Titel: Register
Fundstelle: 1886, Band 262
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/journal/register/pj262

1886.

Namen- und Sachregister
des
259., 260., 261. und 262. Bandes von Dingler's polytechn. Journal.

* bedeutet: Mit Abbild.

  • A.
    • Abblaserohr. Weinlig's –-Verschluſs bei Dampfkesseln * 260 56.
    • Abdampfen. Concentrationsapparat für verdünnte Schwefelsäure für Eismaschinen; von dem Internationalen Vacuum-Eismaschinenverein, Welz bez. Kux * 259 264. * 265.
      • – Höper's Apparat zum Verdunsten von Schlempe u. dgl. mittels überhitzten Dampfes * 259 316.
      • – Apparat zum ununterbrochenen Verdampfen von Laugen im luftverdünnten Raume bez. mit beständiger Entleerung der eingedickten Lauge und der abgeschiedenen Salze; von den Kaliwerken Aschersleben * 259 368. * 262 178.
      • – R. Schneider's Abdampfofen mit Abdampfthurm mit beweglichen Rieselflächen für Abwasser aus Zellstofffabr., Wollwäschereien u.a. * 259 462.
      • – A. Büttner und C. Meyer's Verdampfapparat mit Oberfeuerung für breiige Massen * 260 33.
      • – A. Müller's Zerstäubungs-Gradirrahmen für Abdampf- und Destillirapparate * 260 125.
      • – Comond's Umsteuerungsmechanismus für die Kratzer in Abdampfpfannen zur Herstellung feinen Salzes * 260 126.
      • – Chenaillier's Abdampfapparat mit kreisenden linsenförmigen Heizkörpern * 260 319.
      • – A. Büttner und C. Meyer's Lufterwärmer für Abdampfapparate * 261 247.
      • – Calcinirofen zum – von Zellstofflaugen; von der Universal Concentrating Co. in Camden * 261 260.
      • – Neuerungen an Trockencylindern für Abdampfapparate u.a. * 261 330. (S. Trockencylinder.)
      • – Hughes' Apparat mit treppenförmig über einander angeordneten Abdampfschalen aus Porzellan und mit Unterfeuerung zum Concentriren von Säuren * 262 262.
      • – S. Abfälle * 262 125. Eismaschine * 262 173. Kohlensäure * 262 176. Nätrium 261 550. Trockenapparat * 261 256.
    • Abdrehmaschine. S. Drehbank * 261 67.
    • Abfälle. Brison's Apparat zur Destillation von Ammoniak aus Stickstoff haltigen Flüssigkeiten * 259 177.
      • – Langbein's Desinfection von Flüssigkeiten u. dgl. mittels Salpetrigsäure 259 196.
      • – R. Schneider's Abdampfofen für Abwasser aus Zellstofffabriken, Wollwäschereien u. dgl. * 259 462.
      • – Nahnsen's Reinig. von Abwässern mittels Phosphor reicher Schlacke 260 471.
      • – Ueber die Behandlung der Abwässer von Städten; von Tidy 261 354.
      • – J. Roth's Verwerth. von Leder–n zu Ammoniak, Fett und Dünger 261 403.
      • – Foulis' hydraulische Presse zum Entwässern von –n u. dgl. * 261 456.
    • Abfälle. Spaltpilze im Menschen; von Sucksdorf 261 496.
      • – Hentschel's Filterapparat mit endlosem Filtertuche für Abwasser u. dgl. * 262 31.
      • – Apparate zum Klären von Abwässern und zur Verwerthung menschlicher Abfallstoffe * 262 118.
        • F. Müller's Schöpfvorrichtung bez. E. Walther's Kolbenschieber zur Zuführung von Fällungsmitteln an unregelmäſsig abflieſsende Abwässer * 118. * 119. Hyatt's Durchfluſsventil zum Mischen von Fällungsmitteln mit zu klärenden Flüssigkeiten * 119. Denison's Saugapparat zur Mischung von Abwässern mit Fällungsmitteln bez. von Spülwasser mit Desinfectionsmitteln * 120. Massey-Mainwaring und J. Edmunds' Reinigung von Abwässern mittels Luft oder Oxydationsgasen * 121. Roeckner's, Lutteroth's * bez. Sagasser's * Apparat mit Glocke und Abzugsheber zum Klären von Abwässern u. dgl. 123. Rotten's Apparat zum Entwässern des Schlammes von Abfallwässern * 124. Engle's Retortenofen bez. Zerning und Eschenhorn's Entwässerungsapparat mit Presse zur Beseitigung und Nutzbarmachung menschlicher Abfallstoffe * 125. * 126.
      • – H. Wagener und A. Müller's Gewinnung der Fett- und Faserstoffe sowie des Ammoniaks aus Spüljauche, Kanalabwässern u. dgl. 262 191.
      • – Grove's Fett- und Seifenfang für Abwasser von Küchen u. dgl. * 262 405.
      • – Brüggemann's hydraulische Presse zum Entwässern von Rückständen u. dgl. * 262 507.
      • – Lyte's Reinigung von Abwässern mittels Thonerde 262 550.
      • – S. Abdampfen * 259 462. * 260 33. * 319. Ammoniak 260 231. Chlorcalciumlauge 260 232. 262 143. Schwefelkiesabbrände 261 176. Sodarückstand 261 135. Abfallleitung s. Hahn * 259 114. Sinkkasten * 259 266. Spülvorrichtung * 262 402. Abfallsäure s. Erdöl 261 552. Brennstoff– s. Dampfkesselfeuerung * 260 13. * 14. Eisenspäne s. Sortirapparat * 259 23. Eisenvitriol s. Dünger 259 431. Wasserstoff 262 243. Erdölrückstand s. Asphalt 261 315. * 262 545. Gasreinigungsmasse s. Cyan 259 242. Schwefel 261 135. Grude s. Heizung 260 549. Holz– s. Holzwolle. Papier * 262 305. Kohlenklein s. Kohle 260 480. Melasse s. Eisen 261 176. Kohle 261 176. Melasselauge s. Abdampfen * 259 316. Naphta– s. Schienenunterstützung * 262 545. Rübenschnitzel s. Trockenapparat * 259 41. Schlempe s. Abdampfen * 259 316. Trockenapparat * 261 256. Sägespäne s. Dünger 261 94. Papier * 262 305. Strontianrückstände s. Zucker 259 90. Theerreinigung s. Schwefelsäure 260 287. Weiſsblech– s. Zinn 261 315. 262 237. Zellstofflauge s. Abdampfen * 259 462. * 261 260. Papier 261 379.
    • Abietit. S. Mannit 262 233.
    • Abnutzung. Ueber – durch Schleifen, insb. Apparat zur Prüfung von Linoleum-Korkteppichen; von Martens * 262 161.
    • Abrichthobelmaschine. S. Hobelmaschine * 259 120. * 262 504. Schutzvorrichtung * 262 504.
    • Abschneidetisch. S. Thon * 259 165. 262 157.
    • Absperrschieber. Hornung's – mit verlängerter Schieberplatte für Wasserleitungen u. dgl. * 259 401.
      • – E. Vogt's Drehschieber-Hahn für Syrup u. dgl. * 259 535.
      • – J. Klein's Hilfsverschluſs mittels Blindscheibe für – u. dgl. * 260 451.
      • – Goulson und Spiel's Drehschieber mit erleichterter Reinigung * 261 237.
    • Absperrventil. Mugnier's –e mit kegelförmiger Sitzfläche und Schneckentrieb * 262 153.
      • – Mann's Schwimmerventil für dauernden Abschluſs nach einmaliger Behälterfüllung bei Hochdruckwasserleitungen * 262 499.
      • – S. Hahn.
    • Absteller. S. Dampfmaschine * 262 495. Spulmaschine * 261 423. Duplirmaschine s. Spinnerei * 259 252. Garnmangelmaschine s. Färberei * 259 86. Triebwerks– s. Kuppelung * 259 399. Webstuhl s. Weberei * 259 259.
    • Abtritt. Neuerungen an Spülvorrichtungen * 262 402. (S. Wasserleitung.)
    • Abwasser. S. Abdampfen * 259 462. * 261 260. Abfälle * 259 177. 196. 260 471. 261 354. * 262 31. * 118. 191. * 405. 550. Congoroth 262 336. Hahn * 259 114.
    • Accumulator. Ueber –en zum elektrischen Betriebe von Fahrzeugen u. dgl.; von Zacharias 260 305.
    • Accumulator. Ueber die regulirende Wirkung von –en bei Glühlichtanlagen; von W. Dietrich 260 428.
      • – A. Brown's Dampf- –anlage zum Betriebe von hydraulischen Hebemaschinen u. dgl. auf Schiffen * 262 199.
      • – Drake und Gorham's Versuche über die Dauer von elektrischen –en 262 382.
      • – S. Batterie * 260 213. – für Wasserheizung s. Heizung 261 248. Elektrischer –betrieb s. Locomotive * 261 66. Schiff 261 225. Straſsenbahn 262 235. Straſsenwalze 259 240. Kraftvertheilung mittels Preſswasser s. Hebezeug 262 205.
    • Acetin. Eisessig-Glyceringemenge s. Glycerin 262 542.
    • Acetylchlorid. S. Aluminiumchlorid 262 551.
    • Acoretin. – und Acorin s. Kalmus 261 356.
    • Adler. Ueber den Düngerwerth des – farnes; von Hornberger 259 292.
    • Aether. Zur –prüfung; von Vulpius 261 96.
    • Aethylweinsäure. S. Lävulinsäure 259 384.
    • Aetzen. Hauffe's Herstellung von Salin-Radirungen in Glas mittels Nitrobenzol 262 191.
      • – Ueber Matt– des Glases; von Reinitzer * 262 322.
    • Aetznatron. S. Natrium * 259 176. 260 233. 235. 261 133. 183. 315. 380. 550. 262 482.
    • Alaun. J. Herz's Nachweis von – im Mehl 262 96.
    • Album. – deckel s. Kartoffelfaser 261 353.
    • Albumin. S. Photographie 260 414.
    • Aldehyd. Darstellung von – en der Chinolinreihe; von den Farbwerken Höchst 262 48.
    • Alfa. S. Papier 261 380.
    • Algaborilla. Ueber –, ein natürlicher gelber Farbstoff; von Hurst 262 288.
    • Algin. S. Seetang 259 192.
    • Alizarin. Heffter's Verfahren zur Herstellung von trockenem – 261 316.
      • – S. Färberei 260 91. Zeugdruck 259 384. –öl s. Türkischroth.
    • Alkalien. Apparate und Verfahren zur Verarbeitg. von – * 259 175. 260 231.
        • 259: A. Vogt und Tigge's Hochofen als Zersetzungsapparat bei der Darstellung von Alkalisulfaten * 175. Pechiney's Apparat zum Formen von Aetznatron in feste Platten * 176.
        • 260: Witt's Darstellung von Salzsäure und Ammoniak aus dem Salmiak des Ammoniaksodaprozesses 231. Parnell und Simpson's Gewinnung von Ammoniak aus dem durch Behandeln der Rückstände des Leblanc'schen Prozesses mit Chlorammonium erhaltenen Schwefelammonium 231. C. Richardson's Verwerthung der Chlorcalciumlaugen von Sodafabriken 232. Kynaston's Verarbeitung der Sodarückstände auf Schwefel und Calciumsulfit 232. A. Kayser's Herstellung von Soda aus Natriumsulfat 233. Hanekop's Untersuchung von Ammoniumcarbonat 233. Lunge und J. Schmid's Feststellung der Grenzen der Umwandlung von Natriumcarbonat in Natriumhydrat durch Kalk 233. Wigg's Destillation der beim Ammoniaksodaprozesse erhaltenen Salmiaklaugen 234. Gaskell's völlige. Befreiung von Natriumbicarbonat von Ammoniak 234. W. Robinson's Gewinnung von Soda aus Kochsalz, Kohle und Schwefelsäure 234. Mactear's Herstellung von Krystallsoda 234. Bolton's Gewinnung von Aetznatron und Salzsäure 235.
      • – Untersuchung der Einwirkung von – auf Metalle; von Lunge, Venator bez. Honigmann 261 131. 133. 550.
      • – S. Kalium. Natrium. Soda. Sulfat. Filterstein s. Cement 260 189.
    • Alkaloid. Zur künstlichen Herstellung der –e; von Ladenburg (Pentamethylendiamin) bez. Liebrecht (Dipiperidyl) 259 148. 262 421.
      • – Zur Kenntniſs des Hopfens (Cholin bez. Asparagin); von Grieſsmayer bez. Fries 259 292.
      • – Ueber Hopeïn, angebl. ein aromatisirtes Morphium 259 474.
      • – Ueber das Hopeïn; von Ladenburg bez. Hager 260 334.
      • – Ueber die –e: Wrightin bez. Conessin; von Warnecke 260 384.
      • – Darstellung von Aldehyden der Chinolinreihe; von den Farbwerken Höchst 262 48.
    • Alkaloid. Ueber künstliche Darstellung der aktiven Coniine; von Ladenburg bez. Brieger 262 421.
      • – S. Chinin. Coca. Theïn.
    • Alkohol. S. Extractionsapparat 261 220. Spiritus.
    • α-Naphtol. S. Analyse 261 136.
    • Aluminium. de Grousilliers' Herst. von – durch elektrolytische Zerlegung von Chlor– 260 379.
      • – Bourbouze's weiſse –legirung 261 174.
      • – Ueber Herstellung von –legirungen nach dem Verfahren von Cowles; von Mehner, Martius bez. W. Siemens 261 174.
      • – Combes' Synthesen mittels –chlorid in der Fettreihe 262 551.
      • – S. Erzschmelzen * 260 378. 262 189. * 337 Färberei 260 91. –phosphat s. Dünger 260 432.
    • Amboſs. Heid's schmiedeiserner –untersatz 262 284.
    • Amine. Aromatische – s. Farbstoff 262 84. Di– u. dgl. s. Färberei 262 384.
    • Ammeter. S. Elektrometer.
    • Ammoniak. Synthese des Harnstoffes; von A. Millot 259 104.
      • – Brison's Destillation von – aus Stickstoff haltigen Flüssigkeiten * 259 177.
      • – Tellier's Apparat zum Heben von Flüssigkeiten mittels –gas durch Sonnenwärme 259 477.
      • – Umsetzung von Ammoniumchloridlösungen mit Calciumcarbonat in –sodaf. u. dgl.; von Teed 259 524.
      • – Witt's Darstellung von Salzsäure und – aus dem Salmiak des –sodaprozesses 260 231.
      • – Parnell und Simpson's Gewinnung von – aus dem durch Behandeln der Rückstände des Leblanc'schen Prozesses mit Chlorammonium erhaltenen Schwefelammonium 260 231.
      • – S. Ammonium. Industriegase 262 142. Lederabfälle 261 403. Leuchtgasreinigung * 259 88. Vergilben. –compressor s. Eis 260 503. * 505. * 262 173. –gas s. Kühlapparat * 259 39. –gewinnung s. Abfälle 262 191. Kokesofen * 259 550. * 553. * 260 376. * 262 522. * 524. –soda s. Soda 259 524. 260 231. 232. 234. 479. 261 * 349. 489. 262 143.
    • Ammonium. Wächter's Schachtofen zur Herstellung von –carbonat * 260 80.
      • – Hanekop's Untersuchung von –carbonat 260 233.
      • – Schloesing's Darstellung von Natriumcarbonat aus –bicarbonat und Kochsalz 262 287.
    • Analyse. Zur Kenntniſs der Seife; von Dechan 259 56.
      • – Elektrolytische Trennungen und Fällungen; von Classen bez. Luckow 259 92.
      • – Zur Werthschätzung des Knochenmehles; von Fittbogen 259 102.
      • – Wilm's Fettbestimmung in den Palmkernmehlen 259 103.
      • – P. Charpentier's Werthbestimmung von Braunstein 259 103.
      • – Zur Werthbestimmung der Cocablätter; von Squibb 259 104.
      • – Focke's Nachweis von Mineralöl in fetten Oelen und Walkfett 259 146.
      • – Stolba's Verfahren zum Aufschlieſsen der Silicate 259 147.
      • – Ueber Untersuchung von Gerbstoffen; von Nötzli 259 177. 228. 272.
      • – Kalmann's Bestimmung des Phosphors in Roheisen und Stahl durch Glühen mit Magnesia und Alkalicarbonat 259 242.
      • – Ueber Finkener's Verfahren zur Erkennung einer leichten Vergoldung; von Kayser 259 242.
      • – Kayser's Untersuchung des Lokao oder chinesischen Grün 259 286.
      • – W. Fox's Bestimmung des Glycerins in Leinölfirniſs bez. R. Benedikt und Zsigmondy's Bestimmung des Glyceringehaltes von wässerigen Lösungen, Fetten und Bienenwachs 259 319.
      • – H. Gilbert's Untersuchung von Borsäure 259 383.
      • – Ueber Untersuchung der Raffinose oder Melitose 259 424. (S. Raffinose.)
      • – Finkener's Nachweis von Mineralöl in Harzöl 259 432.
      • – Mühe's Prüfung von Jodkalium 259 432. 261 48.
      • – Hilger's Bestimmung des Theïns in Thee 259 474.
      • – E. Hoffmann's Nachweis von Mutterkorn im Mehle 259 475.
      • – Zur Kenntniſs des Vanillins; von Tiemann 259 475.
      • – Ueber Bestimmung des Stickstoffes nach Kjeldahl 259 553. (S. Stickstoff.)
      • – Zur Nachweisung von Traubenzucker in Leder; von Kohnstein 259 560.
      • – Ueber die Werthbestimmung von Gaskohle; von L. Wright 259 571.
      • – G. Ziegler's Prüfung von Lösungen auf Flüchtigkeit 259 572.
      • – Werthbestimmung roher Steinkohlentheernaphta; von G. Davis 259 572.
      • – Zur Auffindung von Metallen im Trinkwasser; von A. Cooper 260 46.
    • Analyse. Zur Prüfung von in der Färberei und Druckerei benutzten Mitteln; von R. Williams 260 91.
      • – Spitzers Bestimmung der unaufgeschlossenen Stärke in süſsen Maischen 260 144.
      • – Neuere Studien auf dem Gebiete der Mehl–; von Wittmack u.a. 260 150.
      • – Wiborgh's colorimetrische Schwefelprobe für Eisen * 260 179.
      • – Zur Bestimmung von Kupfer in Erzen u. dgl.; von Westmoreland 260 182.
      • – Ueber die Untersuchung von Oelen; von A. Allen 260 190.
      • – Zur Untersuchung von Butter auf Kunstbuttergehalt bez. künstliche Färbung; von Th. Taylor, Horsley, Liebschütz, R. Moore bez. A. Mayer 260 191.
      • – Ebell's Verfahren zur Untersuchung von Bleisuperoxyd 260 191.
      • – de Thierry's Bestimm. des wirksamen Sauerstoffes in Wasserstoffsuperoxydlösungen * 260 215.
      • – Zur Untersuchung von Oelen 260 281. (S. Oel.)
      • – Ditzler's – von Pfeffer auf Verfälschung mit Preſsrückständen u. dgl. 260 335.
      • – Taverne's Bestimmung des Indigos auf Wolle 260 335.
      • – Zur Erkennung von Steinkohlentheeröl 260 336.
      • – Zur Milch–: Weyl's Bestimmung des Caseïngehaltes für technische Zwecke 260 383.
      • – Atkinson's Bestimmung von Schwefel in Kohlen und Kokes 260 383.
      • – Barnes' Bestimmung von Zinkstaub und Carbonaten 260 383.
      • – Knorr's Verfahren zum Nachweise der Doppelketone 260 384.
      • – Vulpius' Untersuchung des Wollfettes „Lanolin“ 260 431.
      • – Finkener's bez. Morawski's Nachweis von Mineralölen und fetten Oelen 260 431. 512.
      • – R. Thomson's Bestimmung von Eisen und Thonerde in mineralischen Phosphaten und Düngern 260 432.
      • – Carles' Prüfung ätherischer Oele 260 480.
      • – Die Prüfung des Kerosins in Baku; von Engler 260 486.
      • – Zur Oeluntersuchung; von Morawski 260 512.
      • – Zur Prüfung der Salpetersäure auf Jod; von Hager bez. Beckurts 260 524.
      • – Vulpius' Verfahren zur Prüfung von Milchzucker 260 524.
      • – Zur Untersuchung von Gerbstoffextracten; von Simand und B. Weiſs 260 564.
      • – Beckurts' Untersuchung von Jodkalium 260 572.
      • – Untersuchungen über die Eigenschaften des kaukasischen und des amerikanischen Erdöles; von Engler und Levin 261 29. 77. 144.
      • – Zur Prüfung von Jodkalium; von Weppen und Lüders 261 48.
      • – Fairley's Bestimmung des Schwefelgehaltes in Leuchtgas 261 94.
      • – Zur Aetherprüfung; von Vulpius 261 96.
      • – Mylius' Nachweis von Arsen und Natriumthiosulfat in Natriumkarbonat bez. Ausführung der Arsenprobe der Pharmacopöe 261 134.
      • – Molisch's neue Zuckerreactionen mit α-Naphtol und Thymol 261 136.
      • – Marquardt's Prüfung von Mineralschmierölen auf Zusatz sog. flüssiger Gelatine 261 142.
      • – Hager's Nachweis von Süſsholz im Biere 261 143.
      • – A. Liebmann und Studer's bez. Fairley's Nachweisung von Rosanilinsalzen und von sulfonirtem Rosanilin 261 144.
      • – Toth's Bestimmung des Phenoles in roher Carbolsäure 261 183.
      • – Ueber die Löslichkeit von Silberchromat in Ammoniumnitrat bei Mohr's Chlorbestimmung; von Carpenter bez. Biscaro 261 184.
      • – de Laval's Laktokrit zur Bestimmung des Fettgehaltes der Milch * 261 219.
      • – Zur Kenntniſs des Hanföles; von A. Bauer und Hazura 261 226.
      • – Zur Kenntniſs des Dimethylanilins; von V. Merz und Weith 261 227.
      • – Zur Untersuchung von Eisen und Eisenerzen 261 260. (S. Eisen.)
      • – Zur Untersuchung des Chininsulfates; von Jungfleisch und Hesse 261 275.
      • – Köbrich's Bestimmung des Nickels auf vernickelten Eisenwaaren 261 275.
      • – Ueber Titration mit Methylorange als Indicator; von Carpenter 261 276.
      • – Prüfung von Oelen; von Archbutt, Coleman bez. Ellis 261 311. 262 47.
      • – Zur Untersuchung von Zink; von Schlösser und Hamkop bez. Lösekann und Th. Meyer 261 403.
      • – Bensemann's Bestimmung des Glycerins im Weine 261 404.
      • – Nachweis des Fuselöles in Spirituosen; von Uffelmann bez. Stutzer und Reitmair 261 439.
      • – Garforth und Lechien's Nachweis von Schlagwettern * 261 476.
      • – Zur Polarisation von Füllmassen und Rohzucker mit Alkohol; von Sickel bez. Drenkmann 261 481.
    • Analyse. Degener's Prüfung der Brauchbarkeit der verschiedenen Klärmittel zur Untersuchung von Rübensäften 261 482.
      • – Bestimmung des Invertzuckergehaltes; von Degener, Bodenbender u.a. 261 486. 488.
      • – Zur Unters, der Balsame, Harze und Gummiharze; von Kremel 261 494.
      • – Zur Untersuchung von gegossenen oder gewalzten Nickelanoden bei Mangangehalt; von Langbein 261 495.
      • – Zur Untersuchung von Weinessig; von Weigmann 261 496.
      • – Röse's Nachweis von Salicylsäure in Bier und Wein 261 551.
      • – Zur Kenntniſs der Elaïdin-Reaction; von Finkener 262 47.
      • – Soxhlet's Milchprüfung auf Wasserzusatz 262 48.
      • – J. Herz's Nachweis von Alaun in Mehl 262 96.
      • – Finkener's Untersuchung von Seifenpulver auf fremde Zusätze 262 96.
      • – Zur Bestimmung des Mangans auf gewichts- und maſsanalytischem Wege; von Atkinson und Pattinson 262 136.
      • – Zur Werthbestimmung des Chlorkalkes; von Lunge 262 143.
      • – Divers und Schimose's Trennung von Selen und Tellur mittels Schwefligsäure 262 144.
      • – Cl. Winkler's Bestimmung des Wasserstoffes im Leuchtgase mittels Palladiumasbest 262 182.
      • – Zur Beurtheilung des Handelspfeffers; von Röttger 262 192.
      • – Zur – der Sprengstoffe mittels des Nitrometers; von Lunge, Lubarsch bez. Alberts * 262 224.
      • – Ueber – des Kupfers; von W. Stahl 262 277.
      • – Reinitzer's Vorschlag zur Erkennung von Kaliglas mittels Aetzen * 262 324.
      • – Vortmann's Nachweis geringer Mengen von Blausäure 262 330.
      • – L. Blum's Nachweis von Mangan neben Eisen 262 335.
      • – P. Julius' Anwendung des Congoroth als Indicator beim Titriren, zur Bestimmung von Anilin und Toluidin in Abwässern u. dgl. 262 336.
      • – H. Morse und Linn's Bestimmung der Salpetersäure als Stickstoffoxyd mittels Kaliumpermanganat * 262 370.
      • – Verfahren zur Best, von Silicium in Eisen; von Strick 262 384.
      • – Spectroskopische Untersuchungsmethode für Theerfarbstoffe; von Schoop 262 424.
      • – Niederstadt's Prüfung von japanesischem Pfefferminzöl 262 431.
      • – Herzfeld's Best, des Kohlenstoffgehaltes der organischen Substanz im Wasser 262 432.
      • – E. Beckmann's Erkennung der Endreaction beim Titriren mit Fehling'scher Lösung 262 487.
      • – Redwood's Prüfung des Paraffins 262 536.
      • – Joly's Bereitung reiner Phosphorsäure und Titrirung derselben sowie der Arsensäure mittels verschiedener Indicatoren 262 551.
      • – Ueber Unterscheidung der Pyridin- und Chinolinbasen von ihren Hexahydrüren und Homologen des Anilins; von Oechsner de Coninck 262 552.
      • – S. Austrium. Dichte 262 383. Farbstofflösung * 262 171. Germanium. Leuchtgas * 262 180. Probenehmer * 261 214. Rübenpreis 262 229. Zusammendrückbarkeit. Apparate für chemische Untersuchungen s. Laboratorium.
    • Anemometer. S. Zugmesser * 260 381. 572.
    • Anilin. Ueber die Einwirkung von – auf Orcin; von Zega 261 184.
      • – Darstellung von Farbstofflösungen und Druckfarben aus den basischen –farbstoffen mit Hilfe der Chlorhydrine und Ester des Glycerins; von der Badischen–- und Sodafabrik 262 542.
      • – Ueber Unterscheidung der Pyridin- und Chinolinbasen von ihren Hexahydrüren und Homologen des –s; von Oechsner de Coninck 262 552.
      • – S. Congoroth 262 336. Dimethyl– 261 227.
    • Anker. Anderson und Kennelly's – zum Wiederaufnehmen von Unterseekabeln 259 289.
      • – A. Brown's hydraulische –winde * 262 201.
    • Ansteckung. S. Desinficiren.
    • Anstrich. Rosenblatt und Salomé's Apparat zum Anstreichen von frei hängenden Leitungsdrähten * 260 267.
      • – Dupret's Verwendung von Holztheer für –e u. dgl. 260 480.
      • – Werner's Verhinderung von Terpentinausschwitzungen aus Tannenholz 261 48.
      • – Van Gelder's weiſse –masse aus Wasserglas, Zink u.a. 261 228.
      • – Gasöfen zum Schmelzen von Bernstein für Lackbereitung; von Stantien und Becker 261 403.
      • – Roese's Ueberzug für Billardbälle aus Masse 262 383.
    • Anstrich. S. Holzbeize 262 488.
    • Antimon. Ueber die in der Färberei und Druckerei zur Fixirung verwendeten –verbindungen; von Gerland 259 475.
      • – Zur Kenntniſs des Schwefel–s; von Berthelot bez. Ditte 260 240.
      • – Unschädlichkeit des Gebrauches von –beizen beim Färben von Wirkwaaren; von Kaysner bez. Forth 261 96.
      • – S. Elektrolyse 259 92. Färberei 260 91.
    • Apfel. Ueber Zink haltige Aepfelschnitte; von Stinde 260 383.
    • Appretur. Neuerungen an Maschinen zum Färben und Appretiren von Strähngarn * 259 78. (S. Färberei.)
      • – Neuerungen an Rauhmaschinen für Gewebe * 259 403.
        • C. Hoffmann's Leitwalzenstellung ohne Spannungsänderung des Gewebes * bez. Kardentrommel zum leichten Auswechseln der Stäbe * 403. Schlesinger's verstellbare Lagerböckchen für rotirende Karden * 404. Riedel's gleichzeitige Verstellung aller Karden eines Stabes bez. der ganzen Trommel * 404. Verschlüsse für die Lagerung rotirender Karden- von Schlesinger * 405. Riedel * 405 bez. C. Hoffmann * 405. Schraeber's Einrichtungen zum Sortiren von Rauhkarden * 405. Monforts' Wärmplatte für Rauhmaschinen * 406.
      • – Schumann und Küchler's flache Brennerdüse für Gassengmaschinen * 259 418.
      • – A. Vincent's bez. A. Lyon's Apparat zur Kleider– u. dgl. * 259 504.
      • – Ueber Neuerungen an Kalandern * 260 68. (S. Papier.)
      • – Marx's Herst. abwaschbarer Wäschestücke mittels Eiweiſs u.a. 260 430.
      • – Neuerungen an Masch. zum Messen, Wickeln und Legen von Geweben * 260 459.
        • Einleitung 459. Walzenmeſsmaschine mit Wickel- oder Aufschlag- und Legeapparat; von der Werkzeugmaschinenfabrik Union vormals Diehl * 460 bez. Güntsche 461. Haubold's Walzenmeſs- und Wickelmaschine * 461. C. Vincent's Meſs- und Wickelmaschine mit besonderer, die Meſswalze treibender Bremswalze; von Pierron und Dehaître * 461. Gérard und A. Schneider's Maschine mit gleichzeitigem Dubliren vor dem Messen und Aufwickeln * 462. Fr. Müller's zusammenklappbares Wickelbrett 463. Herold's zur raschen Nullstellung umlegbares Zählwerk * 463. Musgrave's Apparat zum Markiren von Geweben in abgepaſsten Längen 464. Haentzschel's Apparat mit Meſsscheibe * 464. Sedgwick's Meſsapparat zur Anbringung an jedem beliebigen Tische 465. Haentzschel's Brettchenwickelmaschine mit Scheibenmeſsapparat * 465. Gebr. Desbruères' Meſs- und Legemaschine mit Aufdrucken der Meſszahlen auf den Geweberand * 465. Bender und Thormann's papierenes Meſsband zum Einschlagen zwischen das Gewebe beim Aufwickeln 467.
      • – Prüfung der Zähigkeit von Stärkekleister; von W. Thomson 261 88. 144.
      • – Neuerungen an Apparaten und Maschinen zum Bleichen und Waschen von Geweben * 261 119. (S. Färberei.)
      • – C. Andersen's Seife zum Reinigen befleckter Kleidungsstücke und zum Auffrischen verschossener Farben 261 184.
      • – Oberdorfer's Barchent-Rauhmaschine mit schwingender Messerschiene * 261 244.
      • – Neuerungen an Trockencylindern * 261 330. (S. Trockencylinder.)
      • – Rudolph-Kühne und Iwand's Maschine zum Ansäuern von Wollengeweben zum Carbonisiren mit Entnässung durch Einwirkung von Dampf * 261 391.
      • – Spalding's Apparat zum Wasserdichtmachen von Geweben u. dgl. * 261 464.
      • – Lommatzsch's Apparat zur chemischen Reinigung getragener Kleidungsstücke u. dgl. * 262 79.
      • – Pumariega's Herstellung von sog. metallisirtem Garn für Gesundheits-Leibbinden u. dgl. 262 336.
      • – S. Beuchkessel * 262 221. Schneidapparate für Doppelsammtgewebe s. Weberei * 262 512.
    • Aräometer. S. Elektricität * 259 124. 473.
    • Arbeit. Ueber Neuerungen an –smessern (Dynamometern) * 259 525.
        • Walther-Meunier's Bestimmung des Wirkungsgrades von Dampfmaschinen mit Brauer's Bremsdynamometer 525. Cadiat's Bremsdynamometer ohne Wagebalken 525. Summirende –messer: Bourry's Triebkraftwage * 527. Gleason und Swartz's Dynamometer * 528. E. Dick's dynamometrische Kurbel * 529. W. Fritsche und Bockhacker's Rotationsdynamometer für Dynamomaschinen u. dgl. * 529. Deny's Messung der – durch die von einer Pumpe geförderte Wassermenge * 530. Nielsen's Dynamometer mit elastischer Kuppelung durch Verdrehung einer Stahlstange * 531.
    • Arbeit. Anlagen zur hydraulischen Kraftvertheilung in Hüll und London 262 205.
    • Argyrodit. Ueber das Silbererz – bez. über Germanium, ein neues Element; von Weisbach bez. Cl. Winkler 259 474.
    • Arsen. Ueber die Fabrikation der –säure; von Schoop * 259 327.
      • – Einfluſs des –gehaltes auf das Volumengewicht der gewöhnlichen Schwefelsäure; von Kissling 261 134.
      • – Mylius' Nachweis von – in Natriumbicarbonat bez. Ausführung der –probe der Pharmacopöe 261 134.
      • – Fulton's Entfernung von – bei der Kupfergewinnung aus Pjrriten in der Nähe der Gruben 261 212.
      • – Joly's Bereitung reiner –säure und Titrirung derselben mittels verschiedener Indicatoren 262 551.
      • – S. Elektrolyse 259 92. –gehalt s. Kupfer 262 282.
    • Asbest. Montupet's frei ausdehnbare Kesselrohre mit –dichtung * 259 488.
      • – S. Palladium –.
    • Asche. Flug– s. Dampfkessel 262 94. Flugstaub.
    • Asparagin. S. Hopfen 259 292. Stickstoffbestimmung 259 555.
    • Asphalt. Barber's Herstellung von –mastix aus Kalkstein, Trinidad-– und Erdölrückständen 261 315.
      • – Zur Herstellung von Stampf–; von der Deutschen –-Actiengesellschaft bez. Frangenheim 261 550.
      • – Healey's –-Schmelzkessel mit von einem Rauchrohre durchzogener länglicher Pfanne * 262 177.
      • – S. Naphtaabfälle * 262 545. –prozeſs s. Photographie 260 417.
    • Athmung. Ueber thierische Wärme durch –; von Desplats 259 476.
    • Atlaspulver. S. Sprengstoff 261 27.
    • Atmosphäre. Ueber den Ursprung der atmosphärischen Elektricität; von Colladon 261 492.
    • Aufbereitung. Bacher's Schmandband zur Klärung der Trübe aus Kohlenwäschen * 259 22.
      • – Hilder und E. Scott's bez. H. Keſsler's elektromagnetischer Sortirapparat mit zeitweilig bez. mit beständig erregten Elektromagneten * 259 23.
      • – Trübeverdichtung bei Kohlenwäschen mittels Becherwerk; von der Maschinenbau-Anstalt Humboldt * 260 375.
      • – Nagel und Kaemp's Rüttelsieb * 260 458.
      • – Ueber Walzwerke zur Erz–; von Egleston 260 522.
      • – Gaillet's zerlegbare Setzcolonne aus über einander gesetzten Kästen * 261 19.
      • – Leavitt's Dampfpochwerk mit Daumensteuerung und kleinem, vom Dampfdrucke beständig gehobenem Gegenkolben * 261 239.
      • – Th. Blake's Steinbrecher zu sehr feiner Zerkleinerung * 261 366.
      • – Ferraris' Apparat zum Trennen der Schlammtrüben bei –sanstalten; von Gregorj * 262 17.
      • – Karlik's Wipper mit veränderlicher Umfangsgeschwindigkeit * 262 256.
      • – S. Kupfererz 260 319.
    • Aufladen. S. Eisenbahnschiene * 259 9. Holzstamm * 260 299.
    • Auflösen. Gaillet's zerlegbarer Apparat zum – von festen Stoffen * 261 19.
    • Aufzug. Otis' Kolbenschieber-Umsteuerung für hydraulische Aufzüge * 260 53.
    • Ausbohren. Dejosez's bez. T. Harrison's Stellbohrer * 259 493.
      • – H. Weidmann's Vorrichtung zum – kegelförmiger Löcher u. dgl. * 260 301.
      • – W. Herrmann's Bohrbank zum – kegelförmiger Löcher für Kurbelzapfen u. dgl. * 262 11.
      • – Frager und Brocq's selbststeuernder Bohrkopf mit vom Schnittwiderstande abhängiger Schaltung * 262 441.
    • Ausdehnung. S. Dehnung. Eisen 262 544. Metall 262 333.
    • Auslaugen. Kehn's mehrfaches Ventil zur Verbindung von Auslaugeapparaten * 261 455.
      • – S. Extraction.
    • Ausstellung. S. Chemie 259 191. Dampfmaschine * 262 489.
    • Austrium. Neues Metall, genannt –, aus dem Orthit; von Linnemann 260 570.
      • – Ueber – oder Gallium; von L. de Boisbaudran 261 96.
    • Aventurin. – glasur s. Thon 261 37.
    • Azoblau. S. Azofarbstoff 260 288.
    • Azofarbstoff. Dahl's Darstellung von –en aus Thioparatoluidin mit Phenolen 259 196.
      • – Darstellung violetter und blauer –e; von den Farbenf. Bayer 260 288.
      • – Herstellung neuer –e 261 89. (S. Farbstoff.)
      • – Herstellung eines orseillerothen –es; von der Farbfabrik Brönner 262 87.
      • – A. Leonhardt's Darstellung gelber –e (sog. Azophosphine) aus Metanitroanilin o. dgl. und Metaphenylendiamin 262 283.
      • – S. Congoroth 262 336. Farbstoff 261 227.
    • Azophosphin. S. Azofarbstoff 262 283.
  • B.
    • Bäckerei. Urbanitzky's Backofen mit ununterbrochenem Betriebe, Rauchverbrennung und Wärmespeicher * 259 223.
      • – Plançon's im Backofen eingebauter Wasserwärmkessel für –en 260 522.
      • – Tyson's Biscuitmaschine mit verbessertem Antriebe der einzelnen Arbeitstheile * 261 18.
      • – Wenner's hydraulische Teigwaarenpresse mit Steuerung durch ein Doppelventil * 261 332.
      • – Onderka's Backofen für beständigen Betrieb mit umlaufenden Backblechen 262 45.
    • Backofen. S. Bäckerei * 259 223. 260 522. 262 45.
    • Backstein. S. Ziegel.
    • Bahnhof. S. Eisenbahn 259 145. 260 92. 141.
    • Bakterien. S. Hefe * 259 420. 424. Maische * 259 321. Pilz. Wasserreinigung 261 178.
    • Bakuol. Ueber Erdöl von Baku und das Leuchtöl „–“; von Mendelejeff 262 47.
    • Bakurin. A. Müller's Schmiermittel „–“ aus Erdöl, Ricinusöl und Schwefelsäure 260 240.
    • Ball. S. Billard–.
    • Ballen. S. Baumwollpresse * 260 496. Lumpen 260 407. 409.
    • Balsam. Zur Untersuchung der –e, Harze u. Gummiharze; von Kremel 261 494.
    • Bandsäge. Worssam's – zum Schrägschneiden von Schiffbauhölzern u. dgl. * 259 14.
      • – Anthon's Universal-Holzbearbeitungsmaschine, – zugleich zum Bohren, Nuthen und Kehlen * 260 19.
    • Bankhaken. Zöller's bez. Giraud's – für Hobelbänke * 260 256.
    • Barchent. Oberdorfer's –-Rauhmaschine mit schwingender Messerschiene * 261 244.
    • Barium. Wackenroder's Verarbeitung von –saccharat zur Scheidung des Rübensaftes 261 143.
      • – Wackenroder's Herstellung von –chlorid bei unmittelbarer Anwendung von Carbonat 262 143.
      • – Leplay's Oefen zur Herstellung von –oxyd oder Hydroxyd durch Einwirkung von überhitztem Wasserdampf auf –carbonat * 262 221.
      • – Mactear's Neuerungen in der Darst. von –hydrat bez. Chlorid 262 287.
    • Barometer. Lambrecht's Gefäſs– mit bequemer Ausgleichung der Temperaturänderungen * 261 217.
      • – v. Walcher-Uysdal's elektrischer Apparat zum Melden von –schwankungen beim Aultreten von Grubengasen in Steinkohlengruben * 262 451.
      • – S. Controlapparat * 260 120. Druckmesser * 262 115.
    • Baryt. S. Barium. Gyps 259 334.
    • Basalt. S. Festigkeit 259 52.
    • Batterie. Bazin's kreisende galvanische – 259 290.
      • – Ueber galvanische –n für elektrische Hausbeleuchtung und Arbeitsübertragung; von O. Roſs * , W. Dietrich bez. Th. Erhard 259 358.
      • – G. André's Elektroden aus mit Blei umwickelten Holzstäben für primäre oder sekundäre elektrische –n * 260 213.
      • – Verwendung von Eisen statt Zink in galvanischen –n; von J. Coleman Kupfer-Zinkelemente 261 314.
      • – C. Reiſs, F. Hecht, Eisele und P. Reinhardt's elektrische – mit Flüssigkeitsströmung * 260 401.
      • – Pollak und v. Nawrocki's galvanische Tauch– mit radialer Anordnung der Kupfer-Zinkelemente 261 314.
    • Batterie. Drake und Gorham's Versuche über die Dauer von elektrischen Accumulatoren 262 382.
      • – S. Accumulator (elektrische). Element. Thonzelle s. Thon 262 238.
    • Baum. S. Hebezeug * 260 299. Insekt 261 227.
    • Baumaterial. Druckfestigkeit natürlicher Gesteine; von E. Böhme 259 52.
      • – Ueber Verwitterung der Sandsteine; von Stocklasa 260 238.
      • – Zur Prüfung der Bausteine auf Frostbeständigkeit bez. Untersuchung der natürlichen Bausteine im Feuer; von Frangenheim 260 523. 261 46.
      • – Ueber die Frostbeständigkeit von Kalkmörtel; von Dittmar 261 493.
      • – Ueber die Ursachen der Verwitterung von Bausteinen; von Egleston 262 190.
      • – Zusammensetzung einer Salzauswitterung an Steinmauern 262 335.
      • – S. Asphalt. Cement. Festigkeit 259 52. * 260 69. Fluſseisen * 261 427. Kalkmörtel 262 431. Zimmerdecke 262 284.
    • Baumwolle. Behne und Schnelle's Schälmaschine für –saat u. dgl. * 259 207.
      • – Subers' neue Baumwollfaser; von Danzer 259 334.
      • – Cummin's –-Ballenpresse mit dreifachem steigendem Drucke * 260 496.
      • – S. Carbonisiren 262 239. Presse * 259 354. Samenöl s. Schmiermittel 261 447. Schieſs– s. Celluloid. Sprengstoff 261 27. Xylonit.
    • Baustein. S. Baumaterial 259 52. 260 523. 261 46. 262 190.
    • Beize. R. Kayser's braune – für Kupfer 260 479. 261 552.
      • – Vorschriften zur Erzeugung heller u. dunkler Holz–n; von Krätzer 262 488.
      • – S. Türkischroth 262 36. Antimon– s. Färberei 259 475. 261 96. Chromsäure s. Zeugdruck 261 43. Fett– s. Drahtziehen 262 285.
    • Beklebapparat. Tickle und Leonardt's – für gefüllte Papiersäcke * 260 553.
      • – Hutzelsieder und Barthel's – für Nähfadenspulen * 262 213.
    • Beleuchtung. Bähr's Regulator für Glühlicht– insb. für Bühnenzwecke 259 54.
      • – Vermittelung einer Erdöl-Explosion durch eine auſserhalb des Gebäudes angebrachte Laterne; von Lunge 259 138.
      • – Die elektrische – mit Cance'schen Bogenlampen in der Musikhalle „Eldorado“ zu Paris * 259 170.
      • – Locomotiv-Signallaterne (mit Erdöl) für Nebenbahnen; von der Oe.-U. Staatsbahngesellschaft 259 241.
      • – Anwendung der elektrischen – in der Photographie; von Van Ronzelen bez. L. Scharnweber * 259 267.
      • – Legirungen für Sicherheitsdrähte bei elektrischen –sanlagen 259 290.
      • – Ueber galvanische Batterien für elektrische Haus– o. dgl. * 259 358.
        • O. Roſs' Batterie mit bequemer Erneuerung der Flüssigkeit * 358. Ueber die Kosten bei – und Arbeitsübertragung mittels Batterien; von W. Dietrich bez. Th. Erhard 359.
      • – Ney's Magnesiumlampe mit Nebelabsaugung und Aschenabstrich * 259 360.
      • – Neuerungen an Gasbrennern * 259 412. * 261 525. (S. Leuchtgas.)
      • – Elektrische – der Schiffe bei Nachtfahrt im Suezkanale 259 429.
      • – Ueber – mit elektrischem Bogenlicht und Glühlicht in Parallelschaltung; von R. Rühlmann u.a. 259 519.
      • – Edmundson's elektrische – des Schlosses Muncaster mit Locomobilbetrieb * 260 119.
      • – Ueber die Leuchtkraft von Erdöl; von Zaloziecki 260 127.
      • – Neuerungen an Erdölbrennern * 260 175. * 262 73. * 458. (S. Erdöl.)
      • – M. Arzberger's Lampe mit langer Brenndauer für Seeleuchten u.a. * 260 177.
      • – Linnemann's Leuchtgas-Sauerstoffgebläse zur Herst. von Zirkonlicht * 260 218.
      • – Gebr. Crossley's Otto'scher Gasmotor mit gekuppelter Dynamomaschine für elektrische – 260 237.
      • – Ueber elektrische – von Eisenbahnzügen mit Dynamobetrieb; von Stroudley 260 332.
      • – Ueber die regulirende Wirkung von Accumulatoren bei Glühlichtanlagen; von W. Dietrich 260 428.
      • – M. Edelmann's Voltmeter und Ammeter zur Betriebscontrole bei –sanlagen u. dgl. * 260 467.
      • – Vergleichende Versuche über die Eigenschaften des kaukasischen und des amerikanischen Erdöles; von Engler und Levin 261 29. 77. 144.
      • – Gordon's Vertheilung elektr. Ströme bei –en mit Centralstationen 261 141.
      • – Unters. über das rasche Vergilben des Papieres; von J. Wiesner 261 386.
      • – Zur Berechnung der – von Plätzen; von Wybauw * 262 27.
      • – Bakuol, ein neuer –sstoff aus Erdöl von Baku; von Mendelejeff 262 47.
    • Beleuchtung. Elektrische – des Gürzenichsaales in Köln und Temperaturunterschiede gegenüber Gas– 262 140.
      • – Die Sicherheitslampe und deren Verbesserungen; von L. Jarolimek * 262 308. * 409.
      • – Giraudon's Apparat zur Herstellung carburirter Luft für –szwecke * 262 321.
      • – Ueber Erdöllampen und ihre Gefahrlosigkeit; von F. Abel und Redwood 262 416. 537.
      • – S. Leuchtgas. Eisenbahn– s. Nickel-Strahlschirm 262 237. Elektrische – S. Bogenlampe. Dampfturbine. Glühlampe. Gasleitung s. Boden * 262 180.
    • Benzaldehyd. Landsberg's Vanillindarstell. aus m-Chlor-p-Nitro– 262 139.
    • Benzidin. Darstellung von –sulfon; von den Farbenfabriken F. Bayer 259 50.
    • Benzin. Sievert's –löthkolben bez. Brenner für Kochgefäſse mit Einrichtung zur Regelung des Luftzutrittes sowie zur leichten Reinigung * 261 421.
      • – Jacob's neues –-Löthrohr ohne Lampe * 262 127.
      • – Motor für –gas; von der Gasmotorenfabrik Deutz 262 242.
      • – S. Bronzefarbe 259 476. Reinigung * 262 79. Sicherheitslampe * 262 313. * 414. –kerze s. Erdölbrenner * 260 175. Entfetten s. Leder 262 239.
    • Benzoë. S. Saccharin 261 95. 481. 262 83.
    • Benzol. Werthbestimmung roher Steinkohlentheernaphta; von G. Davis 259 572.
      • – Verbrennungswärme des –s; von Stohmann bez. J. Thomson 261 94.
      • – – gehalt s. Leuchtgas 262 141.
    • Bergbahn. S. Eisenbahn * 260 489. * 262 496.
    • Bergbau. Fauck's Muffenschloſs für Bohrstangen * 259 212.
      • – Th. Erhard's Batterie für elektrische Bergwerksbeleuchtung 259 359.
      • – Ueber die Zusammensetzung der Gase in Allhusen's Salzbohrlöchern in Middlesborough: von Bedson 259 474.
      • – Kosmann's Sprengpatrone (Schwefelsäure und Zinkstaub) für – 260 46.
      • – Reckenzaun's elektrischer Hundebetrieb im Kohlenwerk Drybrook 260 314.
      • – Pendel-Anemometer zur Beurtheilung der Lüftung * 260 381. 572.
      • – Gepreſstes Schwarzpulver als Sprengmittel für – in Wieliczka 260 523.
      • – C. Haase's Abteufverfahren im schwimmenden Gebirge durch Niederführen von Rohrwänden * 261 424.
      • – Garforth und Lechien's Apparat zum Nachweise von Schlagwettern * 261 476.
      • – Tietjen's Absperrung von Wasserzuflüssen in Abteufschächten durch Zuschlämmung der Zufluſskanäle mit erhärtenden Salzen 262 46.
      • – Elektricitätsentwickelung beim Abteufen eines Schachtes 262 236.
      • – Die Sicherheitslampe und deren Verbess.; von L. Jarolimek * 262 308. * 409.
      • – v. Walcher-Uysdal's App. zum Melden von Schlagwettern in Gruben * 262 451.
      • – Fauck's Bohrschwengel-Einrichtung bez. Nachlaſsvorrichtung für das Bohren mit Gestängen * 262 506.
      • – S. Aufbereitung. Förderung. Kohlensäuremotor 259 569. Wasserhaltung. Gesteinsbohrmaschine s. Gebläse * 262 385.
    • Bernstein. Gasöfen zum Schmelzen von – für Lackbereitung; von Stantien und Becker 261 403.
    • Beschlag. Gars' Apparat zum Einpassen von Thür- und Fensterbeschlägen, Fischbändern und Angeln * 260 257.
      • – S. Gelenkbandmaschine * 259 116.
    • Bessemerei. Klein– in Avesta; von Fritz Fischer 260 140.
      • – A. Davy's Birneneinrichtung für Klein–en * 260 274.
      • – Ueber Zusammensetzung der Birnenböden in amerikanischen Bessemerwerken; von Trasenster * 260 274.
      • – Hohe Leistungsfähigkeit von Bessemerhütten (Cambria-Hütte, Scranton-Hütte) in Nordamerika 260 427.
      • – S. Eisen 259 365. 366. 261 303. 392. 397.
    • Besteuerung. S. Bier 259 515. Zucker 261 488.
    • β-Naphtol. S. Farbstoff 259 285. 286. 262 88.
    • Beuchkessel. Mather's – mit selbstthätiger Kuppelung des Ablaufstutzens mit dem Absaugrohr 261 119. * 262 221.
    • Bibliothek. Untersuchungen über das rasche Vergilben des Papieres; von J. Wiesner 261 386.
    • Biegemaschine. Scriven und Tweedy's – für Bleche * 260 303. 572.
      • – Muncaster und Mc Kaig's bez. G. Richards' Maschine zum Durchbiegen von Wellen für das Richten vor dem Abdrehen * 262 110.
    • Biegemaschine. Neuerungen an Maschinen und Apparaten zum Biegen von Röhren, Flacheisen, Schienen u. dgl. * 262 251.
        • E. Eckardt's – mit nachgiebigen Backen für Röhren und Formeisen * 251. Round's gegliederter Dorn zum Biegen von Röhren 252. Berry's – mit Preſswasserbetrieb, zugleich als Schmiedepresse * 252. Dixon und Abbot's tragbarer Apparat zum Biegen von Eisenbahnschienen u. dgl. * 253. Coers' Reifen– * 253. Dosme's Biegeapparate mit Stauchvorrichtung für Metallstäbe * 254. Apparat zur Vornahme von Biegeproben; von der Ottakringer Eisengieſserei und Maschinenfabrik * 255.
      • – S. Brechmaschine * 262 66. Schränkmaschine * 260 59. Um– s. Schachtel * 260 166.
    • Bier. Ueber die Verwendung von Kältemaschinen, insb. über Linde's mechanische Luft- und Gährbottichkühlung in –brauereien u. dgl. * 259 35.
      • – Neuere Kühlapparate für Brauereien * 259 39. (S. Kühlapparat.)
      • – Ueber neuere Mälzereieinrichtungen * 259 126. * 200. * 262 263.
        • 259: Koppel's Kühl- u. Lüftungsvorrichtung * 126. A. Schnell und Vögeli's Kastenräder zur pneumatischen Mälzerei * 126. Galland's pneumatische Mälzerei mit gewässertem Kokesthurm zur Anfeuchtung der Luft * 126. Schilcher's Anlage zur pneumatischen Mälzerei mit besonderem Apparate zur Befeuchtung, Kühlung und Reinigung der Luft * 128. F. Sommer's Malzentkeimungsmaschine 200. H. Bock's Malzputzmaschine * 201.
        • 262: Hackmann's Quellstock und Waschvorrichtung mit Preſsluft-Rührer * 263. Wernicke's Malzkeimapparat mit über einander liegenden beweglichen Rosten bez. Apparat zum Trocknen von Trebern u. dgl. * 264. J. Schaefer's Schwelk- und Darrapparat * 264. Papperitz's Lüftungseinrichtung für bestehende gewöhnliche Malzdarren * 265. Smolik's gekammerter Darrraum mit abwechselnder Zugrichtung der Luft * 266. E. Mayer's Doppelmalzdarre mit einer Feuerung * 267. Dominik und Hardt's Drahtgeflechtschaufeln für Malzwendeapparate 267.
      • – Ueber Hopfengift (Hopeïn); von W. Th. Smith 259 131. 474.
      • – Zur Kenntniſs des Hopfens (Cholin bez. Asparagin); von Grieſsmayer bez. Fries 259 292.
      • – Wernicke's Pichapparat mit radialer Heiſslufteinströmung * 259 361.
      • – Ueber Einfluſs der Weichreife auf die Beschaffenheit des Malzes: von Lintner 259 382.
      • – Ueber Gährung und Hefe * 259 418. (S. Hefe.)
      • – Ueber die Herstellung und Verwendung von Maltosesyrup; von der Société anonyme générale de Maltose in Brüssel u.a. 259 511.
      • – Zur Statistik der –versteuerung in Deutschland 259 515.
      • – A. Erhard's Herstellung von Champagner– 259 522.
      • – Zur Verwendung der Salicylsäure in der –brauerei; von Willemer, H. Vogel bez. Prior 259 522.
      • – Kuhn's Anlage einer Dampf–brauerei und Gaiser's Brauverfahren; von Lintner * 260 79.
      • – Baeskow's Hefenkühler mit drehbarer Kühlschnecke * 260 123.
      • – Thormann's zerlegbarer App. zum Erwärmen gegohrener Getränke * 260 124.
      • – Hauschild's Gersten-Quellbottich mit Waschvorrichtung * 260 317.
      • – D. Kayſser's Apparat zur Brauchbarmachung von Brauwasser * 260 422.
      • – Müller und Mauser's Faſszählapparat für Brauereien 260 478.
      • – Gay's Gefäſse zur Aufbewahrung von Getränken unter Luftabschluſs 260 569.
      • – Hager's Nachweis von Süſsholz im –e 261 143.
      • – Leicht's Doppel-Malzdarre zum gleichzeitigen Schwelken und Rösten * 261 257.
      • – Zusammensetzung des Lichtenhainer –es; von Herz 261 274.
      • – Röse's Nachweis von Salicylsäure im –e 261 551.
      • – J. Möller's Brauapparat (Vereinigung von Braukessel mit Maischkessel und Vorwärmer) * 262 32.
      • – S. Schankgeräth. –treber s. Stickstoffbestimmung 259 556. Trockenapparat * 261 256.
    • Bild. W. Prym's – erhaken 262 45.
    • Bildsamkeit. Beitrag zur mechanischen Untersuchung plastischer Körper; von Hugo Fischer 259 70.
    • Billard. Roese's üeberzug für –bälle aus Masse 262 383.
    • Biscuit. Tyson's –maschine mit verbessertem Antriebe * 261 18.
    • Bittersalz. Zur Bildung von –; von Priwoznik 260 335.
    • Blau. S. Farbstoff 259 50. 260 288. 261 89. 262 84. Indigo. Methylen– 262 371. Ultramarin 262 331. Berliner– s. Cyan 259 242. –schwarz s. Färberei 262 384. Indigo– s. Zeugdruck 261 43. Lävulin– s. Zeugdruck 259 384.
    • Blaubruch. Ueber den Einfluſs der sog. Blauhitze auf Stahl und Eisen; von Stromeyer 261 46.
      • – Ueber die Blaubrüchigkeit des Eisens und Stahles; von Ledebur 262 166.
      • – Veränderungen der Zugfestigkeit und Dehnbarkeit (–) von Stahl und Eisen bei gewissen Erwärmungsgraden; von Cornut 262 544.
      • – S. Eisen 261 138.
    • Blausäure. Vortmann's Nachweis geringer Mengen von – 262 330.
    • Blech. Zur Festigkeit von Eisen–en für Dampfkessel; von Weinlig 259 20.
      • – Päschke's Schleif- und Polirmaschine mit Drehtisch und schwingender Arbeitscheibe für –platten * 259 218.
      • – Fliegel und Püttmann's Dachplatten aus emaillirtem Schwarz– * 260 78.
      • – Schlotterhose's Schweiſsofen mit Gasfeuerung und Wärmespeichern * 260 126.
      • – Scriven und Tweedy's Richt- und Biegemaschine * 260 303. 572.
      • – Verfahren zum Entzinnen von Weiſ–abfällen; von dem Verein chemischer Fabriken in Mannheim 261 315.
      • – Beatson's Entzinnung von Weiſs– auf elektrolytischem Wege 262 237.
      • – Einfluſs der Lochung auf die Festigkeitsverhältnisse des Schweiſseisen–es; von Tetmajer 262 257.
      • – S. Kreisschere * 260 252. * 262 66. Matrize * 259 251. –büchse s. Drücken * 261 521.
    • Blei. Baron Ritter und C. Kellner's Verfahren zum Verbinden von Kesselwänden mit –platten für Sulfitstoffkessel u. dgl. 259 570.
      • – Rösing's Dampfheber zum Ueberführen des –es aus dem Schmelzkessel in die Guſsformen * 260 30.
      • – Havemann's Gewinnung von – mittels geschmolzenen Eisens 260 379.
      • – Lomer's Reinigen und Entsilbern von – in einem Eisenbade 260 379.
      • – George's Kuppelung für –rohre * 260 452.
      • – Russell's bez. Springer's –futter für Sulfitstoffkocher * 261 385.
      • – –bad statt Beize zum Ziehen des Drahtes; von H. Wedding bez. Bädeker 262 544.
      • – S. Accumulator (elektrische). Batterie * 260 213. – oxyd. –weiſs. Fräse * 261 365. Metall 261 131. 133. Schmiermittel 261 447. –dichtung s. Rohrkuppelung * 259 534. –gehalt s. Kupfer 262 281. –röhrenkuppelung s. Röhre * 261 283. –thurm s. Schwefligsäure * 262 418.
    • Bleichen. Zur Kenntniſs verschiedener Bleichflüssigkeiten, insb. Chlorkalkmischungen; von Lunge und Landolt bez. Th. v. Brochocki 259 47. 49.
      • – Neuerungen an Maschinen zum – von Strähngarn * 259 78. (S. Färberei.)
      • – Ueber den Einfluſs des künstlichen –s der Faser auf die Türkischrothfärberei; von Lukianoff 259 97.
      • – Lunge's Entfernung von Chlor oder Schwefligsäure beim – mittels Wasserstoffsuperoxyd 259 196.
      • – Vessier und Wilbaux's Bleichverfahren für Papierstoff mit Chlorkalk und Chlornatrium 259 522.
      • – Krätzer's Verfahren zum – von Knochenfett 260 192.
      • – Mather's Beuchkessel und ununterbrochen arbeitende Bleichmaschine für Thompsons Gewebe-Bleichprozeſs * 261 119. * 262 221.
      • – Neuerungen an Waschmaschinen für – u. dgl. * 261 123. (S. Färberei.)
      • – Hermite's Verfahren zum – von Faserstoffen durch elektrolytische Zerlegung von Chlormagnesium * 261 180.
      • – Wächter's Zusatz von Glycerin beim – mit Chlorkalk- und Sodalösung 261 404.
      • – Zur Werthbestimmung des Chlorkalkes; von Lunge 262 143.
      • – Sulfitstoff s. Papier 261 383.
    • Bleioxyd. Ebell's Verfahren zur Untersuchung von Bleisuperoxyd 260 191.
    • Bleiweiſs. Sankey's bez. Freeman's gefahrlose Darstellung von – 259 193.
      • – Gardner's Herstellung von – mit Hilfe von Elektricität 260 96.
      • – Ueber die Herstellung von – in Japan; von Atkinson 261 228.
      • – Gardner's Herstellung des Säuregemisches für –erzeugung * 261 443.
      • – Kubel's –herstellung aus Bleioxyd mit Hilfe von Magnesiumacetat 262 144.
    • Blitz. S. Photographie 260 225.
    • Blitzableiter. Nippoldt's Telephonbrücke zum Messen von Erdleitungswiderständen bei –n u. dgl.; von Hartmann und Braun * 261 202.
    • Blut. A. Müller's Verwerthung von – zu Düngezwecken 259 55.
      • – v. Stein's Verfahren zur Darstellung von –dünger 261 315.
      • – S. Färbungsmesser * 262 171.
    • Blutlaugensalz. S. Cyan 259 242.
    • Blutlaus. S. Insekt 261 227.
    • Boden. Ueber die Bewegung des Leuchtgases im – in der Richtung geheizter Wohnräume; von Sudakoff, v. Pettenkofer, Bunte, A. Wagner, Renk bez. Layet * 262 180.
      • – S. Dünger. Rübensamen 260 144.
    • Bogen. –papier s. Papiermaschine * 259 497.
    • Bogenlampe. Scharnweber's – für schwache Ströme * 259 168. * 268.
      • – Cance's – zur Beleuchtung der Musikhalle „Eldorado“ in Paris * 259 171.
      • – Pöge und Fischinger's bez. Wohlfarth und Kroenig's – mit Differentialregelung durch Excenterscheibe * 259 311.
      • – Ueber elektrisches Bogenlicht u. Glühlicht in Parallelschaltung; von R. Rühlmann u.a. 259 519.
      • – Müthel's elektrische Differentiallampe mit gegen einander geneigten Kohlenhaltern * 260 22.
      • – Buſs und Sombart's – mit Kohlennachschub durch drehbare und feste Elektromagnete mit besonderen Polschuhen * 261 274.
      • – Scharnweber's Kohlenhalterspitze aus Osmiumiridium für –n 261 314.
      • – F. Schmidt's – mit kegelförmigen Eisenstäben in Solenoiden 261 352.
      • – H. Pieper's – für schwache Ströme mit Kohlennachschub durch einen im Nebenschlüsse liegenden Elektromagnet bez. durch einen besonderen Elektromotor * 261 377. 262 94.
      • – C. E. Brown's – mit Glockenelektromagnet 261 492.
      • – E. und B. Walther's Regulirung des elektrischen Lichtbogens mittels Solenoidkernen und magnetischer Bremse 262 94.
      • – O. Schulze's Bogenlicht-Regulator durch Verbindung des oberen Kohlenhalters mit dem Solenoide mittels eines Hebels 262 141.
      • – H. Müllers – mit Steigrad und Hemmungsgabel zur Regelung des Kohlenabstandes 262 189.
      • – Fischinger's – mit doppelter Bewegung der aufgehängten Kohlenträger * 262 236.
      • – Siemens und Halske's Regulirung von –n auf gröſsere Entfernung für Kriegszwecke, Kriegsschiffe u. dgl. 262 429.
      • – Messungen an –n; von Arago, Ball, Brush, Diehl, Richter, van de Poele bez. der Western Electric Co. 262 547.
      • – S. Beleuchtung 259 429. 261 386. * 262 27. 140. Photographie * 259 267. Signalwesen 261 226.
    • Bohnen. A. Obermeyer's Reibmaschine für – * 260 211.
    • Bohrapparat. Fauck's Muffenschloſs für Bohrstangen * 259 212.
      • – Merryweather's An– für Rohrstränge von artesischen Brunnen u. dgl. in beliebiger Tiefe * 259 401.
      • – Reuther's Rohrschelle mit Absperrventil für An–e * 260 162.
      • – Haxton's Kurbelbohrer mit Planetenradgetriebe * 260 256.
      • – H. Weidmann's – zum Ausbohren kegelförmiger Löcher u. dgl. * 260 301.
      • – Frager und Brocq's selbststeuernder Bohrkopf zum Ausbohren * 262 441.
      • – Fauck's Bohrschwengel-Einrichtung bez. Nachlaſsvorrichtung für das Bohren mit Gestängen * 262 506.
      • – S. Rübe * 259 221.
    • Bohrbank. W. Herrmann's – für kegelförmige Löcher für die Gelenkzapfen an Kurbeln u. dgl. * 262 11.
    • Bohren. Einfluſs der Lochung auf die Festigkeitsverhältnisse des Schweiſseisens; von Tetmajer 262 257.
    • Bohrer. Dejosez's bez. T. Harrison's Stell– für Löcher von verschiedenem Durchmesser * 259 493.
      • – Landis' – für tiefe Löcher mit Ableitung der Späne und mit Wasserkühlung des –s * 261 198.
      • – Hartness' Sicherheitskuppelung für Bohrwerkzeuge * 261 241.
      • – Remington's Rohrwand – zum Ausschneiden der Löcher für die Siederöhren in Dampfkesselwandungen * 261 519.
    • Bohrmaschine. Neuere selbstthätige –n für Bürstenhölzer * 259 494.
        • Raper, Pearson und Gill's senkrechte Anordnung und Holzverstellung durch Musterrollen * 494. Kent's wagerechte Anordnung mit Ovalwerk 496.
      • – Abdreh- und – mit wagerecht liegender Planscheibe: von den Niles Tool Works * 261 67.
      • – J. Phillips' Hilfsapparat zum Ebnen der Knierohrflanschen u. dgl. 261 272.
      • – Booth's Kessel– mit wagerecht liegenden Bohrwerkzeugen * 262 13.
      • – Neuere freistehende Vertikal-–n für Metallbearbeitung * 262 395.
        • Gould-Eberhardt's – mit Vorgelege und selbstthätiger beliebig veränderlicher Schaltung * 395. Huré bez. Newall's kleine – ohne Vorgelege und mit Handschaltung * 397.
      • – Frager und Brocq's selbststeuernder Bohrkopf mit vom Schnittwiderstande abhängiger Schaltung für Aus–n * 262 441.
      • – S. Bohrbank. Eisenbahnschwelle 262 381. Bohrspäne s. Sortirapparat * 259 23.
    • Bolivia. Seibels' Reinigung von Perubalsam zur Herstellung von – 261 550.
    • Bolzen. S. Bohrbank * 262 11. Fräsmaschine * 262 397.
    • Bonbons. E. Müller's Verfahren zur Herstellung von – 260 240.
    • Bördelapparat. Wicksteed's Siederohr-– * 259 545.
    • Borsäure. H. Gilbert's Untersuchung von – 259 383.
    • Boxmaschine. S. Dampfmaschine * 259 58. * 245. * 261 59. * 192. * 262 390.
    • Branntwein. S. Spiritus.
    • Brauerei. S. Bier. Brauapparat s. Bier * 260 79. * 262 32.
    • Braun. S. Azofarbstoff 262 283. Brüniren. Färberei 260 336. 262 384. Farbstoff 262 35. Kupferbeize 260 479. 261 552.
    • Braunkohle. S. Erdöl 261 447. – statt Knochenkohle s. Zucker 261 483. Trockenofen s. Brennstoff * 261 170.
    • Braunstein. P. Charpentier's Werthbestimmung von – 259 103.
    • Brechmaschine. W. Werner's fahrbare Stabeisen-– * 262 66.
      • – Flachs– s. Gespinnstfaser * 260 385.
    • Brechweinstein. S. Färberei 260 91.
    • Breite. Teuber's Apparat zur Bestimmung der geographischen – * 259 61.
    • Bremsbuffer. Langley's hydraulischer – für Bahnhöfe 260 92.
    • Bremse. C. Croſs' Sicherheits – für Gewichtsmotoren 259 194.
      • – Lemoine's Wagen– für Omnibusse u. dgl. 259 194.
      • – Kapteyn's Controlvorrichtung für Westinghouse-–n zur Angabe der angehängten Wagenzahl * 259 342.
      • – L. Fish's Webstuhl– für schnelles Aufhalten * 259 402.
      • – Bagge's Lastdruck– für Winden mit doppelter Drehungsrichtung der Kurbelachse * 259 442.
      • – Forbes und Timmis' elektrische – für Eisenbahnwagen * 259 456.
      • – Cartmell und Bayless' selbstthätige – für gewöhnl. Lastwagen * 260 450.
      • – Neuere –n für Hebezeuge * 261 154. * 324. * 455. * 262 197. (S. Hebezeug.)
      • – S. Göpel * 260 446. – für elektrisch betriebene Bahnwagen s. Straſsenbahn * 260 313. Bremspumpe s. Locomotive * 261 364. Flüssigkeits– s. Regulator * 261 333. Steuer * 261 193. Kettenspannungs– s. Weberei * 262 451.
    • Bremszaum. S. Arbeitsmesser * 259 525.
    • Brenner. Neuerungen an Gas–n für Beleuchtungs-, Heizungs- und Kochzwecke * 259 173. * 412. * 260 32. * 261 525. (S. Leuchtgas.)
      • – Lürmann's –einrichtung bei Gasfeuerungen für Winderhitzer und Dampfkesselfeuerungen 259 363.
      • – Gaslampe mit selbsttätigem Verschlüsse; von Rohrbeck * 259 460.
      • – Neuerungen an Erdöl–n * 260 175. 261 77. 144. * 262 73. * 458. (S. Erdöl.)
      • – oder Forsunken für Erdölrückstände * 260 441. (S. Erdöl.)
      • – Sievert's Benzin– für Kochgefäſse u. dgl. * 261 421.
      • – Ueber Erdöl– und ihre Gefahrlosigkeit; von F. Abel und Redwood 262 416.
      • – S. Sengmaschine * 259 418. Zerstäuber * 260 411. Zirkonlampe * 260 218. Sog. Dampf– s. Erdöl * 262 458. * 459.
    • Brennerei. S. Spiritus.
    • Brennofen. Brennöfen mit Gasfeuerung für Ziegel u. dgl. * 259 42. (S. Thon.)
    • Brennöl. S. Bakuol 262 47. Erdöl.
    • Brennstoff. Verwendung von Kokes und Holzkohlen im Hochofenbetriebe; von Gladky, Kutscher, Belang W. van Vloten bez. Jantzen 260 81. 90.
      • – Neuerungen an Trockenöfen für Herstellung von Preſskohlen * 261 70.
        • Jalousiethüren für Dampftelleröfen zum Trocknen von Braunkohle bez. Aufstellung von Dampftelleröfen; von der Zeitzer Eisengieſserei und Maschinenbau-Actiengesellschaft * 170. Nachgiebige Verbindungen der Rührschaufeln mit den Rührarmen; von Rowold * bez. der Zeitzer Eisengieſserei * 171. Wendlandt's bewegliche Verbindung der Rührarme * 172. Trockenofen mit besonderem Mischteller für mit Pech zu bindende Steinkohlen; von der Maschinenfabrik Hohenzollern * 172.
      • – Saltery's Herst. von Kohlenziegeln mittels Melasse; von Kosmann 261 176.
      • – S. Kohle. Koke. Stroh 261 222. –abfälle s. Dampfkesselfeuerung * 260 13. Grudefeuerung s. Heizung 260 549. Flüssiger – s. Erdöl * 260 441. * 262 370.
    • Brennzeit. Marchand und Gerboz's –zähler für Glühlampen u. dgl. 259 194.
      • – Brenndauer s. Glühlampe 262 546.
    • Brett. S. Fräsmaschine * 259 12. Hobelmaschine * 259 120. 429. * 260 21. * 261 11. * 351 * 262 503.
    • Brief. Zur Statistik des Welt–verkehres im J. 1884 259 100.
    • Brille. S. Drehbank * 262 211.
    • Brod. Zur –getreidegewinnung in Deutschland; von E. Engel 259 55.
      • – S. Backofen.
    • Brom. Zur –irung organischer Stoffe; von Scheufelen bez. L. Meyer 259 524.
      • – –silber, –silbergelatine u. dgl. s. Photographie 260 226. 229. 413. Manganbestimmung s. Eisen 261 262.
    • Bronze. Lehner's Herstellung von Hochglanz–farben mittels Benzin 259 486.
      • – Dietze's Zubereitung von –farben zum Zeugdruck 259 524.
      • – S. Aluminium– 261 174. Silicium– 261 478.
    • Brosche. S. Kartoffelfaser 261 353.
    • Brücke. Eiffel's bez. Cottrau's zerlegbare, aus Dreiecken bez. Vierecken zusammengesetzte eiserne –n * 261 162.
      • – Werth des Thomasfluſseisens als –nconstructionsmaterial; von Tetmajer * 261 427.
      • – S. Lochapparat 259 12.
    • Brunnen. Smreker's Saugkorb für Rohr– * 259 484.
    • Brüniren. de Méritens' Verfahren zum – von Eisen und Stahl mittels des elektrischen Stromes 262 285.
    • Buchbinderei. Hertz und v. Nawrocki's Leimwärmapparat mit Dampfheizung für –en zum Durchziehen ganzer Papptafeln 259 380.
      • – Votteler's bez. Stannard's Umbiegmaschine für die Herstellung von Pappschachteln * 260 166.
    • Buchdruck. S. Druckerei 262 332. 383. –maschine s. Zahnstangenfräsmaschine 262 484. Kupfer- bez. Zinkdruckplatte s. Photographie 260 417. 419.
    • Büchse. Vorrichtungen zum Drücken von Blech–n u. dgl.; von der Compagnie des Ateliers de Saint-Etienne * 261 521.
    • Büffelleder. S. Schütze 261 141.
    • Buffer. Langley's hydraulischer Brems– für Bahnhöfe 260 92.
    • Bürste. Raper, Pearson und Gill's bez. Kent's selbstthätige Bohrmaschine für –nhölzer * 259 494;
      • – Stopes' Flugaschen– für Dampfkessel zur Reinigung während des Betriebes 262 94.
    • Bürstmaschine. Getreide– s. Müllerei * 259 202.
    • Butter. Zur Untersuchung von – auf Kunst–gehalt bez. künstliche Färbung; von Th. Taylor, Horsley, Liebschütz, R. Moore bez. A. Mayer 260 191.
    • Byssus. Alte –gewebe aus Nesselfaser (Urtica nivea); von Kayser 259 145.
  • C.
    • Cadaverin. S. Coniin.
    • Cadmium. S. Elektrolyse 259 92.
    • Calcinirofen. – zum Abdampfen von Zellstofflaugen; von R. Schneider bez. der Universal Concentrating Co. in Camden * 259 462. * 261 260.
    • Calcium. Kynaston's Verarbeitung der Sodarückstände auf Schwefel und –-sulfit 260 232.
    • Cambialsaft. S. Fichte 262 233.
    • Carbolsäure. Toth's Bestimmung des Phenoles in roher – 261 183.
    • Carbonisiren. Rudolph-Kühne und Iwand's Maschine zum Ansäuern von Wollengeweben beim –, mit Entnässung durch Dampf * 261 391.
      • – Bielefeld's Trennung thierischer Fasern (Wolle und Seide) von Pflanzenfasern mittels Fluorwasserstoffsäure 262 239.
    • Carbonit. S. Sprengstoff 261 25.
    • Carburiren. Giraudon's Carburirapparat für Beleuchtungszwecke * 262 321.
      • – S. Leuchtgas * 261 435. Carburirapparate für Gasmotorenbetrieb s. Erdölmotor * 262 242.
    • Carmin. Will und Leymann's Untersuchung von –roth 260 422.
      • – S. Cochenille.
    • Carnallit. S. Kalium 262 143. 432.
    • Caseïn. Weyl's Bestimmung des – gehaltes der Milch 260 383.
    • Celluloid. Capitaine und Bernard's Anwendung des –es zum Schütze von Schiffsböden gegen Ablagerungen 261 354.
    • Cement. F. Meier's Schleudermaschine zum Gieſsen von Gegenständen aus – u. dgl. * 259 166.
      • – Matthes und Weber's Herstellung poröser –stücke zur Filtration ätzender Flüssigkeiten 260 189.
      • – Ueber die Herstellung und Untersuchung von – 261 344. 529.
        • Joy's Einführung der breiförmigen –mischung in den Brennofen 344. Normen für einheitliche Lieferung und Prüfung von Portland–; nach den Verhandlungen des Vereins deutscher –fabrikanten 344. C. Schumann's Untersuchung des sog. homogenisirten Schlacken–es oder Puzzolan–es 529. Ueber das Vermahlen von Schlacken– mittels Kugelmühlen; von R. Herrmann, Bosse, Schumann bez. R. Dyckerhoff 530. Ueber Verwendung der Schlacke zur Herstellung hydraulischer Mörtel; von Tetmajer 530. Ueber die Leistung des Dietzsch'schen –brennofens; von F. Meyer 536. Ueber das Brennen des –es im Ringofen und Etagenofen; von Dietzsch 537 und Thomei 538. Ueber das Wesen der Hydraulicität der –e; von E. Michel 538.
      • – F. Ransome's –brennofen mit Gasfeuerung, Wärmespeichern und Drehtrommel für –pulver und ununterbrochenen Betrieb * 262 34.
      • – Jonath's Gemisch von Kalklauge und Wasserglas zum Poliren von –kunststein 262 47.
      • – Zusammensetzung einer Salzauswitterung an Steinmauern 262 335.
      • – Einfluſs eines Zuckerzusatzes auf die Festigkeit von –mörtel, von Hankey bez. Cornish 262 431.
      • – –kohle s. Eisen 261 341. 393.
    • Centrifugalguſs. S. Cement * 259 166. Gieſserei * 259 300. Thon * 259 166.
    • Centrifugalregulator. Neuerungen an –en * 259 433. * 261 185. 552. 262 332. (S. Regulator.)
    • Cer. Ueber – haltige Ziegelsteine; von Strohecker bez. Blomstrand 261 184.
    • Chamotte. S. Härteofen * 261 293. Thon 261 35.
    • Champagner. S. Bier 259 522.
    • Chemie. Ueber die chemische Industrie auf der Erfindungsausstellung in London 1885; von W. Smith 259 191.
    • Chemische Apparate. Neuere Destillirapparate für Spiritus u. dgl. * 259 224. (S. Spiritus.)
      • – Liedbeck's Destillationsschleuderapparat für stark schäumende Flüssigkeiten * 259 315.
      • – Ueber Behandlung von Flüssigkeiten mit Gasen; von Hurter 259 469.
      • – Apparate zur Herstellung und Verarbeitung von Gasen * 259 508.
        • Pechiney's Kühler für Metall angreifende Gase * 508. Solvay's stehender Retortenofen zur Herstellung von Chlor durch Erhitzen von Chloriden im Luftstrome * 508. Rohrmann und Hiller's Apparat zum Lösen von Gasen durch Flüssigkeiten * 509. Prat's Gasentwickelungsgefäſs * 509.
      • – Woolnough und Dehne's Meſs- und Mischapparat mit veränderlichem Schöpfrad * 260 123.
    • Chemische Apparate. A. Müller's Zerstäubungs-Gradirrahmen für Abdampf- und Destillirapparate * 260 125.
      • – Solvay's Ofen mit Wärmewiedergewinn, zum Erhitzen von Gasen * 260 229.
      • – Pechiney's Ofen zum Erhitzen fester Stoffe, ohne dieselben mit den Verbrennungsgasen in Berührung zu bringen * 260 409.
      • – Lunge und Rohrmann's Apparat zur Einwirkung von Gasen auf Flüssigkeiten oder feste Stoffe * 260 509.
      • – Reese's Schleuderapparat zur chemischen Behandlung von Flüssigkeiten zum Filtriren, Abkühlen u. dgl. * 261 20.
      • – Parnell und Simpson's Apparat zur Trennung des Schwefelwasserstoffes von Stickstoff * 261 76.
      • – Neuere – – für Fabrikbetrieb * 261 258.
        • Schulze-Berge's Wiedergewinnung von Schwefelsäureanhydrid aus Gemengen organischer Farbstoffe und aus ähnlichen Gemischen * 258. R. Richter's Gasentwickelungsapparat mit Kreislauf der Säure * 259. Calcinirofen zum Abdampfen von Zellstoff laugen; von der Universal Concentrating Company in Camden * 260.
      • – Appert und Herscher's gelochte Glasscheiben als Siebplatten für – – u. dgl. 261 313.
      • – Kehn's mehrfaches Ventil zur Verbindung von Auslaugeapp. u. dgl. * 261 455.
      • – Breithaupt's Apparat zum Ausziehen ätherischer Oele aus Pflanzen * 262 419.
      • – Grauer's Extractionsapparat für wässerige Flüssigkeiten * 262 475.
      • – S. Abdampfen * 259 368. * 462. * 260 319. * 261 330. * 262 178. * 262. Absperrschieber * 260 451. Filterpresse * 260 317. * 261 339. * 262 69. * 507. Hahn * 259 114. * 260 108. Kohlensäure * 262 176. Laboratorium. Sauerstoff * 260 35. * 262 545. Schwefel 260 524. Schwefelkohlenstoff 262 95. Schwefligsäure * 262 418. Trockenapparat * 259 86. * 262 457. Filterstein s. Cement 260 189. Thon 262 238.
    • Chinagras. Ueber die Zubereitung von –; von Sansone 260 184.
    • Chinin. Ueber das –sulfat des Handels; von Vulpius, E. de Vry, Weller, Jungfleisch bez. Hesse 261 275.
    • Chinolin. Darstellung von Aldehyden der –reihe; von den Farbwerken Höchst 262 48.
      • – Ueber Unterscheidung der Pyridin- und –basen von ihren Hexahydrüren und Homologen des Anilins; von Oechsner de Coninck 262 552.
    • Chinoxalin. Scheidel's Verfahren zur Herstellung von –en 261 48.
    • Chlor. v. Brochocki's Darstellung von höheren Sauerstoffverbindungen des –es und deren Salzen 259 49.
      • – Pechiney's Kühler für Metall angreifende Gase * 259 508.
      • – Solvay's stehender Retortenofen zur Herstellung von – durch Erhitzen von –iden im Luftstrome * 259 508.
      • – Pechiney's Ofen zur Gewinnung von – aus Magnesiumoxy–id * 260 409.
      • – Ueber die Löslichkeit von Silberchromat in Ammoniumnitrat bei Mohr's – bestimmung; von Carpenter bez. Biscaro 261 184.
      • – S. Bleichen 259 196. Industriegase 262 142. – aluminium s. Elektrolyse 260 379. –ammonium s. Salmiak.
    • Chlorcalcium. C. Richardson's Verwerthung der –laugen von Sodafabriken 260 232.
    • Chlorindigo. H. Müller's Verfahren zur Herstellung von – 259 336.
    • Chlorkalium. S. Cementfilterstein 260 189. Kalium 262 143. 432.
    • Chlorkalk. Wächter's Zusatz von Glycerin beim Bleichen mit – 261 404.
    • Chlormagnesium. S. Bleichen * 261 180. Kalium 262 143. Magnesia * 262 134.
    • Chlornatrium. Einwirkung von –lösung auf Metalle; von Lunge 261 132.
    • Chloroform. Michaëlis und W. Mayer's Herstellung von – 261 496.
    • Chlorozon. S. Bleichen 259 47.
    • Cholin. S. Hopfen 259 292.
    • Chrom. Ueber die fabrikmäſsige Darstellung der Natron–ate; von Walberg 259 188.
      • – S. Färberei 260 91. Kalium–at statt Asphalt u. dgl. s. Photographie 260 417.
    • Chromatometer. S. Färbung * 262 171. 424.
    • Chromsäure. S. Element 260 286.
    • Chrysoidin. S. Azofarbstoff 262 283.
    • Citrone. –nöl s. Analyse 260 480.
    • Citronensäure. Hager's Ersatz für Kleesalz durch Alaun und – zur Entfernung von Flecken 259 476.
    • Coca. Zur Werthbestimmung der –blätter; von Squibb 259 104.
    • Coccerin. S. Cochenille 260 423.
    • Cochenille. Raimann's Gewinnung des Fettes der – 260 422.
      • – Will und Leymann's Untersuchung von Carminroth 260 422.
      • – Liebermann's Gewinnung von Coccerin aus lebender – 260 423.
    • Colorimeter. S. Färbung * 262 171. 424.
    • Compound. S. Dampfmaschine * 259 245. * 428. * 260 16. * 193. * 357. * 261 59. * 192. 443. * 262 9. * 147. * 206. * 489. Locomotive * 262 145. Pumpe * 261 319. 552. –riemen s. Riemen * 261 351.
    • Compressor. Ammoniak– s. Eismaschine * 260 503. * 507. * 262 173. Luft– s. Gebläse * 262 385.
    • Condensator. Neuerungen an –en für Dampfmaschinen * 261 145. (S. Dampfmaschine.)
      • – Ueber Oberflächen–en zum Vorwärmen von Kesselwasser bez. zur Gewinnung von Süſswasser auf Schiffen; von Kirkaldy 262 443.
      • – S. Dampfmaschine * 259 1. * 3. * 5.
    • Conessin. Ueber das Alkaloid Wrightin oder –; von Warnecke 260 384.
    • Congoroth. Zur Kenntniſs des –; von Witt 261 276.
      • – P. Julius' Anwendung des – als Indicator beim Türken, zur Bestimmung von Anilin und Toluidin in Abwässern u. dgl. 262 336.
    • Coniin. Ueber künstliche Darstellung der aktiven –e; von Ladenburg bez. Brieger 259 148. 262 421.
    • Conserviren. Wikart's – von Fleisch mittels Salzsäuredämpfen 259 431.
      • – Dupret's Verwendung von Holztheer zum – von Leder u. dgl. 260 480.
      • – Gay's Gefäſse zur Aufbewahrg. von Getränken unter Luftabschluſs 260 569.
      • – Leiter's Ueberziehen von hölzernen Messergriffen, Stöcken u. dgl. mit Hartgummi zum Schütze gegen Feuchtigkeit 261 313.
      • – Bousquet's Verfahren, Kork mittels Albumin, Gerbsäure und Salicylsäure gegen Schimmelbildung zu schützen 262 192.
      • – S. Kupferkessel 261 550.
    • Construction. –smaterial s. Baumaterial.
    • Controlapparat. Binter's elektrischer – mit Aufzeichnung für Nachtwächter, als selbstthätiger Temperaturmelder für Mälzereien u. dgl. * 260 120.
    • Copiren. S. Drehbank 260 568. Pause 260 415. Photographie 260 413.
    • Coulisse. Ueber eine Vorrichtung zum Hobeln und Stoſsen von gebogenen –n; von C. Simon * 259 443.
    • Cuprotypie. Kupferdruckplatte s. Photographie 260 419. 420.
    • Cyan. Hempel u. Sternberg's Verarbeitung von Gasreinigungsmasse 259 242.
      • – Vortmann's Nachweis geringer Mengen von Blausäure 262 330.
      • – –bad s. Galvanoplastik 259 26.
    • Cyanin. S. Farbstoff 262 552.
    • Cylinder. S. Dampfmaschine * 262 489. * 495. –guſs s. Gieſserei * 259 300. * 305. Streck– s. Spinnerei 259 241.
    • Cylindrograph. S. Photographie 260 224.
    • Cysterne. –nwagen, –ndampfer zur Beförderung s. Erdöl 260 533. 262 * 317. 467.
  • D.
    • Dach. –platte s. Blech * 260 78.
    • Dampf. Zur Verwendung von Ab– für Heizungszwecke; von Crusius, v. Fragstein u.a. 260 236.
    • Dämpfen. Apparate zum – für Kleiderfärbereien * 259 504. (S. Kleider.)
    • Dampfkessel. Neuerungen an Kleinmotoren und ihren -n * 259 1. * 57. (S. Dampfmaschine.)
      • – Prüfung der Festigkeit von Eisenblechen für –; von Weinlig 259 20.
      • – F. Harrison's bez. Roundthwaite's Neuerungen an Feuerbüchsen 259 52.
      • – Ueber Kesselsteine aus verschiedenen Stellen desselben –systemes; von Lunge 259 89.
      • – Normand's verbess. Heizröhren für – * 259 154.
      • – Donneley's bez. J. Mayr's Feuerung mit Wasserröhrenrost und stetig fortschreitender Verbrennung * 259 155.
      • – Versteifung der Böden von –n; von der Maschinenbau-Anstalt Humboldt * 259 211.
      • – W. Arnold's – mit besonderem im Flammrohre liegendem Siederohre 259 288.
      • – Bott und Hackney's Rückschlagventil für Speisewasserleitungen * 259 296.
      • – Ueber Neuerungen an Injectoren * 259 337. (S. Injector.)
      • – Lürmann's Brennereinrichtung zur Gasfeuerung bei –feuerungen 259 363.
      • – Hartley's Vertikalkessel aus lauter kreisrund gebogenen Theilen * 259 397.
      • – Cleuet's Speiseregulator für – durch veränderliche Ausdehnung einer Messingröhre * 259 398.
      • – Neuerungen an Tenbrink- und ähnlichen Feuerungen für – * 259 440.
        • Maschinenfabrik Eſslingen * 440. Burlet * 441. Rochow * 441. Möhrlin (Schraubenröhren-Vorkessel) * 442.
      • – Montupet's frei ausdehnbare Kesselrohre mit Asbestdichtung * 259 488.
      • – Wicksteed's Siederohr-Bördelapparat * 259 545.
      • – Explosion eines Galloway-Kessels in einer Appretur 259 567.
      • – Neuerungen an Rosten für –feuerungen * 260 12.
        • H. Sharpe's hohle guſseiserne Roststäbe mit Wasserfüllung * 13. Perret und Donkin's dünne Roststäbe mit Wasserkühlung für pulverförmiges Brennmaterial * 13. Ferrando's querliegende, von unten mit Wasser gekühlte Roststäbe * 13. Livet's dünne und zweitheilige hohe Roststäbe mit Luftkühlung * 14. Ruthel's Verbindung eines wagerechten mit einem geneigten Roste * 14. Bregha's bez. R. Wolf's Anlage aus einem wagerechten und einem Treppenroste für Steinkohlengruſs bez. für Sägespäne u. dgl. bei Locomobilfeuerungen * 14. Wasserkühlung für Langen's Treppenrost (Röhrenrost), gleichzeitig zur Speisewasserreinigung; von der Maschinenbau-Actiengesellschaft Humboldt * 15.
      • – Hervier's – mit wagerechten Field-Röhren, sog. Igel-Kessel für Puddelwerke u.a. * 260 55.
      • – Weinlig's Abblaserohr-Verschluſs bei –n * 260 56.
      • – Thwaite's Gasfeuerung für Schiffskessel mit getrennt von den Kesseln aufgestellten Generatoren * 260 58.
      • – Neuerungen an Locomotivfeuerungen * 260 157. (S. Locomotive.)
      • – Vilas' abgeänderte Mallet'sche Locomotivfeuerung für festliegende – * 260 160.
      • – Amerikanische Urtheile über Wasserdruckproben für – 260 185.
      • – Whitley's rotirender Dampferzeuger * 260 284.
      • – Hayward und Mc Dowell's Rückschlagventil für Speisewasserleitungen im – * 260 297.
      • – Ueber Neuerungen an –feuerungen mit mehr oder weniger wagerechten Rosten für Flammrohrkessel bez. für Wasserröhrenkessel * 260 353.
        • de Morsier's Luftzuführung beim Aufgeben frischer Kohlen * 353. J. Williams' * bez. S. Schuman's Einblasen von Luft mittels Dampfstrahlen 354. Pütsch's Feuerung mit rauchfreier Verbrennung * 354. Ruthel's starke Verengung des Feuerraumes durch Chamotteausfütterung * 354. Petzold's Vorfeuerung mit Zuführung erwärmter Luft * 355. Bermbach's Doppelrost-Wechselfeuerung als Vorfeuerung * 355. Engert's nach hinten ansteigender Rost bez. Unterfeuerung für Walzenkessel * 356. Knight und Thode's Feuerung mit Wärmespeichern für Wasserröhrenkessel * 357.
      • – K. Dick's bez. de Montessus' Heizen der – mit Knallgas 260 382.
      • – Baku'sche Erdölbrenner für –feuerung * 260 441. (S. Erdöl.)
      • – Heizversuche mit Bechem-Post's Niederdruck-–; von Zwieauer 260 521.
      • – Reynold's Vorwärmer und Schlammfänger für – 260 568.
      • – Neuerungen an Sicherheitsventilen für – * 261 2.
        • A. Schmid's Ventil ohne Rippen- oder Cylinderführung mit Federbelastung * 2. Suckow's Führungsrollen für den Gewichtshebel an der Ventilspinder * 3. Lethuillier und Pinel's Sicherheitsventil für Schiffskessel u. dgl. mit seitlichem bez. mit offenem Dampfaustritte für Gewichts- und für Federbelastung * 3. Hills' drehbarer Ventilteller zur Erzielung genügender Erhebung des Ventiles * 5. Foster und Budenberg's Doppelventil für hinreichende Ausfluſsöffnung * 5. Castelnau und Michelet's bez. Volquardsen's Kolben- und Schieberverbindung an Stelle des Ventiles * 6. Pendlebury's Ventil mit unmittelbar angehängter Belastung zum Heben des eigentlichen Belastungshebels * 6. Nicholson und Allcock's Verhinderung der Mehrbelastung des Gewichtshebels * 7.
    • Dampfkessel. Zur –-Ueberwachung in England 261 45.
      • – Neuerungen an Feuerungsanlagen im Allgemeinen * 261 72. (S. Feuerung.)
      • – Ueber Neuerungen an Kleindampferzeugern * 261 97.
        • Lilienthal's Dampferzeuger mit centralem Füllschachte und doppelt in einander liegendem Schlangenrohre * 97. Bolte's Wasserröhrenkessel mit schräg liegenden Röhren und unmittelbar am Dampfsammler angebrachter Dampfmaschine * 98. Pataky's Kleindampferzeuger aus einzelnen guſseisernen Theilen mit zwei Heizröhrenbündeln * 99.
      • – Eigentümlicher Bruch stählerner – 261 138. (S. Blaubruch.)
      • – J. Klein's Speisepumpe für heiſses Kesselwasser * 261 150.
      • – Gewellte–-Flammrohre und deren Herstellung 261 156.
        • Fox's Flammrohre mit ungewellter Schweiſsstelle bez. Presse und Walzwerk zu deren Herstellung 156. Ueber Festigkeit von Wellrohren gegen äuſseren Druck 156. Mc Kaig und Stitt's Wellrohre für die Feuerkammern von Schiffskesseln 156.
      • – Neuerungen an Speiseregulatoren und Speiseapparaten für – * 261 229. * 277. (* 337.)
        • Kramer's Verbindung eines Schwimmers mit einem Gitterschieber für die Inbetriebsetzung der Speisepumpe 229. Malm's Schwimmer zur Steuerung eines vom Kesselwasser bewegten Druckkolbens zur Bethätigung des Dampfventil es für die Speisepumpe * 229. Reichling's Speiseregulator für beständig arbeitende Speisepumpen in Verbindung mit Speiserufer und elektrischem Signalapparate * 230. W. Ritter's Benutzung der Wirkung der Schwere eines beweglich aufgehängten Gefäſses für die Aus- und Einrückung der Speisepumpe * 231. de Dion, Bouton und Trépardoux's Dampfzuleitung für den Betrieb der Speisepumpe in der Ebene des mittleren Wasserstandes 232. Küttenbrugg's selbsttätiger Apparat mit auf der Schwimmerstange sitzendem Speisegefäſse * 232. O. Schröter's Speiseapparat mit einem auſserhalb des Kessels liegenden Schwimmer * 233. F. v. Nottbeck's Speiseapparat mit Gewichtswirkung durch die abwechselnde Füllung und Entleerung des Speisegefäſses * 234. Apparate zur Einrückung und Ausschaltung der Speisepumpe in Folge Ausdehnung und Verkürzung eines Rohres; von R. Reichling (Rohr mit Kühlrippen) * bez. W. Groſsmann (elektrischer Speiserufer beim Versagen) * 277. O. Zimmermann's Steuerung der Füllung und Entleerung eines Speisegefäſses mittels einer Ausdehnungsspindel * 278. Mayhew's ununterbrochen wirkender Speiseapparat (Pulsometer) * 279. Sudheim's Doppelhalm mit äuſserem Antriebe * 280. Fromentin's Injectorspeisung mit Zwischenbehälter, insb. für Locomotiven und Locomobilen * 281. Macabies' selbstthätiger Speiseapparat mit Schwimmer zur Speisung von Dampfwasser für Zuckerfabriken u. dgl. * 282. (F. Schulz's selbstthätiger Speiseapparat mit Reinigung des durchflieſsenden Wassers * 337.)
      • – Oberegger's – mit durch Querkessel verbundenen Unterkesseln * 261 235.
      • – Büttner und C. Meyer's Lufterwärm er für –feuerungen * 261 247.
      • – Leinveber's Einführung des Speisewassers in – zur Beförderung des Wasserumlaufes * 261 324.
      • – Neuerungen an Apparaten zum Vorwärmen und Reinigen von Kesselspeisewasser * 261 335. (S. Kesselwasser.)
      • – Huldschinsky's nachgiebige Verschlüsse für –wandungen zur Vermeidung von Explosionen in Folge zu hoch gespannten Dampfes * 261 363. 262 92.
      • – Zusammendrückung eines Flammrohres in Folge Wassermangels * 261 491.
    • Dampfkessel. Remington's Rohrwandbohrer zum Ausschneiden der Löcher für die Siederöhren in –wandungen * 261 519.
      • – Purves' Flammrohre mit angewalzten Versteifungsringen und Festigkeitsversuche mit denselben; von J. Brown und Co. * 261 547.
      • – Honigmann's Conservirung der Kupferkessel beim Eindampfen von Natron- oder Kalilauge 261 550.
      • – Ueber Neuerungen an Wasserröhrenkesseln mit zwischen zwei Endkammern eingesetzten Röhren * 262 1.
        • Knight's Verbindung der Röhrenendkammern mit dem Oberkessel durch kurze Rohrstücke * 1. Knight und G. Thode's oberhalb der Röhren angeordnete Verbrennungskammer 2. A. Reis' leicht aus einander zu nehmender – mit dünnen liegenden Röhren für groſse Heizfläche * 2. L. Petry und W. Walther's – mit liegenden Röhren, schrägen Endkammern und Filtersäule zur Kesselsteinausscheidung * 3. Hohlfeld's – mit senkrechten Wasserröhren in mehreren Gruppen * 4. Bomnitz's Röhrenkofferkessel mit senkrechten Röhren * 5. Bolte's Dampferzeuger aus senkrechten und wagerechten Röhren als Locomobilkessel u. dgl. * 6.
      • – Laruelle's Manometer mit Anzeiger für Ueberschreitung der Druckgrenze * 262 69.
      • – Ueber Huldschinsky's Explosionsversuche mit einem Schmidt'schen Wasserröhrenkessel; von B. Meyer bez. J. Kasalovsky 262 89.
      • – Zur Statistik der – in Preuſsen 262 1885 93.
      • – Stopes' Flugaschenbürste für – zur Reinigung während des Betriebes 262 94.
      • – C. Burchardt's Temperaturausgleicher mit Rippenheizkörpern für Schiffs–; von Gebr. Howaldt * 262 150.
      • – Craig's Verfahren zum Anheizen von –n mittels Dampfstrahl von einem Hilfskessel aus * 262 152.
      • – Wilson's Speiserufer mit Ausdehnungsrohr für – * 262 209.
      • – Serve's innen gerippte Heizrohre für – bez. Bonnardel's Versuche mit denselben * 262 246.
      • – Archer's – Teuerung für flüssige Kohlenwasserstoffe u. dgl. * 262 370.
      • – Kirkaldy's Oberflächencondensatoren als Vorwärmer für – 262 443.
      • – Jerrold's Längsnaht mit linsenförmiger Ueberlappung für Nietungen * 262 483.
      • – Silvester's gegossene Einsätze für Flammrohre zur Versteifung und besseren Wärmeausnutzung * 262 499.
      • – Calverley's – mit drei Flammrohren 262 543.
      • – S. Bohrmaschine * 262 13. Kesselwasser * 262 307. Locomotive * 262 145. Oelabscheider * 261 9. * 338. Schornstein 262 187.
        • Abhitze s. Trockenapparat * 259 41. –blech s. Blaubruch. Lochen 262 257. Gliederkessel s. Heizung * 261 248. Stehbolzenlöcher s. Pressen * 261 329. Zugregler für Heizungszwecke s. Heizung * 260 455.
    • Dampfleitung. M. Schneider's selbstdichtender Halm mit Schmiervorrichtung für –en; von Klein, Schanzlin und Becker * 260 108.
      • – J. Klein's Hilfsverschluſs mittels Blindscheibe für abgesperrte –en * 260 451.
      • – Cowen's Dampf-Gummischlauch aus reinem, mit starkem Baumwollschlauch umflochtenem Gummi 262 45.
      • – Elektricitätsentwickelung beim Abteufen eines Schachtes 262 236.
      • – Dampfdruckminderungventile mit stellbarer Federbelastung des Gewichtshebels; von P. Schmidt bez. der Actienges. Schäffer und Walcker * 262 298.
      • – S. Oelabscheider * 261 9. * 338.
    • Dampfmaschine. Neuerungen an Klein–n * 259 1. * 57. * 245. * 293. (262 * 390.)
        • 1) Mit dem Dampferzeuger verbundene Maschinen: H. Davey's atmosphärische – mit Niederdruckkessel * 1. Pifre's Kleinmotor mit Füllschachtkessel und Maschine auf einer Grundplatte * 3. Daussin's Motor ohne Feuerungseinrichtung zum unmittelbaren Einhängen in einen Koch- oder Stubenofen * 4. H. Hoffmeister und E. Friedrich's Motor mit Dampferzeuger aus einem flachen Kasten mit anhängenden Röhren und Oberflächencondensator * 5. H. Hoffmeister's Anordnung des Dampferzeugers mit gebogenen Wasserröhren und Schlammsack * 6. E. Friedrich's Motor mit Field'schen Röhren und Röhrencondensator * 6 bez. (C. Pieper's) Zwergmotor für Gas- oder Erdölfeuerung * 8. Dampfmotor der Shipman Engine Company mit Kerosinfeuerung 8. 2) Vom Dampferzeuger getrennte Maschinen: a) Mit einem Cylinder: Sog. Tiger Stationary Engine von der Taylor Manufacturing Company in Chambersburg 57. Ide's Motor 57. Melvin und Beggs' Woolf'sche Maschine mit einem Cylinder * 57. Ahrbecker's leichte Maschine mit Dampferzeuger für Torpedoboote u. dgl. 57. Elwell und Parker's einfach wirkende Maschine „Electric“; von der Coalbrookdale Ironworks Company * 58. R. Holtz's stehende doppelt wirkende Maschine mit Kurbelschleife * 58. Maschinen mit schwingendem Cylinder von C. Jacobsen (stehende Drehachse) 59. A. Harrison (stehende Anordnung) * 59, P. Schultze 59. Tenting und F. Salomon's liegende Maschine mit Steuerung durch den Kolben * 60. b) Mit zwei und mehr Cylindern: Ahrbecker und Hamkens' leichte Compoundmaschine für aeronautische Zwecke * 245. Regulatoranordnung und Schmierung bei Westinghouse's Maschine 245. Chandler's einfach wirkende Zwillingsmaschine; von Bumstead * 245. Ridcalgh's dreicylindrige Maschine; von Gebr. Welford * 246. Welford's Steuerung für Zwillingsmaschinen * 247. Daevel's Zweicylinder-Expansionsmaschine mit gleich schweren Kolben * 247. P. Willans' Dreicylindermaschine als dreifache Woolf'sche Maschine und mit Steuerkolben in der hohlen Kolbenstange * 247. P. Brotherhood's sog. Sternmaschine * bez. einfach wirkende Woolf'sche Maschine * und entlastetes Kugelgelenk * 293. Wynne's dreicylindrige Sternmaschine mit kreisenden Cylindern * 294. Parsons' Sternmaschine mit vier kreisenden Cylindern 295. (262 * 390.) Jacomy's rotirender Motor mit Doppelkolben als Kreuzschleifenkurbel * 295.
    • Dampfmaschine. Teuber's hydrostatischer Umdrehungsanzeiger für Schiffs–n * 259 61.
      • – C. van der Valk's Dampfdrosselventil zum Ausgleichen der Spannungsschwankungen * 259 340.
      • – Schönheyder's sog. Victoria-Oeler für – mit Einführung des Oeles in das Dampfzuleitungsrohr * 259 341.
      • – Wells' Compound– mit Gewichtsausgleichung * 259 428.
      • – Neuerungen an Regulatoren für –n * 259 433. * 261 185. 552. 262 332. (S. Regulator.)
      • – Neuerungen an Dampfpumpen * 259 477. (S. Pumpe.)
      • – Neuerungen an zusammengesetzten Kurbelwellen für Schiffs–n * 259 534.
      • – Ogden's sog. Manchester-– mit Doppelhähnen zur Dampfvertheilg. * 260 12.
      • – Schichau's selbstthätiger Dampfdruck-Minderungsapparat für Compound–n zum Einlassen von frischem Dampf in den Zwischenbehälter * 260 16.
      • – –n des Wasserwerkes zu Lille; von der Compagnie de Fives-Lille * 260 49.
      • – Gebr. Moore's Klein– mit schwingendem Cylinder und leichter Umsteuerung für Aufzüge u. dgl. * 260 52.
      • – Zwillings-Tandem-Compound– von 1200 Pferd; von der Prager Maschinenbau-Actiengesellschaft, vormals Ruston und Co.; von Ludwik * 260 193.
      • – Collmann's Bearbeitung wagerecht liegender –n-Kolbenstangen 260 235.
      • – Hlawatschek's bez. W. Ashton's summirender Indicator * 260 241.
      • – Herstellung einer zusammengesetzten Kurbelwelle ohne besondere Werkzeugmaschinen für Schiffsmaschinen u. dgl.; von N. Wheeler * 260 298.
      • – W. Meyer's schnell laufende – mit rotirendem Kammerschieber für elektrische Beleuchtungsanlagen u. dgl. * 260 357.
      • – W. Gerhard's Geschwindigkeitszeiger für Fördermaschinen * 260 360.
      • – Neuerungen an zwangläufigen und auslösenden Ventilsteuerungen * 260 539.
        • Zwangläufige Steuerungen: Höffner * 539. H. Widmann * 540. Auslösende Steuerungen: Jahr's Ventilbewegung durch Hebedaumen und Schluſsfedern im Ventilgehäuse * 541. Brockmann's Füllungsänderung mittels Nasenkeil * 542. Affeltranger's Ent- bez. Belastung der Einlaſsventile beim Oeffnen bez. Schlieſsen * 542.
      • – Maerz's bez. Jürgens' Oelabscheider für Dampfwasserableitungen * 261 9.
      • – Neuere Dreicylinder-–n für Volldruck oder Expansion * 261 59.
        • Heinzmann's Hohlkolben mit Doppelkammern zur Dampfvertheilung * 59. Otway's Dampfmaschine mit drei schwingenden Cylindern * 60.
      • – Leman's elektromagnetische Schiebersteuerung für –n * 261 99.
      • – Neuerungen an Condensatoren für –n * 261 145.
        • Oberflächencondensatoren: F. Wheeler's Condensator mit einseitig befestigten Röhren und eingesteckten Umlauſsröhren * 145. W. Beaumont's Condensator mit schraubenartig in einander gewundenen Wellröhren für Torpedomaschinen * 146. Hocking's Condensator mit zwischen Doppelröhren gebildeten schraubenförmigen Kanälen, besonders zur Gewinnung von Süſswasser auf Schüfen * 147. Einspritzcondensatoren: O. Wirth's Condensator mit radial über einander angeordneten Stäben zur Zertheilung des Wasserstrahles * 148. Alberger und Sault's Verbindung von sog. Injector- und Ejectorcondensatoren mit Pumpen zur Absaugung des Luft- und Wassergemisches * 148.
    • Dampfmaschine. J. Klein's Klein– bez. Speisepumpe für das Condensationswasser * 261 150.
      • – Crist's Compound– mit schwingendem Kolben * 261 192.
      • – Howaldt's Apparat zur Abscheidung des Oeles aus Dampfwasser * 261 338.
      • – Ueber die dreifachen Expansions-–n der Central Engine Works zu West-Hartlepool 261 443.
      • – Ueber neuere –nsteuerungen mit kreisenden Schiebern * 261 449.
        • Heikhaus' Drehschieber mit auf demselben ruhender verstellbarer Expansionsplatte * 449. Weuste's „rohrförmige Steuerwelle mit den Wellenkröpfungen entsprechend spiralförmig gekrümmter Scheidewand“ zur Steuerung einer einfach wirkenden – mit drei Cylindern * 450. Mégy's Dampfvertheiler aus zwei in einander steckenden Hähnen für Maschinen mit groſser Umlauſszahl * 451. Halm zur Steuerung für eincylindrische doppelt wirkende –n; von der Dingler'schen Maschinenfabrik * 452. Klimsch und Ehinger's Drehschieber mit Hohlachse als Abdampfrohr für einfach wirkende –n * 452.
      • – Bremme's Umsteuerung ohne Coulisse für Schiffs–n u. dgl. * 262 9.
      • – Zur Statistik der –n in Preuisen 262 1885 93.
      • – Ueber Neuerungen an auslösenden –nsteuerungen mit schwingenden Cylinderschiebern, sog. Corliſssteuerungen * 262 97. * 147. * 495.
        • Berger-André's Bewegung der Einlaſsschieber von den Auslaſsschiebern * 97. Dampfvertheilung mittels zwei Cylinderschiebern; von P. Kyll * 98. A. Pozdena * bez. Rowland und Twiss 99. Frikart's sog. Rundschiebersteuerung * 99. Goodfellow und J. Ramsbottom's Steuerungsmechanismus * 100. Betriebsmaschine für die Münze in London mit Musgrave's Steuerung; von Maudslay Söhne und Field * 147. J. Farcot's Bewegungsmechanismus für die schwingenden Schieber * 148. Lecouteux und Garnier's – zum Betriebe einer Gebläsemaschine mit von auſsen gesteuerten schwingenden Cylinderschiebern statt Ventilen * 148. Liegende –n mit Steuerung durch schwingende Cylinderschieber auf der Weltausstellung in Antwerpen; von P. van den Kerchove (Compoundmaschine von 400 Pferd) 489, der Société anonyme des anciens Etablissements Cail (150 Pferd) 489, Bollinckx (150 Pferd) bez. E. Boyer (Compoundmaschine von 150 Pferd) 489. Bollinckx's Zusammensetzung des mehrtheiligen Cylinders mit Dampfmantel, Vergröſserung der Heizfläche durch Riffelung der äuſseren Cylinderwand bez. Steuerungsmechanismus * 489. v. d. Kerchove's Steuerungsmechanismus bez. Versuchsergebnisse mit seiner Maschine * 491. Boyer's Cylinderzusammensetzung * 495. Hamond's Spinnerei-Betriebs– mit neben einander liegenden Einlaſs- und Auslaſsschiebern und Selbstabstellung bei zu schnellem Gange * 495.
      • – Hedges' Geschwindigkeitszeiger mit senkrechter umlaufender Flüssigkeitsröhre für schnell gehende –n 262 187.
      • – Butler's Zwillings-Compoundmaschine für kleine Dampfboote u.a. * 262 206.
      • – Querhäupter für –n; von der Straight Line Engine Co. * 262 207.
      • – Zur Theorie der Centrifugalregulatoren; von Valet 262 332.
      • – Ueber Neuerungen an ausgeführten Luftverdichtungspumpen * 262 386. (S. Gebläse.)
      • – Parsons' – mit 4 kreisenden Cylindern zum unmittelbaren Antriebe von Dynamomaschinen, Flügelpumpen, Gebläsen o. dgl. * 262 390.
      • – Stransky's ruckweise Hin- und Herbewegung des Steuerschiebers an –n mittels federnden Kniegelenkes * 262 392.
      • – Fidler's Umsteuerung für –n mit einem Excenter und Gleitrahmen, besonders für Schmalspur- oder Straſsenbahn-Locomotiven * 262 439.
      • – S. Arbeitsmesser * 259 525. Lager * 262 394. * 395. Locomotive * 262 62. * 145. Regulator * 259 74. * 260 119. Schmierapparat * 261 317. Abdampf s. Condensator 262 443. Heizung 260 236. Kreuzkopf s. Drehbank * 262 109.
    • Dampfpochwerk. Leavitt's – mit Daumensteuerung und kleinem, vom Dampfdrucke beständig gehobenem Gegenkolben * 261 239.
    • Dampfpumpe. Neuerungen an –n * 259 477. (S. Pumpe.)
      • – Alberger und Sault's Zwillings– bei sog. Injector- und Ejectorcondensatoren zur Absaugung des Luft- und Wassergemisches * 261 148.
      • – J. Klein's – zur Wasserförderung * 261 150.
      • – Mason's Regulirvorrichtung für –n * 261 191.
      • – Theis' – zur Entwässerung der Schwefelgruben in Sicilien * 261 322.
      • – S. Pumpe * 261 319. 552.
    • Dampframme. Neuerungen an -n mit dem Dampfcylinder als Rammbär * 261 517.
        • Menck und Hambrock's gelenkige Verbindung der Stütznase für die Führungsstange * 517. Gebr. Figee's am Pfahle befestigte Führungsstange 517. Menck und Hambrock's elastische Verbindung des Steuerhahnes mit dem Führungsrahmen * 518.
    • Dampfschiff. S. Erdölbeförderung 260 534. * 262 317. Schiff.
    • Dampfspritze. Merryweather's schwimmende – für den Hafen von Alexandrien 261 272.
    • Dampfturbine. Parsons' – mit hoher Umlauſszahl zum Betriebe von Dynamomaschinen für elektrische Beleuchtungsanlagen u. dgl. * 260 294.
    • Dampfwagen. S. Straſsenbahn 261 272.
    • Darre. S. Malz * 259 126. * 262 264. Rübenschnitzel s. Zucker * 259 41.
    • Daumen. A. Dietrich's federnde Hebe– * 259 211.
    • Decke. S. Zimmer– 262 284.
    • Dehnung. S. Aus–. Photographiepapier 260 414. Papier– s. Festigkeit 259 472.
    • Dengelmaschine. J. Eckhardt's – mit Stellvorrichtung zur Regelung der Schlagstärke * 262 67.
    • Desinficiren. Langbein's Verfahren zum – von Flüssigkeiten u. dgl. mittels Salpetrigsäure 259 196.
      • – Ueber Desinfection von Kleidungsstücken, Wäsche u. dgl. durch Hitze; von Rohn * 260 402.
        • Schimmel's groſser viereckiger zerlegbarer Desinfectionsapparat 403. Desinfectionsanstalten mit einem oder mehreren Apparaten * 403. Schimmel's kleiner runder Desinfectionsapparat mit aushebbarem Korb bez. mit Heizung durch einen Dampfmantel für die deutschen Garnisonslazarethe * 404. L. Lorenz's Desinfectionsofen mit Aufhängung der Gegenstände unmittelbar über der Dampf erzeugenden Flüssigkeit * 405. Redecker und Nauſs' Desinfectionsapparat mit trockener Hitze 406. W. Lyon's Desinfectionsapparat mit trockener Hitze und Dampfwirkung unter gänzlichem Abschlüsse der Luft; von Manlove, Alliott und Fryer * 406. Bacon's fahrbarer Desinfectionsapparat mit zwei getrennten Feuerungen * 406. S. Parker und Blackman's Apparat zum – von Lumpenballen 407. F. Diehl's Apparat zur Desinfection von Wohnräumen, Stallungen, Eisenbahnwagen u. dgl. mittels durch Dampfgebläse zerstäubten chemischen Mitteln 408. Rosenfeld's fahrbarer Desinfectionsapparat mit besonderer Mischvorrichtung 408. Redard's Dampfüberhitzung zur Desinfection von Eisenbahnwagen 408. Schimmel's Desinfectionsapparat zur Behandlung beladener Eisenbahnwagen 409.
      • – L. Lorenz und Henneberg's Desinfectionsapparat, sog. Desinfector, für Kleidungsstücke, Wäche u. dgl. * 261 340.
      • – S. Abfälle * 262 120. Lüftungsapparat 261 414. Wasserreinigung 261 178. Eisenvitriol s. Dünger 259 431.
    • Desintegrator. S. Schleudermühle.
    • Destilliren. Neuere Spiritus-Destillirapparate * 259 224. (S. Spiritus.)
      • – Pearce's Wasserdestillirapparat für Rettungsboote mit Wärmeerzeugung durch Reibung * 259 314.
      • – Liedbeck's Destillationsschleuderapparat für stark schäumende Flüssigkeiten * 259 315.
      • – Hirzel's Apparat zum Reinigen und – von Erdöl, Theer u. dgl. * 260 35.
      • – A. Müller's Zerstäubungs-Gradirrahmen für Destillirapparate * 260 125.
      • – Destillationsapparate für Erdöl in Baku * 260 433. 481. * 525.
      • – W. Richter und R. Lorenz's Apparat mit schwingender oder drehender Trommel zum – von Metallen * 261 128.
    • Destilliren. S. Ammoniak * 259 177. Fettsäure * 261 221. Glycerin * 259 318. Gaskohle s. Leuchtgas 262 141.
    • Dextrin. Ueber den veränderlichen –gehalt im Weizenmehle; von Kick 260 153.
    • Dextrose. Virneisel's Behandlung von Kartoffelpreſslingen für – 259 571.
    • Diamant. Th. v. Lukowitz's –halter für Mühlsteinschärfmaschinen * 259 386.
    • Diastase. Bestimmung der –wirkung von Malzauszügen; von Lintner 259 335.
      • – Ueber die nicht krystallisirbaren Producte der Einwirkung der – auf Stärke; von H. Brown und Morris 259 369.
    • Dichte. Lux's Apparat zur Bestimmung der – von Gasen * 261 214.
      • – Specifische Gewichte einiger Salzlösungen (essigsaures Kalium, essigsaures Natrium bez. Kalialaun); von Gerlach 262 95.
      • – Zehnder's Bestimmung der – leicht löslicher Körper 262 383.
      • – S. Rübe 259 381. Arsengehalt s. Schwefelsäure 261 134. Brix- bez. Beaumé-Grad s. Zucker 261 483.
    • Dichtung. S. Faser 262 549. Filterpresse * 260 560. Hahn * 260 298. * 544. Rohrkuppelung * 259 534. * 260 162. * 452. Schlauchkuppelung * 259 114. 261 237. Asbest– s. Dampfkesselrohr * 259 488. Stopfbüchsen– s. Eismaschine 260 503. * 505.
    • Didym. C. v. Auer's Glühlicht mit Verwendung von – 259 413.
    • Diffusion. S. Zucker 262 478.
    • Dimethylanilin. Zur Kenntniſs des –s; von V. Merz und Weith 261 227.
    • Dipiperidyl. Liebrecht's Darstellung des –s 259 148. 262 421.
    • Dismembrator. S. Schleudermühle * 259 394. * 260 1.
    • Docht. S. Erdölbrenner * 260 175. 261 81. 144. * 262 73. 416. * 458.
    • Dolerit. S. Festigkeit 259 52.
    • Dolomit. S. Festigkeit 259 52.
    • Doppelsammt. Neuerungen bei der Herstellung von –; von Rohn * 262 445. * 508. (S. Weberei.)
    • Doppelschreiber. S. Telegraph * 261 108.
    • Dorn. S. Biegemaschine 262 252. Drehbank * 261 420.
    • Draht. Ueber Vorzüge des Eisen–es und des Kupfer–es zu Telegraphenleitungen; von Preece 260 187.
      • – Batchelor-Elliot's dicht geschlagenes einfaches –seil aus Form – bez. Latch's Verwendung desselben als Röhre * 261 458.
      • – de Combette's selbstthätige –klemme für elektrische Leitungen * 261 548.
      • – Hardt's –geflechtschaufeln statt Blechschaufeln für Darrapparate u. dgl. 262 267.
      • – F. Vogel's Fettbeize zum –ziehen 262 285.
      • – Ueber das Ziehen des –es ohne Beizung mit Säuren (dafür Glühen im Bleibad); von H. Wedding bez. Bädeker 262 544.
      • – –band s. Treibriemen * 259 112. –bürste s. Müllerei * 259 202. –geflecht s. Sieb 261 224. –seil s. Förderung * 259 102. 429. Leichtschmelziger Sicherheits– s. Elektricität 259 290. Telegraphen– s. Anstrich * 260 267.
    • Drehapparat. Haubold's Diamantapparat zum Abdrehen von Papierwalzen im Kalandergestelle * 260 69.
    • Drehbank. – mit Revolversupport zur Herstellung von Schrauben, System Brown und Sharpe; von Heilmann-Ducommun und Steinlen * 259 63.
      • – Lüben und Buhse's Schrauben- und Muttern-– zum gleichzeitigen Verarbeiten von zwei Eisenstangen * 259 298.
      • – J. Bauer's selbstspannendes –futter * 259 350.
      • – N. Blum's Gewinde– mit Bewegung des Werkzeugträgers von der Leitspindel durch stellbaren Zwischenhebel * 259 351.
      • – Gebr. Japy's Maschine zum Abdrehen von Wellen mittels Schneidbacken und Drehstählen * 260 198.
      • – Marr's Wechselräder-Diagramm mit drehbarer Strahlschiene für Gewinde-Drehbänke * 260 200.
      • – Collmann's Bearbeitung wagerecht liegender Kolbenstangen 260 235.
      • – W. Ebert's Klemmfutter für Holzdrehbänke * 260 257.
      • – Leidig und v. Flotow's Holz– zur Massenerzeugung kleiner Gegenstände (Spunde, Knöpfe, Spulen, Pfropfen, Nägel u. dgl.) * 260 365.
    • Drehbank. – für Eisenbahnwagenräder mit besonderer Lagerung der Radachse während des Drehens; von den Niles Tool Works * 260 400.
      • – – zum Andrehen und Abstechen von Rohrenden; von der Werkzeug- und Maschinenfabrik Oerlikon 260 477.
      • – Dolizy's Gewindeschneid-– mit besonderer Supportconstruction * 260 492.
      • – Landis' Mitnehmer für Drehbänke * 260 494.
      • – Gebr. Kuby's Werkzeug zum Anreiſsen und Verzeichnen von Profilen 260 568.
      • – Siewerdt's – mit Schnecke und Zahnstange zum Gewindeschneiden, Längs- und Plandrehen * 261 10.
      • – Abdreh- und Bohrmaschine mit wagerecht liegender Planscheibe; von den Niles Tool Works * 261 67.
      • – J. Phillips' Hilfswerkzeuge zum Nachdrehen von fertigen Schraubenbolzen u. dgl., Ebnen der Stirnflächen an Knierohrflanschen u. dgl. bez. Abstechen von Rundstäben und Röhren 261 273.
      • – Budd's Rosetten – * 261 327.
      • – J. Lang's Plan– 261 401.
      • – Noble's ausdehnbarer Dorn für Drehbänke; von der Britannia Co. * 261 420.
      • – Martignoni's Stahl für Supportdrehbänke * 261 457.
      • – Stevens' selbstthätige – für Spunde, Holzringe u. dgl. aus viereckigen Holzstangen * 261 520.
      • – Doppel-– für Hartguſswalzen; von der Werkzeug- u. Mf. Oerlikon 261 549.
      • – W. Herrmann's – zum Ausdrehen der kegelförmigen Löcher für Kurbelzapfen u. dgl. * 262 11.
      • – Reinecker's –spitzen-Schleifapparat * 262 68.
      • – Reynolds und Mc Naughton's Vorrichtung zum Drehen verdeckter Gabelzapfen an Locomotiv-Kreuzköpfen u. dgl. * 262 109.
      • – Neuere Maschinen zum Richten und Ankörnen von Wellen für das Abdrehen * 262 110. (S. Richtmaschine.)
      • – Neuerungen an stellbaren –brillen (sog. Lünetten) * 262 211.
        • J. Pohl's –brille mit Rollen * 211. E. Zimmermann's gleichzeitige Verstellung der Führungsbacken * 211. Pichot's –brille beim Abdrehen kegelförmiger Werkstücke * 212. Potter's Lünette für Uhrmacher, Goldarbeiter u.s.w. 212.
      • – Pape's Holz – mit Formscheiben für kantige u. dgl. Gegenstände * 262 442.
    • Drehkrahn. S. Hebezeug * 260 499. 501.
    • Drehmaschine. Ab– s. Drehbank * 261 68.
    • Drehschieber. S. Absperrschieber * 261 237. –steuerung s. Dampfmaschine * 260 12. * 261 449. * 262 97. * 147. * 489.
    • Drehung. S. Umlauſszeiger * 259 61. 260 * 245. 262 187.
    • Droschke. Gefahr der –nheizung mittels Preiskohlen; von Bellencontre 261 547.
    • Drosselventil. C. van der Valk's Dampf– zum Ausgleichen der Spannungsschwankungen im Schieberkasten einer Dampfmaschine * 259 340.
      • – Schäffer und Budenberg's Regulator-– zugleich mit Handstellung 259 433.
      • – S. Druckregler. Regulator * 260 119.
    • Druckcylinder. O'Neil's – für Baumwollspinnmaschinen 259 241.
    • Drücken. Vorrichtungen zum – von Blechbüchsen, Kartätschenhülsen u. dgl.; von der Compagnie des Ateliers de Saint-Etienne * 261 521.
    • Druckerei. H. Carly's bez. Haufler's Walzenwaschapparat für –en 259 52.
      • – Grahl und Hoehl's Antrieb der Trommel an Tapeten-Druckmaschinen ohne Unterbrechung beim Abheben 259 289.
      • – Groſsheim's abschleifbare Druckplatten zur Nachahmung von Marmor, Holzmaser u. dgl. für Benutzung eines Musters ohne Nachgravirung 260 331.
      • – Thubini's Fernschreibapparat mit Preſswasserbetrieb 260 331.
      • – Lawrence's Guillochirmaschine für Lithographiesteine u. dgl. * 261 196.
      • – Braithwaite's Einrichtung zum Niederlassen von Druckformen u. dgl. in den Maschinensaal * 261 455.
      • – Mäser's Zurichtung von Druckflächen durch Ausschaben derselben 262 332.
      • – Glycerinzusatz zur Papierfeuchtung für schnell trocknende Druckfarben 262 383.
      • – Herstellung von Druckwalzen aus Weiſsmetall; von Dépierre 262 427.
      • – Wezel's Sandstrahl- bez. Zerstäubungsapparat zum Rauhen und Aufstreichen von Metallplatten zum Umdruck u. dgl. 262 485.
      • – S. Zeugdruck, –maschine s. Zahnstangenfräsmaschine 262 484. Kupfer- bez. Zinkdruckplatte s. Photographie 260 417. 419. Letternfräsmaschine s. Fräse * 261 365.
    • Druckmesser. Manometer-Probirvorrichtung der Oe.-U. Staatsbahn-Gesellschaft 261 182.
      • – Amagat's – für Apparate zum Zusammendrücken von Gasen und Flüssigkeiten * 262 115. * 363.
      • – S. Barometer. Manometer.
    • Druckregler. Bray's Gas– für Gasmotoren zur Verhinderung des Zuckens der Flammen * 260 502.
      • – Neuerungen an Gas–n * 261 21. (S. Leuchtgas.)
      • – Oakley und Beard's – mit Blasebalg und Schraubenventil für Preſsgase * 262 456.
      • – – mit stellbarer Federbelastung des Gewichtshebels; von P. Schmidt bez. der Actienges. Schäffer und Walcker * 262 298.
      • – S. Drosselventil.
    • Druckwalze. S. Druckerei 262 427.
    • Dunen. S. Kapok 262 164.
    • Dünger. A. Müller's Verwerthung von Blut zu Düngezwecken 259 55.
      • – Ueber die Aufbewahrung des Stallmistes; von Holdefleiſs 259 195.
      • – Cahen's Herstellung von Calciumphosphat aus Phosphoriten * 259 270.
      • – Ueber den –werth des Adlerfarnes; von Hornberger 259 292.
      • – Wirkung der Elektricität und verschiedener – beim Rübenbaue 259 381. (S. Rübe.)
      • – Ueber Gerstenanbauversuche; von Maercker 259 430.
      • – Wirkung des Eisenvitrioles auf den Pflanzenwuchs; von O. Kellner 259 431.
      • – Einwirkung der Düngemittel auf die Keimung; von Jarius 259 571.
      • – R. Thomson's Bestimmung von Eisen und Thonerde in –n u. dgl. 260 432.
      • – Zur Verwerthung Phosphor haltiger Schlacken 260 470. (S. Schlacke.)
      • – Ueber die Wirkung der aus basischen Schlacken hergestellten Düngemittel; von Hoyermann bez. Frank 260 471. 472.
      • – Holdefleiſs' Untersuchung von Peiner Phosphatmehl 260 473.
      • – F. Barbe's Düngemittel aus Sägespänen und syrupförmiger Phosphorsäure 261 94.
      • – v. Stein's Verfahren zur Darstellung von Blut– 261 315.
      • – Ueber den Düngewerth der Abwässer aus Städten; von Tidy 261 354.
      • – Zur Bildung und Verwendung der beim basischen Verfahren erhaltenen Schlacke zu Düngemitteln; von Hilgenstock bez. Scheibler 261 399.
      • – Ueber die Wirksamkeit gemahlener basischer Schlacken als Düngemittel; von Stutzer 261 447.
      • – Hellriegel's Feststellung der zur Entwickelung der Zuckerrübe nothwendigen Menge Stickstoff 261 479.
      • – v. Maltzan's Darstell. von Magnesiumsulfaten mittels Schwefligsäure 262 192.
      • – S. Lederabfälle 261 403. Stickstoffbestimmung 259 553. Torfstreu 259 521.
    • Duplirmaschine. Neuere Abstellvorrichtungen an –n für Zwirnerei u. dgl. * 259 252. (S. Spinnerei.)
      • – Gewebefaltmaschine s. Appretur * 260 462.
    • Durchweichung. –sgrube für Eisen s. Wärmofen * 260 272. * 260 273. 261 308.
    • Durchziehmaschine. S. Färberei * 259 78.
    • Düse. S. Schmiedefeuer.
    • Düte. S. Papiersack * 260 553.
    • Dynamit. S. Sprengstoff 261 27.
    • Dynamomaschine. Neuerungen an –n * 260 74. 188. * 261 405. * 497. 503. * 262 49. 189. * 337. (S. Elektromotor.)
    • Dynamometer. S. Arbeitsmesser * 259 525. Regulator * 259 437.
  • E.
    • Ebonit. S. Vulkanfiber 262 549.
    • Ei. –gelbersatz s. Gerberei 260 476.
    • Einbruch. S. Sicherheit * 262 259.
    • Einlegearbeit. Spatz's Verfahren zur Nachahmung von –, sog. Marqueterie, für Knöpfe, Schmuckkästchen, Mappen u. dgl. 260 93.
    • Einsatz. –härtung s. Härteofen * 261 293.
    • Eis. Ueber die Verwendung von Kältemaschinen insb. über Linde's mechanische Luft- und Gährbottichkühlung in Bierbrauereien u. dgl. * 259 35.
    • Eis. Kalai, Herzfeld und Kohn's Kühlung von Maisch- und Bierwürze durch Ammoniakgas einer Absorptions–maschine * 259 39.
      • – H. Rothe's –schrank mit thunlichster Kälteausnutzung * 259 222.
      • – Ueber Neuerungen an Kälteerzeugungsmaschinen * 259 262. * 260 503.
        • 259: Windhausen's Vacuummaschine zur Erzeugung von kaltem Wasser * 262. Concentrationsapparat für verdünnte Schwefelsäure; von dem Internationalen Vacuum-–maschinenverein in Berlin * 264. Egells' Absorptionsgefäſs zur Vergleichmäſsigung der Arbeit in der Vacuummaschine * 264. Welz's Refrigator zu gleichem Zwecke * bez. Concentrator für die verdünnte Säure * 265. Kux's stetig wirkender Absorptionsapparat * 265.
        • 260: Neuere Abdichtungs- bez. Schmiereinrichtungen für Ammoniak-Compressionsmaschinen; von Linde 503, Asche * 504, Fixary * 505. Fixary's Abscheidung des von den Ammoniakdämpfen mitgerissenen Schmieröles * 505 bez. Apparat zur Erzeugung kalter Luft und kalten Süſswassers auf Schiffen u. dgl. * 506. Raydt's Kohlensäure-Dampfmaschine zur –erzeugung * 506. Pictet's Compressor für Schwefligsäure bez. Füllung der –maschine mit einem Gemische von Schwefligsäure mit Kohlensäure, sog. „Liquide Pictet“ * 507.
      • – Fünfstück und Rühle's –schrank ohne doppelte Blechwand 260 477.
      • – Neuerungen in der Herstellung von Klar– * 261 459.
        • Einleitung 459. O. Kropff's Verwendung sehr kalter Luft statt abgekühlter Salzlösung zum Gefrieren * 460. Osenbrück's Rieselapparat mit Drehbewegung oder feststehend bez. Zellenschwingung mittels Kurbelmechanismus * 461. Effertz's festliegende Zellen und Wasserbewegung mittels Pumpwerk * 462. A. Walther's Wasserbewegung durch Rührvorrichtung * 462. Raydt's Entluften des Gefrierwassers mittels Wasserstrahlgebläse * 463. Zur Herstellung von Klar– mittels destillirten Wassers 463.
      • – Neuere –maschinen für Kleinbetrieb * 262 173.
        • A. Schulze's –apparat mit Ammoniakabsorption * 173. Vacuum-Kältemaschine für Handbetrieb; von dem Internationalen Vacuum-–maschinen-Verein * 173. Fixary's kleine –maschine mit Ammoniakcompression * 174.
      • – S. Kühlapparat, –gang s. Schütze * 260 304.
    • Eisen. Festigkeit von –blechen für Dampfkessel; von Weinlig 259 20.
      • – Verschiedene Sätze zur Darstellung von Siemens-Martin– 259 54.
      • – Knoop's Legirung aus – und Nickel o. Kobalt zu Preſsglasformen 259 195.
      • – Glöckner's Verfahren, Guſs– zum Verzinnen geeignet zu machen 259 241.
      • – Kalmann's Bestimmung des Phosphors im Roh– und Stahl durch Glühen mit Magnesia und Alkalicarbonat 259 242.
      • – Ueber Neuerungen im –hüttenwesen * 259 361. 260 * 270. 261 296. 392.
        • 259: W. van Vloten's Gichtapp. mit Doppelkegel für Hochöfen * 361. Macco's verbundener Cowper- und Whitwell-Winderhitzer * 362. Lürmann's Brennereinrichtung für Winderhitzer und Dampfkesselfeuerungen 363. Rollet und R. M. Daelen's Verfahren zur gleichzeitigen Entfernung des Schwefels und Phosphors aus Roh– im Kupol– und Flammofen * 364. Schliwa und Gildemeister's gleichzeitige Entfernung des Schwefels und Phosphors in der basischen Birne 365. A. Hansen's Reduction des in der basischen Birne entphosphorten –s 366. Greiner und Erpf's Kupolofen mit getrennter Windzuführung * 366. J. Hansen's Kupolofen mit Nacherhitzer und Abfallschmelze für gasförmiges Brennmaterial * 367.
        • 260: Gieſspfanne zum Ablassen von Fluſs– in die Formen mit Abschluſs der Luft; von der Compressed Steel Company in Cleveland * 270. Kurzwernhart und Bertrand's Form zum Gieſsen kleiner Fluſs–blöcke ohne verlorenen Kopf * 271. Gjers' Durchweichungsgruben mit innerer oder äuſserer Heizung * 272. Kirk's Ofen zum Warmhalten von Fluſs–blöcken * 273. A. Davy's Birneneinrichtung für Kleinbessemereien * 274. Ueber Zusammensetzung der Birnenböden in amerikanischen Bessemerwerken; von Trasenster * 274.
        • 261: Ueber Forsberg's Frischfeuer mit drei Herden u. verstellbarer Bodenschraube, sog. schwedischer Herd, bez. neuer Gasgenerator und Schweiſsofen mit Windwärmapparat; von J. v. Ehrenwerth * 296. Ueber den Windfrischprozeſs für Roh– mit mittlerem Gehalte an Silicium und Phosphor nach dem Verfahren des sog. Uebergieſsens; von F. Kupelwieser 303. Darstellung blasenfreien Fluſs–s durch Verbindung des Bessemerprozesses mit einem Herdflammverfahren; von der Société des Aciéries de Longwy 306. E. Baumann's feuerfeste basische Steine bez. Herstellung eines Bindemittels für dieselben 308. Ueber den Betrieb der Gjers'schen Durchweichungsgruben in den Darlington Steel Works; von R. M. Daelen 308. Ueber Saigerungserscheinungen beim Fluſs– bez. neuere Untersuchungen über die Formen des Kohlenstoffes (Graphit, Cementkohle) in – und Stahl bez. Versuche., beim Glühen von Weiſs– Graphit zu bilden; von Ledebur 392. 393. Ueber den Betrieb des Herbertz'schen Dampfstrahl-Kupolofens; von Beckert 397. Zur Bildung und Verwendung der beim basischen Verfahren erhaltenen Schlacke zu Düngemitteln; von Hilgenstock bez. Scheibler 399.
    • Eisen. Ueber die Verwendung von Kokes und Holzkohlen im Hochofenbetriebe; von Gladky, Kutscher, Belani, W. van Vloten bez. Jantzen 260 81. 90.
      • – Kleinbessemerei in Avesta; von Fritz Fischer 260 140.
      • – Wiborgh's colorimetrische Schwefelprobe für – * 260 179.
      • – Die Vorzüge des –drahtes zu Telegraphenleitungen; von Preece 260 187.
      • – Analyse der Hochofenschlacke vom Hüttenwerke Betler; von Lipp 260 333.
      • – Herstellung von sog. Ferro-Neusilber bez. Nickelstahl; von der Société anonyme Le Ferro-Nickel 260 378. 262 333.
      • – C. Boehm's Abblasen des Gichtstaubes aus steinernen Winderhitzern mit Heizung durch Zink haltige Hochofengase * 260 380.
      • – Hohe Leistungsfähigkeit von Bessemerhütten (Cambria-Hütte, Scranton-Hütte) in Nordamerika 260 427.
      • – Zur Wiederherstellung verbrannten Guſsstahles; von Merlett 260 428.
      • – Ueber Schlacken, deren Verarbeitung u. Verwerthung 260 469. (S. Schlacke.)
      • – Analysen von Frisch– und Stahl; von Schneider, Lipp u. Peterson 260 523.
      • – Lajoie's durch Dampf, Wasserdruck oder von Hand verschiebbare Kreissäge zum Abschneiden warmer –blöcke, Schienen u. dgl. * 261 13.
      • – Einfluſs der sog. Blauhitze auf Stahl und –; von Stromeyer 261 46. 138.
      • – Einwirkung von Schwefelsäure auf –; von Lunge 261 131.
      • – Eigentümlicher Bruch stählerner Dampfkessel 261 138.
      • – Ueber die specifische Wärme des –s; von Pionchon 261 142.
      • – Ueber unmittelbare Herstellung von – und Stahl aus mit Melasse geformten pulverigen –erzen; von Kosmann 261 176.
      • – Conley's Reduction zu Ziegeln gepreſster pulveriger –erze 261 178.
      • – Entfernung des Rostes von eisernen Maschinentheilen 261 226.
      • – Zur Untersuchung von – und –erzen 261 260.
        • Donath und Jeller's Bestimmung von –oxyd neben Thonerde 260. Barlow's Bestimmung des Mangans neben – 260. Zur Bestimmung des Mangans; von Meineke (mittels Permanganat), Fr. Müller (mittels Wasserstoffsuperoxyd) 261, Reinhardt (gewichtsanalytisch mit Bromgas) 262, Belani bez. Reinhardt (mittels Bromwasser) 262, Hampe bez. Reinhardt (Chloratverfahren) 263, R. Zimmermann und N. Wolff (maſsanalytisches Verfahren) 264. Zur Bestimmung des Phosphors in –; von E. Wood, Makintosh, v. Reis (gewichts- und maſsanalytisch) 265, Meineke 267, Huſs 269.
      • – Ueber Texturveränderungen des Stahles bei Erhitzung und bei Abkühlung (Begriff der Cement- bez. Härtungskohle); von Brinell 261 341. 393.
      • – Ueber den Werth des Thomasfluſs-Schmied–s als Constructionsmaterial; von Tetmajer * 261 427.
      • – Verfahren zur Verarbeitung von Spath–stein und Zinkblende; von der Actiengesellschaft des Silber- u. Bleibergwerkes Friedrichssegen 261 550.
      • – W. Werner's fahrbare Stab–-Brechmaschine * 262 66.
      • – Ueber die Blaubrüchigkeit des –s; von Ledebur 262 166.
      • – Koffler und Zwierzina's Verfahren zum Ueberziehen verzinkter –gegenstände mit Metallen oder Legirungen auf heiſsem Wege 262 189.
      • – de Méritens' Verfahren zum Brüniren von – und Stahl mittels des elektrischen Stromes 262 285.
    • Eisen. L. Blum's Nachweis von Mangan neben – 262 335.
      • – Verfahren der Bestimmung von Silicium in –; von Strick 262 384.
      • – Vergleichende Versuche über die Schweiſsbarkeit des Fluſs- und Schweiſs–s; von Bauschinger 262 543.
      • – Veränderungen der Zugfestigkeit und Dehnbarkeit (Blaubruch) von – bei gewissen Erwärmungsgraden; von Cornut 262 544.
      • – S. Blech. Bleigewinnung 260 379. Dampfkessel * 261 491. Draht. Elektrolyse 259 92. Festigkeit * 259 355. * 260 69. Gieſserei. Metallbearbeitung. Schmiermittel 261 447. Walzwerk. Weiſsblech. –ausscheidungs. Schlackenmahlen 260 472. –säule s. Feuerlöschwesen 259 52. –späne s. Sortirapparat * 259 23. – statt Zink s. Batterie 260 286. Guſs–- statt Kupferkessel s. Kochapparat 262 368. Puddelofen s. Dampfkessel * 260 55. Schweiſs–blech s. Lochen 262 257. Vernickeltes – s. Analyse 261 275.
    • Eisenbahn. Guyenet's App. zum Ver- und Entladen von –schienen * 259 9.
      • – Die Signalstellvorricht. der London u. North-Western–; von Webb 259 53.
      • – F. Rogers' Stationsanzeiger für –wagen 259 145.
      • – Locomotiv-Signallaterne (mit Erdöl) für Nebenbahnen; von der Oe.-U. Staatsbahng. 259 241.
      • – W. Sellers' eiserne, das Schwinden gestattende Formen für –wagenräder aus Guſsstahl * 259 303.
      • – Kapteyn's Controlvorrichtung für Westinghouse-Bremsen zur Angabe der angehängten Wagenzahl * 259 342.
      • – Mittheilungen aus russischen Versuchsanstalten über Festigkeitsuntersuchungen an –material; von P. Zetzsche u.a. * 259 355.
      • – Forbes und Timmis' elektrische Bremse für –wagen * 259 456.
      • – H. Davis' Sicherungsverschluſs an –signalen 259 472.
      • – Phelps' bez. Edison und Gilliland's Verfahren zum Telegraphiren zwischen einem fahrenden –zuge und den Stationen * 259 547.
      • – Pintsch's Heizung von –wagen mittels gepreſsten Leuchtgases * 260 32.
      • – Die elektrische – zwischen Bessbrook und Newry; von Hodgkinson 260 45.
      • – Chaligny und Guyot-Sionnest's fahrbarer Apparat zum Imprägniren von –schwellen mittels Kreosot * 260 75.
      • – Langley's hydraulischer Bremsbuffer für Bahnhöfe 260 92.
      • – J. Hall's Nothsignal ohne Zugleine für –züge während der Fahrt * 260 118.
      • – Goering's selbstthätiger Apparat zur Anmeldung des Abganges der –züge in den Warteräumen 260 141.
      • – Fünfwegehahn-Umschalter für Luftdruckapparate; von der Locomotivfabrik Krauſs * 260 160.
      • – Decauville's leicht zu verlegende – (sog. Feld–) * 260 266.
      • – P. Fowler's Kippwagen zur Erdförderung u. dgl. auf Baubahnen 260 284.
      • – Aufladevorrichtungen für Nutzholzstämme * 260 299. (S. Hebezeug.)
      • – Ueber elektrischen Betrieb von Fahrzeugen, Straſsenbahnen und Hochbahnen * 260 305.
        • Reckenzaun's mittels Accumulatoren betriebener Straſsenbahnwagen; von Zacharias * 305. Versuche in den Kohlengruben zu Drybrook zur Bewegung der Hunde 314. Ueber die elektrisch betriebenen Hochbahnen in New-York und in Baltimore bez. Daft's elektrische Locomotive * 315.
      • – Elektr. Beleuchtung von Zügen mit Dynamobetrieb; von Stroudley 260 332.
      • – Drehbank für –wagenräder mit besonderer Lagerung der Radachse während des Drehens; von den Niles Tool Works * 260 400.
      • – Diehl's, Redard's bez. Schimmel's Desinfection von –wagen 260 408. 409.
      • – Die Hochbahn mit Kabelbetrieb in Hoboken bei New-York 260 476.
      • – Abt's Zahnstangensystem für Bergbahnen sowie Locomotiven für dasselbe; von der Maschinenf. Eſslingen bez. der Locomotivf. Winterthur * 260 489.
      • – Cysternenwagen zur Beförderung des Erdöles 260 533. 262 467.
      • – Berlier's Schienen für elektrische Straſsenbahnen * 260 570.
      • – Elieson's durch elektrische Accumulatoren betriebene Straſsenbahnlocomotive * 261 65.
      • – Atwater's Elektromotor für –betrieb 261 141.
      • – Straſsenbahn-Fahrzeuge auf der Ausstellung zu Antwerpen 261 1885 272.
      • – J. Baker's Radreifen-Abkühlapparat mit Wasserbad * 261 328.
      • – Siemens und Halske's auf Schienendurchbiegung beruhender Stromschlieſser für selbstthätige –signale * 261 372.
      • – Meigs' Hochbahn mit billigem und gedrungenem Unterbaue * 261 546. * 262 497.
    • Eisenbahn. Mekarski's Entwurf einer Preſsluftlocomotive für die Pariser Stadt– * 262 6.
      • – Heinke's gefahrlose –wagen-Kuppelung * 262 108.
      • – Diener und Mayrhofer's selbstthätiger Stromschlieſser für –signale und Apparat zum Verzeichnen der Signale und des Laufes der Züge * 262 117.
      • – Die gröſste Eilzugmaschine der Welt: Estrade's Locomotiv- und Wagenconstruction * 262 139.
      • – T. Crampton's neues Eilzugmaschinensystem * 262 145.
      • – Sprague's Führung der Leitungen für elektrische –en * 262 216.
      • – Julien's mit elektrischen Accumulatoren betriebener Straſsenbahnwagen mit J. Huber's selbsthätiger Schaltvorrichtung 262 235.
      • – Strahlschirme aus mit Nickel plattirtem Stahlblech für Laternen an –fahrzeugen u. dgl.; von Sartiaux 262 237.
      • – Dixon und Abbot's tragbarer Biegeapparat für –schienen u. dgl. * 262 253.
      • – T. Paul's elektrisches Hilfssignal für –züge * 262 306.
      • – Watkins und Strachan's Achslager für – fahrzeuge * 262 354.
      • – Robinson's fahrbare Werkstätte für Bearbeitung von –schwellen 262 381.
      • – Dechant's Führung der –-Signaldrähte durch ölgefüllte Röhren in Curven 262 484.
      • – Klose's Locomotive mit freien Triebrädern für Adhäsions- und gekuppelten Zahnrädern für Zahnstangenbetrieb * 262 496.
      • – Meigs' bez. Lartigue's Einschienenbahn * 262 497.
      • – Schienenunterstützungen aus Naphtaabfällen an Stelle von Steinwürfeln bei der Transkaspischen – * 262 545.
      • – Zur Statistik der –en der Erde 262 1884 546.
      • – S. Geldbahn * 259 455. Locomotive 262 234. Signalwesen. Straſsenbahn. –schiene s. Brechmaschine * 262 66. –wagen s. Heizung 261 547.
    • Eisencyan. S. Cyan 259 242.
    • Eisenoxyd. S. Thonerde 260 137. Eisenphosphat s. Dünger 260 432.
    • Eisenvitriol. Wirkung des –es auf den Pflanzenwuchs; von O. Kellner 259 431.
    • Eisschrank. H. Rothe's bez. Fünfstück und Rühle's – * 259 222. 260 477.
    • Eiweiſs. Marx's Herst. abwaschbarer Wäschestücke mittels – u.a. 260 430.
    • Ejector. –condensator s. Dampfmaschine * 261 148.
    • Elaïdin. Zur Kenntniſs der –-Reaction; von Archbutt bez. Finkener 261 311. 262 47.
    • Elektricität. F. de Lalande und J. Charpentier's bez. L. Miller's Meſsapparat (elektrisches Aräometer) für elektrische Ströme * 259 124. 473.
      • – Ueber Deprez's Versuche zur elektrischen Arbeitsübertragung zwischen Creil und Paris; von Marinowitch, Sartiaux, M. Levy u.a. 259 140. 261 503.
      • – Legirungen für Sicherheitsdrähte bei elektr. Beleuchtungsanlagen 259 290.
      • – Ueber die Empfindlichkeit des Selens gegen Licht und ähnliche Erscheinungen am Schwefel; von Bidwell 259 331.
      • – Kosten der elektrischen Beleuchtung und Arbeitsübertragung mittels Batterien; von W. Dietrich bez. Th. Erhard 259 359.
      • – Lestelle's Schutz der Weingärten gegen Fröste mittels – 259 380.
      • – C. Braune's Rübenanbauversuche unter Anwendung der – 259 381.
      • – Jenkin's elektrische Seilbahn (Telpherage) in Glynde * 259 410.
      • – Raworth's elektrischer Meſsapp. für Stromstärke und Spannung * 259 457.
      • – K. Raab's Meſsinstrument mit schwimmendem Anker 259 473.
      • – Ueber die Stärke der Telephonströme; von C. Cross und Page 259 520.
      • – Cauderay's Meſsapparat für Ampère und Volt 259 570.
      • – Die elektrische Eisenbahn zwischen Bessbrook und Newry; von Hodgkinson 260 45.
      • – Ueber Vorzüge des Eisendrahtes und des Kupferdrahtes zu elektrischen Leitungen; von Preece 260 187.
      • – Rosenblatt und Salomé's Anstreichapparat für Leitungsdrähte * 260 267.
      • – Hirschmann's Galvanometer mit stellbarem wagerechtem Zeiger 260 286.
      • – Ueber elektrischen Betrieb von Fahrzeugen, Straſsenbahnen und Hochbahnen; von Zacharias, Reckenzaun bez. Daft * 260 305.
      • – Cowles' Schmelzen von Erzen mittels – zur Herstellung von Aluminium, Zink u. dgl. * 260 378. 261 174. 262 189. * 337.
      • – M. Edelmann's Voltmeter und Ammeter zur Betriebscontrole bei Beleuchtungsanlagen u. dgl. * 260 467.
    • Elektricität. Elektrisch betriebene Hebezeuge für Lagerhäuser, Werkstätten u. dgl. * 260 499. (S. Hebezeug.)
      • – Bradley's für Gase und Flüssigkeiten undurchlässiger elektr. Leiter 260 523.
      • – Berlier's Schienen für elektrische Straſsenbahnen * 260 570.
      • – Recordon's Elektromagnete und deren Anwendungen * 261 24.
      • – Lippmann's Kugel-Elektrometer 261 45.
      • – Mikrophon der Fuller Company in New-York 261 46.
      • – Elieson's Elektromotorantrieb für Straſsenbahnwagen u. dgl. bez. durch elektrische Accumulatoren betriebene Locomotive * 261 65.
      • – Aron's inductionsfreie Elektromagnetspulen 261 92.
      • – Gordon's Vertheilung elektrischer Ströme bei Beleuchtungsanlagen mit Centralstationen 261 141.
      • – Nippoldt's Telephonbrücke zum Messen von Erdleitungswiderständen bei Blitzableitern u. dgl.; von Hartmann und Braun * 261 202.
      • – Pürthner's App. zur Erzeugung gleichgerichteter inducirter Ströme 261 402.
      • – Ueber Neuerungen an Dynamomaschinen * 261 405. * 497. * 262 49. * 337. (S. Elektromotor.)
      • – Leupold's Solenoid mit kegelförmiger Höhlung bez. Wickelung 261 446.
      • – Ueber das Sehen in die Ferne mittels – * 261 467. (S. Sehen.)
      • – Ueber den Ursprung der atmosphärischen –; von Colladon 261 492.
      • – de Combette's selbstthätige Drahtklemme als Ersatz für Klemmschrauben bei elektrischen Leitungen * 261 548.
      • – Zeller's elektrischer Umschalter für telegraphische und telephonische Apparate, elektrische Glühlampen u.s.w. * 262 45.
      • – Sprague's Führung der Leitungen für elektrische Eisenbahnen * 262 216.
      • – Julien's mit elektrischen Accumulatoren betriebener Straſsenbahnwagen mit J. Huber's selbstthätiger Schaltvorrichtung 262 235.
      • – –sentwickelung beim Abteufen eines Schachtes 262 236.
      • – Ueber das elektrische Leitungsvermögen der Hölzer (Mahagoni-, Fichten-, Rosen-, Pock-, Walnuſs-, Teakholz); von Addenbrooke 262 286.
      • – Woodhouse und Rawson's Umschalter für elektrische Ströme * 262 362.
      • – Drake und Gorham's Versuche über die Dauer von elektrischen Accumulatoren 262 382.
      • – Ueber elektrische Erdströme; von Landerer 262 430.
      • – Weston's Strommesser mit Anwendung der Faraday'schen Ströme * 262 455.
      • – Elektromechanische Magnetisirung des gehärteten Stahles 262 485.
      • – Messungen an elektrischen Maschinen (Edison und Weston), Bogenlampen (Arago, Ball, Brush, Diehl, Richter, van de Poele bez. der Western Electric Co.) und Glühlampen (Edison, Stanley-Thompson, Woodhouse-Rawson, White bez. Weston) 262 546.
      • – S. Batterie. Beleuchtung 259 54. * 170. * 267. * 358. 429. 519. * 260 119. 257. 332. 428. * 262 27. 140. Bleiweiſs 260 96. Bogenlampe. Bremse * 259 456. Chlor 259 49. Controlapparat * 260 120. Eisenbahnsignal * 261 372. * 262 117. * 306. Elektrolyse. Elektromotor. Element. Galvanoplastik. Glühlampe. Leibbinde 262 336. Mikrophon. Regulator * 259 74. * 260 119. 261 189. * 190 * 333. Seemine 259 333. 262 382. Signalwesen * 260 213. 382. 478. 261 226. 385. 262 18. * 259. * 451. Sortirapparat * 259 23. Straſsenwalze 259 240. Telegraph. Telephon. Wärmemelder * 260 213. Wasserreinigung 261 178. Wasserstandszeiger 261 548. Wasserstoff 260 382. – bei Griesputzmaschinen s. Müllerei 260 149. Elektrische Zündung s. Erdölbrenner * 260 175. Erdölmotor * 262 243. * 292. 351. Explosionsmotor * 260 544. Gasanzünder * 262 237. Gasmotor * 259 153. * 241. Elektromagnetische Schiebersteuerung s. Dampfmaschine * 261 99. Isolirmaterial s. Vulkanfiber bez. Leatheroid 262 549. Regulirung s. Uhr * 262 405. Schützenbewegung s. Weberei * 262 449. Signalvorrichtung für Sulfitkocher s. Papier 261 385. Speiserufer s. Dampfkessel * 261 230. * 277.
    • Elektrolyse. Ueber elektrolytische Trennungen und Fällungen; von Classen bez. Luckow 259 92.
      • – Zur elektrolytischen Verarbeitung von Zinkschaum; von dem Kgl. Hüttenamte Friedrichshütte 259 291.
      • – Tamine und E. de Cuyper's Herstellung von Zinnverbindungen 260 240.
    • Elektrolyse. Ueber die elektrolytische Zugutemachung der Mitterberger Kupfererze; von Hering 260 319.
      • – de Grousilliers' Herstellung von Aluminium durch elektrolytische Zerlegung von Chloraluminium 260 379.
      • – Zur Untersuchung von gegossenen oder gewalzten Nickelanoden bei Mangangehalt; von Langbein 261 495.
      • – Beatson's Entzinnung von Weiſsblechabfällen 262 237.
      • – Zur elektrolytischen Bestimmung des Kupfers; von Stahl 262 277.
      • – de Méritens' Verfahren zum Brüniren von Eisen und Stahl mittels – 262 285.
      • – Ueber elektrolytische Zerlegung von Fluorwasserstoffsäure; von Moissan 262 486.
      • – S. Bleichen * 261 180. Galvanoplastik. Harnstoff 259 104.
    • Elektromagnet. Recordon's –e und deren Anwendungen * 261 24.
      • – Aron's inductionsfreie –spulen 261 92.
    • Elektrometer. S. Elektrizität * 259 124. * 457. 473. 570. * 260 467. 261 45. * 202. * 262 455.
    • Elektromotor. Willans' Doppelsolenoid-Regulator für –betrieb * 259 74.
      • – Ueber Deprez's –en zur elektrischen Arbeitsübertragung zwischen Creil und Paris 259 140. 261 503.
      • – Sprague's Umschalter für –en zur Stärkenveränderung des magnetischen Feldes * 259 358.
      • – J. Bayley's – für Kleinbetrieb 259 429.
      • – Neuerungen an Stromsammlern für Dynamomaschinen * 260 74.
        • Ch. de Nottbeck's Kühlung * 74. D. Salomons' Vorrichtung zum beständigen Schmieren * 75. Scharnweber's Bürstenhalter * 75.
      • – Neville und J. Richardson's elektrisch gesteuertes Drosselventil für Dampfmaschinen zum Dynamomaschinenbetrieb bez. Edmundson's elektrische Beleuchtung des Schlosses Muncaster * 260 119.
      • – Zipernowsky und Deri's Regulirung von Wechselstrommaschinen 260 188.
      • – Ueber elektrischen Betrieb von Fahrzeugen, Straſsenbahnen und Hochbahnen bez. Reckenzaun's – * 260 305. (S. Eisenbahn.)
      • – Recordon's Elektromagnete für kleine –en * 261 24.
      • – Atwater's – für Eisenbahnbetrieb 261 141.
      • – Lindley's Antrieb für Dynamomaschinen durch Triebstockräder mit innerer Verzahnung bei pendelnd aufgehängter Grundplatte 261 402.
      • – Ueber Neuerungen an –en (Dynamomaschinen) * 261 405. * 497. * 262 49. * 337.
        • 261: Edgerton's Maschine mit aus Bogenstücken zusammengesetztem Anker bez. Stromsammler mit Contactrollen * 405. Barnett's Anker mit auf keilförmige Kerne gewickelten Spulen * 406. F. Newton's Maschine mit rohrförmigem Stromsammler und feststehendem cylinder- oder trommelförmigem Anker * 407. Lever's Wechselstrommaschine mit feststehenden Ankerspulen und feststehenden Magneten * 408. Fuller's Ankerkern aus mehreren Spiralen 408. S. Thompson's Maschine mit zwischen feststehenden Ankerspulen und feststehenden Magneten umlaufendem Inductor * 408. Solignac's Ankerkern aus zwei halbkreisförmigen Stücken bez. Stromsammler aus Zahngetrieben * 408. Bright's Dynamomaschine mit feststehenden Anker- und feststehenden Magnetspulen * 409. Gramme's Gleichstrommaschine mit mehreren Polen * 409. W. Thomson's Maschine mit scheibenförmigem Anker auf senkrechter Welle * 410. Mordey's Ankerkern aus dünnen ringförmigen Platten * 411. Zipernowsky's Wechselstrommaschine mit festem Trommelanker und spiralförmig gewundenen Ankerspulen * 497. Cutten's Feldmagnet mit kegelförmig verjüngten Schenkeln * 497. Elphinstone und C. Vincent's Umschalter zu geeigneter Gruppirung der Elektromagnete * 497. Ball's Maschine mit zwei oder mehr auf einander wirkenden Ankern * 501.
        • 262: Spörel's Anordnung der Ankerwindungen zur Nutzbarmachung der Foucault'schen Ströme * 49. Stockwell's – mit beständiger gleichartiger Wirkung der feststehenden Magnete auf den Anker und beliebiger Umdrehungsrichtung des letzteren * 49. Anker mit gleichmäſsiger Wirksamkeit sämmtlicher Windungen für gleich gerichtete oder für Wechselströme; von der European Electric Co. in New-York * 52. Hopkinson's Verbesserungen der Edison'schen Dynamomaschine an dem Anker und den Elektromagneten 54. Gülcher's verbesserte Wickelung der Feldmagnete zur Erzielung gleichbleibender Klemmenspannung bez. Dynamomaschine für galvanoplastische Zwecke * 55. Mordey's Abänderung der Schuckert'schen Flachringmaschine mit verkürzten Polstücken, sog. Victoria-Dynamomaschine der Anglo-American Electric Light Corporation * 56. R. Crompton's verbesserter Anker für die Bürgin'sche Dynamomaschine 57. Ferranti, Thomson und Ince's Verbesserungen ihrer älteren Dynamomaschine, namentlich Stromsammler mit Quecksilbercontact * 57. Wechselstrommaschine, sog. „Clerc and Bureau Dynamo“; von der Electric Sun Lamp and Power Co. in London * 59. Weston's selbstthätiger Regulator zur Ein- und Ausschaltung von Widerständen in den Stromkreis der Feldmagnete * 60. Van de Poele's Herstellung der Magnete und Ankerkerne aus Schmiedeisenstangen 60. de Meuron und Cuénod's (bez. Thury's) Dynamomaschine mit rechteckigen, in Vielecksform um den Anker angeordneten Magneten * 61. 349. Ueber Brush's groſse Dynamomaschine von 500 Pferd zur Ausführung des Cowles'schen Erzschmelzverfahrens; von Thurston * 337. C. E. Brown's Dynamomaschine für Gleichstrom mit hoher Leistung 339. Verbindung der Elektromagnetkerne mit der Grundplatte durch einen Ring bez. elektromagnetischer Regulator für Dynamomaschinen; von der Bain Electric Co. * 340. Hochhausen's Nutzbarmachung des Faraday'schen Stromes * 342. Siemens und Halske's Stromerzeuger oder Motor mit feststehendem Anker, umlaufenden erregenden Elektromagneten und Unterdrückung der magnetisirenden Wirkung des Stromes auf die Eisenkerne * 343 bez. elektrische Verbindung von Dynamomaschinen 348. Vissière's Verbindung der Elektromagnete mit den Polschuhen mittels Stahl- bez. magnetischer Bolzen * 348. Thury's bez. de Meuron und Cuénod's Dynamomaschine zur elektrischen Beleuchtung 349.
    • Elektromotor. Brush's groſse Dynamomaschine von 500 Pferd 262 189. * 337.
    • Element. Müthel's Neuerg. an Zink-Kohlen-–en ohne Scheidewand 259 570.
      • – Pollack und v. Nawrocki's Herstellung sehr dünner poröser Zellen für die Elektrodenplatten galvanischer –e bez. trockenes – 260 143. 382.
      • – Langhaus' – mit Kohlenverbrauch zur Erzeug, von Elektricität * 260 172.
      • – Reiniger's Zinkelektroden mit Luftkanälen für Chromsäure-–e 260 286.
      • – Schanschieff's Erregungsflüssigkeit (basisch schwefelsaures Quecksilberoxyd) für galvanische Kohle-Zink- –e 261 446.
      • – S. Batterie. Chemisches – s. Austrium 260 570. 261 96. Gadolinium 260 571. Germanium 259 474.
    • Elfenbein. Edson's Herstellung künstlichen –es aus verschieden gefärbtem Xylonit o. dgl. 261 314.
    • Ellipse. G. Grant's –nzeichner * 262 518.
    • Email. Flügel und Püttmann's Schleuderapparat und Muffelbrennofen zur Herstellung von Dachplatten aus –lirtem Schwarzblech * 260 78.
    • Emulsion. C. de Laval's –sapparat zum Waschen von Fettstoffen * 260 511.
    • Entfernung. Didisheim's Taschenuhr mit –smesser * 261 426.
    • Entlastung. S. Dampfmaschine * 259 428. Lager * 259 439. –sring für Walzenstühle s. Müllerei * 260 7.
    • Entzündung. S. Zündung. Selbst– s. Heu 259 147.
    • Erbse. Hedrich's –nschälmaschine bez. –npolirmaschine 259 206. 208.
    • Erde. S. Boden. Erdbohren s. Bohrapparat * 262 506.
    • Erdöl. Vermittelung einer –-Explosion durch eine auſserhalb des Gebäudes angebrachte Laterne; von Lunge 259 138.
      • – Focke's Nachweis von – in fetten Oelen und Walkfett 259 146.
      • – Stahl's Bestimmung des Flüssigkeitsgrades durch Aufsteigenlassen einer Luftblase * 259 270.
      • – Finkener's Nachweis von – in Harzöl 259 432.
      • – –beförderung in Amerika und Ruſsland 259 480. 260 532. 262 * 317. 467.
      • – Hirzel's Apparat zur Reinigung und Destillation von – u. dgl. * 260 35.
    • Erdöl. Ueber die Leuchtkraft von –; von Zaloziecki 260 127.
      • – Ueber Neuerungen an –brennern * 260 175. * 262 73. * 458.
        • 260: Pollak's Benzinkerze mit elektr. Anzündevorrichtung * 175. Hecht's Dochtführungsröhren für Mitrailleusenbrenner * 175. Schwintzer und Gräff's Mitrailleusenbrenner * 176. Kumberg's Rundbrenner für schweres – * 176. G. Müller's Brenner für Sturmlaternen * 176. Holy's Rundbrenner mit wellenförmiger Dochtführung * 176. W. Hartmann's Ueberlaufrohr zur Verhinderung des Oelauslaufes beim Umwerfen der Lampe 177. Bourdon, Jacquemin und Grémion's Moderateurlampe * 177. M. Arzberger's Lampe mit langer Brenndauer für Seeleuchten u. dgl. * 177. Schuster und Baer's sog. Patent-Reichslampe mit durch den Oelbehälter gehendem Luftzuführungsrohr * 178.
        • 262: Einrichtungen zur Dochtbewegung bei Rundbrennern mit centralem, durch den Oelbehälter reichendem Luftzuführungsrohre; von Quaadt und Hirschson * 73, Ditmar * 74, Kock * 75 bez. Henkle * 76. Witting's Lampe mit fast unveränderlichem Oelspiegel für leichtere und schwerere –e * 76. Chandor's Lampe zum Brennen schwerer –e * 78. J. Leman's Regelung des Luftdruckes bei Lampen mit künstlicher Luftzuführung * 78. Carspers' Dochtbewegung zum Löschen der Flamme bei Flachbrennern * 78. Huff's Regulator für den Luftzutritt * 458 bez. Haller's Ventilverschluſs an sog. Dampfbrennern * 459. Riegermann's Verbindung des Glasträgers * 459 bez. Hirschhorn's Luftzuführung und Kühlung des Oelbehälters an Rundbrennern mit centralem Luftzuführungsrohre * 460. Schwintzer und Gräff's Rundbrennerlampe mit Flachdocht * 460. Meyn's zerlegbares Dochtgetriebe für Flachbrenner 461. Hartzendorff's Feststellung der Dochtregulirungsschraube bei –-Wagenlaternen 461. Holy's Glascylinderträger 461. Leuschner's Glascylinder mit Strahlschirm 461. Wilcox's Flammenformer für Flachbrenner 462.
      • – A. Müller's Schmiermittel „Bakurin“ aus –, Ricinusöl und Schwefelsäure 260 240.
      • – Das – von Baku; von Engler 260 337. * 433. 481. * 525.
        • I) Geschichtliche und statistische Mittheilungen 337. II) Vorkommen, Gewinnung, Aufsammlung und Transport der Rohnaphta 343. III) Die Raffination der Naphta 433. A) Die Kerosin- (Brennöl-) Destillation 433. a) Destillations- und Kühlapparate: Stehende cylindrische Kessel 434. Sog. Waggonkessel * 434. Walzenkessel * 435. Dephlegmatoren oder Separatoren * 437. Schlangenkühler 438. Röhrenkühler * 438. Kastenkühler 439. b) Die Rückstandsfeuerung: Brenner oder Forsunken für gewöhnliche Destillir- und Dampfkessel von O. Lenz * 441, Brandt * 442 und Sandgreen * 443 bez. für Locomotivkessel von Lenz * 444 und Brandt * 445. c) Der Destillationsbetrieb 481. B) Die chemische Reinigung des Kerosins 485. C) Die Prüfung des Kerosins 486. D) Ausbeute und Kosten der Raffination der Naphta 487. IV) Die Schmierölfabrikation 525. Kühlapparate: Separationskühlung * 527. Stehende und liegende Kühlsysteme * 527. Destillationsbetrieb 528. Die chemische Reinigung der Schmieröle * 529. V) Der Transport der Naphtaproducte Bakus 532.
      • – Finkener's bez. Morawski's Nachweis von Mineralölen und fetten Oelen 260 431. 512.
      • – R. Schröter's Herstellung von Ichthyolsulfosäure 260 480.
      • – Vergleichende Versuche über die Eigenschaften des kaukasischen und des amerikanischen –es; von Engler und Levin 261 29. 77. 144.
        • I) Mengenbestimmung der Einzelfractionen 31. II) Vergleichende Messungen der Leuchtkraft des kaukasischen und amerikanischen Petroleums sowie einzelner Fractionen derselben 77. III) Ueber den Aufstieg des Oeles im Dochte 81. 144. IV) Ueber das Leuchten und über den Rückgang der Leuchtkraft der Flamme während des Brennens 85.
      • – Marquardt's Prüfung von Mineralschmierölen auf Zusatz sog. flüssiger Gelatine 261 142.
      • – Faulbaum's Reinigung von Mineralölen mittels Schwefligsäure 261 447.
      • – Ueber Einwirkung von Schmierölen auf Metalle; von Redwood 261 447.
      • – Verfahren zur Verwerthung von Abfallsäuren der Theer- und Mineralölfabriken; von der Chemischen Fabriks-Actiengesell. in Hamburg 261 552.
      • – Ueber Verwerthbarkeit des egyptischen –es 262 94.
    • Erdöl. Bailey's Auffindung natürlichen Gases in Michigan 262 191.
      • – Ueber Verwendung von schottischen Oelschiefern zur Leuchtgasbereitung; von Mc Crae, Wilson, Mitchel bez. Pinno 262 286.
      • – Ueber Dampfschiffe zur Beförderung von – * 262 317.
        • B. Martell 317. L. Sone * 318. Craggs und Söhne * 318. W. Gray und Co. * 319. Swan 319. Motala Company 319. Tecklenburg 320.
      • – Archer's Apparat für – als Heizmaterial für Dampfkessel u. dgl. * 262 370.
      • – Neu erbohrte gewaltige –quelle bei Baku; von Engler 262 379.
      • – Ueber –lampen u. ihre Gefahrlosigkeit; von F. Abel und Redwood 262 416.
      • – Ueber – und seine Producte; von Redwood 262 462. 531. (540.)
        • Geschichtliches 462. Geographische und geologische Vertheilung 463. Chemische Zusammensetzung 465. Quellenbohrung 465. Beförderung durch Röhrenleitungen und in Behältern 467. Raffination des Rohöles 531. Darstellung der Naphta 533, des Brennöles 534, des Schmieröles und des Paraffins 535. Prüfung derselben 536. Verwendung der aus Erdöl gewonnenen Producte 536. (Bemerkungen zu Redwood's Abhandlung; von C. Engler 540.)
      • – Ueber die chemische Natur des Vaselins; von Engler und M. Böhm 262 468. 524. (S. Vaselin.)
      • – S. Eisenbahnlaterne 259 241. Leuchtgasbereitung 261 434. * 435. Oel 260 512. Sicherheitslampe 262 414. Entfetten s. Leder 262 239. –feuerung s. Heiſsluftmaschine * 260 111. Zwergmotor * 259 8. –rückstand s. Asphalt 261 315. Eisenbahn-Schienenunterlage * 262 545.
    • Erdölmotor. Neuere Erdöl-Kraftmaschinen * 262 241. * 289. * 349.
        • Einleitung. I. Herstellung der Ladung auf kaltem Wege: Rachholz und Joost's bez. Reithmann's Apparat zur Erzeugung von Explosionsgemischen aus Erdöl für Gasmotorenbetrieb * 242. Motor für Benzingas; von der Gasmotorenfabrik Deutz 242. J. und H. Dietrich's Apparat zur Herstellung von carburirtem Wasserstoffgas zum Betriebe von Gasmotoren 243. –en mit Zerstäubungsapparat: S. Marcus' Bürstenwalze * 243. L. Philippi's Zerstäuberhahn mit Preſsluft vom Arbeitskolben * 244. Etève und de Braam's zweicylindriger – mit Preſsluftpumpe * 245. Spiel's – mit Zerstäubungspumpe * 289. Aufbewahrung eines gröſseren Vorrathes von Betriebserdöl. Betriebskosten und Prüfungsergebnisse des Spiel'schen –s * 291. Brünler's Verlegung des Zerstäubers in den Kolben * 292. II. Herstellung der Ladung auf warmem Wege: Schiltz's Vergasung durch Zerstäubung auf erhitzten Körpern bez. – mit hinter einander angeordneten Verbrennungskammern und Verdampfungsschalen * 293. Smyers' Verdampfung des Erdöles durch Ausspritzen über erhitzte Rothkupferspäne * 295. Nash's Gasmotor mit Betrieb durch ein Gemisch von Erdöl, Luft, Gas und Wasser bez. Vorrichtung zum Decarbonisiren der Kohlenwasserstoffe * 296. Söhnlein's Zerstäubungsvorrichtung mit Anwärmung des Gemisches im Cylinder * 349. Etève und Hume's – mit Erwärmung des Explosionsgemenges durch die Abgase; von Gebr. Priestman 351. Spiel's doppeltwirkende – für ein Gemisch aus Luft, flüssigem Kohlenwasserstoff und Wasserdampf' * 351 bez. Vorrichtung zur Vermischung und Abmessung des Gasgemenges sowie Pumpvorrichtung für das Erdöl * 352.
    • Erz. Ueber Walzwerke zur –aufbereitung; von Egleston 260 522.
    • Esparto. –stoff s. Papier 261 379.
    • Esse. S. Rauchabsauger * 260 502. Schornstein.
    • Essig. Zur Untersuchung von Wein–; von Weigmann 261 496.
    • Essigsäure. Ueber die Verarbeitung von Holzdestillat; von Morgan 259 517.
      • – R. Piper und Rotten's Herstellung reinen Methylalkohols aus rohem Holzgeiste 261 448.
      • – S. Lävulinsäure 259 384. Acetin (–-Glyceringemenge) s. Färberei 262 542. Magnesiumacetat s. Bleiweiſs 262 144. Salze s. Dichte 262 95.
    • Etagenofen. S. Cement 261 537.
    • Eurhodin. Witt's Untersuchung der α-Naphtylaminsulfosäuren bez. der Farbstoffe – und Eurhodol 260 423. 262 480.
    • Excenter. Bray und Heald's – aus zwei Scheiben mit kegelförmigen Laufflächen * 260 161.
    • Expansion. S. Steuerung. 3fache – s. Dampfmaschine * 261 59. 443.
    • Explosion. Vermittlung einer Erdöl-– durch eine auſserhalb des Gebäudes angebrachte Laterne; von Lunge 259 138.
      • – Ueber eine Staub– in einer Zuckerraffinerie; von v. Lippmann 259 243.
      • – – eines Galloway-Kessels in einer Appretur 259 567.
      • – –en bei Erzeugung von Sprengstoffen 261 29.
      • – Zur Dampfkessel-Ueberwachung in England 261 45.
      • – Ueber Huldschinsky's –sversuche mit einem Schmidt'schen Wasserröhrenkessel; von B. Meyer bez. J. Kasalovsky 262 89.
      • – S. Erdöllampe 262 416. 537. –sschutz s. Dampfkessel * 261 363.
    • Explosionsmotor. Asher und Buttress' Verfahren und Maschine zur Erzeugung von Triebkraft durch bei ihrer Vereinigung explodirende Flüssigkeiten * 260 396.
      • – M. Wolff und Pietzcker's Kraftmaschine für den Betrieb durch Sprengöl-Explosionen * 260 544.
    • Extraction. Löslichkeit des Schwefels in Aethylalkohol bei –sapparaten; von Bloxam 261 220.
      • – Breithaupt's Apparat zum Ausziehen ätherischer Oele aus Pflanzen * 262 419.
      • – Grauer's –sapparat für wässerige Flüssigkeiten * 262 475.
  • F.
    • Fabrik. –beleuchtung s. Leuchtgas * 261 435. Speisehaus s. Kochapparat * 262 367.
    • Faden. Vaquez-Fessart's bez. Weidmüller's Neuerung an Musterkarten für gefärbte – 260 569.
    • Fahrstuhl. S. Hebezeug * 261 324. 262 204. * 433. –betrieb s. Gasmotor * 259 107. Kleinmotor * 260 52. Preſswasser 262 204. 433.
    • Fallhammer. Ueber Neuerungen an Fallhämmern * 259 212.
        • Hassel's Reibungs– mit Hammerstange zwischen Planscheiben * 213. Hammesfahr's Kühlung der Riemenrolle bei Riemenfallhämmern 214. Bremker's Riemen– für Kraftbetrieb * 214. Schönberg's Riemen– für verschiedene Fallhöhen mit stellbaren, gegen Stöſse isolirten Führungen * 215.
    • Falteapparat. Tickle und Leonardt's Zu– für gefüllte Papiersäcke * 260 553.
      • – Gewebe– s. Appretur * 260 462.
    • Falzziegel. S. Thon * 259 163. 164. 262 157.
    • Fangvorrichtung. Pelzer's – für Förderschalen * 259 158.
      • – R. Smith's bez. H. Davis' Keilbremse für Aufzüge * 261 324.
    • Farbe. Passburg's Apparat zum Trocknen von Farbwaaren u. dgl. * 259 86.
      • – Meidinger's Porzellanbehälter für flüssige Zeichen–n u. dgl. * 259 471.
      • – Dawson und Broadbent's –nkochkessel mit Dampfheizung für Laboratorien, Färberschulen u. dgl. * 260 91.
      • – Neuerungen an Musterkarten für gefärbte Garne 260 568.
        • Vaquez-Fessart's Herstellung von Musterkärtchen mit auf einer Fläche liegenden Seidenfäden 569. Weidmüller's Musterkärtchen mit an einem Ende lösbarem Fadenbündel zur Zusammenstellung von streifigen und karrirten Mustern 569.
      • – Welch's Rühr- und Mischwerk für Farbwerke u. dgl. * 262 30.
      • – Glycerinzusatz zum Feuchtwasser für schnell trocknende Buchdruck–n 262 383.
      • – S. Anstrich. Bronze– s. Bronze 259 476. Zeugdruck 259 524. –nbilder s. Photographie 260 414. 416.
    • Färbemaschine. – und Farbkufe s. Färberei * 259 79. * 80. 82. * 83. * 261 122. * 123.
    • Färberei. J. Obermaier's Apparat zum Färben von Gespinnstfasern insb. Einrichtung des Siebkessels zum Einsetzen in eine Schleuder * 259 18.
      • – Neuerungen an Maschinen zum Färben und Appretiren von Garn in Strähnen * 259 78.
        • Einrichtungen zu beliebiger Aenderung der Dauer des Durchziehens an sog. Passirmaschinen; von Wever und Comp. (Geschwindigkeitsänderung der Steuerwelle) * 78 bez. C. Haubold (Stillstehen der Steuerwelle) * 79. P. Thomas' Färbemaschine mit fahrbarem, die Strähne tragendem Leistenrahmen * 79. W. Booth's Färbemaschine mit Strähnhaspel und fahrbaren Farbkufen * 80. Robertshaw's Garnfärbemaschine mit Fortbetrieb der Strähnrollen in gehobener Stellung und mechanischem Heben und Niederlassen der Rollenreihe bei selbstthätiger Ausschaltung des Antriebes * 81. Robertshaw's Ausringevorrichtung mit Reibungskuppelung bez. Vermeidung von Eisen an Handgriffen u. dgl. bei Färbemaschinen 82. Zillessen's einseitige Garnwaschmaschine zum Kalt- und Warmwaschen und als Färbemaschine * bez. Vorrichtung zum Ausdrücken der gehobenen Garnsträhne * 83. Durançon und Lapierre's Mechanismus zum Schlagen der Strähne für Garnwaschmaschinen * 84. Straub und Schmerber's Garnwaschmaschine für gebleichte Garne nach dem Chloren mit Schlagen der Strähne zwischen Brettern * 84. Gebr. Sulzer's Garntrockenmaschine mit Führung der Strähne in abwechselnd frei hängender und liegender Stellung * 85. C. Haubold's Garnmangel zum Weichmachen harter Garne und Glänzendmachen von Garnen für Handschuhstrickerei u. dgl. * 85. Arundel's Ausrückvorrichtung für Garnmangelmaschinen * 86.
    • Färberei. Ueber den Einfluſs des künstlichen Bleichens der Faser auf die Türkischroth–; von Lukianoff 259 97.
      • – Ueber die in der – zur Fixirung verwendeten Antimonverbindungen; von Gerland 259 475.
      • – A. Vincent's bez. Lyon's Dämpfapparat für Kleider– * 259 504.
      • – Dawson und Broadbent's Färbe-Kochkessel für Laboratorien u. dgl. * 260 91.
      • – Zur Prüfung von in der – benutzten Mitteln; von R. Williams 260 91.
      • – Taverne's Bestimmung des Indigos auf Wolle 260 335.
      • – Rzehak's Befestigung von Farbentönen auf Schafwolle durch Anwendung von Bleiacetat und Kalkhydrat 260 336.
      • – Neuerungen an Musterkarten für gefärbte Garne 260 568. (S. Farbe.)
      • – Prüfung der Zähigkeit von Stärkekleister; von W. Thomson 261 88. 144.
      • – Unschädlichkeit des Gebrauches von Antimonbeizen beim Färben von Wirkwaaren; von Kaysner bez. Forth 261 96.
      • – Neuerungen an Apparaten und Maschinen zum Bleichen, Färben und Waschen von Geweben * 261 119. (262 * 221.)
        • Mather's Beuchkessel (262 * 221) und ununterbrochen arbeitende Bleichmaschine zur Ausführung des Thompson'schen Bleichprozesses für Gewebe * 119. Middleton's Winkelantrieb mittels Reibungsscheiben für Haspel in Farbkufen 122. Calvert's Bewegung der Farbkufenhaspel mittels kleiner Dampfmaschinen 122. Hermsdorf's Färbemaschinen für gewirkte Stoffe mit voller Zugwalze * 122. Färbemaschine für gewirkte Stoffe mit drei Rollenkreuzen; von der Zittauer Maschinenfabrik und Eisengieſserei, A. Kiesler und Co. * 123. Worrall's Färbe- und Waschmaschine für sammtartige Gewebe mit im Kreise liegenden Schlägerwellen * 123. Kempe's Maschine zum Auswaschen von Geweben nach dem Färben mit stellbarer Winkelform des Troges und besonderen Preſswalzen * 124. Davies und Eckersley's Einrichtung der Bridson'schen Waschmaschine zum Doppeltwaschen * 125. Mather und Platt's bez. Reilly's Waschmaschine für bedruckte Gewebe * 125.
      • – Versuchsbeiträge zur Theorie der Türkischroth–; von Lukianoff 262 36.
      • – Dahl's Oxydation wasserlöslicher blauer Rosanilinfarbstoffe auf der Faser 262 85.
      • – W. Mather's Beuchkessel für –en u. dgl. * 262 221.
      • – Hurst's Verfahren zur Gelb– mittels Algaborilla 262 288.
      • – Monnet's Erzeugung von echten braun- oder blauschwarzen Farben auf der Faser 262 384.
      • – Darstellung von Farbstofflösungen und Druckfarben aus den basischen Anilinfarbstoffen mit Hilfe der Chlorhydrine und Ester des Glycerins; von der Badischen Anilin- und Sodafabrik 262 542.
      • – S. Chrom 259 188.
    • Farbholz. S. Analyse 261 144. Farbstoff 261 144. 270. Raspelmaschine * 261 16.
    • Farbstoff. Darstellung von Benzidinsulfon; von den Farbenfabriken F. Bayer 259 50.
      • – Sankey's bez. Freeman's gefahrlose Darstellung von Bleiweiſs bez. Griffiths' Erzeugung von Zinkweiſs 259 193. 194.
      • – Dahl's Darstellung von Azo–en aus Thioparatoluidin mit Phenolen 259 196.
      • – Verfahren zur Darstellung gelber –e (Phenylhydrazin und Naphtylhydrazin); von der Badischen Anilin- und Sodafabrik 259 244.
      • – Neuere –e und deren Herstellung 259 285.
        • Rudolph's Herstellung von Paratoluidin aus Paranitrobenzylchlorid 285. A. Leonhardt und R. Schulz's Herstellung der Bayer'schen α-Monosulfosäure des β-Naphtols 285. Herstellung der β-Naphtoldisulfosäuren; von der Leipziger Anilinfabrik Beyer und Kegel 286. Kayser's Untersuchung des Lokao oder chinesischen Grün 286.
      • – H. Müller's Verfahren zur Herstellung von Chlorindigo 259 336.
      • – Lehner's Herstellung von Hochglanz-Bronzefarben mittels Benzin 259 476.
      • – Herstellung von Rosanilin–en; von den Farbwerken Höchst 259 524.
      • – Zur synthetischen Herstellung von Xanthopurpurin; von Noah 260 47.
      • – Verfahren zur Herstellung von Naphtoldisulfosäure; von der Frankfurter Anilinfarbenfabrik Gans und Comp. 260 48.
      • – Link's Reinigung von Naphtalin mittels Seifenlösung 260 95.
      • – Witt's Verfahren zur Trennung der Xylidine 260 95.
      • – Gardner's Herstellung von Bleiweiſs mit Hilfe von Elektricität 260 96.
      • – Eder's Untersuchung von –en auf ihre sensibilisirende Wirkung auf Bromsilber 260 229.
      • – Zur Darstellung violetter und blauer Azo–e; von den Farbenfabriken Bayer 260 288.
      • – Neuere Untersuchungen über –e 260 422.
        • Raimann's Gewinnung des Fettes der Cochenille 422. Will und Leymann's Untersuchung von Carminroth 422. Liebermann's Gewinnung von Coccerin aus lebender Cochenille 423. Witt's Untersuchung der α-Naphtylaminsulfosäuren 423. Liebermann's Herstellung eines neuen Indigoabkömmlinges 426.
      • – Ueber Verwerthung des Passauer Graphites; von Putz 260 514.
      • – Neue Azo–e 261 89.
        • Herstellung gelbrother bis blaurother –e aus den Tetrazoverbindungen des Tolidins mit α- und β-Naphtylamin und deren Mono- und Disulfosäuren; von der Actiengesellschaft für Anilinfabrikation in Berlin 89. Dahl's Herst. von Naphtolsulfiden bez. Azo–en aus Thioparatoluidin 90.
      • – Zur Kenntniſs des Thiophens; von A. Biedermann 261 143.
      • – A. Liebmann und Studer's bez. Fairley's Nachweisung von Rosanilinsalzen und von sulfonirtem Rosanilin 261 144.
      • – Ueber die Einwirkung von Anilin auf Orcin; von Zega 261 184.
      • – Zur Kenntniſs des Dimethylanilins; von V. Merz und Weith 261 227.
      • – Ueber die Herstellung von Bleiweiſs in Japan; von Atkinson 261 228.
      • – Schulze-Berge's Wiedergewinnung von Schwefelsäureanhydrid aus Gemengen organischer –e u. dgl. * 261 258.
      • – Ueber den – des Fisetholzes; von J. Schmid 261 270.
      • – Zur Kenntniſs des Congoroth; von Witt 261 276.
      • – Heffter's Verfahren zur Herstellung von trockenem Alizarin 261 316.
      • – Gardner's Herstellung des bei der Bleiweiſserzeugung angewendeten Säuregemisches * 261 443.
      • – E. Ziegler's Darstellung eines –es aus Katechu 262 35.
      • – Neuerungen in der Herstellung von Theer–en 262 84.
        • Verwendung von Thiodiphenylamin, dessen Methyl- und Aethylderivaten zur Darstellung blauer und blaugrüner –e der Rosanilinreihe; von der Badischen Anilin- und Sodafabrik 84. Darstellung wasserlöslicher blauer Rosanilin–e und Oxydation dieser –e auf der Faser; von Dahl und Comp. 85. Herstellung blaugrüner –e (Sulfosäuren benzylirter Pseudorosaniline) als Ersatz der Indigopräparate; von den Farbenfabriken Bayer 85. Verfahren zur Herstellung eines orseillerothen Azo–es; von der Farbfabrik vormals Brönner 87. Reindarstellung der β-Naphtoldisulfosäure (γ-Säure) aus dem spirituslöslichen β-naphtoldisulfosauren Natron (G-Salz); von den Farbwerken Höchst 88. R. Petri's Verfahren zur Darstellung eines grünen –es durch Nitriren des Liebermann'schen Phenol–es 89.
    • Farbstoff. Ueber die Zusammensetzung und Reindarstellung des Magdalaroth; von P. Julius 262 96.
      • – Kubel's Herstellung von Bleiweiſs aus Bleioxyd mit Hilfe von Magnesiumacetat 262 144.
      • – Andrieu's Chromatometer zur Messung der Farbe von Flüssigkeiten * 262 171. 424.
      • – A. Leonhardt's Darstellung gelber Azo–e (sog. Azophosphine) aus Metanitroanilin o. dgl. und Metaphenylendiamin 262 283.
      • – Ueber Algaborilla, ein natürlicher gelber –; von Hurst 262 288.
      • – Herst. von Ultramarin aus japanesischem Kaolin; von Iwabuchi 262 331.
      • – P. Julius' Anwendung des Congoroth als Indicator beim Titriren zur Bestimmung von Anilin und Toluidin in Abwässern u. dgl. 262 336.
      • – Ueber die Fabrikation des Methylenblau; von Mühlhäuser 262 371.
      • – Spectroskopische Untersuchungsmethode für Theer–e; von Schoop 262 424.
      • – Ueber Phenazin, die Muttersubstanz des Toluylenroth und des Safranins; von V. Merz, Bernthsen und Schweitzer bez. Andresen 262 480.
      • – Ueber Unterscheidung der Pyridin- und Chinolinbasen von ihren Hexahydrüren und Homologen des Anilins; von Oechsner de Coninck 262 552.
      • – S. Chinoxalin 261 48. Firniis * 261 544. Pyridin. Berlinerblau s. Cyan 259 242. Metallisch glänzende –e s. Zeugdruck 259 524.
    • Färbung. Andrieu's bez. Schoop's Messung der – von Flüssigkeiten * 262 171. 424.
    • Faser. Verstraet und Lemaire's vulkanisirte – oder sog. Vulkanfiber bez. Leatheroid von der Leatheroid Novelty Co. 262 549.
      • – S. Gespinnst–. Holzwolle. Kapok. Roſshaar. –gewinnung s. Abfälle 262 191.
    • Faſs. Müller und Mauser's –zählapparat für Brauereien 260 478.
    • Fayence. E. Müller's Zimmerdecken von –flieſsen 262 284.
    • Feder. A. Dietrich's –nde Hebedaumen * 259 211.
      • – Hambruch's Schrauben-Uhr– 261 93.
      • – Siden's mehrfache Schrauben–n für Pferdeschoner * 262 210.
      • – –verdrehung s. Arbeitsmesser * 259 531. Elektrischer Strommesser * 262 455.
    • Federn. S. Reinigung * 262 79.
    • Feile. Hand– gegen Maschinen– 262 484.
    • Feinspinnmaschine. Neuerungen an –n * 260 289. (S. Spinnerei.)
    • Fenster. S. Beschlagen * 260 257. –lüfter s. Lüftung * 261 412.
    • Fergusliespindel. S. Spinnerei * 260 372.
    • Fernbetrieb. S. Elektrische Eisenbahn * 260 305. * 570. Hebezeug * 260 499. 262 204. Schreibapparat 260 331.
    • Fernrohr. Neue Achromasie der –e; von Hasert 262 140.
    • Fernsehen. S. Elektricität * 261 467.
    • Fernsprecher. S. Telephon.
    • Ferro-Neusilber. Legirungen aus Eisen, Nickel und Kupfer bez. Zink, sog. –; von der Société anonyme Le Ferro-Nickel in Paris 260 378.
    • Festigkeit. – von Eisenblechen für Dampfkessel; von Weinlig 259 20.
      • – Ueber die Druck– natürlicher Gesteine; von E. Böhme 259 52.
      • – Zur mechan. Untersuchung plastischer Körper; von Hugo Fischer 259 70.
      • – – verschiedener Thonrohre gegen inneren Druck; von E. Böhme 259 137.
      • – Mittheilungen aus russischen Versuchsanstalten über –suntersuchungen an Eisenbahnmaterial; von P. Zetzsche u.a. * 259 355.
      • – D. Meyer und Freudenberg's Formular für Seilrevisionsbücher 259 429.
      • – Ueber Einfluſs thierischer Leimung auf die – und Dehnung des Papieres; von Herzberg 259 472.
      • – Beitrag zur Frage der Werthziffern für Constructionsmaterialien; von Krohn *, Hartig, Tetmajer bez. Intze * 260 69.
      • – Prüfung der Bausteine auf Frostbeständigkeit; von Frangenheim 260 523.
    • Festigkeit. Zerreiſsversuche zur Vergleichung der Nietung von Hand oder mit Preſswasserbetrieb; von der Société de Sclessin 261 14.
      • – Zur Untersuchung der natürlichen Bausteine im Feuer; von Frangenheim
      • – Ueber den Einfluſs der sog. Blauhitze auf Eisen und Stahl; von Stromeyer Ledebur bez. Cornut 261 46. 138. 262 166. 544.
      • – Ueber – von Wellrohren gegen äuſseren Druck 261 156.
      • – O'Connor's –sprobirmaschine für vollbreitiges Segeltuch u. dgl. * 261 199.
      • – Vergleich der – von Feuerbüchsblechen mit oder ohne Aufwulsten der Stehbolzen-Lochränder 261 329.
      • – Zur Prüfung des Cementes bez. des Schlackencementes auf – u. dgl. 261 344. 529. (S. Cement.)
      • – Werth des Thomasfluſs-Schmiedeisens als Constructionsmaterial; von Tetmajer * 261 427.
      • – Purves' Flammrohre mit angewalzten Versteifungsringen und –sversuche mit denselben; von J. Brown und Co. * 261 547.
      • – Apparat zur Vornahme von Biegeproben; von der Ottakringer Eisengieſserei und Maschinenfabrik * 262 255.
      • – Einfluſs der Lochung auf die –sverhältnisse des Schweiſseisens; von Tetmajer 262 257.
      • – Einfluſs eines Zuckerzusatzes auf die – von Cementmörtel; von Hankey bez. Cornish 262 431.
      • – S. Abnutzung * 262 161. Garnprüfer * 261 368. Kurbelwelle * 259 533. Nieten * 262 483. Schornstein 262 187. Schweiſsen 262 543. Druckprobe s. Dampfkessel 260 185.
    • Fett. Zur Kenntniſs der Seife; von Dechan 259 56.
      • – Wilm's –bestimmung in den Palmkernmehlen 259 103.
      • – Ueber Herstellung von Wagen–; von Ihl bez. Krätzer 259 103.
      • – Zur Herstellung von Seifen aus Woll– und Walk– 259 292.
      • – Freestone's Gewinnung von –säuren 259 319.
      • – R. Benedikt und Zsigmondy's Bestimmung des Glyceringehaltes von –en 259 319.
      • – Jaffé und Darmstädter's gereinigtes Woll–, sog. Lanolin 259 572.
      • – Hirzel's Apparat zur Reinigung und Destillation von –en u. dgl. * 260 35.
      • – Ueber Lederschmiermittel; von Siegelkow, H. Matthias, Eberz, W. Eitner bez. Pollak und Benda (sog. Normalleder–) 260 189.
      • – Krätzer's Verfahren zum Bleichen von Knochen– 260 192.
      • – C. Reinhardt's Bestimmung des Schmelzpunktes von –en * 260 215.
      • – Ueber das Woll– Lanolin; von Vulpius 260 431.
      • – Finkener's bez. Morawski's Nachweis von Mineralölen und –en Oelen 260 431. 512.
      • – C. de Laval's App. zum Waschen von –stoffen durch Emulsirung * 260 511.
      • – Eichbaum's Herst. von Seife aus Wal– und Fischtalg 260 571.
      • – de Laval's sog. Laktokrit zur raschen Best. des –gehaltes der Milch * 261 219.
      • – Julien und Blumsky's Apparat zur Destillation von –säuren * 261 221.
      • – Neuerungen an –schmierbüchsen * 261 508. (S. Schmierapparat.)
      • – Held's Ent–ung von Leder mittels Erdöl oder Benzin und Walkerde 262 239.
      • – F. Vogel's –beize zum Drahtziehen 262 285.
      • – Grove's –fang für Abwässer aus Küchen und Wäschereien * 262 405.
      • – Ueber die chem. Natur des Vaselins; von Engler und M. Böhm 262 468. 524.
      • – S. Cochenille 260 422. Glycerin * 259 318. Käse 260 42. Lederabfälle 261 403. Oel. Schmiermittel 261 447. Seife. Sulfoleat. –saure Thonerde s. Schmiermittel 261 142. –stoffgewinnung s. Abfälle 262 191.
    • Feuchtigkeit. Howarth's Lufteinführungsapparat für Spinnereien und Webereien * 260 552.
    • Feuerbüchse. S. Dampfkessel 259 52. Pressen * 261 329.
    • Feuerfest. S. Baustein 261 46. Thon 259 134. 261 35.
    • Feuerlöschwesen. Wright u. Dewey's Vorkehrung (Wasserfüllung der hohlen eisernen Tragsäulen), um Gebäude vor Feuersgefahr zu schützen 259 52.
      • – Grether und Witte's bez. Beck-Rollason's Schlauchkuppelung * 259 114.
      • – A. Hagen's Feuerschutzläden für Luftschächte in Gebäuden 259 289.
      • – Guillemin's Schlauchkuppelung * 261 237.
      • – Merryweather's schwimmende Dampfspritze für Alexandrien 261 272.
      • – Bewersdorf's Betrieb von Spritzen am Brandorte durch Pferde 261 320.
    • Feuerlöschwesen. Ueber Grinnell's bez. Victor's selbstthätigen Feuerlöschapparat; von Woodbury u.a. * 261 523.
      • – Mc Cullough's Empfangsapparat und Stromleitung für Feuerwehrtelegraphen * 262 18.
      • – Greathead und Martindale's Injector zum Löschen von Bränden mittels Abwasser von hydraulischen Motoren * 262 206.
      • – S. Glühlampensicherung 262 334. Pumpe 259 478. Wasserthurm 260 44. Wasserpfosten s. Wasserleitung * 262 102.
    • Feuerspritze. S. Feuerlöschwesen 261 272. 320.
    • Feuerung. Donneley bez. J. Mayr's – mit Wasserröhrenrost und stetig fortschreitender Verbrennung * 259 155.
      • – Zur Verwendung von Leuchtgas zum Kochen, Heizen u. dgl. * 259 173. * 418. * 260 32. * 261 527. 528. (S. Leuchtgas.)
      • – Lürmann's Brennereinrichtung für Winderhitzer und Dampfkessel–en * 259 361.
      • – Schumann und Küchler's flache Brennerdüse bez. Brandes' Gasbrenner für Heizzwecke * 259 418.
      • – Neuerungen an Tenbrink- u. dgl. –en für Dampfkessel bez. für Locomotiven * 259 440. * 260 158.
      • – Neuerungen an Rosten für Kessel–sanlagen * 260 12. * 353. (S. Dampfkessel.)
      • – Thwaite's Gas– für Schiffskessel mit getrennt von den Kesseln aufgestellten Generatoren * 260 58.
      • – Neuerungen an Locomotiv–en * 260 157. (S. Locomotive.)
      • – K. Dick's bez. de Montessus' Heizen der Dampfkessel mit Knallgas 260 382.
      • – Gebr. Körting's Dampfstrahlzerstäuber für –en zum Heizen der Retortenöfen u. dgl. mit Theer * 260 411.
      • – Baku'sche Erdölbrenner für gewöhnliche Destillir- und Dampfkessel, Locomotiven u. dgl. * 260 441.
      • – Neuerungen an –sanlagen * 261 72.
        • Zurückführung des Rauches unter den –srost; von Soltau, Giesler und Logemann bez. Edmeston 72. H. Hempel's Einblasen von Dampf in die – 72. H. Büttner's Zersetzung des eingeblasenen Dampfes durch glühende Eisenkörper 72. Holdinghausen's Einführung der frischen Kohlen unter die glühende Kokesschicht * 72. Hodgkinson's Beschickungsvorrichtung mit Quetscher und Wurtflügel * 73. Marquart's Radrost * 73. W. Kirchner's Korbrost mit verstellbarem Rotationsroste als Boden * 73. Broussas' beweglicher Rost aus Zahnscheibenreihen * 73. Bachmeyer's –sanlage mit schwingbarer Bodenplatte und Luftzuführung von oben * 74. Nepilly's Stehrost mit Feuerschirm * 74. Eick's Feuerung mit seitlichen Beschickungs- und Entgasungskästen * 74.
      • – Versuche mit Stroh– bei Locomobilen von Garrett 261 222.
      • – A. Büttner und C. Meyer's Lufterwärmer für Dampfkessel–en * 261 247.
      • – Archer's Apparat für die Verwendung von flüssigen Kohlenwasserstoffen als Heizmaterial für Dampfkessel u. dgl. * 262 370.
      • – Silvester's gegossene Einsätze für Dampfkesselflammrohre zur Versteifung und besseren Wärmeausnutzung * 262 499.
      • – S. Brauapparat * 262 32. Dampfkessel * 259 1. * 262 1. Gas–. Härteofen * 261 293. Kochapparat * 262 366. Schmelzofen * 261 294. Schornstein. Schwefelwasserstoff * 261 76. Windleitung 261 107. Abhitze s. Trockenapparat * 259 41. Anheizen s. Dampfkessel * 262 150. * 152. Erdöl- bez. Leuchtgas– s. Kleinmotor * 259 1. * 8. Heiſsluftmaschine * 262 111. Feuerluftheizungsofen s. Heizung * 261 245.
    • Feuerwerk. C. Schmidt's Buntfeuermasse 259 195.
    • Fichte. Vorkommen von Mannit im Cambialsafte der –; von Kachler 262 233.
    • Filter. Kühlung und Staubfänger in der Müllerei * 259 388.
      • – Ueber die Reinigung von Wasser mittels –; von Frankland 260 94.
      • – E. Wagner's ringförmige –presse mit stetigem Betriebe * 260 317.
      • – Cizek's Kanalabdichtung für –pressen * 260 560. * 262 72.
      • – Blancke's selbstthätig wirkendes Entluftungsventil für –pressen * 260 561.
      • – Oeberg's Behandlung von –körpern für Trinkwasser 260 571.
      • – Ueber die chemische und bakteriologische Wasserreinigung durch Filtration; von A. Salamon und de Vere Mathew 261 178.
    • Filter. A. Dehne's Benutzung von –pressen zum Filtriren des chemisch behandelten Kesselspeisewassers * 261 339.
      • – Hentschel's –apparat mit endlosem umlaufendem –tuche für Abwässer u. dgl. * 262 31.
      • – Ueber Neuerungen an –pressen * 262 69.
        • Pressen mit Saftführung durch mehrere –schichten von gleicher oder zunehmender Dichte; von J. de Groulard * 70 bez. Loze und Hélaers * 71. Cizek's –presse von gewöhnlicher Einrichtung, ausgeführt von der Société Carion-Delmotte * 72.
      • – Rieck's Oel–apparat mit durch Gewichte regelbarem Druck * 262 220.
      • – Ehrich's –tücher aus Rohrgewebe mit zwischenliegenden Quellfäden 262 288.
      • – Bell's Hochdruck– zur Reinigung von Kesselspeisewasser u. dgl.; von W. Glover und Co. * 262 307.
      • – Brüggemann's hydraulische –presse zum Entwässern von Rückständen u. dgl. * 262 507.
      • – S. Abfälle * 262 124. Schleuderapparat * 261 20. –säule s. Kesselstein * 262 4. –stein s. Cement 260 189. Thon 262 238.
    • Filterpresse. S. Filter * 260 317. * 560. * 561. * 262 69. * 72. * 220. 288. * 507. Gebläse * 262 385. Hefe * 259 321. Zucker 259 323. 326. 262 550.
    • Firniſs. Sauer's Verfahren zur Herstellung von – aus Palmöl * 261 544.
      • – Leinöl– s. Glycerin 259 319.
    • Fisch. C. Harz's –futter für Forellen und Karpfen 259 55.
    • Fischband. Siewerdt's selbstthätige Maschine zur Herstellung von –knöpfen u. dgl. * 262 397.
      • – S. Beschlag * 260 257. Gelenkband.
    • Fiset. Ueber den Farbstoff des –holzes; von J. Schmid 261 270.
    • Flachs. Ueber Cardon's Maschine zur Isolirung von – u. dgl.; von Hugo Fischer * 260 385.
    • Flammenschutz. Bade's Feuerlöschmittel aus sog. Inkrustirungssalzen 260 142.
    • Flammofen. S. Magnesia * 262 134. – fluſseisen s. Eisen 259 54.
    • Flammrohr. S. Dampfkessel * 261 491. * 262 499. 543. Gewelltes – s. Dampfkessel 261 156. * 547.
    • Flasche. Eigel's Gewindeformapparat für Glas–nhälse 259 53.
      • – Schrader's –nfüllapparat zum Abziehen von Flüssigkeiten aus Fässern unter Abschluſs der Auſsenluft * 259 220.
      • – S. Kork 262 192. Zinnfolie 259 474. –nreinigung s. Porzellanschrot 262 332.
    • Flaschenschraubstock. Neuerungen am – * 259 538. (S. Schraubstock.)
    • Flaschenzug. S. Hebezeug * 262 195.
    • Flecken. Hager's Ersatz des Kleesalzes durch Alaun und Citronensäure zur Entfernung von Rost- und Tinten– 259 476.
    • Fleisch. Wikart's Conserviren von – mittels Salzsäuredämpfen o. dgl. 259 431.
      • – A. Obermeyer's Reibmaschine für – * 260 211.
    • Flüchtigkeit. G. Ziegler's Prüfung von Lösungen auf – 259 572.
    • Flugasche. S. Dampfkessel 262 94.
    • Flugstaub. Gontard's benetzte Drehscheiben zum Auffangen von – u. dgl. * 260 380.
    • Fluor. Bielefeld's Trennung thierischer Fasern (Wolle und Seide) von Pflanzenfasern mittels –wasserstoffsäure 262 239.
      • – Ueber Mattätzen des Glases; von Reinitzer * 262 322.
      • – Ueber elektrolytische Zerlegung von –wasserstoffsäure; von Moissan 262 486.
    • Fluorbor. S. Glühlampe 260 93.
    • Fluſseisen. Darstellung blasenfreien –s durch Verbindung des Bessemerprozesses mit einem Herdflammverfahren; von der Société des Aciéries de Longwy 261 306.
    • Flüssigkeit. Amagat's Messung der Zusammendrückbarkeit von –en * 262 115. * 363.
    • Fluſssäure. S. Fluorwasserstoffsäure 262 239. * 259 322. 486.
    • Flyer. Vorspinnmaschine s. Spinnerei * 260 291.
    • Förderung. Kortüm's Seilklemme für Förderzwecke u. dgl. * 259 102.
      • – Pelzer's Fangvorrichtung für Förderschalen * 259 158.
      • – D. Meyer und Freudenberg's Formular für Seilrevisionsbücher 259 429.
      • – W. Gerhard's Geschwindigkeitszeiger für Fördermaschinen * 260 360.
      • – Sartorius und Holzer's bez. J. Schüller's Aufsatzvorrichtungen für Fördergestelle mit Feststellung der Hängestützen durch Handhebel in Verbindung mit Keilen bez. Schrauben * 260 398.
      • – Ochwadt's getheilte Rollen für Ketten– * 261 181.
      • – Poech's von der Seilkorbwelle bethätigter Schachtverschluſs * 262 306.
      • – – auf schiefer Ebene s. Hebezeug 260 501. Schacht– s. Göpel 260 450.
    • Forelle. S. Fisch 259 55.
    • Formerei. Neuerungen an Sandmühlen, Formen, Formmaschinen u. dgl. * 259 302. * 449. (S. Gieſserei.)
    • Forsunka. Brenner oder – s. Erdöl * 260 441.
    • Fräsapparat. Teichfischer und Falcke's – zum Anschneiden der Zwingenenden an Stöcken u. dgl. * 262 355.
    • Fräse. Geiger's Fräskopf mit stufenförmig schneidenden Messern für weiches Metall z.B. bei Letternfräsmaschinen * 261 365.
    • Fräsmaschine. Ducros' – für Bretter und Leisten zum gleichzeitigen Bearbeiten auf zwei Flächen * 259 12.
      • – Machanek's – zum Anfräsen des Dornes und Kopfes von geschmiedeten Gelenkbändern * 259 116.
      • – Ueber eine Vorrichtung zum Arbeiten nach groſsen Kreisbögen, von C. Simon * 259 443.
      • – Skrziwan's bez. J. Mehrtens' Muttern– * 260 253.
      • – Neuere –n mit Einrichtungen, nach der Schablone zu fräsen * 261 286.
        • Bonnaz's – zur genauen Herstellung profilirter Fräser * 286. Desgrandchamps' bez. Corpet's – zum Bearbeiten von Locomotivtheilen * 289. Saget's Universal-– * 290.
      • – Siewerdt's selbsttätige Maschine zur Herstellung von Schraubenbolzen, Fischbandknöpfen u. dgl. * 262 397.
      • – Wilkinson und Lister's – für Zahnstangen zu Buchdruckmaschinen u. dgl. 262 484.
      • – Kieſsling's Abrichthobelmaschine zum Formfräsen * 262 504.
      • – Frässpäne s. Sortirapparat * 259 23.
    • Frischeisen. Analysen von –; von L. Schneider und Lipp 260 523.
    • Frischfeuer. Ueber Forsberg's – mit drei Herden und verstellbarer Bodenschraube, sog. schwedischer Herd * 261 296.
    • Frost. Lestelle's Schutz der Weingärten gegen – mittels Elektricität 259 380.
      • – Ueber Schädlichkeit des –es für Rübensamen; von Hollrung 259 381.
      • – Zur Prüfung der Bausteine auf –beständigkeit; von Frangenheim 260 523.
      • – Ueber die –beständigkeit von Kalkmörtel; von Dittmar 261 493.
      • – S. Cement 261 535.
    • Fuhrwerk. Fox's Radreifen mit seitlichen Vorsprüngen für –e 262 238.
    • Füllapparat. Schrader's Flaschen– zum Abziehen von Flüssigkeiten aus Fässern unter Abschluſs der Auſsenluft * 259 220.
      • – Tickle und F. Leonardt's – zum Verpacken von pulverförmigen Waaren in Papiersäcke u. dgl. zum Kleinverkauf * 260 553.
      • – Brinck und Hübner's – für Oelsamen u. dgl. in Preſsformen * 261 370.
      • – S. Sackwage.
    • Füllofen. Guzzi's Luftheizungsofen * 260 116.
    • Furnür. Lindenberg's Werkzeug zum Ausschneiden kreisförmiger oder gerader –streifen * 260 258.
      • – Ferrenholtz's Verfahren zur Herstellung –ter Bretter 260 331.
    • Fuselöl. Zum Nachweise des –es in Spirituosen; von Uffelmann bez. Stutzer und Reitmair 261 439.
      • – S. Spiritusreinigung * 261 542.
    • Fuſsboden. Kürten's Werkzeug zum Dichtlegen von –brettern * 260 259.
    • Futter. J. Bauer's selbstspannendes Drehbank– * 259 350.
      • – W. Ebert's Klemm– für Holzdrehbänke * 260 257.
    • Futtermittel. C. Harz's Fischfutter für Forellen und Karpfen 259 55.
      • – Ueber das Einsäuern von Futterkräutern; von Kellner 259 243.
      • – Versuche mit Zucker als Viehfutter; von Kirchner, Lawes, Werner bez. G. Zimmermann 259 291.
      • – Zur Verwendung von Kürbis zur Kraftfuttergewinnung u. dgl.; von Ulbricht 259 523.
      • – Sägespäne und Zellstoff als Viehfutter; von A. Frank 261 275.
      • – S. Heu. Stickstoffbestimmung 259 553.
  • G.
    • Gabelzapfen. S. Drehbank * 262 109.
    • Gadolinium. de Marignac's Element Yα, genannt – 260 571.
    • Gährung. Ueber das Einsäuern von Futterkräutern; von O. Kellner 259 243.
      • – Ueber – und Hefe * 259 418. (S. Hefe.)
      • – Ueber Milchsäure–; von Marpmann 261 94.
      • – J. Schaeffer's Rohranordnung zur Abführung der –sgase aus Weinkellern 261 446.
      • – S. Hefe. Maische 259 464. Maltose 259 369. Zellstoff 261 315. Gährbottichkühlung s. Kältemaschine * 259 35.
    • Gallium. Ueber Austrium oder –; von Linnemann bez. de Boisbaudran 260 570. 261 96.
    • Galvanometer. Hirschmann's – mit stellbarem wagerechtem Zeiger 260 286.
      • – S. Elektrometer.
    • Galvanoplastik. Ueber Anwendung der Elektricität zum Versilbern oder Vergolden; von Zinin 259 26.
      • – Wagner und Netto's Pinsel zur Erzeugung galvanischer Niederschläge 260 285.
      • – Nachahmung von Seehundleder o. dgl. mittels galvanischer Kupferformen. 262 334.
      • – S. Batterie. Elektromotor * 262 55. Element. Verkupfern s. Zeugdruckwalze 262 427.
    • Gangspill. A. Brown's hydraulisches – * 262 201.
    • Garn. Neuerungen an Maschinen zum Färben, Bleichen und Appretiren von Strähn– * 259 78. (S. Färberei.)
      • – Vaquez-Fessart's bez. Weidmüller's Musterkarte für gefärbte –e 260 569.
      • – Schlaepfer und Holzach's –prüfer auf Gleichmäſsigkeit durch Untersuchung der Elasticität der gesponnenen Fäden * 261 368.
      • – Pumariega's Herstellung von sog. metallisirtem – für Gesundheits-Leibbinden u. dgl. 262 336.
      • – S. Nähfadenspule. Spinnerei. Weberei.
    • Gas. Ueber Behandlung von Flüssigkeiten mit –en; von Hurter 259 469.
      • – Ueber die Zusammensetzung der –e in Allhusen's Salzbohrlöchern in Middlesborough; von Bedson 259 474.
      • – Herstellung und Verarbeitung von –en * 259 508. (S. Chemische Apparate.)
      • – Prat's –entwickelungsgefäſs * 259 509.
      • – Specifische Wärme von –en bei hoher Temperatur; von D. Clerk 260 94.
      • – Solvay's Ofen mit Wärmewiedergewinng. zum Erhitzen von –en * 260 229.
      • – Gontard's benetzte Drehscheiben zur Absorption von Ofen–en * 260 380.
      • – Masek's ausziehbarer –absauger für Messinggieſsereien u. dgl. * 260 502.
      • – Lunge und Rohrmann's Apparat zur Einwirkung von –en auf Flüssigkeiten oder feste Stoffe * 260 509.
      • – de Langlade's Berechnung von Rohrquerschnitten für –leitungen bei verschiedenen Temperaturen 261 107.
      • – Lux's Bestimmung des specifischen Gewichtes von –en * 261 214.
      • – R. Richter's –entwickelungsapparat mit Kreislauf der Säure * 261 259.
      • – Wassermann's Apparat mit berieselten Drahtgeweben zum Reinigen von –en, Hüttenrauch u.a. * 261 296.
      • – Amagat's Apparat zur Messung der Zusammendrückbarkeit verdünnter –e * 262 115.
      • – Ueber schädliche Industrie–e (Schwefligsäure, Salzsäure, Chlor, Ammoniak); von Ogata bez. K. Lehmann 262 142.
      • – Bailey's Auffindung natürlichen –es in Michigan 262 191.
      • – S. Erdöl 262 464. 539. –behälter. –feuerung. –leitung. –motor u.s.w. Leucht–. Schlagwetter. –analysen s. Kupolofen 261 397. Sog. Dampfbrenner s. Erdöl * 262 458. * 459.
    • Gasanzünder. F. Siemens' bez. Giraud und Née's – * 259 415. * 262 237.
    • Gasbehälter. Groſse – der Gaswerke Erdberg bei Wien, South Greenwich bei London bez. Birmingham 260 381.
    • Grasbehälter. Meizel und Couffinhale's – mit hydraulischer Ausgleichung des Glockengewichtes * 261 126.
    • Gasbrenner. Neuerungen an –n * 259 173. * 412. 861 * 525. (S. Leuchtgas.)
      • – Rohrbeck's – mit Selbstabschluſs für Laboratorien u. dgl. * 259 460.
      • – S. Leuchtgas * 259 173. * 260 32. Zirkonlampe * 260 218.
    • Grasfeuer. H. Hammer's Apparat zur Mischung von Gas und Luft zur Erzeugung einer kräftigen Stichflamme zum Löthen u. dgl. * 262 212.
    • Grasfeuerung. Brennöfen mit – für Ziegel u. dgl. * 259 42. (S. Thon.)
      • – Lürmann's Brenner für Winderhitzer und Dampfkessel-–en 259 363.
      • – Thwaite's – für Schiffskessel mit getrennt von den Kesseln aufgestellten Generatoren * 260 58.
      • – Schlotterhose's Schweiſsofen mit – und Wärmespeichern für Röhren * 260 126.
      • – Hempel's Entgasungskammer für Locomotivfeuerungen * 260 158.
      • – Baku'sche Erdölbrenner für gewöhnliche Destillir- und Dampfkessel, Locomotiven o. dgl. * 260 441.
      • – Forsberg's neuer, Gasgenerator für Frischfeuer und Schweiſsöfen * 261 296. * 302.
      • – F. Ransome's Cementbrennofen mit – * 262 34.
      • – Archer's Apparat für die Verwendung von flüssigen Kohlenwasserstoffen als Heizmaterial für Dampfkessel u. dgl. * 262 370.
      • – S. Chemische Apparate * 260 229. * 409. Gieſspfanne * 259 300. Heiſsluftmaschine * 260 111. Knallgas 260 382. Kupolofen * 259 367. Leuchtgasbereitung * 261 437. 438. Schmelzofen * 261 294. * 295. Strontiumofen * 262 221. Formtrocknung s. Gieſserei 259 302.
    • Gasherd. S. Leuchtgas * 259 173. * 418. * 261 527.
    • Gaskohle. S. Leuchtgas 259 571. 262 141.
    • Gaslampe. Brenner für –n s. Leuchtgas * 259 412. * 460. * 261 525.
    • Gasleitung. S. Leuchtgas * 262 180. Röhrenspannstock. Rohrkuppelung * 259 534. * 260 162. Rohrzange.
    • Gasmotor. Markurth's – mit getrennter Einführung von Luft auſser dem Explosionsgemische * 259 61.
      • – Neuere Gaskraftmaschinen mit Einführung von Luft- und Gasmischung bei völligem Austriebe der Verbrennungsrückstände * 259 105. * 149.
        • Einleitung 105. Niel's Umkehrung des Otto'schen Verfahrens * 106. Hale's –en mit Ladepumpe *, Ausnutzung der Wärme der Verbrennungsgase * bez. Vermeidung des Andrehens beim Anlassen für Fahrstuhlbetrieb u. dgl. * 107. Nadachowski und v. Korytynski's Vermeidung von Stöſsen durch einen zweiten Luftpuffer-Cylinder * 149. V. Laurent's aufrechter – mit beständiger Entzündung der Ladung während der ganzen Dauer des Eintrittes und mit Wassereinspritzung 150. O. Conrad und Stoff's – mit Präcisionssteuerung * 151. J. Schweizer's Mischung, Zündung und Ausblasen der Gase in einer drehbaren sechszelligen Trommel * 152. Nash's Einführung brennender Gase in den verdichteten Luftstrom * und elektrische Zündung * 153. Mobbs' federnder Kolben für –en 153.
      • – Reithmann's elektrischer Zünder für –en * 259 241.
      • – Volk's Steuerungsregulator für Gaskraftmaschinen 259 439.
      • – Sombart's Ventilsteuerung mittels einer einzigen Daumenscheibe * 260 54.
      • – Gebr. Crossley's Otto'scher – mit gekuppelter Dynamomaschine für elektrische Beleuchtung 260 237.
      • – H. Hartig's – für den Betrieb von Nähmaschinen u. dgl. * 260 244.
      • – Bray's Gasdruckregler zur Verhinderung des Zuckens der Flammen * 260 502.
      • – Fleischer und Müller's Gasdruckregler mit Flüssigkeitsglocke * 261 23.
      • – Grevé's bez. Hille's Regulirvorrichtung für –en * 261 63.
      • – Neuere Zündvorrichtungen für Gaskraftmaschinen * 261 151.
        • Zündungen mit Uebertragungsflamme für Maschinen, welche mit verdichtetem Gemenge arbeiten; von Schütz * 152 bez. der – enfabrik Deutz * 153. Zündung durch Berührung mit erhitzten Körpern für Maschinen, welche mit verlängertem Cylinderraume arbeiten; von der Berliner Maschinenbau-Actiengesellschaft vormals L. Schwartzkopff * 154.
      • – S. Accumulator 260 428. Carburirapparat * 262 321. Erdölmotor.
    • Gasofen. Koch– und Heizungs– s. Leuchtgas * 259 173. * 418. * 260 32. * 261 527.
    • Gasolin. Carburirte Luft s. Erdölmotor * 262 242. Leuchtgas * 262 321.
    • Gasometer. S. Gasbehälter.
    • Gasreinigungsmasse. S. Cyan 259 242. Soda 261 135.
    • Gassengmaschine. Brennerdüse s. Leuchtgas * 259 418.
    • Gattersäge. Gebr. Schmidt's Blockhalter für Mittelgatter * 259 219.
      • – C. Pieper's Reibungsräder-Vorschub für Zuführung von beliebiger Seite * 260 364.
      • – H. Lehmann's – mit rotirender Bewegung 260 381.
    • Gay-Lussit. S. Soda 261 130.
    • Gebäude. Zur Desinfection von –n 260 408.
    • Gebäudegöpel. S. Göpel * 260 535.
    • Gebläse. Enke's rotirendes – * 259 486.
      • – Linnemann's Leuchtgas-Sauerstoff– zur Herst. von Zirkonlicht * 260 218.
      • – Gebr. Körting's Dampfstrahlzerstäuber für Feuerungen zum Heizen der Retortenöfen u. dgl. mit Theer * 260 411.
      • – Osenbrück's Schiebereinrichtung zur Steuerung von Luftpumpen * 261 284.
      • – Lecouteux und Garnier's – maschine mit gesteuerten schwingenden Cylinderschiebern statt Ventilen * 262 148.
      • – Ueber Neuerungen an ausgeführten Luftverdichtungspumpen für den Betrieb von Gesteinsbohrmaschinen, Hebezeugen, Filtern, Rohrpostanlagen, für Grundarbeiten unter Wasser u. dgl. * 262 385.
        • Burton's von zwei gekuppelten Dampfmaschinen betriebene liegende Pumpe * 385. Liegende Zwillingspumpe; von den Clayton Steam Pump Works * bez. der G. Blake Manuf. Co. 386. J. Fowler's fahrbare Luftverdichtungspumpe 387. Kennedy und Eastwood's Anordnung mit zwei in einem Cylinder vereinigten einfach wirkenden Pumpen * 387. Weeks und Halsey's stehende Zwilligspumpe zum Betriebe der G. Johnson'schen sog. hydro-pneumatischen Aufzüge * 388. Welch's stehende Zwillings-Luftverdichtungspumpe mit einem Dampfcylinder * 389.
      • – Einfluſs des Luftdruckes auf die ausströmenden Gemenge eines Bläsers; von Broockmann 262 451.
      • – S. Luftpumpe. Schleuderapparat * 261 20. Windleitung 261 107. Dampfstrahl– s. Kupolofen 261 397. Flügel– s. Dampfmaschine * 262 390. Getriebe * 261 195. Lager * 259 297. 262 395. Flügelrad (Ventilator) s. Lüftung * 261 413. Sandstrahl– s. Druckerei 262 485. Kartoffelschälen 261 183. Ofenfutter * 261 173. Wasserstrahl– s. Klareis * 261 463.
    • Geflecht. Draht– s. Blechschaufel 262 267. Sieb 261 224.
    • Gehrung. S. Schraubzwinge * 260 257.
    • Gelatine. Marquardt's Prüfung von Mineralschmierölen auf Zusatz sog. flüssiger – 261 142.
    • Gelb. Verfahren zur Darstellung –er Farbstoffe (Phenylhydrazin und Naphtylhydrazin); von der Badischen Anilin- und Sodafabrik 259 244.
    • Geldbahn. Flagg's Geldeisenbahn für groſse Verkaufsläden * 259 455.
    • Gelenk. Ausdehnsamer federnder –bolzen; von der Société Gautier, Pozzy et Co. 261 182.
      • – –zapfenloch s. Bohrbank * 262 11.
    • Gelenkband. Neuere Maschinen zur Herstellung von Gelenkbändern * 259 116.
        • Machanek's Maschine zum Anfräsen von Dorn und Knopf geschmiedeter Gelenkbänder *116. Büchel's Presse mit Vorbiegen und Fertigrollen des Blechlappens zur Stifteinlage mit einem Stempel * 117. H. Simons' Maschine zur Herstellung gewöhnlicher Kastengelenkbänder * 120.
      • – S. Beschlagen * 260 257.
    • Genuſsmittel. S. Nahrungsmittel.
    • Gerberei. Acme's Gerbeapparate, um ausgespannte Häute abwechselnd der Gerbeflüssigkeit und der Luftleere auszusetzen * 259 458.
      • – Zur Herstellung von Leder 259 522. 260 474.
        • 259: Starck's Gerbung der Hautstücke mit den Formen für Stiefelschäfte o. dgl. 522. L. Jellinek's Beize für Handschahleder 522. Kästner's Gerbverfahren mit Alaun und alkoholischer Gerbstofflösung 522.
        • 260: A. Müller-Jacobs' –verfahren unter Benutzung von Sulfoleaten und Sulforicinoleaten an Stelle von Fetten, Oelen u. dgl. 474. Th. Clark's Herstellung sämischgaren Leders mit polirter Narbenseite 475. Chemin's Verwendung von Gemischen verschiedener Mineralstoffe, Glycerin und Pflanzenmehl statt Weizenmehl und Eigelb in der Weiſs– 476.
    • Gerberei. Nachweis von Traubenzucker in Leder; von Kohnstein 259 560.
      • – Lohse's heizbare Yersatzgruben für –en * 260 563.
      • – Billwiller's Gerbverfahren mit Thonerdesulfat 261 494.
      • – Ueber das Gerbverfahren mittels alkalischen Steinkohlen-Extractes (Pyrofuscin); von Reinsch 262 79.
      • – Vaughn's Maschine mit Messerwalzen zum Abschaben, Ausrecken u. dgl. von Häuten * 262 400.
    • Gerbstoff. Ueber Untersuchung von –en; von Nötzli 259 177. 228. 272.
      • – Ueber Gerbholzextracte: Meerkatz's Unterscheidung der Extracte von Kastanienholz und Eichenholz. W. Eitner's Mittheilung über die Gerbholzextractfabrik in Zupanje 259 571.
      • – Zur Untersuchung von –extracten; von Simand und B. Weiſs 260 564.
      • – Leonhardt's Leimung von Papier mittels – statt Thonerde 261 493.
      • – E. Ziegler's Darstellung eines Gerbmittels aus Katechu 262 35.
    • Germanium. Ueber das Silbererz Argyrodit bez. über –, ein neues Element; von Weisbach bez. Cl. Winkler * 259 474.
    • Gerste. Wiesche und Scharffe's bez. Hedrich's Graupenmühle 259 209.
      • – Ueber –nanbauversuche; von M. Maercker 259 430.
      • – Ueber Malzpepton; von Szymanski 259 431.
      • – Ueber den Zuckergehalt von – und Malz; von Sullivan 260 239.
      • – S. Malz.
    • Geschoſs. Messung der Geschwindigkeit von –en; von Houston * 261 251. (S. Geschwindigkeit.)
      • – S. Granate. Papierpatrone 261 93. Kartätschenhülse s. Drücken * 261 521. Stahl– s. Härteofen * 262 10.
    • Geschwindigkeit. Teuber's hydrostatischer Umdrehungsanzeiger für Schiffsdampfmaschinen bez. zur Bestimmung der geographischen Breite * 259 61.
      • – Ueber Schiffs–en bez. Gebr. Laird's Schnell-Postdampfer „Irland“ 259 379.
      • – Schlotfeldt's Umlaufs- bez. Schiffs–szeiger * 260 245.
      • – W. Gerhard's –szeiger für Fördermaschinen * 260 360.
      • – Ueber Messung der – von Geschossen; von Houston * 261 251.
        • Vignotti's elektro-ballistische Maschine 252. Laidley's Verbesserung derselben 252. Benton's elektro-ballistisches Pendel oder Velocimeter * 253. Schultz's Chronoskop 253. Le Boulengé's Chronograph * 254. H. Lehmann's Formel zur Flugzeitbestimmung 255.
      • – Parsons' Pumpe als selbstthätiger –sregler für Straſsenlocomotiven * 261 364.
      • – Hedges' –szeiger mit senkrechter umlaufender Flüssigkeitsröhre für schnell gehende Maschinen 262 187.
      • – Ueber die Zunahme der – des Windes mit der Höhe; von Fines, Dechevreus bez. Archibald 262 428.
      • – S. Bremse * 261 154. * 324. Dampfmaschinen– s. Regulator.
    • Gespinnstfaser. Obermaier's Schleuderm. zum Färben von –n * 259 18.
      • – Alte Byssusgewebe aus Nesselfaser (Urtica nivea); von Kayser 259 145.
      • – Subers' neue Baumwollfaser; von Danzer 259 334.
      • – Nachweis von Beimengungen der Sisalfaser im Manilahanf 259 568.
      • – Ueber die Zubereitung von Chinagras; von Sansone 260 184.
      • – Cardon's Maschine zur Isolirung von –n; von Hugo Fischer * 260 385.
      • – Eine neue Methode (Zuckerreactionen) zur Unterscheidung der Pflanzen- von der Thierfaser; von Molisch 261 135.
      • – Die Erzeugung der Seide im J. 1885 262 188.
      • – Hosemann und Fiegel's Verfahren zur Isolirung und Zubereitung von –n mittels Pepsin oder Pankreas haltendem Wasser 262 188.
      • – Bielefeld's Trennung thierischer von Pflanzen–n mittels Fluſssäure 262 239.
      • – S. Baumwolle. Bleichen. Carbonisiren * 261 391. Gewebe. Spinnerei. Wolle.
    • Gestein. S. Festigkeit 259 52. – sbohrer s. Bohrapparat * 259 212. * 262 506. Gebläse * 262 385.
    • Gesundheit. Ueber schädliche Industriegase (Schwefligsäure, Salzsäure, Chlor, Ammoniak); von Ogata bez. K. Lehmann 262 142.
    • Getränke. Gay's Gefäſse zur Aufbewahrung von –n unter Luftabschluſs 260 569.
      • – S. Kochapparat * 262 365. Schankgeräth.
    • Getreide. Zur –gewinnung in Deutschland; von E. Engel 259 55.
      • – Schlobach's –-Silo bez. Burberg's Zellenrad zum Messen und Abschlieſsen des –s bei Ausläufen von Silos * 259 198. 199.
      • – Luther's Construction und Einrichtung der –speicher 260 156.
      • – Cailleaux's Sackwage mit Füll- und Preſsvorrichtung für das – * 260 557.
      • – Munzinger's schräg liegender Schachttrockenapparat für – u.a. * 261 169.
      • – S. Maische 259 464. Müllerei. –stärke s. Maltose. Saccharin.
    • Getriebe. Kegelräder-Schalt–; von der Elektrotechnischen Fabrik Cannstatt und der Maschinenfabrik Eſslingen * 259 297.
      • – Tischbewegung für Metallhobelmaschinen mit schnellem Rückgange ohne Zwischenräder; von der Werkzeug- und Maschinenfabrik Oerlikon bez. Heilmann, Ducommun und Steinlen * 259 350.
      • – Wegmann's geräuschloses Zahnräder– für Walzenstühle u. dgl. * 260 6.
      • – Neuerungen im Antrieb von Walzenstühlen * 260 6. (S. Müllerei.)
      • – Dolberg's Kettensperr– für Hebewerke u. dgl. * 260 300.
      • – E. u. C. Walter's – zur Tischbewegung an Metallhobelmaschinen * 260 367.
      • – Neuerungen an –n für Göpel * 260 447. * 535. (S. Göpel.)
      • – Shaw's Kugel-Wende– für veränderliche Geschwindigkeit * 260 491.
      • – Elieson's Elektromotorantrieb für Straſsenbahnwagen u. dgl. * 261 65.
      • – –, welches bei wechselnder Geschwindigkeit der treibenden Welle gleichmäſsige Geschwindigkeit erzielt; von der Elektrotechnischen Fabrik Cannstatt und der Maschinenfabrik Eſslingen 261 191.
      • – Ewing u. Jenkin's Reibungsräder– zum Betriebe von Dynamom. u. Gebläsen * 261 195.
      • – Kenworthy's Antrieb für Walzenmangen u. dgl. mit Schutz gegen Unfälle und unbefugtes Handhaben * 261 201.
      • – Lindley's Antrieb für Dynamomaschinen durch Triebstockräder mit innerer Verzahnung bei pendelnd aufgehängter Grundplatte 261 402.
      • – E. Beck's Wende– mit Differentialräderwerk für Metallhobelm. u. dgl. * 261 453.
      • – Reibungs– für verschiedene Geschwindigkeit; von der Société de Construction des Batignolles * 262 393.
      • – S. Kurbelbohrer * 260 256. Riementrieb. Docht– s. Erdölbrenner * 260 176. * 262 73. * 460. – für Sägegatter s, Säge * 260 364. Hebelade s. Hebezeug * 262 64. Wende– s. Regulator 261 187. * 190.
    • Gewebe. Alte Byssus– aus Nesselfaser (Urtica nivea); von Kayser 259 145.
      • – Marx's Herstell. abwaschbarer Wäschestücke mittels Eiweiſs u.a. 260 430.
      • – Neuerungen an Maschinen zum Messen, Wickeln und Legen von –n * 260 459. (S. Appretur.)
      • – Dupret's Verwendung von Holztheer zum Wasserdichtmachen von –n u. dgl. 260 480.
      • – Neuere Maschinen zum Bleichen, Färben und Waschen von –n * 261 119. (S. Färberei.)
      • – Eine neue Methode (Zuckerreactionen) zur Unterscheidung der Pflanzen- von der Thierfaser; von Molisch 261 135.
      • – O'Connor's Festigkeitsprobirm. für vollbreitiges Segeltuch u. dgl. * 261 199.
      • – Spalding's Apparat zum Wasserdichtmachen von –n u. dgl. * 261 464.
      • – S. Rauhmaschine * 259 403. Treibriemen 259 111. Weberei. Woll– s. Carbonisiren * 261 391.
    • Gewichtsmotor. C. Croſs' Sicherheitsbremse für –en 259 194.
    • Gewinde. S. Schraube.
    • Gewürzsprit. S. Liqueur * 259 227.
    • Gichtapparat. W. van Vloten's – mit Doppelkegel für Hochöfen * 259 361.
      • – Die Gicht am Rundschachtofen oder Einfluſs der –e auf Ofengang und Metallverflüchtigung; von Hering * 261 205.
    • Gichtstaub. S. Hochofen * 260 380.
    • Gieſserei. F. Meier's Schleudermaschine zum Gieſsen von Gegenständen aus Thon, Cement, Gyps u. dgl. * 259 166.
      • – Ueber Neuerungen in der – * 259 300. * 449.
        • Nordenfelt und Wittenström's mit Deckel verschlossene Gieſspfanne zur Verhütung der Oxydation des Metallbades * 300. Whitley's Herstellung von cylindrischen oder kegelförmigen Hohlkörpern durch Centrifugalguſs * 300. J. Möller's Formmasse zur Herstellung von Fluſseisen-Guſsstücken 301. P. Zimmermann's Kugelmühle zum Zerkleinern und Mischen von Formsand * 301. G. Robert's Anwärmung von Sand- oder Lehmformen mittels Gasgebläse 302. Nordenfelt und Wittenström's eiserne Formen für kleinere Massenartikel 302. W. Sellers' eiserne, das Schwinden gestattende Formen für Eisenbahnwagenräder aus Guſsstahl * 303. J. Chambers' zusammenklappbarer Kern für Röhren und Cylinder * 305. Winnesberg's Guſsform für Rohrkrümmer mit gleichmäſsiger Wandstärke ohne Anwendung von Kernstützen 305. Laski's Röhrenformpresse * 305. Frieſs' bez. F. Hahn's federnder, sich teleskopartig in einander schiebender Formkasten für Massenartikel * 306. K. Reuſs' einfache Formmaschine * 307. Bienenstein's Formmaschine * 449. Sack's Formmaschine für doppelseitige schwache Formplatten * 450. Formmaschine mit Dichtung des Sandes durch Preſsluft; von der Pneumatic Company in Indianopolis * 452. Zahnradformmaschine mit zwei festen Formtischen und Vorrichtung zum sicheren Einstellen des Modelles; von der Bochumer Eisenhütte, Heintzmann und Dreyer * 454. Simpson's Zahnradformmaschine mit wagerechtem Ausziehen des Zahnmodelles * 454.
    • Gieſserei. Greiner und Erpf's Kupolofen mit getrennter Windzuführung bez. J. Hansen's Kupolofen mit Nacherhitzer und Abfallschmelze für gasförmiges Brennmaterial * 259 366. * 367.
      • – Gieſspfanne zum Ablassen von Fluſseisen in die Formen mit Abschluſs der Auſsenluft; von der Compressed Steel Co. in Cleveland * 260 270.
      • – Kurzwernhart und Bertrand's Form zum Gieſsen kleiner Eisenblöcke ohne verlorenen Kopf * 260 271.
      • – Hassel's Herst. von theilweise kalibrirten Hartguſs- und Stahlwalzen für Heu-, Dung-, Grabgabeln u. dgl. 260 285.
      • – Masek's ausziehbarer Rauchabsauger für Messing–en u. dgl. * 260 502.
      • – Betrieb des Herbertz'schen Dampfstrahl-Kupolofens; von Beckert 261 397.
      • – S. Guſseisen. Säule 259 52. Schiebkarrenrad * 259 115. Wasserleitungsröhre 259 564. Härten s. Gypsabguſs 259 334.
    • Gieſspfanne. S. Gieſserei * 259 300. * 260 270.
    • Gift. S. Coniin 262 421. Insekt 261 227. Ver–ung.
    • Glaceleder. S. Gerberei 260 475.
    • Glas. Eigel's Gewindeformapparat für –flaschenhälse 259 53.
      • – Knoop's Legirung aus Eisen und Nickel o. Kobalt zu Preſs–formen 259 195.
      • – A. Hahne's –wannenofen * 259 460.
      • – Abbe und Schott's Herst. von – für Thermometer; von H. Wiebe 260 94.
      • – Traſsl's Verfahren zur Herstellung von –perlen u. dgl. 260 430.
      • – Geiler's –schmelzofen mit Lufterwärmer aus Chamotteröhren * 261 295.
      • – Appert und Herscher's Herstellung gelochter –scheiben und deren Verwendung zu Lüftungszwecken u. dgl. 261 313.
      • – Oppermann's Herstellung von hohlen –cylindern durch Ausziehen * 262 15.
      • – Hauffe's Salin-Radirungen in – mittels Nitrobenzol 262 191.
      • – Verzierung von – mittels Glimmer 262 238.
      • – Ueber Mattätzen des –es; von Reinitzer * 262 322.
      • – S. Ofenfutter * 261 173. Aventurin–ur s. Thon 261 37. –becher s. Hebezeug 261 140. –fluſs s. Porzellan 261 550. Lampencylinder s. Erdöllampe 262 461.
    • Glasur. Fliegel und Püttmann's Schleuderapparat und Muffelbrennofen zur Herstellung von Dachplatten aus emaillirtem Schwarzblech * 260 78.
    • Glaubersalz. – für Sulfitstoff s. Papier 261 380.
    • Gleitkalander. K. Krause's Papierführung bei –n mit schadhafter Papierwalze * 260 69.
    • Glimmer. Verzierung von Glas mittels – 262 238.
    • Glocke. S. Läutewerk. Telephon * 260 173.
    • Gloverthurm. S. Schwefelsäure * 261 75. 130.
    • Glühlampe. H. Pieper's Halter für elektrische Glühlichtlampen * 259 25.
      • – Marchand und Gerboz's Brennzeitzähler für –n u. dgl. 259 194.
      • – Wellstein's Verfahren zum Luftleermachen von –nglocken 259 194.
      • – Bogenlicht und Glühlicht in Parallelschaltung; von R. Rühlmann 259 519.
      • – Verbesserungen in dem Nutzeffekte der –n; von Wilh. Siemens 260 23.
    • Glühlampe. Roussy's Kohlenpulver-Regulator für elektrische –n 260 46.
      • – Herstellung von Kohlenfäden mittels Fluorbor; von der Société Chertemps 260 93.
      • – L. Clerc's selbsttätiger Umschalter für –n 260 238.
      • – Regulirende Wirkung von Accumulatoren bei – nanlagen; von W. Dietrich 260 428.
      • – Gebr. Siemens' –n mit Wasserstofffüllung 260 430.
      • – Bernstein's – mit geringem Widerstände * 261 23.
      • – Bernstein's Herstellung von Kohlenfäden für elektrische –n durch Zersetzung von Kohlenwasserstoffverbindungen mittels Elektricität * 261 292.
      • – Siemens und Halske's Auslösvorrichtung für hinter einander geschaltete –n beim Erlöschen einer Lampe * 262 20.
      • – Zeller's Umschalter für elektrische –n u. dgl. * 262 45.
      • – Woodhouse und Rawson's sogen. Haarbügel-– 262 285.
      • – Aldridge's Herstellung von Kohlenbügeln mit wechselnder Porosität 262 334.
      • – Brackenbury's Schutzvorrichtung zur Verhütung von Feuersbrünsten 262 334.
      • – Dauerversuche mit –n von Edison, Stanley-Thompson, Woodhouse-Rawson, White bez. Weston 262 546.
      • – S. Beleuchtung * 260 119. 237. 332. 261 141. Lichtmessung 262 23. Luftpumpe * 262 519. Signalwesen 261 226. Regulator s. Beleuchtung 259 54.
    • Glühlicht. S. Glühlampe (elektrische). Leuchtgas * 259 413. * 261 526.
    • Glühofen. S. Schweiſsofen. – für Eisenblöcke s. Wärmofen * 260 272. * 273.
    • Glukose. – bez. Glykose s. Zucker 260 239. 286.
    • Glutamin. S. Stickstoffbestimmung 259 555.
    • Glycerid. S. Türkischroth 262 36.
    • Glycerin. Zur Herstellung und Untersuchung von – * 259 318.
        • Houghton's Destillation und Reinigung von – im luftverdünnten Raume * 318. Meilly's Destillation stark Salz haltiger –rohlaugen 318. Freestone's Gewinnung von – und Fettsäuren 319. W. Fox's Bestimmung des –s in Leinölfirniſs 319. R. Benedikt und Zsigmondy's Bestimmung des –-gehaltes von wässerigen Lösungen, Fetten bez. Bienenwachs 319.
      • – Bensemann's Bestimmung des –s im Weine 261 404.
      • – Wächter's Zusatz von – beim Bleichen mit Chlorkalk 261 404.
      • – –zusatz zur Papierfeuchtung für schnell trocknende Buchdruckfarben 262 383.
      • – Darstellung von Farbstofflösungen und Druckfarben aus den basischen Anilinfarbstoffen; mit Hilfe der Chlorhydrine und Ester des –s (z.B. Acetin o. dgl.); von der Badischen Anilin- und Sodafabrik 262 542.
      • – S. Element 260 382. Färberei 260 91. Spiritusreinigung 261 541.
    • Gold. Ueber Anwendung der Elektricität zum Ver–en; von Zinin 259 26.
      • – Finkener's Erkennung einer leichten Ver–ung; von Kayser 259 242.
      • – Booth's Tiegelofen der Münze in Philadelphia mit Einrichtung zur Vermeidüng von –verlusten * 261 295.
      • – S. Muffelbrennofen * 260 318.
    • Goniometer. S. Winkelmaſs * 259 21.
    • Göpel. H. Nagel's gelenkige Wellenkuppelung für –triebwerke 259 289.
      • – Ueber Neuerungen an –n (Roſswerken) * 260 446. * 535.
        • Liegende Zug–: E. Vogt's Einrichtung zur Verhinderung des Abbrechens der Zugbaumhülse bez. zur schnellen Bremsung der Antriebswelle * 446. Elworthy's Triebwerk aus drei Kegelrädergetrieben * 447. Beermann's Dreiräder-Wendegetriebe * 447. H. Edelmann's – mit drei verschiedenen Geschwindigkeiten * 447. Roemmelt's Vergröſserung der abzuleitenden Umdrehungsgeschwindigkeit * 448. Brocksch's leichte Nachstellung der Zähne 448. Rembold's Nachstellvorrichtung 449. J. Kern's im Kreise verstellbares Vorgelege * 449. Flöther's leicht zu verstellender guſseiserner Hohlzapfen für das Hauptrad * 449. Loesch's selbstthätige Hemmvorrichtung für – zur Schachtförderung 450. Gebäude–: Roger und Gebr. Patout's als liegender und als Gebäude– benutzbare Anordnung 535. Rapp's Gebäude– mit Sperrgetriebe gegen Rücklauf * 535 bez. mit Absteifung des Gebäudegebälkes 536. Seil- und Ketten–: Löffler's Seil- und Ketten– für gröſsere Geschwindigkeit ohne Uebersetzungsräder * 536. Rodenberg's Ketten– mit Veränderung der Geschwindigkeit durch Verlängerung bez. Verkürzung der treibenden Kette * 536. Gebr. Duchscher und Spoo's Ketten– mit zwei Kettenradvorgelegen 537. Leinbrock's Tret– mit wagerechter Lage der Tretkette 537. Zug- und Sicherheitsvorrichtungen: Sumpf's Verhinderung des Zerbrechens des Zugbaumes * 537. Giffhorn's bez. Bühring's Ausgleichung mehrerer Zugkräfte * 538. Lanz's Reibungskuppelung zur Vermeidung von Brüchen * 538.
    • Granate. Hellhoffit zur Füllung von –n; von Holzner 261 27.
    • Granit. S. Baumaterial 262 190. Festigkeit 259 52.
    • Graphit. Ueber Verwerthung des Passauer –es; von Putz 260 514.
    • Graphophon. G. Bell's Wiedergabe bez. photographische Aufzeichnung von Tönen mit Hilfe eines Telephons, sog. – 262 334.
    • Gras. S. Heu 259 147.
    • Graupen. Wiesche und Scharffe's bez. Hedrich's –mühle 259 209.
    • Greifzirkel. S. Zirkel * 262 65.
    • Gries. Neuerungen an –putzmaschinen * 260 145. (S. Müllerei.)
    • Grube. S. Wasserhaltung. –nbetrieb s. elektrische Locomotive * 260 305. –ngas s. Schlagwetter * 261 476. * 262 451. Kohlen– s. Sicherheitslampe * 262 308. * 409. Sprengtechnik 262 430.
    • Grude. –ofen s. Heizung 260 549.
    • Grün. Kayser's Untersuchung des Lokao oder chinesischen – 259 286.
    • Gründung. – unter Wasser s. Gebläse * 262 386.
    • Grundwerk. Holländer– s. Papier * 260 63.
    • Grünstein. S. Festigkeit 259 52.
    • Guillochirmaschine. Lawrence's – für Platten, Teller, Lithographiesteine u. dgl. * 261 196.
      • – Budd's Rosettendrehbank * 261 327.
    • Gummi. Ueber die Eigenschaften von Kautschuk; von W. Thomson 259 563.
      • – Lennartz's –schläuche mit Metalleinlage 260 143.
      • – Ueber deutsche Kautschukpflanzen; von Kaſsner 260 571.
      • – Punshon's Kautschukersatz aus Ozokerit, Oel und Schwefel 261 228.
      • – Leiter's Ueberziehen von hölzernen Messergriffen, Stöcken u. dgl. mit Hart– zum Schütze gegen Feuchtigkeit 261 313.
      • – Zur Untersuchung der Balsame, Harze und –harze; von Kremel 261 494.
      • – Cowen's Dampf-–schlauch aus mit Baumwolle umflochtenem – 262 45.
      • – –dichtung s. Rohrkuppelung * 259 534. Schlauchkuppelung * 259 114. * 261 237. Wasserleitungsventil 261 417. Guttapercha oder Kautschuk s. Elektricität 260 523. Spitzengrund 262 382. Hart– s. Vulkanfiber 262 549.
    • Guſseisen. Glöckner's Verf., – zum Verzinnen geeignet zu machen 259 241.
      • – Einwirkung von Schwefelsäure auf –; von Lunge 261 131.
      • – Dampfkochgefäſs aus –; vom Eisenhütten-Emaillirwerk in Neusalz * 262 368.
      • – S. Dampfkessel * 261 99. Rostknollen 259 564. Säule 259 52. Flammrohreinsatz s. Dampfkessel * 262 499. Weiſseisen s. Eisen 261 393.
    • Guſsstahl. Zur Wiederherstellung verbrannten –es; von Merlett 260 428.
    • Guttapercha. S. Spitzengrund 262 382.
    • Gyps. F. Meier's Schleuder zum Gieſsen von Gegenständen aus – * 259 166.
      • – Ueber das Härten und Färben von –abgüssen; von Dennstedt (Barytwasser), Julhe (schwefelsaures Zink oder Eisenvitriol) bez. Mallion (Magnesit und Zinksulfat) 259 334. 335.
      • – Zusammensetzung einer Salzauswitterung an Steinmauern 262 335.
  • H.
    • Haar. –öl s. Bolivia 261 550.
    • Hadern. Parker-Blackman bez. Schimmers Desinfection von –ballen 260 407.
    • Hahn. A. Robert's Dreiwege– mit Kugelsitz für unreine und versandete Flüssigkeiten * 259 114.
      • – Neuerungen an Wasserleitungshähnen * 259 344. * 261 415. (S. Wasserleitung.)
      • – E. Vogt's Drehschieber– für Syrup u. dgl. * 259 535.
      • – M. Schneider und J. Klein's selbstdichtender – mit Schmiervorrichtung für Dampfleitungen * 260 108.
      • – Fünfwege–-Umschalter für Luftdruckapparate; von der Locomotivf. Krauſs * 260 160.
    • Hahn. Mosler's – mit doppelter Kükenabdichtung * 260 298.
      • – Hopkinson's Abschluſs– mit cylindrischem Küken undin den Sitz eingelegten Packungsstreifen * 260 544.
      • – Clausolles' Durchfluſs– mit stellbarem Kanaldrehschieber für bestimmte Flüssigkeitsmengen * 262 248.
      • – Pabst's Misch– zum Ablassen von Milch aus Vorrathsbehaltern 262 429.
      • – –steuerung S. Dampfmaschine * 260 12. * 193. * 262 97. * 147. * 489.
    • Haken. W. Prym's Bilder– 262 45.
    • Hämateïn. S. Fleckenseife 261 184.
    • Hammer. Ueber Neuerungen an Fallhämmern * 259 212. (S. Fall–.)
      • – Nagel– s. Eisenbahnschwelle 262 381.
    • Handschere. S. Schere * 260 363.
    • Handschuh. S. Wirkerei * 260 204. –leder s. Gerberei 259 522. –strickgarn s. Mangel * 259 85.
    • Hanf. Nachweis von Beimengungen der Sisalfaser im Manila– 259 568.
    • Hanföl. Zur Kenntniſs des –es; von A. Bauer und Hazura 261 226.
    • Harnstoff. Synthese des –es; von A. Millot 259 104.
    • Härten. Ueber die Texturveränderungen des Stahles bei Erhitzung und bei Abkühlung (Begriff der Cement- u. der Härtungskohle); von Brinell 261 341.
    • Härteofen. P. Herzog's – mit Chamottemuffel für schmiedeiserne Maschinentheile * 261 293.
      • – W. Lorenz's runder freistehender – mit einstellbarer Stichflamme * 262 10.
    • Hartguſs. –walze s. Drehbank 261 549.
    • Harz. Zur Untersuchung der Balsame, –e und Gummi–e; von Kremel 261 494.
    • Harzöl. Finkener's Nachweis von Mineralöl in – 259 432.
    • Haspel. S. Hebezeug * 262 196. Spulmaschine * 261 423.
    • Haut. S. Gerberei * 262 400.
    • Hebedaumen. A. Dietrich's federnde – * 259 211.
    • Hebelade. S. Hebezeug * 262 64.
    • Heber, v. Ehrenstein's kreisender Wasser– ohne Ansaugung für Dampf- oder Preſsluftbetrieb * 261 357.
    • Hebezeug. Guyenet's Apparat zum Ver- und Entladen von Eisenbahnschienen u. dgl. * 259 9.
      • – Redecker und Nauſs' Doppeltrommelwinde mit einem Seile zur Last- und Laufkatzenbewegung * 259 159.
      • – J. Marshall's Hebevorrichtung für die Kamine von Locomobilen 259 288.
      • – Bagge's Lastdruckbremse für Winden mit doppelter Drehungsrichtung der Kurbelachse * 259 442.
      • – Otis' Kolbenschieber-Umsteuerung für hydraulische –e u. dgl. * 260 53.
      • – Neuere Aufladevorrichtungen für Nutzholzstämme * 260 299.
        • Dolberg's Hebewerk mit zwei Schraubenwinden * 299 bez. mit bügelförmigem Gerüstständer und Kettensperrgetriebe zum senkrechten Heben des Baumstammes * 300. Aufladevorrichtungen mit schiefer Ebene; von dem Georgs-Marien-Bergwerks- und Hüttenverein * 300, Düesberg * 301, Neitsch * 301.
      • – Elektrisch betriebene –e für Lagerhäuser, Werkstätten u. dgl. * 260 499.
        • Fahrbarer Drehkrahn in dem Wolllagerhause zu Roubaix; von Guyenet und der Compagnie électrique in Paris * 499. Drehkrahn in der Farcot'schen Eisengieſserei 501. Jaspar's Förderung von der Straſse zur Werkstätte auf schiefer Ebene 501.
      • – Ebstein's Becher aus Glas oder Thon für Hebewerke 261 140.
      • – Neuere Bremsen für –e * 261 154.
        • Sperrkegelbremse auf einer besonderen Welle des Windewerkes; von der Maschinenfabrik Cyclop, Mehlis und Behrens * 154. J. Weidtman's Sicherheitskurbel 155. Beck und Henkel's Geschwindigkeitsbremse für –e * 155.
    • Hebezeug. R. Smith's bez. H. Davis' Keilbremse (Doppelkeile bez. Fangnägel) für Aufzüge * 261 324.
      • – Bekleidung von Kettenscheiben mit Stahl oder Hartguſs; von der Maschinenbau-Anstalt Humboldt 261 401.
      • – Braithwaite's Einrichtung zum Niederlassen von Druckformen in den Druckereisaal * 261 455.
      • – v. Reinsperg's Hebelade mit doppelt wirkendem Reibungsgesperre * 262 64.
      • – Maerz's Kettentriebwerk mit doppelter Schraubentrommel für –e u. dgl. * 262 107.
      • – Ueber Lastenhebmaschinen; von Gollner * 262 193. * 433.
        • Einleitung 193. 1) Rollen- und Flaschenzüge: Maynard's Flaschenzug mit Antrieb durch Vorgelege und mit Selbsthemmung * 195. 2) Haspel 196: Demeulemeester's Haspel für Rammmaschinen * 197. W. Clarke's Bremse mit Federdruck für Schiffshaspel * 197. Ueber hydraulische Maschinen zum Beladen, Entladen, Steuern und Umsteuern auf Dampfschiffen; von A. Brown * 198: Dampf-Accumulator mit selbstthätiger Regulirung * 199, hydraulisches Gangspill bez. Ankerwinde * 201 bez. Haspel mit 3 cylindrigem Preſswassermotor * 202. Ueber die Benutzung von Preſswasserbetrieb bei Lastenhebmaschinen; von Oesten 204. Anlagen zur hydraulischen Kraftvertheilung in Hull und in London 205. Greathead und Martindale's Injector zum Löschen von Bränden mittels Abwasser von hydraulischen Motoren * 206. 3) Aufzüge: Einleitung 433. Ausgleichung des Kolben- und Korbgewichtes durch einen Gegenkolben in Verbindung mit schwingenden Cylindern bez. Gegenkolben in einem einzigen Cylinder für direkt wirkende hydraulische Aufzüge; von der Berlin-Anhaltischen Maschinenbau-Actiengesellschaft * 434. A. Leroy's direkt wirkender hydraulischer Aufzug ohne Ketten und Gegengewicht * 436. Crouan's Anordnung von Glockenventilen zur Steuerung von hydraulischen Aufzügen * 437.
      • – G. Johnson's sog. hydropneumatischer Aufzug mit Weeks und Halsey's stehender Zwillings-Luftverdichtungspumpe * 262 388.
      • – Röchling's Vorrichtung zum gleichzeitigen Heben und Niederlassen beider Kammerthüren bei Kokesöfen * 262 520.
      • – S. Fangvorrichtung. Förderung. Fahrstuhlbetrieb s. Gasmotor * 259 107. Kleinmotor * 260 52.
    • Hechelmaschine. S. Gespinnstfaser * 260 385.
    • Hefe. Preusger's Siebapparat mit Kollerwalzen für Preſs– * 259 317.
      • – C. Meyer's Herstellung Bakterien freier Maische durch Filtriren des –gutes * 259 321.
      • – Ueber Gährung und – * 259 418.
        • Saare's Untersuchung verschiedener Preſs–proben auf Trieb- und Gährkraft 418. Ueber die Verwendung reiner –; von J. Jacobsen 419, Aubry 420, M. Delbrück 420, A. Jörgensen 420. Reinzüchtung der – in der Wissenschaftlichen Station für Brauerei zu München; von Will * 420. Ueber die Würze auf den Kühlschiffen; von Grönlund 423. Einfluſs der Bakterien auf den Charakter der untergährigen Biere; von M. Delbrück 424.
      • – Baeskow's –nkühler mit drehbarer Kühlschnecke * 260 123.
      • – S. Käse 260 42. –nuntersuchung s. Stickstoff 259 555.
    • Heiſsluftmaschine. Neuere geschlossene –n * 260 109.
        • Stehende Anordnung der Lehmann'schen –; von der Berlin-Anhaltischen Maschinenbau-Actiengesellschaft * 109. – für Heizung mittels Gas oder Erdöl und mit im Verdränger angeordnetem Wärmespeicher; von der Victor Caloric Engine Co. * 111.
      • – Lochmann's – mit umklappbarem Cylinder zum Nähmaschinenbetrieb u. dgl. 261 45.
      • – Schimming's offene – 262 284.
    • Heizkörper. S. Heizung * 259 32. * 260 32. * 261 250. Anheizen s. Dampfkessel * 262 150.
    • Heizung. Erfahrungen mit Luft– (Betche und Körting's Rippenheizkörper); von F. Fischer * 259 32.
      • – Zur Verwendung von Leuchtgas zur– * 259 173. * 418. 260 * 32. 261 * 527. (S. Leuchtgas.)
      • – Habermann's Ersatz für Ofenklappen durch zweckmäſsige Führung des Rauchrohres zum Schornsteine 259 334.
      • – Schumann und Küchler's flache Brennerdüse bez. Brandes' Gasbrenner für –szwecke * 259 418.
      • – Pintsch's – von Eisenbahnwagen mittels gepreſsten Leuchtgases * 260 32.
      • – Guzzi's Luft–sofen * 260 116.
      • – Zur Verwendung von Abdampf für –szwecke; von Crusius, A. v. Fragstein u.a. 260 237.
    • Heizung. Zur Formgebung eiserner Zimmeröfen 260 285.
      • – Neuerungen an selbstthätigen Wärmereglern für –szwecke * 260 452.
        • de Choubersky's selbstthätige Zugregelung an Zimmeröfen * 452. Zugregler an Oefen für Luft- oder Wasserheizung; von O. André 453, Poensgen und Hauser * 454. A. Walz's Wärmeregler für Wasserheizungsanlagen u. dgl. * 454. L. Lorenz's vom Wasserstande abhängiger Zugregelungsapparat * 455. Regelungsvorrichtungen für Niederdruck-Dampf–en; von der Firma C. Pieper * 455 bez. Bechem 455. Kalkbrenner's Aenderung des Käuffer'schen Zugreglers 456. H. Martini's von der Flüssigkeitstemperatur abhängiger Wärmeregler * 456.
      • – Neuere ausgeführte –s- und Lüftungsanlagen 260 518.
        • Einzel– des „Hauses Schwartz“ in Berlin mit Lönholdt-Wille'schen Oefen und Kaminen 518. Feuerluft– mit Druck- und Sauglüftung in den Räumen der Gastwirthschaft „Société“ in Dresden; von A. Müller 519. –s- und Lüftungsanlage des Wiener Orpheums; von Leschetizky 519. Ueber die Lüftungsanlagen in den Wiener Privattheatern; von Pürzl 519 bez. Scholly 520. R. Meyer's Warmwasser– mit Druck- und Sauglüftung im neuen Freimaurer-Krankenhause in Hamburg 520. Bechem und Post's Niederdruck-Dampf– in einer Volksschule zu Frankfurt a. M. bez. in Wohnhäusern 521. Ueber Heizversuche mit Bechem und Post's Niederdruck-Dampfkessel; von Zwieauer 521.
      • – Ueber Neuerungen im –swesen * 260 545. * 261 245.
        • 260: Einzel–en: Boyle's Kamin mit – durch erwärmte Frischluft bez. Zuführung erhitzter Luft zu der Flamme 545. Lönholdt's Kaminofen * 546. Jaster's Kachelofen mit hohlen Formsteinen 546. G. Schwartze's bez. M. Schneider's Ofen mit eisernem Heizkörper und Kachelmantel 547. Groſsmann's Halbfüllofen ohne Rost 547. Dürr's bequeme Entleerung von Füllfeuerungen 548. Signer und Putzker's sog. Retortenofen 548. Hollemann's Füllofen 548. M. Schneider's Zugregelung für Füllöfen 549. H. Beyer's bez. Keidel's Grudeofen 549. R. Pauly's Grudefeuerung für Trockenöfen u. dgl. 549. F. Bertram's Rost für Zimmeröfen zur Erzielung vollkommener Verbrennung * 550. Geiſsler's Zuführung erhitzter Verbrennungsluft 550. R. Jacobi's Kipprost 550. C. Lorenz's Rost mit Rüttelbewegung 551. Kühne und Dürr's Entfernung der Schlacken bei Schüttfeuerungen 551. Böhringer's Rost für Oefen zum Heizen und zum Kochen * 551. Meurer's Ofenthürverschluſs 552.
        • 261: Sammel- oder Central–en: Conzelmann's, Kohtz's * bez. Tuttle's Feuerluft –sofen 245. Oakes und Camp's Kofferkessel zur Luft– 247. Boyle's Luft–sofen 247. A. Büttner und C. Meyer's Lufterwärmer für Dampfkessel, Trocken- und Verdampfapp. * 247. Wamsler's Ofen zur Erwärmung von Luft oder Wasser 248. Buschmann's Wasserheizkessel * 248. Lehnartz's Gliederkessel für Warmwasser–en * 248. H. Martini's Wärmespeicher, sog. Accumulator für Wasser– 248. Wamsler's mit einem Kochherde verbundene Wasser– 249. Gibbs' Wasserwärmer für höheren Druck * 249. Walz's Entluftungsventil für Heiſswasser–en * 249. Senff's selbstthätiges Entluftungsventil für Heizkörper * 250. Poensgen und J. Hauser's Heizkörper * 250. A. Müller's Regelungsvorrichtung für Dampfwasseröfen * 250. Bechem und Post's Mantel für Dampfheizkörper aus Papierplatten 251. Cortella's Heizkammer für Dampf- oder Wasser-Luft– 251.
      • – Howarth's Lufteinführungsapp. für Spinnereien und Webereien * 260 552.
      • – Menesson's Saugventil für Speisepumpen zum Fördern von heiſsem Dampfwasser bei –sanlagen * 261 320.
      • – Ueber die Lüftung und – von Schulen; von Rietschel 261 352.
      • – Gefahr der Wagen– mittels Preſskohlen; von Bellencontre 261 547.
      • – S. Feuerung. Leuchtgas * 262 180. Versatzgrube * 260 563. Dampf– s. Leimapparat 259 380. Trockencylinder * 261 330. Heizröhre s. Dampfkessel * 259 154. * 488. * 262 150. * 246. –skanäle s. Windleitung 261 107.
    • Heliogravür. S. Photographie 260 419. 420.
    • Hellhoffit. S. Sprengstoff 261 25. 27.
    • Helligkeit. L. Weber's Raumwinkelmesser bez. Wybauw's Verfahren zur Bestimmung der – eines Platzes * 259 122. * 262 27.
    • Hemmung. Ainmiller's freie – mit const. Kraft für Pendeluhren * 260 212.
    • Herd. S. Frisch–. Koch–. Schmiede–. –flammverfahren s. Eisen 261 306.
    • Heu. Ueber Braun–, seine Zusammensetzung und Selbstentzündung bez. Nährstoffverluste; von J. Jäger bez. Mach 259 147.
    • Hirse. Spitzgang und Schälmaschine für – u. dgl. 259 205. (S. Müllerei.)
    • Hobel. Ueber Neuerungen an Tischler–n * 259 544.
        • C. Pohl's Sims– * 544. J. Woods' Einstellung zum vollständigeren Aufbrauchen des –messers * 544. Doll's Einrichtung zur schnellen Lösung des Messers * 545. Lovejoy's Schutzklappe für die –messerschneide * 545.
    • Hobelbank. Zöller's Hebelzwinge bez. Giraud's Bankhaken * 260 256.
    • Hobelmaschine. Kieſsling's gefahrloser Kehlapparat an Abricht–n * 259 120.
      • – Tischbewegung für Metall–n mit schnellem Rückgange ohne Zwischenräder; von der Werkzeug- und Maschinenfabrik Oerlikon bez. Heilmann, Ducommun und Steinlen * 259 350.
      • – Pötter's Einspannvorrichtung zur Bearbeitung windschiefer Flächen 259 429.
      • – Vorrichtung zum Hobeln nach groſsen Kreisbögen; von C. Simon * 259 443.
      • – Verdrehbare Zuführwalzen für –n zum Bearbeiten windschiefer Hölzer; von der Sächsischen Stickmaschinenfabrik (Voigt) * 260 21.
      • – E. und C. Walter's Tischbewegung mit Schnecke und Zahnstange und in der Längenrichtung liegenden Antriebscheiben an Metall-–n * 260 367.
      • – Rushworth's Metall-– für schwere Maschinen-Untergestelle 260 522.
      • – Einrichtung zum gleichzeitigen Verstellen der Zuführwalzen, der Messerwellen und der Druckstücke an Holz–n; von der Sächsischen Stickmaschinenfabrik (Voigt) * 261 11.
      • – Sicherheitsvorrichtung an Holz–n: von der Chemnitzer Werkzeugmaschinenfabrik (Zimmermann) * 261 351.
      • – Martignoni's Stahl für Metall–n * 261 457.
      • – Kirchner's Maschine zur Herstellung sog. Holzwolle * 262 94.
      • – G. Richards' Lang– für Metall mit freier Arbeitsseite; von E. Walker bez. Smith und Coventry * 262 300.
      • – Ueber Neuerungen an Holz–n * 262 503.
        • Vorschubvorrichtung mit lothrechter Selbsteinstellung; von der Chemnitzer Werkzeugmaschinenfabrik vormals Zimmermann * 503. Führungen für schräg gesäumte Hölzer; von der Sächsischen Stickmaschinenfabrik (Voigt) * 504. Kieſsling's Einrichtung zum Formfräsen an Abricht–n * 504. Schutzvorrichtungen von Gebr. Seck (mit pendelnden Platten) * 504. J. Heilmann (mit Rollenwagen) * 505.
      • – S. Eisenbahnschwelle 262 381. Metall– s. Getriebe * 261 453. Metallhobelspäne s. Sortirapparat * 259 23.
    • Hochbahn. S. Eisenbahn * 260 315. 476. * 261 546. * 262 498.
    • Hochofen. A. Vogt und Tigge's – als Zersetzungsapparat bei der Darstellung von Alkalisulfaten * 259 175.
      • – W. van Vloten's Gichtapparat mit Doppelkegel für Hochöfen * 259 361.
      • – Macco's Winderhitzer bez. Lürmann's Brenner für Winderhitzer * 259 362.
      • – Ueber die Verwendung von Kokes und Holzkohlen im –betriebe; von Gladky, Kutscher, Belani, W. van Vloten bez. Jantzen 260 81. 90.
      • – Zusammensetzung der –schlacke vom –werk Betlér; von Lipp 260 333.
      • – C. Boehm's Abblasen des Gichtstaubes aus steinernen Winderhitzern mit Heizung durch Zink haltige –gase * 260 380.
      • – Ueber Schlacken, deren Verarbeitung und Verwerthung 260 469. (S. Schlacke.)
      • – Die Gicht am Rundschachtofen oder Einfluſs der Gichtapparate auf Ofengang und Metallverflüchtigung; von Hering * 261 205.
      • – S. Gebläsemaschine * 262 148. –gebläse s. Windleitung 261 107. –-schlacke s. Cement 261 529.
    • Hohlgewebe. S. Treibriemen 259 111.
    • Holländer. Neuerungen an Mahlvorrichtungen für Papierstoff * 260 61.
    • Holz. Ueber die Verarbeitung von –destillat; von Morgan 259 517.
      • – Chaligny und Guyot-Sionnest's fahrbarer Apparat zum Imprägniren von Eisenbahnschwellen mittels Kreosot * 260 75.
      • – Röper's bez. v. Berkel's Verf. zum Imprägniren von – mittels Kalk 260 142.
    • Holz. Neuere Aufladevorrichtungen für Nutz–stämme * 260 299. (S. Hebezeug.)
      • – Ueber das elektrische Leitungsvermögen der Hölzer (Mahagoni-, Fichten-, Rosen-, Pock-, Walnuſs-, Teak–); von Addenbrooke 262 286.
      • – S. Farb–. Fichte 262 233. Maſsstab 260 93. –wolle. Zünd–schachtel * 261 102. –rinde s. Gerbstoff 259 280. 571. –schwelle s. –bearbeitung 262 381. –zerkleinerung s. –stoff * 261 16. Sägespäne s. Dampfkesselfeuerung * 260 14. Dünger 261 94. Papier * 262 305. Süſs– s. Bier 261 143. Terpentinausschwitzung s. –bearbeitung 261 48.
    • Holzbearbeitung. Ducros' Fräsmaschine für Bretter und Leisten zum gleichzeitigen Bearbeiten auf zwei Flächen * 259 12.
      • – Worssam's Bandsäge zum Schrägschneiden von Schiffbauhölzern u. dgl. * 259 14.
      • – E. Kieſsling's gefahrloser Kehlapparat an Abrichthobelmaschinen * 259 120.
      • – Nienstädt und F. Jüptner's Laubsäge für Hand- und Fuſsbetrieb * 259 121.
      • – Gebr. Schmidt's Blockhalter für Mittelgatter * 259 219.
      • – Pötter's Einspannvorrichtung an Hobelmaschinen zur Bearbeitung windschiefer Flächen 259 429.
      • – Raper, Pearson und Gill's bez. Kent's selbstthätige Bohrmaschine für Bürstenhölzer * 259 494.
      • – Holbach und Moeller's Laubsägebogen zur Weiterbenutzung abgebrochener Sägeblätter 259 521.
      • – Lefebvre's Verschluſsriegel für Sicherheitsvorrichtungen gegen Unfälle an –smaschinen * 259 536.
      • – Ueber Neuerungen an Tischlerhobeln * 259 544. (S. Hobel.)
      • – Anthon's Universal-–smaschine, Bandsäge zugleich zum Bohren, Nuthen und Kehlen * 260 19.
      • – Verdrehbare Zuführwalzen für Säge- und Hobelmaschinen zum Bearbeiten windschiefer Hölzer; von der Sächsischen Stickmaschinenf. (Voigt) * 260 21.
      • – Neuerungen an Tischlerwerkzeugen * 260 256. (S. Werkzeug.)
      • – Ferrenholtz's Verfahren zur Herstellung furnürter Bretter 260 331.
      • – C. Pieper's Reibungsräder-Vorschub für Sägegatter zur Holzzuführung von beliebiger Seite * 260 364.
      • – Leidig und v. Flotow's Holzdrehbank zur Massenerzeugung kleiner Gegenstände (Spunde, Knöpfe, Spulen, Pfropfen, Nägel u. dgl.) * 260 365.
      • – H. Lehmann's Sägegatter mit rotirender Bewegung 260 381.
      • – Th. Davids' Holzleisten-Schleifmaschine mit Schleifband * 260 457.
      • – Norris und Hagan's Schneidemaschine für Zündhölzchen * 260 494.
      • – Gebr. Kuby's Werkzeug zum Anreiſsen und Verzeichnen von profilirt zu drehenden Gegenständen 260 568.
      • – Einrichtung zum gleichzeitigen Verstellen der Zuführwalzen, der Messerwellen und der Druckstücke an Hobelmaschinen; von der Sächsischen Stickmaschinenfabrik (Voigt) * 261 11.
      • – J. Werner's Verhinderung von Terpentinausschwitzungen aus Tannenholz 261 48.
      • – Maschinen zur Herstellung von Zündholzschachteln; von der Aktiebolaget Göranssons Mekaniska Werkstad *, Wiberg bez. Arehn 261 102.
      • – Anthon's bez. Kirchner's Maschine zur Herstellung sog. Holzwolle * 261 313. * 262 94.
      • – Leiter's Ueberziehen von hölzernen Messergriffen, Stöcken u. dgl. mit Hartgummi zum Schutze gegen Feuchtigkeit 261 313.
      • – Sicherheitsvorrichtung an Holzhobelmaschinen; von der Chemnitzer Werkzeugmaschinenfabrik (Zimmermann) * 261 351.
      • – Stevens' selbstthätige Drehbank für Spunde, Holzringe u. dgl. aus viereckigen Holzstangen * 261 520.
      • – Teichfischer und Falcke's Fräsvorrichtung zum Anschneiden der Zwingenenden an Stöcken u. dgl. * 262 355.
      • – Robinson's fahrbare Werkstätte für Bearbeitung von Eisenbahnschwellen 262 381.
      • – Kirchner's Hubverstellung mittels Schnecke an Stemmmaschinen * 262 399.
      • – Pape's Holzdrehbank mit Formscheiben für kantige Stücke * 262 442.
      • – Anthon's selbstthätige Holzzuführung für Sägemaschinen * 262 501.
      • – S. Beschlagapparat * 260 257. Gelenkband * 259 116. Meſsapparat * 262 65. Sägeblatt * 262 153.
    • Holzbeize. Vorschriften zur Erzeugung heller und dunkler –; von Krätzer 262 488.
    • Holzgeist. R. Piper und Rotten's Herstellung reinen Methylalkohols aus rohem –e 261 448.
    • Holzkohle. S. Hochofen 260 81.
    • Holzmaser. S. Druckerei 260 331.
    • Holzschliff. S. Holzstoff 259 145. * 262 302. * 356. –abfälle s. Holzwolle. Vergilben s. Holzstoff 261 386.
    • Holzstoff. Wassergehalt verschiedener –stoffe; von Lepsius 259 19.
      • – Neuere Trockenapparate für lockeren – * 259 260. (261 * 169.)
        • Munziger's Schachtapparat * 260 (261 * 169). Gebr. Hemmer's Apparat mit hin und her laufenden Siebtüchern * 261.
      • – R. Schneider's Abdampfofen für Abwässer aus –fabriken * 259 462.
      • – Baron Ritter und C. Kellner's Verfahren zum Verbinden von Kesselwänden mit Bleiplatten für Sulfitstoffkessel u. dgl. 259 570.
      • – Neuerungen an Holzzerkleinerungsmaschinen für Zellstofferzeugung * 261 16. (S. Papier.)
      • – Calcinirofen zum Abdampfen von Zellstofflaugen; von der Universal Concentrating Co. in Camden * 261 260.
      • – Ueber die Gewinnung von Zellstoff für Papier * 261 379. (S. Papier.)
      • – Untersuch. über das rasche Vergilben des Papier es; von J. Wiesner 261 386.
      • – Ubertin's Lauge für Holz zur Herstellung von Papierstoff 262 284.
      • – Neuerungen bei der Herstellung von – auf mechanischem Wege * 262 302. * 356. (S. Papier.)
      • – S. Chinagrasstengel 260 184.
    • Holztheer. Dupret's Verwendung von – zum Wasserdichtmachen von Stoffen, zum Conserviren von Leder, für Anstriche u. dgl. 260 480.
    • Holzwolle. Schade's Herstellung von – aus Schleifholzabfällen 259 145.
      • – Anthon's bez. Kirchner's Maschine zur Herst. sog. – * 261 313. * 262 94.
    • Honig. Hager's Vorschrift für künstlichen – aus Maisstärke 259 55.
      • – Maltosesyrup als Ersatz für – 259 514.
      • – Zusammensetzung eines sog. Biskuit-–s (Oleomargarin und Syrup); von Finkener 262 431.
    • Hopeïn. Ueber Hopfengift (–); von W. Smith 259 131. 474.
      • – Ueber –, angebl. ein aromatisirtes Morphium 259 474.
      • – Ueber das –; von Ladenburg bez. Hager 260 334.
    • Hopfen. Ueber –gift (Hopeïn); von W. Smith 259 131. 474.
      • – Zur Kenntniſs des –s (Cholin bez. Asparagin); von Grieſsmayer bez. Fries 259 292.
      • – Breithaupt's Apparat zum Ausziehen ätherischer Oele aus – * 262 419.
    • Horn. Spatz's Verfahren zur Nachahmung von eingelegter Arbeit, sog. Marqueterie, für Knöpfe, Schmuckkästchen, Mappen u. dgl. 260 93.
    • Hubzähler. S. Schuſszähler 259 568. Zählwerk.
    • Humus. Ueber die –verbindungen des Torfes; von Sostegni 259 148.
    • Hüttenrauch. S. Hüttenwesen * 261 205. * 296.
    • Hüttenwesen. Zur elektrolytischen Verarbeitung von Zinkschaum; von dem Kgl. Hüttenamt Friedrichshütte 259 291.
      • – Kupferschmelzprozesse, erläutert durch die Besprechung der Zugutemachungsmethode von Mitterberger Kupfererzen; von Hering 260 319.
      • – Ueber Neuerungen im – * 260 378. 261 174.
        • 260: Legirungen aus Eisen, Nickel und Kupfer bez. Zink, sog. Ferro-Neusilber; von der Société anonyme Le Ferro-Nickel in Paris 378. Cowles' Schmelzen von Erzen mittels Elektricität zur Herst. von Zink u. dgl. * 378. de Grousilliers' Herstellung von Aluminium durch elektrolytische Zerlegung von Chloraluminium 379. Havemann's Gewinnung von Blei mittels geschmolzenen Eisens 379. Lomer's Verfahren zum Reinigen und Entsilbern von Blei in einem Eisenbade 379. Deligny's Reinigen von Kupferniederschlägen aus Cementwässern u. dgl. 380. C. Boehm's Abblasen des Gichtstaubes aus steinernen Winderhitzern mit Heizung durch Zink haltige Hochofengase * 380. Gontard's benetzte Drehscheiben zum Auffangen von Flugstaub u. dgl. * 380.
        • 261: Bourbouze's weiſse Aluminiumlegirung 174. Ueber Herstellung von Aluminiumlegirungen nach dem Verfahren von Cowles; von Mehner 174, Martius 174, W. Siemens 175. Ueber unmittelbare Herstellung von Eisen und Stahl aus mit Melasse geformten pulverigen Eisenerzen bez. über Beseitigung des Zinkes bei der Verwerthung der Schwefelkiesabbrände; von Kosmann 176. Kosmann's Untersuchung von Rohzink aus Zinkabfällen 178. Conley's Reduction zu Ziegeln gepreſster pulveriger Eisenerze 178. Walton's Verhinderung des Steigens beim Umschmelzen des Garkupfers 178.
    • Hüttenwesen. W. Richter und R. Lorenz's Apparat mit Drehtrommel zur Destillation von Metallen * 261 128.
      • – Fr. Siemens' Sandstrahlapparat zur Herstellung und Ausbesserung von Ofenfutter * 261 173.
      • – Die Gicht am Rundschachtofen oder Einfluſs der Gichtapparate auf Ofengang und Metallverflüchtigung; von Hering * 261 205.
      • – Fulton's Entfernung von Arsen bei der Kupfergewinnung aus Pyriten in der Nähe der Gruben 261 212.
      • – Neuere Schmelzöfen für Erze und Metalle * 261 294.
        • Krüger's Ofen zum Schmelzen von Erzen mit umstellbaren Kanälen zur Luftvorwärmung * 294. Booth's Tiegel-Schmelzofen der Münze in Philadelphia mit Einrichtung zur Vermeidung von Gold- oder Silberverlusten * 295. Panadero y Pablos' Tiegelofen zum Schmelzen von Metallen * 295.
      • – Wassermann's Apparat mit berieselten Drahtgeweben zum Reinigen von Gasen, Hüttenrauch u.a. * 261 296.
      • – Bartsch's Röstofen mit besonderer Schaufelbeweg, für Feinkiese * 261 477.
      • – Heusler's Herst. von Siliciumkupfer bez. Verwendung zu Legirungen 261 478.
      • – Verfahren zur Verarbeitung von Spatheisenstein und Zinkblende; von der Actiengesellsch. des Silber- und Bleibergwerkes Friedrichssegen 261 550.
      • – Zinkproduction in Europa und in Nordamerika 262 46.
      • – Ueber Raffination, Analyse und Eigenschaften des Kupfers; von W. Stahl 262 272.
      • – S. Aufbereitung. Bleipumpe * 260 30. Eisen. Kupfer.
    • Hydrant. S. Wasserpfosten.
    • Hygrometer. Nodon's – mit Schreibwerk 262 485.
    • Hyperbel. G. Grant's –zeichner * 262 518.
  • I.
    • Ichthyol. R. Schröter's Herstellung von –sulfosäure 260 480.
    • Igelkessel. S. Dampfkessel * 260 53.
    • Imprägniren. Chaligny und Guyot-Sionnest's fahrbarer Apparat zum – von Eisenbahnschwellen mittels Kreosot * 260 75.
      • – Röper's bez. A. v. Berkel's Verf. zum – von Holz mittels Kalk 260 142.
    • Indicator. Neuere summirende –en für Dampfmaschinen * 260 241.
        • Hlawatschek's Planimeter-Anordnung, um jeden gewöhnlichen – in einen summirenden zu verwandeln * 241. W. Ashton's beide Cylinderseiten summirender – mit Hyperbelkegel; von E. Scott und Comp. * 243.
      • – Zur Frage des Ventilüberdruckes; von C. Bach * 261 1.
      • – S. Umlaufzeiger. Congoroth, Methylorange, Phenolphtaleïn s. Maſsanalyse 261 276. 262 336. 551.
    • Indigo. H. Müller's Verfahren zur Herstellung von Chlor– 259 336.
      • – Taverne's Bestimmung des –s auf Wolle 260 335.
      • – Liebermann's Herstellung eines neuen –abkömmlinges 260 426.
      • – Säureverbrauch beim Aetzen blauer Druckartikel; von Langmann 261 43.
      • – Durchziehmaschine, Windemaschine s. Färberei * 259 78. 82. –ersatz s. Farbstoff 262 85.
    • Indulin. S. Färberei 262 542.
    • Industrie. Ueber schädliche –gase (Schwefligsäure, Salzsäure, Chlor, Ammoniak); von Ogata bez. K. Lehmann 262 142.
    • Injector. Ueber Neuerungen an –en * 259 337.
        • Little's getrennte Dampfzuführung zur Saug- und Druckdüse mit Steuerung durch einen gemeinsamen Hahn * 337. Schneider und Trenkamp's Druck– mit besonderem Ansaugejector * 337. Bouvret's saugender und drückender – mit besonders zu regelndem Saugröhrchen * 338. E. Körting's Hilfs– zum Heben des Ueberlaufwassers bei Locomotiven * 339. Strube's unabhängig zu öffnendes Saugröhrchen * 340.
      • – Fromentin's –speisung insb. für Locomotiven und Locomobilen * 261 281.
      • – Greathead und Martindale's – zum Löschen von Bränden mit Abwasser von hydraulischen Motoren * 262 206.
    • Injector. –condensator s. Dampfmaschine * 261 148.
    • Insekt. Ueber das Vergiften schädlicher –en; von Neſsler 261 227.
    • Invertzucker. S. Zucker 261 486. 488.
    • Iridium. S. Bogenlampe 261 314.
    • Isolator. Gause's Spann-–enträger mit Regulirvorrichtung * 262 286.
  • J.
    • Jod. Stanford's Verarbeitung des Meertanges 259 192.
      • – Zur –irung organischer Stoffe; von Scheufeien bez. L. Meyer 259 524.
      • – Zur Prüfung der Salpetersäure auf –; von Hager bez. Beckurts 260 524.
      • – –silber s. Galvanoplastik 259 26.
    • Jodkalium. Mühe's Prüfung von – 259 432. 261 48.
      • – Beckurts' Untersuchung von – 260 572.
      • – Zur Prüfung von –; von Weppen und Lüders 261 48.
    • Jodol. Ciamician und Silber's Darst. von Tetrajodpyrrol, sog. – 261 356.
    • Judsonpulyer. S. Sprengstoff 261 27.
    • Jute. S. Gespinnstfaser * 260 385. –papier s. Vergilben 261 386.
  • K.
    • Kabel. Anderson und Kennelly's Anker zum Wiederaufnehmen von Untersee–n 259 289.
    • Kachelofen. S. Heizung 260 546. 547.
    • Kaffee. v. Bockelberg's –aufguſsapparat für Fabriken, Speisehäuser u. dgl. nebst Kostenberechnung * 262 367.
    • Kainit. S. Dünger 259 195.
    • Kalander. Ueber Neuerungen an –n * 260 68. (S. Papier.)
    • Kalium. A. Vogt und Tigge's Hochofen als Zersetzungsapparat bei der Darstellung von –sulfat * 259 175.
      • – Honigmann's Conservirung der Kupferkessel beim Eindampfen von Kalilauge 261 550.
      • – Wackenroder's Verarbeitung der Chlormagnesiumlaugen bei der Kalidarstellung aus Carnallit 262 143.
      • – Borsche und Brünjes' Darstellung von –-Magnesiumcarbonat aus Chlor– oder schwefelsaurem – 262 432.
      • – Castner's billiges Verfahren zur Herstellung von – (Reductionskohle, gewonnen durch Verkokung von Eisen mit Theer) 262 486.
      • – S. Alkalien. Essigsaures –, Kalialaun s. Dichte 262 95.
    • Kalk. Zernikow's Herst. künstlicher Steinmasse, sog. Kunst–stein 260 188.
      • – Newhall's Verarbeitung von Sodarückständen für basische Steine u. dgl. 261 135.
      • – Ueber die Frostbeständigkeit von –mörtel; von Dittmar 261 493.
      • – Einfluſs eines Zuckerzusatzes auf die Festigkeit von –mörtel; von Hankey bez. Cornish 262 431.
      • – S. Calcium. Cementkunststein 262 47. Zuckergewinnung 262 268. Zuckerreinigung 259 103. 322. 325. Imprägniren s. Holz 260 142. –brennen s. Cementofen 261 537. –hydrat s. Papierstoff 262 284. –licht s. Druckregler * 262 456. –ofen s. Schwefelwasserstoff * 261 76. –ofengas s. Kohlensäure * 262 176. –phosphat s. Dünger * 259 270. 260 470. 261 399. 447. Magnesium 262 192. –stein s. Baumaterial 262 190. Festigkeit 259 52. Wärmeschutz * 260 275.
    • Kalmus. Ueber die Bestandtheile der –wurzel; von Thoms 261 356.
    • Kälte. Solvay's Apparat zur Erzeugung von – durch die bei Verdünnung von Gasen entstehende Wärmeentziehung * 261 255.
      • – S. Eis.
    • Kältemaschine. Ueber Neuerungen an Kälteerzeugungsmaschinen * 259 35. * 262. * 260 503. * 262 173. (S. Eis.)
    • Kameel. –haarriemen s. Treibriemen 259 111.
    • Kamin. S. Locomobile 259 288. Ofenklappe 259 334. Rauchabsauger * 260 502. Schornstein. –e und –ofen s. Heizung 260 518. * 545.
    • Kämmmaschine. S. Excenter * 260 161.
    • Kammwolle. S. Spinnerei * 260 372.
    • Kampfer. Ueber –öle und deren Verwendung als Leuchtmittel und zur Herstellung von Lacken und Tusche; von Macewan 259 244.
    • Kanal. Vesly und Godet's Straſsensinkkasten mit Wasserverschluſsklappe * 259 266.
      • – Neuerungen an Spülvorrichtungen für Kanäle u. dgl. * 262 402. (S. Wasserltg.)
      • – S. Rattenschützer 262 238. Schiffsbeleuchtung 259 429. –abdichtung s. Filterpresse * 260 560. –spülung s. Wasserthurm 260 44. –wasser s. Abwasser.
    • Kandis. S. Zucker * 260 562.
    • Kaolin. Herst. von Ultramarin aus japanesischem –; von Iwabuchi 262 331.
    • Kapok. Bedeutung der Pflanzendunen (sog. –wolle); von F. v. Höhnel 262 164.
    • Karde. Hetherington's Kratzenaufziehapparat für –ndeckel * 259 16.
      • – Schade's – zur Herstellung von Holzwolle aus Holzabfällen 259 145.
      • – –nbeschlag für Cockrell's Getreidereinigungsmaschine 259 203.
      • – Keene's Schmutzsammler für –ntrommeln * 260 202.
    • Karden. Rauh– s. Appretur * 259 404.
    • Karpfen. S. Fisch 259 55.
    • Karren. S. Schieb–rad * 259 115.
    • Kartätsche. –nhülse s. Drücken * 261 521.
    • Karte. Neuerungen an Farbenmuster –n 260 568. (S. Farbe.)
      • – Land–n-Druckplatte s. Photographie 260 420.
    • Kartoffel. Zur Kenntniſs der frischen –n; von Hungerbühler 259 382.
      • – Ueber Verbesserungen im Dickmaischverfahren zur Erzielung stark concentrirter Maischen; von Höper, Stenglein, M. Delbrück bez. Wilke 259 464.
      • – Virneisel's Behandlung von –preſslingen zur Herst. von Dextrose 259 571.
      • – Crone's Verfahren zum Schälen von –n mittels Sandstrahl 261 183.
      • – Flieſsbach's Broschen, Knöpfe, Albumdeckel u. dgl. aus –faser 261 353.
      • – S. Maltose 259 511.
    • Käse. Zur Herstellung und Verwerthung von – 260 41.
        • Ueber Ursachen der Fleckenbildung auf –; von J. Herz 41 bez. Hueppe 42. H. v. Klenze's Untersuchung der Verdaulichkeit verschiedener –sorten bez. des Heiſsbauer'schen Kunstfett–s 42. Röse und E. Schulze's Analyse des Emmenthaler –s 44.
      • – Foulis' hydraulische Presse zum Entwässern von – * 261 456.
    • Kasse. S. Geldbahn * 259 455.
    • Kassenschrank. Taussig's Sicherheitstelegraph gegen Einbruch * 262 259.
    • Kasten. S. Beschlagen * 260 257. Gelenkband * 259 120.
    • Katechu. Ziegler's Darstellung eines Farbstoffes und eines Gerbmittels aus – 262 35.
    • Kautschnk. Ueber deutsche –pflanzen; von Kaſsner 260 571.
    • Kehlapparat. S. Fräsmaschine * 259 12. Hobelmaschine * 259 120. Holzbearbeitung * 260 19.
    • Kehrmaschine. R. Taylor's Straſsen– 260 93.
    • Keil. A. Thurn's –ziehvorrichtung * 262 106.
    • Keim. Zur Frage der Entfernung der Getreide–e mittels Walzen 260 5.
    • Keimapparat. S. Malz * 262 264.
    • Keimung. Ueber die Einwirkung der Düngemittel auf die –; von Jarius 259 571.
    • Keller. Wein– s. Gährung 261 446.
    • Kern. J. Chambers' zusammenklappbarer – für Röhrenguſs * 259 305.
    • Kerochromatographie. Schedlich's Verfahren zum Malen von Photographiebildern, sog. – 260 415.
    • Kerosin. S. Erdöl 260 433. 485. –feuerung s. Dampfmotor 259 8.
    • Kesselstein. Ueber –e aus verschiedenen Stellen desselben Kesselsystemes; von Lunge 259 89.
      • – L. Petry und W. Walther's Wasserröhrenkessel mit Filtersäule zur –ausscheidung * 262 3.
    • Kesselwasser. Neuerungen an Speiseregulatoren und Speiseapparaten * 259 398. * 261 229. * 277. * 324. * 337. * 262 209. (S. Dampfkessel.)
      • – Neuerungen an Apparaten zum Vorwärmen und Reinigen von – * 261 335.
        • Siegert's Gefäſs zur Einführung von Kesselstein-Verhütungsmitteln während des Betriebes * 335. Gebr. Stollwerck's Unterbringung ihrer Reinigungsapparate innerhalb der Flammrohr- und Siederohrkessel * 335. H. Baker und Blaser's Strahlapparat zum zeitweisen Abblasen des Schlammes 337. Parent's Vorrichtung zum Abschäumen des –s 337. F. Schulz's selbstthätiger Kesselspeiseapparat mit Reinigung des durchflieſsenden Wassers * 337. Schönburg's offener Vorwärmer mit drehbarem Saugrohre 337. Vorwärmer der Rheinischen Röhrendampfkessel-Fabrik, A. Büttner und Co. * 337. O. Schröter's Reinigungsapparate mit Regelung des Wasserlaufes durch einen Schwimmer * 338. Gebr. Howaldt's Verbesserung des Waſs und Katzenstein'schen Reinigungsapparates durch Einschaltung einer Heizung * 338. A. Dehne's Benutzung von Filterpressen zum Filtriren des chemisch behandelten Wassers * 339.
    • Kesselwasser. Bell's Hochdruckfilter zur Reinigung von – u. dgl.; von W. Glover * 262 307.
    • Ketone. Knorr's Verfahren zum Nachweise der Doppel– 260 384.
    • Kette. Dolberg's -nsperrgetriebe für Hebewerke u. dgl. * 260 300.
      • – Ochwadt's getheilte Rollen für –nförderung * 261 181.
      • – Ausdehnsamer federnder Gelenkbolzen; von der Société Gautier-Pozzy 261 182.
      • – Bekleidung von –nscheiben mit Stahl oder Hartguſs; von der Maschinenbau-Anstalt Humboldt 261 401.
      • – Maerz's –ntriebwerk mit doppelter Schraubentrommel für Hebezeuge, zur –nschifffahrt u. dgl. * 262 107.
      • – –nfaden s. Weberei 261 351. –nriemen s. Treibriemen * 259 110. 111. –nspannung u.s.w. s. Weberei * 262 445. * 508.
    • Kettengöpel. S. Göpel * 260 536.
    • Kies. Zur Geschichte der –öfen; von Scheurer-Kestner 261 130.
      • – S. Schwefel–.
    • Kieselsäure. Stolba's Verfahren zum Aufschlieſsen der Silicate 259 147.
      • – S. Silicium. Wasserglas 262 47.
    • Kipprost. S. Heizung 260 550. * 551.
    • Kippwagen. P. Fowler's – zur Erdförderung u. dgl. auf Baubahnen 260 284.
    • Klappe. F. Schulten's Polygonal-–nventil für Wasserhaltungsmaschinen * 259 63.
    • Klareis. S. Eis * 261 459.
    • Klären. S. Filter. Abwässer s. Abfälle 260 471. * 262 31. * 118. 550. Kohlenwasche * 259 22.
    • Klebapparat. S. Be–.
    • Klee. S. Gährung 259 243.
    • Kleesalz. S. Citronensäure 259 476.
    • Kleidung. Neuere Apparate zum Dämpfen, Trocknen o. dgl. für Kleider-Färbereien und Wäschereien * 259 504.
        • A. Vincent's Behandlung der vorher zertrennten Stücke * 504. A. Lyon's Behandlung unzertrennter –sstücke * 506.
      • – Ueber Desinfection von –sstücken u. dgl. durch Hitze; von Rohn * 260 402. * 261 340. (S. Desinficiren.)
      • – C. Andersen's Seife zum Reinigen befleckter –sstücke und zum Auffrischen verschossener Farben 261 184.
      • – Lommatzsch's Apparat zur sog. chemischen Reinigung getragener –sstücke u. dgl. * 262 79.
    • Kleinmotor. Neuerungen an Kleindampfmaschinen * 259 1. * 57. * 245. * 293. (S. Dampfmaschine.)
      • – Friedrich und Jaffé's Expansions-Centrifugalregulator für –en * 259 434.
      • – Gebr. Moore's Kleindampfmaschine mit schwingendem Cylinder und leichter Umsteuerung für Aufzüge u. dgl. * 260 52.
      • – Recordon's elektrischer – für Näh-, Strick- u.a. Maschinen * 261 24.
      • – Neuerungen an Kleindampferzeugern * 261 97. (S. Dampfkessel.)
      • – S. Dampfmaschine * 261 150. Eismaschine * 262 173. Elektromotor 259 429. Erdölmotor. Gasmotor. Gewichtsmotor 259 194. Heiſsluftmotor. Vermiethung von Betriebskraft an Kleingewerbtreibende s. Arbeit * 259 527. Kuppelung * 259 199.
    • Kleister. S. Stärke– 261 88. 144.
    • Klemmfutter. S. Drahtklemme * 261 548. Drehbankfutter * 259 350. * 260 257.
    • Klingel. S. Läutewerk. Telephon * 260 173.
    • Knallgas. K. Dick's bez. de Montessus' Dampfkesselheizg. mit – 260 382.
    • Knallsignal. Pollitzer's – für Eisenbahnzüge zur Verhütung eines Zusammenstoſses 259 102.
    • Knochen. Zur Werthschätzung des –mehles; von Fittbogen 259 102.
      • – Krätzer's Verfahren zum Bleichen von –fett 260 192.
      • – Braunkohle statt –kohle s. Zucker 261 483. –kohle s. Filter 260 571. Zuckerreinigung 259 326. 327.
    • Knopf. Bluntschli's selbstthätige Polirmaschine für Knöpfe u. dgl. * 259 353.
      • – Robbiati's Herstellung von Hornknöpfen durch Pressung * 260 255.
      • – Traſsl's Verfahren zur Herstellung von Glasknöpfen u. dgl. 260 430.
      • – S. Drehbank * 260 365. Einlegearbeit 260 93. Kartoffelfaser 261 353.
    • Kobalt. Knoop's Legirung aus Eisen und – zu Preſsglasformen 259 195.
    • Kochapparat. Neuerungen an Gasbrennern für –e * 259 173. * 418. * 261 527. (S. Leuchtgas.)
      • – Ueber den Gasverbrauch zum Kochen im Haushalte 261 528.
      • – Ueber Neuerungen an –en für Speisen und Getränke * 262 365.
        • Malen und Déglise's Vereinigung von zwei Speisekesseln, Warmwasserbehälter, Kaffeekochtopf und Bratrohr * 366. Schatzky's Dampf– mit Unterfeuerung * 366. Kempfe's Kochgefäſs mit Dampfmantel * 367. v. Bockelberg's Kaffeeaufguſsapparat zur Herstellung gröſserer Kaffeemengen für Fabriken, Speisehäuser u. dgl., nebst Kostenberechnung * 367. Dampfkochgefäſs aus Guſseisen; von dem Eisenhütten-Emaillirwerk in Neusalz a. W. * 368. Schimmel's Einrichtung einer Dampf-Kochküche * 369.
      • – S. Benzinbrenner * 261 421. Druckregler * 262 298. Leim 259 380. Thermometer * 262 217. * 519.
    • Kochherd. Wamsler's mit einem –e verbundene Wasserneizung 261 249.
      • – Isler's – mit Brat- und Backraum und Leuchtgasheizung mittels Wasserröhren 261 528.
      • – S. Leuchtgas * 259 173. * 418. * 261 527.
    • Kochkessel. Dawson und Broadbent's Färbe– mit Dampfheizung für Laboratorien, Färberschulen u. dgl. * 260 91.
      • – Houchin's Misch- und – für Seifenbereitung * 261 129.
      • – Pond und E. Morse's – mit Quetschwalzen zur Herstellung von Holzstoff aus Holzabfällen, Sägespänen u. dgl. * 262 305.
      • – Sulfit– s. Papier 259 570. * 261 385. Schwefligsäure * 262 418.
    • Kochofen. Böhringer's Ofen zum Heizen und zum Kochen * 260 551.
      • – Wasserwärmkessel s. Backofen 260 522.
    • Kochsalz. S. Meerwasser 260 238. Natriumbicarbonat 262 287. Salinenwesen. Seife 260 143.
    • Kohle. Bacher's Schmandband z. Klärung der Trübe aus –nwäschen * 259 22.
      • – Neuerungen an Maschinen zur Herstellung von –nziegel * 259 162. * 260 164. * 262 157. (S. Thon.)
      • – Ueber Neuerungen an Kokesöfen * 259 550. * 260 376. * 262 520.
        • 259: Lürmann's Einrichtungen zum Zusammenpressen der zu verkokenden Brennstoffe * 550. Appolt'scher Kokesöfen mit leichter Zugänglichkeit und billiger Verladeweise; von den Lothringer Eisenwerken in Ars * 550. C. Otto's Regenerativ-Kokesöfen mit zweiräumigen Lufterhitzern * 552. H. Herberz's Kokesofen mit Gewinnung von Theer und Ammoniak * 553.
        • 260: Stier's Gewinnung von Destillationsproducten, Heizgasen und Kokes aus minderwerthigen Brennstoffen * 376. Gebr. Röchling's Zuführung der Verbrennungsluft * bez. Einrichtung zum Selbstwenden des Zuges * 377.
        • 262: Gebr. Röchling's Vorrichtung zum gleichzeitigen Heben und Niederlassen beider Kammerthüren * 520. Quaglio's Beschickungswagen und Stampfvorrichtung zur Füllung desselben * bez. Vorrichtung zum Ablöschen des ausgedrückten Kammerinhaltes 521. Collin's senkrechter Kokesofen mit und ohne Gewinnung der Nebenproducte * 522. Quaglio's Wasserverschluſsventil * 523. Schmalz's Gasabsperrvorrichtung für Kokesöfen mit Gewinnung der Nebenproducte * 524. Kleist und Zedler's Werkzeug zum Ausfugen undichter Kokesofenkammern * 524.
      • – Ueber die Werthbestimmung von Gas–; von L. Wright 259 571.
      • – Ueber die Verwendung von Kokes und Holz–n im Hochofenbetriebe; von Gladky, Kutscher, Belani, W. van Vloten bez. Jantzen 260 81. 90.
    • Kohle. Ueber Erhöhung der Leuchtkraft von –ngas durch –nwasserstoffe; von G. Davis 260 190.
      • – Trübeverdichtung bei –nwäschen mittels Becherwerk; von der Maschinenbau-Anstalt Humboldt * 260 375.
      • – Atkinson's Bestimmung von Schwefel in –n und Kokes 260 383.
      • – Knötgen's Verfahren zur Herstellg. von –nsteinen aus –nstaub 260 480.
      • – Verwerthung des Passauer Graphites; von Putz 260 514.
      • – Bradley's für Gase und Flüssigkeiten undurchlässiger elektrischer Leiter 260 523.
      • – Oeberg's Behandlung von Filterkörpern zur Trinkwasserreinigung 260 571.
      • – Neuerungen an Trockenöfen für Herst. von Preſs–n * 261 170. (S. Brennstoff.)
      • – Ueber Saltery's Herst. von –nziegel mittels Melasse; von Kosmann 261 176.
      • – Alexejeff's Bestimmung des Verbrennungswerthes von Stein–n * 261 220.
      • – Ueber die Gährung des Zellstoffes; von Hoppe-Seyler 261 315.
      • – Gefahr der Wagenheizung mittels Preſs–n; von Bellencontre 261 547.
      • – Ueber das Gerbverfahren mittels alkalischen Stein–n-Extractes (Pyrofuscin); von Reinsch 262 79.
      • – Versuche mit Gas–n über den Verlauf des Destillationsprozesses; von Bunte u.a. 262 141.
      • – Karlik's –nwipper mit veränderlicher Umfangsgeschwindigkeit * 262 256.
      • – S. Element 259 570. * 260 172. Erdöl 261 447. Mikrophon. Theer. Torf 259 148. Braun– statt Knochen– s. Zucker 261 483. Knochen– s. Knochenmehl 259 102. Zucker 259 326. 327. –nfaden s. Glühlampe 260 23. 93. * 261 292. 262 285. 334. –ngrubenbetrieb s. Bergbau 260 314. Schlagwetter * 261 476. * 262 451. Sicherheitslampe * 262 308. * 409. Sprengtechnik 262 430. –ngruſs s. Abfallverwerthung * 262 126. Dampfkesselfeuerung * 260 14. –npulver s. Glühlampenregulator 260 46. Mikrophon 260 142. 479.
    • Kohlenoxyd. S. Heizung 261 547.
    • Kohlensäure. H. Herberts' Apparat zur Verwerthung flüssiger – 259 569.
      • – Benutzung der bei der Spiritusherst. auftretenden –; von Fawsitt 260 46.
      • – G. Burkhard's Bestimmung der – in Saturationsgasen * 260 217.
      • – Barnes' Bestimmung der – in Carbonaten 260 383.
      • – Raydt's –-Dampfmaschine zur Eiserzeugung bez. Pictet's Füllung von Eismaschinen mit einem Gemische von Schwefligsäure mit –, sog. „Liquide Pictet“ * 260 506. * 507.
      • – Pirotte's Einführung von – in mit Kalk geschiedene Zuckersäfte * 260 561.
      • – Luhmann's Meſsapparat ohne Kegelhähne für flüssige – * 261 71.
      • – Fasbender's Absorptions- und Verdampfapparat zur Gewinnung reiner – aus Kalkofengasen * 262 176.
      • – S. Bleichen * 261 119. Schankgeräth * 260 162. Zuckerreinigung 259 326.
    • Kohlenstoff. Neuere Untersuchungen über die Formen des –es in Eisen und Stahl; von Ledebur 261 393.
      • – Herzfeld's Best, des –gehaltes der organischen Substanz im Wasser 262 432.
      • – Cementkohle und Härtungskohle s. Stahl 261 341. Kohlenfaden s. Glühlampe 260 23. 93. 261 * 292. 285. 334.
    • Kohlenwasserstoff. S. Erdöl. Erdölmotor. Gasfeuerung * 262 370. Glühlampenkohle * 261 292. Kohle 260 190. Carburiren s. Leuchtgas * 261 435. * 262 321.
    • Koke. Neuerungen an –söfen * 259 550. * 260 376. * 262 520. (S. Kohle.)
      • – Atkinson's Bestimmung von Schwefel in – 260 383.
      • – S. Hochofen 260 81.
    • Kolben. Mobbs' federnder – für Gaskraftmaschinen 259 153.
    • Kolbenstange. Collmann's Bearbeitung wagerecht liegender –n 260 235.
    • Kollergang. S. Kugelmühle. Schlackenmahlen 260 472.
    • Korbrost. S. Feuerung * 261 73.
    • Kork. Bousquet's Verfahren, – mittels Albumin, Gerbsäure und Salicylsäure gegen Schimmelbildung zu schützen 262 192.
    • Kraft. Anlagen zur hydraulischen –vertheilung in Hull und London 262 205.
      • – S. Arbeit.
    • Krahn. Elektrischer Betrieb von –en in Lagerhäusern, Werkstätten u. dgl. * 260 499. 501. (S. Hebezeug.)
    • Kratze. S. Karde.
    • Kreishobeln. Ueber eine Vorrichtung zum Hobeln und Stoſsen nach groſsen Kreisbögen; von C. Simon * 259 443.
    • Kreissäge. S. Drehbank * 261 520. Säge * 260 257. * 261 13.
    • Kreisschere. Friebel's Einspannvorrichtung mittels Spannscheiben an –n * 260 252.
      • – Zschauer's – mit im Kreise geführten Messerscheiben und festgespanntem Bleche * 262 66.
    • Krempel. S. Karde.
    • Kreosot. S. Imprägniren * 260 75.
    • Kreuzkopf. S. Drehbank * 262 109. Querhaupt.
    • Kryolith. S. Fluſssäure 262 239.
    • Krystall. Aetz–e s. Glas 262 322.
    • Krystallwasser. Ueber das Verhalten des –s beim Lösen von Salzen; von W. Nicol 262 240.
    • Küche. A. Obermeyer's Reibmaschine für –nzwecke * 260 211.
      • – S. Kochapparat * 262 365. Kochherd. Kochofen. Fettfang s. Abfälle * 262 405.
    • Kugel. S. Kuppelung * 260 491. –lager für Sichtcylinderwellen s. Müllerei * 260 107.
    • Kugelgelenk. Brotherhood's entlastetes – zur Verbindung der Kolben und Schieber mit den Pleuelstangen * 259 293.
      • – –e für Napfkolben bei Pumpen; von J. Klein bez. Summers * 260 360.
      • – S. Kurbelwelle * 259 534.
    • Kugelmühle. E. Villeroy's – mit geneigter Achse und Rollkugel * 259 15.
      • – P. Zimmermann's – für Formsand * 259 301.
    • Kühlapparat. Neuere –e für Brennereien und Brauereien * 259 39.
        • Bechstein's Vormaischbottiche mit kreisenden, von kaltem Wasser durchflossenen Hohlschnecken * 39. Kalai, Herzfeld und Kohn's Kühlung von Maisch- und Bierwürze durch Ammoniakgas einer Absorptionseismaschine * 39. J. Blank's vereinigter Kühlrohr- und Rieselapparat * 39.
      • – Pechiney's – für Metall angreifende Gase * 259 508.
      • – Beilby's Verfahren zur Abkühlung von Paraffinölen 260 47.
      • – Baeskow's Hefenkühler mit drehbarer Kühlschnecke * 260 123.
      • – –e zur Destillation von Erdöl in Baku * 260 438. * 526.
      • – Lunge und Rohrmann's – für Flüssigkeiten oder feste Stoffe * 260 509.
      • – H. Eckert's liegender Misch- und – für Maische * 260 562.
      • – J. Baker's Radreifen-Ab– mit Wasserbad * 261 328.
      • – S. Chemische Apparate * 261 20. Condensator. Eis. Eisschrank. Lüftung * 261 296. 414.
    • Kühlschiff. S. Hefe 259 423. Lochapparat * 259 11.
    • Kühlung. Neuerungen an der – der Mahlgänge * 259 388. (S. Müllerei.)
      • – J. Howarth's Lufteinführungsapp. für Spinnereien und Webereien * 260 552.
      • – S. Eismaschine. Elektromotor * 260 74. Fallhammerrolle 259 214. Winddüse * 259 349. Feuerbrücken-– s. Locomotive * 260 157. – bei Walzenstühlen s. Müllerei 260 11. Mälzerei– s. Bier * 259 126. Rost– s. Dampfkessel * 260 12. Roströhre.
    • Kupfer. Zur Best. von – in Erzen u. dgl.; von Westmoreland 260 182.
      • – Ueber die Vorzüge des Eisendrahtes und des –drahtes zu Telegraphenleitungen; von Preece 260 187.
      • – Ueber Verhalten von – gegen Meerwasser; von Tilden 260 238.
      • – –schmelzprozesse, erläutert durch die Besprechung der Zugutemachungsmethode von Mitterberger –erzen; von Hering 260 319.
      • – Deligny's Reinigung von –niederschlägen aus Cementwässern 260 380.
      • – R. Kayser's braune Beize für – 260 479. 261 552.
      • – Walton's Verhinderung des Steigens beim Umschmelzen des Gar–s 261 178.
      • – Fulton's Entfernung von Arsen bei der –gewinnung aus Pyriten in der Nähe der Gruben 261 212.
      • – Heusler's Herstellung von Silicium– und seine Verwendung zu Legirungen 261 478.
      • – Honigmann's Conservirung der –kessel beim Eindampfen von Lauge 261 550.
      • – Ueber Raffination, Analyse und Eigenschaften des –s; von W. Stahl 262 272.
      • – S. Elektrolyse 259 92. Metall 261 131. 133. Schmiermittel 261 447. – -druckplatte s. Photographie 260 419. 420. –- und Eisenspäne s. Sortirapparat * 259 23. Ver–n s. Zeugdruckwalze 262 427.
    • Kupferoxyd. Perrey's Mittel (–sulfat) gegen Traubenkrankheit 260 287.
    • Kupolofen. Greiner und Erpf's – mit getrennter Windzuführung bez. J. Hansen's – mit Nacherhitzer und Abfallschmelze für Gasfeuerung * 259 366.
    • Kupolofen. Betrieb des Herbertz'schen Dampfstrahl-–s; von Beckert 261 397.
    • Kuppelung. Fauck's Muffenschloſs für Bohrstangen * 259 212.
      • – H. Nagel's gelenkige Wellen– für Göpeltriebwerke u. dgl. 259 289.
      • – Lohmann und Stolterfoht's Klinkenreibungs– mit erleichtertem Aus- und Einrücken * 259 399.
      • – Hall und Verity's bewegliche Klauen– für Schiffsschraubenwellen * 260 397.
      • – Shaw's Kugel-Wendegetriebe für veränderliche Geschwindigkeit * 260 491.
      • – Gustin's Kraftmaschinen-– mit Reibungsgesperre * 261 101.
      • – Ueber Neuerungen an festen Wellen–en * 261 365.
        • Lipps' Schalen– * 365. R. Daelen's Schalen– mit excentrisch eingedrehten Wellenenden * 365. Frederking und H. Müller's Sicherheitsscheiben für Sellers'sche –en * 365. Turner's Hülsen– mit Festklemmen durch Keilstücke * 365.
      • – S. Arbeitsmesser * 259 527. * 531. Bleirohr * 260 452. Eisenbahnwagen * 262 108. Getriebe * 261 195. 402. Göpel * 260 538. Regulator * 259 437. Röhre * 259 534. * 261 283. * 517. * 262 249. Schankgeräth * 260 162. Schlauch * 259 114. * 261 237. Seilklemme und -Schloſs * 259 102. 262 45. Rohr– s. Beuchkessel * 262 221. Sicherheits– s. Bohrer * 261 241.
    • Kurbel. J. Weidtman's Sicherheits– für Winden u. dgl. 261 155.
      • – H. Reisert's Fettschmierbüchse für –zapfenlager * 261 513.
      • – –zapfenloch s. Bohrbank * 262 11.
    • Kurbelbohrer. Haxton's – mit Planetenradgetriebe * 260 256.
    • Kurbelwelle. Neuerungen an zusammengesetzten –n für Schiffsmaschinen; von H. Foster und J. Spencer * , D. Joy * bez. Hall und Verity * 259 533.
      • – Herstellung einer zusammengesetzten – ohne besondere Werkzeugmaschinen für Schiffsmaschinen u. dgl.; von N. Wheeler * 260 298.
    • Kürbis. Zur Verwendung von – in Spiritusbrennereien, für Oel- und Kraftfuttergewinnung; von R. Ulbricht 259 523.
  • L.
    • Laboratorium. Paschen's Bohrapp. zur Probeentnahme bei Rüben * 259 221.
      • – Gaslampe mit selbstthätigem Verschlusse; von Rohrbeck * 259 460.
      • – Prat's Gasentwickelungsgefäſs * 259 509.
      • – R. Koſsmann's Apparat zur Erzielung gleichbleibender Temperaturen in Flüssigkeiten * 259 510.
      • – Eigenschaften des Kautschuks beim Gebrauche; von W. Thomson 259 563.
      • – Dawson und Broadbent's Färbe-Kochkessel mit Dampfheizung * 260 91.
      • – Neuere Apparate und Verf. für chemische Laboratorien * 260 215. * 261 214.
        • 260: de Thierry's Bestimmung des wirksamen Sauerstoffes in Wasserstoffsuperoxydlösungen * 215. Steinle und Hartung's zerlegbares Thermometer * 215. C. Reinhardt's Bestimmung des Schmelzpunktes von Fetten * 215. Olberg's Oelbad für Schmelzpunktbestimmungen * 216. G. Burkhard's Apparat zur Bestimmung der Kohlensäure in Saturationsgasen * 217. Linnemann's Leuchtgas-Sauerstoffgebläse zur Herstellung von Zirkonlicht * 218. Seyffart's Dispersionspolarimeter * 222.
        • 261: Spandau's Gefäſs zur Entnahme von Durchschnittsproben zur Betriebsaufsicht * 214. Lux's Apparat zur Bestimmung des specifischen Gewichtes von Gasen * 214. Murrie's Quecksilberthermometer für Temperaturen bis 800° * 215. Donkin's Quecksilberluftpumpe * 216. Pflüger's Verfahren zum Trocknen mittels Wasserstrahlluftpumpe und über Schwefelsäure 217. Lambrecht's Gefäſsbarometer mit bequemer Ausgleichung der Temperaturänderungen * 217. de Laval's sog. Laktokrit zur raschen Bestimmung des Fettgehaltes der Milch * 219. Ueber die Löslichkeit des Schwefels in Aethylalkohol bei Extractionsapparaten; von Bloxam 220. Alexejeff's Bestimmung des Verbrennungswerthes von Steinkohlen * 220.
      • – Verfahren zur Untersuchung von Schmierölen 260 281. (S. Oel.)
      • – Jacob's neues Benzin-Löthrohr ohne Lampe * 262 127.
      • – Andrieu's Chromatometer zur Messung der Farbe von Flüssigkeiten * 262 171.
      • – Lunge's Nitrometer zur Analyse der Sprengstoffe * 262 224.
    • Laboratorium. Courtonne's Trockenapparat zur Untersuchung von Zuckern, Füllmassen, Syrupen u.s.w. * 262 267.
      • – Schoop's Apparat zur Spectralanalyse der Theerfarbstoffe 262 424.
      • – S. Sauerstoff * 262 545. Wärmeregler * 262 218.
    • Lack. Gasöfen zum Schmelzen von Bernstein für –bereitung; von Stantien und Becker 261 403.
    • Lactina. Zusammensetzung des Nahrungsmittels – 260 334.
    • Lade. Sammt– s. Weberei * 262 447. * 449. * 510.
    • Laden. S. Geldbahn. Kleinverkauf s. Papiersack * 260 553.
    • Lager. Morrow's Herst. von dickem Pergament für –schalen u. dgl. 259 145.
      • – Parsons' nachgiebiges – für schnell laufende Maschinen * 259 157.
      • – Einstellvorrichtungen an Triebwerken * 259 251.
        • Stellbare Fuſsschrauben an Wand–böcken; von der Berlin-Anhaltischen Maschinenbau-Actiengesellschaft in Berlin-Moabit * 251. H. Schmidt's –stuhl für Riemenleitrollen * 251.
      • – Spatzier's verstellbares Laufrollen– für Flügelgebläse u.a. * 259 297. 262 395.
      • – Hallock und F. Newton's hydr. Entlastung für schwere Wellen * 259 439.
      • – Daverio's Rollen– * bez. Dickey's Kugel– für Sichtmaschinen 260 107.
      • – Warth's bez. Lander's neuere –schmierung mit Oelumlauf für wagerecht liegende Wellen * 260 543.
      • – Ueber Neuerungen an Fettschmierbüchsen * 261 508. (S. Schmierapparat.)
      • – Watkins und Strachan's Achs– für Eisenbahnfahrzeuge * 262 354.
      • – Ueber Neuerungen an –n * 262 394.
        • Anthon's – mit Beweglichkeit nach zwei auf einander senkrecht stehenden Ebenen ohne vollkommene Kugel * 394. Hoppe's Stellkeile mit gebogenen Rückenflächen für mehrtheilige – * 394. Wells' mit Wachs o. dgl. gefüllte Gefäſse zum Anzeigen des Warmlaufens 395. Spatzier's Rollen– 396.
      • – Dampfmaschinen– s. Schmierapparat * 259 58. * 245. –verstellung bei Walzenstühlen s. Müllerei * 260 7. Spindel–ung und Schmierung s. Spinnerei * 260 372.
    • Laktokrit. de Laval's sog. – zur raschen Bestimmung des Fettgehaltes der Milch * 261 219.
    • Lampe. Neuerungen an Gasbrennern für –n * 259 412. * 460. * 261 525. (S. Leuchtgas.)
      • – Neuerungen an Erdölbrennern * 260 175. * 262 73. * 458. (S. Erdöl.)
      • – Vergleichende Versuche über die Eigenschaften des kaukasischen und des amerikanischen Erdöles; von Engler und Levin 261 29. 77. 144.
      • – Die Sicherheits– und deren Verbesserungen; von L. Jarolimek * 262 308. * 409.
      • – Erdöl–n und ihre Gefahrlosigkeit; von F. Abel und Redwood 262 416. 537.
      • – S. Bogen–. Erdölleuchtkraft 260 127. 261 81. 144. Explosion 259 138.
    • Landkarte. –n-Druckplatte s. Photographie 260 420.
    • Langlochmaschine. Ueber eine Vorrichtung zum Arbeiten nach groſsen Kreisbögen; von C. Simon * 259 443.
    • Lanolin. Jaffé und Darmstädter's gereinigtes Wollfett, sog. – 259 572.
      • – Ueber das Wollfett –; von Vulpius 260 431.
    • Lanthan. Gasbrenner s. Leuchtgas * 261 527.
    • Lastwagen. S. Bremse * 260 450. Hebezeug * 260 299. 501.
    • Laterne. Locomotiv-Signal– (mit Erdöl) für Nebenbahnen; von der Oe.-U. Staatsbahngesellschaft 259 241.
      • – Neuere Gasbrenner für –n * 259 412. * 261 525. (S. Leuchtgas.)
      • – Eisenbahn– s. Nickel-Strahlschirm 262 237. Sturm– bez. Wagen– s. Erdölbrenner * 260 176. 262 461.
    • Latrine. –nfaſs s. Hahn * 259 535.
    • Laubsäge. Nienstädt und Jüptner's – für Hand- und Fuſsbetrieb * 259 121.
      • – Holbach u. Moeller's –bogen zur Benutzung abgebrochener –blätter 259 521.
    • Läufer. – für Ringspindeln s. Spinnerei 260 369.
    • Läutewerk. Drewes und M. Lohse's elektrische Rassel- und Schlagglocke 260 382.
    • Lava. Zur Kenntniſs der vulkanischen Laven; von Ricciardi 261 94.
    • Lävulinsäure. – als Fixirmittel beim Zeugdruck; von den Farbw. Höchst 259 384.
    • Lävulose. Zur Kenntniſs der –; von A. Herzfeld und H. Winter 260 239.
    • Leatheroid. Verstraet und Lemaire's vulkanisirte Faser oder sog. Vulkanfiber bez. – von der – Novelty Co. 262 549.
    • Lecithin. S. Hopfen 259 292.
    • Leder. Neuerungen an sog. Elastik-Cylinder-Nähmaschinen für –waaren * 259 406. (S. Nähmaschine.)
      • – Neuerungen in der Herstellung von – 259 522. 260 474. (S. Gerberei.)
      • – Zur Nachweisung von Traubenzucker in –; von Kohnstein 259 560.
      • – Ueber –schmiermittel; von Siegelkow, H. Matthias, Eberz, W. Eitner bez. Pollak und Benda (sog. Normal–fett) 260 189.
      • – Dupret's Verwendung von Holztheer zum Conserviren von – 260 480.
      • – Green's Behandlung von Schützentreibern aus Büffel– mit Oel unter Druck 261 141.
      • – Roth's Verwerthung von –abfällen zu Ammoniak, Fett und Dünger 261 403.
      • – Held's Entfettung von – mittels Erdöl oder Benzin und Walkerde 262 239.
      • – Nachahmung von Seehund– o. dgl. mittels galvanischer Kupferformen 262 334.
      • – S. Gerberei. Leatheroid.
    • Legemaschine. Neuerungen an –n für Gewebe * 260 459. (S. Appretur.)
    • Legirung. Knoop's – aus Eisen und Nickel oder Kobalt zu Preſsglasformen 259 195.
      • – Leicht schmelzbare –en zu Sicherheitsdrähten bei elektrischen Belenchtungsanlagen 259 290.
      • – –en aus Eisen, Nickel und Kupfer bez. Zink, sog. Ferro-Neusilber; von der Société anonyme Le Ferro-Nickel in Paris 260 378.
      • – Ueber Herstellung von Aluminium–en u. dgl. nach Cowles' Verfahren; von Mehner, Martius, W. Siemens u.a. * 260 378. 261 174. 262 189. * 337.
      • – Bourbouze's weiſse Aluminium– 261 174.
      • – Heusler's Siliciumkupfer und seine Verwendung zu –en 261 478.
      • – Herst. von Nickelstahl; von der Société anonyme Le Ferro-Nickel 262 333.
      • – S. Bronze. Messing. Metall 261 131. 133. Schmiermittel 261 447.
    • Lehre. S. Meſsapparat * 262 65.
    • Leibbinde. S. Garn 262 336.
    • Leim. Hertz und v. Nawrocki's –wärmapparat mit Dampfheizung für Buchbindereien zum Durchziehen ganzer Papptafeln 259 380.
    • Leimen. Leonhardt's Verfahren zum – von Papier mittels Gerbstoff statt Thonerde 261 493.
      • – Papierleimung s. Festigkeit 259 472.
    • Leinöl. Zur Verfälschung von – mit Harzöl u.a.; von Stockmeier 259 103.
      • – W. Fox's Bestimmung des Glycerins in –firniſs 259 319.
    • Leiste. Holz– s. Fräsmaschine * 259 12. Hobelmaschine * 259 120. Schleifmaschine * 260 457.
    • Leitrolle. H. Schmidt's Lagerstuhl für Riemen–n * 259 251.
    • Lettern. S. Fräse * 261 365.
    • Leuchtgas. Neuere Apparate zum Reinigen von – * 259 88.
        • O. Mohr's Condensator für Gasfabriken * 88. W. Walker's –condensator * 88. Alavoine's Gaswascher mit Ammoniakwasser * 88. Quaglio's Stellbarkeit des Wasserstandes im Livesey'schen Gaswascher * 88. Hills' Apparat zur Reinigung von – mit Ammoniak * 89.
      • – Zur Verwendung von – zum Heizen * 259 173.
        • v. Steinaecker's Gasherdbrenner * 173. Aschemann's Gasheizofen mit Argandbrenner * 173. F. Siemens' Regenerativ–ofen * 174.
      • – M. Hempel und Sternberg's Verarbeitung von Gasreinigungsmasse 259 242.
      • – Coze's –retorten mit selbstthätiger Beschickung * 259 271.
      • – Neuerungen an Gasbrennern für Beleuchtungs- und Kochzwecke * 259 412. * 261 525.
        • 259: Küchler's Rundbrenner mit innerem Luftzuführungsrohre * 412. V. Popp's durch Druckregler bestimmtes Gas- und Luftgemisch 412. Somzée's Leuchtbrenner für Gas- und Luftgemisch * 412. Fahnehjelm's Glühlicht mit Wassergasspeisung * 413. C. v. Auer's Glühlicht mit Verwendung von Didym 413. J. Lewis' Glühlicht für Gas- und Luftgemisch mit Platindrahtgewebe * 413. Flosky's Vorwärmung des Gases durch eine Hilfsflamme * 414. Delmas-Azéma's Brenner mit Vorwärmung der Verbrennungsluft * 414. W. Göbel's Regenerativgasbrenner * 415. F. Siemens' Gasfreibrenner * bez. Zündvorrichtung für Regenerativgasbrenner * 415. F. Clark's Recuperativlampe * 417. Wenham's Regenerativgaslampe * 417. Schumann und Küchler's flache Brennerdüse (insb. für Gassengmaschinen) * 418. Brandes' Gasbrenner für Heizzwecke * 418.
        • 261: Schröer's Rundbrenner mit Regelung des Luftzutrittes * 525. T. Thomas' Gaslampe mit Vorwärmung der Verbrennungsluft * 525. H. Langen's Rundbrenner mit Vorwärmung und Regelung der Verbrennungsluft * 526. Fahnehjelm's Anordnung der Glühnadeln bei Wassergasbrennern * 526. v. Auer's Glühlicht mit hohlcylindrischem Glühkörper aus Lanthan- und Zirkonoxyd * 527. Schäffer und Walcker's Gaskochbrenner * 527. Isler's Küchenherd mit Brat- und Backraum und Heizung mittels Wasserröhren 528. Ueber den Gasverbrauch zum Kochen im Haushalte 528.
    • Leuchtgas. Th. Hahn und Pflücke's Regelung des Wasserstandes in Gasometern, Reinigungsapparaten u. dgl. * 259 438.
      • – –lampe mit selbstthätigem Verschlüsse; von Rohrbeck * 259 460.
      • – Ueber die Werthbestimmung von Gaskohle; von L. Wright 259 571.
      • – Pintsch's Heizung von Eisenbahnwagen mittels gepreſsten –es * 260 32.
      • – Ueber Erhöhung der Leuchtkraft von Kohlengas durch Kohlenwasserstoffe; von G. Davis 260 190.
      • – Groſse Gasbehälter der Gaswerke Erdberg bei Wien, South Greenwich bei London bez. Birmingham 260 381.
      • – Gebr. Körting's Dampfstrahlzerstäuber für Feuerungen zum Heizen der Retortenöfen u. dgl. mit Theer * 260 411.
      • – Bray's Gasdruckregler für Gasmotoren zur Verhinderung des Zuckens der Flammen * 260 502.
      • – Ueber Neuerungen an Gasdruckreglern * 261 21.
        • Gasdruckregler mit Flüssigkeitsabschluſs zur Vermeidung der dauernden Schwingungen des Regulirventiles; von F. Siemens und Co. * 21. C. Ulbrich's trockener Gasdruckregler * 22. Pintsch's Druckregelung mittels Spiralfeder * 22. Gasdruckregler mit Flüssigkeitsglocke für Gasmotoren u. dgl.; von Fleischer, Müller und Co. * 23. Clouth's trockener Gasdruckregler mit Gummibeutel * 23.
      • – Fairley's Bestimmung des Schwefelgehaltes in – 261 94.
      • – Meizel und Couffinhale's Gasbehälter mit hydraulischer Ausgleichung des Glockengewichtes * 261 126.
      • – J. Robinson's Gewinnung von Schwefel aus gebrauchter Gasreinigungsmasse und Sodarückstand 261 135.
      • – Verwendung der Saltery'schen Kohlenziegel mit Melasse zur –bereitung; von Kosmann 261 176.
      • – Lux's Apparat zur Bestimmung des specifischen Gewichtes von – * 261 214.
      • – Ueber die Herstellung von – * 261 434.
        • Hirzel's Sicherheitsvorrichtung zur geschlossenen Speisung von Oelgasretorten * 434. W. de St. Martin's Apparat zur Herstellung von Gas aus Mineralöl und Wasserdampf 434. L. Fuchs' Preſsluftapparat zur Herstellung von – aus leichtflüchtigen Kohlenwasserstoffen * 435. Hanlon's Apparat zur Herstellung von – aus Mineralöl und Wasserdampf für Fabriken, Leuchtthürme u. dgl. * 435. Tellier's Apparat zur Herstellung brennbarer Gase aus festem Brennmateriale * 436. M. Hempel's Retortenofen mit Vorwärmung der Vergasungs- und der Verbrennungsluft * 437. Stedman-Stanley's * bez. Mc Nair's Wärmeausnutzung in Retortenöfen 437. Hollweck's bez. Hofer's Mittheilungen über die Münchener Generatoröfen 438.
      • – Beleuchtung des Gürzenichsaales in Köln und Temperaturmessungen 262 140.
      • – Versuche mit Gaskohlen über den Verlauf des Destillationsprozesses; von Bunte u.a. 262 141.
      • – Ueber die Bewegung des –es im Boden in der Richtung geheizter Wohnräume; von Sudakoff, v. Pettenkofer, Bunte, A. Wagner, Renk bez. Layet * 262 180.
      • – Giraud und Née's elektrischer Gasanzünder mit Batteriestrom * 262 237.
      • – Ueber Verwendung von schottischen Oelschiefern zur –bereitung; von Mc Crae, Wilson, Mitchel bez. Pinno 262 286.
      • – Giraudon's Herstellung carburirter Lüft für Beleuchtungszwecke * 262 321.
    • Leuchtgas. S. Gasfeuer * 262 212. Gasleitung. Gasmotor. Zirkonlampe * 260 218. –feuerung s. Dampfkessel * 259 8. Heiſsluftmotor * 260 111. Retortenkohle s. Elektricität 260 523.
    • Leuchtkraft. S. Erdöl 260 127. 261 77. 144.
    • Leuchtmittel. S. Bakuol. Erdöl. Kampferöl. Leuchtgas u.s.w.
    • Leuchtthurm. C. Anderson's bez. Moody's Anlage von Tiefseeleuchtthürmen als Telegraphenstationen für den Verkehr mit Schiffen 260 478.
    • Leucin. S. Stickstoffbestimmung 259 555.
    • Leukanilin. S. Farbstoff 262 86.
    • Leukoskop. S. Photographie 260 224.
    • Licht. L. Weber's Raumwinkelmesser zur Bestimmung der Helligkeit eines Platzes * 259 122.
      • – Ueber die Empfindlichkeit des Selens gegen – und ähnliche Erscheinungen am Schwefel; von Bidwell 259 331.
      • – Krüſs' sog. Compensationsphotometer zur Ausgleichung des Farbenunterschiedes zwischen zwei verschiedenfarbigen –quellen * 260 73.
      • – Seyffart's Dispersionspolarimeter für Zuckerfabriken u. dgl. * 260 222.
      • – Ueber das Sehen in die Ferne mittels Elektricität * 261 467. (S. Sehen.)
      • – Ueber –messung * 262 23.
        • Crova's Photometerschirme aus mit Stärke überzogenen Glasplatten 23. Ueber alleinige Benutzung der –empfindung des Auges bei technischen –messungen bez. über L. Weber's Leuchtstärkemesser und die –messung bei elektrischen Glühlampen; von Strecker * 23. Ueber Violle's Platineinheit als internationales –maſs; von F. v. Hefner-Alteneck 25. Zur Berechnung der Helligkeit von Plätzen; von Wybauw * 27.
      • – Neue Achromasie der Fernrohre; von Hasert 262 140.
      • – Zusammensetzung von weiſsem – aus den Spectralfarben; von Stroumbo 262 549.
      • – S. Photographie. –analyse s. Farbstoff * 262 171. 424.
    • Lichtmaschine. S. Dynamomaschine.
    • Linoleum. S. Abnutzung * 262 161.
    • Linse. Neue Achromasie der Fernrohre; von Hasert 262 140.
    • Liqueur. Ueber das Altmachen von –en; von Bersch 259 146.
      • – Moral's Herstellung von Gewürzsprit für sog. französische –e * 259 227.
    • Lochapparat. Ueber Neuerungen an –en * 259 11.
        • Einrichtung für Stempel aus gezogenem Rund- oder Profilstahl für kleinere Werkstätten; von der Chemnitzer Blechbearbeitungsmaschinenfabrik R. Wagner * 11. Taeschner und Fr. Fischer's tragbarer – zum Lochen von Kühlschiffen u. dgl. * 11. W. Werner's fahrbarer – zum Lochen von ⊤-Trägern u. dgl. auf dem Bauplatze 12.
    • Lochen. Einfluſs des –s auf die Festigkeitsverhältnisse des Fluſs- und Schweiſseisens; von Tetmajer * 261 427. 262 257.
    • Locomobile. J. Marshall's Hebevorrichtung für die Kamine von –n 259 288.
      • – R. Wolf's Feuerung mit wagerechtem und Treppenrost für –n * 260 15.
      • – Versuche mit Strohfeuerung bei –n von Garrett 261 222.
      • – Fromentin's Injectorspeisung für –n * 261 281.
      • – S. Dampfkessel * 262 6. Elektromotor * 260 119.
    • Locomotive. Signallaterne (mit Erdöl) für –n von Nebenbahnen; von der Oe.-U. Staatsbahngesellschaft 259 241.
      • – Körting's Hilfsinjector zum Heben des Ueberlaufwassers bei –n * 259 339.
      • – Schönheyder's sog. Victoria-Oeler für –n mit Einführung des Oeles in das Dampfzuleitungsrohr * 259 341.
      • – Ueber Neuerungen an Locomotivfeuerungen * 260 157.
        • Graepel's Kühlung der Feuerbrücke * 157. Sloper's Einblasen der Luft mittels Dampfstrahles * 157. R. Walker's Doppelrostfeuerung * 158. Thielmann's Tenbrink-Feuerung mit winkelig gebogenen Wasserröhren * 158. H. Hempel's Feuerbüchse mit besonderer Entgasungskammer * 158. Tobin und Schram's Luftzuführung in die Heizröhren * 159. Norwood's bez. E. Mallet's Verwendung frischen Dampfes für ruhigen, gleichmäſsigen Zug 159. Vilas' Aenderungen der Mallet'schen Feuerung für festliegende Locomotivkessel * 160.
    • Locomotive. Daft's elektrische – zum Betriebe der Hochbahnen in New-York und Baltimore * 260 315.
      • – J. Müller's hydraulische Kurbel-Umsteuerung für –n * 260 393.
      • – Baku'sche Erdölbrenner für Locomotivkessel u. dgl. * 260 444.
      • – Abt's –n für combinirte Adhäsions- und Zahnstangenbahnen; von der Maschinenfabrik Eſslingen bez. der –fabrik Winterthur * 260 489.
      • – Elieson's durch elektrische Accumulatoren betriebene Straſsenbahn– * 261 65.
      • – Fromentin's Injectorspeisung für –n * 261 281.
      • – Parsons' Pumpe als selbstthätiger Geschwindigkeitsregler für Straſsenbahn-–n durch Anziehen der Bremsen * 261 364.
      • – Schrauben- und Dampfumsteuerung für –n der Paris-Lyon-Mittelmeer-Eisenbahn * 262 62.
      • – Die gröſste Eilzug– der Welt; von Estrade * 262 139.
      • – T. Crampton's neues Eilzugmaschinensystem mit zwei nicht gekuppelten Treibräderpaaren und zwei gegen einander versetzten Cylindern hinter einander sowie mit Doppelkessel * 262 145.
      • – Leistung der Baldwin'schen –fabrik in Philadelphia 262 234.
      • – T. Paul's elektrisches Hilfssignal für Eisenbahnzüge * 262 306.
      • – Fidler's Umsteuerung mit einem Excenter und Gleitrahmen, besonders für Schmalspur- oder Straſsenbahn–n * 262 439.
      • – Klose's – mit freien Triebrädern für Adhäsions- und gekuppelten Zahnrädern für Zahnstangenbetrieb * 262 496.
      • – Fräsmaschine * 261 289. Straſsenbahn 261 272. Elektrische – s. Elektricität * 260 315. Feuerbüchse s. Pressen * 261 329. Kreuzkopf s. Drehbank * 262 109.
    • Logarithmus. S. Rechenapparat * 260 169. * 171.
    • Lokao. Kayser's Untersuchung des – oder chinesischen Grün 259 286.
    • Löthapparat. Lau's Flügelrad als Sauger und Gebläse für –e 261 413.
      • – Sievert's Benzin – mit Einrichtung zur Regelung des Luftzutrittes sowie zur leichten Reinigung * 261 421.
      • – Jacob's neues Benzin-Löthrohr ohne Lampe * 262 127.
      • – S. Gasfeuer * 262 212.
    • Luft. S. Eismaschine * 262 173. Heiſs–maschine. Heizung * 259 32. 260 453. Preſs–. Abwasserreinigung mittels – s. Abfälle * 262 121. Ent–en s. Eis * 261 459. Heizung * 261 249. * 250. Heber * 261 361. Feuer– s. Heizung 260 519. * 261 245. Grund– s. Leuchtgas * 262 180. –druckbremse s. Hahn * 260 160. –heizungsofen s. Heizung * 260 116. Kalt– s. Eis * 260 506.
    • Luftmaschine. Michaux und F. Gauthier's Wärmemotor mit geschlossenem Kreisprozeſs * 259 10.
    • Luftmotor. S. Heiſs–.
    • Luftpumpe. Fünfwegehahn-Umschalter für Luftdruckapparate; von der Locomotivfabrik Krauſs * 260 160.
      • – Donkin's Quecksilber- bez. Pflüger's Wasserstrahl– * 261 216. 217.
      • – Osenbrück's Schiebereinrichtung zur Steuerung von –n * 261 284.
      • – Clerc's – mit kreisender Quecksilbersäule für Glühlampen u.a. * 262 519.
      • – Luftverdichtung s. Gebläse * 262 385.
    • Luftschiff. S. Dampfmaschine * 259 245.
    • Lüftung. Ueber die – von Fabrikräumen durch die hohlen Tragsäulen; von Recknagel 259 521.
      • – Pendel-Anemometer zur Beurtheilung der – in Bergwerken * 260 381. 572.
      • – Neuere ausgeführte Heizungs- und –sanlagen 260 518. (S. Heizung.)
      • – Howarth's Lufteinführungsapp. für Spinnereien und Webereien * 260 552.
      • – Wassermann's Apparat mit berieselten Drahtgeweben zum Reinigen von Luft für –szwecke * 261 296.
      • – Appert und Herscher's Verwendung gelochter Glasscheiben zu –szwecken u. dgl. 261 313.
      • – Ueber die – und Heizung von Schulen; von Rietschel 261 352.
      • – Ueber Neuerungen an –seinrichtungen * 261 412.
        • Nuſsbeck's Siebcylinder zur möglichst feinen Zertheilung des Luftstromes bei Fensterlüftern 412. Lawrence und Wintour's Verwendung von Drahtgeweben oder durchlochten Metallplatten an Fensterlüftern u. dgl. 412. R. Fischer's Flügelrad mit Korbgehäuse zur Zugverhütung * 413. Schäffer's Klappenanordnung zur Verhütung des Eintretens kalter Luft in die Zimmer 413. Lau's Ventilator mit Evolventenflügelrad (auch zur Verwendung als Sauger und als Gebläse für Löthapparate) 413. Rusp's Schraubenventilator als Sauger oder als Bläser 414. Apparat zum Vermischen der Zimmerluft mit wohlriechenden, desinficirenden oder kühlenden Stoffen; von der Württembergischen Uhrenfabrik Schwenningen 414. Koppel's –seinrichtung mit Lockröhren 414. Käuffer's veränderter Paragon-–sapparat 415.
    • Lüftung. Kühlung bei Walzenstühlen s. Müllerei 260 11. Mälzerei– s. Bier * 259 126. * 262 264.
    • Luftventil. Blancke's Entluftungsventil für Filterpressen * 260 561.
      • – Walz's bez. Senff's Entluftungsventil für Heiſswasserleitungen bez. Heizkörper * 261 249. * 250.
    • Luftwagen. S. Straſsenbahn 261 272.
    • Lumpen. Parker und Blackman's bez. Schimmel's Desinfection von –ballen 260 407. 409.
    • Lünette. S. Drehbank * 262 211.
    • Lüstriren. S. Kleidung * 259 504.
    • Lutidin. W. Epstein's Darstellung von – bez. Voges und Böttinger's Prüfung der –säure 259 383. 384.
    • Lux. S. Lichtmessung 262 27.
  • M.
    • Magazin. –bahn s. Geldbahn * 259 455.
    • Magdalaroth. Ueber die Zusammensetzung des –; von P. Julius 262 96.
    • Magen. S. Verdauung. –untersuchung s. Photographie 260 226.
    • Magenta. S. Weinuntersuchung 261 144.
    • Magnesia. Zur Bildung von Bittersalz; von Priwoznik 260 335.
      • – Newhall's Verarbeitung von Sodarückständen für basische Steine u. dgl. 261 135.
      • – E. Baumann's feuerfeste basische Steine bez. Herstellung eines Bindemittels für dieselben 261 308.
      • – Ofenanlage zur Darstellung von – aus Chlormagnesium; von dem Salzbergwerk Neustaſsfurt * 262 134.
      • – S. Leuchtgasbrenner * 261 526. * 527.
    • Magnesit. S. Gyps 259 335.
    • Magnesium. Ney's –lampe mit Nebelabsaugung und Aschenabstrich * 259 360.
      • – Rotten's Darstellung löslicher –seifen 259 432.
      • – v. Maltzan's Darstellung von –sulfaten mittels Schwefligsäure 262 192.
      • – Borsche und Brünjes' Darstellung von Kalium-–carbonat aus –salzen oder –oxyd 262 432.
      • – Chlor– s. Bergbau 262 46. Bleichen * 261 180. Chlor * 260 409. Magnesia * 262 134. –acetat s. Bleiweiſs 262 144.
    • Magnet. Elektro– s. Sortirapparat * 259 23. Schützenbewegung s. Weberei * 262 449.
    • Magnetismus. Elektromechanische Magnetisirung des gehärteten Stahles 262 485.
    • Magneto-elektrische Maschine. S. Elektromotor.
    • Mahagoni. S. Elektricität 262 286.
    • Mahlen. Horn's Ausscheidung der Eisenstücke beim – von Thomasschlacke 260 472.
      • – S. Erzwalzwerk 260 522. Mühle. Müllerei. Papierstoff * 260 61. Walzenstuhl.
    • Mahlgang. Neuerungen an Mahlgängen 259 205 * 209. * 210. * 385. * 388. (S. Müllerei.)
    • Maikäfer. S. Fischfutter 259 55.
    • Mais. Zur Kenntniſs des –kornes; von Portele 259 45.
    • Maische. C. Meyer's Herstellung Bakterien freier – durch Filtriren des Hefegutes * 259 321.
      • – Ueber Verbesserungen im Dickmaischverfahren zur Erzielung stark concentrirter –n; von Höper, Stenglein, M. Delbrück bez. Wilke 259 464.
      • – H. Eckert's liegender Misch- und Kühlapparat für – * 260 562.
      • – S. Kühlapparat * 259 39. Spiritus 260 144. Maischkessel s. Bier * 262 32.
    • Majolika. Herstellung von – in Znaim; von J. Sonntag 259 136.
    • Malen. Schedlich's Verf. zum – von Photographien, sog. Kerochromatographie 260 414.
    • Maltose. Ueber die nicht krystallisirbaren Producte der Einwirkung der Diastase auf Stärke; von H. Brown und Morris 259 369.
      • – Ueber die Herstellung und Verwendung von –syrup; von der Société anonyme générale de – in Brüssel u.a. 259 511.
    • Malz. Neuere Apparate und Einrichtungen für Mälzereien * 259 126. 200. * 201. * 260 317. * 261 257. * 262 263. (S. Bier.)
    • Malz. Zur Bestimmung der Diastasewirkung von –auszügen bez. über Einfluſs der Weichreife auf die Beschaffenheit des –es; von Lintner 259 335. 382.
      • – Ueber –pepton; von Szymanski 259 431.
      • – Ueber den Zuckergehalt von Gerste und –; von Sullivan 260 239.
      • – S. Gerste 259 430. Maische 259 464. Maltose. Temperaturmelder für –-darren s. Controlapparat * 260 120.
    • Mandeln. A. Obermeyer's Reibmaschine für – * 260 211.
    • Mangan. P. Charpentier's Werthbestimmung von Braunstein 259 103.
      • – Bestimmung des –s in Eisen u. dgl.; von Barlow, Meineke, Fr. Müller, Reinhardt, Belani, Hampe, R. Zimmermann und N. Wolff 261 260.
      • – Zur Bestimmung des –s auf gewichts- und maſsanalytischem Wege; von Atkinson und Pattinson 262 136.
      • – L. Blum's Nachweis von – neben Eisen 262 335.
      • – S. Elektrolyse 259 92. Nickel 261 495.
    • Mangel. Haubold's Garn– zum Weichmachen harter Garne und Glänzendmachen von Garnen für Handschuhstrickerei u. dgl. * bez. Arundel's Ausrückvorrichtung für Garn–maschinen * 259 85. * 86.
      • – A. Vincent's Apparat zum Trocknen und –n von Wäsche * 259 504.
      • – Kenworthy's Antrieb für Walzen–n u. dgl. mit Schutz gegen Unfälle und unbefugtes Handhaben * 261 201.
    • Manila. S. Hanf 259 568.
    • Mannit. Vorkommen von – im Cambialsafte der Fichte; von Kachler 262 233.
    • Manometer. Probirvorrichtung der Oe-U. Staatsbahn-Gesellschaft 261 182.
      • – Laruelle's – mit Anzeiger für Ueberschreitung der Druckgrenze * 262 69.
      • – S. Druckmesser.
    • Mappe. S. Einlegearbeit 260 93.
    • Margarin. Oleo– s. Honig 262 431.
    • Marke. Firmen– s. Beklebapparat * 260 553. * 262 213.
    • Marmor. –irung s. Druckerei 260 331.
    • Marqueterie. S. Einlegearbeit 260 93.
    • Maschine. Arbeits– s. Zählwerk * 261 242. –ntheile s. Härteofen * 261 293. Rosten 261 226.
    • Maschinenelement. S. Absperrventil. Excenter. Getriebe. Hahn. Hebedaumen. Keil. Kette. Kolben. Kolbenstange. Kugelgelenk. Kuppelung. Kurbelwelle. Lager. Querhaupt. Riemen. Röhre. Rolle. Schlauch. Schmierapparat. Seilschloſs. Treibriemen. Ventil. Zahnrad.
    • Maser. Holz– s. Druckerei 260 331.
    • Maſsanalyse. Ueber Titration mit Methylorange als Indicator; von Carpenter 261 276.
      • – P. Julius' Anwendung des Congoroth als Indicator beim Titriren zur Bestimmung von Anilin und Toluidin in Abwässern u. dgl. 262 336.
      • – E. Beckmann's Erkennung der Endreaction beim Titriren mit Fehling'scher Lösung 262 487.
      • – Joly's – der Phosphorsäure und Arsensäure mit verschiedenen Indicatoren 262 551.
      • – S. Mangan 262 136. Salpetersäure * 262 370. Zink 260 383. Zuckerreaction 261 136.
    • Maſsstab. Dennert und Pape's unveränderlicher – aus weichem Holze und Celluloid 260 93.
      • – Traut's mehrfaches Ritzmesser für Maſsstäbe u. dgl. * 260 259.
      • – Wärmeregler bei Vergleichung von Maſsstäben in Aichämtern * 262 218.
      • – S. Meſsapparat * 262 65. Metall 262 333.
    • Matrize. Schneider-Creuzot's – für Blechbearbeitung * 259 251.
    • Mauer. Zusammensetzung einer Salzauswitterung an Stein–n 262 335.
      • – S. Mörtel.
    • Meer. Verhalten von Kupfer und Messing gegen –wasser; von Tilden 260 238.
      • – S. Leuchtthurm 260 478. See. Seeleuchte. Seetang.
    • Megaloskop. S. Photographie 260 226.
    • Mehl. E. Hoffmann's Nachweis von Mutterkorn im –e 259 475.
      • – Millot's, Mühlau's, Weibezahl's bez. Finke's –mischmaschine * 260 149.
      • – Ueber Untersuchung von –; von Wittmack u.a. 260 150.
      • – Der veränderliche Dextringehalt in Weizen–; von Kick 260 153.
      • – J. Herz's Nachweis von Alaun in – 262 96.
      • – S. Müllerei. Papiersack * 260 553.
    • Melaphyr. S. Festigkeit 259 52.
    • Melasse. Ueber unmittelbare Herstellung von Eisen und Stahl aus mit – geformten pulverigen Eisenerzen; von Kosmann 261 176.
    • Melitose. Ueber Untersuchung und Herstellung der Raffinose oder – 259 424. (S. Raffinose.)
    • Mensch. Spaltpilze im –en; von Sucksdorf 261 496.
    • Menthol. S. Schnupfen 260 336.
    • Meſsapparat. Kapteyn's – zur Best, der Länge einer Luftbremsleitung * 259 342.
      • – Luhmann's – ohne Kegelhähne für flüssige Kohlensäure * 261 71.
      • – Didisheim's Taschenuhr als Entfernungsmesser * 261 426.
      • – G. Edwards' zusammenklappbare Greif- und Spitzzirkel mit Maſsstäben bez. Schublehre * 262 65.
      • – Vavasour's Abzieh- und – für Flüssigkeiten mit Controlmarken 262 381.
      • – Arbeitsmesser. Barometer. Breite * 259 61. Brennzeit 259 194. Chromatometer * 262 171. Controlapparat * 260 120. Druckmesser. Elektricität * 261 202. Elektrometer. Festigkeit * 261 199. Galvanometer. Garnprüfer * 261 368. Geschwindigkeit * 259 61. * 260 245. * 360. 262 187. Hygrometer. Kohlensäure * 260 217. Licht * 259 122. * 260 73. * 262 23. Meſshahn. Meſsmaschine. Mischapparat * 260 123. * 262 119. Pyrometer. Schuſszähler 259 568. Theodolit. Thermometer. Wasserwage. Winkelmaſs * 259 21. Zählapparat. Zählwerk. Zusammendrückbarkeit.
    • Messer. Holzgriff s. Conserviren 261 313.
    • Meſshahn. Clausolles' Durchfluſshahn mit stellbarem Kanaldrehschieber für bestimmte Flüssigkeitsmengen * 262 248.
    • Messing. Ueber Verhalten von – gegen Meerwasser; von Tilden 260 238.
      • – Ueber thermische Nachwirkungen bei –; von der Normal-Aichungs-Commission 262 333.
      • – S. Schmiermittel 261 447. –gieſserei s. Rauchabsauger * 260 502.
    • Meſsmaschine. Neuerungen an –n für Gewebe * 260 459. (S. Appretur.)
    • Metall. Glöckner's Verf., Guſseisen zum Verzinnen geeignet zu machen 259 241.
      • – Leichtschmelzige –e für Sicherheitsdrähte bei elektrischen Beleuchtungsanlagen 259 290.
      • – Ueber das Silbererz Argyrodit bez. über Germanium, ein neues Element; von Weisbach bez. Cl. Winkler 259 474.
      • – Pechiney's Kühler für – angreifende Gase * 259 508.
      • – Dietze's Herstellg. von –isch glänzenden Farben zum Zeugdruck 259 524.
      • – Verhalten von Kupfer und Messing gegen Meerwasser; von Tilden 260 238.
      • – Wagener und Netto's Pinsel zur Erzeug. galvanischer Niederschläge 260 285.
      • – Cowles' Verfahren zum Schmelzen von Erzen mittels Elektricität * 260 378. 262 189. * 337.
      • – R. Kayser's braune Beize für Kupfer 260 479. 261 552.
      • – Neue –e: E. Linnemann's Austrium. Ueber L. Smith's Mosandrin; von L. de Boisbaudran. de Marignac's Yα oder Gadolinium 260 570.
      • – Ueber Austrium oder Gallium; von L. de Boisbaudran 261 96.
      • – W. Richter und R. Lorenz's Apparat mit schwingender oder drehender Trommel zur Destillation von –en * 261 128.
      • – Untersuchung der Einwirkung von Alkalien, Säuren und Salzen auf –e; von Lunge, Venator bez. Honigmann 261 131. 133. 550.
      • – Ueber die Einwirkung von Schmierölen auf –e; von Redwood 261 447.
      • – Koffler und Zwierzina's Verfahren zum Ueberziehen verzinkter Eisengegenstände mit –en auf heiſsem Wege 262 189.
      • – de Méritens' Verfahren zum Brüniren von Eisen und Stahl mittels des elektrischen Stromes 262 285.
      • – Herst. von Nickelstahl; von der Société anonyme Le Ferro-Nickel 262 333.
      • – Ueber thermische Nachwirkungen bei –en; von der Normal-Aichungs-Commission 262 333.
      • – S. Blei. Bronze. Eisen. Galvanoplastik. Hüttenwesen. Kupfer. Legirung. Messing. Schmelzofen * 261 294. Thermometer * 259 269. * 260 213. * 262 217. * 519. Verbleien. Zink. –gewinnung s. Gichtapparat * 261 205. –isirtes Garn s. Appretur 262 336. –späne s. Sortirapparat * 259 23. Weiſs– s. Druckwalze 262 427.
    • Metallbearbeitung. Neuerungen an Lochapparaten * 259 11. (S. Lochapparat.)
      • – Hilder und E. Scott's bez. H. Keſsler's elektromagnetischer Sortirapparat mit zeitweilig bez. mit beständig erregten Elektromagneten für Metallspäne u. dgl. * 259 23.
      • – Maschine zur Herstellung von Schrauben, System Brown und Sharpe; von Heilmann, Ducommun und Steinlen * 259 63.
      • – Neuere Maschinen zur Herst. von Gelenkbändern * 259 116. (S. Gelenkband.)
      • – Ueber Neuerungen an Fallhämmern * 259 212. (S. Fallhammer.)
      • – Päschke's Schleif- und Polirmaschine mit Drehtisch und schwingender Arbeitscheibe für Blechplatten * 259 218.
      • – Schneider-Creuzot's Matrize für Blechbearbeitung * 259 251.
      • – Lüben und Buhse's Schrauben- und Mutterndrehbank zum gleichzeitigen Verarbeiten von zwei Eisenstangen * 259 298.
      • – N. Schmitt's bez. Enfer's Winddüse für Schmiedefeuer * 259 349.
      • – Tischbewegung für Metallhobelmaschinen mit schnellem Rückgange ohne Zwischenräder; von der Werkzeug- und Maschinenfabrik Oerlikon bez. Heilmann, Ducommun und Steinlen * 259 350.
      • – J. Bauer's selbstspannendes Drehbankfutter * 259 350.
      • – N. Blum's Gewindedrehbank mit Bewegung des Werkzeugträgers von der Leitspindel durch stellbaren Zwischenhebel * 259 351.
      • – Bluntschli's selbstthätige Polirmaschine für Polsternägel, Knöpfe u. dgl. * 259 353.
      • – Merryweather's Anbohrapparat für Rohrstränge von artesischen Brunnen u. dgl. in beliebiger Tiefe * 259 401.
      • – Ueber eine Vorrichtung zum Hobeln, Stoſsen und Fräsen nach groſsen Kreisbögen; von C. Simon * 259 443.
      • – C. Davy's hydraulische Schmiedepresse * 259 489.
      • – Neuerungen an Schraubstöcken * 259 538. (S. Schraubstock.)
      • – Wicksteed's Siederohr-Bördelapparat * 259 545.
      • – Nevole's bez. Prasil's Einrichtungen an Nietmaschinen zu Vernietungen mittels Stiften * 260 17.
      • – Arthur's Schränkmaschine für Winkeleisen zu Schiffsbauzwecken * 260 59.
      • – Neuere Nietmaschinen mit Preſswasserbetrieb; von Fielding und Platt (Tweddell), Hugh und Smith, Anderson und Gallwey (Tweddell), Higginson bez.Arrol * 260 111.
      • – Reinecker's Schärfmaschine für Fräser, Reibahlen u. dgl. mit tellerförmiger Schleifscheibe * 260 113.
      • – Reuther's Rohrschelle mit Absperrventil für Anbohrapparate * 260 162.
      • – Japy's Maschine zum Abdrehen von Wellen mittels Schneidbacken und Drehstählen * 260 198.
      • – Marr's Wechselräder-Diagramm mit drehbarer Strahlschiene für Schraubenschneid-Drehbänke * 260 200.
      • – Collmann's Bearbeitung wagerecht liegender Kolbenstangen auf Drehbänken 260 235.
      • – Friebel's Einspannvorrichtung mittels Spannscheiben an Kreisscheren * 260 252.
      • – Skrziwan's bez. Mehrtens' Mutternfräsmaschine * 260 253.
      • – Ueber nachstellbare Reibahlen und ihre Wirkungsweise; von Tillison bez. C. Pfaff u.a. * 260 260. * 262 301. (S. Reibahle.)
      • – Rosenblatt und Salomé's Anstreichapparat für elektrische Leitungsdrähte * 260 267.
      • – Hassel's Herstellung von theilweise kalibrirten Hartguſs- und Stahlwalzen für Heu-, Dung-, Grabgabeln u. dgl. 260 285.
      • – Herstellung einer zusammengesetzten Kurbelwelle ohne besondere Werkzeugmaschinen für Schiffsmaschinen u. dgl.; von Wheeler * 260 298.
      • – H. Weidmann's Ausbohren kegelförmiger Löcher u. dgl. * 260 301.
      • – Scriven und Tweedy's Richt- und Biegemaschine für Bleche * 260 303. 572.
      • – Autenrieth's zerlegbarer Muffelbrennofen für Gold-, Silber- und Feilenfabriken * 260 318.
      • – W. Reiſs' Windform für Schmiedefeuer * 260 362.
      • – Tweddell, Platt und Fielding's hydraulische Schmiedepresse mit bewegtem oberem Querhaupte und 3 Preſscylindern * 260 362.
      • – F. Hübner's Parallelscheren (Handschere bez. Hebelschere) * 260 363.
      • – E. u. C. Walter's Tischbewegung mit Schnecke und Zahnstange und in der Längenrichtung liegenden Antriebscheiben an Hobelmaschinen * 260 367.
      • – Drehbank für Eisenbahnwagenräder mit besonderer Lagerung der Radachse während des Drehens; von den Niles Tool Works * 260 400.
      • – Apparat zum Poliren von Schraubenköpfen u. dgl.; von der Frankfurter Uhrmacherwerkzeugfabrik Lorch, Schmidt und Comp. * 260 401.
    • Metallbearbeitung. Drehbank zum Andrehen und Abstechen von Rohrenden; von der Werkzeug- und Maschinenfabrik Oerlikon 260 477.
      • – Dolizy's Drehbank zum selbstthätigen Gewindeschneiden mit besonderer Supportconstruction * 260 492.
      • – Landis' Mitnehmer für Drehbänke * 260 494.
      • – W. Lorenz's Herst. von Metallpatronenhülsen groſsen Kalibers * 260 516.
      • – Rushworth's Hobelmaschine für schwere Maschinen-Untergestelle 260 522.
      • – Siewerdt's Drehbank mit Schnecke und Zahnstange zum Gewindeschneiden, Längs- und Plandrehen * 261 10.
      • – Munker und Schuckert's Schleifapparat für parabolische Flächen * 261 11.
      • – Lajoie's durch Dampf, Wasserdruck oder von Hand verschiebbare Kreissäge zum Abschneiden warmer Eisenblöcke, Schienen u. dgl. * 261 13.
      • – Ueber den Einfluſs der sog. Blauhitze auf Stahl und Eisen; von Stromeyer, Ledebur und Cornut 261 46. 138. 262 166. 544.
      • – Abdreh- und Bohrmaschine mit wagerecht liegender Planscheibe; von den Niles Tool Works * 261 67.
      • – Ward's selbstthätige Mutternschneidmaschine * 261 105.
      • – Fox's Presse und Walzwerk für gewellte Rohre mit ungewellter Schweiſsstelle 261 156.
      • – Brown und Sharpe's Universal-Schleif- und Schärfmaschine * 261 157.
      • – Lawrence's Guillochirmaschine für Platten u. dgl. * 261 196.
      • – Landis' Bohrer für tiefe Löcher mit Ableitung der Späne und mit Wasserkühlung des Bohrers * 261 198.
      • – Hartness' Sicherheitskuppelung für Bohrwerkzeuge * 261 241.
      • – J. Phillips' Hilfswerkzeuge für –smaschinen zum Nachdrehen der Köpfe fertiger Schraubenbolzen u. dgl., Ebenen der Stirnflächen an Knierohrflanschen u. dgl. bez. Abstechen von Rundstäben und Röhren 261 273.
      • – Neuere Fräsmaschinen mit Einrichtungen nach der Schablone zu fräsen; von Bonnaz, Desgrandchamps, Corpet bez. Saget * 261 286.
      • – P. Herzog's Härteofen mit Chamottemuffel für schmiedeiserne Maschinentheile * 261 293.
      • – Budd's Rosettendrehbank; von Holzapffel und Co. * 261 327.
      • – J. Baker's Radreifen-Abkühlapparat mit Wasserbad * 261 328.
      • – Hardcastle's hydraulische Presse zum Aufwulsten der Stehbolzen-Lochränder von Feuerbüchsblechen * 261 329.
      • – Geiger's Fräskopf mit stufenförmig schneidenden Messern für weiches Metall, z.B. bei Letternfräsmaschinen * 261 365.
      • – J. Lang's Plandrehbank 261 401.
      • – Massey's runder Schmiedeherd für groſse Werkstücke * 261 420.
      • – Noble's ausdehnbarer Dorn für Drehbänke; von der Britannia Co. * 261 420.
      • – Einfluſs der Lochung auf die Festigkeitsverhältnisse des Fluſs- und Schweiſseisens; von Tetmajer * 261 431. 262 257.
      • – Martignoni's Stahl für Supportdrehbänke und Hobelmaschinen * 261 457.
      • – Remington's Rohrwandbohrer zum Ausschneiden der Löcher für die Siederöhren in Dampfkesselwandungen * 261 519.
      • – Vorrichtungen zum Drücken von Blechbüchsen, Kartätschenhülsen u. dgl.; von der Compagnie des Ateliers de Saint-Etienne * 261 521.
      • – Doppel-Drehbank für Hartguſswalzen; von der Werkzeug- und Maschinenfabrik Oerlikon 261 549.
      • – W. Lorenz's runder, freistehender Schmiede- und Härteofen mit einstellbarer Stichflamme * 262 10.
      • – W. Herrmann's Bohrbank zur Herstellung kegelförmiger Löcher für die Gelenkzapfen an Kurbeln u. dgl. * 262 11.
      • – Booth's Kesselbohrmasch. mit wagerecht liegenden Bohrwerkzeugen * 262 13.
      • – Zschauer's Kreisschere mit im Kreise geführten Messerscheiben und festgespanntem Bleche * 262 66.
      • – W. Werner's fahrbare Stabeisen-Brechmaschine * 262 66.
      • – J. Eckhardt's Dengelmaschine mit Stellvorrichtung zur Regelung der Schlagstärke bez. mit Schleifscheibe * 262 67.
      • – Reinecker's Drehbankspitzen-Schleifapparat * 262 68.
      • – Reynolds und Mc Naughton's Vorrichtung zum Drehen verdeckter Gabelzapfen an Locomotiv-Kreuzköpfen u. dgl. * 262 109.
    • Metallbearbeitung, Neuere Maschinen zum Richten und Ankörnen von Wellen für das Abdrehen * 262 110. (S. Richtmaschine).
      • – Jacob's neues Benzin-Löthrohr ohne Lampe * 262 127.
      • – Neuerungen in der Herstellung von Sägeblättern * 262 153. (S. Säge.)
      • – Reunert's Verdichtung von Metallstücken mittels Flüssigkeit an Stelle von Druckmatrizen 262 188.
      • – Neuerungen an stellbaren Drehbankbrillen, sog. Lünetten * 262 211. (S. Drehbank.)
      • – H. Hammer's Apparat zur Mischung von Gas und Luft behufs Erzeugung einer kräftigen Stichflamme zum Löthen u. dgl. * 262 212.
      • – Neuerungen an Maschinen und Apparaten zum Biegen von Röhren, Flacheisen, Schienen u. dgl. * 262 251. (S. Biegemaschine.)
      • – G. Richards' Langhobelmaschine mit freier Arbeitsseite; von E. Walker bez. Smith und Coventry * 262 300.
      • – Pergande's Schmiedefeuer mit Windströmung von unten * 262 355.
      • – Gould-Eberhardt's bez. Huré und Newall's freistehende Vertikal-Bohrmaschinen mit veränderlicher Selbst- bez. Handschaltung * 262 395.
      • – Siewerdt's selbstthätige Maschine zur Herstellung von Schraubenbolzen, Fischbandknöpfen u. dgl. * 262 397.
      • – Booth's Stoſsmaschine mit Hubverstellung von auſsen 262 428.
      • – Frager und Brocq's selbststeuernder Bohrkopf mit vom Schnittwiderstande abhängiger Schaltung * 262 441.
      • – Jerrold's Längsnaht mit linsenförmiger Ueberlappung für Kesselnietungen * 262 483.
      • – Handfeile gegen Maschinenfeile 262 484.
      • – Wilkinson und Lister's Fräsmaschine für Zahnstangen zu Druckmaschinen u. dgl. 262 484.
      • – Vergleichende Versuche über die Schweiſsbarkeit des Fluſs- und Schweiſseisens; von Bauschinger 262 543.
      • – S. Emailblech * 260 78. Löthapparat 261 414. Löthkolben * 261 421. Metall 259 241. 260 285. 479. 262 189. 285. Nieten 261 14. Schweiſsofen * 260 126. * 261 302. Sicherheit * 259 536. Verbleien. Vergolden. Versilbern. Verzinnen. Werkzeug * 259 69. * 161. * 493. * 260 163. * 262 65. 284. * 506. Hobelmaschine s. Getriebe * 261 453.
    • Metallthermometer. S. Thermometer * 259 269. * 262 217. * 519.
    • Meteorologie. Anwendung der Photographie in der – 260 225.
      • – Ueber den Ursprung der atmosphärischen Elektricität; von Colladon 261 492.
      • – Ueber elektrische Erdströme; von Landerer 262 430.
      • – S. Lava 261 94.
    • Meterkerze. S. Lichtmessung 262 27.
    • Methylalkohol. Ueber die Verarbeitung von Holzdestillat; von Morgan 259 517.
      • – R. Piper und Rotten's Herstellung reinen –s aus rohem Holzgeiste 261 448.
    • Methylenblau. Ueber die Fabrikation des –; von Mühlhäuser 262 371.
    • Methylorange. Ueber Titration mit – als Indicator; von Carpenter 261 276.
    • Methylweinsäure. S. Lävulinsäure 259 384.
    • Mikrophon. E. Mercadier's Tele– 259 473.
      • – F. Blake's – mit Kohlenpulver 260 142.
      • – Schäfer und Montanus' Neuerung an Ader's – zur Vermeidung störender Nebentöne * 260 268.
      • – Hartmann und Braun's –contact 260 333.
      • – Mit Kohle bekleidete Platten aus Metall, Holz o. dgl. für –e; von der Société générale des Téléphones in Paris 260 479.
      • – – der Fuller Company in New-York 261 46.
      • – Thompson und Jolin's Ventil– * 261 465.
    • Mikroskop. S. Hefe * 259 420. Mehl 259 475. 260 150. 152.
    • Milch. Zur –untersuchung: Weyl's Bestimmung des Caseïngehaltes für technische Zwecke 260 383.
      • – de Laval's sog. Laktokrit zur raschen Best. des Fettgehaltes der – * 261 219.
      • – Soxhlet's –prüfung auf Wasserzusatz 262 48.
      • – Pabst's Mischhahn zum Ablassen von – aus Vorrathsbehältern 262 429.
    • Milchsäure. Ueber –gährung; von Marpmann 261 94.
    • Milchzucker. Vulpius' Verfahren zur Prüfung von – 260 524.
    • Mine. S. See– 259 333. 262 382.
    • Mineral. Argyrodit s. Germanium 259 474. Orthit s. Austrium 260 570.
    • Mineralöl. S. Erdöl.
    • Mineralwasser. Meſsapparat s. Schankgeräth * 261 71. –flasche s. Zinnfolie 259 474.
    • Mischapparat. Woolnough und Dehne's Meſs- und – mit Schöpfrädern von verschiedener Gefäſszahl für Flüssigkeiten * 260 123.
      • – H. Eckert's liegender Kühl- und – für Maische * 260 562.
      • – Neuere Apparate zum Mischen von Abwässern mit Klär- bez. Desinfectionsmitteln * 262 118. (S. Abfälle.)
    • Mischhahn. E. Pabst's – zum Ablassen von Milch aus Behältern 262 429.
    • Mischkessel. Houchin's Koch- und – für Seifenbereitung * 261 129.
    • Mischmaschine. Millot's, Mühlau's, Weibezahl's bez. Finke's Mehl– * 260 149.
      • – Welch's Rühr- und – für Seifenfabriken, Zeugdruckereien u. dgl. * 262 30.
    • Mist. S. Adlerfarn 259 292. Stall– s. Dünger 259 195.
    • Mitnehmer. Landis' – für Drehbänke * 260 494.
    • Mitrailleuse. –nbrenner s. Erdölbrenner * 260 175. * 176.
    • Moderateur. –lampe s. Erdölbrenner * 260 177.
    • Morphium. Ueber Hopeïn, angebl. ein aromatisirtes – 259 474.
    • Mörtel. Ueber die Frostbeständigkeit von Kalk–; von Dittmar 261 493.
      • – Zusammensetzung einer Salzauswitterung an Steinmauern 262 335.
      • – Einfluſs eines Zuckerzusatzes auf die Festigkeit von Cement–; von Hankey bez. Cornish 262 431.
      • – Kleist und Zedler's Werkzeug zum Ausfugen undichter Kokesofenkammern u. dgl. * 262 524.
      • – S. Cement 261 529.
    • Mosandrin. Ueber L. Smith's angeblich neues Element –; von L. de Boisbaudran 260 571.
    • Motor. C. Croſs' Sicherheitsbremse für Gewichts–en 259 194.
      • – Jacomy's rotirender – mit Doppelkolben als Kreuzschleifenkurbel * 259 295.
      • – Neuerungen an rotirenden –en * 259 485. (S. Pumpe.)
      • – H. Herberts' Apparat zur Verwerthung flüssiger Kohlensäure 259 569.
      • – Gustin's Kraftmaschinen-Kuppelung mit Reibungsgesperre * 261 101.
      • – S. Accumulator. Dampfmaschine. Dampfturbine. Elektro–. Erdöl–. Explosions–. Gas–. Geschwindigkeitszeiger. Göpel. Heiſsluft–. Klein–. Locomobile. Locomotive. Preſsluft. Preſswasser. Regulator. Schiffsschraube 259 568. Turbine. Uhrfeder 261 93. Wasser–. Spritzenbetrieb s. Feuerlöschwesen 261 320. Vermiethung von Betriebskraft s. Arbeitsmesser * 259 527. Kuppelung * 259 399.
    • Muffelofen. Fliegel und Püttmann's dreitheiliger – mit Kühlraum zur Herstellung von Dachplatten aus emaillirtem Schwarzblech * 260 78.
      • – Autenrieth's leicht zerlegbarer – für Gold-, Silber- und Feilenfabriken, sowie zum Einbrennen der Farben in Majolika * 260 318.
    • Mühle. Villeroy's Kollergang mit geneigter Achse und Rollkugel * 259 15.
      • – Neuerungen an Mahlgängen, Walzen–n, Schleuder–n u. dgl. * 259 209. * 385. * 260 1. 11. (S. Müllerei.)
      • – P. Zimmermann's Kugel– für Formsand * 259 301.
      • – Neuerungen an Mahlvorrichtungen für Papierstoff * 260 61. (S. Papier.)
      • – Ueber Walzwerke zur Erzaufbereitung; von Egleston 260 522.
      • – Schöpfleuthner's Schwefelleber– (Doppel-Walzwerk) * 262 175.
      • – S. Schlacken– 260 472. Steinbrecher * 261 366. Thon * 259 162. Quetschwerk s. Papier * 261 382. * 262 305.
    • Mühlstein. Schärfen s. Müllerei * 259 386.
    • Müllerei. Ueber Neuerungen im Mühlenwesen; von Kick * 259 197. * 385. * 260 1. * 97. * 145.
        • 259: Einleitung 197. 1) Aufbewahrung des Getreides: Schlobach's Getreide-Silo * 198. Gebr. Burberg's Zellenrad zum Messen und Abschlieſsen des Getreides bei Ausläufen von Silos 199. 2) Reinigen und Schälen des Getreides: J. Schulz's *, F. Dreier's bez. Brzesky's Schälmaschine mit cannelirten Arbeitstheilen 199. F. Sommer's Malzentkeimungsmaschine 200. H. Bock's Getreide- bez. Malzputzmaschine * 201. Doré's Schälmaschine für gefeuchtetes Getreide * 201. Bürstmaschinen von L. Dietz * 202, Zinnall * 202, Kreiſs (Economica, amerikanische Getreidereinigungsmaschine, Cockrell-Brush-Scourer) 203 bez. E. Fritsch 203. Charpentier's Tarar * 203. Till's Verfahren zum wirklichen Schälen des Weizens und Roggens 204. Kubon's Spitzgang mit saugendem Schlägermantel 205. D. Uhlhorn's unterläufiger Schälgang für Reis, Hirse u. dgl. * 205. Hedrich's Erbsenschälmaschine 206. J. Martin's Schälmaschine für Reis 207. Beth's Sortirmaschine für Reis 207. A. Behne und Schnelle's Schälmaschine namentlich für Baumwollsaat u. dgl. * 207. Besser's Walzenstuhl zum Schälen von Hirse 208. Hedrich's Erbsenpolirmaschine 208. Wiesche und Scharffe's bez. Hedrich's Graupenmühle 209. 3) Neuerungen an den Einlaufvorrichtungen für Mahlgänge, Walzenstühle, Sichtmaschinen u. dgl. 209. F. Kraus' Fülltrichter mit auf- und abbewegten inneren Seitenwänden 210. R. Smith's Verhütung des Versetzens der Speisevorrichtung * 210. E. Kauffmann's Muldenwalze * 210. Kuhnmünch's Schneckenzuführung * 210. 4) Neuerungen an den Mahlgängen: M. Ehrhardt's unterläufiger Mahlgang 385. A. Arndt's Aufhängung des Obersteines bei unterläufigen Mahlgängen * 385. Graml's Lärmvorrichtung bei zu groſsem Widerstände 386. Th. v. Lukowitz's Diamanthalter für Steinschärfmaschinen * 386. Konetzny und Staffa's Schärfmaschine * 387. 5) Ventilation (Kühlung) der Mahlgänge und Einrichtungen von Staubfängern 388. Th. Reisert's selbstthätiger regulirbarer Ventilationsapparat * 389. R. und J. Gawron's ventilirter Mahlgang * 389. Hedrich's Ventilation mit schlaffen Filtertüchern ohne Abklopfvorrichtung * bez. vom Mahlgange unabhängig arbeitender Staubfänger * 390. G. Luther's von der Maschine getrennter Staubfänger * 391. Prinz's Staubfänger von der Milwaukee Dust Collector Company 391. Gebr. Burberg's selbstthätige Abklopfvorrichtung 391. F. Hahn's Aspirationsanlage für Mühlen 391. Bühlmann's bez. P. van Gelder's Staubfänger 392. Staubfänger ohne Filtertücher; von der Mc Intyre Manufacturing Company bez.B. Ortman, H. Taylor und G. Urban * 392. 6) Scheibenmühlen: Neuerungen von Zipser 393, R. Setz und Schweiter 393, Nagel und Kaemp 393, Waugner 394, Maag bez. Hartmann 394. 7) Desintegratoren, Dismembratoren, Schleudermühlen: Anwendung der Nagel und Kaemp'schen Dismembratoren für Hoch– in der Victoria-Mühle zu Budapest * 394.
        • 260: 7) Neuerungen an Desintegratoren, Schleudermühlen oder Schlagstiftmaschinen: Nagel und Kaemp's Dismembratoren mit Ventilator * 1. Bergmann und Schlee's Schlagstiftmaschine * 2. 8) Weizenschneidmaschinen und -Spaltmaschinen; von F. Lange * 2 bez. Kiefer * 3. 9) Walzenstühle: Zur Frage der Entfernung der Keime mittels Walzen 5. Wegmann's geräuschloses Zahnrädergetriebe * 6. Mechwart's Doppelspannrolle für Riemenbetrieb * 6. Seck's Antrieb mittels biegsamer Bänder 6. P. van Gelder's Antrieb mittels Reibräder aus Hartguſs 7. Buchholz's Abänderung des Mechwart'schen Entlastungsringes * 7. Dost's bez. J. Simon's Lagerverstellung für stehende Walzenstühle * 7. Koritzki's Ausrückung und selbstthätige Wiedereinrückung der Walzen und der Speisevorrichtung * 8. F. Kraus' bez. G. Kolb's Walzenausrückung ohne Aenderung der auf den Arbeitsdruck eingestellten Feder * 10. G. Weber's Ausrückvorrichtung 10. Kühlung, Ventilation und Absaugen bei Walzenstühlen; von Rappaport 11, Kapler 11, Gilbert, Stout, Mills und Temple 11. C. Ulbrich's Anordnung von Walzenstühlen 11. 10) Sichten und Sichtmaschinen: Wagerechte Cylinder-Sichtmaschinen von Wegmann * 97, G. Smith bez. Kreiſs * 97, Janssen * 101, Halick 101, R. und J. Gawron 102, C. Haase * 102. Ueber Flügelformen für Sichtmaschinen; von Bergmann und Schlee * 104, Kuhnmünch * 104, der Halle'schen Maschinenfabrik und Eisengieſserei * 105, Türcke 105. Brzesky's Sichtmaschine mit schneckenförmig um die Welle angeordneten Stiften 105. Sichtmaschine mit sternförmigen Cylinderrahmen; von Escher, Wyſs und Comp. * 105. Sichtmaschinen mit innerem Vorcylinder; von Zinnal 106, Hofwolt 106, Zieger 106, Kuhnmünch 106, Hüſsner 106. Bespannung der Sichtcylinder; von E. Streitz 106, der Société anonyme de farinerie Saint-Requier * 107. Daverio's Rollenlager für den Cylinder * 107. Dickey's Kugellager für die Schlägerwelle bei Sichtmaschinen 107. Sichtmaschinen mit lothrechter Anordnung; von der Stettiner Mühlenbauanstalt W. H. Bernhardt 107 bez. Scharbau 107. Zieger's doppelt kegelförmiger Sichter * 108. F. Schmied's bez. Hedrich's Bürstenvorrichtung für Rüttelsiebe, Sauberer und Abreiter 108. 11) Griesputzmaschinen: Nagel und Kaemp's Apparat zur Sortirung körniger und pulveriger Materialien durch Schleuderkraft in einem Luft- oder Flüssigkeitsstrome * 145. Sichtmaschinen nach Cabanes'schem Prinzipe: H. Seck's Griesputzmaschine mit Rüttelsieb, Rüttelrost, Saugwind und kreisendem Filtertuche * 146. G. Smith's, (Kreiſs') Griesputzmaschine mit Rüttelsieb und Staubkammer 147. Neuerungen von Dardel, W. Seck bez. Millot 148. Mumfort und Moodie's Griesputzmaschine mit Wurf- oder Streuteller 148. Hamma's Griesputzmaschine mit Kegelflächen 148. Kuhnmünch's Griesputzmaschine mit elektrisch erregten Scheiben 149. 12) Mehlmischmaschinen von Millot 149, Mühlau * 149, Weibezahl * 149, J. Finke 150. 13) Neuere Studien auf dem Gebiete der Mehlprüfung: Ueber Untersuchung von Mehl; von Wittmack 150. Ueber den veränderlichen Dextringehalt im Weizenmehle 153. 14) Mühlenanlagen. (Luther's Construction und Einrichtung der Speicher) 156.
    • Müllerei. Cailleaux's Sackwage mit Füll- und Preſsvorrichtung für das Getreide * 260 557.
      • – Ebstein's Becher aus Glas oder Thon für Hebewerke 261 140.
      • – Hartguſswalze s. Drehbank 261 549.
    • Münze. S. Tiegelofen * 261 295.
    • Muster. S. Weberei 261 351. Ge–ter Sammt s. Weberei * 262 517. * 518. Plüsch– s. Weberei * 261 521.
    • Mutter. Schrauben– s. Drehbank * 259 298. Fräsmaschine * 260 253. Gewindeschneidmaschine * 261 105. Preſsschraube * 261 518.
    • Mutterkorn. E. Hoffmann's Nachweis von – im Mehle 259 475.
  • N.
    • Nachtwächter. S. Controlapparat * 260 120.
    • Nadel. –öler s. Schmierapparat * 261 516. Schuſs– s. Weberei * 262 511.
    • Nagel. Holz– s. Drehbank * 260 365. –n s. Holzbearbeitung 262 381.
    • Nähfaden. Hutzelsieder und Barthel's Beklebapparat für –spulen * 262 213.
    • Nähmaschine. Hengstenberg und Nörholm's Doppelsteppstich-– mit groſser Unterfadenspule; von E. Müller * 259 308.
      • – Neuerungen an –n für Lederwaaren, sog. Elastik-Cylinder-–n * 259 406.
        • Dürrkopp's Bewegung des Stoffrückers * bez. Fadenhebeleinrichtung für veränderlichen Abzug * 407. Claes und Flentje's bez. Gühring, Köhrer, Lechner und C. Leonhardt's Bewegungseinrichtung für den Stoffrücker * 408. Gühring und Köhrer's selbstthätige Drehung des Stoffrückers * 409. C. Schmidt und Hengstenberg's Stichsteller * 409. Wedermann's Apparat für überwendliche und Kreuzstichnaht * 410.
      • – –nbetrieb s. Dampfmaschine * 259 4. Elektromotor 259 429. * 261 24. Gasmotor * 260 244. Heiſsluftmotor 261 45. Zwergmotor * 259 8.
    • Nahrungsmittel. Einfluſs der Genuſsmittel auf die Magenverdauung; von Ogata * 259 146.
      • – Zur Untersuchung von –n: Hilger's Untersuchung von Pfefferbruch, Zinnfolie zum Verschlusse von Mineralwasserflaschen, Ceylonzimmet bez. Bestimmung des Theïns im Thee. E. Hoffmann's Nachweis von Mutterkorn im Mehle 259 474.
      • – Ueber Lactina und Restorina 260 334.
      • – S. Apfel. Bäckerei. Bier. Biscuit. Butter. Erbsen. Fleisch. Getreide. Honig. Kaffee. Kartoffel. Käse. Kochapparat * 262 365. Kürbis. Mais. Mehl. Pepton. Pfeffer. Reibmaschine. Spargel. Spiritus. Vanille. Wein. Zucker.
    • Naphta. S. Erdöl.
    • Naphtalin. Link's Reinigung von – mittels Seifenlösung 260 95.
      • – S. Stein's Herstellung poröser Thonwaren mittels – 262 238.
    • Naphtol. Molisch's neue Zuckerreactionen mit α-– und Thymol 261 136.
    • Naphtylamin. Witt's Untersuchung der α-–sulfosäure 260 423.
    • Naphtylhydrazin. S. Farbstoff 259 244.
    • Natrium. A. Vogt und Tigge's Hochofen als Zersetzungsapparat bei der Darstellung von –sulfat * 259 175.
    • Natrium. Pechiney's Apparat zum Formen von Aetznatron in feste Platten * 259 176.
      • – Lunge und J. Schmid's Feststellung der Grenzen der Umwandlung von –carbonat in –hydrat durch Kalk 260 233.
      • – Gaskell's völlige Befreiung von –carbonat von Ammoniak 260 234.
      • – Bolton's Gewinnung von Aetznatron und Salzsäure 260 235.
      • – Verhalten der Metalle gegen Natronlauge; von Venator 261 133. 550.
      • – Zur Geschichte der Herstellung festen Aetznatrons bez. fester kaustischer Soda; von P. Hart, G. Davis bez. C. Lennig 261 183. 315. 262 482.
      • – C. Dahl's Gewinnung von Zellstoff aus Holz, Stroh, Alfa u.s.w. mittels –salzen in vier verschiedenen Verbindungen, als schwefelsaures und kohlensaures Natron, Natronhydrat und Schwefel– 261 380.
      • – Honigmann's Conservirung der Kupferkessel beim Eindampfen von Natronlauge 261 550.
      • – A. Kayser, A. Joung und H. Williams' Ueberführung von Sulfat in Soda mittels eines Gemisches von Kohlensäure und Kohlenoxyd 262 185.
      • – Schloesing's Darstellung von –bicarbonat aus Ammoniumbicarbonat und Kochsalz 262 287.
      • – Castner's billiges Verfahren zur Herstellung von – (Reductionskohle, gewonnen durch Verkokung von Eisen und Theer) 262 486.
      • – S. Alkalien. Soda. Sulfat. Chlor– s. Salz. Essigsaures – s. Dichte 262 95. –bicarbonat s. Soda 261 134.
    • Nematoden. S. Rübe 261 479.
    • Nessel. Alte Byssusgewebe aus –faser (Urtica nivea); von Kayser 259 145.
    • Neusilber. Ferro-– s. Legirung 260 378.
    • Nickel. Knoop's Legirung aus Eisen und – zu Preſsglasformen 259 195.
      • – Ferro-Neusilber bez. Herstellung von –stahl; von der Société anonyme le Ferro-– 260 378. 262 333.
      • – Köbrich's Bestimmung des –s auf ver–ten Eisenwaaren 261 275.
      • – Zur Untersuchung von gegossenen oder gewalzten –anoden bei Mangangehalt; von Langbein 261 495.
      • – Strahlschirme aus mit – plattirtem Stahlblech an Laternen für Eisenbahnzwecke; von Sartiaux 262 237.
    • Nicotin. S. Dipiperidyl 259 148.
    • Nieten. Zerreifsversuche zur Vergleichung der Nietung von Hand oder mit Preſswasserbetrieb; von der Société de Sclessin 261 14.
      • – Jerrold's Längsnaht mit linsenförmiger Ueberlappung für Kesselnietungen * 262 483.
    • Nietmaschine. Nevole's bez. Prasil's Einrichtungen an –n zu Vernietungen mittels Stiften * 260 17.
      • – Neuere –n mit Preſswasserbetrieb * 260 111.
        • Einrichtung zum besonderen Aufeinanderpressen der Blechränder bei Tweddell'schen –n; von Fielding und Platt * 111. Stempelbewegung mittels Kniehebel von Hugh, Smith und Comp. * 112. Anderson und Gallwey's –n Tweddell'schen Systemes 113. Versetzbare Tweddell'sche – von Higginson und Comp. 113. Arrol'sche –n mit unmittelbar am Preſskolben befestigtem Stempel * 113.
    • Nitroanilin. –, Nitrotoluidin s. Azofarbstoff 262 283.
    • Nitroglycerin. –analyse s. Sprengstoff * 262 224.
    • Nitrometer. S. Chlorkalk 262 143. Sprengstoff * 262 224.
    • Normallederfett. S. Leder 260 189.
    • Nothsignal. S. Eisenbahn * 260 118. * 262 306.
    • Nucleoproteïn. S. Pepton 261 316.
    • Nudelpresse. Wenner's Steuerung mittels eines Doppelventiles für hydraulische –n * 261 332.
    • Nuthmaschine. S. Holzbearbeitung * 260 19.
  • O.
    • Oel. Verfälschung von Lein– mit Harz– u.a.; von Stockmeier 259 103.
      • – Wilm's Fettbestimmung in den Palmkernmehlen 259 103.
      • – Focke's Nachweis von Mineral– in fetten –en und Walkfett 259 146.
      • – Beilby's Darstellung und Reinigung von Paraffin– 259 191. 523. 260 47.
      • – Ueber Kampfer–e und deren Verwendung als Leuchtmittel und zur Herstellung von Lacken und Tusche; von Macewan 259 244.
    • Oel. J. Stahl's Bestimmung des Flüssigkeitsgrades von –en * 259 270.
      • – Finkener's Nachweis von Erd– in Harz– 259 432.
      • – Worssam's rotirende Pumpe für – * 259 486.
      • – Zur Verwendung von Kürbis in Spiritusbrennereien und für –gewinnung; von R. Ulbricht 259 523.
      • – Ueber die Untersuchung von –en; von A. Allen 260 190.
      • – Zur Untersuchung von –en 260 281.
        • Ellis' Abänderung von Maumené's –probe 282. Zur Bestimmung der Zähflüssigkeit oder Viscosität von –en; von E. Mills 282, Rumble 283, Saybolt 283, Redwood bez. Allen 283.
      • – Finkener's bez. Morawski's Nachweis von Mineral–en und fetten –en 260 431. 512.
      • – Carles' Prüfung ätherischer –e 260 480.
      • – Ueber Pfefferminz–; von Trimble 260 480.
      • – R. Schröter's Herstellung von Ichthyolsulfosäure 260 480.
      • – C. de Laval's Apparat zum Waschen von –en durch Emulsirung * 260 511.
      • – Zur –untersuchung; von Morawski 260 512.
      • – Ueber die Prüfung von –en; von Archbutt, Coleman bez. Ellis 261 311.
      • – Brinck und Hübner's Maschine zum Einfüllen von –samen u. dgl. in Preſsformen * 261 370.
      • – Ueber die Einwirkung von Schmier–en auf Metalle; von Redwood 261 447.
      • – Sauer's Herstellung von Firniſs aus Palm– * 261 544.
      • – Zur Kenntniſs der Elaïdin-Reaction; von Finkener 262 47.
      • – Breithaupt's Apparat zum Ausziehen ätherischer –e aus Pflanzen, insb. Hopfen * 262 419.
      • – S. Schmiermittel. Sulfoleat. Terpentin– 260 95. Theer– 260 336. Türkischroth 262 36. –einfluſs s. Gummi 259 563. –gas s. Leuchtgas * 261 434. –kuchen s. Stickstoffbestimmung 259 554. –schiefer s. Erdöl 262 533. Leuchtgas 262 286. Schmier– reinigung s. Schmiermittel * 262 220.
    • Oelabscheider. Maerz's bez. Jürgens' – für Dampfwasserableitungen * 261 9.
      • – Gebr. Howaldt's Verbesserung des Waſs und Katzenstein'schen Apparates zum Abscheiden des Oeles aus Kesselspeisewasser * 261 338.
    • Oelbad. Olberg's – für Schmelzpunktbestimmungen * 260 216.
    • Ofen. Guzzi's Luftheizungs– * 260 116.
      • – Solvay's – mit Wärmewiedergewinnung zum Erhitzen von Gasen * 260 229.
      • – Pechiney's – zum Erhitzen fester Stoffe, ohne dieselben mit den Verbrennungsgasen in Berührung zu bringen * 260 409.
      • – Meurer's –thürverschluſs 260 552.
      • – Seger's Normalkegel für Wärmemessungen in Thonöfen 261 37.
      • – Fr. Siemens' Sandstrahlapparat zur Herstellung und Ausbesserung von –futter * 261 173.
      • – Kleist und Zedler's Werkzeug zum Ausfugen undichter –kammern * 262 524.
      • – S. Abdampfen * 259 462. * 260 33. * 261 247. Asphaltschmelz– * 262 177. Barium * 262 221. Bessemer– * 260 274. Bleikipp– 260 379. Brauapparat * 262 32. Brenn–. Calcinir–. Cementbrenn– 261 344. 536. * 262 34. Etagen–. Flugstaub * 260 380. Frischfeuer. Gasheiz– * 259 173. * 260 32. Glaswannen– * 259 460. Glüh–. Grude–. Härte–. Heizungs– * 261 245. Hoch–. Kachel–. Kamin–. Kies–. Kochapparat * 262 365. Kokes–. Kupol–. Magnesia * 262 134. Muffel–. Retorten–. Ring–. Schacht–. Schmelz–. Schmiedefeuer. Schweiſs–. Schornstein. Strontium * 262 221. Teller–. Tiegel–. Trocken–. Zimmer– 260 285. 518. * 545. Abhitze s. Trockenapparat * 259 41. Wärmeregler s. Heizung * 260 452.
    • Ofenklappe. Habermann's Ersatz für –n durch zweckmäſsige Führung des Rauchrohres zum Schornstein 259 334.
    • Oleïn. S. Färberei 260 91. –säure s. Türkischroth 262 36.
    • Olivenöl. S. Schmiermittel 261 447.
    • Omnibus. Lemoine's Wagenbremse für –se 259 194.
    • Optik. S. Licht.
    • Orange. S. Eurhodin.
    • Orcin. Ueber die Einwirkung von Anilin auf –; von Zega 261 184.
    • Orthit. S. Austrium 260 570.
    • Osmium. S. Bogenlampe 261 314.
    • Ovalwerk. Budd's Rosettendrehbank * 261 327.
    • Ozokerit. S. Firniſs * 261 544. Kautschukersatz 261 228.
  • P.
    • Packen. G. Borns' Maschine zum Zusammenrollen und Umwickeln von Zeitschriften zur Versendung 259 520.
    • Packmaterial. S. Holzwolle. Kapokfaser. Wachspapier.
    • Palladium. Cl. Winkler's Bestimmung des Wasserstoffes im Leuchtgase mittels –asbest 262 182.
    • Palmkern. Wilm's Fettbestimmung in den –mehlen 259 103.
    • Palmöl. Sauer's Verfahren zur Herstellung von Firniſs aus – * 261 544.
    • Pankreas. S. Gespinnstfaser 262 188.
    • Panorama. S. Photographie 260 224.
    • Papier. Wassergehalt verschiedener –stoffe; von Lepsius 259 19.
      • – Morrow's Herst. von dickem Pergament für Lagerschalen u. dgl. 259 145.
      • – Lunge's Entfernung von Chlor oder Schwefligsäure beim Bleichen mittels Wasserstoffsuperoxyd 259 196.
      • – Munziger's bez. Gebr. Hemmer's Trockenapparat für Holzstoff * 259 260. * 261 169.
      • – Grahl und Hoehl's Antrieb der Trommel an Tapeten-Druckmaschinen ohne Stillstand beim Abheben 259 289.
      • – Alexanderson's, Blackburn's bez. Mitchele's Verfahren, um – wasserdicht zu machen 259 432.
      • – Calcinirofen zum Abdampfen von Zellstofflaugen; von R. Schneider bez. der Universal Concentrating Co. * 259 462. * 261 260.
      • – Ueber Einfluſs thierischer Leimung auf Festigkeit und Dehnung des –es; von Herzberg 259 472.
      • – Sembritzki's Maschine zur Erzeugung von geschöpftem Bogen– * 259 497.
      • – G. Borns' Maschine zum Zusammenrollen und Umwickeln von Zeitschriften zur Versendung 259 520.
      • – Vessier und Wilbaux's Bleichverfahren für –stoff mit Chlorkalk und Chlornatrium 259 522.
      • – Zur Herstellung von Wachs–: Jowitt's Verfahren. Sparks' Apparat zum Auftragen und Glänzen des Wachses. Heizbares Abstreichmesser von der Patent Waxed and Oiled Paper Company 259 569.
      • – Baron Ritter und C. Kellner's Verfahren zum Verbinden von Kesselwänden mit Bleiplatten für Sulfitstoffkessel u. dgl. 259 570.
      • – Neuerungen an Mahlvorrichtungen für –stoff * 260 61.
        • Einleitung 61. Brandenburg's Befestigung der Walzenmesser mittels Rippenkeile * 62. Laroche und Joubert's Holländerwalze ganz aus Metall * 62. Guyon und Miller's leichte Walze mit Holzmantel * 62. Simonds' oben und unten zugeschliffene Grundwerksmesser * 63. Wedeche's Befestigung und Nachstellung der Grundwerksmesser * 63. Korschilgen's Walzenholländer mit leichterer Stoffbewegung * 63. Harlan's Siebrohrleitung für Preſsluft zum Stoffrühren 64. Umpherston's Walzenholländer mit senkrechtem Stoffumlauf * 64. Hoyt's Walzenholländer mit senkrechtem Stoffumlauf * 64. F. Kurtz's leicht zerlegbarer Holländer mit Messerkegel * 65. Sellnick's Scheibenholländer mit senkrechter Welle * 66. Kreis' stehender Scheibenholländer mit besonderer Mischvorrichtung * 67. Cooke und Hibbert's liegender Scheibenholländer * 67. Henseling's sog. Circular-Stampfwerk * 67.
      • – Ueber Neuerungen an Kalandern * 260 68.
        • Liebold's aufklappbares Gestell bei Kalandern mit doppelseitiger Führung der Walzenlager * 68. Piette's selbstthätige Durchführvorrichtung mittels gepreſster Luftströme * 68. K. Krause's –führung bei Gleitkalandern mit schadhafter –walze * 69. Haubold's App. zum Abdrehen von –walzen im Kalandergestelle * 69.
      • – Darstellung von schwefelsaurer Thonerde für –leimung; von Beveridge 260 137.
      • – Diem und Oberhänsly's Herstellung von abwaschbarem – 260 382.
      • – Parker-Blackman's bez. Schimmel's Desinfection von Lumpenballen 260 407.
      • – Ueber die Dehnbarkeit von Photographie– 260 414.
      • – Marx's Herstellg. abwaschbarer Wäschestücke mittels Eiweiſs u.a. 260 430. 409.
      • – Neuerungen an Holzzerkleinerungsmaschinen für Zellstofferzeugung * 261 16.
        • Knirsch's Holzzerfaserungstrommel mit stellbaren Sägebogenstücken * 17. J. Dingler's Holzraspeltrommel * 17. S. Webber's Maschine zum Abtrennen von Längsspänen bei drehendem Holzklotze * 17.
    • Papier. Rouvier's Herstellung von Patronenhülsen aus –masse 261 93.
      • – M. Wiesner's Herst. von –stuck aus auf einander gepreſsten –lagen 261 140.
      • – Hermite's Bleichen von –stoff durch elektrolytische Zerlegung von Chlormagnesium * 261 180.
      • – Neuerungen an Trockencylindern für –maschinen u. dgl. * 261 330. (S. Trockencylinder.)
      • – Ueber die Gewinnung von Zellstoff für – * 261 379.
        • Ueber das Natronverfahren zur Herstellung von Holzstoff bez. Espartostoff; von Reid 379. C. Dahl's Gewinnung von Zellstoff aus Holz, Stroh, Alfa u.s.w. mittels Natriumsalzen in vier verschiedenen Verbindungen, als schwefelsaures und kohlensaures Natron, Natronhydrat und Schwefelnatrium 380. Hesse's Verbindung eines Kochers mit Mahlvorrichtungen zur Vornahme der chemischen Behandlung und der mechanischen Bearbeitung in einem Apparate bei dem Natronverfahren * 382. Baron Ritter und K. Kellner's Ausnutzung der Säuren bei Herstellung von Zellstoff mittels Sulfiten * bez. Auflösen des Holzes und Bleichen der Fasern in den Kochern in ununterbrochenem Vorgange 383. Tompkins, Arkell und Wetherwax's stehender cylindrischer Kocher mit abwechselnd nach beiden Richtungen erfolgender Strömung der Flüssigkeit mittels Flügelpumpen für das Sulfit- oder Natronverfahren * 384. Wheelwright's Kocher aus Ringstücken für das Sulfitverfahren * 385. Ball's Signalvorrichtung, um Zerstörungen des Eisenmantels bez. Undichtheiten der Bleiauskleidung vorzubeugen 385. Russell's Bleiplatten für Sulfitkocher-Auskleidungen * 385. Springer's Befestigung von Bleifutterplatten in Kugelkochern * 385. Leonhardt bez. Mitscherlich's Apparat zum Reinigen von Sulfit-Zellstoff 386. Wandel's Apparat zum Trennen des zerquetschten Zellstoffes von Asttheilchen u. dgl. * 386.
      • – Untersuchungen über das rasche Vergilben des –es; von J. Wiesner 261 386.
      • – Spalding's Apparat zum Wasserdichtmachen von – u. dgl. * 261 464.
      • – Leonhardt's Leimung von – mittels Gerbstoff statt Thonerde 261 493.
      • – Ubertin's Lauge für Holz, Stroh u. dgl. zur Herstellg. von –stoff 262 284.
      • – Ueber Neuerungen bei der Herstellung von Holzstoff auf mechanischem Wege * 262 302. * 356.
        • Einleitung 302. I) Holzschleifapparate: W. Curtis' Andrücken des Holzes unter Benutzung von Preſswasser, Dampf, Preſsluft u. dgl. * 303. Savery's gleiche Einrichtung mit Zurückführung der Preſsstempel durch den äuſseren Luftdruck * 304. Ely's Holzschleifapparat mit wagerecht kreisender Schleiffläche (Schmirgelring) * 305. Pond und E. Morse's Kocher mit Quetschwalzen zur Herstellung von Holzstoff aus Holzabfällen, Sägespänen u. dgl. * 305. II) Sortirapparate. Einleitung 356. Apparate mit feststehendem senkrechtem Siebmantel; von den Vereinigten Werkstätten zum Bruderhaus * 357, H. Schmidt * 359. Apparate mit umlaufender liegender Siebtrommel; von B. Gerlach (centrales Spitzrohr) * 359, der Filial-Maschinenfabrik von Escher, Wyſs und Comp. (schwach kegelförmige Siebtrommel) * 360, der Leobersdorfer Maschinenfabrik und Eisengieſserei (Rüttel-Siebtrommel) 361. Foulis' Apparate zum Entwässern von –stoff 361.
      • – Glycerinzusatz beim Anfeuchten für schnell trocknende Buchdruckfarben 262 383.
      • – Hänisch und Schroeder's Apparat zur Abscheidung des Wasserdampfes aus seinem Gemische mit Schwefligsäure bei Sulfitkochern * 262 418.
      • – S. Chinagrasstengel 260 184. –sack. Hadernkocher s. Absperrschieber * 260 451. Holzschliffabfall s. Holzwolle 259 145. –mantel s. Heizung 261 251. Pappenstoff s. Abfälle 262 191. Zellstoff s. Futtermittel 261 275.
    • Papiersack. Tickle und F. Leonardt's Apparate (Füllapparat, Zufalteapparat und Firmenzettel-Aufklebapparat) zum Verpacken von pulverförmigen Waaren in Papiersäcken u. dgl. * 260 553.
    • Papierstuck. S. Papier 261 140.
    • Pappe. S. Eisschrank 260 477. Leimapparat 259 380. Schachtel * 260 166. –nstoff s. Abfälle 262 191.
    • Parabel. G. Grant's –zeichner * 262 518.
    • Paraffin. Young und Beilby's Verfahren zur Destillation bituminöser Schiefer bez. Reinigen und Abkühlen von –öl 259 191. 523. 260 47.
    • Parallelschere. S. Schere * 260 363.
    • Parallelschraubstock. Neuerungen an Parallelschraubstöcken * 259 539. (S. Schraubstock.)
    • Paratoluidin. S. Farbstoff 259 285.
    • Parvolin. Hesekiel's Darstellung von Picolin und – 259 384.
    • Passirmaschine. Durchziehmaschine, sog. – s. Färberei * 259 78.
    • Patrone. W. Lorenz's Herst. von Metall–nhülsen groſsen Kalibers * 260 516.
      • – Rouvier's Herstellung von –nhülsen aus Papiermasse 261 93.
      • – S. Härteofen * 262 10. Fett– s. Schmierapparat * 261 512.
    • Pause. Shawcross und Thompson's bez. Fisch's Lichtpausverfahren mit schwarzen Linien auf weiſsem Grunde 260 415.
    • Pendel. Deprez's Verf., die Schwingungen eines vollkommen freien –s zu zählen 261 225.
    • Pentamethylendiamin. Ladenburg's Herstellg. des –s 259 148. 262 421.
    • Pepsin. S. Gespinnstfaser 262 188.
    • Pepton. Ueber Malz–; von Szymanski 259 431.
      • – Merck's Verfahren zur Darstellung von – 261 316.
    • Pergament. S. Papier 259 145.
    • Perle. Traſsl's Verfahren zur Herstellung von Glas–n u. dgl. 260 430.
    • Perubalsam. Seibels' Reinigung von – und zur Herstellung von „Bolivia“ 261 550.
    • Petroleum. S. Erdöl.
    • Pfeffer. Hilger's Untersuchung von –bruch 259 474.
      • – Ditzler's Unters. von – auf Verfälschung mit Preſsrückständen 260 335.
      • – Zur Beurtheilung des Handels–s; von Röttger 262 192.
    • Pfefferminz. Ueber –öl; von Trimble 260 480.
      • – Niederstadt's Prüfung von japanesischem –öl 262 431.
    • Pferd. S. Göpel * 260 446. * 535. Spritzenbetrieb s. Feuerlöschwesen 261 320.
    • Pferdeschoner. Siden's mehrfache Schraubenfedern für – * 262 210.
    • Pflanze. S. Extraction * 262 419. Insekt 261 227. –nfaser s. Baumwolle. Flachs. Gespinnstfaser. Hanf. Kapok. Nessel. –nreste s. Wasserleitung 259 564.
    • Pflanzendunen. Ueber die Bedeutung der – (sog. Kapokwolle); von v. Höhnel 262 164.
    • Pflaster. Straften– s. Asphalt 261 550. Straſsenwalze.
    • Pfropfen. S. Drehbank * 260 365. Kork– s. Schimmel 262 192.
    • Phenazin. Ueber –, die Muttersubstanz des Toluylenroth und des Safranins; von V. Merz, Bernthsen und Schweitzer bez. Andresen 262 480.
    • Phenol. Toth's Bestimmung des –es in roher Carbolsäure 261 183.
      • – R. Petri's Darstellung eines grünen Farbstoffes durch Nitriren des Liebermann'schen –farbstoffes 262 89.
    • Phenolphtaleïn. S. Maſsanalyse 262 551.
    • Phenylendiamin. S. Azofarbstoff 262 283.
    • Phenylhydrazin. S. Farbstoff 259 244.
    • Phosphat. S. Magnesium 262 192. Phosphorsäure.
    • Phosphor. Kalmann's Bestimmung des –s im Roheisen und Stahl durch Glühen mit Magnesia und Alkalicarbonat 259 242.
      • – Rollet und R. M. Daelen's Verfahren zur gleichzeitigen Entfernung des Schwefels und –s aus Roheisen im Kupol- und Flammofen * 259 364.
      • – Schliwa und Gildemeister's gleichzeitige Entfernung des Schwefels und –s aus Eisen in der basischen Birne 259 365.
      • – A. Hansen's Reduction des in der basischen Birne ent–ten Eisens 259 366.
      • – Best. des –s in Eisen; von E. Word, Makintosh, v. Reis, Meineke und Huſs 261 265.
      • – Zur Schädlichkeit der –zündhölzchen; von Ris 261 447.
      • – Bessemerei s. Eisen 261 306. –schlacke s. Dünger 260 470. 261 399. 447.
    • Phosphorescenz. S. Schwefelcalcium 262 240.
    • Phosphorsäure. Cahen's Herst. von Calciumphosphat aus Phosphoriten * 259 270.
      • – Ueber – als Düngemittel auf Zuckerrüben; von Ladureau 259 382.
    • Phosphorsäure. R. Thomson's Bestimmung von Eisen und Thonerde in mineralischen Phosphaten und Düngern 260 432.
      • – Zur Verarbeitung und Verwerthung Phosphor haltiger Schlacken 260 470. 261 399. 447. (S. Schlacke.)
      • – Barbe's Düngemittel aus Sägespänen und syrupförmiger – 261 94.
      • – Joly's Bereitung reiner – und Nitrirung derselben mittels verschiedener Indicatoren 262 551.
      • – S. Magnesium 262 192.
    • Photogrammetrie. S. Photographie 260 225.
    • Photographie. Anwendung des elektrischen Lichtes in der –; von van Ronzelen bez. L. Scharnweber * 259 267.
      • – Die Fortschritte der –; von Eder 260 224. 412.
        • Congreſs zur Erzielung der Einheit in der – 224. Photographische Objective und Apparate: Leukoskop 224. Moessard's Cylindrograph zur Aufnahme von Panoramen 224. H. Vogel's Vorschlag zur photographischen Ausrüstung für Forschungsreisende 224. Verwendung der – zu wissenschaftlichen Untersuchungen: Astronomische Aufnahmen u. dgl. (Sternnebel, Sonnenflecken, Sternschnuppen, Vesuv) 225. Ueber Photogrammetrie; von Doergens bez. Pizzighelli 225. Ueber Anwendung der – in der Meteorologie; von Elsden, Stein und Liznar 225. Ueber stereoskopische Bilder mit natürlicher Erklärung der Kayser'schen Blitz–n; von Stolze 225. Boisseau du Rocher's Megaloskop 226. Anschütz's Momentaufnahmen 226. Eder's Moment– 226. Momentverschlüsse 226. Ueber Bromsilber-Gelatine-Emulsion: Fabriken in Winterthur und Höchst a. M. 226. Herstellung von Eder, Burton bez. V. Schumann 227. Bachrach's bez. Audra's, Stolze's und Meydenbauer's Hervorrufung des Bildes auf Bromsilbergelatine mit zwei getrennten Lösungen 227. Negative auf Bromsilberpapier 228. Walker-Eastman's Rollcassette zur Aufnahme von 25 Bildern 228. Orthochromatische Platten zur Aufnahme von gefärbten mikroskopischen Präparaten, alten vergilbten Dokumenten, Papyrus u. dgl.; von Eder, Schumann bez. Vogel 228. Mallmann und Scolik's Porträtaufnahmen 229. Schumann's bez. Mallmann und Scolik's Bromsilbergelatine-Emulsion (ohne Jodsilber) 229. Eder's Untersuchung von Farbstoffen auf ihre sensibilisirende Wirkung auf Bromsilber 229. Photographisches Copirverfahren auf Gelatine-Emulsionspapier mit Hervorrufung; von Just, Mallmann und Scolik bez. ohne Hervorrufung; von Oshman und Offord, Barker bez. Starnes 413. Eckert's sog. Muschelformat für photographische Copien auf Albuminpapier 414. Lemling's Wiederherstellung vergilbter –n 414. Ueber die Dehnbarkeit von photographischem Rohpapier 414. Schedlich's Verfahren zum Coloriren und Retouchiren der Bilder, sog. Kerochromatographie 414. Walkup's Retouchirmaschine 415. Shawcross und Thompson's bez. Fisch's Lichtpausverfahren mit schwarzen Linien auf weiſsem Grunde 415. – auf Seide 415. Stolze's Herstellung der Photolithophanie 416. White's bez. Geymet's Herstellung eingebrannter –n auf Porzellan 416. Photozinkotypie und Zinkographie 417. Ueber den Asphaltprozeſs (zur Zinkätzung); von Geymet bez. Husnik 417. Clausnitzer's Ersatz des Asphaltes durch Kaliumchromat und Eiweiſs 417. Ueber photographische Zinkätzung; von Scherer, Husnik und Mörch 417. Geymet's Cuprotypie oder Hochdruckplatten auf Kupfer 419. Angerer und Göschl's Photozinkotypie in Farben 419. Heliogravüre in Halbton; von Mariot 419, Roux 420, Waterhouse 420. Baron Hübl's Herstellung heliographischer Kupferplatten 420. Neuere Literatur über – 421.
      • – G. Bell's Wiedergabe bez. photographische Aufzeichnung von Tönen mit Hilfe eines Telephons, sog. Graphophon 262 334.
      • – Sauerstoff s. Druckregler * 262 456.
    • Photolithophanie. S. Photographie 260 416.
    • Photometer. Krüſs' sog. Compensations– zur Ausgleichung des Farbenunterschiedes zwischen zwei verschiedenfarbigen Lichtquellen * 260 73.
      • – Crova's –schirme aus Glasplatten mit Stärkeüberzug 262 23.
    • Photozinkotypie. S. Photographie 260 417. 419.
    • Pichapparat. Wernicke's – mit radialer Heilslufteinströmung * 259 361.
    • Picolin. Hesekiel's Darstellung von – und Parvolin 259 384.
    • Pilze. Spalt– im Menschen; von Sucksdorf 261 496.
    • Pinit. S. Mannit 262 233.
    • Pinsel. S. Galvanoplastik 260 285.
    • Piperidin. S. Coniin 259 148. 262 421.
    • Platin. S. Elektrolyse 259 92. Lichtmessung 262 25. – für Glühlicht s. Leuchtgas * 259 413.
    • Pleuelstange. S. Gabelzapfen. Kugelgelenk. Querhaupt.
    • Plüsch. S. Doppelsammt. –webstuhl s. Weberei * 261 521.
    • Pochwerk. Leavitt's Dampf– mit Daumensteuerung und kleinem, vom Dampfdrucke beständig gehobenem Gegenkolben * 261 239.
    • Pockholz. S. Elektricität 262 286.
    • Polarimeter. Seyffart's Dispersions– für Zuckerfabriken u. dgl. * 260 222.
    • Polarisation. S. Rübe 259 381. Zucker 261 481.
    • Polenta. S. Mais 259 45.
    • Poliren. Hedrich's Erbsenpolirmaschine 259 208.
      • – Päschke's Polirmaschine mit Drehtisch und schwingender Arbeitscheibe für Blechplatten * 259 218.
      • – Th. Bluntschli's Polirmaschine für Polsternägel, Knöpfe u. dgl. * 259 353.
      • – Laughton und Bishop's Herstellung fester Polirscheiben aus staubförmigen Polirmitteln 260 93.
      • – Apparat zum – von Schraubenköpfen u. dgl.; von der Frankfurter Uhrmacherwerkzeug-Fabrik Lorch, Schmidt und Comp. * 260 401.
      • – S. Cementstein 262 47. Holzleiste s. Schleifmaschine * 260 457.
    • Polstermaterial. W. Berg's Zupfmaschine (Streckwerk) für – 261 93.
      • – S. Holzwolle. Pflanzendunen 262 164.
    • Polsternagel. S. Poliren * 259 353.
    • Pomade. S. Lanolin 259 572. Perubalsam 261 550.
    • Porphyr. S. Festigkeit 259 52.
    • Portlandcement. S. Cement 261 529.
    • Porzellan. Stolze's und White's bez. Geymet's Herstellung von eingebrannten photographischen Bildern auf –, sog. Photolithophanie bez. photokeramische Schmelzfarbenbilder 260 416.
      • – J. Müller's Verfahren zum Verzieren von – mit Glasfluſs (Email) 261 550.
      • – Springer's Herstell. von sog. –schrot zur Flaschenreinigung, Ausschmückung von –gegenständen, falschen Schmucksachen u. dgl. 262 332.
    • Post. Zur Statistik des Weltbriefverkehres im J. 1884 259 100.
    • Prallschiff. Nagel und Kaemp's Austrittsrohr mit Steuerapparat an –en * 262 250.
    • Presse. Neuerungen an Thon- und Kohlenziegel–n * 259 162. * 260 164. * 262 157. (S. Thon.)
      • – Nehlmeyer's Vorrichtung an Ballen–n zum Schlieſsen der Verschnürung durch Splintklammern * 259 354.
      • – E. Wagner's ringförmige Filter– mit stetigem Betriebe * 260 317.
      • – Cummins' Baumwoll-Ballen– mit dreifachem steigendem Drucke * 260 496.
      • – Tickle und F. Leonardt's Apparate (Füllapparat, Zufalteapparat und Firmenzettel-Aufklebeapparat) zum Verpacken von pulverförmigen Waaren in Papiersäcke u. dgl. zum Kleinverkauf * 260 553.
      • – Lauke und Huch's selbstthätiger Zuführungsrumpf für Schnitzel–n * 260 560.
      • – Cizek's Kanalabdichtung für Filter–n * 260 560. * 262 72.
      • – Blancke's selbstthätig wirkendes Entluftungsventil für Filter–n * 260 561.
      • – A. Dehne's Abstellung von Preſspumpen bei einem bestimmten Drucke durch Zuhalten des Saugventiles * 261 317.
      • – Wenner's Steuerung (Doppelventil) für hydraul. Teigwaaren–n * 261 332.
      • – A. Dehne's Benutzung von Filter–n zum Filtriren des chemisch behandelten Kesselspeisewassers * 261 339.
      • – Brinck und Hübner's Maschine zum Einfüllen von Oelsamen u. dgl. in Preſsformen * 261 370.
      • – Foulis' hydraulische – zum Entwässern von Rückständen u.a. * 261 456.
      • – Marcelin's Preſsschraube mit Mutter aus Reibungsrollen für Wein–n u. dgl. * 261 518.
      • – Neuerunsren an Filter–n; von de Groulart, Loze und Hélaers bez. der Société Carion-Delmotte und Cizek * 262 69.
    • Presse. Brüggemann's hydraulische – zum Entwässern von Rückständen u. dgl. * 262 507.
      • – S. Abfälle * 262 126. Filtertuch 262 288. Nietmaschine. Schmiede–. Entwässerungs– s. Papier 262 361. Excenterhebel– bez. Wasserdruck– s. Richtmaschine * 262 110. – zum Aufwulsten s. Pressen * 261 329.
    • Pressen. G. Büchel's bez. H. Simon's Maschine zur Herstellung von Gelenkbändern mit Blechlappen * 259 117.
      • – Neuere hydraulische Schmiedemaschinen zum – * 259 489. * 260 362. * 262 252.
      • – Schneider-Creuzot's Matrize für Blechbearbeitung * 259 251.
      • – Robbiati's Herstellung von Hornknöpfen durch Pressung * 260 255.
      • – Fox's Presse für gewellte Rohre mit ungewellter Schweiſsstelle 261 156.
      • – Hardcastle's hydraulische Presse zum Aufwulsten der Stehbolzen-Lochränder von Feuerbüchsblechen * 261 329.
      • – Amagat's Apparat zur Messung der Zusammendrückbarkeit von Gasen bez. Flüssigkeiten * 262 115. * 363.
      • – Reunert's Verdichtung von Metallstücken mittels Flüssigkeit an Stelle von Druckmatrizen 261 262 188.
      • – S. Nietmaschine, Sauerstoff * 262 545. Stauchen s. Biegemaschine * 262 252. * 254.
    • Preſshefe. Preusger's Siebapparat für – mit kegelförmigen Kollerwalzen * 259 317.
    • Preſskohle. Gefahr der Wagenheizung mittels –n; von Bellencontre 261 547.
    • Preſsluft. Ueber Neuerungen an ausgeführten Luftverdichtungspumpen für den Betrieb von Gesteinsbohrmaschinen, Hebezeugen, Filtern, Rohrpostanlagen, für Grundarbeiten unter Wasser u. dgl. * 262 385. (S. Gebläse.)
    • Preſswasser. Neuerungen an hydraulischen Aufzügen * 262 433. (S. Hebezeug.)
    • Probenehmer. Paschen's Bohrapparat zur Probeentnahme bei Zuckerrüben * 259 221.
      • – Spandau's Gefäſs zur Entnahme von Durchschnittsproben zur Betriebsaufsicht * 261 214.
    • Pseudoleukanilin. S. Farbstoff 262 86.
    • Puddelofen. S. Dampfkessel * 260 55.
    • Pulsometer. Versuche mit Eichler's – 259 484.
      • – Mayhew's – zur ununterbrochenen Dampfkesselspeisung * 261 279.
      • – Neuerungen an –n * 261 357. (S. Pumpe.)
    • Pulver. Atlas– bez. Judson– s. Sprengstoff 261 27. Schwarz– s. Sprenstoff 260 523.
    • Pumpe. Schulten's Polygonal-Klappenventil für Wasserhaltungs–n * 259 63.
      • – Th. Hahn und Pflücke's indirekter Uebertrager für –n zur Regelung des Wasserstandes in Gasometern u. dgl. * 259 438.
      • – Ueber Neuerungen an –n * 259 477. * 261 317. * 259 357. 552.
        • 259: Tellier's Apparat zum Heben von Flüssigkeiten mittels Ammoniakgas durch Sonnenwärme 477. Gordon und Maxwell's Dampf– zu Wasserversorgungszwecken mit Steuerung der Dampfcylinder, welche ein Durchgehen der Maschine beim Platzen eines Hauptwasserleitungsrohres verhütet 477. Worthington's Dampf– zum Speisen von selbstthätigen Feuerlöscheinrichtungen 478. Herbst's Regulator für Dampf–n ohne Hilfsdrehung * 479. Ueber den Erdöltransport in Nordamerika 480. Morison und R. Armstrong's Tiefbrunnendruck– mit lediglich auf Zug beanspruchtem Gestänge 481. W. Fritz's – mit hydraulischem Gestänge * 482. E. Buſs und E. Müller's doppelt wirkende – mit 2 Kolben und 2 Ventilen * 483. Mégy's Kolbenmaschine mit schwingendem Cylinder * 483. Smreker's Saugkorb für Rohrbrunnen * 484. Versuche mit Eichler's Pulsometer 484. Schranz's mit Druckluft arbeitender Wasserheber * 485. Malcotte's rotirende – * 485. G. Worssam's rotirende – für dicke Flüssigkeiten * 486. Enke's rotirende Maschine als Gebläse u. dgl. * 486. Dumoulin's einfach wirkende Druck– mit einem Ventil für Thonbrei u. dgl. * 487.
        • 261: Losenhausen's einfach wirkende – mit Bewegung des Kolbens mittels absetzender Daumenscheibe, insb. für ununterbrochen wirkende Schmierapparate bei Dampfmaschinen * 317. A. Dehne's Abstellung von Preſs–n bei einem bestimmten Drucke durch Zuhalten des Saugventiles * 317. Hülsenberg's entlastete und zwangläufig von einer äuſseren Kraftquelle gesteuerte Saug- und Druckventile * 317. Gaskill's groſse Zwillings-Compound-Dampf– bez. Ventile für dieselbe im Wasserwerk zu Buffalo * 319. 552. Menesson's Saugventil für Speise–n zum Fördern von heiſsem Dampfwasser bei Heizungsanlagen u. dgl. * 320. Bewersdorf's Betrieb von Feuerspritzen am Brandorte durch Pferde 320. Direkt wirkende eincylindrige Wassersäulenmaschine mit –; von der Fürst Auersperg'schen Maschinenfabrik * 320. Theis' Dampf– zur Entwässerung der Schwefelgruben in Sicilien 322. S. v. Ehrenstein's kreisender Dampfwasserheber ohne Ansaugung * 357. Boivin's Pulsometergehäuse aus drei verschraubten Theilen 357. Eylert's Dampfwasserheber mit Druckkammer über cylindrischen Arbeitskammern * 358. G. Müller's Steuerung von Einkammer-Dampfwasserhebern mittels eines Ventiles * 358. Kaeferle's Anordnung der Spritzrohre zur Dampfcondensation bei Pulsometern * 360. Eichhorn's Apparat mit Topfschwimmer zum Heben von Flüssigkeiten mittels Dampf oder Preſsluft * 360. Goetz's bez. Eger's Apparat zur selbstthätigen Entlüftung von Hebern * 361.
    • Pumpe. Deny's Arbeitsmessung eines Motors durch die geförderte Wassermenge * 259 530.
      • – Rösing's Dampfheber zum Ueberführen des Bleies aus dem Schmelzkessel in die Guſsformen * 260 30.
      • – Fünfwegehahn-Umschalter für Luftdruckapparate; von der Locomotivfabrik Krauſs * 260 160.
      • – Kugelgelenke für Napfkolben bei –n; von J. Klein bez. Summers * 260 360.
      • – Zur Frage des Ventilüberdruckes; von C. Bach * 261 1.
      • – Alberger und Saults' Zwillingsdampf– bei sog. Injector- und Ejectorcondensatoren zur Absaugung des Luft- und Wassergemisches * 261 148.
      • – J. Klein's Speise– für heiſses Kesselwasser * 261 150.
      • – Mason's Regulirvorrichtung für Dampf–n * 261 191.
      • – Donkin's Quecksilber- bez. Pflüger's Wasserstrahlluft– * 261 216. 217.
      • – Neuerungen an Kesselspeise–n * 261 229. * 277. (S. Dampfkessel.)
      • – Parsons' – als selbstthätiger Geschwindigkeitsregler für Straſsenbahnlocomotiven durch Anziehen der Bremsen * 261 364.
      • – Elektricitätsentwickelung beim Abteufen eines Schachtes 262 236.
      • – Neuerungen an ausgeführten Luftverdichtungs–n * 262 385. (S. Gebläse.)
      • – Clerc's Luft– mit umlaufender Quecksilbersäule für Glühlampen u. dgl. * 262 519.
      • – S. Accumulator * 262 199. Gebläse. Schleuderapparat * 261 20. Flügel–nantrieb s. Dampfmaschine * 262 390. Rückschlagventil s. Dampfkesselspeisung * 259 296. Verdichtungs– s. Eis 260 503. * 507. * 262 173. Zerstäuber– s. Erdölmotor * 262 289. * 352.
    • Purpurin. Zur synthetischen Herstellung von Xantho–; von Noah 260 47.
    • Putz. Auf– s. Pflanzendunen 262 164.
    • Putzmaschine. Neuerungen an Getreide- und Gries–n * 259 199. * 260 145. (S. Müllerei.)
    • Puzzolancement. S. Schlackencement 261 529. 530.
    • Pyridin. Ueber neue –abkömmlinge 259 383.
        • W. Epstein's Darstellung von Lutidin 383. F. Engelmann's Gewinnung der –basen 383. Voges' bez. Böttinger's Prüfung der –carbonsäure oder Lutidinsäure 384. Hesekiel's Darstellung von Picolin und Parvolin 384. Dennstedt's –herstellung 384.
      • – Ueber Unterscheidung der –- und Chinolinbasen von ihren Hexahydrüren und Homologen des Anilins; von Oechsner de Coninck 262 552.
    • Pyridin. S. Coniin.
    • Pyrit. S. Kupfer 261 212. Schwefelkies 261 176. Kiesofen s. Schwefelsäure 261 130. * 477.
    • Pyrofuscin. Ueber das Gerbverfahren mittels alkalischen Steinkohlen-Extractes (–); von Reinsch 262 79.
    • Pyrometer. Upton's flaches Metallthermometer mit Metallspirale * 259 269.
      • – Thonkegel s. Temperatur 261 37.
    • Pyrrol. Ciamician und Silber's Darstellung von Tetrajodpyrrol, sog. Jodol 261 356.
  • Q.
    • Quarz. Fr. Siemens' Sandstrahlapparat zur Herstellung und Ausbesserung von Ofenfutter * 261 173.
      • – –füllung bei Gloverthürmen s. Schwefelsäure * 261 75. 130.
    • Quecksilber. S. Barometer * 261 217. Luftpumpe * 261 216. * 262 519. Thermometer * 260 215. * 261 215. Schwefelsaures –oxyd s. Element 261 446. Stromsammler mit –contact s. Elektromotor * 262 57.
    • Quellbottich. Hauschild's Gersten– mit Waschvorrichtung * 260 317.
      • – Hackmann's – und Waschvorrichtung mit Preſsluftrührer * 262 263.
    • Querhaupt. Querhäupter für Dampfmaschinen; von der Straight Line Engine Co. * 262