeleuchtung von der Oesterreichischen Waffenfabriks-Gesellschaft Steyr 256 141.
      • – Siemens und Halske's elektrische Bogenlichtlampe für getheiltes Licht; von F. v. Hefner-Alteneck * 256 499. 531.
      • – Ueber elektrische –n für schwache Ströme der Firmen Siemens und Halske bez. Deutsche Edisongesellschaft; von R. Rühlmann 256 531.
      • – Lacoine's Phidol oder Sparregulator für –n * 257 19.
    • Bogenlampe. Pöge's Verdunkelungsapparat für elektrische –n bei Beleuchtung von Theaterzuschauerräumen 257 257.
    • Bohrapparat. Patterson's An– für Wasserleitungsröhren u. dgl. * 257 446.
      • – A. Erich's – für gekrümmte Löcher * 258 63.
    • Bohren. Ueber Leistung der Häuer beim Hand– und Schlagindicator bez. über den Widerstand bei Gewinnungsarbeiten des Gesteines im Stollenbaue o. dgl.; von H. Hoefer bez. R. v. Rziha * 255 341. 343.
    • Bohrer. Rudhardt's Bohrkopf für Holz– * 256 109.
    • Bohrloch. A. Fauck's Wasserabsperrung von Bohrlöchern * 257 307.
    • Bohrmaschine. Fontanié's – mit selbstthätigem Spindelvorschube und Rückgange * 256 17.
      • – Kreutzberger's – mit 8 von einander unabhängigen Bohrspindeln * 256 112.
      • – H. Esser's 3facher Bohrapparat für Radial–n zur Bearbeitung von Locomotivkesseln u. dgl. * 256 434.
      • – W. Ritter's selbstthätige – für Klaviertheile * 257 12.
      • – Campbells und Hunter's Kessel– mit wagerechter Planscheibe * 257 91.
      • – G. Booth's Radial– * 258 491.
      • – S. Drehbank * 257 306. Metallspäne s. Sortirapparat * 257 16.
    • Boot. S. Dampf–. Renn– * 257 86. Schiff. Torpedo.
    • Borsäure. S. Firniſs 256 424.
    • Bosnien. S. Klima 256 371.
    • Brasilin. Buchka und Erck's Feststellung der Zusammensetzung des –s 257 33.
    • Brassicaöl. R. Davies und Holmes' Untersuchung des –es 258 456.
    • Bratofen. S. Kochapparat 255 509.
    • Brauerei. S. Bier.
    • Braun. Ueber Asphalt– bez. über unechte Ockerfarben; von Tolmei 257 212. 388.
      • – Ewer und Pick's Gewinnung gelber bis –er Farbstoffe 257 327.
      • – Monnet's Herstellung eines –en Farbstoffes 257 435.
      • – Bismarck– s. Farbstoff 256 471. Chrom– s. Färberei 257 290.
    • Braunkohle. Verwendung von – zum Reinigen der Zuckerlösungen; von Kleemann 257 425.
      • – Neuerungen an Feuerluft-Trockenöfen für – * 257 319. * 512. * 258 261. (S. Brennstoff.)
      • – – ntheeröl s. Schmiermittel 257 194.
    • Brause. Ueber Neuerungen an –n zum Besprengen von Pflanzen oder Straſsen, zu Badezwecken bez. zum Kühlen und Befeuchten; von Löfberg *, Kalle *, Gumtow *, Mathieu * bez. G. Dittmar 255 363.
    • Brechweinstein. Oxalsaures Antimonoxyd-Kali als – -Ersatz 255 122.
      • – Köhler's Unters. der Natrium-Antimonglycerinlösung als – -Ersatz 258 524.
    • Bremse. R. Kämpfe's elektromagnetische Eisenbahn– * 255 23.
      • – H. Mohr's Kuppelung und – für Hebezeuge * 256 154.
      • – Marneffe's Kraft sammelnde – (Accumulator–) für Straſsenbahnwagen * 256 193.
      • – H. Mohr's Neuerung an Centrifugal-Band–n für Winden u. dgl. * 256 338.
      • – S. Hebezeug * 256 101. * 152. Thürschlieſser * 258 492. Schwungrad– s. Dampfmaschine 257 47.
    • Bremszaun. Ch. Beer's Bremsdynamometer mit selbstthätiger Regulirung * 255 185.
    • Brenner. Th. Fletcher's tragbares Gasgebläse zum Erhitzen von Maschinentheilen an Ort und Stelle * 255 23.
    • Brennholz. S. Säge * 256 372.
    • Brennofen. Neuere – für Thonwaaren, Kalk und Cement * 257 512. (S. Thon.)
    • Brennstoff. Tralls' Apparat zum Trocknen und Entgasen von –en * 255 295.
      • – Blank's Holzverkohlungsanlage mit Verwerthung aller Nebenerzeugnisse im Eisenwerk Trzynietz * 255 435.
      • – Göderitz's bez. Diesener's Ofen zum Trocknen von Braunkohle * 257 319 * 512.
      • – Baron Bornemisza und Kopal's Herstellung von Kohlensteinen aus Holzabfällen und Steinkohlenpech * 258 30.
      • – Ueber destructive Destillation; von Mills bez. Foster 258 240.
      • – Neuerungen an Feuerluft-Trockenöfen für Braunkohlen u. dgl. * 258 261.
        • Rowold's Abschlieſsung der Tellerzwischenräume und seitliche Anordnung der Abzugsschlotes bez. bewegliche Rührschaufel * 261. Göderitz's Dampfzuführung zum Löschen 262.
      • – Anlage zur Herstellung von Preſskohlen auf den Kohlenwerken zu Couillet 258 466.
      • – S. Brennwerth. Kohle. Leuchtgas * 257 485. Trocknen 255 127. Wassergas. Filterabfälle s. Torf * 258 494. Flüssiger – s. Erdöl * 258 418. Löthkolben * 256 213. * 257 135.
    • Brennwerth. Ueber die Bestimmung des –es * 257 413. * 517.
        • F. Stohmann und C. v. Rechenberg's Verbesserungen und Verwendungen des Thomson'schen Calorimeters * 413. Ueber Versuche mit der Berthelot'schen Bombe; von Witz bez. Berthelot und Vieille 419. E. Gottlieb's Apparat zur Bestimmung des –es von Holz * 419. Schwackhöfer's Calorimeter * 517. Scheurer-Kestner's –bestimmung und Verbrennungsversuche 521.
      • – Ueber –bestimmungen; von F. Fischer * 258 330.
    • Brett. Glade's –chenschneidmaschine * 256 63. 285.
      • – Gieser's Trockengestell für –er * 258 351.
      • – S. Hobelmaschine * 257 91.
    • Brillantlack. Kayser's Herstellung von –en 255 48.
    • Brille. Hvale's Doppel– für kurze und längere Sehweiten 257 77.
    • Brod. S. Bäckerei.
    • Brom. Verfahren zur Herstellung von –oform auf elektrolytischem Wege; von der Chemischen Fabrik vormals E. Schering 255 88.
      • – Zur Aufbewahrung von Flaschen mit –; von F. Fischer 256 131.
      • – E. Hart's bez. Berglund's Nachweisung von – 256 471.
      • – Ueber den –gehalt des Meerwassers; von Berglund 258 468.
      • – S. Acetophenon 258 144. Phenol 258 143. Pipette * 258 74. –silber, – -silbergelatine s. Photographie 258 185. 268.
    • Bronolith. Broncs' Sprengstoff – 258 222.
    • Bronze. Muraoka's Versuche über Herstellung der japanischen „magischen Spiegel“ 255 353.
      • – Zusammensetzung französischer –n; von Perissé 256 239.
      • – Ueber Weiller's Silicium–draht für Telegraphen- und Telephonleitungen; 256 422. 257 482.
      • – Ledebur's Bestimmung des Sauerstoffgehaltes in – 256 511.
      • – Ueber Reinigung der –denkmäler; von A. Bauer bez. H. Kämmerer 257 195. 248.
      • – Boguski's elektrolytische Herstellung von Aluminium– 258 166.
      • – Gerhard's Gewinnung von Magnesium– mittels Elektricität 258 166.
      • – Ph. Reitz's säurefeste – 258 286.
      • – S. Deltametall. Kupfer 257 248. Messing. Wismuth– s. Metall 255 74.
    • Bronziren. G. Seitz's Bronzirverfahren * 255 236.
    • Brucin. Zur Kenntniſs der Strychnosalkaloide; von Hanssen 257 534.
    • Brücke. W. Fränkel's Durchbiegungszeichner für –n u. dgl. * 255 371.
      • – Elektrische Deckung von Dreh–n; von der Union Switch- und Signal-Company * 256 351.
      • – Anderson und Barr's Verfahren zur Versicherung des Widerlagers an der Schuylkill- – in Philadelphia 257 37.
      • – Verwendung von Stahl zu –nbauten in Nordamerika; von Krohn 257 350.
    • Brückenwage. S. Wage * 255 233.
    • Brunnen. Spring– s. Beleuchtung 257 78. 258 234. Tief– s. Pumpe * 258 472.
    • Buchdrnck. S. Druckerei 258 320. Galvanoplastik 256 215. Abfälle s. Papier 256 372.
    • Buchweizen, Finkener's Untersuchung von – - neben Reismehl 258 532.
    • Buckskin. S. Weberei * 258 248.
    • Buffer. Janney's bez. Dowling., W. Baker und Follett's – und Kuppelung für schmalspurige Eisenbahnfahrzeuge * 257 347.
    • Bügelmaschine. Amblin's – von Davey und Fabian bez. Podger's Plättmaschine 256 93.
    • Bühne. S. Beleuchtung 257 119. 257.
    • Bürette. J. Greiner's – mit Kegelverschluſs und Schraubenhebung * 256 502.
      • – Ducretet's – mit Füllvorrichtung * 258 75.
      • – Fleming-Stark's – zur Bestimmung des Chlores in den aus Chlorkammern entweichenden Gasen * 258 76.
      • – Wallensteiner's – mit Schutzfassung gegen Erwärmung * 258 502.
      • – Gas– s. Nitrometer.
    • Bürstmaschine. S. Porzellan 258 439. Hanf– für Reis * 255 55.
    • Bussole. S. Galvanometer * 256 120.
    • Butter. O. Rudolphi's Haltbarmachen von – 258 334.
    • Buttersäure. Verfahren zur Herstellung von –anhydrid; von der Chemischen Fabrik Hoffmann u. Schötensack 256 144.
  • C.
    • Cacao. Zum Nachweis von –schalen in Chocolade und –; von Legler 255 47.
      • – Lobeck's Verfahren zum Löslichmachen von – 256 287.
      • – – pulver s. Sprengstoff 258 221.
    • Calcium. Flodquist's Herstellung von saurem schwefligsaurem und phosphorsaurem – aus Knochen für Sulfitstoffbereitung * 255 115.
      • – S. Chlor–. Gyps. Kalk. Phosphat 255 35. –sulfit s. Papier.
    • Calorimeter. Neuere – * 257 413. * 517. * 258 330. (S. Brennwerth.)
    • Camelliaöl. R. Davies und Holmes' Untersuchung des –es 258 456.
    • Capillarität. S. Elektricität 258 142.
    • Caramel. Amthor's Nachweis von – in Wein oder Rum 256 142.
    • Carbol. Zur Wundendesinfection mittels –lösung; von Gärtner und Plagge 258 530.
    • Carbonaphtol. R. Schmitt's Darstellung von –säuren 256 376.
    • Carbonisiren. Fernau's Verfahren zum – für Wollkämmereien * 255 241.
    • Carburiren. S. Leuchtgas * 256 174. * 543. * 257 471.
    • Carmin. S. Cochenille 258 90.
    • Carnallit. S. Magnesium 256 29. Thonerde 257 539.
    • Caseïn. –kitt als Ersatz für arabisches Gummi; von Kayser 256 96.
    • Celluloid. Vorsichtsmaſsregeln bei der Herstellung des –es in den Fabriken zu Stains 256 282.
      • – Boca's Patronenhülsen aus – 257 456.
      • – Perlmuttersatz der Rheinischen Hartgummiwaarenfabrik Mannheim 258 428.
    • Cellulose. Strohnitro– s. Sprengstoff 255 523. 256 408. 409.
    • Cement. Zur Kenntniſs des –es 255 76.
        • Ueber die Behandlung der –e mit Wasser; von H. Lechatelier 76. Versuche mit Gemischen aus Kieselsäure und Calciumoxyd; von Landrin 77. De Perrodil's Prüfung des Portland–es von Longuetty und Comp. 78. Prunier's maſsanalytische Bestimmung der Thonerde im –e 78.
      • – G. v. Koch und R. Adamy's Verfahren, um – für stereochromatische Bemalung tauglich zu machen 255 260.
      • – F. Hoffmann's Trockenanlage für – u. dgl. * 255 346.
      • – E. Böhme's Formapparat zur Herstellung von gleichmäſsigen Druckprobekörpern aus – * 256 491. 258 511.
      • – Ueber die Herstellung und Untersuchung von –: 256 549. * 258 509.
        • 256: Verhandlungen des Vereins deutscher –fabrikanten und der Section für – des deutschen Vereins für Fabrikation von Ziegeln, Thonwaaren, Kalk und – 549 (258 511): Ueber Nachweis von Beimischungen zum Portland–e; von Dyckerhoff, Meyer bez. Fresenius 549. Abhängigkeit des Eigengewichtes des –es vom Glühverluste; von Schott, H. Delbrück, Dyckerhoff, Heintzel bez. Manske 552. Ueber Widerstandsfähigkeit gemischter –e gegen Frost und gegen höhere Erwärmung; von Delbrück, Frühling, Heintzel, Blankenstein bez. Dyckerhoff 553. Beschlossene Erklärung über die Zumischung zu – 554.
        • 258: Ueber Ausfütterung der –brennöfen mit basischen Steinen; von C. Dietzsch 509. Ueber die Brennkosten in einer groſsen –fabrik mit trockener Aufbereitung sowie Ringofen- und Schachtofenbetrieb; von F. Hoffmann 510. Ueber Brennen von – mit Schwefel haltigen Steinkohlen in Ringöfen; von F. Jauschke 510 bez. W. Olschewsky 511. Brennkosten bei Ringofen- bez. Schachtofenbetrieb 511. Verhandlungen des Vereins deutscher –fabrikanten: Versuche mit Hilfe des Böhme'schen Rammapparates über den Einfluſs der verschiedenen Art des Rammens, des Wassersatzes bez. der Einfüllung; von Delbrück, Böhme, Toepffer, R. Dyckerhoff und Gebr. Heyn 511. Nagel und Kaemp's Verbesserung an Tetmajer's Rammapparat für –proben * 514. Vorschläge über neue Feststellung der Normen 515. Verhandlungen über die Druckfestigkeit mit Bezug auf Zumischung zum Portland–; von Delbrück, R. Dyckerhoff, Michaëlis bez. Meyer 516. Statistische Zusammenstellung der in der kgl. technischen Versuchsanstalt in Berlin 1879 bis 1884 geprüften –e nach ihren Zugfestigkeiten und Mahlungen bez. Wirkung der Zumischstoffe (Schlackenzusatz) 519. Ueber die Untersuchung der –e auf Volumenbeständigkeit 519.
    • Cement. V. de Michele's Zerreiſsmaschine für – mit regulirbarer Belastungsgeschwindigkeit * 257 94.
      • – Morel's Walzenstuhl zum Vermählen von – * 257 399.
      • – Neuere Oefen zum Brennen von – u. dgl. * 257 512. (S. Thon.)
      • – Bosse's Herstellung von sog. Puzzolan– aus Hochofenschlacken 258 143.
      • – Elbers' Verwerthung von Hochofenschlacken für Portland– 258 367.
      • – S. Chlorcalcium 255 307.
    • Centralheizung. S. Heizung * 255 177. * 258 408.
    • Centrifugalregulator. S. Regulator * 256 9. * 54. * 257 389.
    • Centrifuge. S. Schleuder.
    • Chemie. Kleinere chemische Mittheilungen; von Ferd. Fischer 256 130.
        • Analyse des Siedesalzes der Saline Sülbeck 130. Zusammensetzung des Serpulits 130. Verhütung von Elektricitätsentwickelung in Wachstuchfabriken u. dgl. durch entsprechende Regelung der Luftfeuchtigkeit 131. Zur Aufbewahrung von Flaschen mit Brom, rauchender Salpetersäure u. dgl. 131.
    • Chemische Apparate. Neuere – – für Fabrikbetrieb * 255 71. * 256 125. * 257 106. 259. * 258 263.
        • 255: Ch. Burghardt's zusammengesetzte Condensatoren mit siebartigen Zwischenböden zur Wiedergewinnung von Naphta, Benzol u. dgl. bei Herstellung von Gummiwaaren * 71. C. Pieper's zerlegbarer Filtrirapparat * 72.
        • 256: App. zur Wiedergewinnung der nitrosen Verbindungen bei der Fabrikation von Schwefelsäure; von der Société anonyme des produits chimiques Javel * 125. E. Pohl's eisernes Gefäſs für Salpetersäure u. dgl. * 126. Nithack's Spaltung der Chloride und Oxychloride des Magnesiums, Mangans oder Chromes durch Hitze * 127. A. Stamm's Apparat zur Darstellung Sauerstoff reicher Luft * 127.
        • 257: L. u. C. Steinmüller's Kühler zur Verflüssigung leichtflüchtiger Stoffe, z.B. der Benzindämpfe aus Knochenentfettungsapparaten * 106. Solvay's Herstellung von Chlor aus Chlorcalcium zur Bereitung von Chlorkalk – 106. 259. Dixon's Reinigung von Wasser für Brauereien u. dgl. Zwecke * 107. McDougall's Apparat zur Herstellung von Lösungen von Schwefligsäure und Sulfiten * 107.
        • 258: J. Fischer's Apparat zum Klären von Zuckersäften, Abwässern u. dgl. * 263. P. Hartmann's Heberapparat zum Abziehen flüchtiger Flüssigkeiten * 263. Brinck's Apparat zur Entwickelung von Kohlensäure * 263.
      • – J. Townsend's Apparate zur ununterbrochenen Herst. von Chlor * 255 120.
      • – Ducretet's Apparat zur Herstellung fester Kohlensäure * 255 201.
      • – Parenty's Auslaugeapp. für Gasreinigungsmasse, Holzasche u. dgl. * 255 244.
    • Chemische Apparate. Egells' Concentrationsgefäſse aus Antimon haltigem Hartblei für Säuren 255 491. * 257 317.
      • – Schöpfleuthner's Vorlage zur Abführung durch Condensation gewonnener ätherischer Flüssigkeiten * 256 221.
      • – Bense's Extractionsapparat für Gerbmittel und Farbhölzer * 256 275.
      • – Ueber die Verwendung von Maschinen- statt Handarbeit in der chemischen Industrie; von Stuart bez. J. Stevenson 256 464.
      • – Kux's Apparat zum Concentriren verdünnter Schwefelsäure * 257 317.
      • – E. Langen's Apparat zum ununterbrochenen Auslaugen breiartiger Massen nach dem Gegenstromprinzipe * 258 26.
      • – Neue Schleudermaschine zur Gewinnung von Gerbstoffauszug u. dgl. * 258 180.
      • – S. Chemie 256 131. Laboratorium. Salicylsäure 255 259. Zucker * 256 503.
    • Chilisalpeter. S. Salpeter 255 355. 258 508.
    • Chinaldin. Kenntniſs der Methylchinoline; von Döbner u. W. v. Miller 257 300.
      • – Darstellung von Oxy– - und Oxychinizin-Abkömmlingen; von den Farbwerken Höchst 257 325.
      • – S. Farbstoff 256 136.
    • Chinanisol. Zur Kenntniſs des Para–s bez. des Thallins; von Skraup 258 138.
    • Chinarinde. O. Hesse's Untersuchung von –n und Opium 257 533.
    • Chinin. Koppeschaar's Gehaltsbestimmung des schwefelsauren –s durch Polarisation 257 533.
      • – S. Chinanisol.
    • Chinolin. Zur Kenntniſs der Alkaloide; von M. Dittmar 257 211.
      • – Zur Kenntniſs der Methyl–e; von Döbner und W. v. Miller 257 300.
      • – Darstellung von –abkömmlingen aus den Salzen von aromatischen Amidoverbindungen und Aceton oder dessen Condensationsproducten; von den Farbwerken Höchst 258 89.
      • – S. Chinaldin. Chinoxyl 257 327. Farbstoff 256 135. 136. 323.
    • Chinon. S. Orthodiketon 256 472.
    • Chinoxyl. Darst. alkylirter Pseudo–e; von den Farbwerken Höchst 257 327.
    • Chlor. Verfahren zur Herstellung von –oform auf elektrolytischem Wege; von der Chemischen Fabrik vormals E. Schering 255 88.
      • – J. Townsend's Apparat zur ununterbrochenen Herstellung von – * 255 120.
      • – Weldon und Pechiney's Darstellung von – aus Salzsäure 255 170.
      • – Zur –gewinnung aus dem beim Ammoniaksodaprozesse verwendeten Kochsalze; von Blattner, Carey und Hurter 255 252. * 257 253. 474.
      • – Ueber elektrolytische Gew. von Metallen und – * 256 26. (S. Elektrolyse.)
      • – Nithack's Spaltung der –ide und Oxy–ide des Magnesiums, Mangans oder Chromes durch Hitze * 256 127.
      • – Zur Gewinnung von – * 256 274.
        • Taquet's Verwerthung der –calciumrückstände der Ammoniaksodafabrikation für die Erzeugung von – * 274. Pechiney's Zersetzung der –üre des Mangans, Magnesiums u. dgl. in einem Ofen ohne Berührung mit den Verbrennungsgasen * 275.
      • – Czimatis' Verfahren zur Herstellung von Zinn–id 256 332.
      • – Weldon's Verf. zur Darstellung von – aus –magnesium 256 368. 257 112.
      • – E. Hart's bez. Berglund's Nachweisung von – 256 471.
      • – Zur Prüfung von –wasserstoffsäure; von F. Schröder 256 472.
      • – Hermite's Zersetzung von –blei mittels Elektricität zum Bleichen * 256 558. * 257 378.
      • – Solvay's Herstellung von – aus –calcium zur Bereitung von –kalk * 257 106. 259.
      • – Pechiney und Weldon's Herstellung von – aus Magnesiumoxy–id 257 112.
      • – Ueber –saures Chromoxyd; von Lauber und Weinreb 257 290.
      • – Fleming-Stark's Bürette zur Bestimmung des –es in den aus –kalkkammern entweichenden Gasen * 258 76.
      • – Hager's Erkennung von – mittels Diphenylamin 258 95.
      • – S. Rösten 255 174. Salzsäure 255 169. 170. Verbrennung 255 175.
    • Chloral. Reaction auf –hydrat; von M. Hirschfeld 256 96.
    • Chlorbarium. S. Kesselstein 257 526.
    • Chlorbrom. S. Photographie 258 269.
    • Chlorcalcium. E. Solvay's Verfahren zur Gew. von Salzsäure aus – 255 307.
    • Chlorkalium. Röttger und Precht's Untersuchung von – auf den Gehalt an Chlornatrium 258 379.
    • Chlorkalk. J. Thompson und Rickman's Bleichverf. für Pflanzenfasern 256 240.
    • Chlorkalk. Lunge's Neuerung beim Bleichen pflanzlicher Stoffe mit – 257 387.
    • Chlormagnesium. Verfahren zum Trocknen von –; von den Kaliwerken Aschersleben 257 298.
      • – – als Heizflüssigkeit, sog. Tektrion 258 412.
    • Chlornatrium. Die Löslichkeit des –s in Wasser; von Raupenstrauch 258 93.
      • – Röttger und Precht's Untersuchung von Chlorkalium auf –gehalt 258 379.
    • Chloroform. S. Chlor 255 88.
    • Chlorozon. Ueber das Bleichmittel –; von Storch 258 48.
    • Chlorsilber. – -Collodionpapier s. Photographie 258 267. 270.
    • Chocolade. S. Cacao 255 47.
    • Cholera. S. Filter 257 434.
    • Cholin. Ueber das Vorkommen des –s im Hopfen; von Grieſs und Harrow 256 520.
    • Chrom. Pochin's Verwerthung von –erz als basisches Ofenfutter 255 32.
      • – Verhalten der H. Köchlin'schen –beize zu den verschiedenen Farbstoffen 255 447.
      • – Nithack's Spaltung der Chloride und Oxychloride des –es durch Hitze * 256 127.
      • – Vignon's Trennung des Eisens von Thonerde und –oxyd 256 546.
      • – Zusammensetzung von –stahl aus Eibiswald; von Priwoznik 256 547.
      • – Ueber chlorsaures –oxyd; von Lauber und Weinreb 257 290.
      • – Ueber die neueren Mittel der –befestigung und die Anwendung des Solidviolett in der Färberei und Druckerei; von H. Schmid 258 458.
    • Chromsäure. Ueber den Heinzerling'schen Gerbprozeſs mit chromsaurem Kalium in England; von der Eglington Chemical Company 255 451.
    • Chronoskop. S. Geschwindigkeit * 255 461.
    • Citronensäure. Verf. zur Darstellung der Acetondicarbonsäure; von den Farbwerken Höchst 257 167.
    • Cliché. S. Galvanoplastik 256 215. Photographie 258 320.
    • Coca. Zur Kenntniſs der –blätter bez. synthetische Herstellung des –ïns; von Skraup bez. Merck 258 94.
    • Cochenille. St. v. Kostanecki's Darstellung von Nitrococcussäure, dem Bestandtheile des –farbstoffes 257 31.
      • – Ueber den Farbstoffgehalt der – bez. über –carmin und die Erkennung seiner Verfälschungen; von Liebermann 258 90.
    • Cocos. S. Seife 256 47.
    • Cölestin. W. Moody's bez. Konther's Verarbeitung von – 255 87. 258 46.
    • Compaſs. E. v. Paschwitz's Orientirungs– * 256 395.
    • Compoundmaschine. S. Dampfmaschine 256 419. * 257 301. * 498. * 258 337. * 386. Locomobile * 258 193 ff.
    • Concentriren. S. Abdampfen.
    • Condensation. –swasserableiter s. Dampfleitung * 256 49. * 97.
    • Condensator. Ch. Burghardt's zusammengesetzte –en mit siebartigen Zwischenböden zur Wiedergewinnung von Naphta, Benzol u. dgl. bei Herstellung von Gummiwaaren * 255 71.
    • Coniin. Zur Kenntniſs des –s; von A. W. Hofmann 256 48.
    • Conserviren. Closset's bez. Syllwasschy's – von Fleisch, Fischen u. dgl. 255 87.
      • – Mignon und Rouart's Verfahren zum – von Fleisch mittels Kalte 255 215.
      • – Neuere Apparate zum Erhitzen von Wein, Bier u. dgl. * 255 290. (S. Bier.)
      • – Neſsler's Apparat zum Einschwefeln des Weines * 256 125.
      • – Palmer's bez. Whiteley's Vorrichtungen zum Abkühlen der Luft in Fleischtransportwagen 256 420.
      • – Ballo's Anwendung des sog. Hygrothermanten zum Erhitzen der Weine im eigenen Gebinde * 257 149.
      • – Zur Versorgung europäischer Märkte mit frischem ausländischem Fleisch; von H. de Leyn bez. Roy 257 165.
      • – Dennert und Pape's Verf. zum – des Holzes für Maſsstäbe u. dgl. 257 481.
      • – O. Rudolphi's Haltbarmachen von Butter 258 334.
      • – Ripberger's Verpackung von Nahrungsmitteln für Militär und Schiffe 258 334.
      • – Ketelsen und C. Grothe's Ueberziehen von Nahrungsmitteln mit einer Eiskruste 258 334.
    • Conserviren. S. Gyps * 256 441. Heu * 258 440. Gepreſste Holzmasse s. Holz 255 490. 257 165. 298. 258 530.
    • Contermarsch. S. Weberei * 257 14.
    • Copiren. S. Lichtpause 257 337. Photographie 258 267.
    • Copirmaschine. Th. Robinson's Copirdrehbank * 256 65.
      • – E. Schramm's Unterstützungswalzen für lange Stücke auf Copirdrehbanken 256 190.
      • – Glade's bez. Arbey's Einspannvorrichtung für –n zum Ausfräsen von Holzschuhen * 256 527.
      • – Hosemann's Links- für Reliefarbeiten in Holz u. dgl. * 256 528.
    • Copirtelegraph. Denison's – mit elektrischer Bewegung des Papierstreifens und des Schreibstiftes 258 394.
    • Corliſsmaschine. S. Dampfmaschine * 256 289. 333. 258 284.
    • Corona. Photographie der – 258 188.
    • Corrosion. S. Kesselstein 257 524.
    • Cöruleïn. Gürke's Darstellung von – aus Galleïn 255 452. 258 89.
    • Crocin. S. Safran 255 46.
    • Cumidin. Ueber krystallisirtes –; von S. Haller 255 452.
      • – Ein neues –; von W. Engel 258 380.
    • Curve. S. Ellipse. Kreis.
    • Curvenlineal. M. Schönborn's Universal- – * 255 98.
    • Cyan. Iso–ür in den Vorläufen der Rohbenzindestillation und dessen Wirkung bei Herstellung sog. kautschukirter Tücher; von Nölting 255 88.
      • – Verfahren zur Herstellung von Phenyl–at; von der Chemischen Fabrik vormals Hofmann und Schötensack 255 176.
      • – Ueber die Befestigung gewisser künstlicher Farbstoffe mit Hilfe von ferro- oder ferri–sauren Salzen; von Reber 256 42.
      • – Sternberg's Darstellung von Ferro–verbindungen 257 539.
    • Cyanit. Angeblich feuerfeste Anstrichmasse „–“ (Wasserglas) 258 143.
    • Cyanotypie. S. Photographie 258 270.
    • Cylinder. S. Preſs- 256 57. 258 237. –maschine s. Papiermaschine * 255 313. Streck– s. Spinnerei * 256 528.
    • Cylindersäge. S. Säge * 257 223.
  • D.
    • Dach. Barta's Maschine zur Herstellung von –schindeln * 258 436.
    • Dampf. Ueber die Absorption von Wärmestrahlen durch Wasser–; von Röntgen 255 257.
      • – Mischung von Wasser- und Alkohol– zum Betriebe von –maschinen 255 489.
      • – Kosten des elektrischen Betriebes von Hochbahnen im Vergleiche mit –betrieb; von Farmer 257 297.
      • – Neuerungen an –trocken-Einrichtungen * 257 437. (S. Dampfkessel.)
      • – Holly's –messer bei amerikanischen Städteheizungen 257 534.
      • – S. Ab–. Ab–en. –leitung u.s.w. Desinficiren 255 451. Gas 255 257. Brüdencoridensator s. Zucker * 258 358. –erzeugung durch Einspritzen des Wassers auf glühende Flächen s. –kessel * 258 150. – heizung s. Heizung 255 124 * 180. * 256 269. 466. * 257 441. * 258 410. * 413. Eisenbahn * 255 359. * 257 140. –kochtopf u. dgl. s. Kochapparat * 255 514. – zum Löschen s. Brennstoff 258 262. Dämpfen s. Appretur 258 378. Daube * 257 131.
    • Dämpfapparat. S. Spiritus * 255 344.
    • Dampfboot. S. Dampfschiff. Schiff.
    • Dampfhammer. Meatyard's senkrechter Doppel– * 255 418.
      • – G. Stevenson's – mit dicker Kolbenstange und expandirendem Oberdampf 258 44.
    • Dampfkessel. Ueber Neuerungen an Injectoren für – * 255 10. * 257 169. (S. Injector.)
      • – Ueber Ursachen falscher Wasserstands- und Druckanzeigen an –n; von M. Krause 255 89.
      • – Gschwindt's Regelung von Speisepumpen für – * 255 92.
      • – J. Buchenheim's Rohrstopfer für – * 255 141.
      • – – für E. Roy's Straſsenbahnlocomotive * 255 358.
      • – Trépardoux's vielcylindrischer Dampferzeuger für Kleinmotoren 255 397. * 258 3.
    • Dampfkessel. Mischung von Wasser- und Alkoholdampf zum Betriebe von Dampfmaschinen 255 489.
      • – Ueber M. Honigmann's feuerlosen Dampfbetrieb und über frühere ähnliche Vorschläge von Spence und L. Perkins * 256 1.
      • – Statistik der – und Dampfmaschinen in Preuſsen für d. J. 1884 43.
      • – Amerikanische –construction ohne Quernähte; von F. Scheffler 256 149.
      • – Lefèvre und Renaux's bez. Lompert und Langensiepen's Fernwasserstandszeiger mittels Uebertragung durch Wasserdruck für – u. dgl. * 256 241.
      • – Ueber Neuerungen an Wasserröhrenkesseln * 256 425. * 257 1. * 81.
        • 256: –mit hängenden Röhren: Prégardien's Anordnung zur bequemen Reinigung der Röhren bez. Schutzwände zwischen Schlammsammler und Röhren * 425 F. Keller's Einsetzen der Röhren zwischen 2 Kesseltheilen zum erleichterten Auswechseln und Abdichten 425. H. Wilcke's Einsetzen der Rohre zwischen 2 Kesseltheilen mit ebenen Rohrplatten * 426. Oertling's Befestigung der Röhren * 426. Machovsky's Verbindung eines Fieldkessels mit gewöhnlichen Flammrohr- oder Vorwärmkesseln 426. Udelhoven's – mit eingemauertem Dampfsammler und schmiedeisernen, unter einander verbundenen Rohrköpfen * 427. Lentner's reihenweises Einsetzen der unteren Rohrenden in guſseiserne Kasten und Entziehung derselben dem Feuer zur Vermeidung des Festbrennens von Schlamm * 427.
        • 257: – mit liegenden, von einer Endkammer ausgehenden Röhren; von der Rheinischen Röhren– -Fabrik A. Büttner * 1, * 5, Naeher * 1, Menay * 2, G. Dürr und W. Werth * 3, R. Kopp * 4, O. Schramm * 4. – mit liegenden, zwischen zwei Endkammern eingesetzten Röhren; von Hose * 81, L. und C. Steinmüller * 81, H. Heine * 82, Leipziger Röhren– -Fabrik Breda 82, Thyſsen * 82, Ketzer * 82, C. Burchardt * 83, L. Gobiet * 83. Verschluſsdeckel für die Oeffnungen in den Endkammern der Wasserröhrenkessel von der Rheinischen Röhren– -Fabrik A. Büttner * 84 bez. H. Postag * 84.
      • – G. Dürr's Dampfreiniger für Wasserröhren von –n * 256 525.
      • – F. Siemens' Gasfeuerung für – u. dgl. * 257 154.
      • – Ueber einige neuere Kesselexplosionen 257 213. (S. Explosion.)
      • – Lürmann's Brennereinrichtung zur schnelleren und vollkommeneren Verbrennung von Gasen bei –feuerungen * 257 236.
      • – Verwendung dicker Fluſseisenbleche für Schiffs–; von W. Parker 257 244.
      • – Landerhohn und Nelson's Wasserstandszeiger für – mit Sicherung gegen Ausströmung bei Bruch des Glases * 257 272.
      • – Ed. Daelen's Verhinderung des Siedeverzuges bei –n 257 386.
      • – Neuerungen an Dampftrocken-Einrichtungen * 257 437.
        • Halle'sche Maschinen- und – -Armaturen-Fabrik in Halle * 437. J. Schmidt * 437. Dilthey * 437. Baron R. Sellière und Riot 438. Estrade * 438. Röber * 438. Michelson * 439. H. Andreae * 439. Gehre * 439.
      • – L. Lorenz's Regelung der Dampfentwickelung in –n mit Dampfröhrenheizung * 257 441.
      • – G. Hambruch's Verschluſs von Field'schen Röhren * 257 441.
      • – J. Meyer's Verf. zum Absprengen von Kesselstein mittels Stichflamme 257 481.
      • – L. Foucault's Wasserstandszeiger mit eingeschaltetem Wasserreinigungsrohr * 257 499.
      • – Tully's Siederohr-Dichtapparat mit Knarrhebel * 257 502.
      • – Ueber Brennwerthbestim. mit Kohle * 257 523. * 258 330. (S. Brennwerth.)
      • – Ueber Kesselsteinbildungen und deren Verhütung 257 524. 258 285. (S. Kesselstein.)
      • – Ueber Explosion eines –s in Folge Kesselsteinbildung; von Oppermann 257 524.
      • – Ueber Neuerungen an Vertikalkesseln * 258 1.
        • – mit wagrechtem Heizrohrbündel von J. Blake * 1, Tinker, Shenton und Comp. * 1 bez. Joicey (sog. Cestus- –) * 1. Coles und Matthews' – mit Knieröhren in der Feuerbüchse * 2. Lumby und Wood's vollständig geschweiſster – 2. Pifre's – mit Füllschacht und Schlangenrohrrost * 3. Levet's Field'scher – mit vergröſserter Wasserfüllung und Heizfläche * 3. A. de Dion, Bouton und Trépardoux's – mit radialen Wasserrohren für Dampfdroschken u. dgl. * 3. Pelestot's – mit Rauch- und Field'schen Röhren und eingesetztem Vorwärmer für gröſsere Heizflächen * 4. Eingemauerte Vertikalkessel; von Brand und Lhuilier (mit Tenbrink'scher Feuerung) * 5. E. Tietze (zusammengesetzter liegender Feuerrohr- und stehender Wasserröhrenkessel) * 5 bez. C. Voelckner (Fieldkessel für Spannungen bis zu 0at,5 mit seitlichem Füllschacht) * 5.
    • Dampfkessel. Käuffer's Zugregelung für Niederdruck– für Heizungen * 258 6.
      • – R. Müller's Flugaschenfänger bei –n * 258 54.
      • – O. v. Fallot's selbstthätig schlieſsendes Ventil für Wasserstandszeiger * 258 108.
      • – Apparate zum Vorwärmen und Reinigen von Speisewasser * 258 119. (S. Kesselwasser.)
      • – Ueber Neuerungen an Kleindampferzeugern * 258 145.
        • Goepel und Reck's – für den sog. Simplex-Motor mit neuartig angeordneten Verdampfungsröhren * 145. C. Elze's Dampfentwickler mit guſseisernen Rohrkränzen für Kleinmotoren sowie für Warmwasserheizungen * 146. Lilienthal's Schlangenrohr– mit schiefwinkeligem Feuerkasten * 147. Balcke's Spiralröhren– mit selbstthätiger Regelung des Feuers * 147. Bolte's Dampferzeuger mit mehrfachen Schraubenröhren * 148. W. Schmidt's Dampferzeuger aus einem Schraubenrohre mit Selbstregelung der Verdampfung 148. Goepel's Dampferzeuger aus einzelnen flaschenförmigen Elementen mit centralem Füllschacht * 149. Bracklow's kegelförmiger – * 149. Faust's Dampferzeuger aus Guſsstahl mit Einspritzspeisung für kleine Maschinen und hohe Dampfspannungen * 150. Buisson's Füllung eines Dampferzeugers mit rothglühenden Eisenstücken 150.
      • – Elektrische Beleuchtung des Inneren von –; von Lane und Howard 258 189.
      • – Ueber Neuerungen an Locomobilkesseln * 258 193. * 241. * 381. * 429. (S. Locomobile.)
      • – Coultas' Speisepumpe zum Vorwärmen des Speisewassers mittels Abdampf * 258 201.
      • – Goſsler's Sicherheits- und Absperrventil beim Reinigen gekuppelter – u. dgl. * 258 247.
      • – Cadiat's – für kleine Dampfboote; von Mourraille * 258 296.
      • – Doppelröhrenkessel der Maschinenfabrik Buckau * 258 298.
      • – Th. Zimmermann's Ueberzug der Innenwand von –n 258 333.
      • – Ueber die Verwendung von Erdöl für –feuerungen * 258 418.
        • Walker's Zerstäubung des Erdöles durch Preſsluft * 418. Burrell's Zerstäubung mittels Dampf bei Ansaugung von Luft * 418. Orvis' Vorwärmung des Oel-, Dampf- und Luftgemisches * 418. Buffet's Vorwärmung des Oeles vor dem Zerstäuben mittels Dampf * 418. Burgess' besondere Dampferzeugung in der Feuerung für das Zerstäuben * 419. H. de Bay und Ch. de Rosetti's Erhitzung des Oeles vor dem Zerstäuben in der Feuerung selbst, bez. Benutzung Sauerstoff abgebender Körper in der Feuerung * 419. Selwyn's einsetzbare Chamotte-Brennkammer * 420. Leede's Einblasen von Kohlenstaub mit dem Oele 420. Urquhart's Verwendung von Erdölrückständen für Locomotivfeuerungen * 420. Ueber die Verwendung von Erdölrückständen für Schiffskesselfeuerung; von L. Müller, Audenet, J. d'Allest, bez. Roſsmäſsler * 421.
      • – L. u. C. Steinmüller's Ruſsabblasevorichtung für Wasserröhren– 258 425.
      • – Ueber Wettheizversuche der Versuchstation des Magdeburger –vereins; von R. Weinlig 258 425.
      • – Artige's bez. L. Pasquier's Rückschlagventil für –gruppen * 258 484.
      • – S. Blech * 257 244. Dampfleitung. Heizung * 257 140. Schornstein. Abhitze der Heizgase s. Zucker * 258 361. –blech s. Schere * 258 204. Kesselboden u. dgl. s. Pressen * 258 345. Locomotiv – s. Bohrmaschine * 256 434. Mannloch s. Schneidapparat * 258 61.
    • Dampfkrahn. Aveling und Porter's – mit eigenartigem Antrieb * 258 343.
    • Dampfleitung. Neuere Versuche mit Wärmeschutzmitteln- von Bergk, Ordway bez. D. Clark 256 43.
      • – Ueber Neuerungen an Dampfwasser-Ableitern * 256 49. * 97.
        • Apparate mit geschlossenem Schwimmer; von Reuther * 49, Strube * 49, J. Royle * 49, Lancaster und Tonge * 50 bez. Koehl * 51. Apparate mit offenem Schwimmtopfe; von J. Klein * 51, der Halle'schen Maschinen- und Dampfkessel-Armaturenfabrik, Dicker und Werneburg * 51 bez. Marnitz * 51. Apparate, deren Wirksamkeit auf der Ausdehnung von Körpern in Folge von Erwärmung beruht; von Hochschild 52, McCracken * 52, Keidel * 52, Cleuet * 53, Marrett * 53, Feuring * 53 bez. Hyde und Farron * 54. Apparate mit Ausdehnungskörpern aus zweierlei Metall; von W. Kuhlmann * 97, A. Baumann * 97 bez. J. König * 98. Apparate, welche durch Verdampfung oder Ausdehnung einer eingeschlossenen Flüssigkeit wirken; von Hawes * 98, Keidel 98, Schmidt und Zorn 99, Maether und F. Krebs * 99 bez. F. Dick und Fleming * 99. Heintz's Apparat mit Bourdon'scher Röhre * 99. Curtis' Apparat mit sog. „Relais“ * 100. W. v. Nottbeck's Apparat, dessen Ausfluſsorgan durch das Wassergewicht geöffnet wird * 100.
    • Dampfleitung. M. Schmidt's Dampftrockner 256 564.
      • – H. u. J. Beins' Sicherheitsventil mit Lärmpfeife zur Regelung des Dampfdruckes, sowie als Warnapparat * 257 45.
      • – J. Carpenter's Druckregler mit Sicherung gegen Stöſse * 257 46.
      • – Cosgrove, Dugett und Jennings' Sicherheitsventil für – en * 257 46.
      • – G. Printz's Dampfabsperrventil mit elektrisch bethätigter Bremse für das Dampfmaschinenschwungrad 257 47.
      • – H. Keferstein's elektrisch bethätigtes Drosselventil 257 47.
      • – Neuerungen an Dampftrocken-Einrichtungen * 257 437. (S. Dampfkessel.)
      • – Losenhausen's Entluftungsventil für –en u. dgl. * 257 502.
      • – Goſsler's Sicherheitsabsperrventil für –en u. dgl. * 258 247.
      • – Wilsons' Absperrschieber für Locomobilen u. dgl. * 258 430.
      • – Artige's bez. L. Pasquier's Rückschlagventil für –en * 258 484.
    • Dampfmaschine. Gebr. Howaldt's Destillator für Condensations- –n * 255 9.
      • – M. Paul's verstellbares Excenter für kleine Schiffs–n u. dgl. * 255 90.
      • – Harlow's Steuerung für stehende direkt wirkende Dampfpumpen * 255 91.
      • – J. Taylor's Kolbendichtung durch mittelbaren Federdruck * 255 257.
      • – E. Lieberknecht und Broszus' rotirende – für hohe Umlaufszahl * 255 278.
      • – Schow's Umlaufszeiger für Schiffsmaschinen u. dgl., genannt Strephometer * 255 361.
      • – Prüfungen mit Klein–n 255 393. (S. Kleinmotor.)
      • – Ueber Neuerungen an Woolf'schen –n * 255 405.
        • Compagnie transatlantique („La Normandie“) * 405. Reading Iron Works * 406. Worth, Mackenzie und Comp. * 406. H. Young * 406. Kingdon, Simpson und Denison * 407. Scott * 407. J. Wells * 408. A. Shanks * 409. Burrell * 409. Garrett * 410. E. Farcot * 411. Lane und Reynolds * 411.
      • – Enrico's – mit Präcisionssteuerung auf der Turiner Ausstellung * 255 457.
      • – Mischung von Wasser- und Alkoholdampf zum Betriebe von –n 255 489.
      • – Ueber Neuerungen an Regulatoren für –n * 256 9. * 54. * 297. * 257 389. (S. Regulator.)
      • – Dampfkessel und –n in Preuſsen im J. 1884 256 43.
      • – Versuche an einer Corliſs–; von Delafond und Doerfel * 256 289. 333.
      • – Reid's selbstthätig wirkende Dampf-Schmiervorrichtung * 256 296.
      • – Smith und Marshall's metallische Stopfbüchsenpackung mit Spiralfedern * 256 328.
      • – Trappen's Hochofen-Gebläse-Compound– von der Märkischen Maschinenbau-Anstalt Kamp 256 419.
      • – Hitchen und Richmond's bez. Chaix und Borrel's Abstellvorrichtung für –n und Transmissionen * 256 521.
      • – Neuere Schieberentlastungen für –n; von Everitt, Tipping bez. C. Burchardt * 256 523.
      • – Peck's pendelnder Schieber ohne besondere Entlastung * 256 524.
      • – G. Printz's Dampfabsperrventil mit elektrisch bethätigter Bremse für das –nschwungrad 257 47.
      • – Ueber Dreifach-Expansions- –n; von A. Seaton, Althaus u.a. 257 121.
      • – Gebr. Moore's Hahnumsteuerung für kleine –n für Aufzüge u. dgl. * 257 124.
      • – Thom's verb. Trick'scher Schieber für –n * 257 125.
      • – R. Taylor's bez. Durham und Churchill's selbstspannende Kolbendichtung * 257 175.
      • – –nmaſse der nordamerikanischen Phoenix Iron Company 257 255.
      • – Kriebel's – für kleinere Betriebe; von Rice, Whitacre und Comp. * 257 270.
      • – Mc Dermott's Schieberentlastung für –n * 257 271.
      • – Biétrix's Compoundmaschine mit einem liegenden und einem stehenden Cylinder für Mahlmühlen, Walzwerke u. dgl. * 257 301.
      • – Indicator mit angespanntem Drahte statt Spiralfeder bez. Clarke u. Low's Darstellung der wechselnden Dampfspannung mittels Spiegelbilder * 257 303.
    • Dampfmaschine. R. John's Umlaufszeiger für Schiffs–n * 257 397.
      • – Compound– mit verschiebbaren Kurbellagern; von der Halle'schen Dampfpumpen- und –nfabrik Wolff und Meinel * 257 498.
      • – Ueber Neuerungen an Locomobilen * 258 193. * 241. * 381. * 429. (S. Locomobile.)
      • – Galloway's Zweicylinder-Expansions– mit sich schneidenden Cylinderachsen 258 237. 340.
      • – A. Winkler's Dampfturbine * 258 243.
      • – Versuche an einer Schneider'schen Corliſsmaschine zum Walzwerksbetriebe; von Verdié 258 284.
      • – C. Sondermann's zwangläufige Ventilsteuerung für –n * 258 294.
      • – G. Schuhmann's entlasteter Schieber für –en * 258 300.
      • – Ueber Neuerungen an Compound- –n * 258 337.
        • Escher, Wyſs und Comp. (Mit die Cylinder einhüllenden Zwischenbehälter) * 337. A. Kux (Ausgiebige Heizung des überströmenden Dampfes) * 338. Halpin (Zwischenbehälter aus einem U-förmigen Rohre von rechteckigem Querschnitt) * 338. Schneider und Comp. (Stehende Anordnung zum Betriebe von Dynamomaschinen) * 339. M. Friedrich (Anordnung des kleinen Cylinders geneigt auf dem groſsen Cylinder) * 340. M. Friedrich und W. Schubert (4cylindrige Fördermaschine) * 340. Massey (Regelung der Dampfvertheilung durch den kleinen Kolben) * 340. C. Burchardt (Expansion in 4 Cylindern) * 341 bez. Gebr. Howaldt (Dreifach-Expansionsmaschine mit 4 Cylindern) 342.
      • – Fielding's schnell laufende rotirende – zum Dynamobetriebe * 258 386.
      • – Zusammenstellung der Cylinderverhältnisse einiger Compoundlocomobilen 258 431.
      • – Sleeper's bez. Normand's nachstellbare bez. selbstspannende metallische Stopfbüchsenpackung für –n * 258 433.
      • – Alley und Jamieson's elektrischer Regulator für Dynamobetrieb 258 451.
      • – G. Weir's Dampfpumpe mit Bewegung des Dampfschiebers durch eine kleine Hilfs– * 258 480.
      • – S. Dampfpumpe 256 474. * 257 128. * 258 480. Indicator. Luftpumpe * 256 16. Kalt– s. Eis * 256 69.
    • Dampfpumpe. Direkt wirkende – mit 6 verschiedenen Pumpen und einem Dampfcylinder für Schiffszwecke; von der Pulsometer Engineering Company in Nine Elms 256 474.
      • – J. Bernays' – mit gleichschenkeliger Schubkurbel zur Drehung des Schwungrades * 257 128.
      • – G. Weir's – mit Bewegung des Dampfschiebers durch eine kleine Hilfsmaschine * 258 480.
      • – Carricaburn's – mit eigenthümlich angeordnetem Windkessel bez. Klappenventilen * 258 481.
      • – S. Dampfmaschine * 255 91.
    • Dampfrad. O. Trossin's – mit geschmolzenem Blei als Absperrflüssigkeit 256 189.
    • Dampfschiff. S. Beleuchtung * 258 453. Dampfkessel * 258 296. * 298. Dampfmaschine * 255 90 * 361 * 405. 257 121. Schiff.
    • Dampfturbine. A. Winkler's – * 258 243.
    • Dampfwagen. S. Dampfkessel * 258 3.
    • Darre. Dankers' Controlthermometer für –n * 257 191.
    • Daube. E. und B. Holmes' Maschine zum Biegen von Faſs–n * 256 62.
      • – Gebr. Frühinsholz's Verf. zum Dämpfen der –n vor dem Biegen * 257 131.
      • – Anthon's Trommelsäge zum –nschneiden * 257 223.
    • Decatirapparat. Meyner's Dampf- – 258 378.
    • Dehnung. S. Aus–.
    • Deltametall. Herstellung des sog. –es; von der Deutschen – -Gesellschaft A. Dick und Comp. 255 73.
      • – Festigkeit des gewalzten –es bez. Yarrow's Verwendung von – als Schiffbaumaterial 257 297.
    • Denkmal. Ueber die Reinigung der Denkmäler 257 195. (248).
        • Einwirkung niederer Pflanzen für Standbilder aus Erz oder Stein; von A. Bauer 195 (248). Untersuchung der Beschaffenheit der Bronzedenkmäler der Stadt Nürnberg; von H. Kämmerer 196.
      • – S. Kupfer 257 248.
    • Desinficiren. Bruère's Desinfectionsmittel aus Doppelchlorür von Zink und Mangan 255 260.
      • – Darstellung von wässerigen Schwefelkohlenstofflösungen (sog. Polysolve) und von anderen Desinfectionsmitteln mittels der Sulfoleate: von Müller-Jacobs 255 391.
    • Desinficiren. Verfahren zum – der eingeführten Lumpen für nordamerikanische Papierfabriken mittels überhitzten Dampfes oder Schwefligsäure; von G. Kraft bez. Smith 255 451. 258 467.
      • – Skudder's bez. Maignen's Vorrichtung zum Mischen von Spülwasser mit desinficirenden Substanzen * 257 232.
      • – – der Wunden mittels Carbollösung bez. Phenol; von Gärtner, Plagge u.a. 258 530.
      • – Abfälle s. Ofen * 257 284. * 405.
    • Destilliren. Ueber fractionirte Destillation im Wasserdampfstrome; von M. Lazarus 256 332.
      • – Yaryan's Vacuumdestillirapparat zur Trennung des Oeles von flüchtigen Lösungsmitteln u. dgl. * 257 192.
      • – Gorboff und A. Keſsler's leicht auswechselbare Vorlagen für fractionirte Destillation unter vermindertem Drucke * 258 77.
      • – Ueber destructive Destillation; von Mills bez. Foster 258 240.
      • – S. Ammoniak * 258 506. Holz 256 556. Quecksilber * 258 75. * 163. 168. Destillirofen s. Zink * 256 317. * 258 165.
    • Dextran. S. Zucker 255 258.
    • Diamin. S. Amin 256 424. 472. 258 96.
    • Dichtapparat. Tully's Siederohr– mit Knarrhebel * 257 502.
    • Dichte. Fischer und Stiehl's Apparat zur fortlaufenden Bestimmung und Registrirung des specifischen Gewichtes von Flüssigkeiten * 255 163.
      • – Ueber die – des Glycerins; von G. Gerlach 255 208.
      • – Lux's Bestimmung des Eigengewichtes von Gasen und Dämpfen 255 257.
      • – Abhängigkeit der – des Cementes vom Glühverluste; von Schott, H. Delbrück, R. Dyckerhoff, Heintzel bez. Manske 256 552.
      • – Ueber den Procentgehalt und das specifische Gewicht von Schwefligsäure-Lösungen; von Giles und Shearer 257 80. 168.
      • – Schiff's Bestimmung des specifischen Gewichtes von Flüssigkeiten bei höherer Temperatur * 258 76.
      • – E. Dietrich's Zahlen für die Eigengewichte reiner Oele 258 127.
    • Dichtung. J. Taylor's Kolben– durch mittelbaren Federdruck * 255 257.
      • – Smith und Marshall's metallische Stopfbüchen– mit Spiralfedern * 256 328.
      • – R. Taylor's bez. Durham und Churchill's Neuerungen an Kolben–en * 257 175.
      • – J. Simons' Führungen für Ventil–sringe bei hydr. Pressen u. dgl. * 257 440.
      • – Sleeper's nachstellbare bez. Normand's selbstspannende metallische Stopfbüchsenpackung für Dampfmaschinen * 258 433.
      • – Doerr's Schwefelasphalteisen-Legirung als –smaterial für Gas- und Wasserleitungsröhren 258 529.
    • Diffusion. Fangvorrichtungen an Bodenklappen von –sapparaten u. dgl. Druckkesseln; von Wernicke bez. Bolzano, Tedesco und Comp. * 258 487.
    • Digestor. S. Druckkessel * 257 283.
    • Dimethylamidoazobenzol. – als Indicator in der Alkalimetrie; von B. Fischer 258 95.
    • Diphenylamin. – als Reagenz auf Stickstoffsäure; von Hager 258 95.
    • Distanzmesser. Towne's elektrische Fadenkreuzbeleuchtung an –n; von Ph. Heſs * 255 374.
    • Docht. Barton's bez. Turner und Flatau's unverbrennliche –e für Erdölbrenner * 257 511. 258 286.
    • Draht. Pielsticker und F. Müller's Apparat zur Herstellung von – u. dgl. unmittelbar aus geschmolzenem Eisen * 255 323. * 258 403.
      • – Ueber Weiller's Siliciumbronzedraht für Telegraphen- und Telephonleitungen; von Grief 256 422. 257 482.
      • – Ueber Neuerungen in der –erzeugung * 257 87.
        • Byrne's Ziehbank zur Herstellung dünnerer –sorten * 87. S. Fox's –glühofen * 88. Schönborn und Zöllner's selbstthätige –zuführung bei Walzwerken mit gleicher Walzengeschwindigkeit * 89.
      • – Ueber Temperaturänderung von Metall– während der Dehnung; von Forchheimer 257 338.
      • – Dean's –strecker für Einzäunungen u. dgl.; von der Bartlett Hardware Company * 257 398.
      • – Ueber Siliciumbronze– als Leiter für Unterseekabel und für oberirdische Leitungen; von Vivarez und J. Richard 257 482.
    • Draht. Prinz A. Thurn und Taxis sowie R. Graf Westphalen's Maschine zum Verstricken von Metall– zu Gittern, Horden u. dgl. 258 19.
      • – Shaw's Kupfer-Aluminiumlegirung für elektrische Leitungen u. dgl. 258 31.
      • – Ergebnisse von Zerreiſsungsversuchen mit Förderseilen aus Stahl–; von D. Meyer 258 44.
      • – Zur Statistik der Schachtförderseile 258 140.
      • – Das Walzen von Eisen- und Stahl– in den Vereinigten Staaten Nordamerikas insb. über Comer's * bez. Bedson's –walzwerk; von Freson 258 402.
      • – Swindell's Gas-Flammofen zum Anwärmen von Knüppeln für –fabrikation; von Freson * 258 449.
      • – Engelmann's Kuppelungen für Triebwerks- und Förderseile * 258 486.
      • – S. Kabel * 256 399. Spinnerei * 257 55. –seil s. Seilbahn 257 384. * 258 496. Straſsenbahn * 256 428. * 258 302.
    • Drehapparat. Tyson's App. zum Abdrehen von Röhrenflanschen * 256 211.
    • Drehbank. F. Baare's Ausbohr- und Abdrehmaschine für Eisenbahnwagenräder o. dgl. * 255 325.
      • – J. Eckardt's Einrichtung zum Aus- und Einrücken der Wechselräder an Leitspindel-Drehbänken bez. Support für kleine Drehbänke * 255 420.
      • – Th. Robinson's Holzcopirmaschine * 256 65.
      • – E. Schramm's Walzen zur Unterstützung langer, auf der Copir– zu bearbeitender Stücke 256 190.
      • – Holz– für kurze und lange Façonstücke; von der Sächsischen Stickmaschinenfabrik (A. Voigt) * 256 212.
      • – P. Seeger's Guillochirmaschine für Gläser, Musterrollen, Moletten u. dgl. * 256 346.
      • – G. Böhler's Leitspindel- – für kurze und lange Werkstücke, steile Gewinde u. dgl. bez. Behr's Doppel– 256 384. 385.
      • – Hillerscheidt's Planzug für Leitspindel-Drehbänke * 256 486.
      • – Storey und Phillips' Universalplanscheibe „Eclipse“ für Drehbänke * 257 54.
      • – Bickford's Planabdrehmaschine mit lothrechter Spindel * 257 90.
      • – H. Keſsler's Fräs- und Bohr– für kugelförmige Hahnkörper * 257 306.
      • – H. Ehrhardt's –support für Eisenbahnradreifen * 258 152.
      • –– H. Barlow's Vorrichtung zum Abdrehen von Schraubenmuttern * 258 303.
      • – Werkzeuge zum Aus- bez. Abdrehen der Cylinder und Kolben des Fielding'schen rotirenden Motors * 258 386.
    • Drehkrahn. S. Hebezeug * 256 155.
    • Drehofen. Fr. Paul's – zur Herstellung von schmiedbarem Guſs 255 325.
    • Drehschieber. W. Schmidt's – für Winderhitzer * 256 525.
    • Drehung. Schow's Umlaufszeiger für Schiffsmaschinen u. dgl., genannt Strephometer * 255 361.
      • – R. John's Umlaufszeiger für Schiffsmaschinen * 257 397.
    • Droschke. Dampf– s. Dampfkessel * 258 3.
    • Druck. Versuche über die Dauer von Stöſsen und die Beziehungen von – und Stoſs; von Kick * 257 261.
    • Druckblau. Ueber ein neues – (pastenförmige Induline) der Farbwerke Höchst; von E. Ullrich 257 379.
    • Druckerei. Walbrodt und W. Wolff's Apparat zur bildlichen Vervielfältigung von Mustern auf Papier, Zeug u. dgl. * 255 64.
      • – G. Seitz's Bronzirverfahren * 255 236.
      • – P. Seeger's Guillochirmaschine für Musterrollen, Moletten u. dgl. * 256 346.
      • – Schweizers selbstthätige Gravirmaschine mit elektr. Stichelführung * 256 529.
      • – Schulze-Berge's Verfahren und Maschine zum Bedrucken von Glas- und Porzellangegenständen * 258 154.
      • – Ueber neuere photographische Druckmethoden für Buchdruckerpressen 258 320.
      • – S. Buchdruck. Galvanoplastik 256 215. Rollapparat. Zeugdruck.
    • Druckflasche. Rempel's – zur Best. der Stärke in Getreide u. dgl. * 256 545.
    • Druckkessel. R. Muencke's Hochdruck-Digestoren (Autoclaven) für chemische Laboratorien * 257 283.
      • – Kirsten's Absperrventil für – * 258 246.
      • – Goſsler's Sicherheitsabsperrventil beim Reinigen von –n u. dgl. * 258 247.
      • – Wernicke's bez. Bolzano-Tedesco's Fangvorrichtungen an Bodenklappen von –n, z.B. Diffusionsapparaten * 258 487.
    • Druckmaschine. S. Glas * 258 154.
    • Druckmesser. A. Adnet's Manometer mit freier Luft zur Messung schwacher Spannungen * 255 471.
      • – Shaw's hydraulisch-elektrisches Geschützmanometer * 256 449.
      • – S. Telemeter * 255 109.
    • Druckregler. Schrabetz's, Peitzer's bez. Hillenbrand's – für Gasmotorzuleitungen * 255 398. * 257 129. * 258 218.
      • – Elster's Regulirung des Wasserstandes für – mit durch Wasser belasteter Glocke * 256 73.
      • – Pähler's Reducirventil für Gasleitungen u. dgl. * 256 246.
      • – S. Dampfleitung * 257 45. * 46.
    • Dublirmaschine. H. Jacob's, F. Gebauer's bez. W. Müser's Gewebe- – 256 392.
    • Dünger. Zur Gew. von Phosphaten; von Dreyfus, Adair und Thomlinson 255 35.
      • – F. Wolf's Verwerthung der Maikäfer zur Düngung 255 46.
      • – Ueber ammoniakalische Gährungen; von A. Ladureau 255 176.
      • – Der –werth von eingedicktem Osmosewasser; von Gawalovski 255 215.
      • – Ueber die Zersetzung des Stall–s; von Deherain und Tappeiner 255 259.
      • – Herstellung und Untersuchung von Knochenmehl 255 301. (S. Knochen.)
      • – Kartoffel- und Zuckerrübendüngung mit Chilisalpeter statt schwefelsaurem Ammoniak; von P. Wagner 255 355.
      • – Versuche über die Unterbringung von künstl. – für Zuckerrüben 255 355.
      • – Schüchtermann's Verfahren zur Verarbeitung basischer Schlacken 256 190.
      • – Ueber die Verarbeitung von Redondaphosphaten; von W. Williams 256 278.
      • – Bestimmung des Kalis in –; von der Association of Official Agricultural Chemists 256 471.
      • – Zusammensetzung von entleimtem Knochenmehl; von Baroulier 256 519.
      • – Ueber die Bestimmung der Phosphorsäure in Düngemitteln; von A. Petermann bez. C. Glaser 257 27.
      • – Geringerer Stärkegehalt von Kartoffeln in Folge Kainitdüngung; von Fleischer 257 39.
      • – Stafford und Pearson's Ofen zum Verbrennen von Abfallstoffen * 257 284.
      • – Theisen's bez. Gontard's Abdampfapparat für dickflüssige und halbflüssige Abfälle u. dgl. * 257 405. * 258 498.
      • – Drevermann's Verfahren zur Aufbereitung unreiner Phosphate * 257 407.
      • – P. Dietrich's Verfahren zur Verarbeitung von Rohphosphaten 257 484.
      • – Martino's Herstellung von – aus basischen Schlacken 258 143.
      • – Ueber Thomasschlacke als Wiesen–; von Bornträger 258 334.
      • – G. Leuchs' Darstellung von reinem Calciumphosphat aus Kalk haltigen Phosphaten oder Thomasschlacken u. dgl. 258 367.
      • – Ueber Ammoniaksalze und Chilisalpeter; von Bunte und Maercker 258 508.
      • – S. Boden 258 531. Leimfabrik 258 531. Phosphat 255 306. 540.
    • Dynamit. S. Sprengstoff 255 520. 522. 256 414. –geschoſs s. Schulswaffe 257 455.
    • Dynamomaschine. S. Accumulator 257 332. Dampfmaschine * 258 339. Eisenbahn 256 94. Elektromotor 255 45. * 162. 256 190. 215. * 313. * 501. 565. * 257 103. * 280. * 507. * 258 256. 451. Kupfer 255 527.
    • Dynamometer. S. Arbeitsmesser.
  • E.
    • Einlegmaschine. S. Zündholz * 255 239.
    • Einsatzlauf. S. Schuſswaffe 256 440. * 441.
    • Einspänmaschine. Neuere Maschinen zum Einspänen von Geweben * 256 387. (S. Appretur.)
    • Eis. Ueber Neuerungen an Kälteerzeugungsmaschinen * 256 69.
        • Neubecker und Nehrlich's Vorrichtung zur Vermeidung von Gasverlusten bei Compressionspumpen für Kaltdampfmaschinen * 69. Linde's Neuerungen an seiner Kälteerzeugungsmaschine (Sperrkammer für Stopfbüchsen bez. Rectificationsapparat und Regulirventil in der Ammoniakdruckleitung) * 69. Osenbrück's Wiedergewinnung des vom Ammoniak mitgerissenen Oeles und Abscheidung vom flüssigen Ammoniak 71. F. Reese's Vacuummaschine * bez. Gefäſse zur Vergröſserung der Verdunstungsoberflächen 71. Linde's, O. Kropf's * bez. Schwirkus' Herstellung krystallhellen –es, sog. Klar– 72.
    • Eis. Lambrecht's Apparat zur Hervorbringung niedriger Temperaturen, namentlich zur Veranschaulichung der künstlichen –bildung u. dgl. * 257 403.
    • Eisen. Einfluſs der Anlaſstemperatur auf die Festigkeit und Constitution des Stahles; von A. Jarolimek, Strouhal, W. Lorenz, Clémandot 255 1. * 56.
      • – Bower's Ofen zur Erzeugung einer Schutzhülle für – und Stahl * 255 27.
      • – Ueber Neuerungen im –hüttenwesen * 255 29. * 375. * 421. * 257 235. 258 170. * 396. * 443.
        • 255: Wilson's Verbindung des direkten Verfahrens zur Herst. schmiedbaren –s mit dem Herdprozesse; von W. Ward * 29. Thieblemont's Verwendung von Wasserstoff und Kohlenwasserstoff als Reductions- und Kohlungsmittel * 30. W. Arthurs Anwendung gasförmigen Brennmaterials zur Reduction und Kohlung des Erzes 31. Weimer's Regenerativ-Winderhitzungsapparat mit über einander angeordneten Kammern * 31. J. King's Regenerativ-Winderhitzung für kleinere Oefen, z.B. Puddelöfen * 32. Pochin's Verwerthung von Chromerz als basisches Futter für Bessemerbirnen 32. C. Stöckmann's Gewinnung des Phosphors aus Phosphor haltigen Erzen als phosphorsaure Manganverbindung 32. R. M. Daelen's Lagerung der Walzenzapfen für Triowalzwerke * 33. Meffert's Lagerung für die Mittelwalze eines Triowalzwerkes bez. Einrichtung zum Heben des Walzentisches * 34. Ueber neuere Fortschritte im Herdschmelzprozesse; von Riley * 375. Ueber den basischen Herdschmelzprozeſs; von Gillot 378. Batho's basisches Futter mit Drahteinlagen 380. Lamberty's Bessemerbirne zur Ausführung des sauren oder basischen Prozesses 380. Williamson's Bessemerbirne zum Windfrischen oder zum Herdschmelzen * 380. C. Thompson's Bessemerdüse mit flachen oder ungleich weiten Kanälen 381. Bessemer- und Thomasverfahren für Kleinbetrieb: Trappen's Krahn für Bessemerbirnen * 381. Ueber Kleinbessemeranlagen; von Trappen bez. Macco 384. Ueber die Bedeutung der Kleinbessemerei für die alpine –industrie; von Hupfeld 384. Beitrag zur Kleinbessemerei; von v. Tunner 387. Caspersson's Gieſstrichter zur Erzielung dichter Güsse 421. Brustlein's wassergekühlte Guſsform für Fluſs–blöcke mit groſser Oberfläche * 422. Herbertz's Kupolofen mit verstellbarem Herde und veränderlicher Windzuführung * 423. H. Krigar's –schmelzofen (Schachtofen mit Sammel- und mit Vorwärmherd) * 424. Rillenschienen-Walzwerk von der Gesellschaft für Stahlindustrie zu Bochum * 425.
        • 257: Einfluſs der Hochofen-Abmessungen sowie der Gasfänge auf die Betriebsergebnisse; von Weinlig 235. W. Taylor's Versuche mit einem cylindrischen Hochofen 235. Herst. von Mangan haltigen Kokes; von der Société des Aciéries de Longwy 236. Hoepfner's Entphosphorung und Entschwefelung des Roh–s 236. Lürmann's Brennereinrichtung zur schnelleren und vollkommeneren Verbrennung von Gasen für Winderhitzer u. dgl. * 236. Hanlon's Absperrschieber mit Wasserkühlung für Winderhitzer u. dgl. * 237. Burgers' Heiſswindschieber 238. Gilchrist und Fitzmaurice's hydraulische Hebevorrichtung zur Auswechselung ganzer Bessemerbirnen * 238. Th. Williamson's Anlage um den Bessemer- mit dem Herdschmelzprozeſs zu vereinigen * 238. Versen's Maschinen zum Stampfen der Böden und des Futters basischer Birnen 240. Stöckmann's Verfahren des basischen Bessemerprozesses mit Mangan armen Roh– 240. Mathesius' Herstellung schweiſsbaren Fluſs–s und Fluſsstahles 241. F. Dick und Riley's Herdschmelzöfen mit Wärmespeichern über der Hüttensohle * 241. F. Siemens' Erzeugung des Fluſs–s in Herdöfen 242. McFarlane's Benutzung von Kohlengruſs bei Gasgeneratoren 243. Atwood's –reinigung durch Zusatz eines Bleiamalgams 243. Bramall's Schachtschmelzofen mit 4 Regeneratorkammern 243. Gordon's Kupolofen mit verschiebbaren Düsen 243. Blockwalzwerk der Ebbw Vale –werke 243. Ofen zum Glühen von groſsen Blechplatten für Dampfkessel u. dgl.; von W. Boyd * 244. Ueber Verwendung dicker Fluſs–bleche für Schiffskessel u. dgl.; von W. Parker 244. Herstellung von Schlackenkies aus Hochofenschlacke; von der Vereinigten Königs- und Laurahütte 247.
        • 258. Einfluſs des Härtens und Hämmerns auf Guſsstahl; von Osmond 170. F. Abel's Feststellung des Verbindungszustandes des Kohlenstoffes in Stahl 171. Einfluſs des Siliciumgehaltes von Guſs– auf die Festigkeit desselben; von Th. Turner 171. Das Kupolofenschmelzen in alter und neuer Zeit bez. Verhalten des Mangans beim Tiegelschmelzen; von Ledebur 171. Ueber die chemischen Vorgänge beim Glühen und Tempern von Roh–; von Platz 175. A. Friedmann's Untersuchung von Puddelblechen mit Blasenbildungen 178. v. Jüptner's Untersuchung einer eigenthümlichen Hochofenschlacke bez. Siliciumbestimmung in – 178. L. Blum's Bestimmung des Siliciums in – 179. W. Griffith's bez. Pundy's Reinigung von geschmolzenem – 179. Brunnemann's Bestimmung der Phosphorsäure in basischen Entphosphorungsschlacken 180. Ueber das –hüttenwesen in den Vereinigten Staaten Nordamerikas; von Trasenster 396. Schulze-Berge's Form mit veränderlichem Formenauge 398. Ueber die Herstellung des Ferromangans; von Pourcel 398. Sack's Walzwerk für Walz– von kreuzförmigem Querschnitt * 401. Dickmann's Walzwerk mit diagonalen Strauchkalibern zur Verringerung der Schienenhöhe bei Altschienen oder Enden * 401. Ueber das Walzen von – - und Stahldraht in den Vereinigten Staaten Nordamerikas, insb. über H. Comer's * bez. Bedson's Drahtwalzwerk; von Freson 402. Pielsticker und Fr. Müller's Verfahren zur unmittelbaren Auswalzung von flüssigem, durch eine Formöffnung ausströmendem und dabei erstarrendem – * 403. Bauckmann's Puddelofen mit zwei hinter einander liegenden Herden 404. Ueber Lilienberg's Schmelzöfen mit Wassergasbetrieb; von Lürmann * 404. Krigar's sog. Dampfstrahl-Saug-Kupolofen * 443. Ueber Versuche mit dem Ibrügger'schen Kupolofen; von Jüngst 443. Tittl und Erndt's Windvorwärmer für Krigar'sche Kupolöfen * 445. J. Long's Verbesserungen an Whitwell'schen Winderhitzern * 446. Brooke's Röhrenwinderhitzer mit⋂-Röhren, angeblich für Windtemperaturen bis 700° 447. Schulze-Berge's Windeinströmung für feststehende Bessemeröfen bez. Metallhahn für die Windkanäle 447. Riley's heizbare Wärmeausgleichungsgruben * 448. F. Siemens' Regenerativ-Gasofen zum ununterbrochenen Herdschmelzen * 448. Swindell's Flammofen zum Anwärmen von Knüppeln für Drahtfabrikation; von Freson * 449. Riley's Vereinigung des Herdschmelzprocesses mit Schachtofenschmelzen * 450.
    • Eisen. Ueber die verschiedene Dauer der –anstriche mit Oel, Englischroth, –oxyd bez. Mennige 255 48.
      • – Herstellung von schmiedbarem Ferronickel und Ferrokobalt; von der Fonderie de Nickel et méteaux blancs 255 174.
      • – H. Burgers' Neuerung an Heiſswindschiebern * 255 186. 257 238.
      • – Pielsticker und Fr. Müller's Herstellung von Draht, Platten u. dgl. unmittelbar aus geschmolzenem – * 255 323. * 258 403.
      • – A. Wagner und P. Jobst's Herst. galvanischer Niederschläge auf – 255 526.
      • – G. Wagener und Netto's Apparat, um gröſsere Gegenstände (z.B. Maschinentheile, Geschütze, Laternensäulen und sonstigen –guſs) mit metallischem Ueberzuge zu versehen * 255 526.
      • – Zur Kenntniſs der Vorgänge bei Stahlschmelzprozessen in sauren und basischen Tiegeln; von A. Brand 256 229.
      • – Ueber das Verhalten guſseiserner und schmiedeiserner Säulen im Feuer und beim raschen Abkühlen (Anspritzen); von Bauschinger 256 325.
      • – Trappen's Hochofen-Gebläse-Compoundmaschine; von der Märkischen Maschinenbau-Anstalt Kamp 256 419.
      • – Unentbehrlichkeit des Tiegelstahlprozesses zur Herstellung von Edelstahl; von F. C. Müller 256 506.
      • – L. Schneider's Untersuchung einer Wolfram–legirung 256 509.
      • – Zur Untersuchung von – und Stahl 256 546.
        • Ueber die zellige Structur des Guſsstahles; von Osmond und Werth 546. Vignon's Trennung des –oxydes von Thonerde und Chromoxyd 546. Priwoznik's Analysen von Stahl und Chromstahl 546. Hempel's Untersuchung von –erzen 547. Die Kohlungstemperatur des –s; von Hempel 548. Ledebur's Bestimmung von Titan in – und Erzen 548. Entwickelung von Siliciumwasserstoff beim Lösen von Silicium haltigem – oder Zink; von G. Buchner 549. Särnström's Bestimmung des Kohlenstoffes in Stahl 549. Troilius' Bestimmung des Sauerstoffes bez. des –oxyduls 549.
    • Eisen. Zur Lage der französischen Kohlen- und –industrie 256 566.
      • – Der sog. Clapp-Griffiths-Prozeſs zur Fluſs–erzeugung; von R. Hunt * 257 21.
      • – Zusammensetzung französischer –erze; von Baroulier bez. Poncelet 257 39.
      • – F. Siemens' Gasflammofen für Stahlwerke * 257 154.
      • – Zur Bestimmung des Mangans im –; von N. Wolff, C. Reinhardt, H. v. Jüptner, Osmond, Meinecke, Kalmann bez. Smolka 257 199.
      • – M. Honigmann's Herstellung eines –oxyduloxydüberzuges auf – 257 211.
      • – Explosion eines durch die Abhitze von vier Puddelöfen geheizten stehenden Kessels 257 215.
      • – Westmann's Regenerativofen zur Reduction von –erzen 257 286.
      • – Ueber die Verwendung von Stahl zu Brückenbauten in Nordamerika; von Krohn 257 350.
      • – Obach's bez. Bleichert's groſse Anlage einer Drahtseilbahn für –hütten 257 384.
      • – Gintl's bez. Clerc's Bestimmung des Kohlenstoffes in – und Stahl * 257 527.
      • – Ueber die ungleichmäſsige Zusammensetzung gegossener –blöcke; von P. Zetzsche * 258 21.
      • – Th. Turner's Bestimmung des Kohlenstoffes in – und Stahl mittels Kupfervitriol * 258 79.
      • – Shedlock's Behandlung von –erzen behufs Gewinnung des Metalles * 258 164.
      • – E. und A. Cowles' Herstellung von – mittels elektrischer Heizung 258 165.
      • – Amerikanische Gebläsemaschinen für Hochöfen; von Weimer bez. Buckeye 258 190. 398.
      • – Zusammensetzung amerikanischer –erze; von Trasenster 258 190.
      • – Einfluſs von Erhitzung und Abkühlung auf die Ausdehnung von Schmied–, Stahl und Guſs–; von R. v. Meyer und Wehrenpfennig 258 354.
      • – Ueber das Verhalten des Phosphors zu – und Schlacke; von Brackelsberg bez. Hilgenstock 258 364.
      • – Elbers' Verwerthung von Hochofenschlacken für Portlandcement, Glas, Fayence u. dgl. 258 367.
      • – Fallières' maſsanalytische Bestimmung des –s 258 428.
      • – Doerr's Schwefelasphalt– - Legirung als Dichtungsmaterial für Gas- und Wasserleitungsröhren, sowie als Material für Modelle u. dgl. 258 529.
      • – S. Blech. Blockschere * 257 51. Draht. –cyan. –oxyd. Farbstoff 255 540. Gasfeuerung * 257 70. * 154. Hebezeug * 257 85. Metallbearbeitung. Nickel 255 75. Schlacke 255 37. 256 190. Walzwerk. Weiſsblech. –späne s. Sortirapparat * 257 16. –stangen s. Telegraph 255 173.
    • Eisenbahn. Dülken und Pohl's Apparat zur Prüfung von Radreifen auf Zugspannung * 255 19.
      • – R. Kämpfe's elektromagnetische –bremse * 255 23.
      • – Sturm als Ursache eines – -Unfalles 255 43.
      • – H. Smith's elektrische – für Straſsenverkehr u. dgl. 255 305.
      • – L. Lehmann's Schienen-Contactapparat * 255 289.
      • – F. Baare's Ausbohr- und Abdrehmaschine für –wagenräder * 255 325.
      • – Neuerungen an Heizungs- und Lüftungseinrichtungen für –wagen * 255 359. * 256 31. 46. * 257 140. 258 92. 334.
        • 255: Lacey * 359. M. Walsh 360. Fürst Pignatelli d'Aragon * 360. Belleroche 361.
        • 256: Ancelin und Nieske (Essigs. Natron) * 31. Tommasi (Elektricität) 46.
        • 257: Standard Car Heating Co. * 140. Regray 141. Ancelin * 142.
        • 258: J. Hentschel 92. R. Boyle 334.
      • – Kosten der elektr. Beleuchtung des Centralbahnhofes in Straſsburg 255 449.
      • – Verbessertes Chronoskop für –zwecke * 255 461.
      • – Ueber die Betriebsverhältnisse der elektrischen –en; von Baron Gostkowski bez. über Straſsenbahnbetrieb mittels Accumulatoren; von Reckenzaun 256 94.
      • – Oestreich's regenerirende Gaslampe für Radreifen-Gasfeuer * 256 114.
      • – H. Mohr's Neuerungen an Ehrhardt's Wage zur Prüfung der Belastung der Achsen von –fahrzeugen * 256 119.
    • Eisenbahn. Phelps' neue Art, zwischen –zügen und Stationen zu telegraphiren 256 286.
      • – P. Allen's Verkuppelung elektrischer Leiter auf –zügen 256 470.
      • – Langdon's elektrische Regulirung für den Gaszufluſs bei –wagen 256 470.
      • – Le Boulengé's Petarde zur Controle der Fahrgeschwindigkeit von –zügen 256 565.
      • – A. Atwood's elastisches –wagenrad * 257 6.
      • – Parrish und Munn's Einrichtung zum Signalisiren zwischen –fahrzeugen während der Fahrt 257 38.
      • – Versuche über elektrische Beleuchtung von –zügen; von Stock 257 118.
      • – R. M. Daelen's hydraulische Probirmaschine für –radreifen * 257 177.
      • – Westmeyer's Schienenhebeböcke für –geleise * 257 221.
      • – Tregea's selbstthätige mechanische Signalstellung für –kreuzungen 257 256.
      • – Guggemos' elektrische Controle der Stellung der –weichen * 257 278.
      • – Kosten des elektrischen Betriebes von Hochbahnen im Vergleiche mit Dampfbetrieb; von Farmer 257 297.
      • – Amerikanische Dampfschneeschaufel der Cook Locomotive Co. * 257 309.
      • – Tesse, Lartigue, Gebr. Mors und Sartiaux's elektrischer Aus- und Einrückapparat für –signale * 257 311.
      • – Vergleichende Festigkeitsversuche mit brasilianischen, zum –wagenbau verwendbaren Hölzern 257 336.
      • – Janney's bez. Dowling, W. Baker und Follett's Buffer und Kuppelung für schmalspurige – fahrzeuge * 257 347.
      • – W. Horn's elektrischer Schienencontact für die Registrirung der Fahrgeschwindigkeit von –zügen * 257 457.
      • – Brüggemann's Instrument zur Ermittelung der Abnutzung der –schienen * 258 117.
      • – E. Schultz's halbfestes –rad zum leichten Durchfahren von Curven * 258 151.
      • – Ehrhardt's Rundfräsbank bez. Drehbanksupport zum Bearbeiten der –radreifen * 258 152.
      • – Park und Pryces' Schutzstange zur Sicherung für im Bahnhof stehende – - züge * 258 216.
      • – Daft's Versuche mit elektrischem Betriebe auf der Hochbahn in New-York 258 238.
      • – Neue Erdöllampe (von Barton) zur Beleuchtung von –wagen u. dgl.; von Frankland 258 286.
      • – Chase's federnder Hebebock mit Wage zur Bestimmung der Achsenbelastungen von –wagen * 258 344.
      • – Das Telephon im Betriebsdienste der deutschen –en 258 426.
      • – Chandler's elektrische Hochbahn mit zwei Schienen oder Seilen * 258 496.
      • – S. Locomotive. Seilbahn, Straſsenbahn. –fahrkarte s. Papier * 255 464. –schiene s. Walzwerk * 258 401.
    • Eisencyan. S. Cyan 257 539. Färberei 256 42.
    • Eisenkobalt. – und Eisennickel s. Eisen 255 75. 174.
    • Eisenmangan. Ueber die Herstellung des –s; von Pourcel 258 398.
    • Eisenoxyd. Befestigung von – auf Baumwolle in alkalischem Bade; von Balanche 255 492.
    • Elalococcaöl. R. Davies und Holmes' Untersuchung des –es 258 456.
    • Elektricität. Ueber Gaulard's Uebertragung elektrischer Energie auf gröſsere Entfernungen (Secundärgeneratoren und Stromumsetzer) auf der Turiner Ausstellung * 255 156.
      • – R. Kear's Verbindungsmuff für elektrische Leiter * 255 199.
      • – Riedinger's Gelenkverbindung für elektrische Leitungen 255 213.
      • – Averdieck's Rasselwerk mit Differentialwickelung 255 213.
      • – H. Smith's elektrische Straſsenbahn 255 305.
      • – Andersen's elektromagnetischer Ausschalter bei zu groſser Stromstärke 255 491.
      • – Ueber Verwendung der – zur chemischen Metallbearbeitung und Metallgewinnung * 255 526. * 256 26. * 257 285. 258 33. 165. (S. Elektrolyse.)
      • – A. d'Arsonval's Schutzmittel gegen Gefährdung durch – 255 538.
      • – Tommasi's Heizung der Eisenbahnwagen mittels – 256 46.
      • – Maiche's elektrisches Mikrometer zum Messen kleiner Widerstände 256 47.
      • – Ueber die Betriebsverhältnisse der elektrischen Eisenbahnen; von R. Baron Gostkowski bez. über Straſsenbahnbetrieb mittels Accumulatoren; von Reckenzaun 256 94.
    • Elektricität. S. Schuckert's Strom- und Spannungsmesser * 256 119.
      • – Ducretet's Galvanometer für starke und hoch gespannte elektrische Ströme bez. astatisches Galvanometer * 256 120.
      • – Verhütung von –sentwickelung in Wachstuchfabriken u. dgl. durch entsprechende Regelung der Luftfeuchtigkeit; von F. Fischer 256 131.
      • – Ueber Kraftbedarf bei Bogenlichtbeleuchtung und elektrischer Arbeitsübertragung; von der Oesterreichischen Waffenfabriks-Gesellschaft Steyr 256 141.
      • – Siemens und Halske's elektrischer Registrirapparat mit Messer zum Einschneiden der Zeichen in den Papierstreifen * 256 168.
      • – Neues constantes Element mit übermangansaurem Alkali von hoher Spannung und unerreichter Stromstärke; von Vohwinkel 256 218.
      • – P. Allen's Verkuppelung elektrischer Leiter auf Eisenbahnzügen 256 470.
      • – Arnould's elektrischer Apparat zum Aufsuchen undichter Stellen an Gasrohren 256 518.
      • – Hermite's * , Lidoff und Tichomiroff's bez. Naudin's * Herstellung von Bleichflüssigkeiten mittels – 256 558. 257 378.
      • – Ueber elektrische Accumulatoren, deren Neuherstellung, Haltbarkeit und Aufspeicherungsfähigkeit; von W. Dietrich 256 560.
      • – Lacoine's Phidol oder Sparregulator für elektrisches Licht * 257 19.
      • – Parrish und Munn's Einrichtung zum Signalisiren zwischen Eisenbahnfahrzeugen während der Fahrt 257 38.
      • – Ueber die elektrische Leitungsfähigkeit des reinen Wassers: von F. Kohlrausch 257 210.
      • – Rotondi's Verwendung der – zur Verseifung der Fette 257 210.
      • – Kosten des elektrischen Betriebes von Hochbahnen im Vergleiche mit Dampfbetrieb; von Farmer 257 297.
      • – Aubert und Giraud's Herst. von Rohrzucker aus Stärke mittels – 257 298.
      • – Abänderung des Siemens'schen Pyrometers; von Spohr * 257 315.
      • – Neuerungen an elektrischen Accumulatoren 257 329. (S. Accumulator.)
      • – Crova und Garbe's Apparat zum Messen und Aufzeichnen des Ladungsstromes bei Accumulatoren 257 335.
      • – Ueber die elektrischen Accumulatoren; von Schenek u. Farbaky 257 357. 458.
      • – Zur Reinigung von Zuckerlösungen mittels –; von Landolt, A. van Hennekeler bez. Görz 257 372.
      • – Hermite's Verfahren zum Bleichen von Faserstoffen mittels – * 257 378.
      • – Peukert's calorimetrische Messungen an Glühlampen 257 434.
      • – Elektromotorische Gegenkraft des Volta'schen Lichtbogens; von V. v. Lang 257 483.
      • – Einfluſs der Gewitter auf unterirdische Leitungen; von Blavier 257 536.
      • – G. Lippmann's Quecksilbergalvanometer und Elektrodynamometer * 258 24.
      • – Shaw's Kupfer-Aluminiumlegirung für elektrische Leitungen 258 31.
      • – Elektrisirung metallener Capillarröhren beim Durchflieſsen von Flüssigkeiten unter hohem Drucke; von Krouchkoll 258 142.
      • – E. und A. Cowles' Herstellung von Metallen (insb. Aluminium) mittels elektrischer Heizung 258 165. 166.
      • – A. Walker's Beseitigung des Staubes und Hüttenrauches durch –; von Hutchings und Lodge 258 166.
      • – Photographie des Blitzes bez. des elektrischen Funkens 258 188.
      • – Daft's Versuche mit elektrischem Betriebe auf der Hochbahn in New-York 258 238.
      • – Maisonneuve und Bonfante's Accumulator mit Elektroden aus Blei und Kohle 258 238.
      • – Siemens und Halske's neue Construction isolirter –sleiter 258 285.
      • – Leitungswiderstand des Kupfers in sehr niedrigen Temperaturen; von Wroblewski 258 286.
      • – Deprez's Versuche zur elektrischen Kraftübertragung zwischen Creil und Paris 258 332.
      • – Chandler's elektrische Hochbahn mit zwei Schienen oder Seilen * 258 496.
      • – Sellner's optisch-elektrischer Nacht-Signalapparat für Schiffe 258 528.
      • – S. Beleuchtung 255 44. 125. * 374. 401. 431. 449. 537. 256 23. 531. 257 78. 118. * 143. 166. 381. 536. * 258 69. 141. 189. 234. 264, * 394. * 453. * 467. Bogenlampe. Bremse * 255 23. Dampfleitung 257 47. Dampfmaschinen-Absteller * 256 521. Druckmesser * 256 449. Elektrolyse. Elektromotor. Element. Firniſs * 255 474. Galvanoplastik. Geschwindigkeitsanzeiger * 258 161. Glühlampe. Gravirmaschine * 256 529. Heizungsregler 256 496. Kabel * 256 399. Klingel * 258 215. 356. Leuchtgasregler 256 470. Lüftung 255 44. Münzwesen * 255 249. Signalwesen * 255 109. * 289. * 256 351. * 257 278. * 311. * 457. Stoſs * 257 261. Telegraph. Telephon. Controlapparat s. Heizung * 255 288. * 258 162. Elektrischer Dehnungszeichner s. Festigkeit * 255 65. Elektrische Zündung s. Gasmotor * 256 204. * 257 44. * 258 485. Geschützzündung s. Schuſswaffe * 257 104. Schienencontact s. Eisenbahn * 255 289. * 257 457.
    • Elektrodynamometer. S. Elektricität * 258 24.
    • Elektrolyse. Verfahren zur Herstellung von Jodoform, Bromoform und Chloroform auf elektrolytischem Wege; von der Chemischen Fabrik vormals E. Schering 255 88.
      • – Elektrolytische Reinmetall-Gewinnung aus Kupfererzen auf der Turiner Ausstellung; von Marchese * 255 199. 532.
      • – Ueber Verwendung der Elektricität im Münzwesen zum Justiren der Münzplättchen; von H. v. Jüptner, C. v. Ernst, W. Roberts, F. Peterson bez. J. Müller * 255 249.
      • – Ueber die Verwendung der Elektricität in der chem. Industrie * 255 526.
        • A. Wagner und P. Jobst's Herstellung galvanischer Niederschläge auf Eisen 526. G. Wagener und Netto's Apparat, um gröſsere Gegenstände (z.B. Maschinentheile, Geschütze, Laternensäulen und sonstigen Eisenguſs) mit metallischem Ueberzuge zu versehen * 526. Ueber Reinigung der Metalle von den letzten Spuren fremder Stoffe mittels Elektricität; von Frölich 527. Möbius' elektrolytische Raffinirung von Silber 532. Elektrolytische Gewinnung von Zinn aus Weiſsblechabfällen. Verschmelzung der bei der Entsilberung fallenden Krätzen auf Hartblei u.s.w. auf dem Balbach'schen Werke in Newark 533. Akerblom's elektrolytische Bestimmung des Kupfers in Arsen haltigen Erzen, Schlacken u. dgl. 533.
      • – Ueber die elektrolytische Gewinnung von Metallen und Chlor; von F. Fischer * 256 26.
        • Höpfner's – von Halogensalzen der Leicht- und Schwermetalle * bez. Gewinnung von metallischem Natrium 26. J. Rogers' Herstellung der Alkalimetalle 29. Ueber die Herstellung von Magnesium aus Carnallit durch – und Verwendung des Magnesiums zu Beleuchtungszwecken, Legirungen u. dgl.; von F. Fischer * 29.
      • – Zur Verwendung von Dynamomaschinen in der – 256 215.
      • – Lossier's Gewinnung von Aluminium aus seinen natürlichen Silicaten mittels – * 257 285.
      • – Cassel's * bez. Wiswell's elektrolytische Behandlung Gold haltiger Metalle und Erze 257 286.
      • – W. Hartmann's elektrolytische Fällung von Kupfer aus Kupfervitriollösung 258 33.
      • – Kiliani's Zinkgewinnung mittels – 258 34.
      • – Ueber die elektrolytische Kupferraffination; von Kiliani bez. P. Higgs 258 34. 166.
      • – Elektrische Kupferraffinerie der Norddeutschen Affinerie; von Fontaine bez. Wohlwill 258 38.
      • – Elektrolytische Verarbeitung von Kupfererzen; von Badia bez. Marchese (Anlage in Stolberg) 258 38.
      • – Ueber Umwandlung der Stromarbeit bei der – in Wärme; von H. Jahn 258 39.
      • – Ewer und Pick's Darstellung Schwefel haltiger Farbstoffe mittels – * 258 42.
      • – Callow's elektrolytische Herstellung von Metallschablonen 258 45.
      • – R. Herrmann's Herstellung von reinem Zink durch – 258 165.
      • – Boguski's elektrolytische Herstellung von Aluminiumbronze 258 166.
      • – Gerhard's Gew. von Magnesium und Magnesiumbronze mittels – 258 166.
      • – Ueber Gewinnung von Zinn aus verzinnten Eisenabfällen durch –; von J. Smith 258 328.
      • – S. Analyse 255 533. Galvanoplastik.
    • Elektromotor. Hochhausen's Regulirung von Dynamomaschinen 255 45.
      • – Gaulard's – zur Umsetzung der Wechselströme in gleichgerichtete * 255 162.
      • – Mather und Platt's Dynamomaschine mit gemischter Wickelung für constante Klemmenspannung 256 190.
    • Elektromotor. Verwendung von –en bei der galvanoplastischen Herstellung von Platten für den Landkartendruck; von Sankey 256 215.
      • – Gérard's Dynamomaschine mit 2 Elektromagneten als Erreger * 256 313.
      • – L. Aboilard's bez. Trouvé's kleiner elektrischer Motor * 256 501.
      • – L. Bollmann's Dynamom. mit Ausnutzung der Foucault'schen Ströme 256 565,
      • – Goolden und Trotter's Dynamomaschine mit dreischenkeligem Elektromagnete * 257 103.
      • – E. Jones' Dynamomaschine mit parallel zu den Elektromagnetschenkeln liegender Ankerachse * 257 280.
      • – Joel's leicht zerlegbare Dynamomaschine, sog. Engine-Dynamo * 257 507.
      • – March und Cheeswright's Umschalter für –en * 258 23.
      • – W. Hochhausen's Wickelung und Schaltung des Ankers * 258 256.
      • – Alley und Jamieson's elektrischer Regulator für Dynamobetrieb 258 451.
      • – S. Accumulator 257 332. Dampfmaschine * 258 339. * 386. Eisenbahn 256 94. Locomobile 258 199. Drahtbewickelung s. Kupfer 255 527.
    • Element. Vohwinkel's Chromsäure- – und Beleuchtungsversuche damit 255 431. 256 23.
      • – De Lalande und Chaperon's galvanisches – 255 306.
      • – Neues constantes – mit übermangansaurem Alkali von hoher Spannung und unerreichter Stromstärke; von Vohwinkel 256 218.
      • – Jablochkoff's kleines galvanisches – ohne Flüssigkeit, sog. Autoaccumulator 257 38.
      • – A. d'Arsonval's Beseitigung der Dämpfe von salpetriger Säure in Bunsen'schen –en 257 387.
      • – Fritts und Hopkinson's Selenium– 258 44.
      • – J. Carpentier's galvanisches – mit kreisender Flüssigkeit (Bichromat) 258 92.
      • – Clamond und Carpentier's neue Anordnung der thermo-elektrischen Säule 258 118.
      • – Fleming und W. Thomson's Normal-Daniell- – der Edison und Swan United Electric Light Company * 258 319.
      • – W. v. Beetz's galvanische Trocken–e für elektrometrische Messungen 258 497.
      • – S. Accumulator.
    • Elementaranalyse. S. Brennwerth. Laboratorium * 258 505. Verbrennung 255 175. * 258 531.
    • Elfenbein. Kayser's Verfahren zum Bleichen und Färben von – 257 436.
    • Ellipse. L. Abbot's Ellipsograph * 255 20.
      • – Zur Geschichte der sog. Ellipsographen * 255 267.
      • – Oldenburger's, Toulmin's bez. A. Browne's Apparat zur Verzeichnung von –n * 255 271.
    • Ellipsograph. S. Ellipse.
    • Elution. S. Zucker 255 258.
    • Email. Zur Herstellung von Zellenschmalz (sog. – cloisonné) auf Porzellan in Japan 258 226.
    • Englischroth. S. Rostschutz 255 48.
    • Entfernung. Towne's elektrische Fadenkreuzbeleuchtung an Distanzmessern; von Ph. Heſs * 255 374.
    • Entzündung. S. Zündung.
    • Erde. Temperaturmessung im Erdinneren; von Neubert 258 428.
      • – S. Boden.
    • Erdöl. Untersuchungen über die jetzigen –lampen; von Schmelck 255 39. 79.
      • – C. Roth's Verfahren zur Herstellung unverharzbarer –e 256 95.
      • – Untersuchung über –e als Schmiermittel; von Lamansky 256 176.
      • – C. Roth und Parisius' Gewinnung von Schmier- und Einfettungsölen aus – ohne Zersetzung desselben 257 194.
      • – Apparat zur Zerlegung des –es zu Beleuchtungs- und Schmierzwecken; von der Halvorson Process-Company * 257 371.
      • – Ueber Neuerungen an –brennern * 257 509.
        • Prym's Laterne mit Verlängerung des Zugglases * 509. F. Baker's Parallelführung zum Heben der Gallerie * 509. Svenson's Verbindung zwischen Oelbehälter mit Brenner und Lampenfuſs * 509. Lyth's Gasolinlampe mit zwei Brennern * 510. Barton's Docht aus gebranntem Gyps, Holzkohle, Bimsstein o. dgl. * 511. A. Turner und Flatau's Lampe mit getheiltem Docht (Saugedocht und Brenndocht aus unverbrennlichem Material) * 511.
      • – Zur Bestimmung von Harzölen in Mineralölen; von Demski und Morawski 258 82.
      • – Lux's Nachweis von fetten Oelen in Mineralölen 258 125.
      • – Schaal's Herstellung von Fettsäuren aus Kohlenwasserstoffen * 258 230.
    • Erdöl. Neue (Barton'sche) –lampe zur Beleuchtung von Eisenbahnwagen u. dgl.; von Frankland 258 286.
      • – Ueber die Verwendung von – für Dampfkesselfeuerungen und Einrichtungen hierfür * 258 418. (S. Dampfkessel.)
      • – S. Leuchtgas * 256 173. –licht s. Saccharimeter * 258 502.
    • Erdwachs. Zur Werthbestimmung von Ozokerit; von Lach 257 259.
    • Erz. C. Stöckmann's Gewinnung des Phosphors aus Phosphor haltigen –en als phosphorsaure Manganverbindung 255 32.
    • Esche. –nholz s. Festigkeit 257 433.
    • Essig. Kohnstein's Verf. zur Bestimmung freier Schwefelsäure in – 256 128.
      • – Ueber die trockene Destillation des Holzes; von Senff 256 556.
      • – Gehaltsbestimmung von – und –essenz, insb. mit Hartmann und Hauers' Apparat * 257 74.
      • – J. Vollmer und Wörnle's bez. R. Hengstenberg's Apparat zur Herstellung von – aus Buchenholz bez. nach dem sog. Orleansverfahren * 258 27.
    • Essigsäure. Ancelin und Nieske's Verwendung von essigsaurem Natron zu Heizungszwecken * 256 31. * 257 142.
      • – Verfahren zur Herstellung von –anhydrid; von der Chemischen Fabrik Hoffmann und Schötensack 256 144.
      • – Einfluſs des Bleiessigs auf das optische Verhalten einiger Nichtzuckerbestandtheile der Rübensäfte; von Degener, Clerget bez. Gubbe 257 426.
      • – Ueber die Darstellung von Holzgeist in Schottland; von Fawsitt 258 370.
      • – S. Bleiweiſs. Gerberei 256 38. 84.
    • Eucalyptol. Ueber – und dessen Erkennung; von Jahns 258 191.
    • Excenter. M. Paul's verstellbares – für kleine Dampfschiffsmaschinen u. dgl. * 255 90.
      • – Schulze-Berge's während des Ganges verstellbares – * 258 342.
    • Expansion. Dreifach- – S. Dampfmaschine 257 121. 258 342.
    • Explosion. – eines Körnhauses durch Blitzschlag bez. einer Kollermühle in einer Pulverfabrik 255 340.
      • – Ueber Anwesenheit von Kohlenoxyd in den –sgasen von Nitroglycerin oder Kieselguhrdynamit 255 522.
      • – Ursachen der –en bei der Erzeugung hochexplosiver Stoffe; von Jenssen 256 411.
      • – – in der Dynamitfabrik Matagne–la–Grande bei der Nachscheidung von Säuren 256 414.
      • – Ueber einige neuere Kessel–en 257 213.
        • – von drei neben einander liegenden Walzenkesseln 213, eines Green'schen Vorwärmers 214 bez. eines durch die Abhitze von vier Puddelöfen geheizten stehenden Kessels 215.
      • – Ueber Guttmann's Kraftmesser für direkt und indirekt explodirbare Sprengstoffe; von Krantz u.a. 257 295. 258 224.
      • – Ueber Staub–en in Ruſsfabriken; von Engler 257 339.
      • – Ed. Daelen's Verhinderung des Siedeverzuges bei Dampfkesseln 257 386.
      • – –en bei Herstellung von Stickstoffoxydul; von Cazeneuve 257 435.
      • – Verhalten der Sprengstoffe im offenen Feuer 257 484.
      • – – eines Dampfkessels in Folge Kesselsteinbildung; von Oppermann 257 524.
      • – S. Rückschlagventil * 258 484. Sprengstoffstatistik 258 222. Gas–en zum Wasserheben s. Pumpe * 258 478. * 479.
    • Explosivstoff. Gründler's Verf. zur angeblichen Verhütung oder Abschwächung von Schiffszusammenstöſsen durch Benutzung von –en 258 528.
      • – S. Sprengstoff.
    • Exponirautomat. Schlotterhofs' sog. – für photographische Abzüge 258 269.
    • Extraction. S. Auslaugen. Ausziehen.
  • F.
    • Fabrik. Ueber die Verwendung von Maschinen- statt Handarbeit in chemischen –en; von Stuart bez. J. Stevenson 256 464.
    • Fackel. Magnesium– von der Chemischen Fabrik Schering 256 518.
    • Faden. S. Bind–. Färberei * 257 320. Ketten– s. Schlichte 257 210. Kunstwoll– s. Spinnerei * 257 178.
    • Fadenkreuz. S. Beleuchtung * 255 374.
    • Fallenschloſs. Chubb's – mit drehender Falle * 257 505.
    • Fallwerk. J. Henckels' Riemen– * 256 110.
      • – S. Rammapparat. Ramme.
    • Faltmaschine. S. Dublirmaschine 256 393.
    • Falzziegel. Neuerungen an –pressen * 255 504. (S. Thon.)
    • Fangvorrichtung. S. Förderung * 256 151.
    • Farbe. Das Nachdunkeln der –n in Oelmalereien u.a.; von Kayser 256 424.
      • – J. Whipple's –nspritze für Porzellanmalerei u. dgl. * 257 15.
    • Färberei. W. Clarke und Tansley's Neuerung im Färben von aus Baumwolle und Seide gemischten und anderen Fabrikaten 255 47.
      • – Oxalsaures Antimonoxyd-Kali als Brechweinstein-Ersatz 255 122.
      • – Phenylhydrazin als Aetzmittel auf Bister; von G. Schaeffer 255 128.
      • – Ueber Einfluſs des Bleichprozesses und einiger Beizen auf die Festigkeitseigenschaften baumwollener Gewebe; von A. Scheurer, Grosseteste bez. Haebler 255 348.
      • – Verhalten der H. Koechlin'schen Chrombeize zu den verschiedenen Farbstoffen 255 447.
      • – Befestigung von Eisenoxyd auf Baumwolle in alkalischem Bade; von Balanche 255 492.
      • – Ueber die Befestigung gewisser künstlicher Farbstoffe mit Hilfe von ferro- oder ferricyanwasserstoffsauren Salzen; von Reber 256 42.
      • – Hepburn's Schlichteseiher mit Luftdruckpressung * 256 387.
      • – Collin und Benoist's Reductionsküpe für Indigo und Blauschwarz 256 418.
      • – Zur Bildung des Anilinschwarz; von Zürcher 257 162.
      • – Zur Anwendung des oxalsauren Antimonoxydes; von Jacquet 257 168.
      • – Preibisch's Oxydationsapparat zur Erzeugung von Anilinschwarz auf Geweben * 257 288.
      • – Ueber chlorsaures Chromoxyd; von Lauber und Weinreb 257 290.
      • – Ueber Neuerungen beim Färben, Bleichen u. dgl. * 257 319.
        • J. Obermaier's Einrichtung zum erleichterten Ein- und Auspacken von Kammzug und loser Wolle in den Färbeapparat bez. Apparat mit feststehendem Kessel * 319. O. Fischer's Schleudermaschine zum Bleichen und Färben mit verbesserter Einführung der Flüssigkeiten bez. besonderer Befestigung des inneren Siebcylinders insb. zum Bleichen und Bläuen von Kötzern * 320. Stolz's Haspel für Garnsträhne bez. für Band oder Gespinnst zur Ausführung des Rümmelin'schen Färbeverfahrens * 321. Pierron und Dehaître's Maschine zum Kochen und Entfetten von Geweben und Kettengarn * 321.
      • – Ueber ein neues Druckblau (pastenförmige Induline) der Farbwerke Höchst; von E. Ullrich 257 379.
      • – Ueber die neueren Mittel der Chrombefestigung und die Anwendung des Solidviolett in der –; von H. Schmid 258 458.
      • – Gerson's Filter aus besonders getränktem Torfmull oder Sägespänen zum Reinigen von Abwasser aus –en * 258 494.
      • – Ueber die Löslichkeit des Antimonoxydes in alkalischer Glycerinlösung und eine neue Beize für die Baumwoll–; von H. Köhler * 258 520.
      • – S. Fettsäure * 258 230.
    • Farbholz. Bense's Extractionsapparat für – * 256 275.
      • – Pierron und Dehaître's Maschine zum Zerfasern von Farbhölzern * 256 526.
    • Farbstoff. Zur Gewinnung des Safran–es; von R. Kayser 255 46.
      • – R. Kayser's Herstellung von Brillantlacken 255 48.
      • – J. Pallenberg und K. Walter's mechanischer Trockenapparat für –e * 255 70.
      • – R. Dreyer's Apparat zur Gewinnung von Lampenruſs * 255 247.
    • Farbstoff. Herstellung violetter –e; von der Badischen Anilin- und Sodafabrik 255 260.
      • – Ueber Antipyrin; von L. Knorr 255 307.
      • – H. Müller's Verfahren zur Herstellung von Indigo 255 356.
      • – Verfahren zur Herstellung gelber Azo–e; von der Société anonyme des matières colorantes de St. Denis 255 404.
      • – Ueber krystallisirtes Cumidin; von S. Haller 255 452.
      • – Gürke's Verfahren zur Darstellung von Galleïn 255 452. 258 89.
      • – Müthel und Lütcke's Herstellung von Firniſs mittels Elektricität * 255 474.
      • – Ueber die Verbindungen der Nitrosonaphtole mit Eisen und Kobalt; von O. Hoffmann bez. der Frankfurter Anilinfabrik Gans und Comp. 255 540.
      • – Ueber die Herstellung neuer –e 256 134. 322. 258 87.
        • 256: R. Benedikt's neues Resorcinblau 134. Gentil's Darst. von β-Naphtochinolinsulfosäure 135. La Coste's Herstellung von Chinolindisulfosäuren 135. Herstellung von Chinaldinmonosulfosäuren; von der Chemischen Fabrik Schering 136. Herstellung von –en, insb. Methylviolett; von der Badischen Anilin- und Sodafabrik 137. Herstellung von Azo–en; von dem Verein chemischer Fabriken in Mannheim 137. Umwandlung von Azo–en in wasserlösliche Verbindungen; von den Farbwerken Höchst a. M. 137. Ewer und Pick's Darstellung von –en durch Condensation von tetraalkylirten Diamidobenzophenonen mit Phenolen 322. Reinherz's Darstellung von Bioxypyrenchinon 323. Darstellung rother, violetter und blauer –e aus Chlorjodchinolin u. dgl.; von der Chemischen Fabrik Schering 323. Erlenmeyer's Herstellung von Rosanilin –en 324.
        • 258: Stebbins' Herstellung von Benzylmethylanilin 87. Darstellung blauer und violetter –e aus Dimethylanilin und Aceton; von der Société anonyme des matières colorantes de St. Denis 87. Darstellung blauer oder violetter –e der Rosanilinreihe bez. gelber Azo–e aus Benzidin und dessen Homologen; von den Farbenfabriken F. Bayer 88. Gürke's Darstellung von Cöruleïnen aus Galleïn 89. Darstellung von Chinolinabkömmlingen aus den Salzen von aromatischen Amidoverbindungen und Aceton oder dessen Condensationsproducten; von den Farbwerken Höchst 89. Ueber den –gehalt der Cochenille bez. über Cochenillecarmin und die Erkennung seiner Verfälschungen; von Liebermann 90.
      • – E. Young und J. Rudolf's Apparat zur Werthbestimmung des Indigos * 256 175.
      • – Herstellung von Thallin; von der Badischen Anilin- und Sodafabrik 256 192.
      • – Ueber Amido-Alizarin; von Brunner und Chuard 256 192.
      • – Nachweis von Säure-Fuchsin in Orseilleextract; von Kertész 256 281.
      • – R. Schmitt's Verfahren zur Darstellung von Carbonaphtolsäuren 256 376.
      • – Ueber krystallisirtes Methylviolett; von A. W. Hofmann 256 376.
      • – J. Levinstein's Darstellung von aromatischen Nitroaminbasen 256 471.
      • – Ueber Nitrosoabkömmlinge aromatischer Diamine; von O. Witt 256 472.
      • – J. Zimmermann's Herstellung von Paranitrobenzylidenchlorid 256 568.
      • – Zur Kenntniſs organischer –e 257 31.
        • St. v. Kostanecki's Darstellung von Nitrococcussäure, dem Bestandtheile des Cochenille–es 31. O. Fischer und Täuber's Herstellung von Harmin, Harmalin bez. Harmanol aus Peganum harmala 31. W. Löw's Untersuchung von Indigodicarbonsäure 31. Nutzbarmachung von Azonaphtol- –en; von den Farbenfabriken F. Bayer 32. Dahl's Trennung der Azo- –e aus β-Naphtylamin- und α-Naphtol-Monosulfosäuren 33. Buchka und Erck's Feststellung der Zusammensetzung des Brasilins 33. Nölting's Untersuchung der von Lippmann und Fleiſsner dargestellten Azyline 34. Herstellung von Metachlorbenzaldehyd; von den Farbwerken Höchst 34. Darstellung von Sulfosäuren violetter –e bez. Herstellung gelber Azo- –e; von den Farbenfabriken F. Bayer 34.
      • – Ueber Asphaltbraun; von Tolmei 257 212.
      • – Verfahren zur Darstellung von Tetrachlorindigo; von der Badischen Anilin und Sodafabrik 257 212.
      • – Ueber neue Theer–e 257 323.
        • V. Meyer's Darstellung des salzsauren Thiophenins 323. Dahl's Trennung von β-Naphtylaminmonosulfosauren 324. Darstellung von Oxychinolin- und Oxychinizin-Abkömmlingen bez. von am Stickstoff alkylirten Pseudostyrilen und alkylirter Pseudochinoxyle; von den Farbwerken Höchst und Hantzsch 325. Ewer und Pick's Gewinnung gelber bis brauner –e durch Einwirkung von Harnstoffen auf aromatische Amine und tetraalkylirte Diamidobenzophenone 257 327.
    • Farbstoff. Ueber ein neues Druckblau (pastenförmige Induline) der Farbwerke Höchst; von E. Ullrich 257 379.
      • – Ueber unechte Ockerfarben; von Tolmei 257 388.
      • – H. O. Miller's Verfahren zur Darstellung von Kanarin 257 431.
      • – Mönnet's Herstellung eines braunen Azo–es durch Einwirkung von Metaphenylendiamin auf diazotirtes Paraphenylendiamin 257 435.
      • – Zur Theorie der Rosanilinbildung; von M. Lange 257 479.
      • – Ewer und Pick's Darst. Schwefel haltiger –e mittels Elektrolyse * 258 42.
      • – Zur Kenntniſs des Thiodiphenylamins, dem Grundstoffe des Methylenblau; von N. Fränkel 258 48.
      • – Anderson's Apparat zur Herst. von basisch essigsaurem Blei * 258 137.
      • – Blyth's Verfahren zur Herstellung von Bleiweiſs * 258 232.
      • – Ueber Apparate und Verfahren zur Fuchsinfabrikation; von Schoop * 258 276.
      • – Ueber Triphenylamin; von Kleber und Heydrich 258 288.
      • – Engler und Riehm's Einwirkung von Aceton auf Anilin 258 336.
      • – Lunge's Bestimmung des Indigotins im Indigo mittels des Nitrometers 258 364.
      • – Neue Naphtol–e 258 372.
        • Vignon's orangerothe und violette Azo–e 372. Herstellung von Naphtolmonosulfosäure; von der Leipziger Anilinfabrik Beyer und Hegel 372.
      • – S. Acetondicarbonsäure 257 167. Firniſs * 255 474. Knochen 255 539. Lack. Phenylcyanat 255 176. Phtalsäure 257 300. Ruſs 257 339. Sulfophtalsäure 256 288. Schwefelbestimmung in Ultramarin s. Analyse 258 47. Tusche s. Oel 258 456.
    • Färbung. Lagenweise bez. schichtenweise – des Papieres auf der Papiermaschine; von Weinrich bez. Crane für Einwickelpapiere bez. für Werthpapiere, Eisenbahn- und andere Fahrkarten o. dgl. * 255 463. * 464.
      • – Kayser's Verfahren zum Färben von Zink 256 239.
      • – Simpson's Verfahren zur – von Glaskugeln für elektrische Glühlampen zur Bühnenbeleuchtung u. dgl. 257 119.
      • – Ueber Holzbeizen bez. Aufstellung einer Normal-Farbenskala für das Beizen verschiedener Hölzer; von Andés 257 257.
      • – Kayser's Verfahren zum Färben von Bein und Elfenbein 257 436.
      • – Zur Herstellung farbiger Glasflüsse 258 225. (S. Glas.)
      • – Verwendung von Metalllösungen zum Färben von Thonwaren; von H. Röſsler bez. Seger 258 275.
      • – S. Bronziren. Malen. Thon 255 126. 507. Aufnahme farbiger Gegenstände s. Photographie 258 265. Farbenlichtdruck s. Photographie 258 327.
    • Farinatom. S. Gerste * 258 128.
    • Faser. S. Gespinnst–. Kosmos–. Wärmeschutz 256 43. Pflanzen– s. Bleichen.
    • Faſs. Schmahl's Verfahren zur –pichung ohne Rauchverbreitung * 255 164.
      • – E. und B. Holmes' Maschine zum Biegen von –dauben * 256 62.
      • – Neuerungen an Maschinen zur –fabrikation * 257 131.
        • Gebr. Frühinsholz's Behandlung der –dauben mit Dampf unter einer Glocke vor dem Biegen * bez. Maschine zum Aufziehen der –reifen * 131. F. Andrew und Zumbeck's Herstellung cylindrischer Fässer * 132. Nagelapparat für cylindrische Fässer aus mehreren Lagen von Furnüren; von der Sächsischen Stickmaschinenfabrik (A. Voigt) * 133. J. England's Kröse für verschieden groſse und gebauchte Fässer * 134. Hilcken's Holzreifen mit trapezförmigem Querschnitte * 135.
      • – Anthon's Trommelsäge zum Daubenschneiden * 257 223.
      • – S. Latrinenhahn * 257 396. Salpetersäure * 256 126. Jauche– s. Feuerlöschwesen * 255 282.
    • Feder. Dohis' Spiral–werk, als Arbeitsammler für Fuſsbetrieb von Nähmaschinen u. dgl. * 255 139.
    • Federhammer. Hassel's Blatt– bez. Arns' Luftdruckhammer * 258 60.
    • Feile. S. Sägeschärfen * 256 487.
    • Feilkloben. Whiting's schnellspannender – * 257 350.
    • Feldkessel. J. Baxter's – 258 377.
    • Fenster. Potthoff und Flume's Modell für –rahmen 255 322.
    • Fernrohr. Towne's elektrische Fadenkreuzbeleuchtung an Distanzmessern; von Ph. Heſs * 255 374.
    • Fernsprecher. S. Telephon.
    • Ferrocyan. Sternberg's Darstellung von –verbindungen 257 539.
    • Ferromangan. S. Analyse 257 199. Eisenmangan 258 398.
    • Ferulasäure. M. Ulrich's Darstellung von – bez. Vanillin 257 540.
    • Festigkeit. Einfluſs der Anlaſstemperatur auf die – und Constitution des Stahles; von A. Jarolimek, Strouhal, W. Lorenz, Clémandot 255 1. * 56.
      • – Dülken und Pohl's Apparat zur Prüfung von Radreifen für Eisenbahnfahrzeuge auf Zugspannung * 255 19.
      • – Fairbanks' Maschine zur Prüfung der Metalle auf Zug– mit elektrischem Dehnungszeichner * 255 65.
      • – Ueber – und Dehnung von Treibriemenleder; von C. Bach * 255 273.
      • – Ueber Einfluſs des Bleichprozesses und einiger Beizen auf die –seigenschaften baumwollener Gewebe; von A. Scheurer, Grosseteste bez. Haebler 255 348.
      • – W. Fränkel's Durchbiegungszeichner für Brücken u. dgl. * 255 371.
      • – Chevefy's Apparat zur Untersuchung der – von Geweben * 256 309.
      • – Ueber das Verhalten guſseiserner, schmiedeiserner und steinerner Säulen im Feuer und bei raschem Abkühlen (Anspritzen); von Bauschinger 256 325.
      • – Sulfit-Zellstoff-Papier, seine –seigenschaften und deren zeitliche Veränderung; von Hartig 256 436.
      • – Ueber Form- und Rammapparate zur Herstellung von gleichmäſsigen Druckprobekörpern aus Cement- oder Kalkmörteln; von E. Böhme, Delbrück, Toepffer, Nagel-Kaemp, Tetmajer * 256 491. * 258 511.
      • – Einfluſs fremder Beimischungen auf die – des Cementes; von H. Delbrück, Manske, Dyckerhoff, Böhme u.a. 256 552. 258 519.
      • – V. de Michele's Zerreiſsmaschine für Cement mit regulirbarer Belastungsgeschwindigkeit * 257 94.
      • – R. M. Daelen's hydraulische Probirmaschine für Radreifen * 257 177.
      • – – dicker Fluſseisenbleche für Schiffskessel u.a.; von W. Parker 257 244.
      • – Schöpfleuthner's Zerreiſsapparat zur Prüfung der – von Webstoffen * 257 277.
      • – – des gewalzten Deltametalles 257 297.
      • – H. Arnoldi's –sprüfer für Papierkanten * 257 308.
      • – Vergleichende –sversuche mit brasilianischen, zum Eisenbahnwagenbaue verwendbaren Hölzern 257 336.
      • – Ueber Temperaturänderung von Metalldrähten während der Dehnung; von Forchheimer 257 338.
      • – Bedingungen für die Prüfung von Tauwerk 257 385.
      • – – des Ailanthus- (Götterbaum-) Holzes; von Lauboeck 257 433.
      • – Ueber die – des Eises; von A. Frühling 257 481. 258 45.
      • – Ueber die ungleichmäſsige Zusammensetzung gegossener Stahlblöcke; von P. Zetzsche * 258 21.
      • – Ergebnisse von Zerreiſsungsversuchen an Förderseilen aus Stahldraht; von D. Meyer 258 44.
      • – Ueber die Plasticität des Eises; von K. Koch 258 45.
      • – Einfluſs des Siliciumgehaltes von Guſseisen auf die – desselben; von Th. Turner 258 171.
      • – Kircheis' Bruch– -Prüfungswage für Probestäbe von bestimmter Länge und rundem Querschnitte * 258 255.
      • – Ueber Einfluſs der Länge und Breite der Probestreifen auf die Ergebnisse der –suntersuchungen von Papier; von Martens * 258 289.
      • – C. Bach's Versuche über zuverlässige Belastung von Blei gegenüber Druckbeanspruchung 258 377.
      • – S. Schrumpfen 258 354.
    • Fett. Ueber die Zusammensetzung des Woll–es; von Buisine 255 88.
      • – Ueber Herstellung von Kernseifen; von F. Eichbaum 255 539.
      • – C. Roth's bez. Maury's Darstellung Harz freier Schmier- und Ein–ungsöle 255 540.
      • – G. Mayer's Kochtopf für – u. dgl. * 256 31.
      • – Patry's Verf. zum Ent–en und Reinigen von Wolle mittels Toluol * 256 280.
      • – Ueber die Oxydation der Talg–säuren; von Gröger 256 567.
      • – Büttner's Apparat zum Ent–en von Wolle und Knochen * 257 25. * 258 123.
    • Fett. L. und C. Steinmüller's Kühler zur Verflüssigung der Benzindämpfe aus Knochen-Ent–ungsapparaten * 257 106.
      • – A. Kind's Kühler für Oleïn * 257 108.
      • – Ueber die Verarbeitung von vegetabilischem Talg; von B. Lach 257 120.
      • – Neuere Apparate zur Gewinnung und Verarbeitung von –en * 257 191.
        • L. und C. Steinmüller's Apparat zum Ent–en von Knochen u. dgl. mit Einleitung der Benzindämpfe von oben * 191. Wellstein's Extractionsgefäſs zur Ent–ung und Entölung * 192. Yaryan's Vacuumdestillirapparat zur Trennung des Oeles von flüchtigen Lösungsmitteln * 192. Viollette, Buisine und Vinchon's Verwerthung von Woll– für die Stearin- und Seifenfabrikation * 192. C. Roth und Parrisius' Gewinnung von Schmier- und Ein–ungsölen aus Erdöl- oder Braunkohlentheerölen ohne Zersetzung derselben 194. R. Smith's Trennung der Oele von Paraffin, Stearin u. dgl. * 194.
      • – Rotondi's Verwendung der Elektricität zur Verseifung der –e 257 210.
      • – Seltsam's Verfahren, Knochen bei der Ent–ung zu trocknen * 257 530.
      • – Zur Untersuchung von Oelen, welche unverseifbare –e enthalten; von Morawski und Demski 258 39.
      • – Zur Untersuchung von –en und Oelen * 258 125. (S. Oel.)
      • – Ueber das – der Oelnüsse; von Reimer und Will 258 192 454.
      • – Schaal's Herstellung von – säuren aus Kohlenwasserstoffen * 258 230.
      • – Zur Kenntniſs neuerer – e 258 454.
        • H. Nördlinger's Untersuchung des Bicuhyba–es 454. Davies und Holmes' Untersuchung asiatischer –er Oele (Elalococcaöl oder Wood-Oil zu Firniſs u.a., Brassicaöl als Brenn- und Speise–, zum Befeuchten von Tabaksblättern und zur Bereitung von Tusche, Camelliaöl als feines Schmier– oder als Ersatz von Mandelöl, Chinesisches Theeöl) 456. Ueber Gewinnung des japanesischen Fischöles und Fischtalges; von W. Eitner 457.
      • – Zur Kenntniſs der Thier–e; von C. Dubois und Padé 258 531.
      • – S. Erdöl. Milch 256 142. 519. Oel. Schmiermittel. Seife, –flecke s. Leder 255 402.
    • Feuchtigkeit. De Dietrich's Apparat zur Regulirung des –sgehaltes der Luft in Spinnereien und Webereien * 255 69.
      • – W. Rückert's Gemische von Gelatine mit Chlorkobalt u. dgl. zur Erkennung der Luft– 255 86.
      • – Neuerungen an Papier-Anfeuchtapparaten * 255 468. (S. Papier.)
      • – Chaudet und Naudin's Einrichtung zum Anfeuchten der Luft in Spinn- und Websälen 255 490.
      • – W. Riedel's Haarhygrometer mit Compensationsvorrichtung * 256 442.
      • – Furry's Apparat zur Bestimm. des –sgehaltes von Futtermitteln * 258 79.
      • – S. Luft 258 415. Anfeuchten der Luft s. Brause * 255 363. Luft– s. Elektricität 256 131.
    • Feuer. Bengalisches – s. Magnesium 256 518.
    • Feuerlöschwesen. Föttinger's Einrichtung der Jauchefässer zum Wasserbeischaffen beim Feuerlöschen * 255 282.
      • – Verhütung von Elektricitätsentwickelung bez. von Feuersgefahr in Wachstuchfabriken u. dgl.; von F. Fischer 256 131.
      • – Ueber das Verhalten guſseiserner, schmiedeiserner und steinerner Säulen im Feuer und beim Anspritzen; von Bauschinger 256 325.
      • – Parmelle-Grinnell's bez. Gray's selbstthätig wirkende Feuerlöschapparate * 256 396. * 257 220.
      • – G. Stumpf's Einrichtungen zur Förderung von Flüssigkeiten mittels Preſsluft zu Löschzwecken u. dgl. * 257 49.
      • – Grinnell's Differentialventil für selbstthätig wirkende Feuerlöschapparate; von Walther * 257 220.
      • – Versuche über selbstthätige Feuerlöschapparate; von Woodbury 257 481.
      • – Vendt und Herard's bez. T. v. Trotha's Flammenschutzmittel 257 537.
      • – Ueber Feuerlöschgranaten; von E. Geiſsler 258 142.
        • Hayward's Original-Feuerlösch-Hand-Granate 142. Harden's Feuerlösch-Granate 142. Schönberg's Feuertodt (Feuerlöschflasche) 143. Ueber die angeblich feuerfeste Anstrichmasse „Cyanit“ 143.
      • – Schmelzer's Schutzvorrichtung gegen Weiterverbreitung eines Fabrik-Schadenfeuers durch Triebwerksmauerlöcher in Spinnereien u. dgl. 258 238.
    • Feuerlöschwesen. Apparate zum Abschieſsen von Rettungsleinen bei Feuersgefahr 258 526.
        • Bondues' Armbrust 526. B. Morris' Raketenapparat mit Rohr zum Abschieſsen 526. MacDonald's Flinte 526. Regl's Windbüchse 526. Fr. Gray's Raketenapparat mit Rinne zum Abschieſsen 526. Ryan's Kanone 527.
      • – S. Celluloid 256 282. Hydrant oder Wasserpfosten s. Wasserleitung- * 255 14. * 362. * 258 391.
    • Feuerluftmotor. S. Heiſsluftmotor * 256 6.
    • Feuerung. Keidel's Schornsteinaufsatz ohne bez. mit Funkenfänger * 255 85. * 257 99.
      • – Neuerungen an –seinrichtungen für Kochzwecke * 255 508. (S. Kochapparat.)
      • – Versuch der Nutzbarmachung von Abgangshitze durch Anwendung Perkinsscher Röhren; von F. Hurter 256 132.
      • – Romberg's Universal-Funkenfänger für Locomotiven * 256 484.
      • – Fabrikschornstein von auſsergewohnlichen Abmessungen in den Gaswerken zu Edinburg 256 517. (258 140. 465.)
      • – Zur Verwendung des Leuchtgases zu Heiz- und Kochzwecken * 256 534. (S. Heizung.)
      • – Schraubenverschluſs für –sthüren; von der Berlin-Anhaltischen Maschinenfabrik * 256 541.
      • – Ueber neuere Gas–en * 257 70. * 154. (S. Gas–.)
      • – H. Roeſsler's Tiegelschmelzofen mit Luftvorwärmung * 257 153.
      • – Explosion eines durch die Abhitze von vier Puddelöfen geheizten stehenden Kessels 257 215.
      • – Lürmann's Brennereinrichtung zur schnelleren und vollkommeneren Verbrennung von Gasen für Winderhitzer und Dampfkessel–en * 257 236.
      • – Mc Farlane's Benutzung von Kohlengruſs bei Gasgeneratoren 257 243.
      • – Schlösser und A. Ernst's Verfahren zum Auffangen des Flugstaubes mittels Kühlvorrichtungen für –sanlagen * 257 287.
      • – B. v. Steinäcker's Heizung der Glasöfen mit Wassergas * 257 369.
      • – Verhalten der Sprengstoffe im offenen Feuer 257 484.
      • – Ofen- und Kamin–en mittels Leuchtgas auf der Gesundheitsausstellung in London 1884 * 257 485. (S. Heizung.)
      • – Aufsätze zur Bekrönung von Rauchröhren u. dgl. * 257 489. (S. Lüftung.)
      • – Neuere Oefen zum Brennen von Thonwaaren u. dgl. * 257 512. (S. Thon.)
      • – Käuffer's Zugregelung für Niederdruck-Dampfkessel–en * 258 6.
      • – Vorzug der Gas– gegenüber der Rost–; von F. Fischer 258 28.
      • – Der höchste Schornstein (134m,6) auf der Mechernicher Bleihütte 258 140. 465.
      • – Balcke's Spiralröhrenkessel mit selbstthätiger Regelung der – * 258 147.
      • – A. Walker's Beseitigung des Staubes und Hüttenrauches durch Elektricität; von Hutchings und Lodge 258 166.
      • – Cook's Verfahren zum Niederschlagen des Hüttenrauches mittels Schwefelwasserstoff oder Sodarückständen 258 168.
      • – Ueber die Verwendung von Erdöl für Dampfkessel–en und Einrichtungen hierfür * 258 418. (S. Dampfkessel.)
      • – Ueber Wettheizversuche der Versuchsstation des Magdeburger Dampf-Kesselvereins; von R. Weinlig 258 425.
      • – Lane und Bodley's Holz– für Locomobilen * 258 430.
      • – S. Badeofen * 255 94. Brennwerth * 257 413. * 517. * 258 330. Elektricität 258 165. 166. Flugasche * 258 54. Gas–. Heizung * 255 177. * 258 97. * 207. * 408. Abhitze s. Zuckerverdampfapparat * 258 361. Füllschacht– für Dampfkessel s. Dampfkessel * 258 3. * 5. * 149. Generatorgas s. Heiſsluftmotor * 255 144. –en für Leuchtgasöfen s. Leuchtgas * 257 466. 467. Flüssiger Brennstoff s. Löthkolben * 256 213. * 257 135. Leuchtgas– s. Heizung * 256 534. 257 480. * 485. Rauchgas s. Soda 256 513. Ruſsabbläser s. Dampfkessel 258 425. Schornsteinumlegung s. Sprengstoff 258 224. Schwefel haltige Kohle s. Cement 258 510. Verbrennungsluft s. Leuchtgas * 256 541.
    • Fieber. S. Antipyrin.
    • Filter. C. Pieper's zerlegbarer –apparat für chemische Fabriken * 255 72.
      • – Vibrans' bez. Licht's Saft– und Th. Otto's Vor– für Zuckerfabrikation u. dgl. * 255 203. * 204.
      • – E. Schulze's Einrichtung, um das Uebertreten des Dampfes aus den Druckgefäſsen (Montejus) in die –pressen zu verhindern * 255 204.
    • Filter. R. Wagner's Wasserleitungs– für häusliche Zwecke, für Reisen u.s.w. * 256 106.
      • – C. Scherer's –sack für Zuckerfabriken u. dgl. * 256 503.
      • – Elektrisches Wasser–, angeblich zum Tödten der Cholera- und Typhus-Bacillen 257 434.
      • – Luft– zum Reinigen der Zimmerluft * 257 487. (S. Lüftung.)
      • – Losenhausen's Entluftungsventil für –pressen u. dgl. * 257 502.
      • – Gooch's Verwendung von Anthracen als –mittel 258 76.
      • – Hempel's –presse für chemische Laboratorien * 258 77.
      • – O. Zimmermann's –presse zum Trocknen von Caliumphosphat, Salz u. dgl. in Vacuum * 258 262.
      • – J. Fischer's Apparat zum Klären von Zuckersäften, Abwässern u. dgl. * 258 263.
      • – Gebr. Quarez's groſse –presse für Zuckerfabriken * 258 441.
      • – Ueber Neuerungen an –n * 258 494.
        • Gerson's – aus besonders getränktem Torfmull o. Sägespänen zum Reinigen von Abwässern aus Zuckerfabriken, Gerbereien, Färbereien u. dgl. * 494. Gerville's Haus– für Wasserleitungshähne * 495. Olschewsky's drehbares, sich selbst reinigendes Wasserleitungs– * 495 bez. Herstellung von – -körpern aus gebranntem Thon und Kalk 496.
      • – S. Kesselwasser * 258 119. Knochenkohle 256 519. –presse s. Zucker * 258 357.
    • Filz. Whipple's bez. Harral's Maschine zur Vereinigung von –lagen, durch Zusammenstechen * 257 59.
    • Firniſs. Müthel und Lütcke's Herstellung von – mittels Elektricität * 255 474.
      • – Nachdunkeln der Farben bei Oelmalereien u. dgl.; von Kayser 256 424.
      • – Verwendung des Elaloccaöles (Wood-Oil) in Japan und China als – für Holzwerke, Schiffe u. dgl. 258 456.
      • – S. Lack.
    • Fisch. Syllwasschy's Verfahren zum Conserviren von –waaren 255 87.
    • Fischöl. Ueber Gewinnung des japanesischen –es; von W. Eitner 258 457.
    • Flachs. R. Baur's Salzsäure- bez. Chlorröstverfahren für Stengelfasern 255 174.
      • – Herst. der Kosmosfaser; von der Comp. générale de fibres Cosmos 255 214.
      • – C. A. Martin's Verfahren zum Bleichen von –faser 256 557.
      • – – werg s. Eisenbahnrad * 257 6. Wärmeschutz 256 43. –zwirn s. Polirmaschine * 257 55.
    • Flamme. Bengalische – s. Magnesium 256 518.
    • Flammenschutz. Vendt und Herard's bez. T. v. Trotha's –mittel für Holz, Gewebe u. dgl. 257 537.
    • Flammofen. S. Eisenreduction * 258 164. Herdschmelzen. Kupfer 258 31. Thonbrennofen * 257 515. Glas– s. Gasfeuerung * 257 154.
    • Flasche. A. Kuhlmann's Rollbahn zur Beförderung der –n vom Glasofen zum Kühlofen * 256 316.
    • Flaschenzug. S. Hebezeug * 256 152.
    • Fleisch. Closset's bez. Syllwasschy's Verfahren zum Conserviren von – und Fischwaaren 255 87.
      • – Mignon und Rouart's bez. Ketelsen und C. Grothe's Verfahren zur Conservirung von – mittels Kälte 255 215. 258 334.
      • – Palmer's bez. Whiteley's Vorrichtungen zum Abkühlen der Luft in –transportwagen 256 420.
      • – Zur Versorgung europäischer Märkte mit frischem ausländischem –; H. de Leyn bez. Roy 257 165.
      • – Die Aschenbestandtheile des –es; von Bunge 257 211.
      • – S. Conserviren 258 334.
    • Fluchtpunkt. Streckfuſs' bez. Thibault's –lineal * 255 218.
    • Flugasche. Schlösser und A. Ernst's Verfahren zum Auffangen der – u. dgl. mittels Kühlvorrichtungen für Feuerungsanlagen u. dgl. * 257 287.
      • – R. Müller's –nfänger bei Dampfkesseln * 258 54.
      • – S. Funkenfänger. Hüttenrauch. Rauch. Ruſs 258 425.
    • Flügel. S. Geschwindigkeit * 257 218. –gebläse s. Gebläse 255 280. * 256 145. 257 490. * 258 105. –pumpe s. Pumpe 255 280. * 258 481.
    • Flugstaub. S. Flugasche. Hüttenrauch. Rauch.
    • Fluor. Hempel's Apparat zur Herstellung von –wasserstoffsäure * 258 77.
    • Fluſseisen. Ueber Verwendung dicker –bleche für Schiffskessel u. dgl.; von W. Parker 257 244.
    • Förderung. J. Meyer's – in geneigten Strecken mittels Wassertonnenaufzuges * 255 16.
      • – Wassersäulen-Reversir-Maschine (System Ph. Mayer) im k. k. Werner-Schachte zu Joachimsthal; von Mixa 255 256.
      • – Borgsmüller's – mit Unterseil und Fangvorrichtung * 256 151.
      • – Stauſs' neue Aufsatzvorrichtung für Fördergestelle ohne Anheben der Förderschale vor Hinabgehen derselben * 256 343.
      • – Krauſs' Förderlocomotive mit zeitweiliger Feuerung für Gruben- und Tunnelbetrieb o. dgl. * 256 379.
      • – F. Baumann's Hebe- und Hängestützen, eine hydraulische Aufsatzvorrichtung für Fördergestelle * 257 272.
      • – J. Habermann's Umsteuerung für hydraulische Kolbenaufzüge oder Wassersäulen-Wasserhebemaschinen * 257 345.
      • – Ergebnisse von Zerreiſsungsversuchen an –sseilen aus Stahldraht; von D. Meyer 258 44.
      • – Zur Statistik der Schachtförderseile 258 140.
      • – M. Friedrich und W. Schubert's 4cylindrige Fördermaschine * 258 340.
      • – Engelmann's Kuppelung für Förderseile * 258 486.
    • Form. S. Hochofen 258 398.
    • Formänderung. Versuche über die Dauer von Stöſsen und die Beziehungen von Druck und Stoſs; von Kick 257 261.
    • Formapparat. – für Festigkeitsproben s. Cement * 256 491. 258 51 * 514.
    • Formerei. Ueber Neuerungen in der – * 255 318. * 257 7. (S. Gieſserei.)
    • Formmaschine. S. Gieſserei * 255 318.
    • Formsand. H. Krigar's Misch- und Mahlmaschine für – * 257 7.
    • Fräsapparat. Schermerhorn's – für kleinere Werkstätten * 255 62.
      • – Vahlberg's Nuthen– für Holzrahmen u. dgl. * 255 326.
    • Fräse. J. Rodman's Zapfen– für Radspeichen u. dgl. * 255 97.
    • Fräsmaschine. A. v. Babo's Maschine zum Fräsen der Seitenflächen gleich groſser Schraubenmuttern * 255 503.
      • – Lipe's Plan– zur Ausführung schwererer Arbeiten * 256 19.
      • – Glade's bez. Arbey's Einspannvorrichtung an Maschinen zum Ausfräsen von Holzschuhen * 256 527.
      • – Hosemann's Linkscopirmaschine für Reliefarbeiten in Holz u. dgl. * 256 528.
      • – W. Ritter's selbstthätige – für Klaviertheile * 257 12.
      • – H. Ehrhardt's Rundfräsbank zum Bearbeiten von Radreifen u. dgl. * 258 152.
      • – S. Drehbank * 257 306.
    • Frost. Widerstandsfähigkeit gemischter Cemente gegen –; von H. Delbrück, Blankenstein bez. R. Dyckerhoff 256 553.
      • – E. Böhme's Prüfung von Ziegeln auf Wetterbeständigkeit bez. Blümcke's Apparat zur Prüfung der –beständigkeit von gebrannten Ziegeln 258 271. * 272.
      • – S. Conserviren 255 215. 258 334. Kartoffel 255 45.
    • Fuchsin. Nachweis von Säure- – in Orseilleextract; von Kertész 256 281.
      • – Ueber Apparate und Verfahren zur –fabrikation; von Schoop * 258 276.
      • – S. Färberei 256 42.
    • Fucusol. S. Furfurol 257 338.
    • Füllofen. S. Heizung * 258 101. * 207.
    • Fundirung. S. Brücke 257 37.
    • Funkenfänger. Romberg's Universal- –für Locomotiven * 256 484.
      • – Keidel's Schornsteinaufsatz mit – * 257 99.
      • – S. Flugasche. Flugstaub. Hüttenrauch. Rauch.
    • Furfurol. A. Smith's Herstellung von Kohlen für elektrische Lampen aus – oder Fucusol 257 338.
    • Furnür. Wepler's Verfahren und Apparat zum Aufziehen von –en 256 285.
    • Fuſsboden. S. Parket.
    • Fuſswärmer. S. Heizung * 256 31. 46. * 257 142.
    • Futter. Storey und Phillips' Universalplanscheibe „Eclipse“ für Drehbänke * 257 54.
    • Futtermittel. Hencke's Herstellung von trockenem Viehfutter aus Schlempe bez. Soxhlet's Analyse desselben * 255 478.
    • Futtermittel. Futterwerth der getrockneten Biertreber; von J. König bez. P. Wagner 256 567.
      • – Furry's Apparat zur Bestimm. des Feuchtigkeitsgehaltes von –n * 258 79.
      • – C. Voigt's Gewinnung eines –s aus Zellstoff-Laugen 258 334.
      • – Bayliss und Jones' versetzbarer Speicher für Heu u. dgl. unter starker Pressung * 258 440.
      • – S. Lupine.
  • G.
    • Gährung. E. Koelitz's Gährkraftprober für Hefe, Mehl u.a. * 255 111.
      • – Ueber die Beschleunigung der Most–; von Rommier 255 128.
      • – Ueber ammoniakalische –en; von A. Ladureau 255 176.
      • – Vollmar's Mittel gegen Schimmel- und Kahmbildung 255 491.
      • – Zur Werthbestimmung der Preſshefe; von Gintl 256 373.
      • – Ueber gestörten Verlauf der Most–; von Barth 256 423.
      • – Zur Verwendung der Salicylsäure in der Bierbrauerei; von Holzner, Emmerich, Hilger, Prior bez. M. Schwarz 256 423.
      • – Einfluſs von Phosphaten auf –; von Salamon und de Vere-Mathew 258 379.
      • – S. Dünger 255 259. Hefe * 255 164.
    • Galleïn. Gürke's Verfahren zur Darstellung von – 255 452. 258 89.
    • Galvanographie. Heliogravüre oder Photo– s. Photographie 258 326.
    • Galvanometer. Ducretet's – für starke und hochgespannte elektrische Ströme bez. astatisches – * 256 120.
      • – G. Lippmann's Quecksilber– und Elektrodynamometer * 258 24.
    • Galvanoplastik. Fabian's App. zum Versilbern von Lampenglocken * 255 111.
      • – A. Wagner u. P. Jobst's Herst. galvanischer Niederschläge auf Eisen 255 526.
      • – G. Wagener und Netto's Apparat, um gröſsere Gegenstände (z.B. Maschinentheile, Geschütze, Laternensäulen und sonstigen Eisenguſs) mit metallischem Ueberzuge zu versehen * 255 526.
      • – Verwendung von Dynamomaschinen bei der galvanoplastischen Herstellung von Platten für den Landkartendruck; von Sankey 256 215.
      • – S. Batterie. Element.
    • Gardine. S. Vorhang * 258 305.
    • Garn. Ueber die Härte der Kamm–e; von Hugo Fischer 255 125.
    • Gas. Lux's Bestimmung des spezifischen Gewichtes von –en 255 257.
      • – G. Tissandier's Apparat zur ununterbrochenen Entwickelung von –en (Wasserstoff, Schwefelwasserstoff, Kohlensäure u. dgl.) * 256 124.
      • – –analysen an –feuerungen und Röstöfen; von F. Fischer 258 28.
      • – L. Meyer und Seubert's Untersuchung Kohlenstoff reicher –e * 258 79.
      • – Lunge's Anwendung des Nitrometers als Reductionsapparat von –en für Temperatur und Druck bez. als –bürette zur techn. –analyse * 258 361.
      • – Ueber das Trocknen von –en mittels Schwefelsäure; von Morley 258 428.
      • – Cl. Winkler's Apparat zur Reduction der –e auf den Normalzustand bei –analysen * 258 505.
      • – S. Injector * 255 12. –feuerung. –leitung. –motor u.s.w. Leim 258 531. Leucht–. Strahlapparat * 255 60. Wasser–. –abzug s. Wasserleitung * 257 233. –analyse s. Cementofen 258 511. Kokesofen– s. Ammoniak * 258 506. Röst– s. Schwefelsäure 257 28.
    • Gasanzünder. Elektrischer – s. Motor * 258 150.
    • Gasbrenner. S. Brenner * 255 23.
    • Gasfeuer. Oestreich's regenerirende Gaslampe für Radreifen– * 256 114.
    • Gasfeuerung. Ueber neuere –en * 257 70. * 154.
        • C. W. Siemens' Generatoren mit Vergasung durch vorgewärmte Luft * 70. Wilson's Generator mit stetiger Entfernung der Schlacke und Asche * 72. Pierrugues' Generator mit wagerecht drehbarem Roste zur Schlackenentfernung * 72. Sutherland's * bez. York's Doppelgenerator mit abweckselndem Betriebe 72. F. Siemens' Gastlammöfen mit freier Flammenentfaltung für Glashütten, Stahlwerke, Dampfkesselanlagen u. dgl. * 154.
      • – Lürmann's Brennereinrichtung zur schnelleren und vollkommeneren Verbrennung von Gasen für Winderhitzer und Kesselfeuerungen * 257 236.
      • – McFarlane's Benutzung von Kohlengrufs bei Gasgeneratoren 257 243.
    • Gasfeuerung. B. v. Steinäcker's Heizung der Glasöfen mit Wassergas * 257 369.
      • – Vorzug der – gegenüber Rostfeuerung; von F. Fischer 258 28.
      • – J. Kaiser's Glühofen mit – für chemische Laboratorien * 258 73.
      • – Ueber Lilienberg's Schmelzöfen mit Wassergasbetrieb; von Lürmann * 258 404.
      • – F. Siemens' Regenerativ-Gasofen zum ununterbrochenen Herdschmelzen * 258 448.
      • – Wärmofen mit Swindell's – für Drahtwalzwerke * 258 449.
      • – S. Heiſsluftmotor * 255 144. Heizung 255 185. Leuchtgas * 256 541. Erdölfeuerung s. Dampfkessel * 258 418.
    • Gasflammofen. S. Gasfeuerung * 257 154. * 258 404. * 449. Herdschmelzen.
    • Gasgenerator. S. Gasfeuerung * 257 70. 243. * 258 404.
    • Gasleitung. S. Dichtung 258 529. Eisenbahn 256 470. Leuchtgas * 256 107. * 246. 372. 518. Röhrenabschneider * 257 276. Anbohrapparat s. Röhre * 257 446. Gasmotor s. Druckregler * 255 398. * 257 129. * 258 218.
    • Gasmotor. Prüfung der –en, System Otto bez. Bisschop 255 397. 399.
      • – Druckregler für –enzuleitung; von Schrabetz * 255 398, Peitzer * 257 129 bez. Hillenbrand * 258 218.
      • – Neuere Gaskraftmasch. mit mehreren Kolben in demselben Cylinder * 255 411. Hecking * 411. Bull's Power Company * 413. W. Hale * 414. J. Graddon * 415.
      • – Ueber Neuerungen am Bisschop'schen –; von Buſs und Sombart * 255 495.
      • – Starck's Herstellung von Leuchtgas bez. Pollack's Luftcarburirapparat für –en * 256 173. * 543.
      • – Neuere Zündvorrichtungen bei – * 256 198.
        • Flammenzündung: W. Tonkin * 199. J. Spiel * 200. E. Körting und Lieckfeld * 201. G. Adam * 202. Beiſsel * 203. –enfabrik Mannheim * 203. Elektrische Funkenzündung: J. und C. Lassen * 204. S. Marcus * 205. Zündung durch Berührung an erhitzten Körpern: W. Lehmann bez. Funk 206.
      • – Ph. Carl's Warnapp. beim Ausbleiben des Kühlwassers von –en * 256 398.
      • – Nash's Neuerungen an – en (Cylinderkühlung ohne Wasser, untere Cylinderseite als Verdichtungspumpe bez. dreicylindriger –) * 257 41.
      • – Buſs und Sombart's elektrische Zündvorrichtung für –en * 257 44.
      • – Ueber Neuerungen an – en * 257 129.
        • Peitzer's Rückschlagventil, um Zuckungen in der Gaszuleitung zu verhindern * 129. Grevé's Einrichtung zur innigen Vermischung bez. zum Anlassen ohne Verdichtung der Ladung * 130.
      • – Neue –en, welche ohne Verdichtung der Ladung arbeiten * 258 49.
        • J. Wertheim 49. R. Krause 49. Knapp, Wigger und Hövelmann 50, Hasse und Comp. 50. G. Franke 50. Sivilla 50. G. Hopkins * 50. Cobham * 51. Forest * 52. Bénier und Lamart * 53. G. Wacker * 54.
      • – L. de Coster's bez. Kettner's Gaskraftbetrieb für Wasserhebapp. * 258 478.
      • – Reithmann's Schieber mit einer Gleitfläche für –en * 258 485.
    • Gasofen. S. Badeofen * 255 96. 256 538. * 540. Kochapparate und Zimmerheizung s. Heizung 256 535. * 536. 257 480. * 485.
    • Gasolin. Heſs und Wolff's Apparat zur Herstellung von – * 257 472.
    • Gattersäge. S. Säge * 257 92. Stein * 257 304.
    • Gebirge. Einfluſs der – auf Wärmevertheilung, Niederschläge und Winde; von Hann 258 92.
    • Gebläse. Schiele's Flügelräder zur Erhöhung der Pressung bei –n 255 260.
      • – E. Hertel's Rückschlagventil mit Luftkatarakt für – u. dgl. * 255 317.
      • – F. Windhausen's rotirende Luftpumpe * 256 16.
      • – Ueber Neuerungen an –n (Ventilatoren u. dgl.) * 256 145. * 258 105.
        • 256: Leverkus' neue Schaufelform bei Schleuder- oder Centrifugalventilatoren * 145. Wing's Schraubenventilator 145. Schmolz's Erhöhung der Leistungsfähigkeit und Haltbarkeit bei Schraubenventilatoren * 145. Aland's saugendes Centrifugal– für groſse Luftmengen * 146. L. Fisher s Schaufelform für Schraubenventilatoren * 146. Gendebien's Grubenventilator bez. Regelung der gesaugten Luftmenge bei Grubenventilatoren 147. Capell und Macbean's Regulirung für Schleuderbläser * 147. E. Farcot's Centrifugal– 148. Westermann's Kapsel– 148. H. Meier's Kolben für Roots- – 148. Behmer und C. Schwartz's Balg– 148.
        • 258: A. Geisler's Centrifugal-Ventilator für Schmiedefeuer, Kupolöfen, zur Lüftung u. dgl. * 105. Pelzer's Centrifugalventilator mit Schöpfschaufeln * 107. Capell's Flügel– an Schraubenventilatoren 107.
    • Gebläse. Trappen's Hochofen- – -Compoundmaschine von der Märkischen Maschinenbau-Anstalt Kamp 256 419.
      • – – zu Lüftungszwecken für Gebäude, Schiffe u. dgl. 257 490. (S. Lüftung.)
      • – Amerikanische –maschinen für Hochöfen; von Weimer bez. Buckeye u.a. 258 190. 398.
      • – G. Scott's Luftverdichtungspumpe für hohe Pressungen * 258 390.
      • – L. und C. Steinmüller's Ruſsabblasevorrichtung für Wasserröhrenkessel 258 425.
      • – S. Brenner * 255 23. Trocknen 258 527. Saug– s. Strahlapparat * 255 60. Strahl– s. Kupolofen * 255 423. * 258 443. Strahl– für Erdölfeuerungen s. Dampfkessel * 258 418.
    • Geheimmittel. S. Kesselstein 257 524. 258 285. Zumischung s. Cement 256 549. 258 516.
    • Gehirn. S. Cholin 256 520.
    • Gelatine. Ursache und Verhütung des Runzelns der Trocken–platten; von Reinsch 257 317.
    • Gelb. Verfahren zur Herstellung –er Azofarbstoffe; von der Société anonyme des matières colorantes de St. Denis 255 404.
      • – Herstellung –er Azofarbstoffe; von den Farbenfabriken F. Bayer 257 34.
      • – Ewer und Pick's Gewinnung –er bis brauner Farbstoffe 257 327.
      • – Herstellung –er Azofarbstoffe aus Benzidin und dessen Homologen; von den Farbenfabriken F. Bayer 258 88.
      • – S. Färbung 256 239. Harmin 257 31. Kanarin 257 431. Ocker 257 388.
    • Generator. Gas– s. Gasfeuerung * 257 70. 243. * 258 404. –gas s. Heiſsluftmotor * 255 144. –ofen s. Leuchtgas * 256 172.
    • Gerberei. Ueber Entstehung und Verhütung der Fettflecke bei Fichtensohlleder; von W. Eitner 255 402.
      • – Ueber den Heinzerling'schen Gerbprozeſs mit chromsaurem Kalium in England; von der Eglington Chemical Company 255 451.
      • – Kohnstein und Simand's Bestimmung der freien Säuren in Gerbebrühen 256 38. 84.
      • – J. Jäger's Trockenkammer für Häute in –en 256 565.
      • – Gerson's Filter aus besonders getränktem Torfmull oder Sägespänen zum Reinigen der Abwasser aus –en * 258 494.
      • – S. Gerbstoff. –lohe s. Trocknen 255 127.
    • Gerbsäure. Eisencyanverbindungen als Ersatz der – in der Färberei; von Reber 256 42.
    • Gerbstoff. Ueber Gerbmittel und deren Verwendung 255 483.
        • Ueber verschiedene Gerberrinden; von Councler 483. Ueber Knoppern; von W. Eitner 485. Ueber das Preisverhältniſs von rohen Gerbmitteln und den daraus bereiteten Extracten; von Councler 485. Untersuchung des Extractgehaltes verschiedener Gerbmittel; von Simand 487. Eichenholzextract; von W. Eitner 487. Das Verhalten der –brühen beim Kochen; von Riegel 488.
      • – Bense's Extractionsapparat für –e * 256 275.
      • – Doutreleau's Verfahren zum Reinigen von –lösungen 258 94.
      • – Verfahren und Schleudermaschine zur Gewinnung von –extract; von der Société civile d'études sur les procédés nouveaux de fabrication perfectionné d'extraits tanniques in Paris * 258 180.
      • – Howard's Mühle zum Zerkleinern von Rinden u. dgl. 258 377.
    • Gerste. P. Riebe's –nquellstock mit Rührwerk * 255 25.
      • – Ueber Einfluſs der Beschaffenheit der – auf den ungenügenden Bruch des Bieres; von Francke, Noback bez. Rösicke 256 460.
      • – Nothwendigkeit des Waschens der quellreifen –; von Reinicke 256 461.
      • – Normenbestimmung über den Handel mit –, insb. bezüglich der Keimfähigkeit 256 462.
      • – Venuleth und Ellenberger's –nwaschmaschine mit Entfernung der leichten Körner * 257 401.
      • – Ueber – und Malz * 258 127.
        • Wittelshöfer's Beurtheilung von Brau– 127. Ueber Keimungsenergie; von Aubry 127. Printz's Prüfung der – auf Mehligkeit (–nabschneidender, Farinatom) * 128. B. Schneiders –nprober * 129. Ueber Verschlechterung der – in Folge Bodenerschöpfung; von Belohoubek 130. R. Rempel's Ausführung der Keimprobe 131. Lintner's Untersuchung bayerischer – des J. 1883 131. Schnelles Prüfung des Weichverfahrens im Quellstock bez. neues Verfahren 132. B. Schulze und Flechsig's Untersuchung der Amidverbindungen beim Keimen der Samen im Dunkeln 133. Brasse's Umwandlung gekeimter – in Glykose 133. Szymanski's Abscheidung von Pepton aus – und Malz 133. H. Büchner's Behandlung der für die Ausfuhr bestimmten Malze 134. Vortheile der schweren –nsorten; von Cabanis 134. Göger's Beobachtung der Temperaturen der keimenden – auf der Wachstenne 135. M. Delbrück's Verhütung der Entstehung kleistertrüber Biere aus Malz vom J. 1884 135. Einfluſs der Darrtemperatur und des Luftzuges auf die Beschaffenheit des Malzes; von Balke 135. Ueber den Einfluſs der Lagerzeit auf das Malz; von Balke bez. Lintner und Aubry 135.
    • Geschirr. Töpfer– s. Glasur 256 423. Weber– s. –stab. Schaftmaschine.
    • Geschirrstab. F. B. Fischer's aus Blech hergestellter – * 255 63.
    • Geschoſs. S. Schuſswaffe 255 455. 456. * 256 438.
    • Geschütz. Neuerungen im –wesen * 257 449. (S. Schuſswaffe.)
    • Geschwindigkeit. Sturm als Ursache eines Eisenbahn-Unfalles 255 43.
      • – Verbessertes Chronoskop für Eisenbahnzwecke * 255 461.
      • – Versuche über die Fortptlanzungs– in den Explosivstoffen; von Berthelot, Vieille, Sébert u.a. 256 415.
      • – Le Boulengé's Petarde zur Controle der Fahr– von Eisenbahnzügen 256 565.
      • – Ueber Messung der – der Strömungen in groſsen Wassertiefen mittels des hydrometrischen Flügels; von Suchier * 257 218.
      • – W. Horn's elektrischer Schienencontact für die Registrirung der Fahr– von Eisenbahnzügen * 257 457.
      • – Th. Horn's elektrischer –sanzeiger für Wellen * 258 161.
      • – S. Umlaufszeiger. –sänderung s. Papiermaschine * 255 470.
    • Gespinnst. S. Faden. Garn. Glas– * 256 139. Kunstwolle s. Spinnerei * 257 178.
    • Gespinnstfaser. R. Baur's Salzsäure- bez. Chlorröstverfahren für Stengelfasern 255 174.
      • – Bereitung der Kosmosfaser; von der Compagnie générale de fibres Cosmos 255 214.
      • – S. Bleichen. Carbonisiren. Gewebe 255 348. Spinnerei.
    • Gestein. –sbohren s. Bohren * 255 341.
    • Gesundheit. Ueber den Staub in den Werkstätten; von Napias, Härlin u.a. * 258 235.
      • – Ueber Wirkung feuchter und trockener Luft 258 415.
      • – Zur Concessionirung von Leimfabriken 258 531.
      • – S. Wunde 258 530.
    • Getreide. Rempel's Druckflasche und Luftbad zur Stärkebestimg. in – * 256 545.
      • – J. und F. Howard's –Speicher ohne Bedachung 258 285.
    • Getriebe. Zahn– mit zwei Triebstöcken; von der Eisenhütte Prinz Rudolph * 256 245.
      • – F. Wegmann's Stirnräder– mit einem innen und auſsen verzahnten Zwischenrade für parallel liegende Achsen * 258 245.
      • – S. Hebezeug * 258 343. Schaltwerk * 258 8. Triebwerk.
    • Gewebe. Ueber Einfluſs des Bleichprozesses und einiger Beizen auf die Festigkeitseigenschaften baumwollener –; von A. Scheurer, Grosseteste bez. Haebler 255 348.
      • – Chevefy's Apparat zur Untersuchung der Festigkeit von –n * 256 309.
      • – Farmer's bez. Riley's Meſsmaschine für – mit Druckvorrichtung 256 328.
      • – Wilkinson's Tuchmeſsmaschine mit selbstthätiger Ein- und Ausschaltung des Zählwerkes * 257 56.
      • – Neuerungen an Schermaschinen für – * 257 57. * 258 111. (S. Schermaschine.)
      • – C. Whipple's bez. Harral's Maschine zur Vereinigung von Stofflagen durch Zusammenstechen * 257 59.
      • – Gotthelf's Austrennapparat für werthvollere –stücke * 257 184.
      • – Schöpfleuthner's Apparat zur Untersuchung der Festigkeit von –n * 257 277.
      • – Vendt und Herard's bez. T. v. Trotha's Flammenschutzmittel für – 257 537.
      • – S. Bleichen 256 96. Bobbinnet, Dublirmaschine 256 393. Färberei * 257 288. * 321. Trockenrahmen. Wasserdicht. Weberei. Kunstwolle s. Spinnerei * 257 178.
    • Gewehr. Wernig's 4läufiges Jagd– bez. C. Aydt's – schloſs * 256 117. * 311.
    • Gewinde. S. Schraube * 255 501.
    • Gewitter. Einfluſs der – auf unterirdische Telegraphenleitungen; von Blavier 257 536.
      • – S. Blitz.
    • Gieſserei. Ueber Neuerungen in der – * 255 318. * 257 7 (* 258 403).
        • 255: E. Körting's Formverfahren für Säulen, Träger, Röhren u. dgl. * 318. Moore's Formmaschine mit selbstthätig einstellbarem Druckkopf * 319. Wurmbach's Verfahren zum Einformen von Riemenscheiben u. dgl. * 320. Briegleb und Hansen's Zahnräderformmaschine * 321. H. Leopold's Herstellung gesprengter Riemenscheiben * 322. Potthoff und Flume's Modell für Fensterrahmen 322. Goulson und Spiel's zerlegbare Form für Geruchverschlusse aus Blei 322. Bankloh's Ueberzug für Guſsstahlformen 322. Pielsticker und. F. Müller's Apparat zur Herstellung von Draht, Stangen, Platten, Schienen u. dgl. unmittelbar aus geschmolzenem Eisen * 323 (* 258 403). Fr. Paul's Drehofen zur Herstellung von schmiedbarem Guſs 325.
        • 257: H. Krigar's Misch- und Mahlmaschine für Formsand * 7. E. Webers' Entfernung der Luft aus der Form zur Erzielung gesunder Guſsstücke * 7. Traylor's widerstandsfähige Formen aus unverbrennlichem Glimmer 7. Dill's Gieſspfanne mit Scheidewand zum Abhalten der Schlacke beim Gieſsen 8. Ellis' Erwärmung der Form des verlorenen Kopfes 8. Försterling's Verfahren zum Formen von Flanschenröhren mit Schraubenlöchern * 8. Breslauer's Führungseinrichtungen an Formkasten für Modellplatten * 10.
      • – Caspersson's Gieſstrichter zur Erzielung dichter Güsse 255 421.
      • – Brustlein's wassergekühlte Guſsform für groſse Fluſseisenblöcke * 255 422.
      • – Herbertz's Kupolofen mit verstellbarem Herde und veränderlicher Windzuführung mittels Strahlgebläse * 255 423.
      • – Krigar's neuer Eisenschmelz-Schachtofen mit Vorwärm- und Sammelherd * 255 424.
      • – Brush's Herst. gegossener Bleiplatten für galvanische Batterien * 256 348.
      • – Gordon's Kupolofen mit verschiebbaren Düsen 257 243.
      • – Haut's Glas-Gieſstisch aus einzelnen Langstücken 257 448.
      • – Einfluſs des Siliciumgehaltes von Guſseisen auf die Festigkeit desselben; von Th. Turner 258 171.
      • – Das Kupolofenschmelzen in alter und neuer Zeit; von Ledebur 258 171.
      • – Verhalten guſseiserner Heizkörper u. dgl. bei wiederholtem Erglühen; von Platz 258 175.
      • – Minton's –verfahren mittels Preſsluft für Porzellan u. dgl. * 258 439.
      • – Krigar's sog. Dampfstrahl-Saug-Kupolofen * 258 443.
      • – Ueber Versuche mit dem Ibrügger'schen Kupolofen; von Jüngst 258 443.
      • – Tittl und Erndt's Windvorwärmer für Krigar'sche Kupolöfen * 258 445.
      • – Riley's Verbindung des Herdschmelzens mit Schachtofenschmelzen * 258 450.
      • – Forsslund's Nabengieſsform zur Herst. hölzerner Wagenräder * 258 490.
      • – S. Galvanoplastik * 255 526. Magnesiaguſs 257 119. Guſsmodell s. Metall 258 529.
    • Gieſspfanne. S. Gieſserei 257 8.
    • Gitter. Prinz A. Thurn-Taxis und R. Graf Westphalen's Maschine zum Verstricken von Metalldraht zu –n 258 19.
    • Glanzstärke. Zwick's Verfahren zur Herstellung von – 255 216.
    • Glas. E. Fabian's Einrichtung zum Versilbern von Lampenglocken * 255 111.
      • – Ueber Einwirkung verdünnter Säuren auf Flaschen–; von Egger 255 127.
      • – Billiges Flaschen– aus England (Meerwassersalze als Fluſsmittel) 255 258.
      • – Zusammensetzung eines –es mit Kupferlüster für Stecknadeln u. dgl.; von C v. Marx und Wallensteiner 255 306.
      • – Blüthgen's Verfahren zur Herstellg. von Malereien auf – 255 353. 258 93.
      • – Ueber die Berechnung der –sätze; von Tscheuschner 256 75.
      • – Besondere Art der Fadenbildung bei der –spinnerei; von Tscheuschner * 256 139.
      • – Tedesco's Verfahren zur Herstellung von Milch– 256 239.
      • – A. Kuhlmann's Rollbahn zur Beförderung der Flaschen zum Kühlofen * 256 316.
    • Glas. Seeger's Guillochirmaschine für Gläser u. dgl. * 256 346.
      • – Zur Kenntniſs des Kryolith–es; von Weinreb 256 361.
      • – Zusammensetzung des Löthainer –hafenthones; von C. Bischof 257 79.
      • – Simpson's Verfahren zum Färben von –kugeln für elektrische Glühlampen zur Bühnenbeleuchtung u. dgl. 257 119.
      • – F. Heckert's Verfahren zur Herstellung von Perlmosaik 257 119.
      • – F. Siemens' Gasflammofen für –hütten * 257 154.
      • – Ueber Neuerungen an –öfen * 257 369.
        • B. v. Steinäcker's Heizung der –öfen mit Wassergas * 369. Bertrand's bewegliche, vom –ofen unabhängige Wanne * 369. Schulze-Berge's –ofen, bei welchem das in die Wanne fallende – der Wirkung heiſser Verbrennungsgase ausgesetzt wird * 370.
      • – Haut's Spiegel-Polirmaschine mit zwei Scheibenträgern bez. Gieſstisch * 257 447.
      • – Schulze-Berge's Verfahren und Maschine zum Bedrucken von –gegenständen u. dgl. * 258 154.
      • – Zur Herstellung farbiger –flüsse 258 225.
        • O. Schott's Zusammensetzung eines milchweiſsen –es 225. Zur Herstellung von Zellenschmelz (sog. Email cloisonné) auf Porzellan in Japan 226. Ueber –mosaik; von Benrath bez. H. Jacoby 226. H. Schwarz's Untersuchung venetianischer Mosaikgläser von Salviati 227.
      • – Elbers' Verwerthung von Hochofenschlacken für –hütten 258 367.
      • – J. Müller's Herstellung Majolica ähnlicher Metallplatten 258 378.
      • – Mängel der De la Bastie'schen Bechergläser aus Hart–; von Friswell 258 500.
      • – S. Flasche. –ur. Spiegel 255 353. –diapositive s. Photographie 258 267. Rubin– s. Hämoglobin * 258 503.
    • Glasur. E. Krzen's Verfahren zum Rohglasiren von Ofenkacheln 256 191.
      • – Gantter's Untersuchung Blei haltiger Geschirr–en 256 423.
      • – Metalllösungen zum Färben von Thonwaaren; von Roeſsler und Seger 258 275.
    • Glättmaschine. Fr. Case's – für Preſsspäne * 256 168.
    • Glimmer. Traylor's widerstandsfähige Formen aus unverbrennlichem – 257 7.
      • – Patronendeckel s. Schuſswaffe 256 440.
    • Glocke. Lampen– s. Glas * 255 111. * 258 154 Glühlampe 257 119. Leachtgasbrenner * 256 449.
    • Gloverthurm. S. Schwefelsäure 257 28. 258 422.
    • Glühen. S. Guſseisen 256 325. 258 175.
    • Glühlampe. Roussy's Regulator für –n 255 45.
      • – G. Trouvé's tragbare elektrische – 255 353. 450.
      • – Cruto's – mit Kohlenfaden und Platinkern * 256 353.
      • – Die Herstellung der elektrischen –n (System Puluj) in der Oesterreichischen Waffenfabrik in Steyr; von E. Maiſs * 257 17.
      • – A. Bernstein's Halter für elektrische –n * 257 62.
      • – Preece's Vorschlag, kleine Swan- –n als Lichteinheit zu verwenden 257 65.
      • – Guimaraes' Taschenbatterie für elektrische Juwelen u. dgl. 257 78.
      • – A. Simpson's Verfahren zum Färben von Glaskugeln für elektrische –n zur Bühnenbeleuchtung u. dgl. 257 119.
      • – Ueber die elektrische Straſsenbeleuchtung in Temesvar, insb. über die hierbei benutzten Lane-Fox- –n; von Lazar u.a. * 257 143.
      • – A. Smith's Herst. von Kohlenfäden für –n aus Furfurol oder Fucusol 257 338.
      • – Peukert's calorimetrische Messungen an –n 257 434.
      • – Fleming und W. Thomson's Normal-Daniell-Element der Edison and Swan United Electric Light Company * 258 319.
      • – Gebr. Siemens' Sicherheitsschaltung für –ngruppen * 258 394.
      • – Ausschalter für –n; von der Leipziger Maschinenfabrik Schumann und Koppe * 258 467.
      • – S. Beleuchtung 255 44. 156. 401. 431. 537. 256 23. * 257 19. 118. 166. 258 141. 233. * 453. Distanzmesser * 255 374.
    • Glühofen. A. Schneider's Brüdenabzugsrohr für Knochenkohle- – * 256 505.
      • – S. Fox's Draht– * 257 88.
      • – – für groſse Blechplatten zu Dampfkesseln u. dgl.; von W. Boyd * 257 244.
      • – J. Kaiser's – mit Gasfeuerung für chemische Laboratorien * 258 73.
      • – Swindell's Gas– für Knüppel zur Drahtwalzerei * 258 449.
      • – S. Wärmofen * 258 448.
    • Glühstahl. S. Eisen 258 175.
    • Glycerin. Ueber den Siedepunkt und das specifische Gewicht des –s; von G. Gerlach 255 208.
      • – Jaffé und Darmstädter's Kesselsteinmittel aus –rückständen 258 123.
      • – Ueber die Löslichkeit des Antimonoxydes in alkalischer –lösung und eine neue Beize für die Baumwollfärberei; von H. Köhler * 258 520.
      • – S. Nitro–.
    • Glykose. Behr's Gewinnung von – aus Holz * 255 111. * 258 312.
    • Gold. Ver–ung auf Thonwaaren; von der Ilmenauer Porzellanfabrik 255 126.
      • – Zur Bestimmung des –gehaltes ver–eter Gegenstände 255 252.
      • – Ueber J. Reynolds' –scheidung aus Barren mittels Schwefelsäure; von F. Gutzkow 255 303.
      • – Probert's Verschmelzen – haltiger Arsen- und Schwefelerze 256 228.
      • – Ueber –funde in Norwegen; von Weltz 256 228.
      • – Cassel's * bez. Wiswell's elektrolytische Behandlung – haltiger Metalle und Erze 257 286.
      • – Th. Jordan's Anlage bez. Apparat zur Gewinnung von – aus den trockenen Erzen mittels Amalgamation * 257 286. * 258 163.
      • – Die –lager des Mount-Morgan in Queensland; von Jack 258 45.
      • – Simpson's Fällung von – aus den gelösten Erzen 258 168.
      • – Hollick's Gewinnung von – durch Amalgamation mittels einer schmelzenden Legirung 258 168.
      • – Simpson und Parnell's Gewinnung von – aus Schwefelantimon haltigen Erzen 258 168.
      • – Booth's Reinigung spröden –es im Tiegel 258 529.
      • – S. Kupfer 256 227. Tiegelschachtofen * 257 153.
    • Goldleiste. Heckhausen's Präge- und Ausschneidewalze für durchbrochene –nverzierungen 257 433.
    • Göpel. Rasmussen's – ohne Zahnräderübersetzungen * 257 335.
    • Götterbaum. Festigkeit des –holzes; von Lauboeck 257 433.
    • Granate. S. Feuerlöschwesen 258 142. Schuſswaffe * 257 449.
    • Gravirmaschine. Schweizer's selbstthätige – mit elektrischer Stichelführung * 256 529.
    • Grube. –nbetrieb s. Locomotive * 256 379. –nventilator s. Gebläse 256 147. * 258 105. Wasserhaltung.
    • Grün. S. Farbstoff 255 540. 258 87.
    • Guillochirmaschine. Seeger's – für Gläser, Moletten u. dgl. * 256 346.
    • Gummi. Ch. Burghardt's zusammengesetzte Condensatoren mit siebartigen Zwischenböden zur Wiedergewinnung von Naphta, Benzol u. dgl. bei Herstellung von –waaren * 255 71.
      • – Haug und C. Hoffmann's Herstellung eines Ersatzes für Kautschuk und Guttapercha 255 215.
      • – Caseïnkitt als Ersatz für arabisches –; von Kayser 256 96.
      • – Zur Untersuchung des vulkanisirten Kautschuks; von C. Reinhardt 256 369.
      • – Ueber die Ausdehnung des Kautschuks; von Hesehus 256 470.
      • – Ueber das Vorkommen von Kautschuk in deutschen Pflanzen; von G. Kaſsner 257 258.
      • – Hutchinson's Verfahren zur Herstellung von –röhren 258 141.
      • – –reifen s. Räder * 256 304. Kautschukiren s. Zeugdruck 255 88. Kautschukwalze s. Papier 255 463.
    • Guſseisen. Fr. Paul's Drehofen zur Herst. von schmiedbarem Guſs 255 325.
      • – Ueber das Verhalten von Säulen aus – im Feuer und beim raschen Abkühlen (Anspritzen); von Bauschinger 256 325.
      • – Einfluſs des Siliciumgehaltes von – auf die Festigkeit desselben–; von Th. Turner 258 171.
      • – Chemische Vorgänge beim Glühen und Tempern von –; von Platz 258 175.
      • – S. Ausdehnung 258 354.
    • Guſsstahl. Bankloh's Ueberzug für –formen 255 322.
    • Guttapercha. S. Gummi 255 215.
    • Gyps. Scheurer-Kestner's Gewinnung von Schwefelsäure aus – 255 87.
      • – J. Johnson's Maschine zum Sägen von – * 256 209.
      • – Fr. v. Dechend's Zerstäubungsapparat zum Härten von –abgüssen * 256 441.
    • Gyps. Dufour's Schachtofen mit wagerechten Zwischenwänden zum ununterbrochenen Brennen von – u. dgl. * 257 516.
      • – Die Löslichkeit des –es in Wasser; von Raupenstrauch 258 93.
      • – S. Säge * 257 304.
  • H.
    • Haar. S. Hygrometer * 256 442. Wärmeschlitz 256 43.
    • Häckeln. Teichmann's Fadenspanner für Hand– u. dgl. * 255 103.
    • Hackstock. Klumpp's Behandlung des Holzes für Fleischer- –e 256 190.
    • Hahn. L. Meyer's Verhütung des Wasserverspritzens bei Hähnen * 256 106.
      • – H. Keſsler's Fräs- und Bohrmaschine für kugelförmige –körper * 257 306.
      • – Felder's – für Latrinenfässer * 257 396.
      • – S. Quetsch–. Ventil * 257 45. * 394. –umsteuerung s. Dampfmaschine * 257 124.
    • Hammel. S. Fleisch 257 165.
    • Hammer. Meatyard's senkrechter Doppeldampf– * 255 418.
      • – J. Henckels' Riemenfallwerk * 256 110.
      • – G. Stevenson's Dampf– mit dicker Kolbenstange und expandirendem Oberdampfe 258 44.
      • – Hassel's Blattfeder– bez. Arns' Luftdruck– * 258 60.
      • – S. Stoſs * 257 261.
    • Hämoglobin. E. v. Marxow's Apparat zur Bestimmung des –s im Blute durch colorimetrische Vergleichung mit Rubinglas * 258 503.
    • Handpapier. S. Papiermaschine * 255 316.
    • Hanf. S. Bindfaden. Wärmeschutz 256 43. –seil s. Kuppelung * 258 486.
    • Harmin. O. Fischer und Täuber's Herstellung von –, Harmalin bez. Harmanol aus Peganum harmala 257 31.
    • Harn. Ueber ammoniakalische Gährungen; von A. Ladureau 255 176.
    • Harnstoff. A. Allen's bez. Lunge's Anwendung des Nitrometers zur Bestimmung des –es 256 331. * 258 362.
      • – Ewer und Pick's Gewinnung gelber bis brauner Farbstoffe durch Einwirkung von –en auf aromatische Amine und tetraalkylirte Diamidobenzophenole 257 327.
    • Härten. Ueber den Einfluſs der Anlaſstemperatur auf die Festigkeit und Constitution des Stahles; von A. Jarolimek, Strouhal, W. Lorenz, Clémandot 255 1. * 56.
      • – Fr. v. Dechend's Zerstäubungsapparat zum – von Gypsabgüssen * 256 441.
      • – Einfluſs des –s auf Guſsstahl; von Osmond 258 170.
      • – Neue Methode des –s von Münzstempeln u. dgl. in der Münze zu Philadelphia 258 529.
    • Hartglas. Mängel der De la Bastie'schen Bechergläser aus –; von Friswell 258 500.
    • Härtling. S. Zinn 257 528.
    • Harz. Ueber den Siegburgit, ein fossiler Storax; von Klinger 255 258.
      • – Zur Best. von –ölen in Mineralölen; von Demski und Morawski 258 82.
      • – Ueber destructive Destillation; von Mills bez. Foster 258 240.
      • – S. Oel 255 540. 256 95.
    • Haspel. S. Färberei * 257 321.
    • Hausschwamm. S. Heizung 258 215.
    • Haut. J. Jäger's Trockenkammer für Häute in Gerbereien 256 565.
    • Hebebock. Westmeyer's Hebeböcke für Eisenbahngeleise * 257 221.
      • – Chase's federnder – mit Wage zur Bestimmung der Achsenbelastungen von Eisenbahnwagen * 258 344.
    • Hebelade. Friedländer und Josephson's – für schwere Lasten * 257 348.
    • Heber. Opländer's selbstthätig mit der abzuziehenden Flüssigkeit sich senkender – 257 38.
      • – Wimpf's – aus Thon von der Möncheberger Gewerkschaft * 258 74.
      • – Giral's selbstthätiger – für Bewässerungen * 258 110.
      • – P. Hartmann's – zum Abziehen flüchtiger Flüssigkeiten * 258 263.
      • – S. Hefe * 256 37.
    • Hebewerk. Cail's Herstellung der Preſscylinder für das Schleusen– in Fontinettes aus einzelnen auf einander gelegten Ringen 256 57.
      • – Cockerill's Herstellung der Preſscylinder für Schiffs–e 258 237.
    • Hebezeug. Trappen's Krahn für Bessemerbirnen * 255 381.
      • – Triebwerkstheile für –e: Die Construction der Daumenrolle und Kettennuſs für kalibrirte Ketten; von S. Gottlob *, Juch, Bock bez. A. Ernst * 255 493.
      • – H. Mohr's Aufzugswinde mit selbstthätiger Bremse * 256 101.
      • – W. Meyer's Hebewerk mit Selbstbremsung * 256 152.
      • – H. Mohr's Kuppelung und Bremse für –e * 256 154.
      • – Spiralrolle für Drehkrahne mit selbstthätigem Gegengewichte; von Gauhe, Gockel und Comp., Maschinenfabrik Rhein und Lahn * 256 155.
      • – J. Maynard's Seilaufzug * 256 246.
      • – H. Mohr's Neuerung an Centrifugal-Bandbremsen für Winden * 256 338.
      • – Freistehender hydraulischer Krahn von 3000k Tragkraft und groſser Hubhöhe für Stahlwerke; von R. Bredt * 257 85.
      • – J. Barry's Schiffsdavit mit Bootstütze * 257 176.
      • – Westmeyer's Schienenhebeböcke für Eisenbahngeleise * 257 221.
      • – Gilchrist und Fitzmaurice's hydraulische Hebevorrichtung zur Auswechselung ganzer Bessemerbirnen * 257 238.
      • – J. Habermann's Umsteuerung für hydraulische Kolbenaufzüge * 257 345.
      • – F. Riley's Kuppelung für Wendegetriebe bei Aufzügen u. dgl. * 257 347.
      • – Friedländer und Josephson's Hebelade zum stufenweisen Anheben schwerer Lasten * 257 348.
      • – Dahlhaus' Sicherheitswinde * 258 108.
      • – Aveling und Porter's Dampfkrahn mit eigenartigem Antriebe * 258 343.
      • – Chase's federnder Hebebock mit Wage * 258 344.
      • – S. Dampfmaschine für kleine Aufzüge * 257 124. Förderung. Pumpe. Schiffshebung * 255 327. Schöpfrad 255 85. – für Walzentisch s. Walzwerk * 255 34.
    • Hefe. E. Koelitz's Gährkraftprober für – u.a. * 255 111.
      • – Scheinert und Nicolai's Apparat zur –nabsonderung bei der Schaumweinfabrikation * 255 164.
      • – C. Pohl's Wasch- und Abziehapparat für Brauerei– bez. C. Pfister's Apparat zum Aufziehen und Lüften der – * 256 37.
      • – Zur Werthbestimmung der Preſs–; von Gintl 256 373.
      • – Günstige Versuchsergebnisse mit der von Hansen in der Carlsberger Brauerei rein gezüchteten –; von Matz, M. Delbrück, Ulrich u.a. 256 460.
      • – Bier– s. Gährung 258 379.
    • Heilmittel. S. Cocaïn 258 94.
    • Heiſsluftmotor. O. Köchy's Betrieb von – en mit Preſsluft * 255 141.
      • – Fränkel's Heiſsluft-Strahlapp. zur Ausnutzung von Generatorgasen * 255 144.
      • – Buckett's offener –, sog. Feuerluftm. mit geschlossener Feuerung * 256 6.
      • – H. Gruson und Handrick's geschlossener Wärmemotor * 256 156.
      • – Neuerungen an –en mit Wassereinspritzung; von Hofmann und Zinkeisen, W. Schmidt bez. Hargreaves * 257 341.
    • Heiſswindschieber. S. Windschieber * 255 186. * 256 525. * 257 237. 238.
    • Heizkörper. S. Heizung * 255 182. 258 177. 413.
    • Heizung. J. Keidel's Schornstein-Aufsatz * 255 85. * 257 99.
      • – Vaillant's Badeofen zur – des Wassers bez. des Baderaumes * 255 94.
      • – Die Dampfversorgung amerikanischer Städte; von Mezger u.a. 255 124.
      • – Die Ofenconstructionen Papin's; von Gerland 255 172.
      • – Ueber Neuerungen im – s- und Lüftungswesen * 255 177. * 258 97. * 207. * 408.
        • 255: Central–en: Jungfer's bez. Sauer's steinerner Luft–sofen 177. Hagedorn's eiserner Luft–sofen mit eigenartigen Feuerzügen * 177. Poensgen und Hauser's Verwendung von Wellblech zu Luft–söfen * 178. Dürr's Umgestaltung des Staib'schen Lufterhitzungsapparates zur Erwärmung von Wasser 179. Guillot und Pelletier's Ofen zum Erwärmen von Luft und Wasser * 179. E. Wenzel's Heizkessel für Warmwasser– * 179. Peschlow's Heizkessel für Wohnungen * 180. J. Thomas und A. Fowler's Niederdruck-Dampf– 180. H. und O. Martini's Kessel für Niederdruck-Dampf– bez. Regelungsvorrichtung für Hochdruck-Dampf– und für Wasser– * 181. E. Körting's bez. J. Haag's Heizkörper für Dampf- und Wasser– * 182 (* 258 413). H. Vettert Regelung der Wärmeabgabe eines lokalen Wasserofens 183. Neuerung an Crusius'schen Heizkörpern; vom Eisenwerk Kaiserslautern 183. Rippenheizkörper von der Dessau-Cottbuser Maschinenfabrik * 184. Leeds' guſseiserne Heizelemente 184. J. Demann's Regelung der Wärmeabgabe eines Heizkörpers mittels Drosselklappe 184. Busse's Anordnung zum Ein- und Ablassen des Heizwassers bei zeitweiliger – von Kirchen u. dgl. 184. D. Grove's Verbindung von Heizröhren oder Feuerungskanälen bez. Neuerung an der Generatorfeuerung für Luft–söfen und Wasserheizkessel * 255 184. 185.
        • 258: 1) Einzel–en: R. Jones' zweiseitiger Kamin 97. Vorrichtungen zur Absperrung der Rauchgase an Kachelöfen; von P. Wolff 97, Kraaz und Hankow 97 bez. L. Ebel 98. Kachelöfen von J. Schulz 98, Levinstein 98,. Gebr. Bock 98, C. Bosch 99 bez. Höllwarth 99. Wickel's Kachelofen mit Lüftungs- und Kocheinrichtung * 99. Kachelfüllofen von Silwar * 101, Gebr. Sattler 101 bez. Pfändner 102. Kürten's bez. A. Wegmann's Zuführung der Verbrennungsluft bei Füllöfen 102. 103. Schuurbeque-Boeye's Füll- und Schürofen * 103. Rohleder's Rostanordnung zur Sichtbarmachung des Feuers 103. H. Maey's theilweise Rostbenutzung bei Füllöfen 103. Lönholdt's Füll- und Schüröfen mit vollständiger Verbrennung * 104. Füllofen von Wurm * 207, Zeiſs und Dralle 208, Walder * 209, F. Rieger 210, Gebr. Buderus (mit seitlichen Heizkörpern) * 210, Besson * 211 bez. dem Kgl. Württemberg'schen Hüttenamt Wasseralfingen 211. Wirsum's Heizapparat 212. Morgenroth und Stolze's Ofen mit hochsiedender Flüssigkeit 212. H. Böttger's Zuführung erhitzter Verbrennungsluft 212. Dinger's Regelung der Verbrennungsluft 212. O. Franke's Vorrichtung zur Rauchverbrennung an Schüröfen 213. J. John's Stehrost 213. Vogler's bez. Barth und Hirschfeld's Ofenthürverschluſs 213. Ofenroste für Füllschachtfeuerungen: Gebr. Demmer's Bodenrost bez. ebener Drehrost 214, Wurmbach's Bodenrost 214, Schulz und Wehrenbold's Scherenrost und Schüttelrost 214 bez. A. Oeser's Rost von geschweifter Form 215. R. Lange und Krebehenne's Vorrichtung zur Reinigung der Züge bei Kachelöfen 215. Klobsch's Ofenmantel mit Raum zum Warmstellen von Speisen und Getränken 215. Girbig's Lüftungseinrichtung an Oefen zur Verhütung des Hausschwammes 215. 2) Sammel- und Central–en: Poensgen und J. Hausers Luft–sofen 408. Wamsler's Ofen zur Erwärmung von Luft oder Wasser 408. Wächter und Morstadt's zerlegbarer Wasserheizkessel mit Füllschachtfeuerung 409. Widmann's Heizkessel für Warmwasser– 409. P. Schäfer's Heizkessel für Warmwasser– mit geringem Raumbedarf und groſser Heizfläche * 410. Schmitz's Heizkessel für Wasser- und für Dampf– * 410. R. Meyer's Wasserheizkessel mit Anordnung der beiden Sammelkästen für die Siederöhren an der Stirnseite 410. Wamsler's Wasserheizapparat mit Kochherd 410. Poensgen und J. Hauser's Wasserheizapparat für Heiſswasser–en * 410. Raven's Vorwärmung der Luft für Heiſswasserheizapparate 411. Corwin's Füllmasse für Sammel–en (Chlormagnesium), genannt Tektrion 412. Morgenroth und Stolze's Schmelzventil für solche Zuleitungen 412. W. Brückner's Dampf– 412. Gebr. Körting und Betche's Rippenheizkörper mit schräg gestellten Rippen * 413. Büssing's Luftleitung in Rippenheizkörpern * 413. J. Haag's Rippenheizkörper mit runden Elementen * 413. Bolze's Regelung der Heizfläche nach dem wechselnden Wärmebedarf * 414. Bechem's verbesserter Mantel für Heizkörper, genannt „regulirbarer Ventilations-Zimmer-Calorifer“ * 414. Ueber die Vorzüge und Mängel der verschiedenen Sammel–sarten; von Strebel 415.
    • Heizung. Neuerungen an – s- und Lüftungseinrichtungen für Eisenbahnwagen * 255 359. * 257 140.
        • 255: Lacey's Kuppelung für Dampf–sleitungen * 359. Walsh's Anordnung von Dampf- oder Warmwasserleitungen 360. Fürst J. Pignatelli d'Aragon's Lüftungsapparat * 360. Studie über die – von Eisenbahnwagen; von Belleroche 361.
        • 257: Dampf– mit eigenem Dampfkessel für jeden Wagen; von der Standard Car Heating and Ventilating Company * 140. Regray's Apparat zur Erwärmung gefüllter Wärmflaschen 141. Ancelin's Apparat zur Wiederwärmung von Wärmflaschen mit Füllung von essigsaurem Natron * 142.
      • Heizung. Neuerungen an –seinrichtungen für Kochzwecke * 255 508. * 256 534. (S. Kochapparat.)
        • – Neuerungen an Einrichtungen zum Kochen und zur – * 255 512. * 516. * 256 534. (S. Kochapparat,)
        • – Ancelin und Nieske's Neuerungen in der Verwendung von Natronsalzen zu –szwecken * 256 31. * 257 142.
        • – Tommasi's – der Eisenbahnwagen mittels Elektricität 256 46.
        • – – und Lüftung einer Pariser Schule: Warmwasser– und Sauglüftung in der Ecole Monge in Paris 256 141.
        • – Starck's Herstellung von Leuchtgas aus flüssigen Kohlenwasserstoffen für –szwecke * 256 173.
        • – Das –s- und Lüftungswesen auf der Gesundheitsausstellung in London 1884 * 256 261. * 257 485.
          • 256: Einzel–en: Kamine und Kaminöfen mit Kohlen–; von Melville * 262, Th. Potter 262, Musgrave 262, Brown und Green 263, Barnard und Bishop, J. Nelson, Herring 263, R. Cox, Stobbs, Edwards, Benham, Thompson 264, J. Petter, Steel und Garland, Yates und Haywood 265, H. Hunt bez. Deards 266. Geschlossene Stubenöfen von Espéron-Morin, A. Reck 266 bez. Th. Potter 267. Sammel–en von Gurney und Woodcock * 267, A. Reck * 267, Rosser und Russell, J. Keith * 268, Dyer bez. Weekes 269. A. Reck's Dampf– * 269.
          • 257: Gas–en: Gaskamine bez. geschlossene Gasöfen 485. Ritchie's App. zur gleichzeitigen – und Beleuchtung * 486. Hellier's bez. Stephenson's Gas- –sapparat zur Wassererwärmung 486. Lüftungseinrichtungen: Luftfilter von Ch. Langstaff, Harding bez. der Sanitary Engineering and Ventilating Company 487. Vorrichtungen zur Einführung von Frischluft; von Sheringham, Tobin, Kite, J. Ellison bez. Wintour 488. Aufsätze für Abluftschlote und Rauchröhren; von J. Lamb * 489 bez. Watson * 490. Gebläse von der Norton Ventilator Company bez. Blakman (L. Fisher) 490.
        • – Neuere –s- und Lüftungsanlagen für gröſsere Gebäude 256 466.
          • Bechem und Post's Central-Niederdruck-Dampf– im neuen Rathhaus in Düsseldorf 466. Gebr. Sulzer's Dampf-Luft– für das neue städtische Krankenhaus in Antwerpen 466. Ueber Gebr. Körting's –s- und Lüftungsanlage im Palmengarten zu Hannover; von Herm. Fischer 467. Schäffer und Walcker's –s- und Lüftungsanlagen für das neue Gebäude der technischen Hochschule in Berlin-Charlottenburg 468.
        • – Neuerungen an selbstthätigen Wärmeregelern für –szwecke * 256 495.
          • Schwenzer * 495. A. Morel * 496. O. Ruf (elektrische Einrichtung) 496. Goeroldt * 497. Schäffer und Walcker sowie Bechem und Post * 498.
        • – Zur Verwendung des Leuchtgases zu Heiz- und Kochzwecken * 256 534.
          • Dupuy's bez. Plunkett's selbstthätiger Gasabschluſs für Gaskochapparate beim Wegnehmen des Kochgefäſses bez. beim Erlöschen der Flamme 534. Kutscher's Gasheizofen bez. Kochofen mit groſser Heizfläche * 534. Hearington's Anwendung von Röhren mit Wasserumhüllung für Kochherde 535. Fr. Herrmann's Gasofen 535. Ofen mit G. Wobbe's Heizbrenner * 536. Wobbe's Regenerativ-Gaskocher 537. See's Gasofen * 537. Busse's Wasserwärmofen mit Gas– 538. Bond's, Hildenbrand's * bez. Vanderborght's Wasserwärmapparat für Heizungs- und Badezwecke * 538. * 540.
        • – –s- und Lüftungseinrichtung eines Kaufhaus-Ladens in Berlin 257 78.
        • – – und Lüftung der Tabakfabrik in Mans 257 117.
        • – L. Lorenz's Regelung der Dampfentwickelung in Kesseln mit Dampf– * 257 441.
        • – L. Jardin's Wasserheizapparat mit Leuchtgasfeuerung 257 480.
        • – E. Sturm's Mantelofen für Einzel- und Sammel-en * 257 508.
        • – Holly's Dampfmesser bei amerikanischen Städte–en 257 534.
        • – Käuffer's Zugregelung für Niederdruck-Dampfkessel für –en * 258 6.
        • – Hentschel's Heizbatterie für Eisenbahnwagen 258 92.
        • – Elze's Umlaufofen für Warmwasser–en 258 146.
        • – Lindner's elektrischer Controlapparat für –sanlagen * 258 162.
        • – Ueber das Zerspringen und Abnutzen der guſseisernen Heizkörper in Folge Erglühen derselben; von Platz 258 177.
        • – Ueber Kühlung geschlossener Räume; von Deny 258 373.
      • Heizung. Ueber Wirkungen feuchter und trockener Luft bei verschiedenen –sarten u. dgl. 258 415. (S. Luft.)
      • Heliodruck. –, Heliogravüre, Heliotypie s. Photographie 258 322. 325.
      • Helligkeit. Berechnung der – von Lampen bekannter Leuchtkraft und Lichtvertheilung für bestimmte Plätze; von L. Weber bez. H. Colin * 257 68.
      • Herdschmelzen. Ueber neuere Fortschritte im Herdschmelzprozesse und eine neue Anlage zum –; von Riley * 255 375.
        • – Ueber den basischen Herdschmelzprozeſs; von Gillot 255 378.
        • – Williamson's Verbindung einer Bessemerbirne mit Siemens' Wärmespeichern 255 378.
        • – Williamson's Anlage, um Bessemerei mit – zu vereinigen * 257 238.
        • – F. Dick und Riley's Ofen mit Wärmespeichern über der Hüttensohle * 257 241.
        • – F. Siemens' Erzeugung von Fluſseisen in Herdöfen 257 242.
        • – Lilienberg's Schmelzöfen mit Wassergasbetrieb; von Lürmann * 258 404.
        • – F. Siemens' Regenerativ-Gasofen zum ununterbrochenen – * 258 448.
        • – Riley's Vereinigung des Herdschmelzprozesses mit Schachtofenschmelzen * 258 450.
        • – S. Eisen * 255 29.
      • Herzegowina. S. Klima 256 371.
      • Heu. Bayliss und Jones' versetzbarer Speicher für – u. dgl. unter starker Pressung * 258 440.
      • Himlypulver. Mittheilungen über das – 255 340.
      • Himmel. Photographie des –s 258 188.
      • Hobel. Angst's Zahnleisten- –, Hassenstein's combinirter Nuth- und Spund– bez. H. Hering's Hand– mit Vorfeger * 256 108. * 109.
      • Hobelmaschine. A. Laurent's Schleifvorrichtung für Metall–n * 256 21.
        • – H. Tunis' Maschine zur Trennung eines breiten Brettes in zwei oder drei schmale Stücke * 257 91.
        • – L. Baumann's Maschine zur Herstellung von sog. Holzwolle für Pack- und Polsterzwecke * 257 177.
        • – H. Bilgram's Kegelrad– * 257 442.
        • – Oehme's bez. G. Richards' Schutzvorrichtung an Abricht–n * 258 59.
        • – J. d Voèrn's Nuthen– für Kisten * 258 349.
        • – S. Gravirmaschine * 256 529. Schindelmaschine * 258 436.
      • Hochbahn. Kosten des elektrischen Betriebes von – en im Vergleiche mit Dampfbetrieb; von Farmer 257 297.
        • – Daft's Versuche mit elektrischem Betriebe auf der – in New-York 258 238.
        • – Th. Chandler's elektrische – mit 2 Schienen oder Seilen * 258 496.
        • – S. Seilbahn 257 384.
      • Hochofen. Weimer's Winderhitzer mit über einander angeordneten Kammern * 255 31.
        • – Burgers' bez. Hanlon's Neuerung an Heiſswindschiebern * 255 186. * 257 237. 238.
        • – Trappen's – -Gebläse-Compoundmaschine von der Märkischen Maschinenbau-Anstalt Kamp 256 419.
        • – W. Schmidt's Drehschieber für Winderhitzer * 256 525.
        • – Einfluſs der –abmessungen sowie der Gasfänge auf die Betriebsergebnisse; von Weinlig 257 235.
        • – W. Taylor's Versuche mit einem cylindrischen – 257 235.
        • – Lürmann's Brennereinrichtung für Winderhitzer u. dgl. * 257 236.
        • – H. v. Jüptner's Untersuchung einer eigenthümlichen –schlacke 258 178.
        • – Ueber die Hochöfen in den Vereinigten Staaten Nordamerikas; von Trasenster 258 190. 396.
        • – Amerikanische Gebläsemaschinen für Hochöfen; von Weimer bez. Buckeye 258 190. 398.
        • – Elbers' Verwerthung von –schlacken für Portlandcemente, Glashütten, Fayencedarstellung u. dgl. 258 367.
        • – Schulze-Berge's Form mit veränderlichem Formenauge 258 398.
        • – J. Long's Verbesserungen von Whitwell'schen Winderhitzern * 258 446.
        • – Brooke's Röhrenwinderhitzer mit∩-Röhren, angeblich für Windtemperaturen bis 700° 258 447.
        • – –schlacke s. Cement 258 143.
      • Holländer. S. Papier * 257 178.
      • Holz. L. Mayer's Herstellung von Gegenständen aus plastischer Masse mit eingelegtem Blech 255 305.
        • – Blank's –verkohlungsanlage mit Verwerthung aller Nebenerzeugnisse im Eisenwerk Trzynietz * 255 435.
        • – Hurtig's bez. Wittkowski's Herstellung von Parkettafeln o. dgl. aus Natur– und –pulver 255 490. 258 530.
        • – Klumpp's Behandlung des –es für Fleischer-Hackklötze 256 190.
        • – Ueber die trockene Destillation des –es; von Senff 256 556.
        • – Pickles' Herstellg. gepreſster –masse aus Spänen für Weberschützen 257 165.
        • – Ueber –beizen bez. Aufstellung einer Normal-Farbenskala für das Beizen verschiedener Hölzer; von Andés 257 257.
        • – Cohnfeld's Herstellung künstlicher –masse 257 298.
        • – Vergleichende Festigkeitsversuche mit brasilianischen, zum Eisenbahnwagenbaue verwendbaren Hölzern 257 336.
        • – Festigkeit des Ailanthus- (Götterbaum-) –es; von Lauboeck 257 433.
        • – Dennert und Pape's hölzerne, unveränderliche Maſsstäbe 257 481.
        • – Vendt und Herard's bez. T. v. Trotha's Flammenschutzmittel 257 537.
        • – Ueber destructive Destillation; von Mills bez. Foster 258 240.
        • – S. Brennwerth * 257 419. Färb– * 256 275. * 526. Rindenmühle 258 377.
      • Holzbearbeitung. Goodell und Waters' neue Bandsäge-Aufstellung * 255 61.
        • – Fredenhagen's Nagel-Zuführungsapp. für Kistennagelmaschinen * 255 147.
        • – W. Bradford's Messer für Korkschneidmaschinen * 255 148.
        • – J. Riedel's Fuſstrittantrieb für Wippsägen u. dgl. * 255 187.
        • – A. Dörner's Neuerung an Tischlermaschinen * 255 326.
        • – Vahlberg's Nuthenfräsapparat für Holzrahmen u. dgl. * 255 326.
        • – Schleifkopf zum Abputzen von Hölzern; von der Deutsch-Amerikanischen Maschinenfabrik Kirchner und Comp. * 256 21.
        • – E. und B. Holmes' Maschine zum Biegen von Faſsdauben * 256 62.
        • – Glade's Umsteuerung und Schaltbewegung für Brettchenschneidm. * 256 63. 285.
        • – Th. Robinson's Holzcopirmaschine * 256 65.
        • – E. Schramm's Walzen zur Unterstützung langer, auf der Copirdrehbank zu bearbeitender Stücke 256 190.
        • – Holzdrehbank für kurze und lange Façonstücke; von der Sächsischen Stickmaschinenfabrik (Alb. Voigt) * 256 212.
        • – Wepler's Verfahren und Apparat zum Aufziehen von Furnüren 256 285.
        • – Neuere Apparate zum Schärfen u. Schränken von Sägen * 256 487. * 258 436. (S. Säge.)
        • – Glade's bez. Arbey's Einspannvorrichtung an Maschinen zum Ausfräsen von Holzschuhen * 256 527.
        • – Hosemann's Linkscopirmaschine für Reliefarbeiten * 256 528.
        • – G. Stöckert's Tisch für Band- oder Kreissägen * 257 11.
        • – J. Barta's Quersägemaschine * 257 11.
        • – W. Ritter's selbstthätige Bohr- und Fräsmaschine für Klaviertheile * 257 12.
        • – H. Tunis' Maschine zur Trennung eines breiten Brettes in zwei oder drei schmale Längenstücke * 257 91.
        • – F. Hofmann's bewegliche Führungen für Sägegatter zum Zurückstellen der Sägeblätter während des Aufganges * 257 92.
        • – Neuerungen an Maschinen zur Faſsfabrikation * 257 131. (S. Faſs.)
        • – Pickles' Verwendung von gepreſstem Holz zu Weberschiffchen 257 165.
        • – L. Baumann's Maschine zur Herstellung von sog. Holzwolle für Pack- und Polsterzwecke * 257 177.
        • – Anthon's Trommelsäge zum Daubenschneiden * 257 223.
        • – Krumrein und Katz's Bandsäge mit Stirnzapfen-Lagerung für die Sägerollenachsen * 257 224.
        • – L. Bauer's Laubsäge mit sich drehendem Sägeblatt und Hochziehen mittels Gummischnur * 257 306.
        • – Heckhausen's Präge- und Ausschneidewalze für durchbrochene Goldleistenverzierungen 257 433.
        • – Ritzdorff's bez. Stelzenmüller's Nachahmung eingelegter Holzarbeiten 257 535.
      • Holzbearbeitung. J. Watts' Doppelbandsäge mit doppelseitiger Lagerung der oberen Sägescheiben zum Schneiden von Brettern u. dgl. * 258 9.
        • – Neuere Schutzvorrichtungen an Kreissägen; von W. Ritter * G. Schrader *, E. Reiser *, Goede *, C. Hoffmann * bez. Ransome * 258 56.
        • – Oehme's bez. G. Richards' Schutzvorrichtung an Abrichthobelmaschinen * 258 59.
        • – Delerm's Schweifsäge mit Spiralfeder für den Sägenaufzug * 258 202.
        • – Lines-Bridgman's bez. F. Myer's Kisten-Nagelmaschine * 258 348.
        • – J. d Voern's Nuthenhobelmaschine für Kisten * 258 349.
        • – Dörner's Bewegungsmechanismus an senkrechten Stemmmaschinen * 258 350.
        • – Gieser's Trockengestell für Bretter * 258 351.
        • – Barta's Maschine zur Herstellung von Dachschindeln * 258 436.
        • – Karasek's Kreissägen zum Zapfenschneiden an eingerammten Pfählen * 258 488.
        • – S. Firniſs 258 456. Werkzeug * 255 97. * 256 108. * 372.
      • Holzgeist. Ueber die Darstellung von – in Schottland; von Fawsitt 258 370.
      • Holzmasse. Gepreſste – s. Holz 255 490. 257 165. 298. 258 530.
      • Holzschliff. Scheidt's Verfahren zum Bleichen von – mittels Schwefelkohlenstoff und Schwefligsäure 256 191.
        • – Maschinen und Einrichtung der Pappenfabrik zu Bellegarde * 257 495.
      • Holzschnitt. Ives' Verfahren für Photoxylographie 258 271.
      • Holzschuh. Glade's bez. Arbey's Maschine zum Ausfräsen von –en * 256 527.
      • Holzstoff. Ueber die Herstellung von Zellstoff aus Holz u. dgl. * 255 111. * 258 312. (S. Papier.)
        • – E. Kirchner's Trockenapparat mit Dampfbad und Dampfschlange für – u. dgl. * 255 237.
        • – Suckow's Verfahren zum Verbleien von Metallblechen für Sulfitstoffkessel u. dgl. 256 142.
        • – Rasch und E. Kirchner's Herst. von braunem, hellem und weiſsem – 256 372.
        • – Sulfit– -Papier, seine Festigkeitseigenschaften und deren zeitliche Veränderung; von Hartig 256 436.
        • – Verfahren zur Wiedergewinnung der Schwefelnatriumlaugen bei Herstellung von –; von dem Oesterreichischen Verein für chemische und metallurgische Production in Aussig 257 40.
        • – R. de Ricci's Panzerplatte aus – 257 385.
        • – S. Holzschliff. Zellstofflauge s. Futtermittel 258 334.
      • Holzwolle. L. Baumann's Maschine zur Herstellung von – für Pack- und Polsterzwecke * 257 177.
      • Honig. Zur Untersuchung von – 255 441.
          • E. Sieben's Untersuchung von echtem Bienen– bez. Nachweis einer Verfälschung des –s mit Stärkezuckersyrup 441. Polarisation der Wald–e aus den Vogesen; von C. Amthor 446. W. Lenz's Prüfung des –s 446.
      • Hopfen. Neuere Apparate zur Verarbeitung von –; von Steinecker, A. Kampe bez. Hünerkopf und Rutschmann * 255 165.
        • – Th. Breithaupt's Apparat zur Gewinnung ätherischer Oele * 255 390.
        • – Ueber die Bedeutung des –s für die Haltbarkeit des Bieres; von Hayduck, M. Delbrück, Noback bez. Rösicke 256 456.
        • – Deinhardt's Versuche über das –kochen 256 459.
        • – Normenbestimmungen über den Einkauf von – 256 462.
        • – Ueber Vorkommen des Cholins in –; von Grieſs und Harrow 256 520.
      • Horde. S. Gitter 258 19.
      • Hörn. S. Gummi 255 215. Holz 255 305. Holzmasse.
      • Hut. S. Decatirapparat 258 378.
      • Hüttenrauch. S. Hüttenwesen * 257 287. * 258 165. 166. 168. * 225. Rauch. Rösten * 258 225. Schornstein 258 140. 465.
      • Hüttenwesen. W. Brückner's Drehofen zum Rösten von Erzen * 255 73.
        • – Dickson's Schöpfrad zur Beförderung von Verhüttungsrückständen einer amerikanischen Kupferhütte am Oberen See 255 85.
        • – Elektrolytische Reinmetall-Gewinnung aus Kupfererzen auf der Turiner Ausstellung; von Marchese * 255 199. 532.
        • – Ueber J. Reynolds' Goldscheidung aus Barren mittels Schwefelsäure; von F. Gutzkow 255 303.
        • – Ueber Reinigung der Metalle (Kupfer u.a.) von den letzten Spuren fremder Stoffe mittels Elektricität; von Frölich 255 527.
      • Hüttenwesen. Möbius' elektrolytische Raffinirung von Silber 255 532.
        • – Verschmelzung der bei der Entsilberung fallenden Krätzen auf Hartblei u.s.w. auf dem Balbach'schen Werke in Newark 255 533.
        • – Ueber Neuerungen im – 256 226. * 317. 506. * 257 285. 258 31; * 163.
          • 256: Lauterborn's Darstellung von Aluminium aus Aluminiumsulfat 226. Reinecken's Gewinnung von Ammoniak bei der Entzinnung und Entzinkung von Metallabfällen 227. Manhès' Verarbeitung von Gold und Silber haltigen Kupfersteinen 227. Die Zusammensetzung des raffinirten Harzbleies; von Hampe 227. Probert's Verschmelzen Gold und Silber haltiger Arsen- und Schwefelerze 228. Howard's Zersetzung von Kupfererzen 228. Ueber Goldfunde in Norwegen; von Weltz 228. Symons' Gewinnung von Kupfer aus armen Erzen 228. Zur Kenntniſs der Vorgänge bei Stahlschmelzprozessen in sauren und basischen Tiegeln; von A. Brand 229. Kleemann's verbesserte Vorlage an Zinkdestilliröfen * 317. Garnier's unmittelbare Gewinnung von Rohkupfer aus Kupfererzen und Rohsteinen * 317. Quaglio, Pintsch und A. Lentz's Ofen zur Darstellung oder Schmelzung von Metallen nebst gleichzeitiger Gewinnung von Kohlenoxyd oder Schwefelkohlenstoff * 319. Selve's Tiegelschmelzofen für Zink haltige Legirungen * 320. Ueber Unentbehrlichkeit des Tiegelstahlprozesses zur Herstellung von Edelstahl; von F. C. Müller 506. L. Schneider's Untersuchung einer Wolfram-Eisenlegirung 509. W. Braun's Verfahren zur Reinigung von Kupfer 511. Ledebur's Bestimmung des Sauerstoffgehaltes von Metallen und Legirungen 511.
          • 257: Lossier's Gew. von Aluminium aus seinen natürlichen Silicaten mittels Elektrolyse * 285. Cassel's * bez. Wiswell's elektrolytische Behandlung Gold haltiger Metalle und Erze 286. Westmann's Regenerativofen zur Reduction von Zink- und Eisenerzen 286. Th. Jordan's Anlage zur Gewinnung von Gold und Silber aus den trockenen Erzen mittels Amalgamation * 286. Schlösser und A. Ernst's Verfahren zum Auffangen des Flugstaubes mittels Kühlvorrichtungen für Feuerungsanlagen u. dgl. * 287.
          • 258: Lambotte's Verwerthung von Weiſsblechabfällen 31. Shaw's Kupfer-Aluminium-Legirung für elektrische Leitungen u. dgl. 31. Guillemin's Kupfer-Kobalt-Legirung 31. J. Crooke's Entsilberung von Kupfersteinen im Flammofen 31. W. Hartmann's elektrolytische Fällung von Kupfer aus Kupfervitriollösung 33. Kiliani's Zinkgewinnung durch Elektrolyse bez. elektrolytische Kupferraffination 34. Elektrische Kupferraffinerie der Norddeutschen Affinerie; von Fontaine bez. Wohlwill 38. Elektrolytische Verarbeitung von Kupfererzen; von Badia 38 bez. Marchese (Anlage in Stolberg) 39. Ueber Umwandlung der Stromarbeit bei der Elektrolyse in Wärme; von H. Jahn 39. Th. Jordan's Gewinnung von Gold und Silber mittels Amalgamation * 163. Shedlock's Behandlung von Erzen (insb. Eisenerzen) behufs Gewinnung der Metalle * 164. R. Lorenz's Anlage zur Vermeidung von Rauch bei Zinköfen * 165. R. Herrmann's Herstellung von reinem Zink durch Elektrolyse 165. E. und A. Cowles' Herstellung von Metallen oder Legirungen bez. von Aluminium mittels Elektricität 165. Boguski's elektrolytische Herstellung von Aluminiumbronze 166. Seymour's Herstellung von Aluminium-Zinklegirung 166. Henne's Apparat zur Reduction von Thonerde mittels Kalium oder Natrium * 166. Gerhardt's Gewinnung von Magnesium und Magnesiumbronze mittels Elektricität 166. Erfahrungen über die Raffinirung von Kupfer und Blei mittels Elektricität; von Higgs 166. A. Walker's Beseitigung des Staubes und Hüttenrauches durch Elektricität; von Hutchings und Lodge 166. E. Cook's Verfahren zum Niederschlagen des Hüttenrauches mittels Schwefelwasserstoff oder Sodarückständen 168. Reduction von Bleierzen mit geschmolzenem Roheisen 168. Simpson's Fällung von Gold, Silber und Kupier aus den Erzen 168. Hollick's Gewinnung von Gold und Silber durch Amalgamation 168. Simpson und Parnell's Gewinnung von Gold und Silber aus Schwefelantimon haltigen Erzen 168. Hampe's Bestimmung des Schwefels in Kupfer 168. Föhr's Versuche mit Silberfeintreiben 169.
      • Hüttenwesen, E. v. Püttner's Verfahren zur Herstellung von Magnesium 256 567.
        • – F. Glaser's Herstellung von Zinkoxyd aus Erzen u. dgl. * 257 113.
        • – H. Roeſsler's Tiegelschachtofen mit Luftvorwärmung * 257 153.
        • – Die Goldlager des Mount-Morgan in Queensland; von Jack 258 45.
        • – S. Andrée's Hydropyrometer für metallurgische Zwecke * 258 72.
        • – Hänisch und Schröder's Gewinnung von Schwefel aus Röstgasen * 258 225.
        • – Der Bergwerks- und Hüttenbetrieb Oestreichs im J. 1884 239.
        • – Ueber Gewinnung von Zinn aus verzinnten Eisenabfällen durch Elektrolyse; von J. Smith 258 328.
        • – Booth's Reinigung spröden Goldes in Tiegeln bez. neue (Fletcher-Piat'sche) Schmelzöfen in der Münze zu Peru 258 529.
        • – S. Aufbereitung. Eisen. Legirung. Metall 255 174.
      • Hydrant. S. Wasserpfosten.
      • Hydroxylamin. S. Photographie 258 186.
      • Hygrometer. W. Riedel's Haar– mit Compensationsvorrichtung * 256 442.
      • Hygrothermant. S. Wein * 257 149. Waschen * 257 205.
    • I.
      • Indicator. Neuer Schnurspanner für –schnüre; von Dreyer, Rosenkranz und Droop * 255 399.
        • – Neuere –en für Dampfmaschinen * 257 303.
          • – mit angespanntem Drahte statt Spiralfeder 303. Clarke und Low's Darstellung der wechselnden Dampfspannung mittels Spiegelbilder * 303.
        • – – für Maſsanalyse s. Dimethylamidoazobenzol 258 95. Diphenylamin 258 95. Schlag– s. Bergbau * 255 341.
      • Indigo. H. Müller's Verfahren zur Herstellung von – 255 356.
        • – Ueber einige Druckartikel, welche mit dem künstlichen – erzeugt werden; von Costobadie 256 90.
        • – E. Young und J. Rudolf's Apparat zur Werthbestimmung des –s * 256 175.
        • – Collin und Benoist's Reductionsküpe für – 256 418.
        • – W. Löw's Untersuchung von –dicarbonsäure 257 31.
        • – Ueber Aetzung von –blau mit gleichzeitiger Befestigung von Thonerdemordant; von A. Scheurer 257 113.
        • – Darstellung von Tetrachlor–; von der Badischen Anilin- und Sodafabrik 257 212.
        • – Lunge's Bestimmung des –tins im – mittels des Nitrometers 258 364.
      • Indulin. Ueber ein neues Druckblau (pastenförmige –e) der Farbwerke Höchst; von E. Ullrich 257 379.
      • Injector. Ueber Neuerungen an –en * 255 10. * 257 169.
          • 255: Borland's kleiner saugender – * 10. Holden, Brooke und White's Ringspalt um die Mischdüse bez. Gresham's Mischdüse aus zwei in einander gesteckten Ringen zum freien Austritte des ersten Dampfes beim Anlassen * 11. P. und F. Michaux und Raingeard's – ohne Fangdüse zur Förderung von Gasen u. dgl. * 12.
          • 257: Bergerhausen's gleichzeitige Regelung des Dampf- u. Wassereintrittes * 169. Holden, Brooke und White's Schlieſsung des Uebersprunges zwischen Saug- und Mischdüse * 169. Hamer, Metcalfe und Davies' bez. Schäffer und Budenberg's aufklappbare Saugdüse * 170. Schäffer und Budenberg's saugender – mit doppeltem Dampfeinlaſsventile * 171. H. Meutze's Dampfeinfaſshahn * 172. F. Webb's – für Locomotiven * 173. Park's Einrichtungen zur Verhinderung der Luftleere innerhalb des –s * 174. Macfarlane's – mit Zerlegung des Dampf- und Wasserstrahles in zahlreiche dünne Strahlen * 174.
        • – Dülken's saugender – für Loeomotiven * 255 282.
        • – S. Strahlapparat. Erdöl– s. Dampfkesselfeuerung * 258 418.
      • Insekt. S. Desinficiren 255 391.
      • Invertzucker. S. Zucker 257 420.
      • Isolator. Hinsdale's Telegraphen- –en aus Papiermasse 255 86.
    • J.
      • Jacquard. Crossley's Doppel- – zum Weben von Tüchern mit gemusterten Kanten * 255 235.
        • – Verdol's –maschine mit Karten aus endlosem Papiere * 257 96.
      • Jaffétypie. S. Photographie 258 322.
      • Jagdgewehr. P. Wernig's vierläufiges – * 256 117.
      • Jauche. S. Flügelpumpe * 258 481. Latrine * 257 396. –faſs s. Feuerlöschwesen * 255 282.
      • Jod. Herstellung von –oform auf elektrolytischem Wege; von der Chemischen Fabrik vormals E. Schering 255 88.
        • – Ueber –gewinnung in der Fabrik von Peruana mit Harvey und J. North's Apparaten * 255 299.
        • – E. Hart's bez. Berglund's Nachweisung von – 256 471.
        • – – thioxen s. Destilliren 256 332.
      • Jodkalium. Fallières' maſsanalytische Untersuchung von – 258 428.
      • Justirapparat. Elektrische –e für Münzplättchen * 255 249. (S. Münze.)
      • Jute. C. A. Martin's Verfahren zum Bleichen von –faser 256 557.
      • Juwel. H. Guimaraes' Taschenbatterie für elektrische –en 257 78.
    • K.
      • Kabel. Ueber Verwendung von –n der Firmen Siemens und Halske bez. Felten und Guilleaume für Telephonanlagen; von Elsasser * 256 399.
        • – Ueber Siliciumbronzedraht als Leiter für Untersee– und für oberirdische Leitungen; von Vivarez und J. Richard 257 482.
        • – Siemens u. Halske's neue Construction isolirter Elektricitätsleiter 258 285.
        • – S. Gewitter 257 536. Hochbahn. Seilbahn. Straſsenbahn * 256 428. * 258 302.
      • Kachel. Krzen's Verfahren zum Rohglasiren von Ofen–n 256 191.
      • Kaffee. Ueber die Wirkung des –s; von Guimaraes 258 47.
      • Kahm. S. Wein 255 491.
      • Kainit. Löfasz's Verfahren zur Trennung des –es von Steinsalz 255 258.
        • – Geringerer Stärkegehalt von Kartoffeln in Folge –düngung; von Fleischer 257 39.
      • Kalium. Bestimmung des Kalis in Düngemitteln; von der Association of Official Agricultural Chemists 256 471.
        • – H. Müller's Verfahren zur Darstellung von –sulfat 257 299.
        • – Röttger und Precht's Untersuchung von Chlor– auf den Gehalt an Chlornatrium 258 379.
        • – S. Kainit.
      • Kalk. Zusammensetzung des Serpulits; von F. Fischer 256 130.
        • – Lehnartz's –löschapparat mit Ausscheidung der Steine u. dgl. * 257 400.
        • – Neuere Oefen zum Brennen von – u. dgl. * 257 512. (S. Thon.)
        • – Ueber die Löslichkeit des –es in Wasser 258 143.
        • – Olschewsky's Herst. von Filterkörpern aus gebranntem Thon und – 258 496.
        • – S. Ammoniak * 258 506. Cement 258 518. Festigkeit * 256 491. Kesselwasser 258 122. Marmor 257 195. 248. –saccharat s. Zucker 256 48.
      • Kälte. S. Conserviren 255 215. 256 420. 257 165. 258 334. Kartoffel 255 45. –maschine s. Eis * 256 69. Kaltluft zum Waschen von Leuchtgas s. Leuchtgas 256 543.
      • Kamin. S. Schornstein. Gas–e zur Zimmerheizung s. Heizung * 257 485. –e und –öfen mit Kohlenheizung s. Heizung * 256 261. 258 97.
      • Kammgarn. Ueber die Härte der –e; von Hugo Fischer 255 125.
      • Kanal. Neuerungen an Spülvorrichtungen für Straſsenkanäle u. dgl. * 255 416. * 257 231. (S. Wasserleitung.)
        • – Nahnsen's Reinigung von städtischen Abwässern mittels Kieselsäurehydrat 257 435.
        • – Neuere Aufsätze zur Bekrönung von –gaszügen u.a. * 257 489. (S. Lüftung)
        • – Schifffahrt s. Schleuſse 256 57. 258 237.
      • Kanarin. H. Miller's Verfahren zur Darstellung von – 257 431.
      • Kanone. S. Rettungsapparat 258 527. Schuſswaffe * 257 104. * 449. * 258 157. –neinsatzlauf s. Schuſswaffe * 256 441.
      • Kaolin. Die –lager der südwestlichen Provinzen Ruſslands in geologischer und chemischer Beziehung; von M. Weinberg 255 480.
        • – Zusammensetzung Meiſsener –e von Löthain-Kaschke und Kemmlitz; von Seger 256 277.
      • Kapselgebläse. Westermann's – bez. H. Meier's Kolben für Roots- – 256 148.
        • – E. Hertel's Antrieb für – * 256 482.
      • Kapselwerk. S. Pumpe * 255 278.
      • Karde. Platt und Charnock's Schutzvorrichtung für –nwalzen * 255 149.
        • – Dobson und Bromiley's Neuerungen an Baumwoll–n zur Erleichterung des Schleifens und Putzens * 256 386.
        • – Dronsfield's –schleifapparat bez. verb. Horsfall'sche Schleifscheibe 257 116.
        • – Kunstwolle s. Spinnerei * 257 178.
      • Kartoffel. Ueber die Aufbewahrung angefrorener –n; von Fittbogen 255 45.
        • – P. Reuſs' Wägeapparat zur Bestim. des Schmutzes an –n u. dgl. * 255 202.
        • – –düngung mit Chilisalpeter statt schwefelsaurem Ammoniak; von P. Wagner 255 355. 258 508.
        • – Rempel's Druckflasche u. Luftbad zur Bestimmung der Stärke in –n * 256 545.
        • – Fortschritte im –baue 257 39.
          • Vortheil des Anwelkens der Saat–n; von G. Andrä und Mann 39. Hoher Stärkeertrag der Sorten Eos, Alkohol und Lippische Rose; von F. Heine 39. Geringerer Stärkegehalt in Folge von Kainitdüngung; von Fleischer 39. Veränderungen des Stärkegehaltes beim Lagern im Zimmer bei mittlerer Temperatur; von O. Saare 39.
        • – Solanidin in giftiger –schlempe; von Kaſsner 257 435.
        • – Nährwerth gekochter–n; von P. Wagner 258 379.
        • – S. Stärke 255 209.
      • Karton. S. Papier 255 316.
      • Käse. Zur Verwerthung der Milch als –; von Schrodt 256 142.
      • Kautschuk. S. Gummi 255 215. 463. 256 369. 470. 257 258. Zeugdruck 255 88. –reifen s. Räder * 256 304.
      • Kefyr. Haccius' Anleitung zur Herstellung von – 256 375.
      • Kegelbahn. Kiebitz's Rund– mit Ueberhöhung der gekrümmten Bahnstrecke * 258 20.
      • Kegelrad. H. Bilgram's –hobelmaschine * 257 442.
      • Kegelschnitt. Oldenburger's Universal- –zeichner * 255 271.
      • Keimapparat. H. Entel's – für Sämereien * 257 25.
      • Keimung. S. Gerste 258 127.
      • Kerze. Bobenrieth's Träger mit Einschalter für Jablochkoff- –n 258 378.
      • Kessel. S. Druck–. Feld–. –stein. –wasser. –platte s. Pressen * 258 345.
      • Kesselstein. J. Meyer's Verfahren zum Absprengen von – mittels Stichflamme 257 481.
        • – Ueber –bildungen und deren Verhütung 257 524.
          • Ueber Explosion eines Dampfkessels; von Oppermann 524. Ueber die Corrosionen an Schiffsdampfkesseln *, von Markwart bez. F. Schelling 524. Neuere sogen. –mittel: R. Hoffmann's –lösung. Renz's „Soda caustique“. Petrik's Anti–composition. Th. Wulff's Mittel. Weber's –pulver. Paralith von der Chemischen Gesellschaft in Solothurn. F. Diebner's Kesselessenz 525. Mehne's sogen. A. Weiſs'sche Masse. Th. Korn's –lösung. Pelerin und P. Kessler's Vegetocorrectif. Menck's –vertilger. Van Bärle's –lösungsmittel aus Soda und Wasserglas. L. Pöschel und J. Sicynski's Anti-Rost- und –mittel. J. Cerny's Anti–composition. Th. Lowe's Gemisch 526.
        • – Jaffé und Darmstädter's –mittel aus Glycerinrückständen 258 123.
        • – – mittel: Alfiéri's Poudre desincrustante bez. Poudre d'entretien. Briqueler's Liquide végétal. Jones' Block composition 258 285.
        • – Th. Zimmermann's Ueberzug der Innenwand von Dampfkesseln zur –verhütung 258 333.
      • Kesselwasser. Apparate zum Vorwärmen und Reinigen von Speisewasser * 258 119.
          • O. Schröter's Speisewasser-Reinigungsapparat * 119. Vorwärmer von Gobiet * 120, A. Petzold * 120, J. Taylor und Withinsham 120, Seale * 120, Przibilla * 120. Vanduzen's Vorwärmer mit Zumischapparat für Soda u. dgl. Fällungsmittel * 121. Hecht und Köppe's Kesselspeiseapparat * 121. Nott's Abscheidung der Bicarbonate mittels Kalk 122. W. Walther's Schlammfänger * 122. Hotchkiss' Kesselwasserreiniger * 122. Maignen's selbstthätige Zuführung pulverförmiger Fällungsmittel zum Speisewasser 122. W. Anderson's Wasserreinigungsapparat * 122. Jaffé und Darmstädter's Kesselsteinmittel aus Glycerinrückständen 123.
      • Keton. Zur Auffindung von Orthodi–en; von Bamberger 256 472.
      • Kette. –nfaden s. Färberei * 257 321. Schlichte 257 210. –nrolle s. Hebezeug * 255 493.
      • Kies. S. Schlacke 257 247. Schwefel–.
      • Kieselfluor. Hempel's Apparat zur Herst. von –wasserstoffsäure * 258 77.
      • Kieselguhr. S. Wärmeschutz 256 43.
      • Kieselsäure. Nahnsen's Reinigung städtischer Abwässer mittels –hydrat 257 435.
        • – Ueber Thomasschlacke als Wiesendünger; von Bornträger 258 334.
      • Kieserit. S. Kalium 257 299.
      • Kinetit. T. Petry, Fallenstein und Lisch's Nitrocellulose-Sprengstoff „–“ 256 409.
      • Kirche. S. Heizung 255 184.
      • Kiste. Fredenhagen's Nagel-Zuführungsapp. für –nnagelmaschinen * 255 147.
        • – Lines-Bridgman's bez. F. Myer's –n-Nagelmaschine * 258 348.
        • – J. d Voèrn's Nuthenhobelmaschine für –n * 258 349.
      • Kitt. Caseïn– als Ersatz für arabisches Gummi; von Kayser 256 96.
      • Klappe. –nventil s. Pumpe * 258 481. Boden–nverschluſs s. Diffussionskessel * 258 487.
      • Klareis. S. Eis * 256 72.
      • Klavier. S. Holzbearbeitung * 257 12. –saite s. Wismuthbronze 255 74.
      • Kleinmotor. Die Prüfungsergebnisse der Motoren auf der Wiener Ausstellung für das Kleingewerbe bez. auf der Dresdener Ausstellung für Handwerkstechnik 255 393.
          • W. Schumacher's Wassersäulenmaschine 393. J. Rieter's Partialturbine 393. Ziegler und Boſshard's Turbine 394. Kuhnert's Turbine 394. Dampfmaschinen von Hoffmeister, Müller und Klasek (System Baxter), Komarek, Schranz und Rödiger bez. Friedrich und Jaffé 394. Trépardoux's Dampferzeuger 397. Gaskraftmaschinen, System Otto bez. Bisschop 397. Schrabetz's Druckregler für Gasmotoren * 398. Dampfmotoren von Hoffmeister, der Sächsischen Dampfschiff- und Maschinenbauanstalt in Dresden, Beyer und Zetzsche, E. Berger, Lilienthal, Vogel und Schlegel 399. Gasmotoren von Deutz bez. Gebr. Körting 399.
        • – Kriebel's Kleindampfmaschine mit schwingendem Cylinder * 257 271.
        • – Lilienthal's Regulator für seine Kleindampfmaschine * 257 389.
        • – Neuerungen an Kleindampferzeugern * 258 145. (S. Dampfkessel.)
        • – S. Elektromotor * 256 501. Gasmotor. Heiſsluftmotor.
      • Klima. Das – von Bosnien und der Herzegowina; von Hann 256 371.
      • Klingel. Averdieck's elektrisches Rasselwerk mit Differentialwickelung 255 213.
        • – Herz's magneto-elektrische – und Fallklappe * 258 215.
        • – Mackenzie's elektrische – mit hörbarem Rücksignal * 258 356.
      • Knochen. A. Konradi's Waschmaschine für –kohle * 255 168.
        • – Ueber Herstellung und Untersuchung von –mehl 255 301.
          • Kostenaufstellung für –mehl. Ueber den landwirthschaftlichen Werth des –mehles je nach seiner Entfettung; von J. König 301. Reiſsmann's bez. Töllner's Nachweis der Verfälschung mit Steinnuſsabfällen 302. T. Hanausek's mikroskopische Prüfung 303.
        • – Th. Berliner's Verfahren zur trockenen Reinigung von – 255 539.
        • – Zwillinger's Apparat zum Verkohlen von – mittels überhitzten Wasserdampfes * 256 34.
        • – A. Schneider's Brüdenabzugsrohr für –kohle-Glühöfen * 256 505.
        • – Baroulier's Analysen von entleimtem –mehl 256 519.
        • – Degener und Lach's Verfahren zur Behandlung von –kohle 256 519.
        • – W. Büttner's Apparat zum Entfetten von – u. dgl. * 257 25. * 258 123.
        • – L. u. C. Steinmüller's Kühler zur Verflüssigung der Benzindämpfe aus –entfettungsapparaten * 257 106.
        • – L. u. C. Steinmüller's Apparat zum Entfetten von – mit Einleitung der Benzindämpfe von oben * 257 191.
      • Knochen. Ueber die Reinigung der Zuckersäfte mittels –kohle; von Schirmer, Degener, Bergmann bez. Drenkmann 257 373.
        • – Kayser's Verfahren zum Bleichen und Färben von Bein 257 436.
        • – Seltsam's Verfahren, – bei der Entfettung zu trocknen * 257 530.
        • – S. Calcium * 255 115. –kohle s. Leuchtgas 256 541.
      • Knoppern. S. Gerbstoff 255 485.
      • Knotenfänger. Neuerungen an –n * 255 227. (S. Papier.)
      • Kobalt. Herstellung von schmiedbarem Ferro–; von der Fonderie de Nickel et méteaux blancs 255 174.
      • Kochapparat, Neuere –e für Zuckerfabriken * 255 205. * 256 33. * 505. * 258 360. (S. Zucker.)
        • – Neuerungen an Heizungseinrichtungen für Kochzwecke * 255 508. (* 258 99).
          • G. v. Wolffersdorff's Kochherd zum wechselweisen Gebrauche von zwei Seiten 508. Fr. Hahn's Anordnung der Feuerzüge bei Kochöfen 508. J. Jung's Einrichtung, die Flammen längs der Kochplatte zu führen 508. E. Schott's Erzielung einer möglichst vollkommenen Verbrennung bez. Bratofen 509. Schürmann's Vorwärmung der Verbrennungsluft für Kochherde 509. W. Greene's Einrichtung für vollkommene Verbrennung 510. Wundrack's sog. Sparrost 510. Ch. Geiſs' Beschickungseinrichtung 511. Siebenlist's Korbrost und Planrost 511. Con. Müller's mit Wasser gefüllter Röhrenrost 511. Wickel's Neuerungen an Kochherden und Kochöfen * 512 (* 258 99). Senking's Einrichtung zum Niederschlagen der in geschlossenen Kochgefäſsen sich entwickelnden Dämpfe * 513. Grove's Dampf– 514. Tietgé's Einrichtung zum Kochen und Backen mittels überhitzten Dampfes * 514. Bechem's bez. H. Maxim's Dampfkochtopf * 514. Dürr's Kochherd, welcher auch zur Heizung benutzt werden kann * 516. J. Eggers' Verbindung von Koch- und Heizapparat 517. Libau's Verbindung der Kocheinrichtung mit einer Wasserheizung 517.
        • – Zur Verwendung des Leuchtgases in – en u. dgl. für Küchen- und Badezwecke * 256 534. 257 486. (S. Heizung.)
        • – Losenhausen's Entluftungsventil für –e u. dgl. * 257 502.
        • – J. Baxter's Feldkessel 258 377.
        • – Wamsler's Wasserwärmapparat mit Kochherd 258 410.
        • – S. Hopfen * 255 165. Holz- –, Sulfit- – s. Papier * 255 111. * 258 312. Kugel–, Lumpen– s. Papier * 255 117. * 258 247.
      • Kochherd. S. Kochapparat * 255 508. * 258 99. 410.
      • Kochsalz. Analyse des Siedesalzes der Saline Sülbeck; von F. Fischer 256 130.
        • – Ueber das Verhalten feuerfester Steine gegen – in Kokesöfen, Brennöfen u. dgl.; von C. Otto 256 329.
        • – Brandes' Gewinnung von grobkörnigem – 257 387.
      • Kochtopf. G. Mayers – für Leim, Fett u. dgl. * 256 31.
      • Kohle. A. Sottiaux's Windseparation für –n * 255 26. * 258 64.
        • – Zwillinger's Apparat zum Ver–n von Torf und Knochen mittels überhitzten Wasserdampfes * 256 34.
        • – F. Schulz's Anlage zum Abkühlen von –nziegeln u. dgl. 256 95.
        • – Die reducirende Wirkung der Kok6e auf Salpetersäure; von Lunge 256 96.
        • – Einige neuere Beobachtungen über die chemische Zusammensetzung der Stein–; von Reinsch 256 224.
        • – Ueber das Verhalten feuerfester Steine gegen Salze in Kokesöfen, Brennöfen u. dgl.; von C. Otto 256 329.
        • – Ueber Neuerungen an Kokesöfen * 256 358. * 545. * 257 410.
          • 256: C. Sachse's wagerechter Kokesöfen mit rechteckigem Querschnitte 358 (257 412). Lürmann's Einrichtungen zur Ausübung von Druck auf –n, welche in wagerechten Kokesöfen verkokt werden sollen * 359. Brzezowski's Kokesöfen mit wagerechten Gaskanälen * 359. Brunck's Kokesöfen mit angeblich besserer Ausbeute an Nebenproducten * 360. Th. Bauer's stehender Kokesöfen * 361 (* 257 413). C. Otto's neuer Kokesöfen mit oder ohne Gewinnung der Nebenproducte * 545.
          • 257: Aitken's Zuleitung von Wasserdampf bez. Preſsluft 410. Mc Culloch und Th. Reid's kreisförmig angeordnete Kokesöfen * 410. A. Chambers und Th. Smith's Bienenkorbofen * 411. Herberz's Vorwärmung von Luft und Gas mittels Steingitterwerk * 412. C. Sachse's Neuerung an dessen wagerechtem Kokesöfen 412. Th. Bauers senkrechter bez. wagerechter Kokesöfen * 413.
      • Kohle. J. Wickfeld's bez. A. Bernstein's –nstaubmotor 256 482.
        • – Zur Lage der französischen –nindustrie 256 566.
        • – J. und F. Köppern's Siebtrichter für –nwaschapparate zum Abfangen von Schwefelkies * 257 95.
        • – Saltery's Verwendung der Melasse als Bindemittel für –nklein 257 119.
        • – Neuerungen in der Herstellung von –nziegeln * 257 137. (S. Thon.)
        • – Jameson's Verfahren zur Darstellung von Kokes 257 167.
        • – Herstellung von Mangan haltigen Kokes: von der Société des Aciéries de Longwy 257 236.
        • – McFarlane's Benutzung von –ngruſs bei Gasgeneratoren 257 243.
        • – Göderitz's, Diesener's bez. Rowold's Trockenofen für Braun–n u. dgl. * 257 319. * 512. * 258 261. 262.
        • – A. Smith's Herstellung von –n für elektrische Lampen aus Furfurol oder Fucusol 257 338.
        • – Baron Bornemisza und v. Kopal's Herstellung von –nsteinen aus Holzabfällen und Stein–npech * 258 30.
        • – Sottiaux's Apparat zum Zerkleinern und Aufbereiten der – mittels Sieben und Preſsluft * 258 64.
        • – Ueber destructive Destillation; von Mills bez. Foster 258 240.
        • – Anlage zur Herstellung von Preſs–n auf den –nwerken zu Couillet 258 466.
        • – Frauenkron und Strack's Anlage zur Gewinnung von Ammoniakwasser aus einem Gemische von –nasche, Kokesasche, –schlamm und Weiſskalk unter Zuführung von Kokesgasen * 258 506.
        • – S. Brennwerth * 257 413. * 517. * 258 330. Knochen * 255 168. * 256 34. * 505. 519. Theer. Braun– s. Zucker 257 425. Holz– s. Holz 256 556. * 258 30. –nsäure 256 373. –nstaub s. Dampfkesselfeuerung 258 420. Ruſs. Kokesöfen s. Ofen * 256 275. Schwefel haltige – s. Cement 258 510. Ver–n s. Holz * 255 435.
      • Kohlenhydrat. C. Cross und Bevan's Apparat zur Bestim. der –e * 258 505.
      • Kohlenoxyd. Ueber Anwesenheit von – in den Explosionsgasen von Nitroglycerin oder Kieselguhrdynamit 255 522.
        • – Quaglio, Pintsch und A. Lentz's Ofen zur Darstellung oder Schmelzung von Metallen nebst gleichzeitiger Gewinnung von – * 256 319.
        • – S. Schmelzpunkt 258 73.
      • Kohlensäure. Ducretet's Apparat zur Herstellung fester – * 255 201.
        • – Licht's Anordnung zur Saturation der Rübensäfte * 255 202.
        • – Th. Keil's Apparat zur Entwickelung von – mit inneren Waschgefäſsen für Bierdruckapparate, Mineralwasser u. dgl. * 255 294.
        • – E. Luhmann's Meſsapparat für flüssige – zu Schankzwecken * 255 294.
        • – H. und J. Beins' Apparat zur Erzeugung flüssiger – * 256 36.
        • – H. Kunheim und Raydt's Apparat zur Herstellung von Mineralwasser mit flüssiger – * 256 122.
        • – G. Tissandier's Apparat zur ununterbrochenen Entwickelung von – * 256 124.
        • – Ueber die Löslichkeit der – in Wasser; von Blümcke 256 330.
        • – A. Allen's Anwendung des Nitrometers zur Best. der – 256 331. * 258 362.
        • – Stange's Verf., – in mit Holzkohle gefüllten Behältern zu pressen 256 373.
        • – E. Bohlig's Verfahren zur Prüfung von kohlensaurem Kalium 256 471.
        • – Apparat zum Waschen der – für Zuckerfabriken u. dgl. * 256 504.
        • – Herberts' Apparate zur Darstellung und Verwendung von – als Betriebskraft für Luftschiffe u. dgl. * 258 181.
        • – Nienstädt und Ballo's Apparat zum Bestimmen der – in der Luft * 258 182.
        • – Brinck's Apparat zur Entwickelung von – * 258 263.
        • – Lunge's Bestimmung der – in Carbonaten mittels des Nitrometers * 258 362.
        • – S. Schmelzpunkt 258 73. Schwefel 256 321.
      • Kohlenstaubmotor. J. Wickfeld's bez. A. Bernstein's – 256 482.
      • Kohlenstoff. Untersuchung, ob die Rübe den – ihres Zuckergehaltes der Atmosphäre entnimmt; von Corenwinder 255 355.
        • – Ueber die in der atmosphärischen Luft enthaltenen brennbaren –verbindungen; von Muntz und Aubin 255 355.
        • – Die Kohlungstemperatur des Eisens; von Hempel 256 548.
        • – Särnström's Bestimmung des –es in Stahl 256 549.
        • – Zur Best. des –es in Eisen und Stahl; von W. Gintl bez. Clerc * 257 527.
        • – Th. Türner's Best. des –es in Eisen und Stahl mittels Kupfervitriol * 258 79.
        • – L. Meyer und Seubert's Untersuchung – reicher Gase * 258 79.
        • – F. Abel's Feststellung des Verbindungszustandes des –es in Stahl 258 171.
      • Kohlenwasserstoff. Schaal's Herstellung von Fettsäuren aus –en * 258 230.
      • Koke. Neuerungen an –söfen * 256 358. * 545. 257 167. * 410. (S. Kohle.)
        • – Herstellung von Mangan haltigen –s; von der Société des Aciéries de Longwy 257 236.
        • – Baron Bornemisza und v. Kopal's Herstellung von Kohlensteinen aus Holzabfällen und Steinkohlenpech * 258 30.
        • – Frauenkron und Starck's Anlage zur Gewinnung von Ammoniakwasser aus einem Gemische von Kohlenasche, –sasche, Kohlenschlamm und Weiſskalk unter Zuführung von –sofengasen * 258 506.
        • – S. Kohle 256 96. 329. Ofen * 256 275. –sofen s. Stein 256 329.
      • Kolben. J. Taylor's –dichtung durch mittelbaren Federdruck * 255 257.
        • – R. Taylor's bez. Durham und Churchill's selbstspannende –dichtung * 257 175.
        • – Weimer's – für Hochofen-Gebläsemasch. 258 190.
        • – –schieber s. Locomotive * 255 453. Pumpe * 258 476. –stange s. Stopfbüchse * 256 328. * 258 433.
      • Kollergang. Ducreuil's Erhöhung der Leistungsfähigkeit des –es für Papierstoff 256 286.
      • Korbrost. S. Heizung * 258 207. Kochapparat 255 511.
      • Kork. W. Bradford's Messer für –schneidmaschinen * 255 148.
        • – Barton's Verfahren zur Herstellung von –teppichen 256 239.
        • – S. Wärmeschutz 256 43.
      • Kornrade. Zum Nachweise der – in Mahlprodukten; von Benecke 258 47.
      • Kosmosfaser. Bereitung der –; von der Compagnie générale de fibres Cosmos 255 214.
      • Kötzer. S. Färberei * 257 320.
      • Kraftmesser. Ueber Guttmann's – für direkt und indirekt explodirbare Sprengstoffe; von Krantz 257 295. 258 224.
      • Krahn. S. Bessemerei * 255 381. * 257 85. Dampf– s. Hebezeug * 258 343. Dreh– s. Hebezeug * 256 155.
      • Kranz. Gellit's Herstellung der Strohreifen für Blumenkränze * 257 432.
      • Kratze. S. Karde.
      • Kratzer. P. Günther's Universal– für Holzbildhauer u. dgl. * 256 109.
      • Kreis. Bing's sog. –winkel zur Quadratur des –es bez. Proportionalzirkel * 255 196.
        • – Tchebichef's –curvenlineal * 255 223.
        • – W. Jordan's sog. Centrograph, App. zur Beschreibung von –bögen 255 261.
        • – Peaucellier's Zirkelparallelogramm * 255 261.
      • Kreiselpumpe. Die graphische Theorie der –n; von G. Herrmann 255 351.
      • Kreissäge. G. Stöckert's Tisch für –n * 257 11.
        • – Neuere Schutzvorrichtungen an –n; von W. Ritter *, G. Schrader *, E. Reiser *, Goede *, C. Hoffmann * bez. Ransome * 258 56.
        • – Karasek's –n zum Zapfenschneiden an eingerammten Pfählen * 258 488.
        • – S. Schindelmaschine * 258 436.
      • Krempel. S. Karde.
      • Kreuzeisen. Sack's Walzwerk für sog. – zu Säulen u. dgl. * 258 401.
      • Kryolith. S. Glas 256 361. 258 225.
      • Kühlapparat. De Dietrich's – für Wohn-, Versammlungs- und Arbeitsräume 256 237.
        • – Palmer's bez. Whiteley's Vorrichtungen zum Abkühlen der Luft in Fleischtransportwagen 256 420.
        • – L. und C. Steinmüller's – zur Verflüssigung leichtflüchtiger Stoffe, z.B. der Benzindämpfe aus Knochenentfettungsapparaten * 257 106.
        • – A. Kind's – für Oleïn * 257 108.
        • – Beilby's Verf. zum Abkühlen von Oelen bei der Paraffindarstellung 257 109.
      • Kühlapparat. S. Eis. Flugstaub * 257 287. Kohlenziegel 256 95. Leuchtgaswascher 256 543.
      • Kühlung. Ueber Kühlung geschlossener Räume; von Deny 258 373.
      • Kunstwolle. Neuerungen an Maschinen zur Erzeugung von –; von Rohn * 257 178. (S. Spinnerei.)
      • Kupfer. Elektrolytische Reinmetall-Gewinnung aus –erzen auf der Turiner Ausstellung; von Marchese * 255 199. 532.
        • – Ueber Reinigung des –s von den letzten Spuren fremder Stoffe mittels Elektricität; von Frölich 255 527.
        • – Akerblom's elektrolytische Bestimmung des –s in Arsen haltigen Erzen, Schlacken u. dgl. 255 533.
        • – Manhès' Verarbeitung von Gold und Silber haltigen –steinen 256 227.
        • – J. Howard's Zersetzung von –erzen 256 228.
        • – Symons' Gewinnung von – aus armen Erzen 256 228.
        • – Garnier's unmittelbare Gew. von Roh– aus –erzen und Rohsteinen * 256 317.
        • – W. Braun's Verfahren zur Reinigung von – 256 511.
        • – Ledebur's Bestimmung des Sauerstoffgehaltes in – 256 511.
        • – Ueber das Verhalten von basischem –carbonat gegen nascirenden Wasserstoff; von Hassack 257 248.
        • – Shaw's – -Aluminiumlegirung für elektrische Leitungen u. dgl. 258 31.
        • – Guillemin's – -Kobaltlegirung 258 31.
        • – Crooke's Entsilberung von –steinen im Flammofen 258 31.
        • – W. Hartmann's elektrolytische Fällung von – aus – vitriollösung 258 33.
        • – Ueber die elektrolytische–raffination; von Kiliani bez. P. Higgs 258 34. 166.
        • – Elektrische –raffinerie der Norddeutschen Affinerie; von Fontaine bez. Wohlwill 258 38.
        • – Elektrolytische Verarbeitung von –erzen; von Badia bez. Marchese (Anläge in Stolberg) 258 38.
        • – Simpson's Fällung von – aus den Erzen 258 168.
        • – Hampe's Bestimmung des Schwefels in – 258 168.
        • – Leitungswiderstand des –s in sehr niedrigen Temperaturen; von Wroblewski 258 286.
        • – S. Ausdehnung 258 354. Bronze. Messing. Nickel 255 75. Schmelzofen * 257 153. –hüttenabfälle s. Schöpfrad 255 85.
      • Kupolofen. Herbertz's – mit verstellbarem Herde und veränderlicher Windzuführung * 255 423.
        • – H. Krigar's Eisenschmelzofen mit Sammelherd und Vorwärmherd * 255 424.
        • – Bramall's Schachtschmelzofen mit Windvorwärmkammern 257 243.
        • – Gordon's – mit verschiebbaren Düsen 257 243.
        • – Das –schmelzen in alter und neuer Zeit; von Ledebur 258 171.
        • – Krigar's sog. Dampfstrahl-Saug- – * 258 443.
        • – Ueber Versuche mit dem Ibrügger'schen –; von Jüngst 258 443.
        • – Tittl und Erndt:s Windvorwärmer für – mit Sammelherd * 258 445.
        • – Riley's Vereinigung des Herdschmelzprocesses mit –schmelzen * 258 450.
        • – S. Gebläse * 258 105.
      • Kuppelung. Jamieson's gelenkige Wellen– für Schraubenschiffe u. dgl. * 256 101.
        • – H. Mohr's – und Bremse für Hebezeuge * 256 154.
        • – Brotherhood:s elastische – für Schiffsschraubenwellen u. dgl. * 256 486.
        • – F. Riley's Reibungs– für Wendegetriebe bei Aufzügen u. dgl. * 257 347.
        • – Janney's bez. Dowling, W. Baker und Follett's Buffer und – für schmalspurige Eisenbahnfahrzeuge * 257 347.
        • – Börsum's Reibungs- und Zahn- zum stoſsfreien Einrücken * 257 500.
        • – Cameron's Winkel– für Wellen u. dgl. * 258 7.
        • – Mechwart's Cylinder-Reibungs– mit Kniehebeln und stellbaren Gelenkstücken * 258 55.
        • – W. Lorenz's Reibungs– mit Bremsband * 258 301.
        • – H. King's Kraftmaschinen- – * 258 434.
        • – S. Rohr * 258 140. Seil * 258 486.
      • Kurbel. Schub– s. Pumpe * 257 128.
      • Kurbelwelle. Linney und Lawson's Verfahren beim Schmieden von gekröpften Wellen * 257 349.
    • L.
      • Laboratorium. E. Koelitz's Gährkraftprober für Hefe, Mehl u.a. * 255 111.
        • – Suckow's Rübenmühle für chemische Untersuchungen * 255 202.
      • Laboratorium. Lux's Bestimmung des spezifischen Gewichtes von Gasen und Dämpfen 255 257.
        • – Trannin's Saccharimeter in lothrechter Aufstellung * 255 293.
        • – O. v. d. Pfordten's Herst. von Arsen freiem Schwefelwasserstoff 255 355.
        • – G. Tissandier's Apparat zur ununterbrochenen Entwickelung von Wasserstoff, Schwefelwasserstoff, Kohlensäure u. dgl. * 256 124.
        • – Zur Aufbewahrung von Flaschen mit Brom, rauchender Salpetersäure u. dgl.; von F. Fischer 256 131.
        • – E. Young und J. Rudolf's Apparat zur Werthbest. des Indigos * 256 175.
        • – Ueber einige neue oder wenig bekannte Anwendungen des Nitrometers zur Bestimmung von Aethylnitrit, Harnstoff, Kohlensäure u. dgl.; von A. Allen 256 331 bez. Lunge 257 112. * 258 361.
        • – C. Reinhardts Spirituslampe und Wasserbad mit unveränderlichem Flüssigkeitsstande * 256 402.
        • – Weise's Weckeruhr mit Minuteneinstellung für –sgebrauch u. dgl. 256 422.
        • – App. für – zur Erzielung gleichmäſsiger Temperatur * 256 452. (* 258 504.)
          • Randolph's Thermostat * 452. Thermoregulator von Veley * 452, E. v. Baumhauer * 453, Kreusler * 453, Knudsen * 455 bez. A. Fock * 455. (Blümcke's Thermostat * 258 504.)
      • – J. Greiner's Bürette bez. K. Bourdon's Titrirapp. für Zuckerf. u. dgl. * 256 502.
      • – Divers' bez. F. Gerhard's Herst. von reinem Schwefelwasserstoff 256 519.
      • – Rempel's Druckflasche und Luftbad zur Bestimmung der Stärke in Getreide, Kartoffeln o. dgl. * 256 545.
      • – W. Elges' Quetschhahn * 257 48.
      • – Verb. Kipp'scher Schwefelwasserstoffapparat; von C. Reinhardt * 257 73.
      • – R. Muencke's Hochdruck-Digestoren (Autoclaven) für –sarbeiten * 257 283.
      • – Apparate (Calorimeter u. dgl.) zur Bestimmung des Brennwerthes * 257 413. * 517. * 258 330. (S. Brennwerth.)
      • – Ueber Anwendung des Schmidt und Hänsch'schen Polarisationsapparates; von Sickel bez. Landolt 257 425.
      • – Neuere Apparate und Verfahren für chemische Laboratorien * 258 72. * 500.
        • S. Andrée's Hydropyrometer für Zwecke der Metallurgie * 72. Landolt's Vereinigung von Heiſswassertrichter mit Wasserbad * 73. J. Kaisers Glühofen mit Gasfeuerung bez. doppelwandiger Trockenschrank * 73. V. Meyer's pyrochemische Untersuchungen bez. Ausbesserungsverfahren für beschädigte Platinapparate 73. J. Pratt's Ausbesserung von Platingeräthen 74. H. Welton's Pipette zum Messen von Brom, Säuren u. dgl. * 74. Wimpf's Heber aus Thon von der Möncheberger Gewerkschaft * 74. Ducretet's Bürette mit Füllvorrichtung * 75. Anschütz's Trockenverfahren im luftverdünnten Räume 75. H. Morse's Apparat zur Reinigung von Quecksilber durch Destillation * bez. zur Werthbestimmung des Zinkstaubes * 75. Fleming-Stark's Bürette zur Bestimmung des Chlores in den aus Chlorkalkkammern entweichenden Gasen * 76. Gooch's Verwend. von Anthracen als Filtermittel 76. Schiff's Bestimmung des specifischen Gewichtes von Flüssigkeiten bei höherer Temperatur * 76. Gorboff und A. Keſsler's leicht auswechselbare Vorlagen für fractionirte Destillation unter vermindertem Drucke * 77. Hempel's Filterpresse für Laboratorien * bez. Apparat zur Herstellung von Fluorwasserstoffsäure und Kieselfluorwasserstoffsäure * 77. G. Johnson's Einrichtung zum Ausziehen mittels flüchtiger Lösungsmittel * 78. Holmes' Apparat zur Werthbestimmung des schwefelsauren Ammoniums * 79. Furry's Bestimmung des Feuchtigkeitsgehaltes von Futtermitteln * 79. Th. Turner's Bestimmung des Kohlenstoffes in Eisen und Stahl * 79. L. Meyer und Seubert's Untersuchung Kohlenstoff reicher Gase * 79. Stolba's Verwendung von Nickelapparaten für chemische Laboratorien 81. Mängel der De la Bastie'schen Bechergläser aus Hartglas; von Friswell 500. C. Reichert's anapoklitisches Prisma für Polarimeter * 500. Duboscq's sog. Fransen-Saccharimeter mit Sénarmont'schem Prisma für weiſses Licht (Erdölflachbrenner) * 502. Wallensteiner's Bürette * 502. Beilby's Apparat zur Messung hoher Temperaturen * 502. E. v. Marxow's Apparat zur Bestimmung des Hämoglobins im Blute durch colorimetrische Vergleichung mit Rubinglas – 503. Blümcke's Thermostat * 504. C. Cross und Bevan's Apparat zur Bestimmung der Kohlenhydrate, z.B. von Zellstoff * 505. Cloëz's Apparat zur ununterbrochenen Herstellung von Wasserstoff * 505. Cl. Winkler's Apparat zur Reduction der Gase auf den Normalzustand * 505.
    • Laboratorium. Nienstädt und Ballo's Apparat zum Bestimmen der Kohlensäure in der Luft * 258 182.
    • Lack. R. Kayser's Herstellung von Brillant–en 255 48.
      • – M. Meyer's Masse zur Beseitigung alter –anstriche 255 540.
    • Lade. S. Weberei * 257 14.
    • Laden. Marcuse's Vorrichtung zum Oeffnen und Schlieſsen von Auſsen – u. dgl. * 255 235.
    • Lager. Versuche über Druckvertheilung in einer –schale; von Tower bez. Deprez * 256 377.
      • – S. Schmiermittel. –ung s. Leitrolle * 257 346.
    • Lampe. Einige Untersuchungen über die jetzigen Erdöl–n; von Schmelck 255 39. 79.
      • – E. Fabian's Einrichtung zum Versilbern von –nglocken * 255 111.
      • – C. Reinhardt's Spiritus– mit unveränderlichem Flüssigkeitsstande * 256 402.
      • – Neuere Gas–n mit Vorwärmung der Verbrennungsluft * 256 404. * 449. (S. Leuchtgas.)
      • – Neuerungen an Erdölbrennern * 257 509. (S. Erdöl.)
      • – Neue Erdöl– (von Barton) zur Beleuchtung von Eisenbahnwagen u. dgl.; ruſs s. Farbstoff * 255 247.
      • – S. Bogen–. Brenner. Glüh–. Licht * 257 68. Schmierapparat * 255 43. –n- von Frankland 258 286.
    • Landkarte. Verwendung von Dynamomaschinen bei der galvanoplastischen Herstellung von Platten für den –ndruck; von Sankey 256 215.
    • Laterne. Neuere Gasbrenner mit Vorwärmung der Verbrennungsluft für Straſsen–n u. dgl. * 256 404. * 449. (S. Leuchtgas.)
      • – Prym's – mit Verlängerung des Zugglases * 257 509.
      • – S. Schmierapparat * 255 43.
    • Latrine. Felder's Hahn für –nfässer * 257 396.
      • – Cardwell's Wasserverschluſs an –n * 258 378.
    • Laubsäge. L. Bauer's – mit sich drehendem Sägeblatt und Hochziehen mittels Gummischnur * 257 306.
      • – S. Schweifsäge.
    • Leder. Festigkeit und Dehnung von Treibriemen–; von C. Bach * 255 273.
      • – Ueber Entstehung und Verhütung der Fettflecke bei Fichtensohl–; von W. Eitner 255 402.
      • – Neuerungen an Nähmaschinen für –waaren * 256 249. * 306. (S. Nähmaschine.)
      • – Japanesisches Fischöl und Fischtalg als Ersatz für Rindsunschlitt; von W. Eitner 258 457.
      • – W. Grüne's Herstellung elastischer, formbarer Massen 258 467.
      • – S. Gerberei 255 451.
    • Legirung. Ueber Herst. und Verarbeitung neuer –en 255 73. 174. 258 31. (S. Metall.)
      • – H. Seger's Bestimmung hoher Temperaturen mittels –en 256 191.
      • – Selve's Tiegelschmelzofen für Zink haltige –en * 256 320.
      • – Ledebur's Bestimmung des Sauerstoffgehaltes von –en 256 511.
      • – Kayser's Aetzflüssigkeit für Antimon haltige –en 256 518.
      • – Diehl's Bestimmung des Mangans in –en 258 95.
      • – Doerr's Schwefelasphalteisen- – als Dichtungsmittel u. dgl. 258 529.
      • – S. Aluminium. Bronze. Deltametall. Kobalt. Kupfer. Magnesium 256 29. Messing. Metall. Nickel. Siliciumbronze.
    • Leim. Annandale's bez. Weatherley's –ung des Papieres auf der Papiermaschine * 255 469.
      • – Th. Berliner's Verfahren zur trockenen Reinigung von Knochen 255 539.
      • – G. Mayer's Kochtopf für – u. dgl. * 256 31.
      • – Büttner's Apparat zum Ent–en entfetteter Knochen * 257 25. * 258 123.
      • – Ducancel's vegetabilischer – zum Schlichten der Fäden 257 210.
      • – Zur Concessionirung von –fabriken 258 531.
      • – S. Calcium * 255 115.
    • Leinen. –faser s. Flachs.
    • Leiste. Heckhausen's Präge- und Ausschneidewalze für durchbrochene Gold- –nverzierungen 257 433.
    • Leitrolle. –nlagerung mitOelumlauf; von der Dampf- und Spinnereimaschinenfabrik in Chemnitz * 257 346.
    • Leitspindel. S. Drehbank 256 384. * 486.
    • Leuchtgas. Th. Fletcher's tragbares Gasgebläse zum Erhitzen von Maschinentheilen an Ort und Stelle * 255 23.
      • – Zur Anwendung des –es zum Wärmen von Badewasser, zu Heiz- und Kochzwecken * 255 96. * 256 534. 257 480. * 485. (S. Heizung.)
      • – Schrabetz's Druckregler für Gasmotorzuleitungen * 255 398.
      • – Adnet's Manometer mit freier Luft zur Messung schwacher Spannungen * 255 471.
      • – Elster's Regulirung des Wasserstandes für Druckregler mit durch Wasser belasteter Glocke * 256 73.
      • – Jacquet's Klemmvorrichtung für Ausziehröhren bei Beleuchtung u. dgl. * 256 107.
      • – Ueber die Herstellung von – * 256 171. * 541. * 257 466.
        • 256: J. Hasse u. Vacherot's Rostfeuerung für Retortenöfen * 171. W. Horn's Retortenofen * 172. Brandenburger's Generatorofen * 172. Grice's Füllapparat für Gasretorten * 173. Starck's Herstellung von – aus flüssigen Kohlenwasserstoffen für Gaskraftmaschinen oder Heizungszwecke * 173. M Carty's Verfahren zur Sättigung von Wasserstoff mit Kohlenwasserstoffen * 174. P. v. Richter's Carburator * 174. H. Hirzel's Retortenöfen mit Gasfeuerung zur Herstellung von Oelgas * 541. Chesebrough's Verwerthung der zum Entfärben von Kohlenwasserstoffen, Oelen u. dgl. gebrauchten Knochenkohle zur –bereitung 541. Bogetti's Verwerthung der Rauchgase zur Erhitzung der Verbrennungsluft * 541. Neuerungen an Retortenmundstücken, Feuerthüren u. dgl.; von der Berlin-Anhaltischen Maschinenbau-Actiengesellschaft * 541. A. Klönne's Verhütung von Steigrohrverstopfungen bez. Colonnenwascher * 541. E. Ledig's Gaswaschapparat * 542. Weck's Apparat zum Waschen und Reinigen von – 543. Gregoire und Scharrer's bez. Pelzer's Reinigung von – mittels Kaltluft 543. Pollack's Luftcarburirapparat für den Betrieb von Gaskraftmaschinen * 543. Dubos' Apparat zum Carburiren von Luft * 544.
        • 257: Th. Hahn u. Pflücke's Gasbereitungsofen mit eigenthüml. verbundenen Chamotteretorten * 466. W. Jones' zweitheiliger Ofen zur Retortenerhitzung * 466. J. Hasse's Hebel- u. Excenter-Deckelverschluſs * 467. Ueber J. Hasse's Feuerung; von Henneberg 467. Mittheilungen über die Betriebscontrole der Gasanstalten; von Blochmann 468. H. Müller und Blath's Ofen zur Erzeugung von Mischgas * 471. Salisbury's Herstellung von – aus Wasserdampf und Kohlenwasserstoffen * 471. Lindemann's Apparat zum Carburiren von – * 471. Michaux's Herstellung von – auf kaltem Wege * 472. Heſs und Wolff's Apparat zur Herstellung von Gasolin * 472. Klönne's verbesserter Colonnenwascher * 473. W. Walker's Scrubber * 473. Fleischhauer's Reinhaltung der Scrubbereinlagen * 474.
      • – Pähler's Reducirventil für Gasleitungen u. dgl. * 256 246.
      • – Feldmann's Verf. zur Darstellung von Ammoniakflüssigkeit 256 287. 258 507.
      • – G. Browne's Sicherheits-Gasbrenner 256 372.
      • – Neuere Brenner mit Vorwärmung der Verbrennungsluft * 256 404. * 449.
        • C. W. Siemens' Lampe mit Wärmesammler * 404. H. Studer's Doppelcylinderlampe * 405. Schülke's Vorwärmeinrichtung für Brenner, Lampen, Laternen u. dgl. * 406. Muchall's Regulirvorrichtung bez. Regenerativrundbrenner * 408. Gruis' Lampenglocke mit Vorwärmung der Brennluft * 449. Eſsberger's Regenerativbrenner mit Glasglocke * 450. Bower und Thorp's Regenerativsystem für Hänge- und Stehlampen * 450. Westphal's Gasbrenner * 451.
      • – Neuere Apparate für Laboratorien zur Erzielung gleichmäſsiger Temperaturen * 256 452. * 258 504. (S. Temperatur.)
      • – Langdon's elektrische Regulirvorrichtung für den Gaszufluſs bei Eisenbahnwagen 256 470.
      • – Arnould's elektrischer Apparat zum Aufsuchen undichter Stellen an Gasröhren 256 518.
      • – Peitzer's Rückschlagventil als Druckregler für Gasmotorzuleitungen * 257 129.
      • – Sternberg's Darstellung von Ferrocyanverb. aus Gasreinigungsmasse 257 539.
      • – Gasanalysen an –retortenöfen mit Gasfeuerung; von F. Fischer 258 28.
    • Leuchtgas. Hillenbrand's Gasdruckregler für Gasmotorenzuleitungen * 258 218.
      • – L. de Coster's bez. Kettner's Gasbetrieb für Wasserhebeapparate * 258 478.
      • – Doerr's Schwefelasphalteisen-Legirung als Dichtungsmaterial für Gasleitungsröhren 258 529.
      • – S. Gasfeuer * 256 114. Gasmotor. Gaslicht s. Photographie 258 264.
    • Leucin. S. Zucker 255 258.
    • Licht. Schmelck's –messungen mit verschiedenen Erdölbrennern 255 81.
      • – Rückert's – regelnde Gemische aus Gelatine und Chlorkobalt u.a. 255 86.
      • – Siemens und Halske's annähernd paraboloidische Spiegel 255 173.
      • – Ueber –messung * 257 65.
        • Zur Beschaffung von Photometerkerzen; von der Commission des deutschen Vereins von Gas- und Wasserfachmännern bez. Hanchard-Moreau 65. W. Preece's Vorschlag, eine kleine Swan'sche Lampe als –einheit zu verwenden 65. Nachtheile der von Hefner-Alteneck vorgeschlagenen Prismen beim Bunsen'schen Photometer; von H. Krüss * bez. F. v. Hefner-Alteneck 66. Happach's Messung sehr heller –quellen mit dem Bunsen'schen Photometer 67. Berechnung der Helligkeit von Lampen bekannter Leuchtkraft und –vertheilung für Plätze in gegebener Lage; von L. Weber bez. H. Cohn * 68.
      • – Ueber optische Telegraphie u. die dabei verwendeten Mittel; von de Nansouty bez. Gaumet 257 386.
      • – Peukert's calorimetrische Messungen an Glühlampen 257 434.
      • – Zur Messung der elektromotorischen Gegenkraft des Volta'schen –bogens; von V. v. Lang 257 483.
      • – Wybauw's Photometer für elektrisches – * 258 69.
      • – Sellner's optisch-elektrischer Nacht-Signalapparat für Schiffe 258 528.
      • – S. Beleuchtung. Photographie. Farben–druck s. Photographie 258 327. –thurm s. Beleuchtung 257 381.
    • Lichtpause. Sack's – -Apparat mit Andrücken des Papieres an die Glasplatte durch Luftdruck 257 337.
    • Lignit. S. Sprengstoff * 255 519.
    • Lineal. B. Schöner's Winkel- oder Parallel– für Schultafeln 256 564.
    • Linoleum. S. Korkteppich 256 239.
    • Linse. S. Photographie 258 183.
    • Lithium. Goldammer's maſsanalytische Untersuchung von kohlensaurem – 258 468.
    • Lithoclastite. S. Sprengstoff 255 520.
    • Lithographie. Photo– s. Photographie 258 327.
    • Locomobile. Ueber Neuerungen an –n * 258 193. * 241. * 381. * 429.
        • Einleitung. Englische –n: Compound–n von Ruston, Proctor und Comp. * 193, Hornsby und Söhne * 195, Marshall Söhne und Comp. * 197, E. und F. Turner * 197, Garrett und Söhne * 197, Hindley 198, G. Mather * 198 bez. J. und H. Gwynne 199. Halb–n mit Compoundmaschinen von Burrell und Söhne * 199, Marshall Söhne und Comp. * 200, Fowler und Comp. 201, Davey, Paxmann und Comp. 201, Hornsby und Söhne bez. Wallis und Steevens 201. Coultas' Speisepumpe zum Vorwärmen des Speisewassers mittels Abdampf * 201. Deutsche – von R. Wolf * 241, F. Siegel 242, der Aerzener Maschinenfabrik A. Meyer * 242 bez. F. Krause und Güttler * 243. Französische –n von Chaligny und Guyot-Sionnest * 381 bez. der Société Lyonaise de Constructions mécaniques et de Lumière électrique * 385. Amerikanische –n von der Taylor Manufacturing Company * 429, Ch. Wate-rous * 429 bez. Lane and Bodley Company (mit Holzfeuerung) * 430. Zusammenstellung der Cylinderverhältnisse einiger Compound –n 431.
      • – S. Dampfmaschine * 255 409.
    • Locomotive. Ueber Neuerungen an Injectoren * 255 10 * 282. * 257 169. (S. Injector.)
      • – Amerikanische Oelkanne mit Lampe für Locomotivführer * 255 43.
      • –Edm. Roy's Straſsenbahn- – * 255 357.
      • – Th. Ricour's Kolbenschieber für –n * 255 453.
    • Locomotive. Ueber M. Honigmann's feuerlosen Dampfbetrieb und über frühere ähnliche Vorschläge von Spence und L. Perkins * 256 1.
      • – Krauſs' Förder– mit zeitweiliger Feuerung für Gruben- und Tunnelbetrieb o. dgl. * 256 379.
      • – Romberg's Universal-Funkenfänger für –n * 256 484.
      • – Kosten des elektrischen Betriebes von Hochbahnen im Vergleiche mit Dampfbetrieb; von Farmer 257 297.
      • – Urquhart's Verwendung von Erdölrückständen für – -Feuerungen * 258 420.
      • – S. Eisenbahn 256 94. Geschwindigkeit * 255 461. Feuerkiste s. Pressen * 258 345. – -Dampfkessel s. Bohrmaschine * 256 434. Schere * 258 204. Straſsen– s. Dampfmaschine * 255 409.
    • Löschapparat. Feuerlöschwesen * 256 396. * 257 220. 481. Kalk– * 257 400.
    • Löslichkeit. Ueber die – einiger Salze in Wasser; von Raupenstrauch 258 93.
      • – Lösen s. Auslaugen.
    • Löthkolben. Arnold und Egers' Benzin– * 256 213.
      • – Zimmerling, Knoeppel und A. Pauly's – mit flüssigem Heizstoff * 257 135.
    • Luft. Sturm als Ursache eines Eisenbahn-Unfalles 255 43.
      • – Chairy's Untersuchung der – und des Regenwassers in Algier 255 214.
      • – Ueber die in der atmosphärischen – enthaltenen brennbaren Kohlenstoffverbindungen; von Muntz und Aubin 255 355.
      • – Einfluſs der Gestalt der Körper auf den Bewegungswiderstand im widerstehenden Mittel, insb. in der –; von Duroy de Bruignac 256 93.
      • – A. Stamm's Apparat zur Darstellung Sauerstoff reicher – * 256 127.
      • – Losenhausen's Ent–ungsventil für Dampfleitungen u. dgl. * 257 502.
      • – Verhalten der flüssigen atmosphärischen –; von S. v. Wroblewski 258 142.
      • – Nienstädt und Ballo's Apparat zum Bestimmen der Kohlensäure in der – * 258 182.
      • – Ueber Wirkungen feuchter und trockener – 258 415.
        • –untersuchungen in den Staatslehranstalten Sachsens; von H. Reinhard 415. Ueber das trockene Klima in der Wüste bez. bei Genua, Davos u.a.; von Rohlfs 416, Hann bez. Lasius 417. Entbehrlichkeit der –anfeuchtung bei –heizungen 417.
      • – Grandval's Nachweisung kleiner Mengen von Salpetersäure in – 258 531.
      • – S. Heiſs–motor. Gebläse. Kohlenstoff 255 355. –pumpe. Lüftung. Preis–. Anfeuchten der – s. Brause * 255 363. Feuchtigkeit * 255 69. 490. Carburiren von – s. Leuchtgas * 256 543. Dampf- –heizung s. Heizung 256 466. –bad s. Thermostat. –eismaschine s. Eis * 256 71. –feuchtigkeit s. Feuchtigkeit 255 86. 258 417. Hygrometer. Wachstuch 256 131. –filter für Zimmer– s. Lüftung * 257 487. –heizung s. Heizung * 258 408. 417.
    • Luftbad. Rempel's – zur Bestimmung der Stärke in Getreide u. dgl. * 256 545.
    • Luftbahn. S. Hochbahn. Seilbahn.
    • Luftfederhammer. C. Arns' Luftdruckhammer * 258 60.
    • Luftheizofen. Neuerungen an Luftheizungsöfen * 255 177. * 258 207. * 408. (S. Heizung.)
    • Luftpumpe. Siemens und Halske's Quecksilber– * 255 245.
      • – Windhausen's rotirende – * 256 16.
      • – Donaldson's Wassersäulenmaschine u. Verdichtungs– für Bergbau * 256 206.
      • – Neuere Quecksilber–; von Stearn *, A. Geiſsler *, Sundell * bez. Narr 258 218.
      • – Kux's Neuerungen an –n (Unschädlichmachen des „schädlichen Raumes“ bez. Rückschlagventil) * 258 299.
      • – G. Scott's Luftverdichtungspumpe für hohe Pressungen * 258 390.
    • Luftschiff. Photographische Aufnahme aus –en 258 188.
    • Lüftung. Elektrischer Betrieb von –sapparaten im Pariser Stadthaus 255 44.
      • – Neuerungen an –seinrichtungen für Eisenbahnwagen * 255 360. (S. Eisenbahn.).
      • – Neuere –seinrichtungen für Schiffsräume; von Green, J. Webb, Boyle, A. Huber bez. Barton 255 400.
      • – C. Wenner's Turbinenantrieb für –swindräder, sog. Turbinenventilator * 255 500.
      • – Wickel's Kachelofen mit –seinrichtung * 255 512. * 258 99.
      • – Neuere Heiz- und –sanlagen für gröſsere Gebäude 256 141. 466. (S. Heizg.)
      • – Neuerungen an –sgebläsen * 256 145. * 258 105. (S. Gebläse.)
      • – De Dietrich's Kühlapp. für Wohn-, Versammlungs- u. Arbeitsräume 256 237.
      • – Heizungs- und –seinrichtung eines Kaufhausladens in Berlin 257 78.
    • Lüftung. Neuerungen an –seinrichtungen für Aborte und Senkgruben; von H. Fischer, W. Wagner, Römheld *, A. Huber * bez. Th. Rowan * 257 100.
      • – Heizung und – der Tabakfabrik in Mans 257 117.
      • – Das –swesen auf der Gesundheitsausstellung in London 1884 * 257 486. Luftfilter von Langstaff, Harding * bez. der Sanitary Engineering and Ventilating Company 487. Vorrichtungen zur Einführung von Frischluft; von Sheringham, Tobin, Kite, J. Ellison bez. Wintour 488. Aufsätze für Abluftschlote und Rauchröhren; von J. Lamb * 489 bez. Watson * 490. Gebläse von der Norton Ventilator Company bez. Blakman (L. Fischer) 490.
      • – Girbig's –seinrichtung an Oefen zur Verhütung des Hausschwammes 258 215.
      • – R. Boyle's – von Eisenbahnwagen 258 334.
      • – Anfeuchten der Luft s. Brause * 255 363. Feuchtigkeit * 255 69. 490. Luftheizung s. Luft 258 415.
    • Lumpen. Verfahren zur Desinfection der eingeführten – für nordamerikanische Papierfabriken 255 451. 258 467.
      • – Schirp's –waschmaschine mit Reiſstrommel * 257 178.
      • – Ueber schädlichen Einfluſs des –staubes auf die Gesundheit; von Härlin 258 236.
      • – Goſsler's Sicherheitsabsperrventil beim Reinigen von –kochern * 258 247.
      • – Zur Desinfection von – mit Schwefligsäure in New-York; von G. Kraft bez. Smith 258 467.
      • – Kunstwolle s. Spinnerei * 257 178.
    • Lupine. Habermann's Verfahren zum Entbittern von –n 255 128.
  • M.
    • Magnesia. Bohlig's Verfahren zur Reinigung von saturirtem Dünnsaft mittels – 255 492.
      • – Grundmann's Verfahren zur schnellen Erhärtung von –güssen 257 119.
      • – S. Kesselstein 257 524. Talk s. Seife 256 47.
    • Magnesium. Herstellung von – aus Carnallit durch Elektrolyse und Verwendung des –s zur Beleuchtg., zu Legirungen u.a.; von F. Fischer * 256 29.
      • – Nithack's Spaltung der Chloride und Oxychloride des –s durch Hitze * 256 127.
      • – Pechiney's Ofen zur Zersetzung der Chlorüre von – u. dgl. * 256 275.
      • – Weldon's Verfahren zur Darstellung von Chlor aus Chlor– 256 368.
      • – Verwendung von – für bengalische Flammen; von der Chemischen Fabrik Schering 256 518.
      • – E. v. Püttner's Verf. zur Herst. von – 256 567.
      • – Pechiney und Weldon's Herstellung von Chlor aus –oxychlorid 257 112.
      • – Trocknung von Chlor–; von den Kaliwerken Aschersleben 257 298.
      • – Gerhard's Gewinnung von – und –bronze mittels Elektricität 258 166.
      • – Chlor– (Tektrion) s. Heizung 258 412.
    • Magnet. G. Schaeffer's –ischer Sortirapparat für Metallspäne * 257 16.
    • Magnetismus. Zur Theorie des –; von W. Siemens 257 166.
    • Mahlmaschine. S. Mischmaschine * 257 7.
    • Maikäfer. F. Wolf's Verwerthung der – zur Düngung 255 46.
    • Maische. S. Spiritus * 255 344.
    • Majolica. J. Müller's Herstellung – ähnlicher Metallplatten 258 378.
    • Malerei. G. v. Koch und R. Adamy's Verfahren, um Cement für stereochromatische Bemalung tauglich zu machen 255 260.
      • – Blüthgen's Herstellung von –en auf Glas 255 353. 258 93.
      • – J. Whipple's Farbenspritze zur Porzellan– u. dgl. * 257 15.
      • – Ueber Technisches in der – der Alten; von C. Henry bez. O. Donner 257 119.
      • – Lacher's Verf., schlechte Pinsel wieder brauchbar zu machen 257 168.
      • – Ueber Asphaltbraun; von Tolmei 257 212.
      • – Ueber unechte Ockerfarben; von Tolmei 257 388.
    • Malz. Luftzuführung und Heizung von –darren; von F. Pelzer, Steinecker * bez. Tomkins, Courage und Cracknall * 255 476.
      • – Entel's Keimapparat mit Zähleinrichtung * 257 25.
      • – Dankers' Controlthermometer für –darren * 257 191.
      • – Ueber Eigenschaften von Gerste und – und deren Beurtheilung * 258 127. (S. Gerste).
      • – S. Gerste 256 460. 461. Quellstock * 255 25. –ersatz s. Süſsholz 255 538.
    • Mandelöl. –ersatz s. Oel 258 456.
    • Mangan. Nithack's Spaltung der Chloride und Oxychloride des –s durch Hitze * 256 127.
    • Mangan. Neues constantes Element mit über–saurem Alkali von hoher Spannung und unerreichter Stromstärke; von Vohwinkel 256 218.
      • – Pechiney's Ofen zur Zersetzung der Chlorüre des –s u. dgl. * 256 275.
      • – Zur Bestimmung des –s 257 199.
        • N. Wolff's maſsanalytische Bestimmung des –s in Eisen und Eisenerzen 199. C. Reinhardts bez. H. v. Jüptner's gewichtsanalytische Bestimmung 201. Osmond's colorimetrische Bestimmung 201. Meineke's Bestimmung mittels Per–at 202. Kalmann und Smolka's Bestimmung von – in Spiegeleisen und Ferro– nach Dittmar's Chromverfahren 204.
      • – Herstellung von – haltigen Kokes; von der Société de Longwy 257 236.
      • – Diehl's Bestimmung des – in Legirungen 258 95.
      • – Verhalten des –s beim Tiegelschmelzen; von Ledebur 258 174.
      • – Zur Bildung der –erze; von Dieulafait 258 190.
      • – Ueber die Herstellung des Eisen– s; von Pourcel 258 398.
      • – S. Bessemerei 257 240. Firniſs 256 424. Phosphor 255 32.
    • Mannloch. S. Schneidapparat * 258 61.
    • Manometer. Adnet's – mit freier Luft zur Messung schwacher Spannungen * 255 471.
      • – Shaw's hydraulisch-elektrisches Geschütz– * 256 449.
      • – S. Telemeter * 255 109.
    • Mantelofen. E. Sturm's – für Einzel- und Sammelheizungen * 257 508.
    • Marmor. J. Johnson's Maschine zum Sägen von – u. dgl. * 256 209.
      • – Ueber die Reinigung der – denkmäler; von A. Bauer 257 195. 248.
    • Maschine. –nfabrik s. Unfall 257 335.
    • Maschinenelement. Kapp und Wigger's Umsetzung der drehenden in hin- und hergehende Bewegung, z.B. bei Papiermaschinen * 255 314.
      • – Dampfmaschinenmaſse der amerikanischen Phoenix Iron Company 257 255.
      • – Zusammenstellung der Cylinderverhältnisse einiger Compoundlocomobilen 258 431.
      • – S. Absperrschieber. Absperrventil. Excenter. Getriebe. Hahn. Kette. Kolben. Kuppelung. Lager. Leitrolle. Räder. Riemen. Riementrieb. Röhrenkuppelung * 258 140. Rolle. Schieber. Schraube * 256 428. Stopfbüchse. Treibriemen. Ventil. Wellensicherung 258 92. Zahnrad. Kettenrolle s. Hebezeug * 255 493.
    • Maschinentheil. S. Galvanoplastik * 255 526. Schmiedefeuer * 255 23.
    • Maſs. Schritt– s. Messen 256 515.
    • Maſsanalyse. Cl. Winkler's Vorschlag, das Molekulargewicht des Wasserstoffes als Einheit zu erwählen 258 287.
    • Maſsstab. Dennert und Pape's hölzerne, unveränderliche Maſsstäbe 257 481.
    • Mast. Vorschläge für einen 300m hohen – für Paris zu Beleuchtungs-, Beobachtungs- u. dgl. Zwecken; von Bourdais, Sébillot. Eiffel, Nouguier, M. Koechlin, Sauvestre bez. Serre 257 381.
    • Mauer. Keidel's bez. St. v. Kosinski's Apparat zum Austrocknen von –n u. dgl. * 258 527.
    • Meer. Ueber den Bromgehalt des –wassers; von Berglund 258 468.
      • – S. Schiff.
    • Mehl. E. Koelitz's Gährkraftprober für – u. dgl. * 255 111.
      • – O. Brodbeck's –mischmaschine 257 208.
      • – Zum Nachweise der Kornrade im –e; von Benecke 258 47.
      • – Finkener's Untersuchung von Buchweizen– neben Reis– 258 532.
    • Melasse. Propfe's Darstellung von Wasserglas aus – 256 287.
    • Mennige. S. Rostschutz 255 48.
    • Meſsapparat. J. Reinecker's Fein– für Metallbearbeitung u. dgl. * 255 226.
      • – E. Luhmann's – für flüssige Kohlensäure zu Schankzwecken * 255 294.
      • – Saladin's Mikrometer für Druckcylinder von Spinnmaschinen * 256 528.
      • – B. Fischer's Schublehre mit Mikrometerschraube * 257 13.
    • Meſsapparat. Ueber Lichtmessung * 257 65. * 258 69. (S. Licht.)
    • Messen. Ueber Schrittmaſse; von W. Jordan 256 515.
      • – S. Meſsapparat. Meſsmaschine.
    • Messer. W. Jones und Barber's neue –putzmaschine * 257 93.
    • Messing. Herstellung des sog. Deltametalles; von A. Dick 255 73.
      • – R. Kayser's Aetzlösung für – 256 48.
      • – Fosbery und H. Pieper's Geschosse mit dünner -umwickelung 256 439.
      • – S. Bronze. –späne s. Sortirapparat * 257 16.
    • Meſsmaschine. Farmer's bez. Riley's – für Gewebe mit Druckvorrichtung 256 328.
      • – J. Wilkinson's Tuch– mit selbstthätiger Ein- und Ausschaltung des Zählwerkes * 257 56.
    • Metachlorbenzaldehyd. Herstellung von –; von den Farbwerken Höchst 257 34.
    • Metall. Ueber Herstellg. und Verarbeitung von Legirungen 255 73. 258 31. 165.
        • 255: Herstellung des sog. Delta–es; von der Deutschen Delta– -Gesellschaft A. Dick und Comp. 73. J. Webster's Herstellung einer Wismuthbronze für Telegraphendrähte, Klaviersaiten u. dgl. 74. Fleitmann's Darstellung von schweiſsbaren Legirungen von Nickel mit Kupfer, Kobalt und Eisen 75.
        • 258: Shaw's Kupfer-Aluminiumlegirung für elektrische Leitungen u. dgl. 31. Guillemin's dehnbare feste Kupfer-Kobaltlegirung 31. E. und A. Cowles' Herstellung von Legirungen mittels elektrischer Heizung 165. Seymour's Herstellung von Aluminium-Zinklegirung 166.
      • – Herstellung von schmiedbarem Ferronickel und Ferrokobalt von der Fonderie de Nickel et méteaux blancs 255 174.
      • – Elektrolytische Rein–gewinnung aus Kupfererzen; von Marchese * 255 199. 532.
      • – Ueber die Verwendung der Elektricität in der chemischen Industrie * 255 526. 258 165.
        • 255: A. Wagner und P. Jobst's Herstellung galvanischer Niederschläge auf Eisen 526. G. Wagener und Netto's Apparat, um gröſsere Gegenstände (z.B. Maschinentheile, Geschütze, Laternensäulen und sonstigen Eisenguſs) mit metallischem Ueberzuge zu versehen * 526. Ueber Reinigung der –e von den letzten Spuren fremder Stoffe mittels Elektricität; von Frölich 527. Möbius' elektrolytische Raffinirung von Silber 532. Elektrolytische Gewinng. von Zinn aus Weiſsblechabfällen 533. Verschmelzung der bei der Entsilberung fallenden Krätzen auf Hartblei u.s.w. auf dem Balbach'schen Werke in Newark 533. Akerblom's elektrolytische Bestimmung des Kupfers in Arsen haltigen Erzen, Schlacken u. dgl. 533.
        • 258: E. und A. Cowles' Herstellung von –en mittels elektrischer Heizung 165. Boguski's elektrolytische Herstellung von Aluminiumbronze 166. Gerhard's Darstellung von Magnesiumbronze mittels Elektricität 166.
      • – Zur elektrolytischen Gewinnung von – und Chlor * 256 26. (S. Elektrolyse.)
      • – A. Bauer's Herstellung einer Stahlcomposition als Ersatz für Roth– 256 95.
      • – Zusammensetzung französischer Bronzen; von Périssé 256 239.
      • – Weiller's Siliciumbronzedraht für elektrische Leitungen; von Grief 256 422.
      • – Verhalten des Zinkes bei Herstellung von Neusilber; von Haslam 256 423.
      • – Ledebur's Bestimmung des Sauerstoffgehaltes von –en 256 511.
      • – Kayser's Aetzflüssigkeit für Antimon haltiges Compositions– 256 518.
      • – H. Roeſsler's Tiegelschachtofen mit Luftvorwärmung * 257 153.
      • – Reinigung der Bronzedenkmäler; von A. Bauer bez. H. Kämmerer 257 195. 248.
      • – Festigkeit des gewalzten Delta–es bez. Yarrow's Verwendung von Delta– als Schiffsbaumaterial 257 297.
      • – Ueber Temperaturänderung von –drähten während der Dehnung; von Forchheimer 257 338.
      • – Elektrisirung –ener Capillarröhren beim Durchflieſsen von Flüssigkeiten unter hohem Drucke; von Krouchkoll 258 142.
      • – Ph. Reitz's säurefeste Bronze 258 286.
      • – J. Müller's Herstellung Majolica ähnlicher –platten 258 378.
    • Metall. Doerr's Schwefelasphalteisen-Legirung als Dichtungsmaterial für Gas- und Wasserleitungsröhren, sowie als Material für Modelle u. dgl. 258 529.
      • – S. Bronze. Eisen u.a. Hüttenwesen. Legirung. Messing. –bearbeitung. Rostschutz. Stahl. Siliciumbronze. –construction s. Schuſswaffe * 255 426. –packung s. Kolben * 255 257. * 257 175. Stopfbüchse * 256 328. * 258 433.
    • Metallbearbeitung. J. Buch's Blechspann- und Richtmaschine * 255 18.
      • – Bower's Ofen zur Erzeugung einer Schutzhülle für Eisen u. Stahl * 255 27.
      • – Schermerhorn's Fräsapparat für kleinere Werkstätten * 255 62.
      • – J. E. Reinecker's Feinmeſsapparat * 255 226.
      • – Pielsticker und F. C. Müller's Herstellung von Draht, Stangen, Platten, Schienen u. dgl. unmittelbar aus flüssigem Eisen * 255 323. * 258 403.
      • – F. Baare's Ausbohr- und Abdrehmaschine für Eisenbahnräder u. dgl. * 255 325.
      • – Meatyard's senkrechter Doppeldampfhammer * 255 418.
      • – J. Eckardt's Einrichtung zum Aus- und Einrücken der Wechselräder an Leitspindel-Drehbänken bez. Support für kleine Drehbänke * 255 420.
      • – Maschinen zum Auswalzen bez. Eindrücken von Schraubengewinden; von der Harvey Screw-Company * bez. St. Davis und R. Blake * 255 501.
      • – A. v. Babo's Maschine zum Fräsen der Seitenflächen gleich groſser Schraubenmuttern * 255 503.
      • – Reinecken's Zerkleinerungsmaschine für Feinblechabfälle * 256 17.
      • – Fontanié's Bohrmaschine mit selbstthätigem Spindelvorschube und Rückgange * 256 17.
      • – Lipe's Planfräsmaschine zur Ausführung schwerer Arbeiten * 256 19.
      • – A. Laurent's Schleifvorrichtung für Metallhobelmaschinen * 256 21.
      • – Cail's bez. Cockerill's Herstellung von Preſscylindern für Schiffshebungen aus einzelnen auf einander gelegten Ringen bez. durch Aufziehen von Stahlringen auf den gegossenen Eisencylinder 256 57. 258 237.
      • – Ecaille's Vorrichtung zum Verzinnen von Blech * 256 59.
      • – Quadling und H. Price's Verfahren und Maschine zur Herstellung der Längsnähte an Blechröhren * 256 61.
      • – W. Groſsmann's Durchziehpolirmaschine mit hin- und hergleitendem Riemen * 256 66.
      • – J. Henckels' Riemenfallwerk * 256 110.
      • – Kreuzberger's Bohrmaschine mit 8 von einander unabhängigen Bohrspindeln für Nähmaschinen- und Gewehrbestandtheile u. dgl. * 256 112.
      • – H. und C. Theiſsen's Verfahren zur Herstellung von Stiefeleisen 256 142.
      • – Suckow's Verfahren zum Verbleien von Blechen für Sulfitstoffkessel u. dgl. 256 142.
      • – J. Jacobi's Nietverfahren * 256 150.
      • – E. Eckardt's Biegemaschine für Rohre und Façoneisen * 256 210.
      • – Tyson's Vorrichtung zum Abdrehen von Röhrenflanschen * 256 211.
      • – Arnold und Egers' Benzin-Löthkolben * 256 213.
      • – Carmont's Walzen von Radkränzen für Räder mit Kautschukreifen * 256 304.
      • – P. Seeger's Guillochirmaschine für Musterrollen, Moletten u. dgl. * 256 346.
      • – G. Böhler's Leitspindel-Drehbank für kurze und lange Werkstücke, steile Gewinde u. dgl. bez. Behr's Doppeldrehbank 256 384. 385.
      • – H. Esser's dreifacher Bohrapparat für Radialbohrmaschinen zur Bearbeitung von Locomotivkesseln u. dgl. * 256 434.
      • – Hillerscheidt's Planzug für Leitspindel-Drehbänke * 256 486.
      • – Neuere Apparate zum Schärfen und Schränken von Sägen * 256 487. * 258 436. (S. Säge.)
      • – Schweizer's selbstth. Gravirmaschine mit elektrischer Stichelführung * 256 529.
      • – J. Brandt's Herstellung von Blechen und Folien mittels Pressen * 257 10.
      • – G. Schaeffer's magnetischer Sortirapparat für Metallspäne * 257 16.
      • – Blockschere mit hydraulischem Betriebe; von R. M. Daelen * 257 51.
      • – Storey und Phillips' Universalplanscheibe „Eclipse“ für Drehbänke * 257 54.
      • – Ueber Neuerungen in der Drahterzeugung * 255 323. * 257 87. * 258 402. * 403 * 449. (S. Draht.)
      • – Bickford's bez. Campbells und Hunter's Abdrehmaschine bez. Kesselbohrmaschine mit liegender Planscheibe * 257 90.
      • – A. Knipe's Polirscheibe mit Garnsträhnen statt Gewebelappen * 257 209.
      • – M. Honigmann's Herstellung eines Eisenoxydulüberzuges auf Eisen 257 211.
    • Metallbearbeitung, W. Lorenz's Vor- und Kopfpresse zur Herstellung von Metallpatronen; von H. Richard * 257 225.
      • – Anwendung von Schlägen und Stöſsen zu Formänderungen; von Kick * 257 261.
      • – S. Platt's Apparat zum Zerschneiden von Röhren * 257 276.
      • – H. Keſsler's Fräs- und Bohrmaschine für kugelförmige Hahnkörper * 257 306.
      • – Linney u. Lawson's Verf. beim Schmieden von gekröpften Wellen * 257 349.
      • – H. Bilgram's Kegelrad-Hobelmaschine * 257 442.
      • – Patterson's Apparat zum Anbohren von Wasserleitungsröhren u. dgl. * 257 446.
      • – Tully's Siederohrdichtapparat mit Knarrhebel * 257 502.
      • – G. Stevenson's Dampfhammer mit dicker Kolbenstange und expandirendem Oberdampfe 258 44.
      • – Callow's Herstellung von Metallschablonen mittels Elektrolyse 258 45.
      • – Neuerungen an Federhämmern: Hassel's Blattfeder- bez. Arns' Luftdruckhammer * 258 60.
      • – Lyall's Schneidapparat für ovale Löcher in Metallplatten * 258 61.
      • – G. Booth's Stoſsmaschine mit eigenem Rücklaufgetriebe * 258 62.
      • – A. Erich's Bohrapparat für gekrümmte Löcher * 258 63.
      • – H. Ehrhardt's Rundfräsbank und Abdrehsupport zum Bearbeiten der Reifen für Eisenbahnräder u. dgl. * 258 152.
      • – Einfluſs des Härtens und Hämmerns auf Guſsstahl; von Osmond 258 170.
      • – Neuerungen an Metallscheren; von Anderson und Gallwey *, Höllein *, Schatz *, Puchmüller * bez. Kircheis * 258 203.
      • – H. Barlow's Vorrichtung für Drehbänke zum Abdrehen von Schraubenmuttern (System Baum) * 258 303.
      • – Hydraulische Presse zur Formgebung von Kesselböden u. dgl.; von der Société de construction des Batignolles, vormals E. Gouin * 258 345.
      • – Einfluſs von Erhitzung und Abkühlung auf die Ausdehnung von Schmiedeisen, Stahl, Guſseisen und Kupfer (Festschrumpfen); von R. v. Meyer und Wehrenpfennig 258 354.
      • – Werkzeuge zum Aus- bez. Abdrehen der Cylinder und Kolben des Fielding'schen rotirenden Motors * 258 386.
      • – Schleif- und Polirmaschine für Bleche von dem Eibinger Messingwerk * 258 437.
      • – Uhlig's Röhrenpresse für Bogenstücke aus Blei u. dgl. * 258 438.
      • – Forsslund's Herstellung von Straſsenwagenrädern mit eisernen Speichen und Naben * 258 490.
      • – G. Booth's Radialbohrmaschine * 258 491.
      • – Neue Methode des Härtens von Münzstempeln u. dgl. 258 529.
      • – S. Eisenanstrich 255 48. Dampfkesselschutz 258 333. Gasfeuer * 256 114. Gieſserei. Schleifmittel 257 119. Walzwerk. Werkzeug * 255 156. * 213. * 256 491. * 257 13. * 135. * 350. * 503. * 504.
    • Metalltuch. Neuerungen an Metalltüchern für Papiermaschinen * 255 284. (S. Papier.)
    • Metanitrozimmtaldehyd. Kinkelin's Herstellung von – 256 332.
    • Meteorologie. Chairy's Untersuchung der Luft und des Regenwassers in Algier 255 214.
      • – Das Klima von Bosnien und der Herzegowina; von Hann 256 371.
      • – Thurm für meteorologische Beobachtungen u. dgl. 257 381.
      • – Einfluſs der Gebirge auf Wärmevertheilung, Niederschläge und Winde; von Hann 258 92.
      • – Ueber Wirkung feuchter und trockener Luft 258 415.
      • – Temperaturmessung im Erdinneren; von Neubert 258 428.
      • – S. Hygrometer. Gewitter s. Telegraph 257 536.
    • Methyl. Ueber die trockene Destillation des Holzes; von Senff 256 556.
      • – Ueber die Darstellung von Holzgeist in Schottland; von Fawsitt 258 370.
    • Methylamin. S. Analyse 256 546.
    • Methylchinolin. Zur Kenntniſs der –e; von Döbner und W. v. Miller 257 300.
    • Methylenblau. S. Färberei 256 42. Thiodiphenylamin 258 48.
    • Methylviolett. Verfahren zur Herstellung von – u. dgl.; von der Badischen Anilin- und Sodafabrik 255 260. 256 137.
      • – Ueber krystallisirtes –; von A. W. Hofmann 256 376.
    • Mikrometer. s. Elektricität 256 47. Meſsapparat * 256 528.
    • Milch. Neuere Apparate zum Erhitzen von – u. dgl. * 255 290. (S. Bier.)
      • – Caseïnkitt als Ersatz für arabisches Gummi; von Kayser 256 96.
    • Milch. Zur Verwerthung der – als solche oder als Käse; von Schrodt 256 142.
      • – Haccius' Anleitung zur Herstellung von Kefyr 256 375.
      • – Zur Werthbestimmung von –; von Müffelmann 256 519.
      • – –ersatz s. Baumwollsamen 258 47. –zucker s. Zucker 257 39.
    • Milchglas. S. Glas 256 239. 361. 258 225.
    • Milchsäure. Ueber den Säuregehalt des Bieres; von Bertschinger 256 519.
    • Militär. S. Feldkessel 258 377. Nahrungsmittel 258 334. Schuſswaffe. Thurm 257 384.
    • Mineral. S. Cölestin. –wasser. Phosphat 255 37. Redonda. Scheelit. Schönit. Serpulit. Siegburgit.
    • Mineralöl. S. Erdöl.
    • Mineralwasser. H. Kunheim und Raydt's Apparat zur Herstellung von – mit flüssiger Kohlensäure * 256 122.
      • – Ueber die Löslichkeit der Kohlensäure in Wasser; von Blümcke 256 330.
      • – Beretz's Sodawasser-Apparat * 258 217.
      • – S. Kohlensäure * 255 294.
    • Mischgas. S. Leuchtgas * 257 471.
    • Mischmaschine. H. Krigar's – für Formsand * 257 7.
      • – O. Brodbeck's Mehl– 257 208.
      • – Dathis' bez. Schuhmacher und de Funel's Teig– für Bäckereien * 258 258.
    • Mist. S. Dünger 255 259.
    • Modell. Breslauer's Führungen an Formkasten für –platten * 257 10.
    • Molette. P. Seeger's Guillochirmaschine für –n u. dgl. * 256 346.
    • Morphium. Perger's quantitative Bestimmung des –s in Opium 255 176.
      • – Flückiger's Bestimmung des –s im Opium 257 533.
    • Mörser. S. Schuſswaffe 257 456.
    • Mörtel. Lehnartz's Kalklöschapp. mit Ausscheidung der Steine u. dgl. * 257 400.
    • Mosaik. Ueber Glas–; von Benrath bez. H. Jacoby 258 226.
      • – H. Schwarz's Untersuchung venetianischer –gläser von Salviati 258 227.
      • – S. Majolica. Perl–.
    • Most. Ueber gestörten Verlauf der –gährung; von Barth 256 423.
    • Motor. Elektr. Betrieb von Lüftungsapparaten im Pariser Stadthause 255 44.
      • – Dohis' Arbeitsammler für Fuſsbetrieb von Nähmaschinen u.a. * 255 139.
      • – J. Riedel's Fuſstrittbetrieb für Wippsägen u. dgl. * 255 187.
      • – E. Lieberknecht und Broszus' rotirender – für hohe Umlaufszahl * 255 278.
      • – Trossin's Dampfrad mit flüssigem Blei als Absperrflüssigkeit 256 189.
      • – Marneffe's Kraft sammelnde Bremse (Accumulatorbremse) für Straſsenbahnwagen * 256 193.
      • – Rasmussen's Göpel ohne Zahnräderübersetzungen * 257 335.
      • – Cameron's – mit kreisenden Cylindern und geradlinig verschobenen Kolben * 258 7.
      • – A. Schmid's – mit Handdruckbetrieb für Dreh Werkzeuge, elektrische Gasanzünder u. dgl. * 258 150.
      • – Herberts' Darstellung und Verwendung von Kohlensäure für –enbetrieb * 258 181.
      • – Fielding's schnelllaufender rotirender – mit kreisenden Cylindern und im Bogen hin und her schiebenden Kolben * 258 386.
      • – H. King's Kraftmaschinen-Kuppelung * 258 434.
      • – S. Dampfmaschine. Elektro–. Gas–. Heiſsluft–. Klein–. Kohlenstaub–. Preſsluft. Preſswasser. Turbine. Wasser–. Wassersäulenmaschine * 256 206. Elektrische Arbeitsübertragung s. Eisenbahn 256 94. 257 297. 258 238. * 496. Elektricität * 255 156. 256 141. 258 332. Gasbetrieb zur Wasserhebung s. Pumpe * 258 478. * 479.
    • Mühle. Suckow's Rüben– für chemische Untersuchungen * 255 202.
      • – Morel's Walzenstuhl zum Vermählen von Cement u. dgl. * 257 399.
      • – Howard's – zum Zerkleinern von Rinden für Gerbereizwecke u. dgl. 258 377.
      • – Kollergang s. Papier 256 286. Pulver– s. Explosion 255 340. Walzen– s. Getriebe * 258 245.
    • Müllerei. Locarni's Reismühlen-Anlage auf der Turiner Ausstellung * 255 49.
    • Müllerei. Ueber elektrische Beleuchtung von Mahlmühlen; von W. Hartnell bez. Pfankuch 257 166.
      • – O. Brodbeck's Mehlmischmaschine 257 208.
      • – Ueber Staubexplosionen in Mühlen u. dgl.; von Engler 257 339.
      • – Zum Nachweise der Kornrade in Mahlprodukten; von Benecke 258 47.
      • – J. und F. Howard's Getreidespeicher ohne Bedachung 258 285.
      • – S. Bäckerei. Dampfmaschine * 257 301. Mehl * 255 111. 258 532.
    • Münze. Verwendung der Elektricität im Münzwesen zum Justiren der Münzplättchen; von H. v. Jüptner, C. v. Ernst, W. Roberts, F. Peterson bez. J. Müller * 255 249.
      • – Münztechnische Notizen; von C. v. Ernst 258 529.
        • Neue Methode des Härtens von Münzstempeln u. dgl. in der – zu Philadelphia 529. Booth's Reinigung spröden Goldes im Tiegel 529. Neue (Fletcher-Piat'sche) Schmelzöfen in Peru 529.
    • Musik. –übertragung s. Telephon * 256 270.
    • Muster. Walbrodt und W. Wolff's Apparat zur bildlichen Vervielfältigung von –n auf Papier, Zeug u. dgl. * 255 64.
      • – Wollner's Apparat zur Vergröſserung von –zeichnungen für Stickmaschinenpatronen 255 449.
      • – P. Seeger's Guillochirmaschine für –rollen u. dgl. * 256 346.
      • – S. Gravirmaschine. Jacquard. –schermaschine s. Appretur * 258 111.
    • Myristinsäure. S. Fett 258 192. 454.
  • N.
    • Nadel. Steck– s. Glas 255 306.
    • Nagel. Fredenhagen's – -Zuführungsapparat für Kisten–maschinen * 255 147.
      • – Lines-Bridgman's bez. F. Myer's Kisten–machine * 258 348.
      • – –n s. Faſs * 257 133.
    • Nähmaschine. A. Dohis' Arbeitsammler für Fuſsbetrieb von –n * 255 139.
      • – Ueber Neuerungen an –n für Lederwaaren * 256 249. * 306.
        • A. Keats * 249. Ramsden 252. Greenwood und Ramsden * 252. Cutlan * 253. Anders * 255. G. Fränkel * 256. Comey * 258. L. Blake 260. Weber und Miller * 260. D. Mills * 306.
      • – Hurtu's Doppelsteppstich- – mit groſser Unterfadenspule * 257 352.
      • – S. Bohrmaschine * 256 112.
    • Nahrungsmittel. Ueber – 258 334.
        • O. Rudolphi's Haltbarmachen von Butter 334. Ripberger's Verpackung von –n zur Versorgung von Militär und Schiffen 334. Ketelsen und C. Grothe's Ueberziehen von –n mit einer Eiskruste 334. C. Voigt's Gewinnung eines Futtermittels aus Zellstoff-Laugen 334.
      • – S. Bier. Brod. Cacao. Conserviren. Fisch. Fleisch. Futtermittel. Kaffee. Kartoffel. Kefyr. Mehl. Milch. Oel 258 456. Salz. Spiritus. Thee. Vanillin 257 540. Wein. Zucker. Thierfett s. Analyse 258 531.
    • Naphta. S. Condensator * 255 71.
    • Naphtol. Ueber die Verbindungen der Nitroso–e mit Eisen und Kobalt; von O. Hoffmann bez. der Frankfurter Anilinfabrik Gans und Co. 255 540.
      • – Nutzbarmachung von Azo–farbstoffen; von den Farbenfabriken F. Bayer 257 32.
      • – Henriques und Ilinski's Darstellung der Nitroso–e 257 259.
      • – Neue –farbstoffe 258 372. (S. Farbstoff.)
      • – S. Carbo– 256 376.
    • Naphtylamin. Dahl's Trennung der β- –monosulfosäuren 257 33. 324.
    • Natrium. Versuche über die Zersetzung von schwefelsaurem Ammoniak mittels –sulfat (Carey und Hurter's Verfahren): von Weldon, Blattner u.a. 255 169. 252. * 257 253. 474.
      • – Zur Kenntniſs des –sulfates; von S. Pickering 255 356.
      • – M. Honigmann's bez. Spence's Dampfbetrieb mittels –lauge * 256 1.
      • – J. Rogers' elektrolytische Gewinnung von metallischem – 256 28.
      • – J. Rogers' elektrolytische Herstellung der Alkalimetalle 256 29.
      • – Nieske und Ancelin's Neuerungen in der Verwendung von Natronsalzen zu Heizzwecken * 256 31. * 257 142.
      • – Pechiney's Ofen zum Glühen von –bicarbonat u. dgl. * 256 275.
      • – Verfahren zur Wiedergewinnung der Schwefel–laugen bei Herstellung von Zellstoff; von dem Oesterreichischen Verein für chemische und metallurgische Production in Aussig 257 40.
    • Natrium. Larkin's neuer Sulfatofen in der Fabrik St. Bede; von Rennoldson 257 161.
      • – Löslichkeit des Chlor–s in Wasser; von Raupenstrauch 258 93.
      • – Röttger und Precht's Untersuchung von Chlorkalium auf Chlor–gehalt 258 379.
      • – S. Soda.
    • Nematode. Rüben– s. Zucker 255 355.
    • Neurin. S. Cholin 256 520.
    • Neusilber. Verhalten des Zinkes bei Herstellung von –; von Haslam 256 423.
    • Nickel. Fleitmann's Darstellung von schweiſsbaren Legirungen von – mit Kupfer, Kobalt und Eisen 255 75.
      • – Th. Moore's Verfahren zur Trennung von – und Zink behufs Gewinnung von Schwefelzink 255 87.
      • – Herstellung von schmiedbarem Ferro–; von der Fonderie de – et méteaux blancs 255 174.
      • – Ledebur's Bestimmung des Sauerstoffgehaltes in – 256 511.
      • – Stolba's Verwendung von –apparaten für chemische Laboratorien 258 81.
      • – S. Neusilber 256 423. Schmelzofen * 257 153.
    • Nieten. J. Jacobi's Nietverfahren * 256 150.
    • Nitril. Verhalten der –e gegen Wasserstoffsuperoxyd; von Radziszewski 256 288.
    • Nitroamin. J. Levinstein's Darstellung von aromatischen –basen 256 471.
    • Nitrobenzol. S. Destilliren 256 332.
    • Nitrocellulose. S. Celluloid 258 428. Sprengstoff 256 408. 409. Stroh– s. Sprengstoff 255 523.
    • Nitrococcussäure. St. v. Kostanecki's Darstellung der – 257 31.
    • Nitrocolle. Lelarge und Amiaux's neuer Sprengstoff – 258 221.
    • Nitroglycerin. Poetsch's bez. C. Schröder's Verfahren zur Regenerirung der Abfallsäuren in –fabriken mittels erhitzter atmosphärischer Luft bez. mittels Dampf 255 216. * 258 221.
    • Nitromelasse. S. Sprengstoff 255 338.
    • Nitrometer. Ueber einige neue oder weniger bekannte Anwendungen des –s zur Bestimmung von Aethylnitrit, Harnstoff, Kohlensäure u. dgl.; von A. Allen 256 331.
      • – Zur Verwendung des –s; von A. Allen bez. Lunge 257 112.
      • – Ueber neuere Anwendungen des –s als Reductionsapparat von Gasmengen für Temperatur und Druck, zur Bestimmung von Harnstoff bez. Ammoniaksalz sowie der Kohlensäure in Carbonaten, des Gehaltes des Chlorkalkes, des Indigotins im Indigo; von Lunge * 258 361.
    • Nitrosonaphtol. S. Farbstoff 255 540.
    • Nitrosoverbindung. Ueber –en aromatischer Diamine; von O. Witt 256 472.
    • Nordlicht. Photographie des –es 258 188.
    • Nuth. S. Kistenhobelmaschine * 258 349. Rahmenfräsmaschine * 255 326.
    • Nuthhobel. Hassenstein's combinirter – und Spundhobel * 256 108.
  • O.
    • Ocker. Ueber unechte -färben; von Tolmei 257 388.
    • Oel. Levallois' Bestimmung ätherischer –e in Pflanzentheilen 255 216.
      • – Th. Breithaupt's Apparat zur Gewinnung ätherischer –e * 255 390.
      • – Zur Gewinnung und Verwerthung des Traubenkern–es zur Beleuchtung oder zur Seifenfabrikation; von J. v. Jobst 255 450.
      • – C. Roth's bez. Maury's Darst. Harz freier Schmier- und Einfettungs–e 255 540.
      • – C. Roth's Verfahren zur Herstellung unverharzbarer Mineral–e 256 95.
      • – B. Seemann's Herstellung von Seife aus –samen 256 287.
      • – Nachdunkeln der Farben bei –malereien u. dgl.; von Kayser 256 424.
      • – Beilby's Verfahren zum Abkühlen von –en bei der Paraffindarst. 257 109.
      • – Zur Untersuchung von –en; welche unverseifbare Fette enthalten; von Morawski und Demski 258 39.
      • – Zur Bestimmung von Harz–en in Mineralöl; von Demski und Morawski 258 82.
      • – Flückiger's Prüfung des Rosen–es 258 94.
    • Oel. Zur Untersuchung von Fetten und –en * 258 125.
        • Lux's Nachweis von fetten –en in Mineral–en 125. Doumer's Unterscheidung der –e mittels Spectrum 125. Bestimmung der Zähigkeit der –e; von Mason 125 bez. Engler * 126. W. König's bez. Röntgen's Bestimmung der Reibungscoefficienten 126. E. Dietrich's Zahlen für die Eigengewichte reiner –e 127.
      • – Ueber Eucalyptol und dessen Erkennung; von Jahns 258 191.
      • – Ueber das Fett der –nüsse; von Reimer und Will 258 192. 454.
      • – Zur Kenntniſs neuerer –e (Bicuhybafett. Elalococca– oder Wood-Oil. Brassica–. Camellia–. Chinesisches Thee–. Fisch–.) 258 454. (S. Fett.)
      • – S. Erd–. Fett * 257 192 * 194. Leuchtgas * 256 173. * 541. Rostschutz 255 48. Schmiermittel 256 176. Zellstoffgewinnung mittels – s. Papier * 255 111. * 258 312.
    • Oelkanne. S. Schmierapparat * 255 43. * 258 189.
    • Oelnuſs. S. Oel 258 192. 454.
    • Ofen. Die –constructionen Papin's; von Gerland 255 172.
      • – Neuerungen an Zimmeröfen * 255 177. * 256 261. * 257 485. * 508. * 258 97. * 207. (S. Heizung.)
      • – Krzen's Verfahren zum Rohglasiren von –kacheln 256 191.
      • – H. Seger's Bestimmung hoher –temperatnren mittels Legirungen 256 191.
      • – Pechiney's Zersetzung der Chlorüre des Mangans, Magnesiums u. dgl. in einem – ohne Berührung mit den Verbrennungsgasen 256 275.
      • – Verhalten feuerfester Steine gegen Salze, z.B. im Kokes–, Brenn– u. dgl.; von C. Otto 256 329.
      • – Stafford und Pearson's – zum Verbrennen von Abfallstoffen * 257 284.
      • – Keidel's bez. St. v. Kosinski's Apparat zum Austrocknen von Neubauten * 258 527.
      • – S. Bade– * 255 94. 256 538. * 540. 257 486. Bessemer– * 255 380. * 257 21. * 238. 240. 258 447. Cement 258 510. Drahtglüh– * 257 88. * 258 449. Dreh–. Flamm–. Füll–. Gasflamm–. Gas–. Glas– * 257 154. * 369. Glüh–. Herdschmelz–. Hoch–. Kachel–. Kamin–. Kokes–. Kupol–. Leuchtgas– * 256 171. * 541. * 257 466. Mantel–. Puddel–. Retorten–. Ring–. Rostschutz– * 255 27. Schacht–. Schmelz–. Sulfat– 257 161. Thonbrenn– * 257 512. Tiegel–. Trocken–. Wärm–. Zinkdestillir– * 256 317. * 258 165.
    • Oleïn. A. Kind's Kühler für – * 257 108.
    • Olivenbaum. S. Olivil.
    • Olivil. Scheidel's Darstellung von Vanillin aus dem Harze des Olivenbaumes 258 240.
    • Opium. Perger's quantitative Bestimmung des Morphiums in – 255 176.
      • – Flückiger's Bestimmung des Morphiums im – 257 533.
      • – O. Hesse's Untersuchung des –s 257 533.
    • Orange. S. Farbstoff 258 372.
    • Orientirungscompaſs. E. v. Paschwitz's – * 256 395.
    • Orseille. Nachweis von Säure-Fuchsin in –extract; von Kertész 256 281.
    • Orthodiamin. Hinsberg's Reagens auf aromatische –e 256 424.
    • Orthodiketon. S. Keton.
    • Osmose. –wasser s. Dünger 255 215.
    • Oxalsäure. Oxalsaures Antimonoxyd-Kali als Brechweinstein-Ersatz 255 122.
      • – Ulbricht's Verwendung des Kaliumtetraoxalates für die Analyse 256 239.
    • Oxydationsapparat. –sapparat s. Anilinschwarz * 257 288.
    • Ozokerit. Zur Werthbestimmung des –s: von Lach 257 259.
    • Ozon. s. Chlor– 258 48.
  • P.
    • Packmaterial. Entzündung von pflanzlichen –s durch Salpetersäure 257 340.
    • Packung. S. Dichtung.
    • Paléine. S. Sprengstoff 255 522.
    • Palmitin. Ueber die Verarbeitung von vegetabilischem Talg; von B. Lach 257 120.
    • Pantograph. Zur Geschichte des Storchschnabels 255 221.
    • Panzer. F. Heilemann's Schiffshaut und Schiffs–wand * 255 489.
      • – Th. English und A. Wilson's Neuerung an –platten 255 537.
      • – R. de Ricci's –platte aus Holzstoff 257 385.
    • Papaverin. Ueber – und –säure; von G. Goldschmiedt 257 533.
    • Papier. Ueber die Gewinnung von Zellstoff für – * 255 111. * 258 312.
        • 255: Behr's Anlage zur Gewinnung von Zellstoff und Glykose aus Holz mittels Oel * 111. (* 258 312). Entscheidung des Reichsgerichtes über Mitscherlich's Patent 114. Flodquist's Verfahren zur Herstellung von saurem schwefligsaurem und phosphorsaurem Calcium * 115 bez. drehbarer Kugelkocher für Sulfitstoff * 117.
        • 258: Behr's abgeänderte Anlage * 312. Sellnick's Gewinnung von –fasern aus Holz oder Stroh durch Auslaugen und nachheriges Kochen unter freier Luft * 314. Th. Young und Pettigrew's Zellstoffgewinnung mittels Lösungen von Salpetrigsäure oder Salpetersäure 315. Chaudet's Kochapparat mit Rührwerk und Einrichtung zum Abdampfen der Lauge * 315. Wheelwright und G. Marshall's Wiedergewinnung der in den abgeblasenen Gasen enthaltenen Chemikalien bez. Kocher mit Dampfmantel aus mehreren hohlen Ringstücken * 316. D. Francke's wagerechter Drehkocher für Sulfitstoff * 317. Amerikanischer Sulfitkocher aus zwei Längshälften * 317. Routledge's Vorschlag, Sulfitkocher ganz aus Blei herzustellen 318. Makin's Bleifutter mit Zwischenlage zur festeren Verbindung mit dem Kesselmantel 318. A. Leonhardt's Verfahren zum Reinigen des Zellstoffes 319.
      • – Ueber Neuerungen an –maschinen * 255 227. * 284. * 309. * 462.
        • L. Zeyen's Knotenfänger mit verstellbarem Zwischenräume der einzelnen Stäbe * 227. Reinicke und Jasper's Rüttelvorrichtung für flache Knotenfänger * 228. F. Wrigley und J. Robertson's Rüttelvorrichtung * bez. Ableitung des überflüssigen Wassers vor Auflaufen des Stoffes auf das – - sieb 229. Tidcombe's Reinigungsvorrichtung für die Knotenfangplatte * 229. Reinicke und Jasper's verbesserter rotirender Knotenfänger * 230. Steinmann's rotirender Knotenfänger mit kegelförmiger Trommel und Stoffdurchgang von auſsen nach innen * 232. Metalltuch mit Zubehör: H. Füllner's selbstthätiger Siebführer * 284. Koletzky's u. Seiler's Warnapparat für die Siebführung * 284. Brustwalzen- und Siebreinigung * 285. Annandale's Quer- und Längenrüttelung des Siebtuches * 285. H. Marsden und Schofield's Abdichtung der Saugkastenränder * 286. Zeyen's Construction der Vordruckwalze bez. der Rippenvordruckwalze * 286. Pusey und Jones' bez. Helmer's Anordnung der Entwässerungswalzen * 287. Cylindersieb- –maschinen: J. und G. Hatch's seitliche Rüttelung * und Einrichtung zum Entschäumen * 309 bez. Construction der Siebcylinder * 313. Mehner's Rührzeug zur Querverfilzung * 311. A. Müller's Einrichtung zum Querabsetzen der Fasern * 312. H. Hertel's Anwendung von Spritzrohren statt der gewöhnlichen Rührer 312. Burot's Siebschlauch bez. Construction des Siebcylinders 313. Kapp und Wigger's Spritzrohrbewegung * 314. Stenger's sog. Langsieb-Cylinder- –maschine * 314. G. Joachim's Mehrcylinder- – -maschine für dickere –e * 316. Taurer's Kartonmaschine * 316. Bell's Cylindermaschine für Blätter oder Bogen * 317. Naſspressen: Burot's Schaber zur Reinhaltung der Preſswalze bez. Unterwalze mit Kautschukumkleidung 462. 463. B. Schöller's Oberfilz * 462. Rüger's Einrichtung zum ununterbrochenen Waschen des Preſsfilzes 463. Lagenweise bez. schichtenweise Färbung des –es auf der –maschine; von Weinrich * 463 bez. Crane für Einwickel–e bez. für Werth–e, Eisenbahn- und andere Fahrkarten o. dgl. * 464. Trockencylinder: Burot's einreihige Anordnung für Stroh–maschinen * 464. Anordnung über einander liegender Trockencylinder bei der Bell'schen Ausstellungsmaschine * 1883 465. Burot's Maschine mit besonderer Anordnung der Trocknung zur Erzeugung von dünnem Stroh– 465. Ruach's Vermeidung der Stopfbüchse in Trockencylinderzapfen * 466. Trocknen des –es auf mehreren kleinen Cylindern, auf welchen dasselbe frei, nicht von Filzen gehalten, aufliegt 466. Barry's selbstthätiger Wärmeregler * 466. Hoesch's sog. Windhaspel * 467. H. Simon's aufgerauhte Trockenfilze aus Baumwolle 468. Anfeuchtapparate: Hoesch's Walzenapparat * 468. Thumb und F. Schöller's Uebertragung der Feuchtigkeit auf das – durch Filze 468. Escher-Wyſs' bez. Gebr. Bellmer's Niederschlagung des Wassers 468. Annandale's bez. Weatherley's Leimung des –es auf der –maschine * 469. Antriebseinrichtungen von Füllner * 469 bez. der Maschinenbau-Anstalt Golzern * 470. F. Fischer's Aufrollvorrichtung * 470. Senger's Verpackung von –rollen für die Versendung * 470.
    • Papier. E. Kirchner's Trockenapparat mit Dampfbad und Dampfschlange für Holzstoff u. dgl. * 255 237.
      • – Verfahren zur Desinfection der eingeführten Lumpen für nordamerikanische –fabriken 255 451 bez. über die Zulässigkeit desselben; von G. Kraft und Smith 258 467.
      • – Fessy's Schnellbleichverfahren für –zeug u. dgl. 256 96.
      • – Suckow's Verf. zum Verbleien von Blechen für Sulfitstoffkessel 256 142.
      • – F. Case's Glättmaschine für Preſsspäne * 256 168.
      • – Scheidt's Verfahren zum Bleichen von Holzschliff mittels Schwefelkohlenstoff und Schwefligsäure 256 191.
      • – Ducreuil's Verfahren zur Erhöhung der Leistungsfähigkeit der Kollergänge für –stoff 256 286.
      • – Sinclair's Verbindung der Siebtuchenden für –maschinen * 256 372.
      • – Rasch und E. Kirchner's Herstellung von braunem, hellgetöntem und weiſsem Holzstoff 256 372.
      • – Guichard's Verwerthung von –abfällen 256 372.
      • – Sulfit-Zellstoff–, seine Festigkeitseigenschaften und deren zeitliche Veränderung; von Hartig 256 436.
      • – Hermite's *, Lidoff und Tichomiroff's bez. Naudin's * Herstellung von Bleichflüssigkeiten für –zeug mittels Elektricität * 256 558. * 257 378.
      • – Reichling's Bleichanlage für –halbzeuge * 256 559.
      • – Verfahren zur Wiedergewinnung der Schwefelnatriumlaugen bei Herstellung von Zellstoff; von dem Oesterreichischen Verein für chemische und metallurgische Production in Aussig 257 40.
      • – Schirp's Lumpenwaschmaschine mit Reiſstrommel * 257 178.
      • – R. Fritsch's bez. C. Arnold's Neuerungen an Maschinen zur Herstellung von Pergament– * 257 186.
      • – H. Arnoldi's Festigkeitsprüfer für –kanten * 257 308.
      • – Verfahren zur Herstellung von Sicherheits–; von der Direktion der Patent- –fabrik in Penig 257 483.
      • – Ueber Neuerungen an Pappenmaschinen * 257 491.
        • Lein's Pappenmaschine mit Filzwalze statt des endlosen Filztuches * 491. Nökel's Signalvorrichtung zum Abnehmen der Pappe * 491. Amerikanische Pappenmaschine mit Einrichtung, um das Aneinanderhaften der verschiedenen Stofflagen auf der Formatwalze zu verbessern * 494. Camus und Fauvel's Pappenmaschine mit Langsieb *, Kauffmann'schem Saugekasten * und Chantrenne's selbstthätiger Siebleitung * 496. Einrichtung der Holzschliff-Pappenfabrik zu Bellegarde 497. Bredt's Herstellung dicker Pappen aus einer Stofflage * 498.
      • – Ueber schädlichen Einfluſs des Lumpenstaubes auf die Gesundheit; von Härlin 258 236.
      • – Goſsler's Sicherheitsabsperrventil beim Reinigen von Lumpenkochern * 258 247.
      • – Absperrschieber für –stoffleitungen u. dgl. * 258 248.
      • – Ueber Einfluſs der Länge und Breite der Probestreifen auf die Ergebnisse der Festigkeitsuntersuchungen von – und –eintheilung; von Martens * 258 289.
      • – S. Unfall 257 335. Wärmeschutz 256 43. Alkalische Laugenabfälle s. Futtermittel 258 334. Bleichen s. Chlorkalk 257 387. Holzstoff s. Panzer 257 385. –druck s. Muster * 255 64. –masse s. Isolator 255 86.
    • Pappe. S. Papier * 256 168. 372. * 257 491. Preſsspan. Schuſswaffe 256 440. Wärmeschutz 256 43.
    • Paprika. Ueber die Zusammensetzung des –s; von Strohmer 255 354.
    • Parachinanisol. Zur Kenntniſs des –s; von Skraup 258 138.
    • Paraffin. Beilby's Verfahren zum Abkühlen von Oelen bei der –darstellung 257 109.
      • – R. Smith's Trennung der Oele von – * 257 194.
    • Paralith. Kesselstein 257 525.
    • Parallellineal. Schöner's Winkel- oder – für Schultafeln 256 564.
    • Parallelschere. S. Schere * 258 203. * 204.
    • Parket. M. Hurtig's bez. Wittkowski's Herstellung von –tafeln aus Naturholz und Holzpulver 255 490. 258 530.
    • Patina. Ueber Reinigung der Bronzedenkmäler; von A. Bauer bez. H. Kämmerer 257 195. 248.
    • Patrone. Ueber Neuerungen an –n * 256 438. (S. Schuſswaffe.)
      • – W. Lorenz's Vor- und Kopfpresse zur Herstellung von Metall–n; von H. Richard * 257 225.
      • – Boca's –nhülsen aus Celluloid 257 456.
    • Pause. S. Licht–.
    • Pendel. Fénon's astronomische –uhr 255 537.
      • – Gebr. Junghans' Verstellvorrichtung an Rotations–n zur Veränderung des Trägheitsmomentes * 257 506.
    • Pepton. S. Gerste 258 133.
    • Pergament. S. Papier * 257 186.
    • Perlmosaik. F. Heckert's Verfahren zur Herstellung von – 257 119.
    • Perlmutter. –satz der Rheinischen Hartgummiwarenf. Mannheim 258 428.
    • Perspective. S. Fluchtpunkt * 255 218.
    • Pfahl. Karasek's Kreissägen zum Zapfenschneiden an eingerammten Pfählen * 258 488.
      • – S. Ramme.
    • Pfeffer. W. Lenz's Untersuchung von –pulver auf Verfälschung 255 128.
      • – Ueber die Zusammensetzung des Paprikas; von Strohmer 255 354.
    • Pfeifenkopf. S. Bohrapparat * 258 63.
    • Pfeifenthon. S. Zeugdruck 257 323.
    • Pferd. Statistik bezüglich der Sicherheit der –e auf Steinpflaster und Asphalt; von E. Dietrich u.a. 257 386.
    • Pflanze. S. Desinficiren 255 391. Kranz * 257 432. Oel 255 216. * 390. Packmaterial 257 340. Patina 257 195. Besprengen s. Brause * 255 363. Kautschuk– s. Gummi 257 258.
    • Pflaster. Straſsen– s. Pferd 257 386.
    • Pflückmaschine. R. Charles' Baumwoll– 257 37.
    • Phenol. Nölting's Ueberführung primärer Amine in Mononitro–e 257 40.
      • – Ueber Silicate des –es; von Hertkorn 257 211.
      • – Weinreb's maſsanalytische Bestimmung des –es mit Brom 258 143.
      • – Zur Wundendesinfection mittels – 258 530.
      • – S. Farbstoff 256 322.
    • Phenylcyanat. Verfahren zur Herstellung von –; von der Chemischen Fabrik vormals Hofmann und Schötensack 255 176.
    • Phenylhydrazin. – als Aetzmittel auf Bister; von G. Schaeffer 255 128.
    • Phidol. Lacoine's – oder Sparregulator für elektrisches Licht * 257 19.
    • Phosphat. Zur Gewinnung von –en 255 35.
        • Dreyfus' Darstellung von Phosphorsäure durch Behandlung natürlicher Calcium–e mittels Schwefelsäure 35. Adair und Thomlinson's Verarbeitung Phosphorsäure haltiger Schlacken und Mineralien 37.
      • – –vorkommen in Frankreich; von P. de Gasparin 255 306. 540.
      • – Ueber die Verarbeitung von Redonda- –en; von W. Williams 256 278.
      • – Drevermann's Verfahren zur Aufbereitung unreiner –e * 257 407.
      • – P. Dietrich's Verfahren zur Verarbeitung von Roh–en 257 484.
      • – S. Dünger 258 367. Phosphorsäure.
    • Phosphor. Hoepfner's Ent–ung des Roheisens im Schachtofen 257 236.
      • – Ueber das Verhalten des –s zu Eisen und Schlacke; von Brackelsberg bez. Hilgenstock 258 364. 367.
      • – S. –säure 258 239. –beleuchtung s. Photographie 258 264.
    • Phosphorsäure. C. Stöckmann's Gewinnung des Phosphors aus Phosphorhaltigen Erzen als phosphorsaure Manganverbindung 255 32.
      • – Zur Gewinnung von Phosphaten 255 35. 256 278. (S. Phosphat.)
      • – Schüchtermann's Darstellung von Phosphaten aus basischer Schlacke 256 190.
      • – Bestimmung der – in Düngemitteln; von A. Petermann bez. C. Glaser 257 27.
      • – Martion's Herst. von Düngemitteln aus Phosphor haltigen Schlacken 258 143.
      • – Brunnemann's Best. der – in basischen Entphosphorungsschlacken 258 180.
      • – G. Ziegeler's Darstellung von – aus Phosphor 258 239.
      • – O. Zimmermann's Filterpresse zum Trocknen von Calciumphosphat im Vacuum * 258 262.
      • – Ueber Thomasschlacke als Wiesendünger; von Bornträger 258 334.
    • Phosphorsäure. G. Leuchs' Darstellung von reinem Calciumphosphat aus Kalk haltigen Phosphaten oder Thomasschlacken u. dgl. 258 367.
      • – Einfluſs von Phosphaten auf Gährung; von Salamon und de Vere-Mathew 258 379.
      • – S. Phosphat.
    • Photoblock. S. Photographie 258 323.
    • Photogrammetrie. S. Photographie 258 188.
    • Photographie. Ursache und Verhütung des Runzelns der Trocken-Gelatineplatten; von Reinsch 257 317.
      • – Sack's Lichtpauseapparat mit Andrücken des Papieres an die Glasplatte durch Luftdruck 257 337.
      • – Ueber die Fortschritte der –; von Eder 258 183. 264. 320.
        • Photographische Linsen: Steinheil's Gruppenantiplanet 183, Voigtländer's Euryskop 183, Objective mit veränderlichem Linsenabstand 184, Français' Universalobjectiv 184. Apparate zur Augenblicks– 184. Neuerungen im Bromsilbergelatine-Prozesse 185. Potaschen- und Soda-Entwickler 185. Hydroxylamin und Phenylhydrazin als Entwickler 186. Verstärkungs- und Abschwächungsmethoden 187. Angewandte –: Augenblicksbilder 187, – des Blitzes, des Nordlichtes bez. des elektrischen Funkens 188, – der Corona und des gesternten Himmels 188, Photogrammetrie (Darstellung von Bauwerken) 188, Photomikrographie, Aufnahmen aus Luftschiffen 188, Galton's Compositionsbilder für physiognomische und anthropologische Studien 264. – bei künstlichem Lichte (Gaslicht, bengalisches Weiſsfeuer, Phosphor, elektrisches Licht); von Himly, Rottmayer u.a. 264. Orthochromatische oder isochromatische – (farbiger Gegenstände); von H. Vogel 265, Ives 266, E. Albert 266, Attout und Clayton 266, Schumann bez. Eder 266. Fensterbilder (Glasdiapositive) 267. Photographisches Copirverfahren auf Chlorsilber-Collodium-Papier (Aristotypien) 267, auf Gelatine-Emulsions-Papier bez. auf Chlorsilber- und Bromsilberpapier 268. Chlorbrom-Emulsionen 269. Schlotterhoss' sog. Exponirautomat 269. Abschwächen zu kräftiger Albuminbilder; von Farmer 270. Salmiak und Natriumsulfit als Fixirmittel für Chlorsilberpapier; von Liesegang bez. Abney 270. Dauerhaftes gesilbertes Papier von Abney 270. Lichtpauserei: Hornig und Eder's Nachweis der Haltbarkeit Pellet'scher Cyanotypien 271. Ives' Verfahren für Photoxylographie 271. Photozinkotypie und andere photographische Druckmethoden für die Buchdruckerpresse: Husnik's Asphaltmethode 320. Brown's Zinkätzung 321. L. de Roux's Photogravüre 321. Photozinkotypien in Halbton für Buchdruck 321. Jaffétypie 322. Meisenbach's Autotypie 322. Angerer und Göschl's Heliotypverfahren 322. Ives' sog. Photo-Block-Methode 323. Petit's Simili-Gravüre 323. Macbeth's 323, Sutherland's bez. Vidal's Herstellung der Druckplatten in Halbton 324. G. Re's Heliodruck 325. Klic's Verfahren der Heliogravüre oder Photogalvanographie 325. Photolithographie und Kalksinterplatten von Scamoni bez. Müller 327. Farben-Lichtdruck von J. Löwy, Troitzsch bez. Hösch 327. Rhodes' Email– 328.
      • – Schenkenhofer's Herstellung von Lichtpausen 258 239.
    • Photogravüre. –, Photolithographie und Kalksinterplatten s. Photographie 258 321. 327.
    • Photometer. Wybauw's – für elektrisches Licht * 258 69.
    • Phtalsäure. Herstellung von Tetrachlor–; von der Gesellschaft für chemische Industrie in Basel 257 300.
    • Physiognomie. Photographische –studien 258 264.
    • Pichapparat. Schmahl's Faſspichung ohne Rauchverbreitung * 255 164.
    • Picolin. Ueber das käufliche –; von Ladenburg 255 356.
    • Pinsel. Lacher's Verf., schlechte – wieder brauchbar zu machen 257 168.
    • Pipette. H. Welton's – zum Messen von Brom, Säuren u. dgl. * 258 74.
    • Planscheibe. Storey u. Phillips' Universal– „Eclipse“ für Drehbänke * 257 54.
    • Platin. Die –production Ruſslands 255 489.
      • – V. Meyer's bez. J. Pratt's Ausbesserung beschädigter –geräthe 258 74.
      • – Nickel statt – zu allerlei Geräthen in chemischen Laboratorien 258 81.
      • – S. Glühlampe * 256 353. Schmelzofen * 257 153.
    • Platte. S. Blech. Panzer.
    • Plättmaschine. Amblin's Bügelmaschine von Davey und Fabian bez. Podger's – 256 93.
    • Polarimeter. C. Reichert's anapoklitisches Prisma für – * 258 500.
    • Polarisation. Ueber eine beim Polarisiren beobachtete störende Erscheinung; von Schmidt und Hänsch 255 119.
      • – Trannin's Saccharimeter in lothrechter Aufstellung * 255 293.
      • – Ueber Anwendung des Schmidt und Hänsch'schen –sapparates; von Sickel bez. Landolt 257 425.
      • – Einfluſs des Bleiessigs auf das optische Verhalten einiger Nichtzuckerbestandtheile der Rübensäfte; von Degener, Clerget bez. Gubbe 257 426.
      • – Koppeschaar's Gehaltsbest. des schwefelsauren Chinins durch – 257 533.
      • – Duboscq's sog. Fransen-Saccharimeter mit Senarmont'schem Prisma für weiſses Licht (Erdölflachbrenner) * 258 502.
      • – S. Honig 255 446.
    • Poliren. Verfahren zur Herstellung eines Schleifmittels; von der Société in Brüssel 257 119.
      • – A. Knipe's Polirscheibe mit Garnsträhnen statt Gewebelappen * 257 209.
    • Polirmaschine. W. Groſsmann's Durchzieh– mit hin- und hergleitendem Riemen * 256 66.
      • – A. Hieronimus' – für Bindfaden, zum Glasiren von Leinenzwirn u. dgl. * 257 55.
      • – Haut's Spiegel– mit zwei Scheibenträgern * 257 447.
      • – Schleif- und – für Bleche; von dem Elbinger Messingwerk * 258 437.
      • – S. Glättmaschine * 256 168.
    • Polster. S. Packmaterial * 257 177. 340.
    • Polysecteur. S. Winkel * 255 217.
    • Polysolve. S. Schwefelkohlenstoff 255 391.
    • Portlandcement. S. Cement 255 78. 256 549. 258 367. 516.
    • Porzellan. J. Whipple's Farbenspritze für –malerei * 257 15.
      • – Schulze-Berge's Verfahren und Maschine zum Bedrucken von –gegenständen u. dgl. * 258 154.
      • – Zur Herstellung von Zellenschmelz (sog. Email claisonné) auf – in Japan 258 226.
      • – Elbers' Verwerthung von Hochofenschlacken für – 258 367.
      • – Minton's Verf. zum Gieſsen von –gegenständen mittels Preisluft bez. Bürstenapparat zum Abstäuben des unglasirten gebrannten –s (Biscuit) * 258 439.
      • – S. Färbung 258 275. Kaolin 255 480. 256 277. Vergolden 255 126.
    • Potasche. Bohlig's Verf. zur Prüfung von kohlensaurem Kalium 256 471.
    • Prägen. Neue Methode des Härtens von Münzstempeln u. dgl. in der Münze zu Philadelphia 258 529.
    • Presse. M. Maercker's Verfahren, die Diffusionsrückstände der Zuckerfabriken u. dgl. für die Entwässerung durch –n geeignet zu machen 255 127.
      • – E. Schulze's Einrichtung, um das Uebertreten des Dampfes aus den Druckgefäſsen (Montejus) in die Filter–n zu verhindern * 255 204.
      • – Neuerungen an Thonwaaren- und Ziegel–n * 255 504. * 257 137. (S. Thon.)
      • – Cail's bez. Cockerill's Herstellung der Preſscylinder für Schiffshebungen 256 57. 258 237.
      • – H. Gruson's Füllschieber mit verstellbaren Oeffnungen für –n zum Verdichten pulverförmiger Körper * 257 138.
      • – J. Simons' Führungen für Ventildichtungsringe bei hydraulischen –n * 257 440.
      • – Losenhausen's Entluftungsventil für Filter–n u. dgl. * 257 502.
      • – Servais' Doppelschaltwerk für Schrauben –n * 258 8.
      • – O. Zimmermann's Filter– zum Trocknen von Calciumphosphat, Salz u. dgl. im Vacuum * 258 262.
      • – Gebr. Quarez's groſse Filter– für Zuckerfabriken * 258 441.
      • – S. Filter * 255 203. * 258 77. * 494. Heu * 258 440. Filter–s. Zucker 258 357. Naſs- und Trocken– s. Papiermaschine * 255 462. * 464.
    • Pressen. J. Brandt's Herstellung von Blechen und Folien durch- * 257 10.
      • – W. Lorenz's Vor- und Kopfpresse zur Herstellung von Metallpatronen; von H. Richard * 257 225.
    • Pressen. Hydraulische Presse zur Formgebung von Kesselböden u. dgl.; von der Société de Construction des Batignolles vormals E. Gouin * 258 345.
    • Preſshefe. Zur Werthbestimmung der –; von Gintl 256 373.
    • Preſskohle. S. Kohle 256 95. 257 119. * 137. * 258 30. 466.
    • Preſsluft. S. Aufbereitung * 255 26. * 257 95. * 258 64. Gebläse. Kokesofen 257 410. Schlichteseiher * 256 387. Schuſswaffe 257 456. Umlaufszähler * 255 361. * 257 397. Wasserleitung * 257 49. Windbüchse, Erdölzerstäubung für Feuerung s. Dampfkessel * 258 418. Gieſsen unter – s. Porzellan * 258 439. Wärmemessung s. Pyrometer * 258 502.
    • Preſsspan. F. Case's Glättmaschine für Preſsspäne * 256 168.
    • Preſswasser. S. Blockschere * 257 51. Festigkeit * 257 177. Hebezeug * 257 85. Pressen * 258 345. Schleuſse 257 116. Wasserstandszeiger * 256 241.
      • – zu Bodenverschluſs s. Diffussionskessel * 258 487.
    • Propiolsäure. S. Indigo 256 90.
    • Propionsäure. Verfahren zur Herst. von –anhydriden; von der Chemischen Fabrik Hoffmann und Schötensack 256 144.
    • Pseudochinoxyl. Darstellung alkylirter –e; von den Farbw. Höchst 257 327.
    • Pseudostyril. Darstellung von am Stickstoff alkylirten –en; von den Farbwerken Höchst und Hantzsch 257 326.
    • Puddeleisen. A. Friedmann's Untersuchung von Puddelblechen mit Blasenbildungen 258 178.
    • Puddelofen. J. King's Regenerativ-Winderhitzung für kleinere Oefen, z.B. Puddelöfen * 255 32.
      • – Explosion eines durch die Abhitze von vier – geheizten stehenden Kessels 257 215.
      • – Bauckmann's – mit zwei hinter einander liegenden Herden 258 404.
      • – S. Eisen * 255 29.
    • Pulsometer. Neuerungen an –n * 255 280. * 256 477. * 258 476. (S. Pumpe.)
    • Pulver. S. Presse * 257 137. * 138. Schieſs– s. Schuſswaffe * 256 439. Sprengstoff 255 337. 340. * 256 409. 410. 413. 257 295. 484. 258 221.
    • Pumpe. E. Körting's Strahlapp. zum Mischen von Wasser mit Gasen * 255 60.
      • – Harlow's Steuerung für stehende direkt wirkende Dampf–n * 255 91.
      • – Gschwindt's Vorrichtung zum selbstthätigen Anlassen und Abstellen von –n zur Speisung von Dampfkesseln u. dgl. * 255 92.
      • – Siemens und Halske's Quecksilberluft– * 255 245.
      • – Ueber Neuerungen an –n * 255 277. * 256 473. * 258 469.
        • 255: Kolben– mit gleichförmiger Wasserförderung; von der Société Poron Frères, Fils et Mortier * 277. E. Lieberknecht und Broszus' rotirende Maschine mit hoher Umlaufzahl * 278. Oehlmann's Antrieb für Kurbel-Kapselwerke mit Kolben verschiedener Winkelgeschwindigkeit * 278. Schiele's Flügelräder zur Erhöhung der Pressung bei Centrifugal–n und Gebläsen 280. Naeher's Ventilanordnung, um den Dampfverbrauch bei Pulsometern herabzumindern * 280. W. Fritz's hydraulischer Widder mit verschiedenen Flüssigkeiten zum Treiben und Heben * 281. W. Böhm's Widder mit Röhrenkolbenventil * 281. Föttinger's Einrichtung der Jauchefässer zum Wasserbeischaffen beim Feuerlöschen * 282.
        • 256: Haniel und Lueg's hydraulische oder pneumatische Gestängeausgleichung bei Schacht–n 473. J. Jacobsen's Schiffs– * 474. Direkt wirkende Dampf– mit 6 verschiedenen –n und einem Dampfcylinder für Schiffszwecke; von der Pulsometer Engineering Company in Nine Elms 474. Liegende – für städtische Wasserwerke; von Bosisio, Larini, Nathan und Comp. 475. Gebr. Burghardt's –nanlage des Wasserwerkes der Stadt Colmar 476. C. Burnett's Dampfwasserheber-(Pulsometer-)Steuerung; * 477. S. v. Ehrenstein's Dampfwasserheber mit pendelnder Bewegung der Pulsometerkammern * 478. Rotth's Dampferzeuger und Wasserhebeapparat * 479. Maltby und de Borden-Wilmot's – mit oscillirendem Kolben für hauswirthschaftl. Zwecke * 481. E. Hertel's Antrieb für Kapselräderwerke * 482.
        • 258: Greeven's – mit hydraulischem Gestänge * 469. J. Moore's – mit hydraulischem Gestänge für Bergwerke * 470. Wunderlich's Vermeidung der Ventilschläge bei Schacht–n * 471. H. Davey's Tiefbrunnen– * 472. Ueber Ausgleichungen der Gestänge bei Wasserhaltungsmaschinen; von Oeking * 473. Triebert's – ohne Ventile * 474. J. Jelinek's entlastetes Saugventil * 475. P. Hauſsmann, Koch, Bantelmann und Paasch's Kolbenschiebersteuerung für Pulsometer * 476. H. Reichelt's doppelsitziges Kegelventil zur Dampfsteuerung für einkammerige Pulsometer * 477. L. de Coster's bez. Kettner's durch explodirende Gase betriebener Wasserhebeapparat * 478. Weir's Dampf– mit Bewegung des Dampfschiebers durch eine kleine Hilfsmaschine * 480. Carricaburn's Dampf– mit eigenthümlich angeordnetem Windkessel bez. Klappenventil * 480. v. Grass-Klanin's rotirende – für landwirthschaftliche Zwecke * 481. H. Faust's Wasserhebeapparat mit kegelförmigem Schaufelrade * 482.
      • – E. Hertel's Rückschlagventil mit Luftkatarakt für Lüftpreſs–n * 255 317.
      • – Die graphische Theorie der Kreisel–n; von G. Herrmann 255 351.
      • – R. M. Daelen's Neuerung an Ringventilen für groſse –nanlagen * 255 459.
      • – F. Windhausen's rotirende Luft– * 256 16.
      • – Donaldson's Wassersäulenmaschine und Luftverdichtungs– für Bergwerkszwecke u. dgl. * 256 206.
      • – Grulet's Schrauben– für landwirthschaftliche Zwecke u. dgl. * 256 244.
      • – Neue Methode der Wasserhebung; von W. Siemens bez. Gerlach * 256 284.
      • – Thierry's Schnecken– für landwirthschaftliche Zwecke u. dgl. * 256 298.
      • – Opländer's selbstthätig mit dem Flüssigkeitsspiegel sich senkender Heber 257 38.
      • – W. Thompson's kreisende Wasserhebemaschine * 257 126.
      • – J. Bernays' Dampf– mit gleichschenkeliger Schubkurbel zur Drehung des Schwungrades * 257 128.
      • – Durozoi's – mit hydraulischem Gestänge ohne hydraulische Stöſse * 257 216.
      • – J. Habermann's Umsteuerung für hydraulische Kolbenaufzüge oder Wassersäulen-Wasserhebemaschinen * 257 345.
      • – Ehrhardt und Sehmer's stufenförmiges Ringventil für Schacht–n * 257 394.
      • – J. Simons' Führungen für Ventildichtungsringe bei –n u. dgl. * 257 440.
      • – Wimpf's Heber aus Thon von der Möncheberger Gewerkschaft * 258 74.
      • – Giral's selbstthätiger Heber für Bewässerungen * 258 110.
      • – Coultas' Speise– zum Vorwärmen des Kesselwassers mittels Abdampf * 258 201.
      • – P. Hartmann's Heberapparat zum Abziehen flüchtiger Flüssigkeiten * 258 263.
      • – Versuche mit Maginot's bez. Quiri's Schrauben– 258 332.
      • – Rückschlagventil für Wasserhaltungsmaschinen auf der Zeche Reden * 258 483.
      • – S. Injector. Presse 256 57. 258 237. Strahlapparat. Hydraulischer Krahn s. Hebezeug * 257 85. Preſs– s. Wasserleitung * 257 49. – für Kälteerzeugungsmaschinen s. Eis * 256 69.
    • Putzen. S. Karde * 256 386.
    • Putzmaschine. S. Messer * 257 93.
    • Puzzolan. S. Cement 258 143.
    • Pyridin. S. Picolin.
    • Pyrit. S. Schwefelkies. Schwefelsäure 257 28. 258 28.
    • Pyrometer. Abänderung des Siemens'schen –s; von Spohr * 257 315.
      • – S. Andrée's Hydro– für metallurgische Zwecke * 258 72.
      • – Beilby's Apparat zum Messen hoher Temperaturen mittels Preſsluft * 258 502.
      • – Wärmemessung s. Erde 258 428. Temperatur 255 288. 256 191.
    • Pyroskop, S. Temperatur 256 191.
  • Q.
    • Quecksilber. H. Morse's Apparat zur Reinigung von – durch Destillation * 258 75.
    • Quellstock. P. Riebe's Gersten– mit Rührwerk * 255 25.
    • Quetschhahn. W. Elges' – für Schläuche u. dgl. * 257 48.
  • R.
    • Räder. Dülken und Pohl's Apparat zur Prüfung von Radreifen für Eisenbahnfahrzeuge auf Zugspannung * 255 19.
      • – J. Rodman's Zapfenfräser für Radspeichen u. dgl. * 255 97.
      • – F. Baare's Ausbohr- und Abdrehmaschine für Eisenbahnwagen– * 255 325.
      • – Oestreich's regenerirende Gaslampe für Radreifen-Gasfeuer * 256 114.
      • – Garmont's Walzen von Radkränzen für – mit Kautschukreifen * 256 304.
      • – A. Atwood's elastisches Eisenbahnwagenrad * 257 6.
      • – R. M. Daelen's hydraulische Prüfungsmaschine für Radreifen * 257 177.
      • – E. Schultz's halbfestes Eisenbahnrad zum leichten Durchfahren von Curven * 258 151.
      • – H. Ehrhardt's Rundfräsbank bez. Abdrehsupport zum Bearbeiten von Radreifen * 258 152.
      • – Forsslund's Herstellung von Wagen–n mit die Kranzfelgenstöſse umfassenden Speichenköpfen und gegossener Nabe * 258 490.
      • – Tenwick's halbfestes Straſsenbahnrad; von Jessop 258 528.
      • – S. Zahnrad. Schaufel– s. Schiff * 258 465. Wagen– s. Schmierapparat * 255 304.
    • Radialbohrmaschine. H. Esser's dreifacher Bohrapparat für –n zur Bearbeitung von Locomotivdampfkesseln u. dgl. * 256 434.
    • Rahmen. Vahlberg's Nuthenfräsapparat für Holz– u. dgl. * 255 326.
    • Rakete. S. Rettungsapparat 258 526.
    • Rammapparat. E. Böhme's – für Cementprobekörper * 256 491. 258 512.
      • – Nagel u. Kaemp's Verbesserung an Tetmajer's – für Cementproben * 258 514.
    • Ramme. Neuerung an –n (Führungsring am Pfahlkopfe) * 255 257.
    • Raspelmaschine. Pierron und Dehaître's – für Farbholz * 256 526.
    • Rasselwerk. Averdieck's – mit Differentialwickelung 255 213.
    • Ratte. Weiner's Hauskanalabschluſs gegen –n 257 233.
    • Rauch. Schlösser u. Ernst's Kühlanlage zum Auffangen von – und Flugstaub * 257 287.
      • – R. Lorenz's Vermeidung von – bei Zinköfen * 258 165.
      • – A. Walker's Beseitigung des –es durch Elektricität; von Hutchings und Lodge 258 166.
      • – Cook's Verfahren zum Niederschlagen des –es mittels Schwefelwasserstoff oder Sodarückständen 258 168.
      • – S. Funkenfänger. Pichapparat * 255 164. Ruſsbläser 258 425. Schornstein. –gas s. Soda 256 513. –verbrennung in Kochapparaten, Schüröfen u. dgl. s. Heizung 255 509. 258 213.
    • Reblaus. S. Desinficiren 255 391.
    • Redonda. S. Phosphat 256 278.
    • Reflector. S. Licht 255 173.
    • Regen. Chairy's Untersuchung des –wassers in Algier 255 214.
      • – Einfluſs der Gebirge auf Niederschläge; von Hann 258 92.
    • Registrirapparat. S. Elektricität * 256 168.
    • Regulator. Ueber Neuerungen an –en für Dampfmaschinen und Wassermotoren * 256 9. * 54. * 257 389.
        • 256: Lindley's Centrifugal– mit halbkugelförmigen Schwungmassen 9. Gebr. Tangye's Centrifugal– * 10. Steinle und Hartung's Einrichtung, um ein gewöhnliches Centrifugalpendel beliebig empfindlich zu machen 10. Hartnell's Centrifugal– mit unmittelbarer Uebertragung der Bewegung von den Schwungkugeln auf einen Expansionsschieber * 11. Borgsmüller's Centrifugal– mit indirekter Uebertragung 11. Murdock's Regulirungsvorrichtung, bei welcher die Verstellung des eigentlichen Regulirungsorganes durch die Kolbenstange einer kleinen Hilfsmaschine erfolgt 12. Centrifugal–en, welche unmittelbar auf das den Dampfschieber bewegende Excenter wirken und dessen Voreilungswinkel und Excentricität gleichzeitig verstellen; von Turner und Hartnell * 12, F. Glaser 13, H. Meier * 13 bez. Dr. Proell * 14. Miotti's Regelung von Dampf- oder anderen Motoren mittels einer Wasserhebevorrichtung * 15. F. Flügel's Centrifugal – für Wassermotoren 54. – für Wasserräder, sog. Snow Water-Wheel Governor 55. A. Bell und A. Fuller's bez. Dunlop's – für Schrauben-Schiffsmaschinen * 55. Brunton's Theorie der Centrifugal–en 56. Ueber ein System pseudoastatischer Centrifugal–en; von Köchy 56. Villarceau's Centrifugal– 56.
        • 257: Direktwirkende Centrifugal–en von O. Lilienthal * 389, der Dampf- und Spinnerei-Maschinenfabrik in Chemnitz * 389, Wright * 390<