Titel: Register
Fundstelle: 1888, Band 270
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/journal/register/pj270
|577|

1888.
Namen- und Sachregister
des
267., 268., 269. und 270. Bandes von Dingler's polytechn. Journal.

Die Bandzahlen sind fett gedruckt. * bedeutet: Mit Abbild.

  • A.
    • Abbrennen. – von Maischen 269 277.
    • Abdampf. Wiedererhitzung für – 269 143.
    • Abfälle. Weiſsblech– s. Zinn 267 179.
    • |600| Abfangvorrichtung. – für Bremsschächte s. Bergbau * 267 195.
    • Abfüllapparat. S. Bier 267 81.
    • Abkühlung. – von verbrauchtem Kühlwasser * 269 237.
    • Abrichthobelmaschine. S. Hobelmaschine * 267 437.
    • Abstecher. – für Rohre * 270 459.
    • Abtritt. Spülvorrichtungen für –e s. Wasserleitung * 267 254. 335.
      • – Spül–; von Gaebert * 270 521.
    • Abwasser. Fällung der Wollwaschwässer s. Chemische Apparate 267 315.
    • Accumulator. Carrière's Speicherbatterie mit Kohlenelektroden 268 191.
      • – Laden von –en s. Elektromotor * 268 352.
      • – S. Speicherbatterie 269 221.
      • – –en für Elektricität 270 432.
    • Acetyl. – s. Schellack 270 431.
    • Ackerbau. Untersuchung von Hopfenböden 270 374.
    • Aequatorial-Teleskop. S. Fernrohr * 269 197.
    • Aethercalorimeter. – 270 558.
    • Aether. –isches Oel s. Spiritus 268 181.
    • Aethylalkohol. – zur Paraffinbestimmung s. Paraffin * 267 274.
    • Aetzen. S. Photographie 267 330.
      • – – der Metalle; von H. Schubarth 270 192.
    • Aichung. S. Pitot'sche Röhre 270 367.
    • Albo-Carbon. –-lampe s. Gas 267 34.
    • Aldehyd. Erkennung und Bestimmung der –e in den Alkoholen des Handels 270 480.
    • Alizarin. –farbstoffe für Wolle 270 319.
    • Alkalien. Darstellung von Aetz– s. Soda 267 360.
    • Alkohol. Amyl– bez. Aethyl– zur Paraffinbestimmung s. Paraffin * 267 274. Melasseverarbeitung zu – s. Spiritus 267 521.
      • – Ueber die Giftigkeit der höheren –e und der künstlichen Bouquets; von Laborde und Magnan bez. Hamberg 268 183. (S. Spiritus.)
      • – Aethyl- bez. Methyl– s. Spiritus 268 181. Denaturirungsmittel s. Spiritus 268 127.
      • – – bei Zuckerbestimmung * 269 73.
      • – Bestimmung der Aldehyde im –e 270 480.
    • Alphabet. – für Blinde s. Schreibmaschine * 267 202.
    • Aluminium. G. A. Faurie's neue Darstellung von – 267 143.
      • – –chloridgewinnung s. Chemische Apparate 267 317. – zum Mitis-Guſs s. Gieſserei 267 397.
      • – A. Walter's neueres Verfahren zur Gewinnung von – auf dem Wege der kaltflüssigen Elektrolyse 268 125. (S. Hüttenwesen.)
      • – Neuerungen im Hüttenwesen * 269 392.
        • – bez. Natrium und Zink. Darstellung des –s mittels Schwefel– s; von Reillon, Montagne und Bourgerel * 392. Darstellung des –s mittels elektrischen Lichtbogens; von Kleiner-Fiertz * 393. Darstellung des –s durch elektrischen Strom zur Herstellung von –bronze; ausgeführt von der Schweizerischen Metallurgischen Gesellschaft in Neuhausen * 394. Thompson und White's –darstellung unter Vermeidung der explosionsartigen Einwirkung der Einsätze bei gleichzeitiger Herstellung eines billigen Natriums * 396. Curt-Netto's Verfahren zur Ausscheidung des –s aus Kryolith 398.
      • – – mit Eisen s. Elektromotoren 270 50. – s. Legirung 270 168.
      • – S. Legirungen 270 211.
        • c) –legirungen. d) Legirungen verschiedener anderer Metalle 211.
    • Amalgamator. S. Hüttenwesen * 270 269 534.
    • Ammeter. M. Waddell's und Waterhouse's elektrische Meſsinstrumente * 268 312.
    • Ammoniak. Ueber die Bestimmung von –; von J. M. Milne 267 96.
      • – Zersetzung von Chlorammonium mit Phosphorsäure zur Darstellung von Salzsäure und –; von K. W. Jurisch 267 424.
      • – – -Gewinnung s. Gas 267 35. 89. 125.
      • – Das Claus'sche Verfahren zur Reinigung des Gases durch – (Gewinnung von kohlen- bez. schwefelsaurem –); von H. Joly * 268 586. (S. Gas.)
    • |601| Ammoniak. Einfluſs des –s beim Elutionsprozesse 269 128.
      • – Ueber eine auffällige Zerstörung von aus Zinkblech gefertigten Fallröhren und den –gehalt des Meteorwassers in der kälteren Jahreszeit; von Max Müller 269 280.
      • – Apparat zur schnellen colorimetrischen Bestimmung des –s in Wasser 269 609.
      • – Ueber die chemischen Vorgänge beim – -Sodaprozesse 270 567.
    • Ammoniumsulfat. S. Gas 267 88.
    • Amylalkohol. – zur Paraffinbestimmung s. Paraffin * 267 274.
    • Analyse. E. O. v. Lippmann's Bestimmung der Natur eines eigenthümlichen Niederschlages aus einer Filterpresse 267 69. (S. Zucker.)
      • – Ueber die optisch-aräometrische Bier–; von H. Schwarz 267 80. (S. Bier.)
      • – Apparat zur Untersuchung von Generatorgas und Wassergas; von F. Fischer * 267 130. (S. Gas.)
      • – Bestimmung des Bleigehaltes in Zinnlegirungen; von Y. Schwartz 267 143.
      • – Zusammensetzung des Mineralwassers Los Banctos; von L. Darapsky 267 144.
      • – J. H. Stebbins' Methode zur Bestimmung von Farbstoffen in Butter und ihren Ersatzmitteln 267 336.
      • – Verfälschung von Dammarharz mit Colophonium; von O. Schweissinger 267 336.
      • – Trennung von Zinnoxyd und Wolframsäure; von E. Donath und F. Müllner 267 471.
      • – O. Rössler's Nachweis sehr kleiner Mengen Kohlensäure und anderer gasförmiger Körper * 267 479.
      • – Ueber die Bestimmung des Silbergehaltes in Silber-Kupferlegirungen; von H. Röſsler 267 570.
      • – Optisch-aräometrische Liqueur- –; von H. Schwarz 267 572.
      • – Die Handelspeptone und deren Werthbestimmung 269 44. (S. Pepton.)
      • – Neue Methode zur quantitativen Bestimmung des Glycerins; von R. Diez 268 128. (S. Spiritus.)
      • – Zur Bestimmung von Traubenzucker; von Will 268 129. (S. Spiritus.)
      • – Danysz's abgeändertes Verfahren zu Aschenbestimmungen bei der Zucker– 268 223. (S. Zucker.)
      • – Anwendung des Polaristrometers zur – optisch nicht activer Substanzen; von Landolt 268 226. (S. Zucker.)
      • – Ueber Ihl's neue Methode der Invertzuckerbestimmung mittels Methylenblau; von Herzfeld 268 413. (S. Zucker.)
      • – Ueber Differenzen, welche bei Gerbstoff bestimmungen entstehen können 269 38.
      • – Nachweis fremder Fette in der Butter 269 96.
      • – Ueber Kjeldahl's Methode zur Bestimmung von Stickstoff; von R. Meldola und E. R. Moritz 269 192.
      • – Methode zur Bestimmung von Mangan; von L. Schneider: Oxydation des Manganes zu Uebermangansäure. Titration der Uebermangansäure. Praktische Anwendung der Manganprobe. Darstellung des Wismuthtetraoxydes 269 224.
      • – Ueber chemische – in Gasanstalten; von Bunte 269 232.
      • – Volumetrische Bestimmung von Kalium und Natrium; von J. T. White 269 238.
      • – Ueber den Werth der Melasse 269 275.
      • – Bestimmung von Tannin; von Ch. Collin und L. Benoist 269 288.
      • – Bestimmung des Invertzuckers neben Rohrzucker 269 375.
      • – Ueber Verbindung der Stärke mit alkalischen Erden 269 422.
      • – Untersuchung der Pyridinbasen 269 425.
      • – Bestimmung des Alkohols mit Permanganat 269 425.
      • – Scheidung von Gold und Silber 269 582.
      • – Apparat zur schnellen colorimetrischen Bestimmung des Ammoniaks in Wasser * 269 609.
      • – Bestimmung des Glyceringehaltes von Rohglycerin 270 220.
      • – Bestimmung von Invertzucker, Raffinose 270 227.
      • – – von Malzkeimen und Biertrebern 270 285.
      • – – amerikanischer Biere 270 330.
      • – Untersuchung von Hopfenböden 270 374.
      • – Zur Prüfung technischer Kautschukwaaren 270 376.
      • – Titration geringer Gasmengen in Gasgemischen; von Behrend und Kast * 270 423.
      • – Auffindung und quantitative Bestimmung der Salicylsäure im Biere 270 431.
    • |602| Analyse. Untersuchungen über den Grad der Genauigkeit bei Silberproben; von H. Rössler 270 468.
    • Anatomie. Neue Einbettungsmasse für anatomische Präparate; von E. Ritsert 267 381.
    • Anemometer. Die Pitot'sche Röhre als – 270 364.
    • Anilin. –schwarz s. Lichtpause 267 221.
    • Anker. Schiffs– mit drehbaren Armen; von Hall * bez. Hawks, Crawshey und Co. * 268 99. (S. Schiff.)
    • Ankerring. S. Dynamomaschine.
    • Anlassen. – von Werkzeugen s. Stahl 268 599.
    • Anschluſs. S. Blitzableiter.
    • Anstrich. Innen- aus Cement für Spiritusbehälter s. Spiritus 268 273.
    • Antimon. –säure s. Glas 267 228.
      • – Legirung 270 172.
      • – –salze als Ersatz des Brechweinsteines 270 277.
    • Antisepticnm. Ueber die antiseptischen Wirkungen von Chloriden, Nitraten und Sulfaten; von C. T. Kingzett 269 238.
      • – α-Oxynaphtoesäure als – 269 427.
    • Appretur. A. Polster's Walke zum gleichzeitigen An- und Fertigwalken von Filz u. dgl. * 267 290.
      • – Apparat zum chemischen Reinigen von Stoffen; von E. Lommatzsch * 267 591.
      • – Neuerungen an Schermaschinen für Gewebe; von H. Glafey * 268 59. (S. Schermaschine.)
      • – Maschine zum Färben, Bleichen u.s.w. von Garn in Strähnen; von C. Corron * 268 196.
      • – Neuerungen an Rauhmaschinen für Gewebe; von H. Glafey * 268 299. (S. Rauhmaschine.)
      • – H. Lister's Maschine zum Trocknen sammtartiger oder gefilzter Waaren * 268 308.
      • – Ueber Fortschritte in der Hutfabrikation; von H. Glafey * 268 441. (S. Hut.)
      • – Kessel zum Kochen, Waschen, Imprägniren von Textilstoffen aller Art; von C. Haubold * 268 558.
      • – Dämpfer für Wollgespinnste; von Heilmann, Ducommun und Steinlen * 269 125.
    • Aquarell. Photo- – s. Photographie 267 333.
    • Aräometrie. Optisch-aräometrische Liqueur-Analyse; von H. Schwarz 267 572.
      • – Optisch-aräometrische Bieranalyse s. Bier 267 80.
    • Arbeitsmesser. S. Dynamometer * 268 537.
    • Arbeitsleistung. – einer Mühlsäge 270 403.
    • Armatur. A. Schütte's elektrischer Wasserstands-Controlapparat * 267 101.
      • – Ueber Rückschlagventile für Dampfkesselgruppen zur Verhütung von Explosionen * 267 244.
        • a) Rückschlagventile, welche durch eine Feder oder ein Gegengewicht in geöffnetem Zustande erhalten werden: Rückschlagventile von Hirsch*, Mesnard und Francq*, Carette* 245 bez. Brouwer und Praud* 246. b) Rückschlagventile, |603| welche durch die Bewegung des Dampfes geschlossen werden: Ventile von Lethuillier und Pinel *, Belleville* bez. der Compagnie des Hauts fourneaux, forges et aciéries* 246. c) Rückschlagventile, bei welchen das Ventil als Differentialkolben ausgebildet ist: Ventile von Singrün * 247, Pile * 248 bez. Lefèvre * 249.
    • Armatur. Sicherheitsventil für Hochdruckleitungen; von H. Breuer und Co. * 268 156.
      • – Cox-Walker's elektrischer Wasserstandszeiger * 268 266.
      • – Curtis' Zugregler, bei welchem der Regulator auf die Schornsteinklappe des Dampfkessels wirkt; von der Curtis Regulator Co. * 268 389.
    • Arsen. A. Winkler's Entwicklung von – freiem Schwefelwasserstoff 267 576.
    • Artesischer Brunnen. – * 270 252.
    • Arznei. S. Guajakol 267 382.
    • Arzt. Versammlung der Aerzte in Köln * 270 461.
    • Asbest. Anwendung von – zum Filtriren 267 478.
      • – Anwendung von – zur Verhinderung des Stoſsens bei Destillationen; von E. Dannenberg 267 479.
    • Asche. Knochen– s. Glas 267 226.
      • – Danysz's abgeändertes Verfahren zu –nbestimmungen bei der Zuckeranalyse 268 223. (S. Zucker.)
      • – Entfernung der – von Schiffen * 270 543.
    • Askosporen. Ueber ein natürliches Vorkommen von –bildung in Brauereien; von P. Lindner 267 79. 412. (S. Bier.)
    • Astralith. S. Glas 267 280.
    • Astronomie. Herstellung einer photographischen Sternkarte des gesammten Himmels 267 177. (S. Photographie.) S. Himmelskarte.
    • Attenuation. S. Brauerei 270 139.
    • Attenuationsquotient. – 270 329.
    • Audiometer. – 270 467.
    • Aufdruck. – von Farbstoffen 270 317.
    • Aufsetzvorrichtung. – für Bremsschächte s. Bergbau * 267 195.
    • Aufstellung. S. Brückenbau.
    • Auftrieb. –motor von Fr. Siemens * 270 500.
    • Ausfluſsventil. S. Ventil * 270 513.
    • Auslaugebatterie. – für Zucker 269 377.
    • Auslesemaschine. S. Müllerei 269 68.
    • Auslöschvorrichtung. – für Lampen * 270 531.
    • Ausrückvorrichtung. S. Kuppelung * 269 55.
    • Ausschalter. Paterson und Cooper's – für Speicherbatterien 269 221.
    • Ausstellung. Der Eiffelthurm der Pariser Welt– 269 287.
      • – Die nordische – zu Kopenhagen. Bericht von Dr. O. N. Witt 269 369.
      • – Die Kraftmaschinen auf der Münchener Kraft- und Arbeitsmaschinen- – Aerzte in Köln * 270 461. * 556. * 270 60.
        • – Die Wissenschaftliche – der 61. Versammlung deutscher Naturforscher und Influenzmaschinen; von Weinhold * 462, von Wimshurst 463, von Glaser * 465. Audio- und Sonometer; von E. Leybold 467. Inductionswage; von Hughes 467. Galvanische Elemente und Strommesser–, von Edelmann 468. Elektrodynamometer zur Messung telephonischer Ströme von Hiltay's Nachfolger Kipp und Zonen bez. Bellati 556. Müller's bez. Nicol-Sprengel'sche Quecksilberluftpumpe * 557. Gerhardt's bez. Geppert's verbesserte Geissler'sche Quecksilberluftpumpe. Neesen's Aethercalorimeter zur Bestimmung geringer Wärmemengen 558. Thermometer: Immisch's Metallthermometer. Krüss' Spektralapparate. Spektrometer von Schmidt und Hänsch. Zenger's geradsichtiges Flüssigkeitsspektroskop. Spektroskop aus Schott'schem Flintglase und Steinsalz.
      • – – von Beleuchtungsgegenständen in Petersburg 270 493.
    • Ausziehen. S. Brandringe * 269 243.
    • Ausziehvorrichtung. Mechanische – von Solvay * 270 291.
    • Autocopist. S. Photographie 267 261.
    • Autographie. S. Photographie 267 264.
    • Aventurin. S. Glas 267 279.
  • B.
    • Bakterien. Eine Methode der Kultur anaërobischer –, nebst Bemerkungen zur Morphologie der Buttersäuregährung; von M. Gruber 268 184. (S. Spiritus.)
      • – – in Wasser, Würze, Bier s. Bier 268 564.
    • Band. Seil– s. Seil * 267 490.
    • Bandeisen. –walzwerk von W. Bansen in Kattowitz * 269 438.
    • Bandsäge. – -Führung s. Säge * 268 426.
    • Barium. –sulfat für künstliche Steine 270 301.
    • Barometer. Selbstregistrirendes Quecksilber– * 269 413.
    • Baryt. Salpetersaurer – s. Sprengtechnik 267 371.
    • Batterie. Carrières Speicher– mit Kohlenelektroden 268 191. Paterson und Cooper's elektromagnetischer Ausschalter für Speicher- –n * 269 221. Cooke's Galvanometer- – 270 141. Leichte – 270 197.
    • Bäuchkessel. – von Mather 270 275.
    • Bauhölzer. Knickungsfestigkeit der – 270 357.
    • Baumaterial. S. Klinker 267 190.
    • Baumwolle. –papier s. Papier 267 137. –cellulose 270 473. Färbung der – 270 275.
    • Baumwollsamenöl. – in Olivenöl s. Oel 268 191.
    • Bauwesen. Ueber Verwendung des Eisens zu Bauzwecken 268 478.
    • Beize. Schwarze Farbe für Holz; von M. Fischer 268 96. Fluorchrom s. Färberei 268 373.
    • Beleuchtung. S.Gas 267 31. 81. * 92 * 93. Feuerlöschwesen * 267 55. Elektrische – s. Bogenlampe 267 94. Photographie 267 176. 217. Ueber Neuerungen an Erdölbrennern * 267 145. Untersuchungen an Erdölbrennern s. Erdöl 267 265. 362. Benzin-Sicherheitslampe s. Lampe 267 288. Naphtagas s. Gas 267 416. J. Schülke's Glanzlicht-Sparbrenner * 267 189.
      • – C. Engler's Prüfung der deutschen Erdöle auf den Werth als –smaterial 268 29. (S. Erdöl.)
      • – Siemens und Halske's fahrbarer –sapparat der österreichischen Nordwestbahn; von F. Bechtold 268 47.
      • – Neuerungen und Fortschritte in der Gasindustrie; von Leybold 268 136. 172. * 586. (S. Gas.)
      • – W. Lahmeyer's Fernspannungsregulator für elektrische –sanlagen * 268 168.
      • – Sayers und Sturge's elektrische Hängelampen mit Vermeidung des Verschlingens der Zuleitungen 268 189.
      • – L. Sellner's Bogenlampe für Scheinwerfer auf Torpedobooten; von Czeija und Nissl 268 190.
      • – Ueber die Lichtstärke der Bogenlampen 268 190.
      • – Elektrische – der Schnellzüge zwischen Kiew und Odessa 268 190.
      • – S. Elektricität 268 315.
      • – Die elektrische – der Groſsen Oper in Paris 268 383.
      • – Zifferblätter mit erleuchteten Zeigern und Zahlen 268 429.
      • – Ueber Benutzung des Schanschieff-Elementes für –szwecke; von W. H. Preece 268 431.
      • – Berthier's Regulirung des Kohlenabstandes in elektrischen Bogenlampen mittels Wasserdruck 268 461.
      • – Ausdehnung der elektrischen – in Berlin 268 268 573.
      • – A. Siemens und E. F. Lauckert's elektrischer Stromregulator für elektrische Lampen 268 574.
      • – Der Rouart'sche –sapparat sog. Lucigene zur Verbrennung schwerer Oele; von Rouart freres et Co. * 269 8. (S. Hannay.)
      • – Elektrische – in Mühlen s. Müllerei * 269 27.
      • – Neuere Erdölfackeln * 269 159.
        • H. Klette's Constructionen zum Brennen von Erdöl, Solaröl u. dgl.* 159. 0. Schmidt's Fackel, bei welcher der Brennstoff mittels Luftdruck in die Höhe gedrückt wird * 160, H. Wellingtons Gasfackel zum Einbrennen von Malereien u. dgl. bez. zu –szwecken * und J. Rothmüller's Gasfackel (Patent Zwinz) * 161.
      • – Neuere Oeldampfbrenner * 269 337.
        • Lucigen–; von J. B. Hannay * 337. Dampfbrenner; von Gebr. A. und O. Huff und G. Scheinert * 338. Brenner für von flüssigen Theilen freies Gas; von O. Marwitz * 339. Dampfbrenner für Heizzwecke; von W. W. Batchelder * 340. Brenner mit auf das Dochtrohr gestecktem Rechen; von O. Lilienfein * 340. Dampfbrenner; von R. Wallwork und A. C. |605| Wells * 441. Dampf brenner mit Brennstoffauftrieb; von J. Schweizer und P. E. Huber * 341. Die Dotylampe; von Capitän Doty * 342.
    • Beleuchtung. A. Bernstein's neuere Glühlampenanordnung * 267 167. Powell und Sellon's Ermittelung der günstigsten Länge der Kohlenfäden für elektrische Glühlampen 269 220. S. Lichtmessung 269 268. Die elektrische – der Straſse „Unter den Linden“ und der Kaiser-Wilhelmstraſse in Berlin 269 418.
      • – Der Leuchtthurm und die Nebelsignalapparate der Insel Alsa Craig in Schottland * 269 434.
      • – Timmis' Anordnung elektrischer – auf Eisenbahnzügen * 269 478. Pollak's Regulirung des elektrischen Lichtbogens mittels der Ausdehnung durch die Wärme * 269 524.
      • – Doubrava's Studien über unmittelbar regulirende Bogenlampen * 270 23. Chapman und Dearing's elektrische Bogenlampe mit drei Kohlen * 270 141.
      • – Der Leuchtthurm auf St. Catherine's Point 270 189.
      • – – für Pulverfabriken * 270 217. Die elektrische –sanlage in der Druckerei des Scotsman * 270 286.
      • – Blitzpulver für Zwecke der Küstenbeleuchtung 270 335.
      • – Fein's groſse Reflectorlampe mit Selbstregulirung * 270 371.
      • – Neuerungen an Erdölbrennern * 270 491. * 529.
        • Absatz der Lampen 491. Millionlampe von A. Cautius. Hitchcock's cylinderlose Lampe mit künstlichem Luftstrome 493. Wettbewerb bei der Petersburger Ausstellung 494. Defries' bez. Sepulchre's Lampe 494. Lampe von Wright-Buttler mit Harvey's Patentrund brenner, identisch mit Heintze's Construction * 495. Sherring's Victoriasicherheitslampe * 495. Versuche in den Arsenalen zu Malines 495. Lampe beige 496. Sicherheitsvorrichtung gegen Umfallen der Lampe von Breden und Siemang * 496. Lampen mit entfernt liegendem gemeinschaftlichen Oelbehälter * 497. Ross'sche Anordnung mit Druckluft, Prym's Anordnung mit Vertheilungsvorrichtung. Anwendung einer Asbestplatte mit Platinsalzen als Glühkörper von Zorn. 498. Verlängerung der Flamme zur Erzielung gröſserer Leuchtkraft von Kalthoff 499. Doppelcylinder von Kaestner und Töbelmann * 499. Reflector von Schölte. Brennereinrichtung, um in Moderateur- und Carcellampen Mineralöl zu brennen, von Aria * 499. Hebevorrichtungen für Brennergalerien von Ehrich und Graetz * 529. Desgl. von Walker * 529. Dochtanordnung: Deimel's Doppeldocht * 529. Carbonisirter Docht von Pieper fils 530, Dochtführung und Dochthülsen von Schwintzer und Gräff * 530. Dochtputzer von Meyer 531. Auslöschvorrichtungen: Löschhülse von Karkulik und Cejka * 532. Löschhülse mit Löschklappen und Spiralfeder von Breden bez. Siemang und Breden * 532. Löschvorrichtung, bei welcher das Dochtrohr vom Brennstoffe getrennt ist von Johnson * 533, Auslöschen mittels der Brandscheibe von Phillips und Funck * 533. Löschvorrichtung bei geneigter Lampe von Frazer * 534. Rühle's frei bewegliche Brandscheibe * 535. Pneumatischer Löscher zum Auslöschen von Hängelampen von Knoop * 535. Kerzenlöscher von Hurwitz * 536. Laternen: Aenderung der Roots'schen Laterne * 536. Laterne ohne Glascylinder mit Luftzufuhr von Lippert * 537. Stellvorrichtung an Signallaternen von Bretschger * 537. Handlaterne von Warmuth und Wintgen mit Schutz gegen Sturm * 537. Handlaterne mit drehbaren Reflectorblenden von Lüben * 538. Besonders feste Laterne von Kelch * 538. Helbling's Spiralverschluſs an Handlaternen * 539. Zusammenlegbarer Schutzkorb von Sommerfeld * 539. Chandor's Leuchter für schwere Mineralöle * 540.
      • – Die elektrische –sanlage im zweiten deutschen Theater in Prag * 270 559.
    • Belichtungsdauer. S. Radiograph * 270 361.
    • Bellit. S. Sprengstoff 268 520.
    • Benzin. –-Sicherheitslampe s. Lampe 267 288. – zum Feilen von Glas s. Glas 268 191. – zur Entfettung der Rohwolle 270 275.
    • Benzopurpurinroth. – 270 318.
    • Benzylviolett. Die Fabrikation des –s; von Dr. Otto Mühlhäuser 270 179.
    • Bergbau. Abfang- und Aufsetzvorrichtungen für Bremsschächte; von E. Treptow * 267 195.
    • |606| Bergbau. Betrieb einer unterirdischen Pumpe durch eine über Tage stehende Dynamomaschine in der St. Johnes Kohlengrube 267 543. (S. Pumpe.)
      • – S. Sprengtechnik * 267 370. 419. Ventilator * 267 1. Wasserhaltung * 267 49. 102. Benzin-Sicherheitslampe s. Lampe 267 288. Drahtseil s. Seil 267 302.
      • – Wolf'sche Fangvorrichtung (Schraubenbremse) bez. Auslösehaken; von K. Wengler * 268 254.
      • – L. Plom und J. d'Andrimont's Verfahren und Werkzeug zur Herstellung von Sprenglöchern * 268 521. (S. Sprengstoff.)
      • – Ueber die Steinkohlevorkommnisse und -Gewinnung auf der Erde 268 577.
      • – S. Bremsberg * 268 253. Diamant 268 21. Elektricität 268 314. Markscheiden 268 322.
      • – Die Ausbeutung der Hütten- und Bergwerke Ruſslands im J. 1885; von S. Kulibin 269 189.
      • – Elektrische Pumpen in Bergwerken 269 218.
      • – Siemens und Halske's elektrischer Göpel zur Förderung auf einfallender Strecke im Salzwerke Neu-Staſsfurt 269 420.
      • – Hydraulischer Motor für Bergwerkszwecke; von der Prinz Rudolph Eisenhütte * 270 160.
      • – Apparat zum Bestimmen des Streichens und Fallens von Gebirgsschichten in Bohrlöchern * 270 163.
      • – S. Strontian 270 175. Explosionen 270 218. Die elektrische Minenzündung von K. Zickler 270 240. Die Pitot'sche Röhre als Anemometer 270 364.
    • Beschneidmaschine. W. H. Dormann's Maschine zum Beschneiden von Hutkrempen * 268 444.
    • Bessemern. Basischer Fluſseisenprozeſs; von P. C. Gilchrist in Westminster 269 267.
    • Besteuerung. Oesterreichs Zucker –sgesetz 270 89.
    • Beton. – zur Grundmauerung s. Sprengtechnik 267 475.
      • – – -Brücke s. Cement 268 429.
    • Betriebskosten. – für Straſsenbahnen 269 524.
    • Betriebskraft. Ausnutzung des Niagarafalles zur Elektricitätserzeugung 268 46.
    • Biegemaschine. Blech– mit Druckwasserbetrieb zum Baue der Forthbrücke * 269 242.
      • – S. Stevens' Blech– und Falzmaschine * 269 297.
    • Biegungslehre. – 270 310.
    • Biene. S. Zucker 270 174.
    • Bienenkorbofen. S Koksofen * 270 7.
    • Bier. Ueber Fortschritte in der –brauerei; von C. J. Lintner 267 38. 75. * 410. 268 564. * 269 78. 270 * 135. 278. 323.
        • 267: I. Wasser, Gerste, Malz, Hopfen 38. Brunnenwasser mit Sarcina in Zoogleen; von O. Reinke 38. Stärke- und Stickstoff bestimmungen böhmischer und mährischer Gersten aus den Jahren 1884, 1885, 1886; von J. Hanamann 38. Die Athmung des Malzes auf der Tenne; von F. Schutt 38. Ueber Leistung der pneumatischen Mälzerei (System Galland) während der heiſsesten Jahreszeit; von F. Schutt 43. Ueber die mechanischpneumatische Mälzerei (System J. Saladin); von Lintner 43. Werth und Vortheile der Malzuntersuchung für die Brauerei; von L. Aubry 44. Verfahren zum Anfeuchten und Waschen des Darrmalzes vor dem Schroten für Brauereizwecke; von J. P. Lipps 44. Untersuchung über den Hopfen und seine Bestandtheile; von M. Greshoff, Hayduck, Foth, Windisch bez. Mohr 44. II. Würze: Ueber einen Heizversuch mit einer Pest'schen Dampfbraupfanne bez. einer Würzepfanne mit Circulationsrohr; von W.Goslich 75. H. Hackmann's Läuterbottich 76. Zum Maischprozeſs (Anbringung eines Thermometers in der Maischpfanne); von G. Foth 76. III. Gährung: P. Lindner's Nachweis von Mikroorganismen in der Luft von Gährungsbetrieben 76. Einfluſs der Kohlensäure auf Gährung und Hefebildung; von Foth bez. Hansen 76. Ueber Hefe und Hefereinzucht bez. Apparat zur Hefereinzucht; von E. Ch. Hansen 77. Ueber ein natürliches Vorkommen von Askosporenbildung in Brauereien bez. über ein neues in Malzmaischen vorkommendes Milchsäure bildendes Ferment (Pediococcus acidi lactici); von P. Lindner 79. IV. –: Ueber die Kohlensäure und die Haltbarkeit des –es; von Delbrück 80. Ueber die optisch-aräometrische –analyse; von H. Schwarz 80. H. Will's Untersuchung von – -absätzen 80. Ueber Apparate zum Abfüllen und Verzapfen des –es |607| von G. Foth 80. Abziehvorrichtung für den Lagerkeller; von E. Alisch und Co. 81. Heuser's selbsthätiges Druckreducirventil 81. Anzapfvorrichtung von Groſs und Fröhlich bez. Stockheim 81. Abfüllvorrichtungen und Apparate von J. Zellner, Pröſsdorf und Koch, Klein, Schanzlin und Becker, Gehrke, Hendschel und Guttenberg, A. Schünemann, Gebr. Guttsmann, Heuser, der Actiengesellschaft für Kohlensäureindustrie (Ganymed), F. Mayer bez. J. Vindys 81. Abzapfhähne von H. Gräger, Zapfapparat von C. Mönch 81. Klein, Schanzlin und Becker's –filter 81. Stockheim's –filter bez. Wasch- und Preſsvorrichtung für Cellulose 81. Piefke's – -filter-System 81. Bericht über auf der gleichen Ausstellung vertretene Apparate; von M. Bücheler bez. A. Schwarz 81. Ueber Klärcellulose; von R. Kayser 81. Ueber Farbmalz und dessen Bereitung; von C. Lintner 410. Ueber den Malz-Brennapparat der Firma M. Schramm 411. Ueber die Inficirung der –würze bez. Jacobsen und Kühle's Apparat zur Kühlung und Lüftung der –würze*; von G. Ch. Holm 411. Die Askosporenbildung und ihre Beziehungen zur Constanz der Heferassen bez. neue Beobachtungen über die Sporenbildung der Hefe; von P. Lindner 412. Ueber Sporen- und Kahmhautbildung bei Unterhefe; von H. Will 413. Studien über reine Hefen; von K. Amthor 414. Ueberblick über die bisherigen Kenntnisse von den roth und schwarz gefärbten Sproſspilzen; von Hansen 414. Herstellung gefärbter Hefepräparate; von Lindner 414. P. Lindner's Vervollkommnung seines Verfahrens zum Nachweis von Mikroorganismen in der Luft von Gährungsbetrieben 414. Ueber Beigeschmack des –es; von Ch. Grönlund 415.
        • 268: I. Wasser, Gerste, Malz: Methode zur Analyse des Brauwassers in Rücksicht auf Mikroorganismen; von E. C. Hansen 564. Ueber die wechselnde Beschaffenheit des Brauwassers und die damit zusammenhängenden Betriebsstörungen; von Windisch 567. Ueber mehlige und glasige Gerste; von W. Johansen, Tuxen bez. Petri und Grönlund 568. Ueber J. Saladin's System der mechanisch-pneumatischen Mälzerei; von O. Saare 568. Pneumatischer Keimapparat mit mechanischem Betriebe; von P. Weinig 570. Ueber die mechanisch-pneumatische Mälzerei (Radmälzerei) von Schnell und Vögeli 570. Ueber die Malzpolirmaschine; von Holzner bez. Prior 571. F. J. Sommer's Malzentkeimungs-, Putz- und Sortirmaschine 571. Malzwendeapparat; von J. Schäfer und Söhne 571. Ueber F. Hochmuth's Malzwendeapparat; von Windisch 571.
        • 269: II. Würze: Ueber ein Sudverfahren mit Laufenlassen der Maische über Feuer zwischen 50 bis 72° C.; von A. Schnell 78. Ueber Gefahr bringende Umgebungen der Kühlschiffe; von O. Reinke 79. C. Hoffmann und L. Ebert's Anlage zum Sterilisiren und Kühlen der –würze * 79. Krandauer's Mittheilungen aus der Versuchs- und Staatsbrauerei Weihenstephan über Verarbeitung von Gerste bez. über Düngungsversuche bei Gersten 81.
        • 270: III. Gährung. Pasteur's und Hansen's Standpunkt in der Hefenfrage; von Jörgensen 135. Reinhefe in der Brauerei; von Elison * 135. Constanz der Heferassen; von P. Linder 138. Entfärbung des –es durch Sarcina; von Reinke 138. IV. Bier. Analysen verschiedener Weiſs –e; von E. Wein. Diuretische Wirkung des –es; von R. Mori 139. Rechnerische Beziehungen aus den Balling'schen Attenuationsformeln und Sammermayer's Vergährungsgradanzeiger; von Holzner 139. Versuche über die Anwendung flüssiger Kohlensäure 140. I) Wasser, Gerste, Malz, Hopfen. Einfluſs einiger Wasserfilter auf die Zusammensetzung des Wassers bei Filtern von Chamberland-Pasteur, Maignen; von Snyders 278. Anbauversuche mit Braugerste in Schleswig-Holstein; von Emmerling 279. Neuere Darren: Patentdoppeldarre, von E. Mayer und Comp. Holzner, über Poliren des Malzes. A. Jörgens, über Anwendung von Luftdruckmessern beim Darren 282. Pneumatische Mälzerei, Vortrag von L. Aubry 283. Vortrag von C. J. Lintner über Stärke und Diastase 284. Ueber Hopfentrichome; von Braungart 284. Analyse von Malzkeimen und getrockneten –trebern; von E. Wolff 285. Verfahren zum Schwefeln und Trocknen des Hopfens; |608| von Langhans 285. II. Würze. Ueber die Feuerung der Maischkessel und Würzepfannen; von Schwackhöfer 323. Verwendung der Dampfheizung. Das Yaryan-System der Eindampfung 324. III. Gährung, Hefe u.s.w. Gährungsphysiologie; von Hueppe. Untersuchungen aus der Praxis der Gährungsindustrie; von Hansen 324. Beobachtungen über Reinzucht und Beurtheilung der –hefen 5 von Topf 325. Gährversuche mit verschiedenen Hefen; von Lindner. Das Langwerden der Würze; von Lindner. Die Sarcina-Organismen der Gährungsgewerbe; von Lindner. Ueber den Saccharomyces apiculatus; von Amthor 328. IV. –. Gröſse der Attenuationsquotienten; von Holzner. Einfluſs des Sonnenlichtes auf –; von W. Schultze. Ueber –filtration; von Rohn und Wichmann 330. Analyse amerikanischer –e; von Falkenau und Reese 330.
    • Bier. Auffindung und quantitative Bestimmung der Salicylsäure im –e 270 431.
    • Biertreber. – 270 285.
    • Bittersalz. Darstellung von – aus Magnesitrückständen; von E. Johanson 267 480.
    • Blattfederrentil. S. Luftpumpe * 269 500.
    • Blech. Die Herstellung des Weiſs –es; von W. Stercken * 267 9. * 481.
        • c) Das Glühen des Schwarz – es * 9. d) Die Verzinnung des Schwarz – es * 11. e) Theorie der Verzinnung 481. f) Verbesserungen des üblichen Verzinnverfahrens 482. 1-kesseliger Verzinnherd sog. Taylor-Leyshon-Herd 483. Verzinnherd; von Morewood und Rogers * 483. Verzinnmaschine; von D. Edwards, E. Lewis und Ph. Jones * 486. Massenverzinnmaschine; von Madge und Jenkins * 486. g) Das Putzen des Weiſs – es: Ueber Putzmaschinen für Weii's–e * 487. h) Allgemeines: Ueber das Glätten bez. Verpacken des Weiſs – es, die Erzeugungskosten, den Verbrauch sowie die Aus- und Einfuhr des Weiſs–es in Deutschland, England, Oesterreich und Frankreich 489.
      • – Entzinnen von Weiſs–abfallen s. Zinn 267 179.
      • – Zinn–, Nickel– s. Gesundheit 268 599.
    • Blechbearbeitungsmaschinen. Blechbiegekluppe von H. Räder*. Biegen abgerundeter Blechprofiltheile; von E. Kircheis*. Blechdosen-Stanzvorrichtung; von H. Buchholtz*. Matrize von E. Kircheis*. Luftdichte Verschlüsse an Blechdosen von F. Ewers*. G. A. Heid's Löthkolben * 269 436.
    • Blechrohrleitung. – * 269 356.
    • Blei. –bestimmung s. Analyse 267 143. Mangansaures – s. Bleichen 267 316.
      • – Ueber die Corrosion von Wasserleitungsröhren aus –; von Carnelly und W. Frew 268 186.
      • – –essig zur Reinigung der Diastase s. Spiritus 268 133. – futter für Sulfitstoffkocher s. Papier * 268 482. –schrot zum Verzieren von Glas und Metall s. Glas 268 382.
      • – – bei Wasserleitungen 269 143.
      • – Direkte Gewinnung von – 269 369.
    • Bleichen. Verfahren zum – und Oxydiren von Flüssigkeiten durch mangansaures Blei; von A. Jolles 267 316. (S. Chemische Apparate.)
      • – S. Wasserstoffsuperoxyd 267 238. Ver– von Photographien s. Photographie 267 220.
      • – Maschine zum – u.s.w. von Garn in Strähnen; von C. Corron * 268 196.
    • Bleicherei. Hermite's Bleichverfahren für Papier * 269 97. 270 276.
    • Bleikammer. Zur Theorie des –prozesses 268 227. 368. (S. Schwefelsäure.)
    • Bleioxyd. – zur Reinigung des Spiritus 269 330.
    • Bleiröhren. – zu Wasserleitungen; von Bunte 269 233.
    • Bleisuperoxyd. S. Element 267 141.
    • Bleiweiſs. Neues Verfahren zur Bereitung von – nach Lowe's Patent, mitgetheilt von F. Bauer 270 331.
    • Blitzableiter. Drahtseil für – s. Seil 267 304.
      • – R. H. Krause's – für Telephonapparate; von Czeija und Nissl * 268 459.
      • – Neueres auf dem Gebiete des –wesens; von O. v. Ritgen 269 207. 254.
      • – Anschluſs der – an Gas- und Wasserleitung 269 231.
      • – – bei Pulverfabriken 270 221.
    • Bloekschere. S. Schere * 267 499.
    • Blocksystem. J. P. Wicks' selbsthätiges – für Eisenbahnen 269 432.
    • |609| Bodenanalyse. S. Hopfenboden 270 374.
    • Bogen. –sammelapparat * 269 299.
      • – – -Schneid- und Sammelapparat von Koenig und Bauer * 269 299.
    • Bogenanleger. Pneumatischer – s. Druckerei * 268 249.
    • Bogenlampe. Létang's elektrische – 267 94.
      • – Fahrbarer Beleuchtungsapparat für Eisenbahnen s. Beleuchtung 268 47.
      • – Stoſsweise Elektricitätsentladung im Lichtbogen; von G. Wiedemann bez. E. Lecher 268 189.
      • – L. Sellner's – für Scheinwerfer auf Torpedobooten; von Czeija und Nissl 268 190.
      • – Ueber die Lichtstärke der –n 268 190.
      • – Berthier's Regulirung des Kohlenabstandes in elektrischen –n mittels Wasserdruck 268 461.
      • – S. Beleuchtung 268 189. Doubrava's Studien über unmittelbar regulirende Bogenlampen * 270 23.
    • Bojen. – zur Hebung von Schiffen * 270 543.
    • Bohrapparat. Ratschenhebel für Rechts- bez. Linksgangbewegung; von der Lowell Wrench Co. * 267 141.
      • – S. Zapfen * 267 438.
      • – Smiles' Lochausschneider zum Ausschneiden von Mannlöchern, Schiffsluken u. dgl. an Ort * 267 527.
      • – G. Güntz's Ratschenhebel für Links- bez. Rechtsgang * 268 95.
      • – Bohrwerkzeug s. Drehbank * 268 287.
      • – L. Plom und J. d'Andrimont's Verfahren und Werkzeug zur Herstellung von Sprenglöchern * 268 521. (S. Sprengstoff.)
    • Bohrbrunnen. Der neueste artesische Brunnen auf dem Platze Hebert zu Paris; von E. Gad * 270 252.
    • Bohrer. S. Metallbearbeitung 267 499. Gewindeschneid– s. Schraube * 267 581. 268 143. Schleifen von Spiral–n s. Schleifen * 267 254. Diamant für – s. Diamant 268 21. C. Bower's –halter * 269 237. – S. Schmirgelmaschine * 269 295.
    • Bohrloch. –bohrer s. Bergbau * 268 521.
    • Bohrmaschine. Th. Shanks' Flügel– 267 162.
      • – Neuere Horizontal–n * 267 583. Horizontal–n; von den Mies Tool Works * 583 bez. von Chaligny und Guyot-Sionnest * 584.
      • – S. Metallbearbeitung 267 499. Elektrischer Betrieb von –n s. Metallbearbeitung * 267 582. Naben– s. Drehmaschine * 267 17.
      • – Neuerungen an –n * 268 20. Freistehende Vertikal- –; von Currier und Snyder * 20. Th. Dallett's Kessel– 21.
      • – S. Fräsmaschine 268 108.
      • – Elektrische – für Zahnärzte von Schäfer und Montanus 269 191.
      • – S. Drehmaschine * 269 201. Tragbare Schienen– für Handbetrieb; von Wegener und Longmann * 269 288. R. Hodson's tragbare – * 269 343. Decken–; von J. Grant * 269 354. Hobelmaschine mit Bohr- und Fräserwerk * 269 494.
      • – – zur Fertigstellung der Forth-Brücke * 270 203.
      • – Scriven's Flügel– 270 353.
      • – Neuerungen an Bohr- und Fräsmaschinen * 270 398.
        • Bett's Flügelbohrmaschine mit Spindelentlastung bezieh. Spindelantrieb * 398. Shank's Kessel– 399. Grant's Radial–* 399. Nicholson und Waterman's Bolzenkopf- und Mutterfräse * 401. Bohr- und Fräsmaschine der Straight Line Engine Company * 401.
      • – Neuerungen an standfesten und tragbaren –n * 270 438.
        • Thorne's tragbare – mit Schnurbetrieb *. Bohr- und Gewindeschneidvorrichtung der Compagnie du Midi * 439. J. Ramsbottom's tragbare – mit Wasserbetrieb * 441. De Bergue's tragbare – mit Luftbetrieb * 441. Freistehende – von Smith und Coventry * 443. Newall's freistehende – * 444. Hängende Flügel– von W. M. Moore * 444. Decken– von C. Pfaff * 444.
    • Bohrwerkzeuge. – für artesische Brunnen * 270 253.
    • Bolzen. Spann– s. Drehbank * 267 581.
    • Bolzenkopffräse. S. Fräsmaschine * 270 401.
    • Boot. R. Marth's zusammenfaltbares – * 268 100. (S. Schiff.)
    • |610| Borsäure. –bestimmung s. Zucker 268 226.
    • Bort. – bez. Bortz s. Diamant 268 21.
    • Bouquet. Giftigkeit von –s s. Alkohol 268 183.
    • Brandringe. S. Siederöhren * 269 243.
    • Brandscheibe. S. Beleuchtung * 270 533. 535.
    • Brandtechnik. R. Noll's Maschine, mit welcher unedlen Hölzern das Aussehen von edlen Holzarten gegeben wird * 267 440. (S. Holzbearbeitung.)
    • Branntwein. Fuselölbestimmung s. Spiritus 268 126.
    • Brauerei. S. Bier.
    • Brechmaschine. S. Kohle * 270 195.
    • Bremse. – für Feldgeschütze s. Schuſswaffe * 267 98.
      • – E. Ries' Vermehrung der Adhäsion zwischen den Locomotivrädern und den –n durch Elektricität 268 335.
      • – Die neue schnellwirkende Westinghouse- – * 268 433.
      • – –rollen, –riemen s. Rauhmaschine * 268 302. Schrauben– s. Fangvorrichtung * 268 254.
    • Bremsberg. Westermeyer'sche Ueberführungsbühne für –e * 268 253.
    • Brennapparat. – von Ilges 269 331.
    • Brenner. Ueber Neuerungen an Erdöl –n * 267 145.
    • Brennerei. R. Ilge's neuer Brennapparat, sog. Automat * 268 270. (S. Spiritus.)
    • Brennofen. S. Thonwaaren.
    • Brennöl. S. Erdöl * 268 28. 76. 377. 467.
    • Brennwerth. – von Naphta bez. Kohle s. Schiff 268 17. – von Stein- bez. Braunkohle s. Locomotive 268 401.
    • Brenzkatechin. S. Zucker 268 223.
    • Brett. Zeichen– s. Zeichengeräth * 267 45.
    • Briquet. S. Feuerzeug 269 572.
    • Brom. –salz, –silber s. Photographie 267 178. –silbergelatinepapier s. Photographie 267 220.
    • Brücke. Magnetische – s. Elektricität * 267 19.
      • – – über den Kanal zwischen England und Frankreich 268 239.
      • – Ueber –nbau; von Schaltenbrand * 268 241. * 529. * 270 201.
        • 268: –n über den Firth of Tay und den Firth of Forth. I. – über den Firth of Forth: a) Construction und Hauptabmessungen des Ueberbaues in Stahl * 242. b) Eigengewicht, Belastung und Beanspruchung 247. c) Fundamentirung * 529. Hydraulischer Spaten; von M. Arrol * 532. Fördermaschine bez. Schachtverschluſs * 534.
        • 270: Forth-Brücke: d) Herstellung der Theile in den Werkstätten mit Specialmaschinen *. e) Aufstellung des Unterbaues * 201.
      • – Beton- –n mit beweglichen Gelenken; von Leube, Koch bez. Büsing 268 429.
    • Brückenbau. S. Nieten * 269 241. Fluſseisen im –e; von Mehrtens 269 405.
    • Brückenwage. S. Wage.
    • Brunnen. – für Wasserversorgung 269 233.
      • – Der neueste artesische – auf dem Platze Hebert zu Paris; von E. Gad * 270 252.
    • Buchdruck. Celluloiddruckplatten s. Druckerei 267 61.
    • Bügelmaschine. –n für Hüte; von A. Fluſs*, Bortfeld* bez. J. H. Neave * 268 443. (S. Hut.)
    • Bürstmaschinen. S. Müllerei * 269 67.
    • Bürstenträger. – von Trotter und Goolden 270 53.
    • Butter. Cacao– s. Sesamöl 267 239. Farbstoffbestimmung in – s. Analyse 267 336. Nachweis fremder Fette in der – 269 96.
    • Buttersäure. –gährung s. Bakterien 268 184.
  • C.
    • Cacao. –butter s. Sesamöl 267 239.
    • Cadmiuinsulfat. – 269 238.
    • Calcium. A. Frank's Verfahren zur Reinigung des –monosulfites, welches |611| durch Behandlung der gebrauchten Kochlaugen des Sulfitverfahrens mit Kalk gewonnen wird 268 485. (S. Papier.)
    • Calorimeter. – 270 558.
    • Campher. – zum Feilen von Glas s. Glas 268 191.
    • Caprinsäure. A. und P. Buisine's Darstellung von – aus Wollschweiſswässern 267 47.
    • Carbo-Dynamit. S. Sprengstoff 268 518.
    • Carbonat. S. Diamant 268 21.
    • Carbonisirter Docht. – – 270 530.
    • Carburiren. – mittels Naphtalin s. Gas 267 34.
      • – Carburirvorrichtung an Regenerativgaslampen s. Leuchtgas * 268 147.
    • Ceder. –nholzimitation s. Brandtechnik * 267 440.
    • Celluloid. –druckplatte s. Druckerei 267 61. Rechenapparat 268 429.
    • Cellulose. Schieſspulver und Jagdpulver aus Nitro- bez. Dinitro– 267 423. (S. Sprengtechnik.)
    • Cement. S. Grundmauerung 267 478. –beton zum Festungsbau s. Sprengtechnik 267 475.
      • – Beton-Brücken mit beweglichen Gelenken; von Leube, Koch bez. Büsing 268 429.
      • – –anstrich s. Spiritus 268 273. Spiritusbehälter aus – 268 273. Herstellung von – 270 303.
    • Cementmauerwerk. – nach Monier's System s. Zucker 269 128.
    • Cementröhren. – 269 355.
    • Centrifugalpumpe. S. Pumpe 267 191. 211.
    • Centrifugalsichter. – von Grefrath s. Müllerei 270 511.
    • Centriren. S. Centrirvorrichtung * 268 409.
    • Centrirvorrichtung. Neue –en für das Centriren des Theodolithes; von Müller und Reinecke* bez. Hildebrand * 268 409.
    • Cerylessigester. – 270 421.
    • Chemie. Technisch-chemische Verfahren und Apparate; von U. Sachse * 267 315. (S. Chemische Apparate.)
    • Chemische Apparate. Technisch-chemische Verfahren und Apparate: von U. Sachse * 267 315. * 268 559.
        • 267: Verfahren zur Fällung der Wollwaschwässer aus Wäschereien oder Kämmereien; von W. Graff 315. Verfahren zum Bleichen und Oxydiren von Flüssigkeiten durch mangansaures Blei; von A. Jolles 316. Verfahren zur Befreiung Eisen haltiger Körper von ihrem Eisengehalte unter eventueller Gewinnung von Aluminiumchlorid u. dgl.; von der Chemischen Fabrik Goldschmieden, H. Bergius und Co 317. C. L. Menges' Verfahren zur Reduction oder Dissociation von Verbindungen mittels elektrischer Glühhitze * 318. L. Wollheim's elektrolytisches Scheideverfahren nicht elektrolysirter Stoffe von einem Bestandtheil elektrotytisch zersetzter Stoffe in Lösungen * 319. A. Feldmann's Darstellung von Fluormagnesium durch Umsetzen von Chlormagnesiumlauge mit Fluorcalcium in der Hitze 319. Destillirapparat zum Abtreiben des Schwefels in Schwefel haltigen Mineralien, Erden u.s.w. mittels überhitzten Wasserdampfes; von Ch. Dubois * 320. Neuerung bei dem Verfahren und den Apparaten zur Darstellung von Schwefelsäure-Anhydrid durch Contactwirkung; von E. Haenisch und M. Schröder * 321. Neuerungen in der Gewinnung von Cyanverbindungen; von Knublauch 323.
        • 268: Neuerung an dem Verfahren und Apparat zur Erzeugung von Wasserstoffgas auf trockenem Wege; von W. Majert und G. Richter * 559. Verfahren und Apparat zur Darstellung von Wasserstoff unter gleichzeitiger Wiederbildung der benutzten Chlorwasserstoffsäure; von F. Konther * 560. R. Richter's Gasentwickelungsapparat * 561. Neuerung an einem continuirlich arbeitenden Entgasungsapparate für Gas haltige Flüssigkeiten; von C. G. Rommenhöller und E. Luhmann * 562. Entluftungs- und Ablaufvorrichtung an aus mehreren über einander liegenden Schichten bestehenden Filtern; von F. Hamm * 563. F. Schmidt und Hänisch's Extractionsapparat * 564.
    • Chemische Industrie. Adreſsbuch von Wenzel 270 144.
    • Chinolin. –roth, –blau s. Photographie 267 178.
    • |612| Chlor. Das Weldon-Pechiney-Verfahren zur Herstellung von – aus Magnesiumoxychlorid und Luft bei höherer Temperatur; von J. Dewar, Grüneberg, D. B. Hewitt, Hurter, Hasenclever bez. Naef * 269 28. 321.
      • – –gewinnung s. Soda * 267 358. –natrium s. Soda 267 356.
      • – Wiederbildung von –wasserstoffsäure s. Wasserstoff * 268 560.
    • Chlorammonium. Zersetzung von – mit Phosphorsäure zur Darstellung von Salzsäure und Ammoniak; von K. W. Jurisch 267 424.
    • Chlorblei. Löthen mit trockenem – 267 527.
    • Chloride. S. Antisepticum 269 238.
    • Chlorirung. – des Goldes s. Hüttenwesen 269 578.
    • Chlorkalk. S. Chlor 269 36.
    • Chlorstickstoff. – zur Füllung von Granaten 270 216.
    • Cholesterin. S. Zucker 270 270.
    • Chrom. –oxyd s. Glas 267 284.
      • – Fluor– s. Färberei 268 373.
      • – Fixirung des –es durch Wollfaser 270 278.
      • – Die elektromotorische Kraft der Elemente mit – und Salzsäure 269 611.
    • Chromelement. S. Chrom.
    • Chromfluorid. – 270 278.
    • Chromometer. Ein einfaches – zur Vergleichung stark gefärbter Flüssigkeiten; von C. H. Ridsdale * 268 575.
    • Chromozinkographie. S. Photographie 267 334.
    • Chromstahl. S. Legirungen 270 166.
    • Chronograph. – 270 216.
    • Chrysamingelb. – 270 317.
    • Closet. S. Abtritt.
    • Colophonium. Verfälschung von Dammarharz mit –; von O. Schweissinger 267 336.
    • Colorimetrie. Apparat zur schnellen colorimetrischen Bestimmung des Ammoniaks in Wasser 269 609.
    • Compaſs. L. Sirieix's compensirter Schiffs– * 267 337.
    • Combinationsturbine. – * 269 114.
    • Commutatorbürsten. – mit seitlichem Spiele 270 50.
    • Completmaschine. – s. Druckerei * 270 196.
    • Compoundmaschine. S. Verbundmaschine.
    • Compoundrerzahnung. S. Zahnrad * 270 15.
    • Condensation. Ueber – der Dämpfe bei der Verarbeitung von Gaswasser; von M. Pöpel 268 138. (S. Gas.)
      • – Ueber Versuchsergebnisse betreffs Dampf– mittels bewegter Luft; von J. Popper 268 161.
      • – S. Pumpe * 268 438. – bei Schiffsmaschinen s. Schiff 268 17.
    • Condensator. Ueber Theisen's Oberflächen- – mit Verdunstungskühlung; von
    • J. v. Hauer * 267 586.
    • Conserviren. S. Bier 267 80. Anatomie 267 381.
    • Contaktwagen. Wynne's – für elektrische Eisenbahnen * 270 362.
    • Controlapparat. S. Wächter 267 380. Wasserstands- – s. Armatur * 267 101. – der Beleuchtung des Theaters in Prag 270 563.
    • Copiren. Copirverfahren mittels Quecksilbersalzen 267 222. (S. Photographie.)
    • Corrosion. Ueber die – von Wasserleitungsröhren aus Blei; von Carnelly und W. Frew 268 186.
    • Cottonwirkstuhl. S. Wirkerei * 269 3.
    • Cupolofen. F. A. Herbertz' – mit Saugegebläse und Vorrichtung zur Erwärmung des Windes * 269 294.
    • Cyan. Gaswasser-Verarbeitung s. Gas 267 125. Gewinnung von –verbindungen s. Chemische Apparate 267 323. Gewinnung der – -Verbindungen s. Gas 268 592.
    • Cyanin. S. Photographie 267 178.
    • Cylinder. Ueber die Vertheilung der Wärme im Dampf–; von S. Gottlob bez. Th. English * 267 293.
  • D.
    • Dammarharz. – -Verfälschung s. Analyse 267 336.
    • Dampf. Ueber Versuchsergebnisse betreffs –condensation mittels bewegter Luft 268 161.
      • – –wasserheber s. Pumpe * 268 438.
    • |613| Dämpfapparat. – für Holz s. Trocknen * 267 439.
      • – – von Mather und Platt 270 320.
    • Dämpfen. S. Spiritus 267 523. – von Holz s. Trocknen * 267 439. – s. Kohle.
    • Dämpfer. – für Wollgespinnste * 269 125.
    • Dampffahrzeug. Dampf-Straſsenfahrzeug mit Erdölheizung und Zwillings-Dampfmotor 267 476.
    • Dampfhemd. – bei Dampfmaschinencylindern 270 141.
    • Dampfkessel. Dulac'sche – -Gruppirung * 267 5.
      • – Ueber Rückschlagventile für – -Gruppen zur Verhütung von Explosionen * 267 244.
      • – Ueber die Dauerhaftigkeit des Ten-Brink-Apparates 267 444.
      • – Mannlochausschneider s. Metallbearbeitung * 267 527. Speisewasserreinigung s. Kesselwasser * 267 197. Wasserstands-Controlapparat s. Armatur * 267 101.
      • – Ueber Versuche zur Klarstellung des Wirkungsgrades des Locomotivkessels; von H. Gollner * 268 1. * 108. * 391. * 448. * 494. * 539.
      • – Zur Explosion zu Friedenshütte * 268 255. 323. 505. 554.
      • – R. Reichling's Vorwärmer mit Kesselsteinabsonderung * 268 381.
      • – Zur Versicherung von –n gegen Explosionsschäden 268 426.
      • – S. Zugregler * 268 389. Kesselbohrmaschine s. Bohrmaschine 268 21. Kohlenverbrauch bez. Naphtafeuerung für Schiffskessel s. Schiff 268 13. 17. Wasserstandszeiger s. Armatur * 268 266.
      • – Vorrichtung zum Ausziehen der Brandringe aus Siederöhren; von H.W. Swift bez. Rothery * 269 243.
      • – Ueber –; von Prof. H. Gollner * 269 442. * 481.
        • Ueber neuere Kesselsysteme. Kessel der Prager Maschinenbau-Actiengesellschaft * 442. Kemp's Verwerthung hoher und niederer Temperaturen der Heizgase * 442. Kessel von S. P. Wilding * 444. Kessel mit Auſsenfeuerung * 444. Kessel von E. Albin und Comp. mit vorgewärmter Luft * 446. Multitubularkessel mit Rauchkammer nach Engineer * 447. Multitubularkessel von W. J. Fräser und F. S. Morris * 447. Laurent Roufosse's Verbindung eines Wasserröhren- und Flammrohrkessels * 448. Entwickelung der Babcock- und Wilcox-Kessel * 449. Forlaninis' Wasserrohrkessel * 451. Kessel von A. Collet und Comp. * 452. Gliederkessel von E. Lagosse und J. Bouche * 481. Gliederkessel von H. Rittner * 482. Gliederkessel von Breda und Comp. * 483. Wasserrohrkessel von J. Fyfe bez. A. Bachmeyer und Comp. mit lothrechten Reihen schräg liegender Röhren 483. Harrison's Sicherheitskessel genannt C-Kessel 484. J. W. Walters' Multitubular-Expansionskessel * 484. Wasserrohr- der Société anonyme coopérative pour la construction de chaudières inexplosibles 485. K. A. Horn's Feuerzüge, aus umklappbaren Wandungen gebildet 486. J. Sobotka's – für Kleinbetrieb mit zwei Kopfstück-Siederöhren, Field'schen Röhren und Dampfschlangenrohr * 486. A. Musil's rotirender – * 486.
      • – Biolley's Speisewasser-Vorwärmer * 269 499.
      • – Künstlicher Zug für – * 270 481. Die neue –anlage des Hochofenwerkes in Friedenshütte bei Morgenroth * 270 512.
    • Dampfleitung. Unverbrennbare Umwickelung von Dampf- und Heiſswasserrohren; von A. Blödner 268 430.
      • – Flanschenanschluls für –en s. Röhre * 268 348.
    • Dampfmaschine. Ueber die Vertheilung der Wärme im Dampfcylinder; von S. Gottlob bez. Th. English * 267 293.
      • – Groſse Metallschere mit Dampfbetrieb * 267 339.
      • – S. Condensator * 267 586. Dampffahrzeug 267 476. Motograph * 267 378. Nothsignal für Maschinenwärter s. Signalwesen 267 256. Reibung der Dampfschieber s. Reibung 267 200. Schieberdiagramm s. Steuerung * 267 108. Ventilsteuerung s. Steuerung * 267 100.
      • – Ueber Neuerungen an rotirenden Maschinen * 268 200. (S. Motor.)
      • – Dampfcondensation mittels bewegter Luft s. Condensation 268 161. –nstärke s. Schiff 268 13. Dampfturbine s. Elektromotor * 268 361. Wasserdruck-Nietmaschine mit Dampfbetrieb s. Nietmaschine * 268 159.
      • – L. Zechmeister's rotirende Maschine bez. Antriebsvorrichtung für rotirende Maschinen * 269 154.
      • – Kuchenbecker-Steuerung der Wilhelmshütte in Schlesien * 269 403. Mathers' |614| Dynamomaschine mit – im Ankerringe 269 524. Hartley's Steuerung für schwingende –n * 269 557. 1000pferdige „Tandem“- – 270 94. Dampfhemd bei –cylindern 270 141. S. Steuerung von Rickie * 270 345. Regulator * 270 445. S. Steuerung.
    • Dampfpflug. S. Pflug * 267 21. * 56.
    • Dampfpumpe. S. Pumpe * 267 541. Wasserhaltung * 267 49. 102. Pumpe * 268 438.
    • Dampfspritze. S. Feuerspritze * 267 541.
    • Dampfturbine. S. Elektromotor * 268 361.
    • Dampfvertheilung. – durch elektrische Regulatoren 270 18.
    • Daniell. – -Element s. Radiophon 267 95. – -Normalelement s. Element 267 94.
    • Darre. S. Bier 270 282.
    • Deltametall. – 270 169.
    • Dematium. – pullulans als Ursache des Langwerdens der Würze 270 326.
    • Denaturiren. Denaturirungsmittel s. Spiritus 268 127.
    • Desinflciren. S. Naphtoesäure 267 238.
    • Desintegrator. S. Müllerei * 269 493.
    • Destillation. Abtreiben des Schwefels aus Schwefel haltigen Mineralien; von Ch. Dubois * 267 320. (S. Chemische Apparate.)
      • – Anwendung von Asbest zur Verhinderung des Stoſsens bei –en; von E. Dannenberg 267 479.
      • – Ueber – von Kohle von L. Wright 268 173. (S. Gas.)
      • – Neuerungen an Maischdestillirsäulen von R. Ilges bez. J. Scheibener's Maischedestillirapparat * 268 270. * 272. (S. Spiritus.)
      • – S. Spiritus 268 91. Schmierölgewinnung durch – s. Erdöl * 268 40. 76. Ueberdruck– s. Erdöl 268 88.
    • Dextrin. –bestimmung s. Zucker 268 223. S. Stärke.
    • Diagramm. Schieber– s. Steuerung * 267 108.
    • Diamant. –en zum Besetzen der –bohrkronen; von E. Gad 268 21.
    • Diastase. Studien über –; von C. J. Lintner 268 132. (S. Spiritus.)
    • Dichte. – photographischer Niederschläge s. Photographie 267 174.
    • Dichtung. –en für Röhrenverbindungen s. Röhre * 268 337.
    • Dichtungsringe. S. Kautschuk 270 376.
    • Diffusion. Trennung schwer filtrirbarer Niederschläge durch – 269 574.
    • Dinitrosoresorcin. – 270 316.
    • Diterebenthyl. Ueber –; von A. Renard 269 239.
    • Diuretische Wirkung. – – des Bieres 270 139.
    • Docht. –bewegung u. dgl. s. Erdölbrenner * 267 145. Beleuchtung * 270 529.
    • Dock. Pumpen für –s s. Pumpe 267 211.
    • Dorn. Aufspann– s. Drehbank * 267 287. Spannbolzen s. Drehbank * 267 581.
    • Draht. W. H. Preece, über die Verwendung des Kupfers zu Telegraphendrähten in England 267 257.
      • – S. Kantille * 267 495. –aufhängung s. Telegraph 267 287. –seil s. Seil 267 302. –überspinnmaschine s. Spinnerei * 267 289.
      • – J. Kareis und O. Bondy's Kupfer-Stahl– 268 576.
      • – Leitung aus Siliciumbronze– s. Telegraph * 268 404.
      • – Kantiger – für Dynamomaschinen 270 143. –ziehbank von Bolton in Oakamoor * 270 514. Maschinen zum Ueberspinnen von – * 270 552. –verbindung für elektrische Leitungen 270 575.
    • Drehapparat. M. J. Tresch's Vorrichtung für das Abdrehen von Kurbelachsen * 267 476.
    • Drehbank. Barlow's Aufspanndorn für kleinere Werkstücke * 267 287.
      • – Th. Urquhart's Vorrichtung zum Nachdrehen einseitig gewordener Kurbelzapfen * 267 337.
      • – Hulse's groſse – 267 397.
      • – J. Whiteley's nachstellbarer Spannbolzen bez. Gewindeschneidbohrer * 267 581.
      • – S. Drehmaschine * 267 14. Metallbearbeitung 267 499. Anstellung der Drehstähle s. Drehen * 267 251.
      • – Bengler's Abstechstahlwerkzeug zum Durchstechen von Drehstücken * 268 187.
      • – King's Spannscheibe für Drehbänke * 268 239.
      • – J. L. Olfinger's Spannbolzen für Mutternbearbeitung * 268 287.
      • – S. Beach's Bohr- und Gewindeschneidwerkzeug für Drehbänke * 268 287.
    • |615| Drehbank. Sterling's Schmirgelscheiben-Abrichtwerkzeug * 268 288.
      • – P. Huré's – mit drehbarem Stichelsatze zur Herstellung von Massenartikeln * 269 145.
      • – Schellenback's Riemenscheiben – * 269 550.
      • – G. Ponzio's Holz– * 269 556.
      • – Japy's Vorrichtung zum Abdrehen von Wellen * 270 12. Pedrick und Ayers' Vorrichtung zum Nachdrehen einseitiger Kurbelzapfen * 270 48. Coates' Drehvorrichtung für verdeckte Gabelzapfen * 270 95. Mc Mahon's Leitspindel– * 270 163. S. Spannscheibe * 270 347. E. A. Alpreſs' Schrägsteuerungsvorrichtung an Drehbänken * 270 348. Jones und Royer's Gewindeschneidvorrichtung für leichte Drehbänke * 270 381.
    • Drehen. Ueber die Anstellung und das Schleifen der Drehstähle; von C. Pfaff, J. E. Sweet bez. Pregél * 267 251.
    • Drehmaschine. Neuere –n; von E. Schieſs*, Pusey, Jones und Co.*, H. Bickford*, W. Sellers* bez. Bement, Miles und Co. 267 14.
      • – Putnam's – zum Bearbeiten von Eisenbahnrädern, mit Ringkugellagerung des Drehtisches und seitlichem Drehkrahne * 269 201.
      • – S. Drehbank.
    • Drehofen. S. Soda * 267 37.
    • Druckerei. Herstellung von Druckplatten aus Celluloid; von J. Brunner und Ch. Klary 267 61.
      • – Ueber Fortschritte der photomechanischen Druckverfahren; von Eder 267 174. 217. 259. 328.
      • – S. Schreibmaschine * 267 152. * 202.
      • – F. Hoyer's pneumatischer Bogenanleger * 268 249.
      • – Galvanische Herstellung von Platten für den Landkartendruck 268 462.
      • – Typendrucker s. Telegraph * 268 596.
      • – Herstellung dauernd brauchbarer Abdrücke zum Umdruck auf Stein- oder Metallplatten; von W. Hauer 269 318.
      • – Neuere Schön- und Widerdruckmaschinen. Completmaschine von E. König * Schnellpresse von Jules Derriey * 270 196.
    • Druckfarben. – 270 320.
    • Druckluft. – bei Erdöllampen 270 497.
    • Druckluftbetrieb. – bei Bohrmaschinen * 270 441.
    • Druckplatte. S. Druckerei 268 462.
    • Druckwasser. Blechbiegemaschine mit –betrieb zum Baue der Forthbrücke * 269 242. Smith's Nietmaschine mit –betrieb * 270 528. – bei Bohrmaschinen * 270 441. S. Preſswasser.
    • Dünger. Knochenkohle s. Zucker 268 464.
      • – Benutzung der Straſsenabfälle 269 236.
    • Düngungsversuche. – bei Gerste 269 81.
    • Durchlaſsventil. S. Ventil * 269 156.
    • Dynamit. –prüfung s. Sprengtechnik 267 475. Wetter– s. Sprengtechnik 267 373. S. Sprengstoff 268 518. 521. 526.
    • Dynamo. Regulator für –s * 270 17. Regulirendes – 270 270 20.
    • Dynamomaschine. Ueber Neuerungen an –n * 267 401.* 450. (S. Elektromotor.)
      • – Betrieb einer unterirdischen Pumpe durch eine über Tage stehende – in der St. Johnes Kohlengrube 267 543. (S. Pumpe.)
      • – Gleichstrom– s. Elektromotor * 267 62.
      • – Mather's – mit Dampfmaschine im Ankerringe 269 524.
      • – S. Elektromotor * 270 49. Kantiger Draht für – 270 143. Elektrolytische Wirkung der Wechselströme von – 270 336. Beleuchtung des Theaters in Prag * 270 560. – als Ersatz der galvanischen Batterie * 270 563. Elektromotor.
    • Dynamometer. Registrirendes –; von M. Kohn * 268 537. S. Kraftmesser.
  • E.
    • Einbruch. S. Sicherheit * 269 48.
    • Eindampfung. – nach Yaryan's System 270 324.
    • Einschalter. S. Telephon.
    • Eisen. Ueber die vermehrte Anwendung des –s und Stahles beim Festungsbau; von O. v. Giese 267 349. 545. (S. Festungsbau.)
    • |616| Eisen. Colorimetrische Methoden zur Bestimmung minimaler –mengen in Mineralwässern u. dgl.; von Sabanejeff und Kislakowsky 267 432.
      • – S.Hochofen * 267 292. –steinklinker s. Klinker 267 190. Fluſs–schwelle s. –bahn * 267 344. Kaltwalzen von – s. Walzen * 267 165. Magnetisirbarkeit von – s. Elektricität * 267 19. Manganbestimmung in Roh– s. Mangan 267 528. Metallspiegel s. Elektrolyse 267 239. Weiſsblechentzinnung s. Zinn 267 179.
      • – Ueber Neuerungen im –hüttenwesen * 268 63.
        • a) Der Hochofenprozeſs 63. Ueber die South-Chicago-Stahlwerke; von E. C. Potter 63. Ueber eine von E. P. Allis und Co. gebaute E. Reynold'sche Gebläsemaschine bez. über zwei von der Friedrich-Wilhelms-Hütte gebaute liegende Gebläsemaschinen 64. Ueber Fortschritte in der Roherzeugung in den Südstaaten Nordamerikas bez. über eine von Gordon, Strobel und Laureau entworfene Hochofenanlage in Alabama * 65. Ueber das neue Hochofenwerk der Oesterreichischen Alpinen-Montan-Gesellschaft in Hieflau 66. Ueber Einrichtungen und Baukosten verschiedener neuerer Hochofenanlagen; von Fritz W. Lürmann 67. Untersuchungen über den Niedergang der Materialien im Hochofen; von R. H. Richards und R. W. Lodge 67. Ueber neuere Bauer'sche Koksöfen auf den Werken von Schneider und Co. in Creusot bez. auf den Blair Iron Works in Dalvy 67. b) Der Herdschmelzprozeſs 67. Ueber die Verwendung des steyerischen Magnesits im basischen Herdschmelzofen 67. Ueber den Wailes'schen Ofen; von F. W. Harbord 69. Ueber einen von H. W. Lash erfundenen, dem Wailes'schen ähnlichen Ofen 70. Heizung von Martin-Oefen mit Wassergas; von v. Langer * 71. c) Allgemeines 72. Untersuchung des Einflusses des Siliciums auf Stahl; von Tilden, W. Ch. Roberts-Austen und T. Turner 72. A. L. Long und R. Howson's Vorschlag zur Herstellung von sog. Faser– durch Granuliren mit nachfolgendem Puddeln 73. d) Ziegelbrennöfen 73. J. v. Ehrenwerth's Vorschläge betreffs Ziegelbrennöfen mit Regenerativgasfeuerung * 73.
      • – Ueber den Verbrauch an – 268 430. Ueber Verwendung des –s zu Bauzwecken 268 478.
      • – – platten s. Panzer * 268 101. Gichtgasreiniger s. Hochofen * 268 9. Spiritusbehälter aus Cement und – s. Spiritus 268 273.
      • – Basischer Fluſsprozeſs 5 von P. C. Gilchrist in Westminster 269 267. Fluſs– im Brückenbaue; von Mehrtens 269 405. S.Band– * 269 438.
      • – Vorkommen und Erzeugung von – in der Welt 269 584.
      • – Ueber die Natur des Stahles 270 190. S. –legirung 270 166. Hochofen. Cupolofen.
    • Eisenbahn. J. G. Sibbald's Verfahren zur Bearbeitung von Spurkränzen u. dgl. * 267 338.
      • – Ueber –wesen; von Schaltenbrand * 267 344. B) Oberbau: J. W. Post's Fluſseisenschwelle in verbesserter Form * 344.
      • – Telegraphiren nach fahrenden –zügen; von Ch. A. Cheever, Wiley Smith, Phelps, Willoughby Smith, Edison bez. Gilliland 267 379.
      • – S. Straſsenbahn 267 575. –wagen - Beleuchtung s. Beleuchtung 267 46. Nabenbohrmaschine für – -Räder s. Drehmaschine * 267 17. 18. Ofen für –wagen s. Ofen * 267 237.
      • – Ueber Versuche zur Klarstellung des Wirkungsgrades des Locomotivkessels; von H. Gollner * 268 1. * 108. * 391. * 448. * 494. * 539.
      • – Siemens und Halske's fahrbarer Beleuchtungsapparat der Oesterreichischen Nordwestbahn; von F. Bechtold 268 47.
      • – Wagen zum Transport von Riesengeschützen 268 188.
      • – Unterirdische – in Paris, von J. Berlier 268 189.
      • – Elektrische Beleuchtung der Schnellzüge zwischen Kiew und Odessa 268 190.
      • – R. Ulbricht's Bahnhofblockirung unter Verwendung von Zustimmungs-Contacten * 268 205.
      • – E. Ries' Vermehrung der Adhäsion zwischen den Locomotivrädern und den Schienen bez. den Bremsen durch Elektricität 268 335.
      • – S.Bremse * 268 433. Brücke * 268 241. * 529. Elektricität 268 316. Straſsenbahn 268 47. 572. Maschine zum Walzen von –wagenachsen s. Walzwerk * 268 390. Straſsenbahn s. Locomotive 268 188.
    • |617| Eisenbahn. Tragbare Schienenbohrmaschine für Handbetrieb; von Wegener und Longmann * 269 288.
      • – Banderali's Radreifen-Probirmaschine * 269 386.
      • – Gilbert's elektrisches Nachahmungssignal für –en * 269 417.
      • – J. P. Wicks' selbsthätiges Blocksystem für –en 269 432. Die Signalanlagen der London and North Western – 269 480. Th. Chavanis' Federwage an –fahrzeugen * 270 352. Forth-Brücke: d) Herstellung der Theile in den Werkstätten mit Specialmaschinen *. e) Aufstellung des Unterbaues * 270 201. Arrol's Nietmaschinengerüste und Nietmaschine zum Baue der Forthbrücke * 269 241. Umschalter für elektrische Bahnen * 269 467. Wynne's Contactwagen für elektrische Bahnen * 270 362. Rayl's Kuppelung für elektrische Signalleitungen an –wagen * 270 517.
    • Eisenbahnwesen. S. Locomotive 269 188. Timmis' Anordnung zu elektrischer Beleuchtung und Signalgebung auf Eisenbahnzügen * 269 478.
    • Eisenconstruction. S. Eiffelthurm 269 287.
    • Eisenoxyd. S. Glas 267 282.
      • – –hydrat als Reinigungsmasse für Gasfabrikation s. Gas 268 137.
    • Eisenoxydul. S. Glas 267 282.
    • Eisenprobiren. – 269 293.
    • Eisensteinziegel. – von Jochum 270 300.
    • Eisensulfat. – 269 238.
    • Elektricität. Th. A. Edison's magnetische Brücke oder Wage zur Prüfung von Eisen auf seine Magnetisirbarkeit * 267 19.
      • – Vernickeln mittels – 267 478.
      • – M. Edelmann's elektromagnetische Stimmgabel; von F. Uppenborn * 267 552.
      • – Werkzeugmaschinen mit elektrischem Betriebe; von F. J. Rowan, W. Denny bez. J. McMillan * 267 582.
      • – S. Bogenlampe 267 94. Compaſs * 267 337. Elektromotor. Element 267 94. 95. 141. Galvanometer * 267 46. Radiophon 267 95. Straſsenbahn 267 575. Telegraph 267 287. 379. 477. * 504. Telephon * 267 214. * 589. Voltmeter * 267 503. Elektrischer Wasserstands-Controlapparat s. Armatur * 267 101. Gegensprecher s. Telegraph * 267 122. * 504. * 553. Kupfer zu Telegraphendraht s. Draht 267 257. Nadelklopfer s. Telegraph * 267 381. Nothsignal für Maschinenwärter s. Signalwesen 267 256. Photoelektrische Ströme s. Photographie 267 176. Pyromagnetischer Motor s. Elektromotor * 267 168. Wächtercontrole s. Wächter 267 380.
      • – Ausnutzung des Niagara-Falles zur –serzeugung 268 46.
      • – Verfahren zur Herstellung die – gut leitender Platten zur Kupfergewinnung aus Kupferstein nach dem Elkington-Marchese-Prozeſs 268 123. (S. Hüttenwesen.)
      • – Die elektrische Kraftübertragung Kriegstetten-Solothurn bez. Versuche über dieselbe; von Amsler, Hagenbach-Bischoff, Veith, Keller, Lang und E. Bürgin * 268 169.
      • – Stoſsweise –sentladung im Lichtbogen; von G. Wiedemann bez. E. Lecher 268 189.
      • – Carrière's Speicherbatterie mit Kohlenelektroden 268 191.
      • – Ulbricht's Bahnhofblockirung unter Verwendung von Zustimmungs-Contacten * 268 205.
      • – Ueber Apparate zur Selbstregistrirung unter Zuhilfenahme der chemischen Wirkung des Inductionsfunkenstromes; von N. v. Klobukow * 268 216.
      • – G. Lagache's Telephon-Elektromagnet mit doppeltem Eisenkerne 268 240.
      • – Induction in Telegraphen- und Telephonleitungen; von H. Preece 268 240.
      • – Die Stellung und die Aussichten der – in ihrer Anwendung auf das Ingenieurwesen; von W. Geipel bez. E. Graves 268 313.
        • 1) Elektrische Kraftübertragung und Vertheilung 313. 2) Elektrisches Licht 315. 3) Elektrische Zugkraft 316. 4) Elektrometallurgie 317.
      • – Ueber Clamond's Schaltung auf Differenzstrom für elektr. Klingeln * 267 320.
      • – E. Ries' Vermehrung der Adhäsion zwischen den Locomotivrädern und den Schienen bez. den Bremsen durch – 268 335.
      • – Neuerungen an Elektromotoren (Dynamomaschinen) * 268 351.
      • – Lewandowski's und Pürthner's Vorrichtung zur Erzeugung gleich gerichteter galvanometrisch meſsbarer Inductionsströme * 268 510.
      • – Ausdehnung der elektrischen Beleuchtung in Berlin 268 573.
    • |618| Elektricität. Kraftabgabe der Berliner –swerke 268 573.
      • – Elektrische Bohrmaschine für Zahnärzte 269 191.
      • – Elektrische Pumpen in Bergwerken 269 218.
      • – Quadrant-Elektrometer für hohe Spannungen; von Voller * 269 250.
      • – Dr. O. v. Ritgen, Neueres auf dem Gebiete des Blitzableiterwesens 269 254.
      • – Gilbert's elektrisches Nachahmungssignal für Eisenbahnen * 269 417.
      • – Die elektrische Beleuchtung der Straſse „Unter den Linden“ und der Kaiser Wilhelmstraſse in Berlin 269 418.
      • – Siemens und Halske's elektrischer Göpel zur Förderung auf einfallender Strecke im Salzwerke Neu-Staſsfurt 269 420.
      • – Telegraphiren mit von den Wolken zurückgeworfenem elektr. Lichte 269 432.
      • – Smith's magnetische Reinigungsmaschine für Quarzpulver * 269 319.
      • – Popper's Messung nicht-inductionsfreier Widerstände mittels des Telephones 269 336.
      • – S. Dejongh's Mikrophongeber * 269 466. Röhren 269 388. Aluminium * 269 392. Umschalter für elektrische Bahnen * 269 467.
      • – Timmis' Anordnung zu elektrischer Beleuchtung und Signalgebung auf Eisenbahnzügen * 269 478. Erfahrungen mit dem elektrischen Betriebe von Straſsenbahnen in Hamburg 269 524.
      • – Pollak's Regulirung des Lichtbogens * 269 524.
      • – Ueber die Ursache der Feuersgefahr aus elektrischen Leitungen 269 575.
      • – Abhängigkeit der Erwärmung elektrischer Leiter vom Luftdrucke 269 610.
      • – Die elektromotorische Kraft der Elemente mit Chrom und Salzsäure 269 611.
        • S. Accumulator. Hüttenwesen * 269 538. Regulator * 270 16. Poole und Maclver's selbsthätiger Einschalter für öffentliche Telephonzellen 270 47. Chapman und Dearing's elektrische Bogenlampe mit drei Kohlen * 270 141. Cooke's Galvanometer-Batterie 270 141. Paillard's nichtmagnetische Palladiumlegirungen für Uhren 270 143. Kantiger Draht für Dynamomaschinen 270 143. Leichte elektrische Batterie für den Ballon la France 270 187. Leuchtthurm 270 189. Thackeray's elektrische Meldung des Heiſswerdens eines Lagerzapfens 270 190. Magnetoelektrischer Zündapparat * 270 219. – bei der Pulvererzeugung 270 220.
      • – Chaperon und Mercadier's elektrochemisches Radiophon 270 223.
      • – Die elektrische Beleuchtungsanlage in der Druckerei des Scotsman 270 286.
      • – Fein's elektrische Warnungssignale und Nothsignale für gröſsere Fabrikanlagen * 270 256.
      • – Elektrolytische Wirkungen der Wechselströme von Dynamomaschinen 270 336.
      • – Ausdehnung der elektrischen Straſsenbahnen in Amerika 270 336. Elektrische Griesputzmaschine 270 305. Olivier's Radiograph 270 360. Galvanisches Trockenelement von Gassner-Guerin * 270 361. Wynne's Contactwagen für die Stromzuführung bei elektrischen Eisenbahnen * 270 362. Ferraris' elektrodynamische Erzeugung einer Umdrehung durch Wechselströme * 270 370.
      • – Telephonische Verbindung mit Schiffen 270 381. Schutz der Seedampfer durch Voraussendung eines elektrischen Bootes 270 382.
    • |619| Elektricität. Zipernowsky's Verfahren zum Härten von Federn auf elektrischem Wege 270 383.
      • – Berliner's Gramophon. Tainter und Bell's Graphophon 270 383.
      • – Neues über Elemente und über geeignete Untersuchungen von Elektrolyten * 270 404. Widerstand von geschmolzenen Salzen 270 413. Combinirte elektrische und mechanische Regulirung * 270 451.
      • – S. 61. Versammlung der Naturforscher und Aerzte * 270 463.
      • – Galvanisches Element von C. M. Newton 270 479. Rayl's Kuppelung für elektrische Signalleitungen an Eisenbahnwagen * 270 517. Telephon * 270 519. Die elektrische Beleuchtungsanlage im zweiten deutschen Theater in Prag * 270 559.
      • – Ersatz der galvanischen Batterien in der Telegraphie durch Dynamomaschinen * 270 564. Macintyre's Drahtverbindung für elektrische Leitungen 270 575.
    • Elektrisirmaschine. S. Versammlung der Naturforscher * 270 463.
    • Elektrodynamometer. – 270 556.
    • Elektrolyse. Durchsichtigkeit des Platins und der auf elektrolytischem Wege hergestellten Spiegel von Eisen, Kobalt und Nickel; von E. van Aubel 267 239.
      • – S. Chemische Apparate * 267 318.
      • – Neuerungen im Hüttenwesen * 268 120. (S. Hüttenwesen.)
      • – L. Grabau's Polzelle zur elektrolytischen Gewinnung von Leichtmetallen * 267 142.
      • – Elektrometallurgie s. Elektricität 268 317. 270 336.
    • Elektrolyt. Untersuchung von –en 270 404.
    • Elektromotor. W. E. Fein's Gleichstrom-Dynamo mit Innenpolen und neue zweipolige Dynamo * 267 62.
      • – Elieson's –antrieb für Straſsenbahnwagen u.a. 267 95.
      • – Th. A. Edison's pyromagnetischer Motor und Stromerzeuger * 267 168.
      • – F. J.Patten's Dynamo mit umlaufenden Elektromagneten und Anker * 267 212.
      • – Ueber Neuerungen an –en (Dynamomaschinen) * 267 401. * 450. * 268 351. * 270 49. * 114.
        • 267: J. und E. Hopkinson's Dynamo mit getheiltem magnetischem Kreise * 401. T. A. Garett's Dynamomaschine mit einem Anker ohne Spulen * 402. Wenström's Dynamos, welche zur Erzielung eines gröſseren magnetischen Feldes vollständig mit einem eisernen Gehäuse umgeben sind, sog. „Iron clad dynamo“ * 402. Elwell-Parker's Wechselstrommaschine mit cylindrischem eisernem Gehäuse, an dessen innerem Umfange 22 radial gestellte Magnete angebracht sind * 404. Scheibendynamo mit nur wenigen Elektromagneten mit groſsem Querschnitt; von Jehl und Rupp * 404. W. E. Fein's mehrpolige Dynamomaschine für gröſsere Leistungen * 408. Dynamo, deren im Querschnitt quadratischer Ringanker durch 4 Magnete inducirt wird; von J. Einstein und Co. * 410. Trommelmaschine; von J. Einstein und Comp. und H. Müller 450. Dynamomaschine, bei welcher die Wickelung der Trommel aus zwei Lagen kreuzweise über einander liegender Stäbe besteht; von der Allgemeinen Elektricitätsgesellschaft in Berlin * 451. J. P. Hall's Dynamomaschine, deren Haupttheile (Grundplatte, Magnetkerne mit ihrem Querstück und Schenkel sowie die Träger der Lager der Ankerwelle) aus einem Guſsstück bestehen 451. J. Platt und J. und E. Hopkinson's Maschinen nach der v. Hefner-Alteneck und Gramme'schen Methode, bei deren Ankern die Drahtwickelung durch Kupferstangen ersetzt ist* 451. C. W. Hill's Verwendung von Kupferstäben bei der Herstellung von Ankern * 453. W. Geibel's Regulirung des Stromes einer Dynamomaschine durch einen, aus einem regulirbaren Widerstände bestehenden Regulator 453. C. E. Brown's selbsthätiger Regulator * 454. C. G. Curtis, F. H. Crocker und S. Wheeler's Verbesserungen an nach Art des Gramme'schen Ringes gebauten Ankern * 454. C. F. Brush's selbsthätiger Stromregulator 456. Neue Phönix-Dynamomaschine mit einfachen Hufeisenmagneten; von Paterson und Cooper * 456. Paris und Scott's Dynamomaschine mit vier Polen, von denen die gegenüber stehenden gleichartig sind * 456. R. M. Hunter's Dynamo mit zwei mit Polstücken versehenen Elektromagneten, welche aus abwechselnden Lagen von weichem Eisen oder Stahl und parallel zur Wickelungsrichtung gelegten isolirten |620| Drähten bestehen * 458. Ueber die Ausnutzung des Kupfers beim Bau von Dynamomaschinen; von Peukert 458.
        • 268: J. A. Fleming's Vorrichtung zur Regulirung des Stromes von Dynamomaschinen, welche ihre Bewegung von sehr unregelmäſsigen Kraftquellen erhalten 351. A. B. Holmes und J. C. Vaudrey's Vorrichtung zum selbsthätigen Oeffnen und Schlieſsen des Stromkreises an zur Ladung von Speicherzellen bestimmten Dynamomaschinen * 352. „Thone“-Dynamomaschine; von Thone bez. der Hawkeye Electric Manufacturing Co. * 353. Ergänzende Angaben über die von der Fabrik Oerlikon gebauten Brown'schen Dynamos 354. C. Zipernowsky und O. T. Blathy's Verbindung der Vortheile der Brown'schen Ankerwickelung mit leichter Herstellung derselben * 354. G. Kapp's Dynamomaschine mit flachringförmigem, aus isolirtem Bandeisen gewickeltem Ankerkerne * 357. Ch. Lever's Dynamomaschine mit aus dünnen Eisenblechscheiben zusammengesetztem Anker * 357. R. Schorch-Wilk's vereinfachte Dynamomaschine mit nur einem, seitwärts vom Anker senkrecht stehenden Magnetschenkel * 358. Dynamomaschine mit einem U-förmigen, schmiedeeisernen, aufrecht stehenden Elektromagnet, zwischen dessen Polstücken der ringförmige Anker rotirt; von Blakey, Emmot und Co. * 358. J. G. Statter's Dynamomaschine mit Vorrichtung, um den von ihr erzeugten Strom constant zu halten * 359. Parson's unmittelbare Verbindung der Ankerwelle einer Dynamomaschine mit der Welle einer Dampfturbine * 361. Schaltung an Elektricitätserzeugern, durch welche Gleichstrommaschinen zur Abgabe von Wechselströmen verwendet, Wechselströme zur Kraftübertragung benutzt und Wechselströme in gleichgerichtete Ströme umgewandelt werden können; von der Actiengesellschaft Helios * 364. W. E. Hyer's kleine Dynamomaschine * 365. Motoren mit schräg gestellten Feldmagneten; von The Baxter Electric Manufacturing and Motor Co. 366. W. A. Leipner's Aufbau der Armatur an elektrischen Maschinen * 366. Verbesserte Oldham-Kuppelung für Dynamomaschinen mit geringer Umlaufszahl 366.
        • 270. Crompton und Swinburne's Vorrichtung zur Verwendung magnetischer Kraft * 49. Statter's bez. Fuge's Vorrichtung zur Beaufsichtigung der Bewegungsweise der Schiffsschraubenwellen 49. Jackson's Eisenaluminiumlegirung als Ersatz für Eisen 50. Halpin und Timmis' hin und her gehende Bewegung für Commutatorbürsten 50. Andrews' vom Wechseln der Stromrichtung unabhängige Dynamomaschine 50. Crompton und Swinburne's Trommelankerwickelung mit vielen Windungen 50. Scarlett's – ohne Feldmagnete, jedoch mit mehreren umlaufenden Ringen von weichem Eisen 51. Mordey's Wechselstrommaschine mit einem Magnete * 52. Trotter und Goolden's neuere Bürstenträger * 53. Ferranti's Verbesserangen seiner Maschine. Westinghouse's Verbesserungen an seiner Dynamomaschine 53. Sayer's Scheibenanker 54. Gravier's verstellte bez. unsymmetrische Anker 55. Rawenshaw, Goolden und Trotter's Trommelanker mit besonders gehaltenem Drahte * 55. Sellon, Mordey und Webber's Verbesserung in der Selbstregelung elektro – dynamischer Stromerzeuger * 57. Clerc's Wechsel Stromdynamo mit feststehenden Feldmagneten, zwischen welchen der Anker umläuft * 58. Dynamomaschine von Kapp mit ringförmigen, zwischen zwei Reihen Polstücken umlaufenden Ankern * 58. Mordey's – mit festem Anker und drehenden Feldmagneten * 114. Desgleichen mit Eisenpanzer am Felde * 115. W. Main's Feldmagnet aus einem hohlcylindrischen Kerne bestehend * 115. Maquaire's Wage bez. Regulator zur Erhaltung eines constanten Stromes mit Tschikoleff-Motor und Pacinotti-Ring * 118. Verwendung derselben zur Regulirung einer Bogenlampe bez. eines Batteriestromes 119. Locomotivmotor von W. M. Schlesinger * 120. Leeds-Dynamo von Jones mit einem einzigen Hufeisenelektromagnete 121. Maschine der Baxter-Electric-Manufacturing Company für Stromkreise mit unveränderlicher Spannung 122. L. Maiche's Dynamo, bei welcher Ankerwickelung und Feldmagnete stillstehen 122.
    • Elektromotor. Werkzeugmaschinen mit elektrischem Betriebe; von F. J. Rowan, W. Denny bez. J. Mc Millan * 267 582.
    • |621| Elektromotor. Fahrbarer elektrischer Beleuehtungsapparat für Eisenbahnen s. Beleuchtung 268 47.
      • – S. Dynamomaschine.
    • Elektrotechnik. Die Regulatoren in der – * 270 16.
    • Element. J. Popper's Daniell-Normal– 267 94. Case's galvanisches Platin -Kohle- – 267 95. Roberts' galvanische –e 267 141. Daniell- – s. Radiophon 267 95.
      • – Ueber Benutzung des Schanschieff- – es für Beleuchtungszwecke; von W. H. Preece 267 431.
      • – Galvanisches Trocken– * 270 361. Daniell- –; von Popper 270 405.
      • – Galvanisches – von Newton 270 479.
      • – Neues über –e * 270 404.
    • Elutionsverfahren. – 267 128.
    • Email. –bild auf Metall s. Photographie 267 260.
    • Entfärbungsmittel. Manganhyperoxyd als – für Roth weine beim Nachweis von Traubenzucker; von E. Daenen 267 239. Knochenkohle s. Zucker 268 464. – s. Thon.
    • Entfuselung. – von Rohspiritus 269 329.
    • Entgasen. – Kohlensäure haltiger Flüssigkeiten s. Chemische Apparate * 268 562.
    • Entkeimen. Malzentkeimungsmaschine s. Bier 268 571.
    • Entschalungsapparat. – 269 277.
    • Entschwefelung. – des Gaswassers s. Gas 267 125.
    • Erdbohren. Apparat zum Bestimmen des Streichens und Fallens von Gebirgsschichten in Bohrlöchern * 270 163. – s. Bohrbrunnen * 270 252.
    • Erdbohrer. Diamant zum Besetzen der Diamantbohrkronen; von E. Gad 268 21.
    • Erdleitung. – an den Apparaten der Pulverfabriken 270 222.
    • Erdöl. Ueber Neuerungen an –brennern * 267 145.
        • A. Cautius' Anordnung an Rund- bez. Flachbrennern zur Erzielung einer groſsen inneren oder äuſseren Brennfläche des Dochtes * 145. S. Sudheim's Brennvorrichtung unter vermehrter Luftzuführung und rationeller Kühlung des Oelbehälters * 146. E. Vogt's Luftzuführung unter Kühlung des Oelbehälters * 146. L. Sepulchre's Versuch zur Verminderung der Explosionsgefahr durch Verbindung des Oelbehälters mit der äuſseren Luft * 147. J. Gilchrist und D. Ballardie's Lampe zum Brennen von zähen oder festen Kohlenwasserstoffen * 148. Verbesserung der sog. Rochester-Lampe; von E. Miller und Co. * 148. C. Renisch's Bewegung des Dochtes und des Flammentheilers mit nur einer Spindel * 149. Schwintzer und Gräff's Brennerconstruction zur gleichmäſsigen Führung des Dochtes und Abführung der sich bildenden Gase * 149. A. Musmann's Rundbrenner mit innerem Luftzuführungsrohre * 150. G. Haller's Dochtführung für Rund- und Flachbrenner durch eine Drahtspirale * bez. H. Reeck's Dochtführung durch zwei lothrechte Schrauben mit entgegengesetztem Gewinde für Flachdochte * 151. A. Guttmann und P. H. Leipoldt's Feststellung des Dochtes an Lampen für Fahrräder u. dgl. * 151. J. de Bondini und A. Seefelder's Anordnung zum Aufsetzen eines Ringes aus Papiermache auf den eigentlichen Brenndocht * 152.
      • – Vergleichende Untersuchungen von –brennern; von Dolinin und Alibegow bez. Zaloziecki 267 265. 362.
      • – Die deutschen –e; von Prof. Dr. Engler * 267 506. 555. 592.
        • Die physikalischen und chemischen Eigenschaften der –e, insbesondere der deutschen: I. Die physikalischen Eigenschaften 507. II. Die chemische Natur der –e, insonderheit der deutschen 510. Die Elemente des –es 555. Die chemische Natur des –es 558. Das – des Elsaſs 566. Die –gase von Pechelbronn 592. Das – von Hannover 593. Das – von Tegernsee 596.
      • – S. Harzöl 267 28. Schmieröl 267 230. –heizung s. Dampffahrzeug 267 476. –licht s. Photographie 267 218. Naphtagas s. Gas 267 416. Paraffinbestimmung s. Paraffin * 267 274.
      • – Die deutschen –e; von C. Engler * 268 28. 76.
        • Beurtheilung der praktischen Verwerthbarkeit der deutschen –e 28. A) Prüfung auf den Werth der deutschen –e als Beleuchtungsmaterial, insbesondere im Vergleich mit den pennsylvanischen und den kaukasischen Oelen (Mengenbestimmung der Einzelfractionen, Prüfung der Leuchtkraft |622| sowie Aufstieg der Oele im Docht) 29. B) Die Verwerthung der Residuen (auf Schmieröl, Gasöl, Solaröl u.s.w.) bez. Apparat zur Gewinnung der Schmieröle durch Destillation * 29. Die Verarbeitung der Oelheimer Rückstände (Darstellung dickflüssiger Schmieröle, Darstellung dünnflüssiger Schmieröle, Darstellung von Schmieröl ohne Destillation.) 76. Die Verarbeitung der Pechelbronner Rückstände (Versuch zur Gewinnung dickflüssiger Oele und von Paraffin, Darstellung von dickflüssigen Schmierölen, Darstellung von Schmieröl ohne Destillation) 82. C. Das Pechelbronner Grubenöl 86. D. Verarbeitung der Rückstände durch Ueberdruckdestillation auf leichte Oele 88.
      • – Ueber ein – aus Argentinien; von C. Engler und G. Otten 268 375. 467.
      • – Erwiderung auf die Bemerkungen des Herrn Schädler zu einem Vortrage des Herrn Treumann über Mineral-Schmieröle 268 474.
      • – – als Denaturirungsmittel s. Spiritus 268 128.
      • – Zur Bildung des –es; von C. Engler 269 136. 183.
      • – – von Gabian (Departement Hérault, Südfrankreich) 269 240. Ueber Paraffin im –e; von R. Zaloziecki 269 468. – s. Brenner * 269 337. * 270 491. * 529.
    • Erdölfackel. S. Beleuchtung * 269 159.
    • Erdölmotor. G. Daimler's Schiffsbetrieb mit Gas- oder –en * 268 51. (S. Schiff.)
    • Erwärmung. S. Luftdruck.
    • Erz. Elektrolytische Gewinnung von Metallen aus –en S.Hüttenwesen * 268 120.
      • – Eisen– 269 584. –quetsche s. Quetsche. –walze s. Hüttenwesen 269 542.
    • Expansion. Dreifach–smaschine s. Schiff 268 13. 17.
    • Explosion. –sverhütung s. Dampfkessel * 267 5. Sprengtechnik * 267 370. Naphtagas- – s. Gas 267 416. Pikrinsäure- – s. Sprengtechnik 267 473. Rückschlagventile zur –sverhütung s. Armatur * 267 244.
      • – Zur – zu Friedenshütte * 268 255. 323. 505. 554.
      • – Zur Versicherung von Dampfkesseln gegen –sschäden 268 426.
      • – Statistik über Unglücksfälle durch –en und Aehnliches 268 526. (S. Sprengstoff.)
      • – – der Wesermühle * 269 17.
    • Explosivstoff. Neuheiten in der – -Industrie und Sprengtechnik * 270 215.
        • Fitch's – mit Bienenzellform 215. Pulver mit Korkkohle 216. Chamberlain's Chlorstickstoff in Granaten 215. Comprimirtes Pulver für Kleinkalibergewehre; von Hebler 216. Güttler's Verkohlungsofen mit ausziehbarem Cylinder 216. Chronograph für hohe Geschwindigkeit; von Le Boulenge 216. Glühlampen mit Wasserverschluſs zu der Beleuchtungsanlage für die Pulverfabrik Stein von Egger und Comp. * 217. Lorenz' gepreſste Patronen * 217. Kohlenstaubexplosion in der Keith und Perry Kohlengrube 217. Zündhütchen von Coar und Keast * 218. Untersuchungen der französischen – -Commission über Schlagwetterentzündung, Bericht von Mallard und Le Chatelier 218. Zettler's magnetoelektrischer Zündapparat * 219. W. Jicinsky's Sandpatrone für Sprengungen in Wettergruben * 219. Handhabung der Lauer'schen Frictionszünder. Explosion in der Dinamita Nobel 220. Bestimmung des Glyceringehaltes in Rohglycerin; von Benedikt und Cantor 220. Ueber die elektrischen Erscheinungen bei der Pulverfabrikation und Sicherungsvorrichtung gegen dieselben durch Blitzableiter und Erdleitungen 220. Explosion der Schieſsbaumwolle beim Pressen und Trocknen. Beobachtung von Reid und Lunge über Entwickelung von Elektricität bei der Behandlung von Nitrocelulose 222.
      • – S. Sprengstoff * 268 516.
    • Extraction. Selbsthätiger –sapparat für Gerbmaterialien u.s.w.; von R. Koch * 267 513.
      • – F. Schmidt und Hänisch's –sapparat * 268 564. (S. Chemische Apparate.
      • – Fett– s. Fett * 268 48.
  • F.
    • Fackel. S. Erdöl–.
    • Fahrrad. –lampe s. Erdölbrenner * 267 151.
    • Fahrzeug. S. Dampf– 267 476.
    • Fallrohren. Zerstörung der – 269 280.
    • |623| Faltmaschine. Meſs- und – s. Meſsmaschine * 267 241.
    • Falzmaschine. – * 269 297.
    • Fangkettenstuhl. S. Wirkerei 269 5.
    • Fangvorrichtung. Wolf'sche – Schraubenbremse bez. Auslösehaken; von K. Wengler * 268 254.
    • Farbe. Schwarze – für Holz: von M. Fischer 268 96.
    • Färbemittel. S. Wein 267 336.
    • Färberei. Maschine zum Färben u.s.w. von Garn in Strähnen; von C. Corron * 268 196.
      • – Ueber die Anwendung des Fluorchrom in der Woll–; von H. Lange 268 373.
      • – S. Fortschritte der chemischen Technologie der Textilfasern 270 273.
    • Färbevorrichtung. – an Papiermaschinen * 269 105.
    • Farbstoff. –bestimmung in Butter s. Analyse 267 336. Methylenblau s. Zucker 268 223. 413. Ultramarinblau auf nassem Wege; von Knapp 270 38. 78. 123.
      • – Die Fabrikation des Benzylviolett; von Dr. Otto Mühlhäuser 270 179.
      • – S. Textilfaser 270 273. Bleiweiſs 270 331.
      • – Tabellarische Uebersicht der künstlichen organischen –e; von G. Schultz und P. Julius 270 480.
    • Färbung. Zur Herst. farbenempfindlicher Platten für Photographie 267 178.
      • – Elektrochemische – s. Metallbearbeitung 267 20. Metalloxyde zur – s. Glas 267 226.
    • Faser. S. Gespinnstfaser 268 485. – -Eisen s. Eisen 268 73.
    • Faſs. Neuerungen an Maschinen zur –fabrikation * 267 389. (S. Holzbearbeitung.)
        • C. L. Goehring's Maschine zur Bearbeitung der –dauben * 389. Maschine zur Bearbeitung der Kanten von –dauben mit Vorschub durch eine endlose Kette; von Gebr. Schmaltz * 390. A. Dunbar's Vorrichtung zum Zusammenstellen und Erhitzen von –dauben * 393. R. Arbey's Böttchereimaschinen zum Schneiden und Fugen von Dauben, Zusammensetzen von Fässern und zum Bearbeiten von Böden * 394.
    • Fäulniſs. S. Antisepticum.
    • Feder. Aufhängen von Telegraphendrähten s. Telegraph 267 287.
      • – Telegraphische – s. Telegraph 268 431.
      • – Härten der –n 270 383.
    • Feile. Schmirgelrad gegen – und Meiſsel s. Metallbearbeitung 268 526.
      • – – n von Glas s. Glas 268 191.
      • – Schärfen von –n mittels Elektricität 270 190.
    • Feilenhaumaschine. Theaker's – * 270 350.
    • Feilenwerkzeug. Ueber das – * 270 349.
        • Das Feilenmaterial 349. Theaker's Feilenhaumaschine * 350. Schärfen der Feilen mittels Sandstrahles * 350. Müller's zusammensetzbare Feilen * 351.
    • Feldmagnet. Scarlett's Elektromotor ohne – 270 51.
    • Ferment. Ueber ein neues in Malzmaischen vorkommendes Milchsäure bildendes –; von P. Lindner 267 80. (S. Bier.)
      • – Ueber ein thierisches –; von Fokke 268 186. (S. Spiritus).
    • Fernrohr. H. Grubb's Aequatorial-Zwillingsteleskop * 269 197.
    • Fernsprecher. S. Telephon.
    • Festigkeit. Schädlicher Einfluſs der Ueberhitzung auf die –seigenschaften des Kupfers 267 163.
      • – S. Draht 267 257. Papier 267 240. – deutscher Eisensteinklinker s. Klinker 267 190.
      • – – von Kupfer-Stahl-Draht s. Draht 268 576.
      • – Registrirender Zerreiſsapparat; von O. Leuner * 270 165.
      • – Aus dem Gebiete der –slehre; von Prof. H. Gollner 270 310. 353. Ueber die Versuche von C. Bach und von v. Tetmayer 270 353.
    • Festungsbau. Ueber die vermehrte Anwendung des Eisens und Stahles beim –; von O. v. Giese 267 349. 545.
        • I. Artilleristische und fortificatorische Bemerkungen 350. II. Verwendung der verschiedenen Eisen- und Stahlsorten 351: Ueber H. Gruson's Hartguſspanzer; von v. Schütz 351. Vergleichung der drehbaren Panzerconstructionen von Gruson, Schumann und Mougin 354. Gruson's Panzerconstructionen 355. III. Zukünftige Verwendung des Eisens und Stahles beim – 546. Schluſsergebnisse 550.
      • – Grundmauerung s. Sprengtechnik 267 475.
    • |624| Fett. Ent–en von Wolle s. Wollwaschmaschine * 267 529. Farbstoffbestimmung in Butter s. Analyse 267 336.
      • – O. Foerster's Apparat zur –extraction * 268 48.
      • – S. Oel.
    • Fettsäure. S. Schellack 270 421.
    • Feuchtevorrichtungen. S. Papier * 269 107.
    • Feuerbüchse. Locomotiv– * 270 95.
    • Feuerlöschwesen. J. Rudolfy's Feuerwehrlampe * 267 55.
      • – S. Feuerspritze * 267 541.
      • – Runge und Stude's neue Rauchkappe für Feuerwehrmänner; von Sckerl * 268 571.
      • – S. Schlauch * 268 345.
      • – F. Kaufhold und F. Neubert's Feuermelder * 269 48.
    • Feuermelder. – * 269 48.
    • Feuerrohr. –reiniger * 270 460.
    • Feuerröhren. H. Tichy's Werkzeuge und Maschine zur Bearbeitung von – * 269 194.
    • Feuersgefahr. Preece über die Ursache der – aus elektrischen Leitungen 269 575.
    • Feuerspritze. üeber Neuerungen an Pumpen * 267 540.
        • G. A. Fischer's Vorrichtung zum Abfangen der Federn bei –n, deren Wagengestell auf Federn ruht * 541. Dampf–; von der Compagnie de Fives-Lille * 541. Dampfmaschine mit auf derselben Grundplatte angeordneter doppeltwirkender Pumpe als Dampf–; von Merryweather and Sons 542.
      • – Schwimmende – mit Dampfbetrieb 270 487.
    • Feuerung. S. Dampfkessel * 267 5. Ten-Brink-Apparat 267 444. Theer– s. Gas * 267 127.
      • – Kohlenverbrauch für Schiffskessel s. Schiff 268 13. Nepilly- bez. Plan– s. Locomotive * 268 1. * 108 * 391. * 448. * 494. * 539. Regenerativgas– für Ziegelbrennöfen s. Eisen * 268 73.
      • – – für Maischkessel und Würzepfannen 270 323.
      • – – mit künstlichem Zuge für Dampfkessel * 270 481.
    • Feuerzeug. Ein gefährliches – * 269 572.
    • Filter. Ueber Fortschritte in der Bierbrauerei 267 81.
        • Klein, Schanzlin und Becker's Bier– 81. Stockheim's Bier– bez. Wasch- und Preſsvorrichtung für Cellulose 81. Piefke's Bier– -System 81.
      • – Anwendung von Asbest zum Filtriren; von W. Fresenius 267 478.
      • – J. W. Hyatt's Sand– * 267 498.
      • – J. W. Hyatt's – mit Reinigung ohne Unterbrechung des Filtrirprocesses * 268 62.
      • – Ueber eine Vorrichtung zum Filtriren; von R. Hirsch bez. O. N. Witt * 268 96.
      • – Versuche mit O. Heinicke's automatisch continuirlich wirkendem Filtrirapparat zur Entnahme von filtrirten Maisch- und Hefeproben; von Heinzelmann 268 272. (S. Spiritus).
      • – Ueber den Werth der Knochenkohle-Filtration; von J. Stuchly 268 277. (S. Zucker.)
      • – J. W. Hyatt's Reinigungsverfahren für – * 268 440.
      • – Entluftungs- und Ablaufvorrichtung an aus mehreren über einander liegenden Schichten bestehenden –n; von F. Hamm * 268 563. (S. Chem. Apparate.)
      • – Apparat zum Klären von Flüssigkeiten; von M. Wilkens * 269 402.
      • – – zur Filtration bei Gerbstoffbestimmungen 269 39.
      • – – von V. E. Necäsek * 270 252.
      • – Einfluſs der Wasser– auf die Zusammensetzung des Wassers * 270 278.
      • – Das Watch– 270 279.
    • Filterschlauch. S. Müllerei * 269 24.
    • Filtersteine. S. Papier 269 98.
    • Filtertuch. S. Müllerei * 269 26.
    • Filtration. – des Bieres 270 330.
    • Filtrirpapier. – zu Gerbstoffanalysen 269 84.
    • Filz. Walken von – s. Appretur * 267 290.
      • – H. Lister's Maschine zum Trocknen sammtartiger oder ge–ter Waaren * 268 308.
      • – S. Hut * 268 441.
    • Flachs. –faser s. Papier 267 139.
      • – –röstverfahren mittels heiſsen Wassers und mit gespanntem Dampfe; von Woldemar Dogny in Berlin * 269 262.
    • |625| Flammenschutz. Unverbrennbare Umwickelung von Dampf- und Heiſswasserröhren; von A. Blödner 268 430.
    • Flansche. –nverbindungen s. Röhre * 268 337. –nverbindung – für schmiedeeiserne Röhren * 269 358.
    • Flaschenfüllapparat. S. Bier 267 81.
    • Flechterei. Neuerungen an Maschinen zur Herstellung von Schnuren u. dgl. * 267 490. (S.Seil.)
    • Flügel. –bohrmaschine s. Bohrmaschine 267 162. * 270 398.
    • Fluor. S. Glas 267 226. –magnesium-Darstellung s. Chemische Apparate 267 319.
      • – Ueber die Anwendung des –chrom in der Wollfärberei; von H. Lange 268 373.
    • Fluormagnesium. – für feuerfeste Massen 270 300.
    • Fluorüre. – des Antimons 270 277.
    • Fluſseisen. S. Eisen 269 267.
    • Flüssigkeit. Entgasen Kohlensäure haltiger –en s. Chemische Apparate * 268 562. Sättigen von – s. Gas * 268 422.
    • Fluſsstahl. Locomotiv-Feuerbüchse aus – * 270 95.
    • Fondi d'oro. S. Glas 267 325.
    • Förderung. S. Bergbau * 267 195. Förderseil s. Seil 267 302.
      • – Wolf'sche Fangvorrichtung Schraubenbremse bez. Auslösehaken; von K. Wengler * 268 254.
      • – S. Bremsberg * 268 253. Brücke * 268 534. Bergbau 269 420.
    • Formerei. A. E. Outerbridge's Verfahren zum Formen von Geweben, Gräsern, Blättern u. dgl.; von H. Wedding 267 399. (S. Gieſserei.) L. W. Hoyt's Apparat zum Formen von Hutkrempen * 268 446. (S. Hut.) Riemenscheibenformmaschine von Anthon und Söhne * 270 102.
    • Fräsapparat. J. A. Nordstedt's Schrauben- oder Schneckenräder-Schneidmaschine * 268 239.
    • Fräse. Tragbare Keilnuthen– * 270 48.
    • Fräser. S. Metallbearbeitung 267 501. Zapfen * 267 438. Zinkenfräsmaschine 267 * 435. J. Sattes' Sägeschärfer * 268 335. Fräsmaschine zur –erzeugung s. Fräsmaschine * 268 103. Das –werkzeug für die Metallbearbeitung; von C. Pfaff bez. Pregel * 269 9.
    • Fräserwerk. – * 269 494.
    • Fräsmaschine. Plan– mit Messerscheibe; von Bement, Miles und Co. * 269 267 249.
      • – Neuerungen an –n * 267 435. (S. Holzbearbeitung.)
      • – S. Bohrmaschine * 269 583. Drehmaschine 267 18. Metallbearbeitung 267 499.
      • – Neuere –n * 268 103.
        • Bouhey's – für Fräsererzeugung * 103. H. Wohlenberg's Räder– zum vollständig selbsthätigen Fräsen von Radzähnen nach vertauschbaren Musterstirnrädern * 104. Hetherington's Zahnräder– * 106. Tisch- – von der Fabrik Oerlikon * 106 bez. Hülse 107.
      • – F. R. Jeziolkowski's einfache Nuthen- – für Wellen u. dgl. * 268 526. Kurbelachsen-Aus–; von Wilkinson und Lister * 269 157.
      • – – * 269 193.
        • Amerikanische –n; von J. J. Grant: Vorrichtung zum Fräsen nach der Schablone, welche an jeder Drehbank leicht anzubringen ist*. Vorrichtungen zur Herstellung von Reibahlen, kleinen Zahnrädern*, Nuthscheiben bez. Kammscheiben*. –, welche die Hobelmaschine theilweise ersetzt* bez. Maschine zum Fräsen schacher Platten * 193.
      • – Kreutzberger's Nasenbolzen- – 270 73. Neuerungen an –n * 270 398.
    • Frictionskuppelung. S. Kuppelung.
    • Frictionszünder. – 270 220.
    • Frictometer. – von Petit und Fayol 270 190.
    • Füllapparat. Flaschen– s. Bier 267 81.
    • Fundament. S. Grundmauerung 267 478.
    • Fusel. Ent–ung von Rohspiritus s. Spiritus 268 180. 274.
    • Fuselöl. S. Spiritus 268 181. Bestimmung von – im Trinkbranntwein s. Spiritus 268 126.
    • Futter. Blei– für Sulfitstoffkocher s. Papier * 268 482.
    • Fütterungsversuche. S. Schlampe 269 331.
    • Futtermittel. S. Zucker 268 466. Schlämpe als – s. Spiritus 268 91.
  • G.
    • Gabel. Elektromagnetische Stimm– s. Elektricität * 267 552.
    • Gabelzapfen. Coate's Drehvorrichtung für – * 270 95.
    • Gährung. S. Bier 267 76. 270 324. Mittel gegen Schaum– s. Spiritus 267 524. Vergähren von Dickmaischen s. Spiritus 267 523.
      • – Ueber den Einfluſs fester Körper in einer –sflüssigkeit; von J. Schrohe bez. Soyka 268 179. (S. Spiritus.)
      • – S. Ferment 268 186. Buttersäure– s. Spiritus 268 184. Hefereinigung s. Hefe 268 238. Prüfung der Hefe auf Gährkraft s. Spiritus 268 128.
    • Gährbottichkühler. Beweglicher – 269 324.
    • Gährversuche. S. Bier 270 325.
    • Galaktose. Alkoholische Gährung der – 269 428.
    • Gallerte. Benutzung der – zu Trockenelementen 270 362.
    • Galvanische Batterie. – – ersetzt durch Dynamomaschinen * 270 564.
    • Galvanometer. A. Fleming's – für Wechselströme * 267 46.
    • Galvanoplastik. Vernickeln und Verkobalten der Druckplatten 267 332. (S. Photographie.)
      • – Galvanische Herstellung von Platten für den Landkartendruck 268 462.
      • – Betrieb der –; von O. Volkmer.
    • Garn. Seil– s. Seil * 267 490.
      • – Maschine zum Färben, Bleichen u.s.w. von – in Strähnen 5 von C. Corron * 268 196.
      • – Kochkessel s. Appretur * 268 558.
      • – Maschine zum Aufwickeln von Fäden auf –halter mit sternförmigen Armen; von J. Keats * 269 248.
    • Gas. Neuerungen und Fortschritte in der –industrie; von W. Leybold 267 31. * 81. * 125. 268 136. 172. * 586.
        • 267: Ueber Theerver–ung; von W. Bäcker 31 bez. A. Grebel 32. Versuche mit der Albo-Carbonlampe von Kiston und Co. und dem Siemens-Lungren-Regenerativbrenner 34. Ueber den Gebrauch des Kalkes bei der Ver–ung von Kohle; von Spice, Schilling bez. W. Clark (Kalken der Kohle) 35. Wirkung der Kohlensäure auf die Leuchtkraft des Kohlen–es; von J. Sheard 81, Tieftrunk, Pettenkofer, Hinman bez. Humphreys 82. Lichtstärken neuerer –brenner; von Fischer 85. Beobachtungen mit Normalkerzen; von E. Voit 86. Verfahren und Apparat zur Fabrikation von Ammoniumsulfat; von Th. B. Fogarty 88. Herstellung von phosphorsaurem Ammoniak aus –wasser; von Raupp 89. Heiz- und Schmelzversuche mit Wasser–; von der Gold- und Silberscheideanstalt in Frankfurt a. M. 90. Einrichtung zum leichten Anzünden der Wenham-Lampen * 92. Neues Modell des Clamond'schen Incandescenzbrenners * 93. C. F. Wolfrum's Verfahren zur gleichzeitigen Verarbeitung der ausgebrauchten –reinigungsmasse und des –wassers der –fabriken 125. E. Liebenthal's Untersuchungen über die Amylacetatlampe 126. Ueber Theerverbrennung; von L. Körting 127. Neue Vorrichtungen zum Einführen des Theeres in den Ofen; von der Imperial Continental – -Association (Stuttgarter Theerspritze in Verbindung mit einem Dampfstrahle) * 128, Ringk (Einführung des Theeres mittels eines durch Wasser gekühlten Rohres) * 128, Hasse * 128, Tieftrunk * 128, der deutschen Continental- –gesellschaft 129, Schnell * 129, Hegener * 129, Liegel * 129, der Frankfurter –gesellschaft * 130 bez. Aebert * 130. Apparat zur Untersuchung von Generator– und Wasser–; von F. Fischer * 130.
        • 268: J. Hood und G. Salamon's Vorschlag zur Reinigung des Roh–es mit Weldon-Schlamm 136. Neue Eisenreinigungsmasse für –fabrikation: M. Hempel's Herst. einer porösen Eisenoxydhydratmasse zur Reinigung von –en 137. Einfluſs des Nebels auf den –verbrauch in London 138. Ueber Condensation der Dämpfe bei der Verarbeitung von –wasser; von M. Pöpel 138. Erfahrungen über den Stand der Photometrie in England, über Ventilation von Häusern, in welchen neue, viel Wärme entwickelnde Brenner benutzt werden bez. über Ventilation durch Beleuchtung mittels invertirter –flammen; von S. Elster 139. F. Strohmeier's verstellbare Ventilations-Vorrichtung an Lampen zur Abführung der schädlichen Luft |627| und der Verbrennungsproducte 172. Ueber Destillation von Kohlen; von L. Wright 173. Das neue –werk der South Metropolitan – Co. in East Greenwich, London; von F. Lux 174. Das Claus'sche Verfahren zur Reinigung des –es durch Ammoniak; von H. Joly * 586. Gewinnung von kohlensaurem bez. schwefelsaurem Ammoniak 591. Gewinnung des Schwefels aus dem Schwefelwasserstoff 591. Gewinnung der Cyanverbindungen 592. Anwendung des Claus-Prozesses auf die Gewinnung von Schwefel aus Schwefelwasserstoff; von der Ammonia – Purifying and Alkali Co. 593. Anwendung von gebrochenen feuerfesten Steinen zur –reinigung; von G. Livesey 595.
    • Gas. Ueber die Abnahme der Leuchtkraft eines Naphta–es durch Beimischung von Luft und die Explosivität eines solchen Gemisches; von L. Jawein und S. Lamansky 267 416.
      • – Oel– -Beleuchtung s. Beleuchtung 267 46.
      • – Ueber Behandlung von Flüssigkeiten mit –en; von C. Hurter bez. P. Naef * 268 422.
      • – Ent–en Kohlensäure haltiger Flüssigkeiten s. Chemische Apparate * 268 562. – -Entwickelungsapparat s. Chemische Apparate * 268 561. – -Intensiv-Brenner s. Leucht– * 268 145. Gespannte –e zum Schiffsbetrieb s. Schiff 268 56. Gicht– s. Explosion * 268 255. 323. 505. 554. Gicht- –reiniger s. Hochofen * 268 9. Kalkofen–e s. Pulver * 268 516. Röhrenverbindungen für –leitungen s. Röhre * 268 337. Wasser– -Heizung für Martin-Oefen s. Eisen * 268 71.
      • – Versammlung des deutschen Vereines der – und Wasserfachmänner zu Stuttgart, vom 12. bis 14. Juni 1888; von P. Behrendt 269 230.
      • – Neuerungen und Fortschritte in der –industrie: Messung der üblichen Lichteinheiten; von Dibdin. Ueber Violle's Lichteinheit. Vergleichung mehrerer Messungsreihen. Vernon Harcourt's Pentan- –flamme 269 268.
    • Gasanalyse. S. Analyse * 270 423.
    • Gasbrenner. Glanzlichtsparbrenner s. Beleuchtung * 267 189. Incandescenzbrenner s. Gas * 267 93. Neuere Gas-Intensiv-Brenner * 268 145. (S. Leuchtgas.)
    • Gasfackel. S. Beleuchtung * 268 161.
    • Gasfeuerung. Regenerativ– für Ziegelbrennöfen s. Eisen * 268 73. S. Dampfkessel zu Friedenshütte * 270 512.
    • Gashammer. S. Hammer * 267 12.
    • Gasmaschine. Kraftmaschinen der München er Ausstellung * 270 60. 97.
      • – Neuere –n * 270 104. * 145.
        • A. Rollason's Sechstaktmaschine * 104. J. Fielding's – mit zwei Kolben und im Winkel geneigten oder parallelen Cylindern * 106. – von R. Skene mit Flugkolben im Arbeitscylinder, Anordnung derselben für volle und theilweise Füllung * 107. Die Sturgeon- – von Wallwork and Co. mit zwei im gleichen Cylinder entgegenarbeitenden Kolben * 110. Butterworth's Kolbenstange mit Gelenkanschluſs an eine Schlittenbahn 110. Randall's Anordnung * 110. Dreicylindriger Motor von J. Faber * 111. Dawson's Steuerung mittels drehender Bewegung des Kolbens * 113. Neuerung an Dawson's Gasmotor * 145. Der Griffin'sche Gasmotor 146. Lutzky's Mischventil * 146. Zusammendrängung sämmtlicher Steuertheile in ein Gehäuse; von A. Müller * 147. Zündvorrichtung; von Hees und Wilberg. * 147. Zündvorrichtung; von H. Ebbs * 149, L. Funk *, C. M. Sombart * 150. Ventilzündung; von Maerz * 151. Rotirender Schieber zur Steuerung des Gemenges; von Schanze und Döring * 151. Zündvorrichtung mittels Drehschiebers; von R. Lutzky * 152. Wrede's rotirender Schieber mit Regulining * 152. Misch- und Abschluſsventil; von C. M. Sombart * 153. Deutzer Gasmotor stehender Anordnung * 153.
    • Gasmesser. J. Pintsch's selbstregistrirender Gasdruckmesser * 267 339. S. Registrirapparat * 268 216.
    • Gasmotor. G. Daimler's Schiffsbetrieb durch Gas- oder Erdölmotoren * 268 51. (S.Schiff.)
      • – S. Gasmaschine.
    • Gasofen. Regenerativ– * 270 455.
    • Gasometer. S. Gasmesser * 267 339.
    • Gasreinigungsmasse. S. Eisenoxyd, Ammoniak, Stein 268 137. 586. 595.
    • Gasthermometer. S. Meſsapparate * 269 222.
    • |628| Gaswasser. – -Verarbeitung s. Gas 267 125.
    • Gattersäge. S. Säge 267 385.
    • Gautsch-Presse. S. Papier 269 102.
    • Gebläse. S. Ventilator * 267 1. * 5. Kolben für Kapsel- – s. Pumpe * 267 589.
      • – Ueber Neuerungen an rotirenden Maschinen * 268 200. (S. Motor.)
      • – S. Schmiedefeuer * 268 527. –maschinen s. Eisen 268 64. – ventil von C. Hasemann mit rektangulärer Blattfeder * 269 308.
    • Gegensprecher. S. Telegraph * 267 122. * 504. * 553. * 268 268.
    • Gelatine. Neue Einbettungsmasse für anatomische Präparate; von E. Ritsert 267 381.
    • Gélosine. – für Elemente 270 406.
    • Generator. –gas s. Gas * 267 130.
      • – Regenerativgasfeuerung für Ziegelbrennöfen s. Eisen * 268 73.
    • Geologie. S. Steinsalz. Bildung des Erdöles 269 136.
    • Gerberei. S. Leder 267 181.
    • Gerbsäure. Zur Kritik der Koch'schen Säurebestimmungs-Methode in Gerbbrühen durch J. Meerkatz; von R. Koch 267 459.
      • – Gewichtsanalytische Bestimmung der Säuren in Gerbbrühen; von F. Simand bez. R. Koch 268 280.
    • Gerbstoff. S. Extraction * 267 513.
      • – Zur Wiener gewichtsanalytischen Methode der Bestimmung des –es in concentrirter Lösung; von Dr. R. Koch 268 329.
      • – Ueber Differenzen, welche bei –bestimmungen entstehen können durch wechselnde Ausscheidungen schwer löslichen –es, sowie durch –absorption des Filtrirpapieres 5 von Prof. Dr. v. Schröder 269 38. 82.
      • – Zur Simand-Kohnstein'schen Methode der Säurebestimmung in Gerbbrühen: von Dr. R. Koch 269 168.
    • Gerste. Stärke- und Stickstoffbestimmung in –n s. Bier 267 38.
      • – Ueber mehlige oder glasige –; von W. Johannsen, Tuxen bez. Petri und Grönlund 268 568. (S. Bier.)
      • – Düngungsversuche bei – 269 81. Anbauversuche mit Brau– 270 279.
    • Geschmack. S. Handelsalkohol 269 430.
    • Geschoſs. S. Photographie 267 176. –presse s. Presse 267 396. Maschine
    • zum Walzen von –en s. Walzwerk * 268 390.
    • Geschütz. Feld– s. Schuſswaffe * 267 98. –röhrenpresse s. Presse 267 396.
      • – B. Tower's Vorrichtung zur Erhaltung einer wagerechten Ebene auf schlingernden Schiffen für Revolverkanonen u. dgl. * 268 99. (S. Schiff.)
      • – –transportwagen s. Eisenbahn 268 188. Sicherheitsventil für –e * 269 94.
    • Geschweiſste Röhren. – – * 269 359.
    • Geschwindigkeit. Schiffs– s. Schiff 268 13.
    • Geschwindigkeitsmesser. – * 269 498.
    • Gespinnstfaser. Neuerungen an Maschinen zum Waschen und Entkletten der Wolle * 267 529. (S. Wollwaschmaschine.)
      • – M. Reynaud's Verwendung der Rückstände, welche bei der Gewinnung der – aus den Blättern der Zwergpalme zurückbleiben, zu Papierstoff 268 485. (S.Papier.)
    • Gestell. S. Hochofen * 269 291.
    • Gestein. Diamanten für –sbohrer s. Diamant 268 21.
    • Gesundheit. Ueber die –sschädlichkeit von Nickel und Zinn; von Schulz, van Hamel Roos, P. Smiths, O. Hehner, A. R. Leeds, F. P. Hall, E. Unger und G. Bodländer, A. Gautier, F. Sachs bez. L. Liebermann 268 599.
    • Getreide. Selbsthätige –wage mit Kippschale; von C. Reuther und Reisert * 269 309.
    • Getreidespaltmaschine. S. Spaltmaschine.
    • Getriebe. Ch. Pratt's Leerlauf-Riemenscheibe * 268 527.
      • – S. Rauhmaschine * 268 302. – für rotirende Maschinen s. Motor * 268 203. Steuerungs– s. Schiff * 268 97.
    • Gewebe. Meſs- und Faltmaschine s. Meſsmaschine * 267 241.
      • – Neuerungen an Schermaschinen für –; von H. Glafey * 268 59. (S. Schermaschine.)
      • – Neuerungen an Rauhmaschinen für –; von H. Glafey * 268 299. (S. Rauhmaschine.)
      • – Kochkessel s. Appretur * 268 558. Sammt-Trockenmaschine s. Appretur * 268 308.
    • Gewehr. Repetir– s. Schuſswaffe * 267 97.
    • |629| Gewinde. S. Schraube * 268 528. –schneidbohrer s. Schraube * 268 143. –schneidwerkzeug s. Schraube * 268 287. –schneidvorrichtung der Compagnie du Midi * 270 439. –schneidmaschine für Rohre * 270 459. Jones und Rogers' –schneidvorrichtung für leichte Drehbänke * 270 381.
    • Gewürz. E. Bergmann's Prüfung von –pulvern 267 528.
    • Gicht. –gas s. Explosion * 268 255. 323. 505. 554. –gasreiniger s. Hochofen * 268 9.
    • Gichtglocke. S. Hochofen * 269 289.
    • Gieſserei. Neuerungen in der – 267 397.
        • Ueber den von P. Nordenfelt erfundenen Mitis-Guſs; von C. Ledebur 397. Ueber A. E. Outerbridge's Verfahren zum Formen von Geweben, Gräsern, Blättern u. dgl.; von H. Wedding 399. Ueber die Wanzenbildung auf Roheisen und die Kügelchenbildung in Roheisen und Guſsstücken; von B. Platz 400.
      • – –gebläse s. Ventilator * 267 5.
      • – F. A. Herbertz's Cupolofen mit Saugegebläse und Vorrichtung zur Erwärmung des Windes * 269 294.
    • Glanzblech, s. Blech * 267 11.
    • Glanzdruckfarbe. – für Gold, Silber, Platin 270 301.
    • Glas. Gläser zu photographischen Objektiven 267 176. (S. Photographie.)
      • – Ueber die Herstellung venetianischer Mosaiken und –studien; von Prof. H. Schwarz 267 223. 279. 325.
      • – Mittel, um – zu feilen, zu drechseln und kantig zu machen 268 191.
      • – Einfache Methode, – und Metallflächen zu verzieren 268 382.
      • – Einkitten von – in Metall s. Kitt 268 191.
    • Glasröhrenkühler. S. Chlor 269 33.
    • Glätten. – von Weiſsblech s. Blech 267 489.
    • Gleitbogen. Schleifmaschine für – * 269 433.
    • Gliederkessel. S. Dampfkessel.
    • Glühen. S. Blech * 267 9.
    • Glühkörper. – an Erdölbrennern 270 498.
    • Glühlampe. S. Beleuchtung 268 189. Fahrbarer Beleuchtungsapparat für Eisenbahnen s. Beleuchtung 268 47.
      • – Bernstein's – * 269 167.
      • – S. Beleuchtung.
      • – –n für Pulverfabriken * 270 217.
    • Glühofen. S. Blech * 267 9.
    • Glycerin. Neue Einbettungsmasse für anatomische Präparate; von E. Ritsert 267 381.
      • – Neue Methode zur quantitativen Bestimmung des –es; von R. Diez 268 128. (S. Spiritus.)
      • – Bestimmung des Roh–es 270 220.
    • Gobelins. S. Teppich 270 437.
    • Gold. S. Glas 267 229. 325. –bild s. Photographie 267 259. S. Hüttenwesen 269 367. –gewinnung s. Hüttenwesen * 269 529. 577. –lauge s. Hüttenwesen 269 578.
    • Gramophon. Berliners – * 269 115. 270 383.
    • Granaten. – mit Chlorstickstoff 270 216.
    • Granulated. S. Zucker 267 73.
    • Graphophon. – von Tainter und Bell 270 383.
    • Griesputzmaschine. – 270 303.
    • Griessortirer. – 270 305.
    • Grube. S. Sprengtechnik * 267 370. 419. Ventilator * 267 1. Wasserhaltung 267 * 49. 102.
    • Grundmauerung. Tropföl bei Cementfundamenten 267 478.
      • – – für den Festungsbau s. Sprengtechnik 267 475.
    • Guajakol. Reines – 267 382.
    • Gummiwaaren. S. Kautschuk 270 376.
    • Guſseisen. Verhalten des –s bei Festigkeitsversuchen 270 310. 354.
  • H.
    • Haare. – als Zusatz für Pappe 269 111.
    • Hadern. S. Papier 268 488.
    • Hahn. Zapf– s. Bier 267 81.
      • – S. Nitrometer * 268 522. Ablaufvorrichtung s. Filter * 268 563. J. H. Hermann's Schieber– mit Selbstschluſs * 269 196.
    • |630| Haken. Diplock und Hamilton's Krahnen– * 268 239. Auslöse– s. Fangvorrichtung * 268 254.
    • Hämatinon. S. Glas 267 280.
    • Hammer. J. Robson und Pinkney's Gas– * 267 12.
      • – –walke s. Appretur * 267 290.
    • Handelsalkohol. Substanzen, welche den Geschmack des –s beeinträchtigen 269 430.
    • Handschuh. –e als Schutzvorrichtung für Kreissägen s. Säge 267 388.
    • Hanf. –faser s. Papier 267 139.
    • Härten. Ueber die Behandlung von Werkzeugstahl; von F. Bischoff 268 598. Ueber – des Stahles 270 141. – der Federn auf elektrischem Wege 270 383.
    • Harz. Dammar– Verfälschung s. Analyse 267 336. –leimung s Papier 267 140. Hopfen- s. Bier 267 44.
    • Harzleimung. S. Papier 269 98.
    • Harzöl. Vorschlag zum qualitativen und quantitativen Nachweis von – in Mineralschmieröl; von L. Storch bez. Wallach 267 28.
    • Harzsäure. S. Schellack 270 423.
    • Harzseife. S. Papier 269 98.
    • Harzwachs. – aus technischem Schellackwachse 270 422.
    • Haspeln. – der Seide 270 274.
    • Haus. Ueber Verwendung des Eisens zu Bauzwecken 268 478.
      • – Ueber eine –verschiebung in Amerika 268 479.
    • Hausmotoren. S. Saugeluftmotoren * 269 545.
    • Heber. Spül– s. Wasserleitung * 267 254. 335.
    • Hebezeug. S. Fangvorrichtung * 268 254. Haken * 268 239. – zum Baue der Forthbrücke * 270 206. Laufkrahn von 2000k Tragfähigkeit für Seil- und Handbetrieb * 270 516.
    • Hebung. – gesunkener Schiffe * 270 544.
    • Hefe. S. Bier 267 76. 412. Preſs– 267 526. Kohlensäureeinfluſs auf –bildung u. dgl. s. Spiritus 267 525.
      • – Ueber eine Verbesserung des Apparates zur Prüfung der – auf Gährkraft; von Hayduck 268 128. (S. Spiritus.)
      • – Ueber –reinigung; von E. Haase 268 238.
      • – Elliptische – s. Zucker 268 182. Herstellung von –präparaten s. Spiritus 268 184. Respiration der – 269 428. Reinzucht und Beurtheilung der – 270 325. S. Bierbrauerei 270 135.
    • Hefekühlung. – 269 422.
    • Heferassen. – 269 326. Constanz der – 270 138.
    • Heiſsluftmotor. –; von Gebr. Bénier * 267 193.
      • – Das Engel'sche Heiſsluftmaschinen-System * 268 193.
      • – S. Luftmaschine * 269 511.
    • Heizgas. Ueber Wasser- und –bereitung 269 130. Bericht der –commission 269 232.
    • Heizung. Ueber einen Heizversuch mit einer Pest'schen Dampfbraupfanne bez. einer Würzepfanne; von W. Goslich 267 75. (S. Bier.)
      • – Erdöl– s. Dampffahrzeug 267 476. – mittels Wassergas bez. Wilson-Gas s. Gas 267 90. Ofen für Eisenbahnwagen s. Ofen * 267 237. Wassergas– für Martin-Oefen s. Eisen * 268 71. S. Gasofen 270 453.
    • Heizversuch. –e mit künstlichem Luftzuge 270 481.
    • Heliochromie. S. Photographie 267 175.
    • Heliogravure. S. Photographie 267 330.
    • Heptan. S. Erdöl 269 138.
    • Herd. Verzinn– s. Blech * 267 11. * 481.
      • – C. Beissel's –einsatz für Schmiedefeuer * 267 527.
      • – –schmelzofen s. Eisen 268 67. Auswechselbarer – * 269 289.
    • Hexan. S. Erdöl 269 138.
    • Himmelskarte. S. Photographie 267 177.
      • – Ueber die Vorarbeiten zur Ausführung der photographischen –; von Mouchez, Gill, Vogel, Scheiner bez. Thiele 269 236.
    • Hobelmaschine. Tisch– mit freier Arbeitsseite; von Detrick und Harvey * 267 161.
      • – Grunert und Lehmann's Vorrichtung zur Herstellung runder gefräster Gegenstände auf der Holzabricht– * 267 437. (S. Holzbearbeitung.)
    • |631| Hobelmaschine. S. Metallbearbeitung 267 499. Schutzvorrichtung für Holz–n s. Holzbearbeitung * 267 388.
      • – R. P. Doxford's Schiffsschrauben– * 268 157.
      • – Gr. F. Geyer's Support an Quer–n zum Hohlrundhobeln * 268 187. D. White's Winkeleisen– * 269 202. Quer– von W. H. Warren mit während des Betriebes verstellbarem Hobelschlitten * 269 243. – mit Bohr- und Fräsewerk * 269 494. A. Collet's Holzstiften- – * 270 11. – zur Bearbeitung der Bleche zur Forthbrücke * 270 201.
      • – Neuere Tisch–n * 270 307.
        • – mit eigenthümlich geformtem Bette; von der Hendey Machine Company * 308. Bement, Miles und Comp.'s – mit Steuerung der Supporte mittels Zahnradsegmentes * 308. Schwere Schienen–; von Gray und Comp. * 309. –, aus zwei Theilen bestehend, welche einzeln und verbunden betrieben werden können; von Hetherington und Comp. 310.
    • Hochofen. W. Brügmann's – mit mehrfacher Theilung des Kernschachtes und Unterstützung der von einander unabhängigen einzelnen Theile durch Träger, Consolen, Ringe o. dgl. * 267 292.
      • – Neuer Gichtgasreiniger für Hochöfen; von C. A. Hering * 268 9.
      • – –gase s. Explosion * 268 255. 323. 505. 554. – -Prozeſs s. Eisen 268 63.
      • – Neuerungen im Eisenhüttenwesen * 269 289.
        • der –prozeſs. F. C. Roberts' verbesserte Aufhängung der Gichtglocke * 289. F. W. Lürmann's – mit auswechselbaren unteren Theilen, Herd und Rost, sowie mit selbständigem Gestelle * 289. F. Toldt, über die Gestalt der Hochöfen * 292. J. M. Hartmann's – mit Spiralrohr unter dem Gestelle, um heiſse oder kalte Luft nach Bedarf zuzuführen 292. H. Macco's Winderhitzer mit quadratischen Röhren 292. Ledebur's Prüfung des Guiseisens auf praktische Verwendbarkeit 293.
      • – Neue Dampfkesselanläge des –werkes Friedenshütte * 270 512.
    • Holländer. Neuerungen an Mahlvorrichtungen für Papierstoff * 268 490. (S. Papier.)
    • Holz. S. Brandtechnik * 267 440.
    • Holzwolle. Neuerungen an –maschinen * 267 433. (S. Holzbearbeitung.)
      • – Schwarze Farbe für –; von M. Fischer 268 96. –production des Erdreiches 270 336.
    • Holzbearbeitung. Neuere –smaschinen * 267 385. * 433.
        • Gattersägen: Gattersägen mit zwei sich gegenseitig ausgleichenden Gattern im gleichen Gestell; von Ransome und Co. 385. C. Hoffmann's Antrieb der Vorschubwalzen durch endlose Ketten * 385. A. Goede's Vorschubvorrichtung mit Excenterkegeln für verschiedene Vorschubgröſsen * 385. J. G. Berthold's selbsthätig sich auslösende Vorrichtung zur Befestigung der Blöcke an Sägegattern * 386. Einspannvorrichtung für die mit der Bandsäge zu schneidenden Zapfen an Holzkämmen für Stirnräder u. dgl.; von E. Schmidt * 387. Schutzvorrichtungen: C. F. Nau's Schutzvorrichtung für Kreissägen zum Schneiden von Brennholz * 388. Schutzkorb zum Schütze der Hand des Arbeiters bez. Handschutzvorrichtung aus ledernen, mit Blech beschlagenen Handschuhen; von L. und C. Hardtmuth 388. P. Hartmann's einer Nürnberger Schere gleichende Schutzvorrichtung für Kreissägen und Hobelmaschinen * 388. Bearbeitung von Faſsdauben: C. L. Goehring's Maschine zur Bearbeitung der Faſsdauben * 389. Maschine zur Bearbeitung der Kanten von Faſsdauben mit Vorschub durch eine endlose Kette; von Gebr. Schmaltz * 390. A. Dunbar's Vorrichtung zum Zusammenstellen und Erhitzen von Faſsdauben * 393. R. Arbey's Böttchereimaschinen zum Schneiden und Fugen von Dauben, Zusammensetzen von Fässern und zum Bearbeiten von Böden * 394. Holz wollemaschinen: R. Behrisch und W. Reichel's Holzwollemaschine mit senkrechter bez. schräger Gleitbahn für den Messerschlitten * 433. Neuerung an Speisevorrichtungen für Holzwollemaschinen; von C. L. Fleck Söhne * 434. Fräsmaschinen: L. Fritz's Zinkenfräsmaschine zum Fräsen einer neuen Form von Zinken zu Eckverbindungen an Kisten u.s.w.* 435. O. A. Winter's Messertrommel mit schräg gestellten Messern für Holzraspelmaschinen 437. Grunert und Lehmann's Vorrichtung zur Herstellung runder, gefräster |632| Gegenstände auf der Abrichthobelmaschine * 437. Fräsmaschine mit Kehlapparat; von Krumrein und Katz * 437. Zapfenfräser zum Einspannen in eine Brustleier; von G. Mai * 438. J. Ducros' Maschine zur Façonirung der äuſseren Kanten runder Platten * 438. Sägen: Spannvorrichtung für Klobsägen; von O. Syllwasschi und E. Wilke * 439. Trocknen von Holz: Gebr. Schwarzhuber's Verfahren zum Dämpfen und Trocknen von Rothbuchenholz 439. J. Ducros' um eine stehende Achse drehbare Dämpfkammer * 440. R. Noll's Maschine, mit welcher unedlen Hölzern das Aussehen edler Holzarten gegeben wird * 440. T. Burlock de Forest's Maschine zum Zusammennageln von Kisten * 442.
    • Holzbearbeitung, Bandsäge-Führung s. Säge * 268 426. Ponzio's Holzdrehbank * 269 556. A. Collet's Holzstiften-Hobelmaschine * 270 11. Arbeitsleistung einer Mühlsäge von Prof. Vavra 270 403.
    • Holzgeist. – als Denaturirungsmittel s. Spiritus 268 127.
    • Holzraspelmaschine. O. A. Winter's Messertrommel mit schräg gestellten Messern für –n 267 437. (S. Holzbearbeitung.)
    • Holzröhren. – * 269 355.
    • Holzschliff. S. Holzstoff * 268 481. Quantitative Bestimmung des –es im Papiere 270 472.
    • Holzstoff. Neuerungen bei der Herstellung von – auf mechanischem Wege * 268 481. (S. Papier.)
    • Hopfen. S. Bier 267 44.
      • – Verfahren zum Schwefeln und Trocknen des –s 270 285.
      • – Untersuchung von –böden aus der Umgebung von Saaz in Böhmen von Lermer 270 374.
    • Hopfentrichome. – 270 284.
    • Hut. Ueber Fortschritte in der –fabrikation; von H. Glafey * 268 441.
        • Maschine zum Abspülen von Farbstoff und Schmutz von Hüten ohne Anwendung von Bürsten; von E. Flui's * 441. W. H. Kendall's Trockenapparat für Hüte * 442. F. Pfeifer's Apparat zum Einmangeln des Lackes zur Steifung von Hüten und -krempen * 442. Bügelmaschinen für Hüte; von A. Fluſs*, Bortfeld* bez. J. H. Neave * 443. J. H. Neave's Verfahren zur Haltbarmachung des Striches an Hüten 444. W. H. Dormann's Maschine zum Beschneiden von – krempen * 444. L. H. Hoyt's Apparat zum Formen von -krempen * 446. Gutsmuths' Apparat zum Ausweiten von Hüten * 448. C. Bergmann's – meſsapparat * 448.
    • Hüttenwesen. Neuerungen in der Gieſserei 267 397. (S. Gieſserei.)
      • – S.Blech * 267 9. * 481. Hochofen * 267 292. Kaltwalzen von Eisen und Stahl s. Walzen * 267 165.
      • – Ueber Neuerungen im Eisen– * 268 63.
      • – Neuerungen im – * 268 120. 269 363. 392. 529. * 577.
        • 268: Elektrolyse: C. Stolp's Neuerung in dem Verfahren zur elektrolytischen Gewinnung von Metallen aus Erzen und Schmelzproducten ohne vorhergehende Röstung bez. Schmelzung derselben, sowie Einrichtung dazu * 121 bez. Verfahren zur Herstellung unzerbrechlicher, die Elektricität gut leitender Platten zur Kupfergewinnung aus Kupferstein nach dem Elkington-Marchese-Prozeſs 123. Ueber die elektrolytische Raffination der Metalle (Elektrolyse von Silber haltigem Kupfer); von A. Föhring 124. A. Walter's neues Verfahren zur Gewinnung von Aluminium auf dem Wege der kaltflüssigen Elektrolyse 125.
        • 269: Marchese's Kupferanoden aus Kupferstein 363. Raffinationsanlagen mit unlöslichen Anoden von Siemens und Halske 364. Gerstenhöfer's Ofen zum Rösten von Kupferkiesen 365. Hannay's Goldgewinnung mittels Cyanid im Kathodenraume und Verwendung von verflüssigtem Chlor 368. Vautin's Verwendung von gepreſster Luft an Stelle des Chlors 368. Keeport's Abtrennung des Edelmetall es mittels Zirkon 368. Havemann's Gewinnung metallischen Bleies durch Eintauchen der Bleierze in ein Eisenbad 369. Aluminium bez. Natrium und Zink. Darstellung des Aluminiums mittels Schwefelaluminiums; von Reillon, Montagne und Bourgerel * 392. Darstellung des Aluminiums mittels elektrischen Lichtbogens; von Kleiner- Fiertz * 393. Darstellung des Aluminiums durch elektrischen Strom zur Herstellung von Aluminiumbronze; ausgeführt von der Schweizerischen Metallurgischen Gesellschaft in Neuhausen * 394. Thompson und |633| White's Aluminiumdarstellung unter Vermeidung der explosionsartigen Einwirkung der Einsätze bei gleichzeitiger Herstellung eines billigen Natriums * 396. Curt-Netto's Verfahren zur Ausscheidung des Aluminiums aus Kryolith 398. Zinkofen von P. Heil mit ununterbrochener Destillation * 398. Kosmann, über die Mängel der bisherigen Zinkgewinnung und deren Vermeidung durch den Heü'schen Apparat 399. E. Walsh's Verfahren zur Zinkgewinnung unter Zuhilfenahme von Kohlensäure * 400. Hexagonal krystallisirtes Schwefelzink; Bericht von Stahl 401. Gold und Silber. Vorkommen der Golderze 529. Legirung von Gold und Silber im Kingstondistrikte 530. Vorkommen der Silbererze 530. Gewinnung des Goldes bez. Silbers, Waschprozels 532. Schlichting's Amalgamator * 534. T. D. Williams' Amalgamirapparat * 535 und Stampfwerk * 536. v. Krohn's Amalgamirapparat * 537. S. T. Dahl's Amalgamator * 538. Molloy's bez. Rae's Amalgamator * 540. P. Ricketts' Goldausbringen mittels Molloy's Apparat 541. Vogelmann's Amalgamator * 541. Krom's Verbesserung der Blake'schen Erzquetsche und -Walzen * 541. Amalgamirwerke zu San Miguel * 542. Goldgewinnung auf nassem Wege. Extractionsverfahren von Plattner 577. Ueber die Zusammensetzung amerikanischer Gold haltiger Kiese; von C. Schnabel 577. Mear's Chloration des Goldes 578. Davis' Verfahren 578. Zusammensetzung der Goldlauge nach Deetken 578. Newberry-Vautin's Abänderung des Plattner'schen Verfahrens * 578. Munktell's desgl. * 579. Kosten des Verfahrens 581. Vortheile desselben 581. Gold- und Silberscheidung. Trennung nach Egleston mittels Schwefelsäure 582. Mason's Verfahren durch Darstellung einer Legirung 583. Verfahren in der Münze zu San Francisco 583. Statistische Mittheilungen 583.
    • Hüttenwesen. Zur Explosion zu Friedenshütte * 268 255. 323. 505. 554.
      • – Elektrometallurgie s. Elektricität 268 317. Gichtgasreiniger s. Hochofen 268 * 9. Ausbeute der Hütten Ruſslands 269 189. S. Kohle 270 155. Koksofen.
    • Hydraulischer Motor. – – für Bergwerkszwecke; von der Prinz-Rudolph-Eisenhütte * 270 160.
    • Hydrochinon. S. Photographie 267 219.
    • Hydroxylamin. S. Photographie 267 218.
  • I.
    • Imprägniren. Imprägnirkessel s. Appretur * 268 558.
    • Inactose. S. Zucker 268 224.
    • Indicator. Lackmuspapier s. Spiritus 268 165.
      • – Brown's – mit Benutzung der Durchbiegung einer elastischen Platte in Folge des Dampfdruckes an Stelle des sonst üblichen Kolbens * 269 59.
    • Induction. S. Draht 268 576. Elektricität 268 240.
    • Inductionswage. – von Hughes 270 467.
    • Inductor. Ueber Apparate zur Selbstregistrirung unter Zuhilfenahme der chemischen Wirkung des Inductionsfunkenstromes; von N. v. Klobukow * 268 216.
    • Industrie. – und Gewerbe in Oesterreich von 1848 bis 1888 270 192.
    • Influenzmaschine. – * 270 461.
    • Infusorienerde. – zu Steinmasse 270 301.
    • Injector. S. Locomotive * 268 542.
    • Inversionsmethode. – zur Untersuchung Raffinose haltigen Zuckers 270 233.
    • Invertzucker. –bestimmung s. Zucker 268 223. 413.
    • Isolator. –bund s. Telegraph * 268 406.
    • Isobutylenglycol. – 269 427.
  • J.
    • Jagdpulver. S. Schieſspulver 267 423.
    • Jauche. S. Pumpe * 267 540.
    • Jod. Ueber die blaue –stärke; von F. Mylius 268 129. (S. Spiritus.)
    • Jodkalium. S. Schieſsbaumwolle 268 517.
  • K.
    • |634| Kabel. Drahtseil– s. Seil 267 302.
    • Kalium. –chlorat s. Photographie 267 218.
      • – Volumetrische Bestimmung des –s 269 238. –selenat 269239. s. Hüttenwesen.
    • Kalk. –zusatz zu Kohle s. Gas 267 35. Schweflige Säure zur –sättigung s. Zucker 267 70.
    • Kalkspath. Ueber das Vorkommen des Doppelspathes 268 414. (S. Zucker.)
    • Kalkofen. Solvays – * 270 289.
      • – Die Wiedergewinnung des Schwefels aus den Sodarückständen durch –gase * 270 522.
    • Kamin. S. Schornstein * 267 194.
    • Kammlager. Versuche über Reibung von –n 269 204.
    • Kanone. S. Schuſswaffe * 267 98. Geschützröhrenpresse s. Presse 267 396. s. Geschütz * 268 99. Eisenbahn 268 188.
    • Kantille. Maschine zur Anfertigung von –n; von F. Mallet-Guy * 267 495.
    • Kapselgebläse. –kolben s. Motor * 268 204.
    • Kapselwerk. E. Naeher's nachstellbarer –Kolben für Pumpen, Gebläse u. dgl. * 267 589. s. Motor * 268 204.
    • Karte. Platten zum Land–ndruck s. Druckerei 268 462.
    • Kartoffel. Stärkemehlbestimmung s. Spiritus 268 95. Zusammensetzung von –träbern s. Spiritus 268 179. s. Spiritus. Etiolirte – keime 269 272.
    • Kautschuk. Zur Prüfung technischer Kautschukwaaren 270 376.
    • Kehlapparat. Fräsmaschine mit –; von Krumrein und Katz * 267 437. (S. Holzbearbeitung.)
    • Keil. –nuthfräsmaschine s. Fräsmaschine 268 108.
    • Keimapparat. Pneumatischer – s. Bier 268 570.
    • Keramik. S. Thonwaaren.
    • Kerosin. S. Erdöl 267 270.
    • Kerzenlöscher. – * 270 536.
    • Kessel. Verzinn–, Fett–, Grob–, Durchfuhr- und Walz– s. Blech * 267 484.
      • – – Bohrmaschine s. Bohrmaschine 268 21. –steinabsonderung s. Vorwärmer * 268 381. Koch– s.Appretur * 268 558. S. Papier * 268 489. Dampf–. Johnson's Rohrpfropfen * 269 239.
      • – Vance's Siederohrausschneider * 270 381. S. Werkzeuge für Rohrbearbeitung * 270 458. –bohrmaschine. Shank's– * 270 399.
    • Kesselstein. S. Kesselwasser * 267 197. –absonderung s. Vorwärmer * 268 381. –hammer * 270 460.
    • Kesselwasser. Die Reinigung des Kesselspeisewassers * 267 197.
    • Kiste. S. Nageln * 267 442. Zinkenfräsmaschine * 267 435. – von Weidenholz s. Blech 267 489.
    • Kitt. Ein–en von Glasbestandtheilen in metallene Fassungen und Beschläge 268 191.
    • Klären. Asbest zum – s. Filter 267 478. Klärcellulose s. Bier 267 81. Apparat zum – von Flüssigkeiten; von M. Wilkens * 269 402.
    • Klappenruder. S. Schiff 268 55.
    • Kleie. S. Müllerei 270 511. –presse 270 306.
    • Kleinbetrieb. S. Dampfkessel.
    • Kleinmotor. – mit verdünnter Luft (Saugeluftmotor) * 269 545. S. Motor * 268 200.
    • Kleister. Stärke– s. Photographie 267 221.
    • Klette. Ent–n von Wolle s. Wollwaschmaschine * 267 537.
    • Klingel. Schaltung für Signalstellen s. Elektricität * 268 320.
    • Klinker. Deutsche Eisenstein– (Iron bricks) der Firma L. Jochum 267 190.
    • Klobsäge. Spannvorrichtung s. Säge * 267 439.
    • Klopfer. S. Telegraph * 267 381.
    • Knallquecksilber. –Zündschnur s. Sprengtechnik 267 419.
    • Knarre. S. Bohrapparat * 267 141. * 268 95.
    • Knickungsfestigkeit. – 270 354.
    • Knochenasche. S. Glas 267 226.
    • Knochenkohle. Ueber den Werth der – filtration; von J. Stuchly 268 277. (S. Zucker.)
      • – Verfahren zur Wiederbelebung der zum Klären von Zuckerlösungen benutzten –; von Bocquet 268 464. (S. Zucker 267 .)270 173.
    • |635| Knotenfänger. S. Papier * 269 100.
    • Knüpfteppich. – * 270 337.
    • Knöpfzangen. S. Weberei * 270 390.
    • Kobalt. Ueber das natürliche Vorkommen des –oxydes; von H. Rössler 267 518.
    • Kochkessel. S. S. Stevens' Apparat zum continuirlichen Kochen und Zerkleinern des in Papierzeug zu verwandelnden Materiales * 268 489. (S. Papier.)
    • Kochsalz. S. Soda 267 362.
    • Kohle. S. Gas 267 31. –nbrechapparat s. Sprengtechnik 267 377. Platin – Element s. Element 267 95.
      • – S. Knochen– 268 277. 464. Stein– 268 577. Braun– s. Locomotive 268 5. Brennwerth von Naphta bez. – s. Schiff 268 17. Destillation von – s. Gas 268 173. Pulver– s. Pulver * 268 516.
      • – Wechselwirkung zwischen – und –ndioxyd 269 135.
      • – Verfahren und Einrichtungen zum Trocknen, Sortiren und Zerkleinern von – sowie zur Herstellung, zum Kühlen und Löschen von künstlicher – * 270 155.* 193.
        • Lindberg's und Uhr's Verfahren zum Trocknen der – mittels erwärmter Luft * 155 Entwässerung gewaschener Fein– auf Zeche Hibernia und Shamrock * 157. Trockenapparat für Braun–; von Recknagel * 157. Vorrichtung zum Trocknen von Braun–Naſpreſssteinen; von Bechstein * 158 Staubsammler bei der Förderung getrockneter –; von Dorn * 159. P. Haeuser's Trockenvorrichtungen mittels Tellerapparaten * 159. H. Güttler's Verkohlungsofen unter Zuführung heiſser bez. kalter Gase und mit ausziehbarer Muffel * 193 -Vorrichtung zum Zerkleinern und Sortiren ohne Staub und Griesbildung der Maschinenbauanstalt Humboldt.
      • – Jährliche – und Holzproduction des Erdreiches 270 336. S. Koks.
    • Kohlendestillation. S. Koksofen * 270 8. 9.
    • Kohlendioxyd. Wechselwirkung zwischen – und Kohle 269 134.
    • Kohlenfäden. Länge der – s. Beleuchtung 269 220.
    • Kohlenoxyd. Betheiligung des –es bei Wassergasbildung 269 133.
    • Kohlensäure. Einfluſs der – auf Gährung und Hefebildung; von Foth bez. Hansen 267 76. (S. Bier.)
      • – S. Analyse * * 267 479. Conserviren von Bier s. Bier 267 80.
      • – O. Ostersetzer's Apparat zur direkten Bestimmung von – * 268 143.
      • – Verwerthung der bei der Gährung von Maischen entstehenden – 268 184. (S. Spiritus.)
      • – Behandlung von Rohsodalauge mit – 268 424. (S. Gas.)
      • – Entgasen – haltiger Flüssigkeiten s. Chemische Apparate * * 268 562. –Einfluſs auf Malzwürze s. Würze 268 184. – zur Verkohlung s. Pulver * 268 516. S. Brauerei 270 140.
    • Kohlenstaubexplosion. – 270 217.
    • Kohlenstoff. –bestimmung s. Chromometer * 268 575.
      • – Ueber den sogen. „freien –“ im Steinkohlentheere; von Köhler 270 233.
    • Kohlenwasserstoffe. Flüssige – s. Beleuchtung 269 8.
    • Koks. Ueber neuere Bauer'sche –öfen auf den Werken von Schneider und Co. in Creusot bez. auf den Blair Iron Works in Dalvy 268 67. (S. Eisen.)
      • – Ueber den im – enthaltenen Schwefel und dessen Bestimmung 270 575. S. Gas 267 31. –Heizung s. Locomotive 268 554.
    • Koksöfen. Neuerungen an – * 270 1.
        • Th. Bauer's – für fette, halbfette und wenig fette Kohlen * 1. Ofen in Le Creusot * 3. J. Quaglio's Ofen mit hohlen Pfeilerwänden * 4. Formsteine und Kasten zum Pressen der Kohlenkörper * 5. Koksofen von Gebr. Röchling * 5. Otto's Verbesserungen an den ursprünglich Hoffmann'schen Oefen * 6. Otto's Bienenkorböfen für die Bergwerksgesellschaft Hibernia und Shamrock * 7. Gasofen von H. Herberz * 8. O. Rose's Apparat zur Destillation von Kohle, Schiefer u. dergl. * 9. Rentabilität der Gewinnung der Nebenproducte der – von Otto 10.
    • Kolben. Kapselwerk– s. Kapselwerk * 267 589.
    • |636| Kolhen. Drei–maschine * 269 155.
    • Kork. –kohle s. Sprengstoff 268 518.
    • Kraftleistung. – von Gasmotoren 270 68.
    • Kraftmaschine. Die –n auf der Münchener Kraft- und Arbeitsmaschinen-Ausstellung * 270 60 * 97.
        • Die Gasmaschinen, Uebersicht der Fortschritte 61. Maschinen der Deutzer Gasmotorenfabrik, Anordnung derselben, die Zündvorrichtung * 61. Maschinen der Münchener Maschinenbaugesellschaft. Adam's Ventilsteuerung für stehende Maschinen * 65. Die eincylindrigen Maschinen * der genannten Fabrik. Versuche mit denselben auf der Karlsruher Ausstellung 68, Zwillingsmotor derselben Ausstellerin 68. Schrabetz' Gummibeutel mit besonderer Ventilanordnung * 69. Gasmotoren von Gebr. Körting mit dem Pieper'schen Patente * 71. Regulirung der Gasmaschine durch einen Kugelregulator * 97. Anordnung der Gasmotoren von Körting, Buss, Sombart und Co., Heilmann, Ducommun und Steinlen, Delamare Deboutteville, Malandin * 98. Motoren der Dresdener Gasmotorenfabrik Moritz Hille * 99, von Dürkopp und Co. mit Porter'schem Regulator 99. Victoriamotor der Maschinenfabrik Union nach Hees und Wilberg 99. Motor von Benz und Co. * 100.
    • Kraftmesser. S. Meſsapparate * 269 148.
    • Kraftübertragung. Die elektrische – Kriegstetten-Solothurn bez. Versuche über dieselbe; von Amsler, Hagenbach-Bischoff, Veith, Keller, Lang und E.Bürgin * 268 169. S. Elektricität 268 46. 313. S. Kuppelungen.
    • Krahn. Diplock und Hamilton's –enhaken * 268 239. Lauf– von 2000k Tragkraft * 270 516.
    • Kratze. W. Diedrich's Vorrichtung zum Spannen der –nbezüge an Rauhwalzen * 268 300. (S. Rauhmaschine.)
    • Kreis. –bogen s. Meſsapparat * 267 550.
    • Kreissäge. Schutzvorrichtungen für –n s. Säge * 267 388.
    • Kryolith. S. Glas 267 227.
    • Krystallisation. L. Wulff's Versuche und Beobachtungen über – des Zuckers bez. des Vorganges bei der Osmose 268 416. (S. Zucker.)
      • – – in Bewegung s. Zucker 270 271.
    • Kühlapparat. Apparat zur Kühlung und Lüftung der Bierwürze: von Jacobsen und Kühle * 267 411. (S. Bier.)
    • Kühlung. – der Walzen s. Müllerei 269 491. – von Kohle s. Kohle. – der Bierwürze s. Bier * 269 411.
    • Kühlwasser. P. Hart's Abkühlung von verbrauchtem – behuſs Wiederbenutzung * 269 237.
    • Kulirwirkstuhl. S. Wirkerei 269 4.
    • Kunsthefe. – 269 328.
    • Kunstschlämpe. – 269 332.
    • Kupfer. Ueber Ausnutzung des –s beim Baue von Dynamomaschinen; von Peukert 267 458. (S. Elektromotor.)
      • – S. Festigkeit 267 163. Glas 267 229. 279. – zu Telegraphendraht s. Draht 267 257. –chlorür s. Photographie 267 219. –färbung s. Metallbearbeitung 267 20. Silber–Legirung s. Analyse 267 570. –lösung zum Reinigen von Rohspiritus s. Spiritus 268 91. –Stahl-Draht s. Draht 268 576. Platten zur elektrolytischen –gewinnung aus –stein s. Hüttenwesen 268 123. Hüttenwesen 269 363. –röhren 269 388. Zur Analyse des Zuckers 270 228.
    • Kupferdruck. Härten, Verkobalten, Vernickeln, Verstählen von –platten s. Galvanoplastik 267 332.
    • Kupferrubin. S. Glas 267 279.
    • Kupferoxyd. – zur Reinigung des Spiritus 269 330.
    • Kupferlegirung. – 270 166.
    • Kuppelung. S. Röhre * 268 337. Oldham- –s. Elektromotor 268 366.
      • – Ueber Neuerungen an –en * 269 49.
        • Starre –en; von Reuleaux * 49, M. Chevance * 49, R. J. Stuart * 49 bez. J. G. Shepard * 49. Vorrichtung zum Lösen der inneren Conus an Seller'schen –en * 50. Reibungs–en: – von L. Steeger (mit nach Art der Keilräder angeordnetem –sgehäuse) * 51, von Ganz und Co. 51. (Erreichung |637| groſser Umfangskraft mit kleinstem Drucke in der Wellenrichtung) * 51. Hill (für schnell gehende Maschinen) * 52, J. Gawron (Lamellen-Reibungs- – mit Ein- und Ausrücken durch Zahnklinken oder durch Schrauben mit Links- und Rechtsgewinde bez. verschiedener Drehung der Schrauben) * 53, Watson, Laidlaw und Co. (Centrifugalreibungs– nach dem Systeme Weston) * 55, T. Schoneid und F. Barker (Anstellung des –stheiles durch Schraube, Schneckenrad und conische Rädchen) * 56, Tonsson (selbsthätige Auslösung bei zu raschem Gange) * 56, R. Heywood und Bridge (mit geschlitztem durch mit Rechts- und Linksgewinde anstellbarem –stheile im Inneren der Riemenscheibe) * 56, Abänderung derselben von Edmeston * 57, Cranston und Co. (Sterling-Reibungs– mit einer Feder von spiralförmig gewundenem Flachstahle zur elastischen Verbindung) * 57, Raffard (elastische – durch Gummiringe für Dynamos o. dgl.) * 57 bez. Snyer (– durch Einwirkung bürstenartig angeordneter Stahldrähte auf eine rauhe Fläche) * 58.
      • – – für elektrische Signalleitungen an Eisenbahnwagen * 270 517.
    • Kurbel. Abdrehen von –achsen s. Drehapparat * 267 476. Nachdrehen von – -zapfen s. Drehbank * 267 337.
    • Kurbelachse. S. Fräsmaschine * 269 157.
    • Kurbelzapfen. Nachdrehen der – * 270 48.
  • L.
    • Laboratorium. S. Extraction * 267 513. Kohlensäurenachweis s. Analyse * 267 479. Paraffinbestimmung s. Paraffin * 268 274. O. Foerster's Apparat zur Fettextraction * 268 48. Ueber eine Vorrichtung zum Filtriren; von R. Hirsch bez. O. N. Witt * 268 96.
      • – O. Ostersetzer's Apparat zur direkten Bestimmung von Kohlensäure * 268 143.
      • – F. Schmidt und Hänisch's Extractionsapparat * 265 564. (S. Chem. Apparate.)
      • – S. Chromometer * 268 575. Trennung schwer filtrirbarer Niederschläge durch Diffusion 269 574. Tropfapparat; von A. Gerngroſs * 270 186.
    • Laffete. Feldgeschütz– s. Schuſswaffe * 267 98.
    • Lager. Ausfräsen von –schalen s. Bohrmaschine * 267 584.
      • – – für Dampfturbinenwelle s. Elektromotor * 268 362.
      • – Versuche über Reibung von Kamm–n; von A. Bache 269 204.
      • – – für Schiffsschrauben wellen * 270 541.
    • Lagerzapfen. Heiſswerden des –s 270 190.
    • Lakmus. –papier s. Spiritus 268 185.
    • Lampe. Ueber Neuerungen an Erdölbrennern * 267 145.
      • – Vervollkommnung der Wolf'schen Benzin-Sicherheits– für Markscheider; von Przyborski 267 288.
      • – S. Bogenlampe 267 94. Albo-Carbon– s. Gas 267 34. Amylacetat – s. Gas 267126. Feuerwehr– s. Feuerlöschwesen * 267 55. Untersuchungen von Erdölbrennern s. Erdöl 267 265. 362. Wenham- – s. Gas * 267 92. S. Bogenlampe. Glühlampe. Elektrische Hänge– s. Beleuchtung 268 189. Regenerativ–n s. Leuchtgas * 268 145. Stromregulator für elektrische –n s. Beleuchtung 268 574. Vorrichtung zur Abführung der Verbrennungsproducte s. Ventilation 268 172.
      • – Ueber Neuerungen an Erdölbrennern * 270 491.
    • Landwirthschaft. S. Pflug * 267 21.* 56.
      • – Ausnutzung der Straſsenabfälle 269 235.
    • Landkarte. Platten für –ndruck s. Druckerei 268 462.
    • Langwerden. – der Würze 270 327.
    • Laterne. –nbild s. Photographie 267 219. S. Beleuchtung * 270 536.
    • Läutwerk. Schaltung s. Elektricität * 268 320.
    • Lävulose. S. Zucker 268 225.
    • Leder. Altrömisches – des Fundes zu Mainz; von Prof. F. Knapp 267 181.
      • – S. Keats' Doppelsteppstich-Nähmaschine mit gewachstem Oberfaden zum Nähen von –waaren * 267 291.
      • – Doppelsteppstich-Nähmaschine für –waaren; von C. S. Larrabee * 267 577.
    • |638| Lederpappe. S. Papier 269 110.
    • Legirung. Bleibestimmung in Zinn–en s. Analyse 267 143. Silber-Kupfer- – s. Analyse 267 570. Aluminium mit Eisen für Elektromotoren 270 50.
      • – a) Eisen–. b) Kupfer- und Zinn– 270 166. c) Aluminium–, d) – verschiedener anderer Metalle 270 211.
    • Lehre. S. Schub– * 268 188.
    • Leim. Neue Einbettungsmasse für anatomische Präparate; von E. Ritsert 267 381.
    • Leimdruck. S. Photographie 267 263.
    • Leimtypie. – zu Wasserzeichen 269 109.
    • Leitung. S. Dampf–. Gas–. Wasser–. –sbau aus Siliciumbronzedraht s. Telegraph * 268 404. S. Röhren. S. Feuersgefahr.
      • – Rayl's Kuppelung für elektrische Signal– an Eisenbahnwagen * 270 517. S. Theater zu Prag 270 562. Macintyre's Drahtverbindung für elektrische – 270 575.
    • Leitungsfahigkeit. – des Telegraphendrahtes 270 169.
    • Leuchtgas. Ueber die Abnahme der Leuchtkraft eines Naphtagases durch Beimischung von Luft; von L. Jawein und S. Lamansky 267 416.
      • – S. Gasmesser * 267 339.
      • – Neuerungen und Fortschritte in der Gasindustrie; von Leybold 268 136. 172. * 586. (S. Gas.)
      • – Neuere Gas-Intensiv-Brenner * 268 145.
        • A. S. Bower und Th. Thorp's Verbesserung der Bower-Lampe durch Ausbildung der Brennertheile und Regulirung der Luft- und Gaszufuhr * 145. Ch. M. Lungreen's Regenerativlampe mit zum Schütze gegen Ueberhitzung unter der Flamme angeordnetem von kalter Luft umspültem Brenner * 145. J. Horton's Anwendung eines im Brenner angeordneten Luftzufuhrrohres und einer Regenerativkammer an gewöhnlichen Argand- oder ähnlichen Brennern zur Verhütung des Verrufsens der Luftkanäle, Beschatten der Zimmerdecke u.s.w. * 146. A. Jahnke's Lampe mit zwei Rippenheizkörpern zur Vorwärmung der Verbrennungsluft bezieh. Lampe mit Carburireinrichtung * 146. J. P. Goulson's Regenerativbrenner mit Vorwärmung der Verbrermungsluft und des Gases * 147. A. Bermbach's Regenerativlampen mit Vorwärmung der Verbrennungsluft * bez. Th. Hahn und H. Pflücke's Verwendung mehrerer Metall- und Glasglocken hierzu * 148. J. Herzfeld's Gegenzuglampen, bei welchen das Gas hoch erhitzt der Brennstelle zugeführt wird * 149. Cromartie-Sugg's bez. Grégoire et Godde's der Wenham-Lampe ähnliche Constructionen * 150. Gegenzug-Gaslampe sog. O'Neill-Lampe bez. Victoria-Brenner; von der Platinum Light Co. * 150. Fr. Siemens' sog. invertirte Regenerativbrenner bez. wagerechte Regenerativ-Flachbrenner mit einer oder mehreren Flammen * 152.
      • – Registrirapparat s. Gasmesser * 268 216. Röhrenverbindungen für –leitungen s. Röhre * 268 337.
    • Leuchtthurm. S. Nebelhorn * 267 54. – auf Alsa Craig * 269 434.
    • Licht. Photometrische Versuche über –empfindlichkeit verschiedener Silberverbindungen 267 175. (S. Photographie.)
      • – –erzeugung s. Photographie 267 217. Optischer Telegraph s. Telegraph 267 68. S. Magnesium 268 336. Elektricitatsentladung im –bogen s. Elektricität 268 189. Elektrisches – s. Elektricität 268 315. –stärke s. Bogenlampe 268 190. Scheinwerfer s. Bogenlampe 268 190. Farbiges – zur Beleuchtung 270 335.
    • Lichtbogen. Regulirung des –s mittels der Ausdehnung durch die Wärme * 269 524.
    • Lichtdruck. S. Photographie 267 260.
    • Lichtechtheit. – künstlicher Farbstoffe 270 321.
    • Lichtmessung. Vergleichende Untersuchungen von Erdölbrennern; von Dolinin und Alibegow bez. Zaloziecki 267 265. 362.
      • – S. Gas 267 85. 126. 416.
      • – Prüfung der Leuchtkraft der deutschen Erdöle; von C. Engler 268 33. (S. Erdöl.)
      • – S. Photometrie 268 139. Lichtstärke der Bogenlampen s. Beleuchtung 268 190. Messung der üblichen Lichteinheiten; von Dibdin. Ueber Violle's |639| Lichteinheit. Vergleichung mehrerer Messungsreihen. Vernon Harcourt's Pentan-Gasflamme 269 268.
    • Lichtpause. Neuerungen im –verfahren 267 221. (S. Photographie.)
    • Linse. –ndichtung s. Röhre * 268 342.
    • Liqueur. –analyse s. Analyse 267 572.
    • Literatur. – der Farbstoffe 270 322.
    • Lithium. Mineralwasseranalyse s. Analyse 267 144.
    • Lithiumsulfat. – 269 238.
    • Lithographie. Photo– s. Photographie 267 328.
    • Litze. Seil– s. Seil * 267 490.
    • Lochmaschine. S. Schmiedemaschine * 268 351.
    • Locomobile. Drusch– Verwendung s. Pflug * 267 21. * 56.
    • Locomotive. Abdrehen von Kurbelachsen s. Drehapparat * 267 476. Elektrische – s. Elektromotor 267 95. Straſsenbahn 267 575. Nachdrehen von Kurbelzapfen s. Drehbank * 267 337. Oelgasbeleuchtung s. Beleuchtung 267 46.
      • – Ueber Versuche zur Klarstellung des Wirkungsgrades des Locomotivkessels; von H. Gollner * 268 1. * 108. * 391. * 448. * 494. * 539.
      • – Neue schwedische Straſsen–; von Schedin 268 188.
      • – E. Ries' Vermehrung der Adhäsion zwischen den –rädern und den Schienen bez. Bremsen durch Elektricität 268 335.
      • – Flanschenanschluſs für Dampfleitungen s. Röhre * 268 348. Wasser– s.
    • Schiff * 268 57. Ueber Verbund–n 269 188. MacLaren's Straſsen– für hohe Geschwindigkeit 270 77. Locomotiv-Feuerbüchsen aus Fluſseisen * 270 95.
    • Locomotivrahmen. Stoſsmaschine * 269 71.
    • Löschen. – von Kohle s. Kohle.
    • Löslichkeit. Ueber die –sverhältnisse einiger Sulfate 269 238.
    • Löthen. – mit trockenem Chlorblei 267 527.
      • – Verwendung des elektrischen Löthverfahrens an Sulfitstoffkochern 268 483. (S. Papier.)
      • – S. Elektricität 267 268 318.
    • Löthkolben. – * 269 437.
    • Lucigène. S. Beleuchtung 269 8.
    • Luft. Nachweis von Mikroorganismen in der – von Gährungsbetrieben; von P. Lindner 267 76. (S. Bier.)
      • – L. P. Lawrence's Nietmaschinenantrieb mittels verdünnter – * 268 391.
      • – S. Heiſs–motor * 268 193. Dampfcondensation mittels bewegter – s. Condensation 265 161. –druckbremse s. Bremse * 268 433. –wellen zum Sichten von Mehl s. Müllerei * 268 289. Gepreſste – s. Hüttenwesen 269 368.
    • Luftdruck. Abhängigkeit der Erwärmung elektrischer Leiter vom –e 269 610.
    • Luftmaschine. Ergänzungen zur Theorie der Heiſs–n; von J. Engel * 269 511. * 558. * 597.
    • Luftmotor. S. Heiſs– * 267 193.
    • Luftpumpe. C. Hasemann's trockene Schieber– mit Druckausgleichung der schädlichen Räume und mit Blattfederventilen * 269 500.
    • Lüftung. – der Bierwürze s. Bier * 267 411.
    • Luftschifffahrt. Leichte elektrische Batterie für den Ballon La France 270 187.
      • – – und die Ballons von Graffigny 270 270 192.
      • – Zur Technik der –; von Mentz 270 261.
    • Lumpen. –schneider s. Papier 268 489.
  • M.
    • Magnesia. Ammoniakanalyse s. Ammoniak 267 96.
      • – – zur Bestimmung der Gerbsäure s. Gerbstoff.
      • – –darstellung in Kalifornien; von F. Gutzkow in San Francisco * 270 31.
    • Magnesit. –rückstand s. Bittersalz 267 480.
      • – Ueber die Verwendung des steyerischen –s im basischen Herdschmelzofen 268 67.
    • Magnesium. –licht s. Photographie 267 217. Zerlegung des – Chlorides s. Soda |640| 267 * 358. Benutzung des –lichtes für Signalzwecke und bei photographischen Aufnahmen 268 336. – zu Blitzpulver 270 335.
    • Magnesiumoxychlorid. – zur Herstellung von Chlor nach dem Weldon Pechiney-Verfahren * 269 29.
    • Magnesiumsulfat. – 269 238.
    • Magnet. S. –nadel * 267 237.
      • – W. R. King's Riesen-Elektro – 268 95.
    • Magnetismus. S. Compaſs * 267 337. Elektricität * 267 19. Pyromagnetischer Motor s. Elektromotor * 267 168.
      • – Verwendung des Palladiums zu nicht magnetischen Uhren; von C. A. Paillard 268 189. 270 143.
    • Magnetische Auslesemaschine. – – 269 68.
    • Magnetnadel. R. Röttger's Zwillings– * 267 237.
    • Mahlgang. S. Müllerei 269 489.
    • Mais. Stärkemehlbestimmung s. Spiritus 268 94.
    • Maische. Dick– s. Spiritus 267 523. S. Bier 267 76. Malz– s. Ferment 267 80. Ausfluſsregulator für – s. Spiritus 268 272. Entschälungs- und Reinigungsapparat für – s. Spiritus 268 179. 274.
    • Malz. Färb– s. Bier 267 410. –athmung s. Bier 267 38. Spiritus 267 521. –maische s. Ferment 267 80. Pneumatische Mälzerei s. Bier 267 43.
      • – Ueber mechanisch-pneumatische Mälzerei 268 568. 570. (S. Bier.) Einfluſs der Kohlensäure auf –würze s. Würze 268 184. –polirmaschine, –Entkeimungs-, Putz- und Sortirmaschine, –Wendeapparate s. Bier 268 571. Wirksamkeit verschiedener –arten 269 276. Poliren des –es 270 282.
    • Mangan. G. Weissmann's Bestimmung von – im Roheisen, Stahl u.s.w. 267 528.
    • Manganhyperoxyd. S. Entfärbungsmittel 267 239.
    • Manganprobe. – 269 228.
    • Mannloch. –ausschneider s. Metallbearbeitung * 267 527.
    • Markscheiden. Orientirungs-Instrument des mathematisch-mechanischen Institutes von F. W. Breithaupt 268 322.
    • Maschinenelement. –e s. Kuppelungen. Ventil * 269 308. Michaelis' Compound-Verzahnung * 270 15.
    • Maſs. Ueber die Verbreitung der metrischen –e; von Jackson 268 480.
    • Matrize. S. Galvanoplastik 268 462.
    • Mattblech. S. Blech * 267 11.
    • Mauer. Beton zur Grund–ung s. Sprengtechnik 267 475.
    • Mauerwerk. Monier's Cement– s. Zucker 269 129.
    • Mauke. – 269 335.
    • Meer. Beruhigung der –eswellen s. Seewesen * 267 113.
    • Meganit. S. Sprengstoff 268 519.
    • Mehl. S. Müllerei * 268 289.
    • Mehligkeit. S. Gerste 268 568.
    • Mehlmischmaschine. – 270 305.
    • Mehltrockenmaschine. – 270 307.
    • Meiſsel. Schmirgelrad gegen – s. Metallbearbeitung 268 526.
    • Melasse. –reinigung s. Zucker 267 132. –verarbeitung zu Alkohol s. Spiritus 267 521. S. Osmose. Zucker 268 277. 414. –nentzuckerung s. Raffinose 268 464. Entzuckerung der – 269 127.
    • Membranpumpe. S. Pumpe * 269 153.
    • Meſsapparat. Instrument zum Abstecken von Kreisbogen; von DalrympleHay bez. Gebr. Elliott * 267 550.
      • – M. Edelmann's elektromagnetische Stimmgabel als Wechselstromerreger für Messung von Flüssigkeitswiderständen; von F. Uppenborn * 267 552.
      • – S. Galvanometer * 267 46. Gasmesser * 267 339. Thermometer * 267 379. Voltmeter * 267 503. Starrett's Mikrometer-Schublehre * 268 188.
      • – M. Waddell's und Waterhouse's elektrische Meſsinstrumente * 268 312.
      • – Ch. A. Bauer's Vorrichtung zur Untersuchung langer Wellenleitungen * 268 348.
      • – C. Bergmann's Hut– * 268 448. (S. Hut.)
      • – S. Dynamometer * 268 537. Planimeter * 268 261. Senkloth * 268 189. Vermessung * 268 367. Wassermesser * 268 200. Zirkel * 268 526. – bez. Spiritusmeſsuhr s. Spiritus 268 273.
    • |641| Meſsapparat. D. Bánki's Umdrehungs-Kraftmesser; von Ganz und Co. * 269 148. L. Cailletet's neues Gasthermometer * 269 222. Quadrant-Elektrometer für hohe Spannungen; von Voller * 269 250. G. Rung's pneumatischer Tourenindicator 269 412. Selbstregistrirendes Quecksilberbarometer * 269 413. Willis' hydropneumatischer Geschwindigkeitsmesser * 269 498. Vorrichtung zum Messen der Umdrehungen an Schiffswellen 270 49. Registrirender Zerreiſsapparat; von O. Leuner * 270 165. Federwage an Eisenbahnfahrzeugen * 270 352. Die Pitot'sche Röhre als Anemometer 270 364.
    • Messing. – färbung s. Metallbearbeitung 267 20.
    • Meſsmaschine. Neue – und Faltmaschine für Gewebe; von der Measuring and Packaging Co. * 267 241.
    • Messung. Popper's – nicht-inductionsfreier Widerstände mittels des Telephones 269 336.
      • – Instrument zur – der strahlenden Wärme; von C. C. Hutchins * 269 431.
      • – Boys' Radio-Mikrometer zur – der strahlenden Wärme 270 144. Beschreibung des Photometers von Groſse, nach Mittheilungen von Krüſs * 270 224.
    • Metall. Die Ausbeute an Edel–en in Ruſsland 1885; von S. Kulibin 267 188.
      • – Vernickeln mittels Elektrizität 267 478.
      • – S. Aluminium 267 143. Kobalt 267 518. Manganbestimmung in Roheisen, Stahl u.s.w. s. Mangan 267 528. –färbung s. Metallbearbeitung 267 20. –photographie s. Photographie 267 259. –spiegel s. Elektrolyse 267 239. –thermometer s. Thermometer * 267 379. – Ueberhitzung s. Festigkeit 267 163. Silber-Kupfer-Legirung s. Analyse 267 570.
      • – Einfache Methode, Glas- und –flächen zu verzieren 268 382.
      • – Elektrolytische Gewinnung von Leicht–en s. Elektrolyse * 268 142. Gewinnung von – auf elektrolytischem Wege s. Hüttenwesen * 268 120.
      • – Legirungen. a) Eisenlegirungen. b) Kupfer- und Zinnlegirungen 270 166. – zu Schiffsschrauben 270 489.
    • Metallbearbeitung. A. Watt's elektrochemische Färbung der Metalle, sog. Metallochromie 267 20.
      • – Ueber das Kaltwalzen von Eisen und Stahl; von J. G. Ferguson * 267 165.
      • – J. G. Sibbald's Verfahren zur Bearbeitung von Metallen * 267 338.
      • – Ueber die Entwickelung des Werkzeugmaschinenbaues; von S. Dixon bez. Pregél 267 499.
      • – Smiles' Lochausschneider zum Ausschneiden von Mannlöchern, Schiffsluken u. dgl. an Ort * 267 527.
      • – J. Whiteley's nachstellbarer Spannbolzen bez. Gewindeschneidbohrer * 267 581.
      • – Werkzeugmaschinen mit elektrischem Betriebe; von F. J. Rowan, W. Denny bez. J. Mc Millan * 267 582.
      • – S. Bohrmaschine 267 162.* 583. Drehbank 267 397. Drehmaschine * 267 14. Fräsmaschine * 267 249. Hammer * 267 12. Hobelmaschine * 267 161. Löthen 267 527. Presse * 267 342. 396. Schere * 267 339. * 499. Vernickeln 267 478. Abdrehen von Kurbelachsen s. Drehapparat * 267 476. Anstellen und Schleifen von Drehstählen s. Drehen * 267 251. Aufspanndorn s. Drehbank * 267 287. Nachdrehen von Kurbelzapfen s. Drehbank * 267 337. Ratschenhebel s. Bohrapparat * 267 141.
      • – Neuere Fräsmaschinen * 268 103.
      • – J. A. Nordstedt's Schrauben- oder Schneckenräder-Schneidmaschine * 268 239.
      • – Schmirgelrad gegen Handarbeit mittels Feile, Meiſsel und Hammer 268 526.
      • – Ueber die Behandlung des Werkzeugstahles; von F. Bischoff 268 598.
      • – S. Bohrmaschine * 268 20. Fräsmaschine * 268 526. Hobelmaschine * 268 187.
        • Nietmaschine * 268 159. * 311. * 391. Schmiedemaschine * 268 350. Spannscheibe * 268 239. Stahlhalter * 268 382. Walzwerk * 268 390. Abstechstahlwerkzeug s. Drehbank * 268 187. Bohr- und Gewindeschneidwerkzeug s. Drehbank * 268 287. Gewindeschneidbohrer s. Schraube * 268 143. Schiffsschraube s. Hobelmaschine * 268 157. Schraubenschneidkopf s. Schraube * 268 528. Spannbolzen s. Drehbank 268 287. – s. Blechbiegemaschine * 269 242. Drehbank * 269 145. Drehmaschine * 269 201. Nieten * 269 241. Stoſsmaschine für Locomotivrahmenplatten; von Hetherington und Co. * 269 71. Schraubstock * 269 142. Vorrichtung zum Ausziehen der Brandringe aus Siederöhren * 269 243. G. D. Edmeston's |642| Schmirgel-Schärfmaschine für Bohrer und Reibahlen * 269 295. Bidault's Ziehpresse für Geschirre, Büchsen, Lampentheile u. dgl. * 269 297. S. Stevens' Blechbiege- und Falzmaschine * 269 297. R. Hodson's tragbare Bohrmaschine * 269 343. Deckenbohrmaschine; von J. Grant * 269 354. Banderali's Radreifen-Probirmaschine * 269 386. Oppenheim's Messerschleifmaschine mit Schmirgelscheiben * 269 414. J. Bauer's Rohrabschneider * 269 431. B. E. Parks' Gleitbogen-Schleifmaschine * 269 433.
    • Metallbearbeitung. Blechbearbeitungsmaschinen * 269 436.
        • Blechbiegekluppe von H. Räder * 436. Biegen abgerundeter Blechprofiltheile; von E. Kircheis * 437. Blechdosen-Stanzvorrichtung; von H. Buchholtz * 437. Matrize von E. Kircheis * 437. Luftdichte Verschlüsse an Blechdosen von F. Ewers' * 437. G. A. Heid's Löthkolben * 437.
      • – M. Frey's Hobelmaschine mit Bohr- und Fräserwerk * 269 492. Schellenback's Riemenscheiben-Drehbank * 269 550. Pedrick und Ayers' Vorrichtung zum Nachdrehen einseitiger Kurbelzapfen * 270 48. Tragbare Keilnuthenfräse * 270 48. Japy's Vorrichtung zum Abdrehen von Wellen * 270 12. Coates' Drehvorrichtung für verdeckte Gabelzapfen * 270 95. Locomotiv-Feuerbüchsen aus Fluſseisen * 270 95. Kreutzberger's Nasenbolzen-Fräsmaschine * 270 73. W. H. Dorman's Nagelschmiedemaschine * 270 102. McMahon's Leitspindeldrehbank * 270 163. Schärfen von Feilen mittels Elektricität 270 190. S. Hobelmaschine * 270 307. Drehbank * 270 348. Ueber Feilenwerkzeug * 270 349. Scriven's Flügelbohrmaschine 270 353. Kelly und Broad's Rohrbiegevorrichtung * 270 381. Harris und Shaw's Parallelschraubstock * 270 381. Vance's Siederohrausschneider * 270 381. Nietenstiftmaschine * 270 396. Fräsmaschine * 270 398. Bohrmaschine * 270 398. * 438.
      • – Werkzeuge für Röhrenbearbeitung * 270 458.
        • G. Fletcher's Siederohrauftreiber * 458. Saunders' Rohrgewinde-Schneidmaschine und Rohrabstecher * 459. Carvin's Rohrzange * 459. L. Currier's Siederohrreiniger * 459. E. Weston's Feuerrohrreiniger * 460. W. Cooper's Kesselsteinhammer * 460.
      • – Rammel's Parallelzange * 270 528. Smith's Nietmaschine mit Druckwasserbetrieb * 270 528. Liebrecht's Stab- und Rohrabschneider * 270 528. Ziehbank für Draht * 270 514. Spannscheiben * 270 347.
    • Metallochromie. S. Metallbearbeitung 267 20.
    • Metallschere. S. Schere * 267 339. * 499.
    • Meteorologie. S. Thermometer * 267 379. Wetter 267 210.
    • Meteorwasser. S. Zink 260 280.
    • Methan. S. Wassergas 269 130.
    • Methylalkohol. S. Spiritus 268 181.
    • Methylenblau. S. Zucker 268 223. 413.
    • Mikrometer. – Schublehre s. Meſsapparat * 268 188.
    • Mikrophon. Elektromagnetische Stimmgabel s. Elektricität * 267 552. Schaltung s. Telephon * 267 589.
      • – Siemens und Halske's – mit Kohlenkegel * 268 171. Dejongh's –geber * 269 466.
    • Mikroskopie. Neue Einbettungsmasse für anatomische Präparate; von E. Ritsert 268 381.
      • – Mikroskopische Papierprüfung s. Papier 267 137.
    • Milchsäure. S. Ferment 267 80. –verwendung s. Spiritus 267 526. S. Spiritus 268 178.
    • Millionlampe. – 270 403.
    • Mine. S. Zündung * 268 522. Ueber Sprengung von Riesen–n; von F. Falangola 268 523. –zündung s. Bergbau.
    • Mineral. –schmieröl s. Erdöl 268 474.
    • Mineralöl. S. Harzöl 267 28. Schmieröl 267 230.
    • Mineralwasser. Colorimetrische Methoden zur Bestimmung minimaler Eisenmengen in – u. dgl.; von Sabanejeff und Kislakowsky 267 432.
    • Mirametall. – 270 169.
    • Mitis. –guſs s. Gieſserei 267 397.
    • Molybdänsäure. S. Glas 267 286.
    • Momentbild. S. Photographie 267 177.
    • |643| Morsezeichen. Hörbare – s. Telegraphie 269 611.
    • Mosaik. –herstellung s. Glas 267 223. 279. 325.
    • Motograph. G. Alison's – zum Anzeigen der Drehungsrichtung von Schiffsmaschinen auf der Kommandobrücke * 267 378.
    • Motor. Ueber Neuerungen an rotirenden Maschinen (–en, Pampen, Gebläsen, Wassermessern) * 268 200.
        • Rotirende Maschinen von L. Neut und Co. (Verwandlung der gleitenden Reibung in eine rollende) * 200, A. N. Porteous und R. L. Urquhart * 201 bez. Ch. H. Cary* (Maschine mit zwei excentrisch zu einander gelagerten Wellen) 202. C. F. Hanko's Schiebereinrichtung für rotirende Maschinen * 203. J. Weber's Bewegungsvorrichtung für rotirende Maschinen mit Kolben verschiedener Winkelgeschwindigkeit zur Vermeidung von Spannungen in den Antriebsmechanismen * 203. H. Hoppe und Ch. Zimmermann's Radeinrichtung für Kapselräderwerke zur Vermeidung von Stöſsen u.s.w. * 204. Ueber die Construction der Roots-Gebläse u.s.w.; von Gebr. Thwaites * 204 bez. F. M. Roots * 205.
      • – Hargreaves' Thermo- für flüssige Brennstoffe * 270 12.
      • – Siemens' Auftrieb– * 270 500.
      • – – für die Beleuchtung des Theaters in Prag 270 561.
    • Motor. S. Dampfmaschine. Elektro–. Heiſsluft– * 267 193. * 268 193. Wasserrad * 267 208. Zwillingsdampf– s. Dampffahrzeug 267 476. Turbine. Hydraulischer –.
    • Muffe. Verbindungen für –nröhren s. Röhre * 268 337.
    • Mühle. Fletcher und Leblanc's verbesserte Vierwalzen-Zuckerrohr– * 268 465. (S. Zucker.)
    • Mühlstein. S. Schleifstein * 267 102.
    • Müllerei. Ueber Neuerungen im Mühlenwesen: von F. Kick * 268 289. * 269 17. * 61. * 488. 270 303. * 503.
        • 268: Verbesserungen des Sicht- oder Siebprozesses und der Sonderungsverfahren durch die sichtende Wirkung von Luftwellen; von F. G. Winkler * 289, E. Weiſs und L. Fränkel * 292 bez. C. Haggenmacher 299.
        • 269: Ueber die Explosion der neuen Wesermühle in Hameln; von Prof. Dr. R. Weber * 17. Sternförmige Staubfilter mit Abklopfvorrichtungen * 23. Jaacks und Behrns' aus einfachen Flanellschläuchen bestehender Staubfänger * 24. Morgan's Staubfilter mit Beuteln von abgestutzt kegelförmiger Form * 24. H. Seck's Anwendung eines stetig bewegten, endlosen Filtertuches * 26. W. und J. Comerford's Anwendung körniger Stoffe als Filtermittel 27. Staubfänger mit Vorrichtung zur tangentialen Einführung der Staubluft in ein trichterartiges Gefäſs, wodurch die Luft eine kreisende Bewegung an den Trichterwänden macht 27. Puluj'scher Ein- und Ausschalter für elektrische Beleuchtung in Mühlen zur Verhinderung von Explosionen * 27. Das Reinigen und Schälen des Getreides: Schälmaschine von Ganz und Co. bez. F. Eichleiter und Wimmer's Verfahren trocken geschältes Getreide durch Beimengung von Kleie von dem anhaftenden Schälstaube zu befreien 61. Getreide-Reinigungs- und Putzmaschinen von A. Wache (Verwendung eines conischen Sternes und eines Mantels aus geschlitztem Bleche, zwischen welchen das Getreide allmählich nach unten gelangt)* 63. H. M. Collyer und M. Crawford (Verwendung eines oben mit Schmirgel belegten, unten mit Bürsten besetzten Kegels aus Holz) bez. E. Garbe (Anwendung eines wellenförmigen Mantels und einer demselben entsprechenden, in ersterem kreisenden Trommel aus Drahtgeflecht) 63. Getreideschälmaschinen von E. Störr und W. Uhlmann (mit zwei senkrechten, aus Drahtgeflecht bestehenden Cylindern, in denen Teller und Schaufelsysteme kreisen) * 64. G. Hartlaub (Verwendung eines auf senkrechter Achse gelagerten nach unten kegelförmigen Steines, welcher von einem mit elastischen Einlagen versehenen Siebmantel umgeben ist) * 64. Schäl- und Reinigungsmaschinen von O. Fuchs, C. F. Rolle (Martinscher Graupengang mit zahlreichen kleinen Messern an den Seitenflächen) * 65, L. Röſsler und H. Reinhard (durch Reibung der Körner an einander wirkend) bez. Schneider und Werner * 66. G. Locarni's Reispolirmaschine |644| zur Erzielung eines hohen Glanzes 67. Bürstmaschinen von W. Zahn (Verwendung einer senkrechten Trommel mit Schlagleisten, welche das Getreide gegen Bürsten am Mantel werfen) * 67, H. Gathmann bez. E. Fritsch (mit feststehenden conischen Bürsten und darunter umlaufendem Steine) * 67. A. Hempel's magnetische Auslesemaschine, bei welcher die Polschuhe der Magnete am Ende der schiefen Ebene angebracht sind, wodurch ein Abnehmen der Eisentheile während des Betriebes ermöglicht ist 68. Getreide-Wasch- und Trockenmaschinen: Maschine zum Waschen von Getreide durch flieſsendes Wasser; von A. Niederer und A. Kahl * 68. F. Brandstaedter's Maschine zum gleichzeitigen Waschen und Schälen des Getreides bez. Trockenmaschine mit senkrechtem Siebcylinder und in diesem umlaufendem Flügelsysteme 69. E. Scholes' Anlage zum Waschen und Trocknen des Getreides 69. E. Weiſs und L. Fränkel's Maschine zum Auflösen platt gedrückten Schrotes 70. F. Krietsch's Verfahren, um geschälte Hülsenfrüchte mit einem schützenden Ueberzuge zu versehen 71. Getreidespaltmaschine mit einer Reihe scharfer Kreisscheiben; von B. Schiele * 488. Weizenspaltmaschine mit längsgeriffelter Walze und Quetschbacken; von L. Gathmann * 488. Weizenspaltmaschine mit zwei kegelförmigen, geriffelten Ringen; von J. Schweitzer fils * 488. Vorrichtung zum Zerschneiden des Weizens an Stelle des Schrotens; von J. Wehle * 489. Stellvorrichtung an Mahlgängen; von H. und E. Albert 489. Mühlsteinbewegungsübertragung; von J. Ch. L. Pestrup und G. Diers 490. Neuerungen an Walzenstühlen. Regelung der Walzenstellung durch die Mahlgutwärme; von R. und J. Gawron 490. Kühlung der Mahlwalzen durch Verwendung hohler Walzen; von K. Seck 491. G. Daverio's Kühlung der Mittelwalze durch einen Luftstrom 491. Kühlung der Walze durch ein Luftsaugrohr; von J. P. Fielden und F. N. Robinson 491. Vorrichtung zum Einstellen und Abstellen der Walzen; von P. Hofmann * 491. Antriebsvorrichtung der Walzenstühle; von H. Luther* 492. Scheiben- und Schleudermühlen mit schmalen Mahlflächen; von Hörn und Heinen * 493. Vorrichtung zur Verminderung der Luftwirbel bei Desintegratoren; von G. Little * 493.
        • 270: Griesputzmaschinen. Dunstputzmaschine und Reinigungswalzen an Griesputzmaschinen; von Weiſs und Fränkel. Griesputzmaschine nach dem Prinzipe Cabanes; von Millot bez. Daverio sowie Steiger 304. Gries-sortireylinder im abgeschlossenen Kasten; von Huth 305. Klostermann's Griesputzmaschine mit Druck- und Saugewind 305. Elektrische Griesputzmaschine mit Scheiben zum Ersätze der Walzen; von Kuhnmünch. Mehl-mischmaschinen; von R. und J. Gawron, von E. Warth, von Weber und Zeidler, von Mühlau und Deutloff. Kleiepresse; von Nagel und Kamp. Mehltrockenmaschine; von Decken 307. Winkler's pulsirende Sichtmaschine, C. Haggenmacher's Plansichter * 455. Siebe mit kreisender Bewegung von Pieter van Gelder bez. Marcon fils 509. Versuche mit Winkler's Sichtmaschine 510. Sichtmaschine von Haake. Centrifugalsicht-maschine von Grefrath, von Kettenbach und von Fritsch 511. Kleienaus-streifmaschine von Bauermeister und Janssen 511.
    • Mutterschraube. Gewindeschneidwerkzeug s. Schraube * 268 287. Spannbolzen s. Drehbank * 268 287.
    • Mutternfräse. – * 270 401.
    • Myricylessigester. – 270 421.
  • N.
    • Nabe. –nbohrmaschine s. Drehmaschine * 267 17.
    • Nageln. T. Burlock de Forest's Maschine zum Zusammen– von Kisten * 267 442. (S. Holzbearbeitung.)
    • Nähmaschine. S. Keats' Doppelsteppstich- – mit gewachstem Oberfaden zum Nähen von Lederwaaren * 267 291.
      • – Ueber Neuerungen an –n * 267 577. * 268 385. * 270 241.
        • 267: Doppelsteppstich- – für Lederwaaren; von C. S. Larrabee * 577. –
        • zur Herst. von zwei oder mehr parallelen Steppnähten; von W. R. Weiſse * 578. G. Kirchhofes – zum Aufnähen von Perlen * 580.
        • |645| 268: Doppelsteppstich–n mit kreisendem oder schwingendem Schiffchen bez. Greifer: J. Wertheim's Schiffchentreiber, welcher das Schiffchen zur bestimmten Zeit vorzueilen veranlaſst * 385. N. Wheeler's Vervollkommnung des Döring und Wheeler'schen, excentrisch zur Schiffchenbahn gelagerten Schiffchen treibers * 385. F. Hensel's Schiffchen an trieb, um dem Schiffchen eine Drehung von 1800 zu ertheilen * 386. E. Brünckner's Antrieb für rotirende Schiffchen mittels schräger Kurbel * 386. Führung oscillirender Schiffchen mit senkrechter Schiffchenbahn; von der –nfabrik vormals Frister und Roſsmann * 387. F. Erigel's nachstellbare Lagerung für –n-Ringschiffchen * 387. J. Blihr's Ringschiffchen mit einem Vorsprunge zum Fangen des Oberfadens * 388. A. F. Wileman's einfach und leicht construirte Doppelsteppstich– * bez. Transportvorrichtung für diese Maschine 388.
        • 270: Maschine zum Verbinden von Sohle und Oberleder an Schuhwerk von Charles Denny Wood in Lincoln, R.-J. und Augustus Seaver in Boston, Mass., Nordamerika * 241.
    • Nahrungsmittel. S. Gewürz 267 528.
      • – Schädlichkeit von –n, welche in Nickel- oder Zinngefaſsen aufbewahrt werden 268 599. (S. Gesundheit.)
      • – S. Pepton 268 44.
    • Naphta. Ueber die Abnahme der Leuchtkraft eines –gases durch Beimischung von Luft und die Explosivität eines solchen Gemisches; von L. Jawein und S. Lamansky 267 416.
      • – S. Erdöl 267 270. Brennwerth von – bez. Kohle s. Schiff 268 17.
    • Naphtalin. Carburiren mittels – s. Gas 267 34.
    • Naphtoesäure. Ueber α-Oxy–; von Eller, R. Schmitt, Holmes, Lübbert bez. Helbig 267 238.
    • Nasenbolzen. S. Fräsmaschine * 270 73.
    • Naſsfilze. S. Papier 269 102.
    • Natrium. Darstellung von –bicarbonat bez. –carbonat s. Soda 267 356. – sulfat s. Soda 267 356. S. Aluminium (Hüttenwesen).
      • – Volumetrische Bestimmung des –s 269 238.
      • – – bisulfit zum Bleichen 270 276.
    • Natron. Dr. Löwig's Darstellung von Aetz– und Kohlensäure mittels Alkalicarbonat und Eisenoxyd * 267 359. (S. Soda.)
    • Naturforscher. 61. Versammlung der – und Aerzte in Köln * 270 461. * 556.
    • Nebel. Einfluſs des –s auf den Gasverbrauch in London 268 138. (S. Gas.)
    • Nebelhorn. – von Punta Maistra: von Sautter, Lemonier und Co. * 267 54. * 269 434.
    • Neusilber. – färbung s. Metallbearbeitung 267 20. S. Legirung 270 172.
    • Nickel. S. Glas 267 285. Metallspiegel s. Elektrolyse 267 239. –cliché, Ver–n s. Galvanoplastik 267 332.
      • – Ueber die Gesundheitsschädlichkeit von – und Zinn; von Schulz, van Hamel Roos, P. Smiths, O. Hehner, A. R. Leeds, F. P. Hall, E. Unger und G. Bodländer, A. Gautier, T. Sachs bez. L. Liebermann 268 599.
      • – –salze als Ersatz für Kupfersalze 270 316. –stahl 270 168.
    • Niederschläge. Trennung schwer filtrirbarer – durch Diffusion 269 574.
    • Nieten. Arrol's – maschinengerüste und –maschine zum Baue der Forthbrücke * 269 241.
    • Nietenstiftmaschine. – zur Herstellung schwacher Nieten im kalten Zustände * 270 396.
    • Nietmaschine. Elektrischer Betrieb von – n s. Metallbearbeitung * 267 582.
      • – Breuer und Schuhmacher's Wasserdruck– mit Dampfbetrieb; von der Kalker Werkzeugmaschinenfabrik * 268 159.
      • – H. Smith's – mit Druckwasserbetrieb * 268 311.
      • – L. P. Lawrence's –nantrieb mittels verdünnter Luft * 268 391.
      • – –n zum Baue der Forthbrücke * 270 205. Smiths – mit Druckwasserbetrieb * 270 528.
    • Nilblau. – 270 317.
    • Nitrate. S. Antisepticum 269 238.
    • Nitroglycerin. Erfinder des –s Ascanio Sobrerof 269 144.
    • Nitrometer. G. Lunge's Verbesserung seines –s durch Anwendung des Friedrichs'schen Patenthahnes * 268 522. (S. Sprengstoff.)
    • Nothsignal. – für Maschinenwärter s. Signalwesen 267 256. S. Warnungssignale * 270 256.
    • |646| Nuth. F. R. Jeziolkowski's einfache –enfräsmaschine für Wellen u. dgl. * 268 526.
      • – Keil–fräsmaschine s. Fräsmaschine 268 108.
    • Nuthenschneidapparat. – für Pappe s. Papier * 269 107.
  • O.
    • Oel. Ueber Drehung der Polarisationsebene durch fette –e; von Bishop 267 383.
      • – Tropf– bei Cementfundamenten 267 478.
      • – S. Harz– 267 28. Schmier– 267 230. Sesam– 267 239. – zur Beruhigung der Meereswellen s. Seewesen * 267 113. – gaseleuchtung s. Beleuchtung 267 46.
      • – Nachweis von Baumwollsamen– im Oliven–; von T. Jean bez. E. Becchi 268 191.
      • – S. Erd–. Oliven– 268 576. Aetherisches – s. Spiritus 268 181. Schmier- –gewinnung durch Destillation s. Erd– * 268 40. 76. – zur Beruhigung der Meereswellen * 267 119. * 270 551.
    • Ofen. Smith und Owen's – für Eisenbahnwagen * 267 237.
      • – – zur Zersetzung von Metallchloriden zum Zwecke der Gewinnung von Salzsäure bez. Chlor und von Metalloxyden: von Heinzerling und Schmid * 267 358. (S. Soda.)
      • – Dreh– s. Soda * 267 37. Glüh– s. Blech * 267 9.
      • – – zur Herstellung und zum Glühen von Pulverkohle; von H. Güttier * 268 516.
      • – S. Koks 268 67. Herdschmelz– s. Eisen 268 67. Ziegelbrenn– s. Eisen * 268 73. Regenerativ-Gasheiz–; von Wybauw * 270 455. Schwefel * 270 522.
    • Ofengestell. Bewegliches – * 269 289.
    • Olivenöl. Nachweis von Baumwollsamenöl in –; von F. Jean bez. E. Becchi 268 191.
      • – M. R. Brulle's Reaction zur Erkennung von Samenöl in – 268 576.
    • Oriásit. S. Sprengstoff 268 519.
    • Orientirungs-Instrument. – – des mathematisch-mechanischen Institutes von F. W. Breithaupt 268 322.
    • Orthochromatische Photographie. S. Photographie 267 178.
    • Osmometer. S. Osmose * 268 275.
    • Osmose. H. Leplay's Osmometer* bez. W. Middendorfs Verfahren und Apparat zum Osmosiren von Melasse und anderen Flüssigkeiten 268 275. (S. Zucker.)
    • Oxynaphtoesäure. – 269 427.
    • Ozon. Bestimmung von – in Gasgemischen * 270 429.
  • P.
    • Palladium. Verwendung des –s zu nichtmagnetischen Uhren; von C. A. Paillard 268 189. 270 143.
    • Palme. S. Gespinnstfaser 268 485.
    • Panzer. –geschütz, –platte, – thurm s. Festungsbau 267 349. 545.
      • – S. Siemang's Herstellung von Compound-Hartguſs – platten* bez. E. Hansen's Schiffs– zur Ablenkung leichter Geschosse * 268 101.
    • Papier. Ueber Wiesner's Forschungen zur Geschichte der –fabrikation und mikroskopischen – prüfung; von Fr. Kick 267 137.
      • – Ueber den Einiluſs wiederholter Leimung auf die Festigkeit von –; von W. Herzburg 267 240.
      • – Bromsilbergelatine – s. Photographie 267 220.
      • – Ueber Neuerungen in der –fabrikation; von A. Hauſsner * 268 481. 269 97.
        • 268: W. Curtis' Holzschleifmasch * 481. S. R. Wagg 482 bez. E. Partington's Bleiverkleidung für Sulfitstoffkocher * 483. Ueber Verwendung des elektrischen Löthverfahrens zur Herstellung von Kocherverkleidungen 483. Verfahren zum Anreichern der Schwefligsäurelösung in der Holzzellstofffabrikation; von R. P. Pictet und G. L. Brelaz 484. A. Frank's Verfahren zur Reinigung des Calciummonosulfites, das durch Behandlung der gebrauchten Kochlaugen des Sulfitverfahrens mit Kalk gewonnen wird 485. M. Reynaud's Verwendung der Rückstände, welche bei der Gewinnung der Gespinnstfaser aus den Blättern der Zwergpalme zurückbleiben, zu – stoff 485. A. Hempel bez. H. Füllner's Schleuderapparat zum Zertheilen der Faserbündel bei Herstellung von Zellstoffen * 485. A. A. Coburn's |647| Lumpen sehn ei der mit schraubenförmigen Messern, welche gegen feststehende arbeiten bez. J. Nuttall's Lumpenschneidwerk mit senkrecht auf und ab bewegten Messern 489. S. S. Stevens' Apparat zum continuirlichen Kochen und Zerkleinern des in –zeug zu verwandelnden Materiales * 489. J. M. Voith's Holländerwalze mit schraubenförmig um die Walzenachse gelegten Messern 490. Holländer nach Patent Krön; von der Maschinenfabrik Golzern * 490. E. Nacke's Holländer mit Anwendung eines Flügelrades zur Verhinderung des Absetzens der schwereren Theile am Boden und zum Mischen des Stoffes * 492. Holländer zum Fertigmahlen des -Stoffes * von F. Favier Söhne * 492. W. D. Jeffer's Holländer mit senkrechtem Stoffumlauf * 493. C. Barataud's Stoffmühle zur Verarbeitung von Halbzeug aus Stroh und anderem Fasermaterial 493.
        • 269: Einrichtung zur ununterbrochenen Circulation der Lösung und Reinigung der Elektrodenplatten bei dem Hermite'schen Bleichverfahren; von E. Hermite, E. J. Paterson und Ch. F. Cooper * 97. W. Schuler's Filtersteine aus Cementmasse 98. E. Muth's Vorschlag bei der Herstellung des Harzleimes zur Leimung des Stoffes Wasserglas statt Soda zu benutzen 98. Verfahren zur Verbindung von Pappen mit Zinkplatten; von E. Ladewig und Co. 98. Anwendung von Oel gegen das Schäumen bei der Harzleimung; von Wurster 99. R. Smith's Stoffkasten, bei welchem der Stoff unten austritt, durch Schrauben gehoben wird und oben wieder in den Kasten gelangt * 99. K. Hemmer's Knotenfänger mit selbsthätiger Reinigung * 99. Knotenfänger mit eigenthümlich gestalteten Pumpstangen zum Absaugen des Stoffes; von C. Rüssel und P. H. Cragin * 101. E. Wolzen-burg's Verfilzung der Fasern durch Einlaufenlassen des Stoffes in den Siebkasten über eine sich schnell parallel zum Siebe hin und her bewegende Vorrichtung bez. J. Wood's Verfilzung durch Rüttelung auf dem Langsiebe nach beiden Hauptrichtungen 101. O. Koletzky's Verwendung von mit elastischem Ueberzuge aus Guttapercha oder Kautschuk versehenen Walzen an Stelle der Filz-Manchons bei Gautsch-Pressen * 102. R. Smith's Vorrichtung an Naſsfilzen, um die Saugfähigkeit des Filzes zu erhöhen* 102. M. Huet's -maschine zur Herstellung von dünnem, einseitig glattem –e mit nur einer einzigen Presse 103. Rostosky's Sicherheitsvorrichtungen zur Verhütung von Unglücksfällen beim Aufgeben der -bahn auf die Trockencylinder * 103. A. A. Simonds' Einrichtung zum Trocknen von thierisch geleimtem –e durch erwärmte Luft * 104. B. Meinert's Pappenklammern zum Aufhängen der Pappen * 104. H. Kori's Trockenverfahren für Pappe * 105. G. G. Ancira's Verbindung einer Färbevorrichtung mit der Trockenpartie einer –maschine * 105. Maschinen zum Schneiden von –; von E. Brissaut*, L. Lacroix (Längsschneide-Apparate), O. Setz, H. J. Salmon, J. Kappar und W. H. Duffet, K. Krause bez. F. H. Richards (Querschneidemaschinen) 106. –Querschneidemaschine, bei welcher das bewegliche Messer beim Rückgange nicht an dem festliegenden streift; von den Vereinigten Werkstätten zum Bruderhaus 107. J. Scherbel und Th. Remus' Nuthenschneidapparat für Pappen * 107. Anfeuchtevorrichtungen für –bahnen; von O. Schaerer (Zerspritzen von Wasser auf einer Metallplatte) * 107 bez. J. A. Dakin (Anfeuchtung durch Dampf mittels eines durchlöcherten Rohres) * 108. Ueber Controle des –maschinen-führers bezüglich der Prüfung des specifischen Gewichtes des –es 108. J. Post's –wage 108. S. J. Timohowitsch's Einpressen von Wasserlinien durch elastisch gelagerte Rädchen, S. Holster's künstliche Wasserzeichen bez. S. Husnik und Kubes' Leimtypie-Verfahren zur Herstellung von Wasserzeichen-Prägeformen 108. Sicherheitsvorrichtungen an Kalandern zur Verhütung von Unglücksfällen beim Einführen des –es; von den Vereinigten Werkstätten zum Bruderhaus * bez. L. Mc Farlane 109. C. A. Wilkinson und W. L. McDonald's Verfahren zur Herstellung von Wachs– * 110. Schlumberger's Verfahren, Bunt–en durch Ueberbürsten mit Glimmer einen prächtigen Seidenglanz zu geben; von M. Labat 110. C E. Haynes' Herstellung von harten, wasser- und öldichten Lederpappen * 110. L. W. Noyes' Verfahren, um aus mehreren –bahnen Pappe zu erzeugen |648| * 111. H. B. Dexter's Vorschlag, dem für die Mittelbahnen nöthigen * Zeuge thierische Haare zuzusetzen zur Herstellung von Pappen von besonderer Festigkeit 111. W. Frenzel's Wage zur –prüfung 112. Ueber –untersuchung; von Müller, Wurster u.a. 112. Ueber den Einfluſs der äuſseren Luft auf die Dauerhaftigkeit des –es; von Hartig 112.
    • Papier. Pneumatischer Bogenanleger s. Druckerei * 268 248. Lackmus– S. Spiritus 268 165.
      • – Bogen-Schneid- und Sammelapparat von Koenig und Bauer * 269 299.
      • – Quantitative Bestimmung des Holzschliffes im –e 270 472.
    • Papierprüfung. – 269 113.
    • Papierwage. – 269 108.
    • Pappe. S. Papier * 268 481. 269 104. 110.
    • Paraffin. Ueber die quantitative Bestimmung des –s; von R. Zaloziecki * 267 * 274.
      • – –gewinnung s. Erdöl 268 82. 472.
      • – Ueber – im Erdöle; von R. Zaloziecki 269 468. 518. 563.
      • – Ueber Thon als Entfärbungsmittel für –; von Dr. Vehrigs 270 182.
    • Parallelzange. S. Zange * 270 528.
    • Paste. S. Glas 267 281.
    • Patrone. Soda, Wasser– s. Sprengtechnik 267 372. 373.
      • – –von Lorenz mit verschiedenen Schichten * 270 217.
    • Pectose. S. Flachs * 269 263.
    • Pentan. S. Erdöl 269 138.
    • Pepton. Die Handels–e und deren Werthbestimmung; von J. König, Gr. Bodländer, Plosz, Maly, Adamckiewitz, Zuntz und Pollitzer, E. Pfeiffer und Genth bez. H. W. Salomonson 268 44.
    • Peripheriestein. S. Schleifstein * 267 102.
    • Perle. G. Kirchhoff's Nähmaschine zum Aufnähen von –n * 267 580. (S. Nähmaschine.)
    • Permanganat. – zur Bestimmung des Alkohols 269 424.
    • Pflug. Ueber Dampfpflüge; von V. Thallmayer * 267 21. * 56.
    • Pfropfen. S. Rohrpfropfen.
    • Phonograph. Edison's – * 269 115.
    • Phosphorkupfer. – 270 171.
    • Phosphorsäure. Zersetzung von Chlorammonium mit – zur Darstellung von Salzsäure und Ammoniak; von K. W. Jurisch 267 424.
    • Photo-Aquarell. S. Photographie 267 333.
    • Photochemie. S. Photographie 267 174.
    • Photo-Engraving. S. Photographie 267 265.
    • Photographie. Ueber die Fortschritte der – und der photomechanischen Druckverfahren; von Prof. J. M. Eder * 267 174. 217. 259. 328.
        • Errichtung einer Lehr- und Versuchsanstalt für – und Reproductionsverfahren in Wien 174. Photochemie: Abney's Bestimmung der Dichte photographischer Niederschläge 174. Ueber rothes Silberchlorid, Bromid und Jodid, sowie über Heliochromie und das latente photographische Bild;. von C. Lea bez. Hodgkinson 175. G. Marktonner-Turneretscher's photometrische Versuche über die Lichtempfindlichkeit verschiedener Silberverbindungen 175. Ueber photo-elektrische Ströme; von J. Moser 176. Gläser zu photographischen Objektiven: M. Mittenzwei's Vorschlag zur Verwendung einer Combination von leichtem Silicat-Flint mit Barium-Silicat-Crown für einfache, sowie achromatische periskopische Objektive 176. Ueber Beleuchtungsvorrichtungen im Atelier; von Klary 176. Anwendung der – zu wissenschaftlichen Zwecken: Ueber photographische Fixirung der durch Projectile in der Luft eingeleiteten Vorgänge; von E. Mach und P. Saldier 176. Ueber die Moment– in ihrer Anwendung auf Kunst und Wissenschaft; von J. M. Eder 177. Compositionsbilder zur Ermittelung des Typus von Familien und Ragen; von Batut und Galton 177. Momentbilder als Bewegungsbilder in einem Stroboskop bez. ein neues Stroboskop; von Anschütz 177. – eines Regenbogens; von Kayser bez. Eilerbeck 177. Herstellung einer photographischen Sternkarte des gesammten Himmels 177. Orthochromatische –: H. W. Vogel's |649| rothe und violette Farbstoffe als Sensibilisatoren für farbenempfindliche photographische Emulsion 178. Heber orthochromatische –; von Bothamley 178. P. Mallmann und Scolik's Collodionemulsion für orthochromatische Aufnahmen 178. Negativaufnahmen und Vergröſserungen bei künstlichem Lichte: J. Gädike und A. Miethe's Anleitung zum Photographiren bei Magnesiumlicht 217. H. Piffard's Mischung von Schieſspulver mit Magnesiumpulver 217, Harvey's Mischung von Kaliumchlorat, Zucker und Magnesiumpulver 218, Anthony's Mischung von Salpeter und Schwefel zur Lichterzeugung 218. Anwendung von Zirkonlicht für photographische Vergröſserungen bez. von Erdöllicht zur Vergröſserung kleiner Negative 218. Entwickler für Bromsilbergelatineplatten: H. Koch's Versuche mit Hydroxylamin 219. Sother's Hydrochinonentwickler 219. Ueber ammoniakalische Lösung von Kupferchlorür als Hervorrufungsmittel; von A. und L. Lumiere 219. Laternenbilder: Bolton's Anwendung von Bromsilberemulsion und Bromjodplatten für Laternenbilder 219. Bromsilbergelatinepapier: Eastmann's Bromsilbergelatinepapier 220. H. W. Vogel's Lösung von Urannitrat, Ferridcyankalium und Wasser zum Abtönen 220. Verbleichen von Silbercopien und die Haltbarkeit von Bromsilberbildern und Platinotypien; von A. Pringle 220. Lichtpausverfahren: Endemann's Lichtpausen in Anilinschwarz 221. A. Fisch's Lichtpausen mit schwarzen Linien auf weiſsem Grunde (Tintenbilder) 221. Copirverfahren mit Quecksilbersalzen von H. Lake 222. Neues Piatinotypverfahren; von G. Pizzighelli 222. Photographische Metallbilder: Verfahren zur Herstellung irisirender Gold- und Silberbilder zur Wiedergabe von Bronzesachen, Medaillen, Münzen, Kirchengeräthen u.dgl.; von Geymet 259. Herstellung von eingebrannten photographischen Emailbildern in Metall 260. Photokeramik: V. Roux's Decoration keramischer Gegenstände durch Einbrennen von Schmelzfarbenbildern 260. Lichtdruck: Eine neue Lichtdruckmethode, von O. Schwarz 260. Autocopist; von der Autocopist-Co. 261. Photozinkotypie: Ueber Zinkätzung nach der Wiener und Pariser Schule; von R. Scherer 261. M. Jaffe und A. Albert's neue Uebertragungsmethode für Photozinkographie 262. Verwendung von mit Arrowroot überzogenem Papier zur Uebertragung statt Gelatinepapier 262. Roese's Zink-Hoch-Aetzverfahren 262. Zinkographie: Neue Methoden der Photozinkographie; von Geymet 262. Photographisches Leimdruckverfahren: Leimdruckverfahren von J. Husnik, Bolhövener und Heidenhaus bez. Klaucke und Süwerkrop 263. Schweizers Halbtonätzung 263. Autographische Uebertragung 264. Photo-Engraving-Verfahren 265. Husband's Herstellung von Photolithographien in Halbtönen 328. Verbindung des photolithographischen Umdruckes mit Guillochir-, Linir- und Relief-Maschinenarbeit, sowie abgetonte Aetzung desselben; von G. Scamoni 329. Heliogravüre: Ueber die Technik der Radirung und Aetzung auf Kupfer bez. Anwendung einer Mischung von verdünnter Salpetersäure mit Eisenchlorid oder Kaliumchromat zum Aetzen; von J. Roller 330. Geymet's Härtung des Leimbildes (Pigmentbildes) zur Herstellung von Heliogravüren in Kupfer nach Klic's System 330. Ueber Erzeugung von Staubkorn bei heliographischen Kupferplatten; von Eder bez. Stapart 330. Ueber die beste Temperatur der Aetzflüssigkeit bei der heliographischen Kupferätzung 330. J. Roller's Herstellung eines guten Ränderwachses für den Wachsdamra beim Aetzen von Metallplatten 331. J. Roult's Methode der Heliogravüre mit Hilfe harzsaurer Salze 331. Eine neue Art der Photogravure; von Sartirana 331. Ueber Heliographien ohne galvanisches Bad; von G. Scamoni 331. Galvanoplastik. Vernickeln und Verkobalten der Druckplatten: Ueber Galvanoplastik mit Dynamobetrieb bez. Verstählen oder Vernickeln der Druckplatten in der Wiener Hof- und Staatsdruckerei; von 0. Volkmer 332. C. Hitzemann's Härtung von Heliogravüren oder anderen Kupferdruckplatten mittels eines galvanischen Kobalt-Ueberznges anstatt der Verstäh-lung 332. Ueber Nickelcliches; von H. Steinach 332. Ch. Eckstein's neues Steindruckverfahren sog. Photo-Aquarell 333. Chromozinkographie in Farben; von Angerer und Göschl bez. Geymet 334. Literatur 334.
    • |650| Photographie. Benutzung des Magnesiumlichtes für Signalzwecke und bei photographischen Aufnahmen 268 336.
      • – Bestimmung der Belichtungszeit durch den Radiographen * 270 360.
    • Photogravure. S. Photographie 267 331.
    • Photokeramik. S. Photographie 267 260.
    • Photolithographie. S. Photographie 267 328.
    • Photometer. – von Grosse 269 232. Beschreibung des –s von Groſse, nach Mittheilungen von Krüſs * 270 224.
    • Photometrie. Photometrische Versuche über die Lichtempfindlichkeit verschiedener Silberverbindungen 267 175. (S. Photographie.)
      • – S. Gas 267 126. Erfahrungen über den Stand der – in England 268 139. (S. Gas.) Lichtmessung 268 33.
    • Photozinkographie. S. Photographie 267 262.
    • Photozinkotypie. S. Photographie 267 261.
    • Physikalische Apparate. S. 61. Ausstellung in Köln 270 461.
    • Pikrinsäure. –Explosion s. Sprengtechnik 267 473.
    • Pilz. Ueber die bisherigen Kenntnisse von den schwarz und roth gefärbten Sproſs–en; von Hansen 267 414. (S. Bier.)
      • – Ueber die Wirksamkeit des Schwefels zum Zerstören des Trauben–es; von O. Röſsler 267 431. (S. Schwefel.)
    • Pinakoskop. S. Photographie 267 218.
    • Planimeter. G. Coradi's Kugel– * 268 261.
    • Plansichter. S. Müllerei * 270 455.
    • Plansieb. – 270 304.
    • Plastische Steinmasse. – 270 299.
    • Platin. S. Glas 267 326. Durchsichtigkeit s. Elektrolyse 267 239. – -Kohle-Element s. Element 267 95.
    • Platinotypie. Neues Piatinotypverfahren 267 222. (S. Photographie.) Verbleichen von –n s. Photographie 267 220.
    • Plattenfeder. – zum Indicator * 269 59.
    • Pneumatische Mälzerei. S. Spiritus 269 275. 270 283.
    • Pneumatischer Löscher. – – * 270 535.
    • Polarisation. Ueber Drehung der –sebene durch fette Oele; von Bishop 267 383.
      • – Anwendung des Polaristrometers zur Analyse optisch nicht activer Substanzen; von Landolt 268 226. (S. Zucker.)
      • – S. Kalkspath 268 414. –sröhren von Porzellan 269 377.
    • Polirmaschine. Malz– s. Bier 268 571.
    • Polychromie. – 270 318.
    • Portlandceinent. Ofen zum Brennen von – * 270 292.
    • Porträt. Compositionsbilder zur Ermittelung des Typus von Familien und Ragen; von Batut und Galton 267 177. (S. Photographie.)
    • Porzellan. S. Quarzpulver * 269 319.
    • Prallschiff. Neuere –e 268 55. (S. Schiff.)
    • Presse. Higginson's Schmiede– mit Druckwasserbetrieb * 267 342.
      • – Schwere Metall–n; von H. Bessemer und Co. 267 396.
      • – J. Armer's Schieſspulver– mit Druckwasserbetrieb * 268 310. S. Schmiedemaschine * 268 350. Bidault's Zieh– für Geschirre, Büchsen, Lampentheile u. dgl. * 268 297.
    • Preſshefe. Verwendung von Milchsäure in der –fabrikation 267 526. (S. Spiritus. Hefereinigung s. Hefe 268 238. 269 334.
    • Preſsluft. Luftdruckbremse s. Bremse * 268 433. – zum Schiff betrieb s. Schiff 268 55.
    • Preſswasser. S. Presse * 267 342. Metallpresse mit –betrieb s. Presse 267 396. Metallschere mit –betrieb s. Schere * 267 499. Nietmaschine * 268 311. Spaten * 268 532. –druck beim Holzschleifen s. Papier * 268 481. Regulirung des Kohlenabstandes s. Bogenlampe 268 461. Schieſspulverpresse s. Presse * 268 310. Wasserdruck-Nietmaschine mit Dampfbetrieb s. Nietmaschine * 268 159.
    • Primulin. – 270 318.
    • Prismenkreuz. S. Vermessung.
    • Probirmaschine. S. Banderali's Radreifen– * 269 386.
    • Protein. Hefeausbeute s. Spiritus 267 527. –gehalt von Gerste s. Bier 267 38.
    • Protoparaffin. S. Paraffin 269 521.
    • |651| Protze. S. Schuſswaffe * 267 98.
    • Pulsometer. Neuerungen an –n * 267 544. (S. Pumpe.) Dampfwasserheber s. Pumpe * 438.
    • Pulver. H. Güttler's Verfahren und Apparat zur Herstellung und zum Kühlen von – -Kohle * 268 516. (S. Sprengstoff .)
    • Pulverfabrik. Schutz gegen Blitzschlag und Elektricität.
    • Pumpe. Eine sehr groſse –nanlage; von der Lawrence Machine Co. 267 191.
      • – Centrifugal–n für die Docks in Malta; von Moreland und Sohn 267 211.
      • – Ueber Neuerungen an –n * 267 540.
        • J. H. Hoffmann's Vorrichtung zum Reinigen der Saugkorböffnungen und zum Entleeren von – und Steigrohr bei Jauche–n * 540. G. A. Fischer's Vorrichtung zum Abfangen der Federn bei Feuerspritzen, deren Wagengestell auf Federn ruht * 541. Dampffeuerspritze; von der Compagnie de Fives-Lille * 541. Dampfmaschine mit auf derselben Grundplatte angeordneter doppeltwirkender – als Dampffeuerspritze; von Merryweather and Sons 542. A. C. Mumford's Dampf– sog. Desideratum Donkey Pump bez. Dampf–n von F. Pearn und Co. 543. Duplex–; von der Hall-Steam-Co. 543. Betrieb einer unterirdischen – durch eine über Tage stehende Dynamomaschine in der St. Johnes Kohlengrube 543. P. Haussmann's Verbindung einer Einkammer– mit einer Membran– * 544. Einrichtung an Pulsometern, um eine schnelle Füllung zu erhalten; von M. Greeven und Co. * 545.
      • – E. Naeher's nachstellbarer Kapselwerk-Kolben für –n, Gebläse u. dgl. * 267 589.
      • – S. Wasserhaltung * 267 49. 102.
      • – Ueber Neuerungen an rotirenden Maschinen * 268 200. (S. Motor.)
      • – J. Klein's Dampfwasserheber mit besonderen Kammern für die Dampfcondensation * 268 438.
      • – J. Jacobs' ventillose – mit hin und her gehendem und gleichzeitig rotirendem Kolben * 269 152. E. Hübner's Neuerung an Membran–n * 269 153. Elektrische –n in Bergwerken 269 218. Sicherheitsvorrichtung an Kolben–n; von A. Riedler * 269 316.
    • Purpurino. S. Glas 280.
    • Putzmaschine. – für Weiſsblech s. Blech * 267 487. Malz– s. Bier 268 571. S. Müllerei * 269 63.
    • Pyridin. –basen als Denaturirungsmittel s. Spiritus 268 128.
    • Pyridinbasen. –, deren Untersuchung 269 425.
    • Pyronaphta. S. Erdöl 267 270.
  • Q.
    • Quarzpulver. S. Reinigungsmaschine * 269 319.
    • Quecksilber. S. Photographie 267 222.
    • Quecksilberluftpumpe. – * 270 557.
    • Quebrachoextract. S. Gerbstoff 269 44.
    • Querschneiden. S. Papier 269 106.
    • Quetsche. S. Hüttenwesen * 269 541.
  • R.
    • Räder. Th. Urquhart's Vorrichtung zum Nachdrehen einseitig gewordener Kurbelzapfen an Locomotiv –n u.dgl. * 267 337.
      • – Einspannvorrichtung für die mit der Bandsäge zu schneidenden Zapfen an Holzkämmen für Stirn– u. dgl.; von E. Schmidt * 267 387. (S. Holzbearbeitung.)
      • – Nabenbohrmaschine s. Drehmaschine * 267 17. 18.
      • – Raddampfer s. Schiff 268 18. –Fräsmaschinen s. Fräsmaschine * 268 104. Schnecken – Schneidmaschine s. Metallbearbeitung * 268 239.
    • Radiograph. C. Olivier's – zur Bestimmung der Belichtungsdauer * 270 360.
    • Radiomikrometer. Boys' – zur Messung der strahlenden Wärme 270 144.
    • Radiophon. E. Mercadier's – empfänger aus Selen 267 95.
      • – Chaperon und Mercadier's elektrochemisches – 270 223.
    • |652| Raffination. Ueber die elektrolytische – der Metalle (Elektrolyse von Silber haltigem Kupfer); von A. Föhring 268 124. (S. Hüttenwesen.)
    • Raffiniren. – des Kupfers s. Hüttenwesen 269 364.
    • Raffinose. –abscheidung s. Zucker 267 71.
      • – Darstellung von – aus den unreinen Nachproducten der Melassenentzuckerung; von Burkhard 268 465. (S. Zucker.)
      • – Molekulargewicht der – 269 128.
    • Rakete. Beruhigung der Meereswellen sl Seewesen 267 120.
    • Raspelmaschine. S. Holz– * 267 437.
    • Ratsche. –nhebel s. Bohrapparat * 267 141. * 268 95.
    • Rauchgase. S. Ammoniak 269 280.
    • Rauchkappe. Runge und Stude's neue – für Feuerwehrmänner; von Sckerl * 268 571.
    • Rauhmaschine. Neuerungen an –n für Gewebe; von H. Glafey * 268 299.
        • –nwalze mit eisernem Trägersystem und Holzbekleidung zur Verhinderung des Ziehens bez. Werfens; von E. Pongs * 299. W. Dietrich's Vorrichtungen zum Spannen der Kratzenbezüge an Rauhwalzen * 300. Anwendung von Bremsrollen, um dem Bremsriemen eine erhöhte Wirksamkeit zu geben; von Grosselin pere et fils * 301. F. Müller's Frictionsantrieb als Ersatz des Antriebes durch Bremsriemen * 302. A. Monforts' –, um den Stoff mit geringer Gesammtspannung an den einzelnen Angriffsstellen, aber mit unabhängiger Einzelspannung durch dieselben zu führen * 304. J. Hanson's – mit auf Sternrädern gelagerten, durch Verzahnung umgedrehten Rauhwalzen * 305. F. Martinot's Verwendung von zwei Rauhwalzen an Stelle von zwei Rauhtrommeln * 305.
    • Rechenapparat. Dennert und Pape's Rechenschieber aus Zellhorn (Celluloid); von Jordan 268 429.
    • Reflector. S. Erdöllampe * 270 499.
    • Reflectorlampe. S. Beleuchtung, Fein's – * 270 371.
    • Refractor. S. Fernrohr.
    • Regenbogen. S. Photographie 267 177.
    • Regenerator. – bei Koksöfen s. Koksofen * 270 1.
    • Regenwasser. Untersuchung über den Ammoniakgehalt des – s 269 283.
    • Registrirapparat. Ueber Apparate zur Selbstregistrirung unter Zuhilfenahme der chemischen Wirkung des Inductionsfunkenstromes; von N. v. Klobukow * 268 216.
    • Regulator. – für Bogenlampen s. Bogenlampe 267 94. – für Dynamomaschinen s. Elektromotor * 267 453. 455.
      • – A. Siemens und E. F. Lauckert's elektrischer Strom– für elektrische Lampen 268 574.
      • – S. Zugregler * 268 389. Auslluſs– für Maische s. Spiritus 268 272. Fernspannungs– für elektrische Beleuchtungsanlagen s. Beleuchtung * 268 168.
      • – für Heiſsluftmaschinen s. Heiſsluftmotor * 268 193. Sicherheitsvorrichtung an –en; von Nordberg * 269 336. Die –en in der Elektrotechnik * 270 16. Hett's Turbinen– * 270 75.
      • – Neue –en. * 270 445.
        • Stückrath's innerhalb des Schwungrades befindlicher – für schnellgehende Dampfmaschinen * 445. H. Legouteux' und Garnier's Schwungrad– mit Fluggewicht und Feder * 447. H. Täte jr. und Kilip jr. Schwungkugel– mit unmittelbarer Einwirkung auf das Gitterschieberventil 449. Indirekter – der Sächsischen Maschinenfabrik * 450. – mit in die Urne des Schwungkugel–s verlegtem Wendegetriebe * 450. Menges' combinirte elektrische und mechanische Regulirung * 451. A. Zahn's Regulirung des Dampfzuflusses zur Maschine mittels Doppelventiles * 452. – zur Verhütung des Durchgehens der Schiffsmaschinenwelle mittels Manometers und eines elektrischen Stromes * 454. Regulirung für Schiffsmaschinen mittels von Druckwasser getriebener Kolben; von A. Schnarrendorf 454.
    • Regulirung. S. Elektromotor 268 351. – des Kohlenabstandes s. Bogenlampe 268 461. – des Lichtbogens * * 269 524. Selbst– bei Dynamos * 270 57. Theaterbeleuchtung in Prag 270 562.
    • Reibahle. S. Gewindeschneidbohrer * 268 143.
    • Reibung. Ueber die – der Dampfschieber; von Mallet, Robinson, J. H. Mac Evan, C. M. Giddings bez. D. K. Clark 267 200.
    • |653| Reibung. –szündung s. Sprengtechnik * 267 373.
      • – E. Ries' Vermehrung der – zwischen den Locomotivrädern und den Schienen bez. den Bremsen durch Elektricität 268 335.
      • – – in Kammlagern 269 204.
    • Reibungskuppelung. S. Kuppelung.
    • Reibungsmesser. Frictometer; von Petit und Fayol 270 190.
    • Reinigen. – von Speisewasser s. Kesselwasser * 267 197. – von Stoffen s. Appretur * 267 591. Wasser s. Filter * 267 498.
      • – Gichtgasreiniger s. Hochofen * 268 9.
    • Reinigung. J. W. Hyatt's Filter mit – ohne Unterbrechung des Filtrirprozesses * 268 62. J. W. Hyatt's –sverfahren für Filter * 268 440.
    • Reinigungsmaschinen. S. Müllerei * 269 61. Smith's magnetische – für Quarzpulver * 269 319.
    • Reispolirmaschine. S. Müllerei 269 67.
    • Repetirgewehr. S. Schuſswaffe * 267 97.
    • Reversirwalze. S. Walzwerk * 269 551.
    • Rhexit. –prüfung s. Sprengtechnik 267 475.
    • Rhodamin. – 270 316.
    • Ricinusöl. – als Schmiermittel 268 288.
    • Riemenscheibe. Ch. Pratt's Leerlauf- – * 268 527.
      • – Schellenback's – s. Drehbank * 269 550. –nformmaschine von Anthon und Söhne * 270 102.
    • Ringelwaaren. S. Wirkerei 269 2.
    • Ringofen. S. Thonwaaren.
    • Roburit. S. Sprengstoff 268 520.
    • Röhre. Geschütz–npresse s. Presse 267 396.
      • – Neuerungen an –nverbindungen und – * 268 337.
        • 1) Starre Verbindungen: Rohrverbindungen der Pittsburger Naturgas-Leitung*, Allison- und Convers-Verschraubung * 337. Muffenverbindungen für gröſsere Rohrweiten * bez. Vorrichtungen zum Ableiten des austretenden Gases * 338. Rohrverbindungen von J. O'Leary*, J.J.Thomas*, Fr. Moore*, E. Hendrick*, J. S. Klein*. W. C. Barclay*, Thompson*, Cooper*, der Manchester Plumbing Co. * 340, Lyons*, J. C. Carter*, Jandin*, Garnier und Cure*, McKee*, Pancoast und Maule*, bez. M. Ramsberger * 341. 2) Verstellbare Verbindungen: L. Wilson's Rohrverbindung mittels Dichtungslinsen * 342. Bewegliche Rohrverbindungen von C. Hoppe * 343, K. Else*, St. Alley *, Th. W. Duffey* bez. Wainwright * 344. 3) Schlauchverbindungen von G. Crickboom*, K. Bartmann*, Ch. Linser * 345, L. Etienne*, T. Bohnenstengel und A. Rathje*, F. H. und L. Lecellier * 346, Ch. Stuke (Gelenkbügelverbindung)*, E. Polte (Bajonnetkuppelung mit Drehriegeln) * 347. M. Schleicher's Rohrverbindung mit zwei Kniestücken * 347 bez. C. Schäfer's Flanschenanschluſs für Dampfleitungen zur Entnahme des Dampfes von Locomotiven * 348. Biegsame Metallrohre von E. Levasseur und H. Witzemann* bez. H. Knight * 348.
      • – Corrosion von Wasserleitungs–n s. Blei 268 186. Umwickelung für Dampfund Heiſswasser–n s. Dampfleitung 268 430.
      • – Neuerungen in der Anordnung und Herstellung von – * 269 355. * 387.
        • Ersatz der Guſsrohre durch Holz- und genietete Eisenblechrohre 355. – aus Cement mit Drahteinlage 355. Hölzerne Wasserleitung in D.enver * 355. Schmiedeeiserne Rohrleitung der Risdon Iron and Locomotive Works nach Moore 356. –nkuppelung von E. Lewis and Sons * 358. –n mit Schweiſsnaht 359. –n der Riverside Iron Works aus Bessemer-(Fluſs-) Eisen 359. Widerstand der Fluſseisen–n gegen Säure 360. Spiralförmig geschweiſste –n der Spiral Weld Tube Company * 360. –n mit Schweiſsung nach Benardo's elektrischem Verfahren * 362. C. –n ohne Naht. –n, aus Blechplatten gezogen; von J. Knappe 387. Hohlgüsse für Metall–; von J. A. Brinell * 388. Elektrolytische Herstellung dichter Kupfer–n; von Elmore 388. D. Form–n und Ziehvorrichtung. Wulff's Einrichtung zum |654| Wellen gebauchter –n * 389. Zieheisen für –n; von Flotow und Leidig * 391. Zieheisen von T. B. Sharp * 391.
    • Röhre. Das Mannesmann'sche Walzverfahren * 269 454. 503.
      • – S. Blitzableiter. J. Bauer's –nabschneider * 269 431. Blei–n bei Wasserleitungen 269 143. Vance's Siederohrausschneider * 270 381. –nabschneider * 270 528. Kelly und Broad's –nbiegevorrichtung * 270 381. Werkzeuge für –nbearbeitung * 270 458.
    • Rohrleitung. Anschluſs für Blitzableiter s. Blitzableiter.
    • Rohrpfropfen. Johnson's – * 269 239.
    • Rohrzucker. – in Kartoffelknollen 269 272.
    • Röhrenkessel. – der Friedenshütte * 270 512.
    • Romit. S. Sprengstoff 268 520.
    • Rost. S. Dampfkessel * 267 5.
    • Rösten. Malz– s. Bier 267 411. Flachsröstverfahren mittels heiſsen Wassers und mit gespanntem Dampfe; von Woldemar Dogny in Berlin * 269 262.
    • Rotirende Dampfmaschine. – – von Zechmeister * 269 154.
    • Roussin. – 270 319.
    • Rübe. –n-Waschapparat s. Zucker 267 135.
      • – Ueber die Verschiedenartigkeit der aus demselben –nknäuel stammenden –npflanzen; von Briem 268 221. (S. Zucker.)
      • – Analyse des –nsaftes 269 76.
    • Rübenpflanzen. Briem's Beobachtungen über Verschiedenartigkeit von aus demselben Samenknäuel gezogenen – 270 91.
    • Rubidiumsulfat. – 269 238.
    • Rückschlagventil. S. Armatur * 267 244.
    • Ruder. Klappen– s. Schiff 268 55. –rad s. Schiff 268 18.
  • S.
    • Saccharin. S. Zucker 269 128. 270 271.
    • Saccharomyces Pastorianus. S. Bier 267 415.
    • Säge. Neuere Holzbearbeitungsmaschinen * 267 385. * 439. (S. Holzbearbeitung.)
      • – J. Sattes' –schärfer * 268 335.
      • – H. und A. Forster's Band– Führung * 268 426.
      • – Arbeitsleistung einer Mühl– 270 403.
    • Saite. Maschine zum Ueberspinnen von –n * 270 552.
    • Salicylsäure. Auffindung und Bestimmung der – im Biere 270 431. Haltbarmachung von Titerflüssigkeiten durch – 270 527.
    • Salmiak. S. Chlorammonium 267 424.
    • Salpeter. S. Photographie 267 218.
    • Salz. Koch– s. Soda 267 362.
    • Salzsäure. Zersetzung von Chlorammonium mit Phosphorsäure zur Darstellung von – und Ammoniak; von K. W. Jurisch 267 424.
      • – Ueber unreine – 267 480. –gewinnung s. Soda * 267 358.
      • – Die elektromotorische Kraft der Elemente mit Chrom und – 269 611.
      • – – bei der Herstellung des Chlores aus Magnesiumoxychlorid 269 35.
    • Samen. Erkennung von –öl s. Olivenöl 268 576.
    • Sammt. H. Lister's Maschine zum Trocknen –artiger oder gefilzter Waaren * 268 308.
    • Sand. –filter s. Filter * 267 498.
    • Sandstrahlmaschine. – von King und Maw * 270 351.
    • Sandstrahl. – zum Schärfen von Feilen * 270 351.
    • Sandpatrone. – von Jicinski * 270 219.
    • Santonin. Mittheilungen über – von L. Knapp 268 42.
    • Sarcina. –organismen s. Bier 270 327.
    • Saturation. S. Zucker 270 89.
    • Sauerstoff. Ueber eine neue –säure des Schwefels 269 480.
    • Saugreluftmotor. – * 269 545.
    • Säure. –bestimmung s. Gerbsäure 267 459. 268 280.
    • |655| Säure. –beständige Behälter 270 300.
    • Schacht. Abfang- und Aufsetzvorrichtungen für Bremsschächte; von E. Treptow * 267 195.
      • – – Verschluſs s. Brücke * 268 534.
    • Schälmaschinen. S. Müllerei * 269 61.
    • Schaltung. – für Telephonanlagen s. Telephon * 267 214. * 589.
      • – – an Elektricitätserzeugern, durch welche Gleichstrommaschinen zur Abgabe von Wechselströmen verwendet, Wechselströme zur Kraftübertragung benutzt und Wechselströme in gleichgerichtete Ströme umgewandelt werden können; von der Actiengesellschaft Helios * 268 364. (S. Elektromotor.)
      • – Umschaltvorrichtung s. Telephon * 268 23. 269 95.
    • Schankgeräth. Ueber Apparate zum Abfüllen und Verzapfen des Bieres; von G. Foth 267 80. (S. Bier.)
        • Abziehvorrichtung für den Lagerkeller; von E. Alisch und Co. 81. Heuser's selbsthätiges Druckreducirventil 81. Anzapfvorrichtung von Groſs und Fröhlich bez. Stockheim 81. Abfüllvorrichtungen und Apparate von J. Zellner, Pröſsdorf und Koch, Klein, Schanzlin und Becker, Gehrke, Hendschel und Guttenberg, A. Schünemann, Gebr. Guttsmann, Heuser, der Actiengesellschaft für Kohlensäureindustrie (Ganymed), F. Mayer bez. J. Vindys 81. Abzapfhähne von H. Gräger, Zapfapparat von C. Mönch 81.
    • Schärfen. J. Sattes' Sägeschärfer * 268 335. Ueber das – der Feilen * 270 350.
    • Schaufel. Hydraulische – s. Spaten * 268 532.
    • Schaufelrad. Neuere Schaufelräder für Schiffe * 268 54. (S. Schiff.)
    • Schäumen. S. Papier 269 99.
    • Schaumgährung. Bekämpfung der – 269 325.
    • Scheibenmühle. S. Müllerei * 269 493.
    • Scheidung. – s-Verfahren s. Zucker 267 74. S. Hüttenwesen.
    • Schellack. Zur Kenntniſs des –s von Benedikt, Ehrlich bez. Ulzer 270 415.
    • Schere. Schultz und Göbel's groſse Metall– mit Dampfbetrieb * 267 339.
      • – J. Copeland's Block– mit Druckwasserbetrieb * 267 499.
      • – S. Schmiedemaschine * 268 350. Härten von –n u. dgl. s. Stahl 268 599.
    • Schermaschine. Neuerungen an – n für Gewebe; von H. Glafey * 268 59.
        • Selbsthätige Ausrückung des Schercylinders an –n um das Zerreiſsen des Stoffes beim Passiren von Knoten u. dgl. zu verhindern; von G. Meister * 59. Vorrichtungen, um Knoten u. dgl. den Schercylinder ohne Schaden für das Gewebe passiren zu lassen; von E. Martin, J. W. Johnson und E. Bamford * 60, G. H. Nussey und W. B. Leachmann* bez. E. Martin, Th. F. Drake, J. W. Johnson und J. Sunderland * 60. Geschw. Wyckhuyse's Vorrichtung zum beständigen Abführen der Scherflocken während des Betriebes * 61.
    • Schieber. Reibung der Dampf– s. Reibung 267 200. –diagramm s. Steuerung * 267 108.
    • Schieberhahn. S. Hahn * 269 196.
    • Schieberluftpumpe. – * 269 500.
    • Schiene. E. Ries' Vermehrung der Adhäsion zwischen den Locomotivrädern und den – n durch Elektricität 268 335.
    • Schienenbohrmaschine. S. Bohrmaschine * 269 288.
    • Schienenhobelmaschine. – * 270 307.
    • Schieſsbaumwolle. S. Sprengtechnik 267 371.
      • – Ueber Prüfung von – in Bezug auf die Stabilitätsprobe 268 517. (S. Sprengstoff.)
    • Schieſspulver. D. Johnson's Herstellung von – aus Nitrocellulose 267 423. (S. Sprengtechnik.)
      • – S. Photographie 267 217.
      • – J. Armer's –presse mit Druckwasserbetrieb * 268 310.
    • Schiff. Telegraphiren nach fahrenden – en; von Ch. A. Cheever, Wiley Smith, Phelps, Willoughby Smith, Edison bez. Gilliland 267 379.
      • – S. Compaſs * 267 337. Motograph * 267 378. Nebelhorn * 267 54. Seewesen * 267 113. –slukenausschneider s. Metallbearbeitung * 267 527. –s-Motor s. Elektromotor 267 95. Telegraphiren nach Leucht–en s. Telegraph 267 287. Telegraphiren zwischen –en auf See s. Telegraph 267 477. Wasserdichte Thür s. Thür * 267 141.
      • – Neuerungen im –sbau * 268 13. * 49. * 97. * 270 481. * 540.
        • 268: Ueber die Entwicklung der –smaschinen, über Köhlenverbrauch, |656| Maschinenstärken und Geschwindigkeiten von Handels- und Kriegs–en; von F. C. Marshall 13. Ueber Versuche mit dem mit drei Schrauben ausgerüsteten und von Dreifach-Expansionsmaschinen betriebenen Torpedokreuzer Tripoli 15. Anwendung des verstärkten Zuges für-skessel; von G. W. Rendel bez. Ferrando 15. Statistisches über Gewichte von Handels- und Kriegs-en 16. Ueber die Dreifach-Expansionsmaschinen bez. über Erdölfeuerung für –skessel; von Ziese 17. Flachgehender Heckrad-Fluſsdampfer; von Yarrow und Co. 18. Schraubenpropeller: C. P. Wetherill's zweiflügelige Schraube von besonderer Form * 49. J. Belduke's Propellerform um die Wirbelbewegung des Wassers aufzuheben * 49. Ueber zusammengesetzte bez. mit verdrehbaren Flügeln ausgestattete -sschrauben 50. Ueber W. P. Thompson's Mechanismus zur Verstellung der Flügel und zur Controle der Verdrehung 50. A. Cardoso de los Bios bez.B. Dickinson's Verwendung sehr lang gestreckter Schrauben * 50. C. W. Field's mit dem Wellenstummel verschiebbar angeordnete Schraube * 51. G. Daimler's –sbetrieb durch Gas- oder Erdölkraftmaschinen * 51. Schaufelräder: F. Neukirch's Schaufelrad mit beweglichen Schaufeln * 54. P. Molnär's verbessertes Schaufelrad mit verstellbarem Eintauchwinkel 54. R. Wilcox's 54 bez. A. Stanhouse und H. Fenoulhet's unter Wasser umlaufende Ruderräder 55. J. Merkl bez. L.Lucht's Klappenruder 55. Prall–e: K. Kieninger's 55 bez. P. Haenlein's -sbetrieb mittels Preſsluft 56. J. Buisson und A. Ciurcu's Betrieb mit aus der Verbrennung von Ammonium-nitrat und Erdöl sich entwickelnden hochgespannten Gasen 56. Tau-e: A. Schausten's Anordnung von Leitseilen längs der zu be-enden Fahrstraſsen * 56. Wernigh's Wasserlocomotive * 57. Steuervorrichtungen: Gebr. Napier's Hand- und Dampfsteuerapparat mit zwei nach entgegengesetzten Richtungen umgedrehten Schrauben * 97. Taylor and Neate's Steuer-rudergetriebe mit einer rechts- und einer linksgängigen Schraube * 97. H. F. Moore's Vorrichtung zur Ausgleichung der durch Wellenschlag u. dgl. auf das Steuerruder ausgeübten Stöſse * 97. H. Reinhard's Verwendung von zwei Schrauben zur Steuerung von – en * 98. P. Smith's Apparat zur Uebertragung der Steuerungssignale von der Kommandobrücke in den Maschinenraum * 98. –sanker mit drehbaren Armen; von Hall* bez. Hawks, Crawshey und Co. * 99. B. Tower's Vorrichtung zur Erhaltung einer wagerechten Ebene auf schlingernden -en für Revolverkanonen u. dgl. * 99. R. Marth's zusammenfaltbares Boot* 100. Panzer: S. Siemang's Verfahren zur Herstellung von Compound-Hartguſspanzerplatten * 101. E. Hansen's –spanzer zur Ablenkung leichter Geschosse 102.
        • 270: Anwendung künstlichen Zuges für Feuerungen der Dampfkessel 433. Versuche von Fothergill * 481. Schwimmende Dampffeuerspritze im Hafen von Buenos Ayres 487. Ericson's Dynamitkreuzer Vesuvius 488. Wallace's Vortrag über Herstellung der Schraubenpropeller bez. über die dazu benutzten Metalle und Legirungen 488. –sschrauben 540. Geschützte Lage des Steuerruders von Sylvers * 541. Price's Anordnung der –sschraube * 541. Steuervorrichtungen. Direktes Dampfsteuer von Pegden 541. –sschraubenlager mit Oelbehälter von Cedervall * 542. Liebler's Vorrichtung zur Entfernung der Asche * 543. Anker. Birch's leicht lösbarer Anker. Parkes' Begrenzung des Ausschlages der Ankerarme * 544. Hebung gesunkener -e: Mittels untergezogener Drahtseile und Prahmen von der Thames Conservancy. Hebung durch Erhöhung des –sbordes * 545, vollzogen an Austral, Scorpion, Brambletetye u.s.w. Hebung mit aufblähbaren Bojen von Pouzeletti und Oudin * 543. Schutz der –swände und Reinigen derselben von Arentz * 550, von Thorsen * 550. Vertheilungsapparat für Oel zur Beruhigung der Meeres wellen von Larsen * 551.
    • Schiff. Versuche mit einem elektrischen Boote in Havre 268 143.
      • – Scheinwerfer für Torpedoboote s. Bogenlampe 268 190. –sschraube s. Hobelmaschine * 268 157. Stählerne –sschrauben mit Kupferüberzug 269 478. Schicksal des Great Eastern 270 336.
      • – Der Einfluſs des Derivationswinkels auf –sunfälle; von Schilling und Wiegand 270 480. Leitfaden von A. v. Hüllen 270 144.
    • |657| Schiffsschraube. S. Seewesen 270 488. Material der – 270 540.
    • Schiffswände. Schutz der – 270 549.
    • Schlagwetter. S. Sprengtechnik 267 370. 419. 270 218. Anemometer 270 364.
    • Schlampe. Erhöhung von Qualität und Ausbeute an Trinkbranntwein durch – und das neue Steuergesetz; von Schrohe 268 180. (S. Spiritus.)
      • – –fütterung s. Spiritus 268 91. –trockenapparat s. Spiritus 268 273.
    • Schlämpefütterung. – 269 331.
    • Schlauch. Neuerungen an –verbindungen * 268 345. (S. Röhre.)
    • Schleifapparat. W. Curtis' Holz- für Papierstoff * 268 481. (S. Papier.) Oppenheim's Messer– mit Schmirgelscheiben * 269 414. B. E. Parks' Gleitbogen- – * 269 433.
    • Schleifen. Ueber die Anstellung und das – der Drehstähle; von C. Pfaff, J. E. Sweet bez. Pregel * 267 251.
      • – S. Metallbearbeitung 268 526. Schmirgelscheibe * 268 288. Schleifstein. T. Plesner's künstliche –e und Mühlsteine (sogen. Peripheriesteine) * 267 102.
      • – Jardine's Verbesserung des Brown und Sharp'schen –Abrichters * 268 142.
      • – –aus Schmirgelblöcken s. Papier * 268 482.
    • Schleuderapparat. – zum Zertheilen von Faserbündeln s. Papier * 268 485.
    • Schleudermühle. S. Müllerei * 269 493.
    • Schleuse. Schachtverschluſs s. Brücke * 268 534.
    • Schlitten. Querhobelmaschine von W. H. Warren mit während des Betriebes verstellbarem Hobel– * 269 243.
    • Schlosserei. S. Schraubstock * 269 142.
    • Schmauchen. S. Thonwaaren * 270 297.
    • Schmelz. –farbenbild s. Photographie 267 260.
    • Schmelzen. – mittels Wassergas bez. Wilsongas s. Gas 267 90. S. Elektricität 268 317.
    • Schmelzofen. Herd– s. Eisen 268 67.
    • Schmelzpunkt. –sbestimmung gefärbter Körper * 269 574.
    • Schmiedefeuer. C. Beissel's Herdeinsatz für – * 268 527.
    • Schmiedegebläse. S. Ventilator * 267 5.
    • Schmiedemaschine. –n mit 2 bez. 5 Hämmern; von Beaudry und Co.* bez. W. Ryder 268 350.
    • Schmieden. Ueber die Behandlung von Werkzeugstahl; von F. Bischoff 268 598.
      • – S. Schmiedemaschine 268 350. W. H. Dorman's Nagelschmiedemaschine 270 102.
    • Schmiedepresse. S. Presse * 267 342. 396.
    • Schmiermittel. S. Harzöl 267 28. Ricinusöl als – 268 288.
    • Schmieröl. Einiges über Mineral–e; von C. Schaedler 267 230.
      • – Tropföl bei Cementfundamenten 267 478.
      • – Erwiderung auf die Bemerkungen des Herrn Schädler zu einem Vortrage des Herrn Treumann über Mineral–e 268 474.
      • – –gewinnung durch Destillation s. Erdöl * 268 40. 76.
    • Schmirgel. –rad s. Metallbearbeitung 267 501.
      • – Schleifstein aus –blöcken s. Papier * 268 482. –rad gegen Feile und Meiſsel s. Metallbearbeitung 268 526. Verzieren von Glas und Metall s. Glas 268 382.
      • – G. D. Edmeston's – Schärfmaschine für Bohrer und Reibahlen * 269 295. S. Schleifmaschine.
    • Schmirgelscheibe. Sterling's – Abrichtwerkzeug * 268 288.
    • Schneckenrad. J. A. Nordstedt's Schrauben- oder –schneidmaschine * 268 239.
    • Schneidevorrichtung. Liebrecht's Stab- und Rohrabschneider * 270 528. S. Papier * 269 106.
    • Schnellpresse. S. Druckerei.
    • Schnur. Maschinen zur Herstellung von –en u. dgl. * 267 490. (S. Seil.)
      • – Abzieh– zum Abfeuern von Bohrlochladungen s. Sprengtechnik * 267 373. Zünd– s. Sprengtechnik 267 419.
    • Schnurbetrieb. – bei Bohrmaschinen * 270 438.
    • Schornstein. Guénot's – aus Stein und Eisen in Rocoart * 267 194. Verschiebbarer – 270 298.
    • Schrägwalzen. S. Walzwerk * 269 454. 503.
    • Schraube. J. Whiteley's nachstellbarer Gewindeschneidbohrer * 267 581.
      • – Gewindeschneidmaschine s. Metallbearbeitung 267 501.
    • |658| Schraube. Ueber – npropeller * 268 49. (S. Schiff.)
      • – Kelly und Groves' Gewindeschneidbohrer * 268 143.
      • – J. L. Oefinger's Spannbolzen für Mutternbearbeitung * 268 287.
      • – S. Beach's Bohr- und Gewindeschneidwerkzeug * 269 287.
      • – W. H. Johnson's –nschneidkopf * 268 528.
      • – Schiffs– s. Hobelmaschine * 268 157. –nbolzen s. Schmiedemaschine 268 351. –nbremse s. Fangvorrichtung * 268 254. –nräderschneidmaschine s. Metallbearbeitung * 268 239. Steuer– s. Schiff * 268 98. Schiffs–.
      • – Jones und Roger's Gewindeschneidvorrichtung * 270 381.
    • Schraubenschlüssel. Neuere –; von H. Harford und C. F. Sutcliffe*, H. A. Couchemann*, J. Moore und C. D. Martin* bez. W. E. Taft * 269 187.
    • Schraubstock. Prentis' – mit Mutterauslösung * 269 142.
      • – Harris und Shaw's Parallel– * 270 381.
    • Schraubenpropeller. – 270 488.
    • Schreibapparat. – für Blinde s. Schreibmaschine 267 203. – für optische Telegraphen s. Telegraph 267 68.
    • Schreibmaschine. Neuerungen an Typen–n: Die Hammond– * 267 152.
      • – Ueber –n für Blinde * 267 202.
        • L. Braille's Alphabet für Blindenschrift und Blindendruck 202. –n für Blinde; von L. Braille und Foucault, Recordon 204, F. Bovyn, Kovaco (Tiphlotype) bez. Mauler * 205. Verwendung der Remington– für Blindenschrift 207.
      • – Typendrucker s. Telegraph * 269 596.
      • – Neuerungen an Typen–n * 269 345.
        • –; von Guhl und Harbeck mit verschiebbarer Indexplatte * 345. –; von R. E. Morris mit verschiebbarer Kautschuk-Tynpenplatte * 347. W. H. Slocum's – mit parallelen Typenhebeln * 348. E. M. Hamilton's und L. Goldsmith's – mit radialen Typenhebeln * 350. Barlock type writer als Abart der Remington-Maschine, wobei stetes Lesen gestattet ist 353.
    • Schrift. Blinden– s. Schreibmaschine * 267 202.
    • Schroten. S. Müllerei * 269 489.
    • Schublehre. Starrett's Mikrometer– * 268 188.
    • Schuhwerk. Maschine zum Verbinden von Sohle und Oberleder an –; von Charles Denny Wood in Lincoln, R.-J. und Augustus Seaver in Boston, Mass., Nordamerika * 270 241.
    • Schuſswaffe. Repetirgewehr; von F. v. Dreyse * 267 97.
      • – Feldgeschütz der Nordenfelt Guns and Ammunition Co. * 267 98.
    • Schutzvorrichtung. – für Kreissägen u. dgl. * 267 388.
        • C. F. Nau's – für Kreissägen zum Schneiden von Brennholz * 388. Schutzkorb zum Schütze der Hand des Arbeiters bez. Hand– aus ledernen mit Blech beschlagenen Handschuhen; von L. und C. Hardtmuth 388. P. Hartmann's einer Nürnberger Schere gleichende – für Kreissägen und Hobelmaschinen * 388.
    • Schutzkorb. – an Laternen * 270 539.
    • Schwarz. S. Lichtpause 267 221.
      • – –e Farbe für Holz; von M. Fischer 268 96.
    • Schwarzblech. S. Blech * 267 9.
    • Schwefel. Abtreiben des –s aus – haltigen Mineralien; von Ch. Dubois * 267 320. (S. Chemische Apparate.)
      • – Ueber den Gehalt von Stangen–, –blumen und –milch an Säuren sowie über die Wirksamkeit des –s zum Zerstören des Traubenpilzes (Erysiphe Tuckeri); von O. Röſsler 267 431.
      • – S. Thiosulfat 267 143. –bindung mittels Kalk s. Gas 267 35.
      • – –gewinnung aus –wasserstoff s. Gas 268 591. 593.
      • – Ueber eine neue Sauerstoffsäure des – s 269 480.
      • – Die Wiedergewinnung des – s aus den Sodarückständen durch Kalkofengase; von Chance * 270 522.
      • – Ueber den im Koks enthaltenen – und dessen Bestimmung 270 575.
    • Schwefelkohlenstoff. Waschen von Wolle mit – s. Wollwaschmaschine 267 529.
    • Schwefelnatrium. S. Soda 267 356.
    • Schwefelsäure. Darstellung von –anhydrid s. Chemische Apparate * 267 321.
      • – Zur Theorie des Bleikammerprozesses (Bekämpfung der Ansicht Raschig's durch G. Lunge) 268 227. 368.
    • |659| Schwefelsaures Kupferoxyd-Ammoniak. Darstellung von schwefelsaurem – – 267 528.
    • Schwefelwasserstoff. A. Winklers Entwicklung von arsenfreiem – 267 576.
    • Schwefligsäure. Ueber den Gehalt von Stangenschwefel, Schwefelblumen und Schwefelmilch an Säuren; von O. Röſsler 267 431.
      • – – zur Kalksättigung s. Zucker 267 70.
      • – Verfahren zum Anreichern der –lösungen in der Holzzellstofffabrikation; von R. P. Pictet und G. L. Brelaz 268 484. (S. Papier.)
      • – Ueber die Benutzung der flüssigen – zur Saturation der Zuckersäfte 270 89.
    • Schweiſsen. S. Elektricität 268 318.
    • Schwelle. Fluſseisen– s. Eisenbahn * 267 344.
    • Schwerspath. – für künstliche Steine 270 301.
    • Schwungradregulator. S. Regulator * 270 447.
    • Schwungkugelregulator. S. Regulator * 270 448.
    • Securit. S. Sprengstoff 268 520.
    • Seewesen. Der Gebrauch von Oel zur Beruhigung der Meeres wellen * 267 113.
        • Townsend's Oelvertheiler * 119. Oelvertheiler, bei welchem der Ausfluſs von dem Andränge der Wogen selbsthätig regulirt wird * 119. W. Meissel's Rakete zur Vertheilung des Oeles in beliebiger Entfernung vom Schiffe 120.
      • – S. Compaſs * 267 337. Nebelhorn * 267 54. Torpedo 267 142, Pumpen für Docks s. Pumpen 267 211. Telegraphiren nach Leuchtschiffen s. Telegraph 267 287. Telegraphiren zwischen Schiffen s. Telegraph 267 477. S. Schiff * 268 13. * 49. * 97.
      • – Telegraphiren mit von den Wolken zurückgeworfenem elektrischem Lichte 269 432.
      • – Der Leuchtthurm und die Nebelsignalapparate der Insel Alsa Craig in Schottland * 269 434.
      • – Stählerne Schiffsschrauben mit Kupferüberzug 269 478. Der Leuchtthurm auf St. Catherine's Point 270 189. Das Schicksal des „Great Eastern“ 270 336. Blitzpulver für Küstenbeleuchtung 270 335. Telegraphische Verbindung mit Schiffen 270 381. Schutz der Seedampfer durch Voraussendung eines elektrischen Bootes unter Wasser 270 382.
    • Seidenglanz. – für Papier 269 110.
    • Seife. Wiedergewinnung der – aus Färbebädern 270 277. –en u.s.w. * 267 490.
    • Seil. Ueber Draht–e 267 302.
      • – Neuerungen an Maschinen zur Herstellung von Schnuren, –garnen, Litzen, R. Sehrke und A. Walser's Spinn- und Zwirnmaschine für Fuſsbetrieb * 491. C. Berta und J. Pollack's – und Litzendrehmaschine * 491. Maschine zur Herstellung von –bändern; von G. R. Rehmann und A. Reuschel und Co. * 492. A. von der Mühlen's Ueberspinnmaschine * 494. Th. Johnson's Maschine zum Bewickeln von -en und Tauen * 495.
      • – Elektrische –bahn s. Elektricität 268 317.
    • Seilbetrieb. – für einen Laufkrahn * 270 516.
    • Seilscheibe. Drehmaschine * 267 15.
    • Selbstschluſs. Schieberhahn mit – * 269 196.
    • Selbstregulirung. S. Reflectorlampe * 270 371.
    • Selen. S Radiophon 267 95.
    • Selenige Säure. – 269 239.
    • Senkloth. Brown und Sharpe's Quecksilber – * 268 189.
    • Separator. S. Hefe 268 238.
    • Sesamöl. Erkennung von – in Gemischen mit anderen Oelen und mit Cacao-hinter; von Baduin, M. Merkling bez. Zipperer 267 239.
    • Sicherheit. Ueber die Dauerhaftigkeit des Ten-Brink-Apparates 267 444.
    • Sicherheit. –s Vorrichtungen an Papiermaschinen * 269 103. * 109. –svorrichtung an Kolbenpumpen; von A. Riedler * 269 316. –svorrichtung an Regulatoren; von Nordberg * 269 336. Gilbert's Nachahmungssignal * 269 417. Telegraphiren mit von den Wolken zurückgeworfenem elektrischem Lichte 269 432. S. Blitzableiter. Leuchtturm. Feuermelder * 269 48.
      • – Thackeray's elektrische Meldung des Heiſswerdens eines Lagerzapfens 270 190. Der Leuchtthurm auf St. Catherine's Point 270 189. Glühlampen für Pulverfabriken * 270 217. 220. Fein's elektrische Warnungssignale und Nothsignale für gröſsere Fabrikanlagen * 270 256. Blitzpulver für Küstenbeleuchtung 270 335. Die Pitot'sche Röhre als Anemometer 270 364. Schutz der Seedampfer 270 382. S. Feuerspritze 270 487. Erdöllampen * 270 496. Untiefenanzeiger 270 575.
    • Sicherheitsventil. – für Geschützrohre * 269 94.
    • Sichtmaschine. Verbesserungen des Sicht- oder Siebprozesses und der Sonderungsverfahren durch die sichtende Wirkung von Luftwellen; von F. G. Winkler*, E. Weiſs* bez. Haggenmacher 268 289. (S. Müllerei.)
    • Sieb. –maschine s. Müllerei * 268 289. S. Sichtmaschine * 270 455. – mit kreisender Bewegung 270 509.
    • Siederöhren. Vorrichtung zum Ausziehen der Brandringe aus –; von H.W. Swift bez. Rothery * 269 243.
    • Siederohr. Bearbeitung der –e * 270 458. –Reiniger * 270 459.
    • Signalwesen. Nothsignal für Maschinenwärter im Fabrikbetrieb; von Mix und Genest 267 256.
      • – Versuche zum Telegraphiren zwischen Schiffen auf See; von B. A. Fiske, L. S. Blake, F. H. Boyer bez. Edison 267 477.
      • – S. Motograph * 267 378. Nebelhorn * 267 54. Telegraph 267 379. Voltmeter * 267 503. Optischer Telegraph s. Telegraph 267 68. Telegraphiren nach Leuchtschiffen s. Telegraph 267 287.
      • – P. Smith's Apparat zur Uebertragung der Steuerungssignale von der Kommandobrücke in den Maschinenraum * 268 98. (S. Schiff.)
      • – Ueber Clamond's Schaltung auf Differenzstrom für elektrische Klingeln * 268 320.
      • – Benutzung des Magnesiumlichtes für Signalzwecke 268 336.
      • – S. Telephon * 268 460. Bahnhofblockirung s. Eisenbahn * 268 205.
      • – Telegraphiren mit von den Wolken zurückgeworfenem elektrischem Lichte 269 432.
      • – Timmis' Anordnung zu elektrischer Signalgebung * 269 478.
      • – Die Signalanlagen der London und North. Western Eisenbahn 269 480.
      • – S. selbsthätiges Blocksystem für Eisenbahnen 269 432. Nebelsignal * 269 434.
      • – Rayl's Kuppelung für elektrische Signalleitungen an Eisenbahnwagen * 270 517.
      • – Blitzpulver für Küstenbeleuchtung * 270 335.
    • Signallaterne. – 270 537.
    • Silber. S. Glas 267 229. 326. –bild s. Photographie 267 259. –Chlorid, -Bromid, -Jodid, -photochlorid s. Photographie 267 175. –Kupfer-Legirung s. Analyse 267 570. Hüttenwesen * 269 529.
      • – Elektrolyse von –haltigern Kupfer s. Hüttenwesen 268 124.
      • – Untersuchungen über den Grad der Genauigkeit bei –proben 270 468.
    • Silesit. Herstellung eines neuen Sprengmittels sog. –; von Pietrowicz und Siegert 267 433. (S. Sprengtechnik.)
    • Silicium. Untersuchung des Einflusses des –s auf Stahl; von Tilden, W. Ch. Roberts-Austen und T. Turner 268 72. (S. Eisen.)
    • Sirene. Dampf– s. Nebelhorn * 267 54. Nebelsignal * 269 434.
    • Soda. Ein neuer Riesendrehofen zur Herstellung von Roh–; von W. Smith * 267 37.
      • – Neuere Verfahren und Apparate der –Industrie; von Sachse * 267 356.
        • Neuerung bei dem Verfahren zur Darstellung von Natriumbicarbonat und Natriumcarbonat aus der Roh– oder deren Laugen nach dem Leblancprozeſs oder aus rohem Schwefelnatrium oder aus dem rohen Natriumbicarbonat |661| des Ammoniak-prozesses; von N. Mathieson und J. Hawliczek 356. W. B. Cogswell's Kühlvorrichtung an Colonnen-Apparaten zur Abscheidung von Bicarbonaten * 357. Ofen zur Zersetzung von Metallchloriden zum Zwecke der Gewinnung von Salzsäure bez. Chlor und von Metalloxyden; von Heinzerling und Schmid * 358. Dr. Löwig's Neuerung bei dem Verfahren der Darstellung von Aetznatron und Kohlensäure mittels Alkalicarbonat und Eisenoxyd * 359. Verfahren zur Darstellung von Aetzalkalien und Hydraten der alkalischen Erden; von E. P. de Lalande 360. P. Degener's Darstellung von reinem Natriumchlorid aus unreinem festem Natriumchlorid 362.
    • Soda. Die gegenwärtige Lage der –industrie in England; von A. Fletcher 267 465.
      • – –patrone s. Sprengtechnik 267 373.
      • – Behandlung von Roh–lauge mit Kohlensäure 268 424. (S. Gas.)
      • – Wiedergewinnung des Schwefels aus –rückständen durch Kalkofengase 270 522.
      • – Ueber die chemischen Vorgänge beim Ammoniak- –prozesse 270 566.
    • Sohle. Befestigung der – s. Schuhwerk * 270 241.
    • Sohlenanlage. S. Thonwaaren * 270 297.
    • Sonnenlicht. Einfluſs des –es auf Bier 270 329.
    • Sonometer. – 270 467.
    • Sorghum. Versuche mit –Zucker 269 378.
    • Sortirapparat. – für Holzschliff s. Papier 268 482.
    • Sortirmaschine. S. Müllerei * 268 289. Malz– s. Bier 268 571. – für Kohle s. Kohle.
    • Spaltmaschine. S. Müllerei * 269 488.
    • Spannbolzen. S. Drehbank * 267 581. * 268 287.
    • Spannscheibe. King's – für Drehbänke * 268 239. – von Clark und Wellington * 270 347. – von van Houten 270 348.
    • Spannung. –smesser s. Voltmeter * 267 503.
      • – Fern–sregulator für elektrische Beleuchtungsanlagen s. Beleuchtung * 268 168.
    • Spannungseinheit. – 270 404.
    • Spannungsmesser. S. Elektromotor * 269 250.
    • Spannvorrichtung. Ein- für die mit der Bandsäge zu schneidenden Zapfen an Holzkämmen für Stirnräder u. dgl. * 267 387. (S. Holzbearbeitung.)
      • – – für Klobsägen s. Säge * 267 439.
    • Spaten. M. Arrol's hydraulischer – * 268 532. (S. Brücke.)
    • Speicherbatterie. S. Batterie.
    • Speisewasser. S. Condensation 268 161. Vorwärmer * 268 381. –Vorwärmer von Biolley * 269 499.
    • Spektralapparat. – 270 558.
    • Spektrometer. – 270 559.
    • Spektroskop. – 270 559.
    • Spiegel. Durchsichtigkeit s. Elektrolyse 267 239.
    • Spindel. Walzen von –n s. Walzwerk * 268 390.
    • Spinnerei. A. Demuth's Drahtüberspinnmaschine * 267 289.
      • – Neuerungen an Maschinen zur Herstellung von Schnuren u. dgl. * 267 490. (S. Seil.)
      • – Neuerungen an Maschinen zum Waschen und Entkletten der Wolle * 267 529. (S. Wollwaschmaschine.)
      • – Dämpfer für Wollgespinnste * 269 125.
      • – Neuerungen an Maschinen zum Ueberspinnen von Saiten, Drähten u.s.w. * 270 552.
        • Drahtplattirmaschine von Scholl * 552. Maschine zum Ueberspinnen von Saiten und Drähten von Hartz * 554.
    • Spiral. – geschweiſsete Rohre * 269 360.
    • Spiritus. Ueber Fortschritte in der –fabrikation; von A. Morgen 267 521. 268 91. 126. 178. * 269 270. 272. 324. 422.
        • 267: I. Rohmaterialien und Malz: Ueber die Verarbeitung von Melasse zu Alkohol; von G. Czeczetka 521. Ueber die Athmung des Malzes auf der Tenne; von F. Schutt 521. II. Dämpfen und Maischen: Bis zu welcher Temperatur dürfen sich Dickmaischen erwärmen? von Heinzelmann 523. III. Gährung und Hefe: Wie weit sollen Dickmaischen vergähren? von Foth 523. Ueber Zuckerbildung und Vergährung; von Mittenzwey 524. Mittel gegen Schaumgährung; von Schrohe 524. Ueber den Einfluſs der |662| Kohlensäure auf Gährung und Hefebildung; von Foth bez. Ch. Hansen 525. Ueber den Einfluſs der Hefebewegung während der Gährung; von Holderer 525. Ueber vergleichende Gährversuche; von J. Thausing bez. Foth 525. Ueber das Angähren des sauren Hefegutes und das Vorstellen der reifen Hefe mit saurem Hefegut; von K. Deutschmann 526. Ueber die Anwendung der Milchsäure in der – und Preſshefefabrikation; von M. Hatschek 526. Ueber den Stickstoffgehalt und die Hefeausbeute; von O. Durst 527.
        • 268: IV. Destillation und Rectification: Verfahren der Reinigung von Roh– mittels Fehling'scher Kupferlösung oder ähnlicher alkalischer Kupferlösungen; von E. Holtz 91. V. Schlampe: Ueber einen Schlämpefütterungsversuch mit Milchkühen; von Andrae 91. VI. Analyse: Zur Bestimmung des Stärkemehles in den Rohmaterialien; von O. Reinke 91, A. Girard, Mylius, Windisch, A. v. Asboth 94 bez. Békésy 95. Ueber die Bestimmung der Fuselöle im Trinkbranntwein nach der Methode von Rose und Traube bez. nach der von Stutzer und Reitmair modificirten Röse'schen Methode; von Mayrhofer bez. R. Fresenius 126. Untersuchungsmethoden für die Denaturirungsmittel (A. Holzgeist. B. Pyridinbasen) 127. Untersuchung und Denaturirung ausländischer Alkohole in Spanien 128. Ueber eine Verbesserung des Apparates zur Prüfung der Hefe auf Gährkraft; von Hayduck 128. Eine neue Methode zur quantitativen Bestimmung des Glycerins; von R. Diez 128. Zur Bestimmung des Traubenzuckers; von Will 129. VII. Allgemeines und Theoretisches: Ueber die blaue Jodstärke; von F. Mylius 129. Studien über Diastase; von C. J. Lintner 132. Diastase aus Weizenmalz 132. Prüfung des Loew'schen Verfahrens zur Reinigung der Diastase mittels Bleiessig 133. Versuche über das Verhalten der Diastase bei Gegenwart fremder Substanzen bez. über das Verhalten von Diastaselösungen bei 55 und 65° und bei gewöhnlicher Temperatur 133. Versuche über das Stärkelösungsvermögen der Diastase bez. über Verflüssigungsversuche von Stärkekleister 134. Ueber die Art der Schwächung, welche die Diastase durch. Wärme erleidet; von C. Burquelot 178. Untersuchungen über das Vorkommen der Milchsäure; von Windisch bez. Lindner 178. Ueber den Einfluſs fester Körper in einer Gährungsflüssigkeit; von J. Schrohe bez. Soyka 179. Ueber den Müller'schen Entschälungs- und Reinigungsapparat für Maischen sowie über die Zusammensetzung der aus Maischen durch diesen Apparat abgeschiedenen Kartoffelträber; von Heinzelmann bez. Delbrück 179. Erhöhung von Qualität und Ausbeute an Trinkbranntwein durch Schlampe, und das neue Steuergesetz; von Schrohe 180. Die Entfuselung von Roh–; von F. Pampe 180. Ueber die Grenzzahl des in Spirituosen Getränken zulässigen Fuselgehaltes; von G. Bodländer und J. Traube bez. H. Paucksch 181. Verfahren zur Trennung von Gemischen von Aethylalkohol oder Methylalkohol und Wasser von Fuselöl und ätherischen Oelen; von J. Traube und G. Bodländer 181. Ueber das Vorkommen von Vanillin in Weingeist; von Salzer, Beckurts bez. Schmidt und Trommsdorff 181. Untersuchung über die Producte der Vergährung von Zucker durch die elliptische Hefe; von Claudon und Morin, Windisch bez. Ordonneau 182. Ueber die Giftigkeit der höheren Alkohole und der künstlichen Bouquets; von Laborde und Magnan bez. Hamberg 183. Kultur anaerobischer Bakterien nebst Bemerkungen zur Morphologie der Buttersäuregährung; von M. Gruber 184. Anleitung zur Herstellung gefärbter Hefepräparate; von Lindner 184. A. Neumann's Einrichtung zur Verwerthung des bei Entleerung der Dämpfe in –fabriken frei werdenden Dampfes 184. Verwerthung der bei der Gährung der Maischen entstehenden Kohlensäure 184. Einfluſs der Kohlensäure auf die spontane Veränderung der Malzwürze; von Windisch, Cuisinier bez. M. Basswitz 184. Versuche über die direkte Verzuckerung der in den Pflanzenzellen enthaltenen Stärke mittels Säuren; von Bondonneau und Foret 185. Ueber Lakmuspapier; von Hayduck 185. Ueber ein thierisches Ferment; von Fokke 186. VIII. Apparate. Ueber den Röhrenkühler von H. Paucksch; von Pechmann 270. Neuerung an Maischdestillirsäulen bez. neuer Brennapparat, sog. Automat; von R. Ilges |663| * 270. Ausfluſsregulator für Maische und andere Flüssigkeiten; von R. Ilges 272. A. Gontard's Prüfung des Retter'schen Maisch- und Kühlapparates 272. J. Scheibener's combinirter Maischdestillir- und Rectifieirapparat 272. Versuche mit O. Heinicke's automatisch continuirlich wirkendem Filtrirapparat zur Entnahme von filtrirten Maisch- und Hefeproben; von Heinzelmann 272. Ueber –behälter aus Cement und Eisen nach Monier's System 273. Ueber Siemens' Meſsapparat bez. die kleine –meſsuhr von Siemens und Halske; von Neuhaus 273, Ueber Klaunig's Schlämpetrockenapparat; von K. Ungerer 273. Innenanstrich eiserner –reservoire; von Gosslich 273. Neuerung an A. F. Bang und M. A. Rouffin's Verfahren zur Entfuselung von Roh–, an E. Müller's Apparat zum Entschalen und Reinigen der Maische, an L. Bechaux's Apparat zur ununterbrochenen Destillation und Rectification alkoholischer Flüssigkeiten bez. H. Hencke's Patenttrocknungsapparat für Schlampe, Traber u. dgl. 274. 269:1. Rohmaterialien und Malz 272. Ueber das Vorkommen von Rohrzucker in unreifen Kartoffelknollen; von E. Schulze und Th. Seliwanoff 272. Etiolirte Kartoffelkeime, auf Stickstoff und Zuckergehalt untersucht; von Seliwanoff 272. Untersuchung gekeimter Kartoffeln 272. Ueber die Verarbeitung erfrorener Kartoffeln; von Schoeckh 274. Begründung der Station für Kartoffelkultur; von v. Eckenbrecher 274. Vergleichende Anbauversuche mit verschiedenen Kartoffelsorten; von F. Heim 274. An- und Verkauf der Melasse zu Brennereizwecken und deren Werthbestimmung 275. Einführung der mechanisch-pneumatischen Mälzerei in die Preſshefe- und – industrie; von Schrohe 275. Wirksamkeit verschiedener Malzarten; von Th. Morawsky bez. M. Glaser 276. II. Dämpfen und Maischen. Ueber das Abbrennen wenig concentrirter entschalter Maischen; von C. Hesse-Czerbienschin 277. Versuche mit dem Entschalungsapparate, Patent Müller; von Heinzelmann bez. Morgen und C. Hesse-Czerbienschin 277. III. Gährung und Hefe. Erfahrungen mit dem beweglichen Gährbottichkühler; von A. Hesse 324. Zusatz von Roggen- und Haferschrot gegen Schaumgährung; von J. E. Brauer 325. Einwirkung von Malzmehl und anderen Körpern auf den Vergährungsgrad; von Thausig 325. Ueber Heferassen; von Delbrück bez. Lindner und Hansen 326. Kunsthefe, welche in Branntweinmaischen eine reine alkoholische Gährung bewirkt; von E. J. Brauer bez. Letzring 328. IV. Destillation und Rectification 329. Verfahren zur Entfuselung und Reinigung von Roh– oder Maische, welche den Roh– enthält; von Grote und Pinetta 329. Versuche zur direkten Gewinnung von Sprit aus der Maische; von Hayduck 329. V. Schlampe 331. Organisirung gemeinsamer Fütterungsversuche bei Schlämpefütterung und Bereitung von Kunstschlämpe; von Maercker 331. Ueber Schlämpeverwendung in Preſshefefabriken; von G. Francke 334. Ueber Trocknungs-Verfahren für Kartoffelschlämpe; von Stutzer 334. Ueber Schlämpemauke; von W. Christeck 335. VI. Apparate: Ueber Hefekühlung; von C. Hesse 422. Spundsicherung; von J. Piaubert Leschure 422. VII. Analyse: Ueber Verbindung der Stärke mit den alkalischen Erden; von C. J. Lintner 422. Ueber Traube's Stalagmometer zur Bestimmung des Gehaltes von Flüssigkeiten an Fusel, Alkohol und Essig 423. Bestimmung des Alkoholes mittels Permanganat; von B. Rose 424. Zur Untersuchung der Pyridinbasen; von Wepper und Lüders 425. VIII. Allgemeines und Theoretisches: Ueber die neuen alkoholometrischen Tafeln 427. Controlirung der täglichen Ausbeute in den Brennereien durch Schwitzke's Apparat und Hambruch's Hydrometer 427. Die α-Oxynaphtoesäure als Antisepticum 427. Isobutylenglycol in den Producten der alkoholischen Zuckergährung; von Lanson 427. Versuche über Respiration der Hefe bei verschiedenen Temperaturen; von Gréhant und Quinquand 428. Zur Darstellung einer Diastase nach Schartler; von C. J. Lintner 428. Ueber die alkoholische Gährung der Galaktose; von E. Bourquelot 428. Enthalten die Getreidearten Zucker? von A. v. Asboth 429. Beiträge zum Studium der Umwandelungsproducte der Stärke bei der Zuckerbildung; von J. Effront 429. Studien über Substanzen, welche den Geschmack des Handelsalkoholes ungünstig beeinflussen; von Ch. Ordonneau 429.
    • |664| Spitzen. Ueber die Herstellung gewebter – von Siebel, Wuppermann und von der Mühlen * 269 300.
    • Sporen. –bildung u. dgl. s. Bier 267 79. 412. 413. 414. 415.
    • Sprengstoff. S. Sprengtechnik * 267 370. * 419. 473. Schieſspulver * 268 310.
    • Sprengtechnik. Neuheiten in der Explosivstoffindustrie und –; von O. Guttmann * 267 370. * 419. 473. * 268 516.
        • 267: Versuche zur Erprobung von Sprengstoffen auf ihr Verhalten in Schlagwettern auf der Grube „König“ bei Neunkirchen 370. Ueber die Wasserpatrone von Abel und Smethurst 372. Ueber Sodapatronen bez. Müller's Wetterdynamit 373. J. Lauer's Reibungszündung bez. Abziehschnur zum Abfeuern von Bohrloch-Ladungen * 373. Ueber den Kohlenbrechapparat von R. v. Walcher-Uysdal 377. P. Heſs' Knallquecksilber-Zündschnur * 419. Herstellung eines neuen Sprengmittels sog. Silesit; von Pietrowicz und Siegert 423. D. Johnson's Herstellung von Schieſspulver aus Nitrocellulose 423. Ueber die Pikrinsäure-Explosion in der Fabrik von R. Dale und Co.; von V. D. Majendie 473. Versuche von Berthelot über Explosion von Pikrinsäure 474. Versuche über die Fortpflanzung von Erderschütterungen 474. Prüfung von Dynamit und Rhexit auf ihre Verwendbarkeit im Kriege; von H. v. Vessel 475. Gründung von Futtermauern für den Festungsbau mittels Erweiterung des Bodens durch Dynamit und Eingieſsen von Beton; von Bonnetoud 475. Versuche mit einem neuen Sprengstoff, sog. Tsilotwor 476.
        • 268: H. Güttler's Verfahren und Ofen zur Herstellung und zum Kühlen von Pulverkohle * 516. Ueber Prüfung von Schieſsbaumwolle in Bezug auf die Stabilitätsprobe 517. W. D. Borland und F. W. Reid's Carbo-Dynamit bez. Versuche mit demselben 518. Neue Sprengstoffe sog. Meganit bez. Oriásit; von W. Schückher und Co. 519. Ueber C. Lamm's Bellit, F. Schoeneweg's Securit, R. Sjöberg's Romit bez. über Herstellung und Zusammensetzung der Sprengstoffe von C. Roth (Roburit) 520, R. K. Punsheon, F. A. Abel bez. E. Grüne 521. Verfahren zum Gelatiniren von Nitroglycerin; von der Deutschen Sprengstoff-Actiengesellschaft 521. L. Plom und J. d'Andrimont's Verfahren und Werkzeug zur Herstellung von Sprenglöchern * 521. G. Lunge's Verbesserung seines Nitrometers durch Anwendung des Friedrichs'schen Patenthahnes * 522. Zündmaschine; von D. Moseley und Söhne * 522. Neue Formeln für Dynamitladungen zur Sprengung von Eisenconstructionen und Holzbalken; von H. v. Vessel 523. Ueber Sprengung von Riesenminen; von F. Falangola 523. Bericht der englischen Explosivstoff-Inspectoren für das Jahr 1887 525. Dupre's Versuche mit Gelatine-Dynamit. Statistik über Unglücksfälle durch Explosionen und Aehnliches 526.
      • – Neuheiten in der Explosivstoffindustrie und –; von O. Guttmann * 268 516.
    • Sprit. –, direkte Gewinnung 269 329.
    • Spritze. S. Feuer– * 267 541. Theer– s. Gas * 267 128.
    • Sproſspilz. S. Pilz 267 414.
    • Spülmaschine. Maschine zum Abspülen von Farbstoff und Schmutz von Hüten ohne Anwendung von Bürsten; von E. Fluſs * 268 441. (S. Hut.)
    • Spülvorrichtung. Neuerungen an Spülhebern * 267 254. 335.
    • Spundsicherung. – 269 422.
    • Stahl. Ueber die vermehrte Anwendung des Eisens und –es beim Festungsbau; von O. v. Giese 267 349. 545. (S. Festungsbau.)
      • – Kaltwalzen von – s. Walzen * 267 165. Manganbestimmung in – s. Mangan 267 528. –färbung s. Metallbearbeitung 267 20. Verstählen s. Galvanoplastik 267 332.
      • – Ueber die Behandlung von Werkzeug–; von F. Bischoff 268 598.
      • – Einfluſs des Siliciums auf – s. Eisen 267 72, Kupfer- – -Draht s. Draht 268 576.
      • – S. Fluſseisen im Brückenbaue 405. Ueber Härten des –es 270 141. Ueber die Natur des –es 270 190.
    • Stahlhalter. J. T. Hawkin's – für Stoſsmaschinen * 268 382.
    • Stalagmometer. – von Traube 269 423.
    • Stampfwerk. S. Hüttenwesen * 269 536.
    • |665| Stanze. S. Blechbearbeitung * 269 437.
    • Stärke. –bestimmung in Gersten s. Bier 267 38. –kleister s. Photographie 267 221. Papier 267 138. Jod– s. Spiritus 268 129. – mehlbestimmung s. Spiritus 268 91. –verzuckerung s. Zucker 268 185. Umwandelungsproducte der – bei der Zuckerbildung 269 429. Ueber – und Diastase 270 284.
    • Statistik. S. Beleuchtung 267 46. Blech 267 490. Pflug 267 25. Ten-Brink-Apparat 267 444. – über Metallausbeute s. Metall 267 188. Ueber den Verbrauch an Eisen 268 430. Ueber die Verbreitung der metrischen Maſse; von Jackson 268 480. Ueber die Steinkohlevorkommnisse und Gewinnung auf der Erde 268 577. Elektricität * 268 314. Schiff 26813. Erzeugung von Roheisen s. Eisen 268 65. Kosten der Chlorbereitung s. Chlor 269 34. Ausbeute der Hütten- und Bergwerke Ruſslands 269 189. Ausnutzung der Straſsenabfälle 269 234. Zuckergewinnung 269 383. Erfahrungen mit dem elektrischen Betriebe der Straſsenbahnen in Hamburg 269 524. Betriebskosten der Saugeluftmotoren * 269 545. Kosten der Goldextraction 269 581. Vorkommen und Erzeugung von Eisen in der Welt 269 584. Jährliche Kohlen- und Holzproduction 270 336. Ertrag der Gasgewinnung bei Koksöfen 270 10. Kosten der Magnesiadarstellung in Kalifornien; von F. Gutzkow in San Francisco * 270 31.
    • Staubfänger. S. Müllerei * 269 23.
    • Staubfilter. S. Müllerei * 269 23.
    • Stauchgrenze. S. Festigkeit 270 357.
    • Stein. Eisen–klinker s. Klinker 267 190.
      • – Anwendung von gebrochenen feuerfesten –en zur Gasreinigung; von G. Livesey 268 595. (S. Gas.)
    • Steingut. S. Quarzpulver * 269 319.
    • Steinkohle. Ueber die –vorkommnisse und Gewinnung auf der Erde 268 577.
    • Steinmasse. Künstliche – 270 299.
    • Steinsalz. Das –lager von Petite Anse 269 573.
    • Stellvorrichtung. S. Müllerei 269 491.
    • Stemmmaschine. Elektrischer Betrieb von –n s. Metallbearbeitung * 267 582.
    • Sterilisiren. – der Bierwürze * 269 79. S. Brauerei 270 135.
    • Stern. –karte s. Photographie 267 177. 269 236.
    • Sternwarte. – zur Aufstellung von Himmelskarten 269 236.
    • Steuer. Zucker–gesetz, Französisches 270 227, Oesterreichisches 270 89.
      • – Neuere –vorrichtungen für Schiffe * 268 97. * 270 540 (S. Schiff.)
    • Steuerung. E. König's zwangläufige Ventil– * 267 100.
      • – V. Thallmayer's Schieberdiagramm für die einfache Lösung von Schieberaufgaben auf graphischem Wege * 267 108.
      • – – für Dampfwasserheber s. Pumpe * 268 438. – rotirender Maschinen s. Motor * 268 200. Um– für Gasmaschinen zum Betrieb von Schiffen s. Schiff * 268 51.
      • – Horton's selbsthätige Expansions– zur direkten Uebertragung der Bewegung des Regulators auf die Expansionsschieberplatten * 269 58. Kuchenbecker- – der Wilhelmshütte in Schlesien * 269 403. Hartley's – für schwingende Dampfmaschinen * 269 557. Rickie's Schieber– ohne Excenter * 270 345. S. Gasmotoren 270 70. Regulirung der – s. Regulator * 270 448.
    • Stickstoff. –bestimmung in Gersten s. Bier 267 38.
    • Stiftbrett. – zur Anordnung der Fadenstücke nach der Farbe s. Weberei * 270 395.
    • Stiften. s. Holzbearbeitung * 270 11.
    • Stimmgabel. Elektromagnetische – s. Elektricität 267 552.
    • Stoffkasten. S. Papier * 269 99.
    • Stoffrücker. S. Nähmaschine * 268 389.
    • Stopfmaschine. – von Helwig in London * 269 244.
    • Storchschnabel. S. Zirkel * 268 526.
    • Stoſsmaschine. S. Stahlhalter * 268 382. – für Locomotivrahmen * 269 71.
    • Straſse. S. Dampffahrzeug 267 476.
    • Straſsenabfälle. Ausnutzung und Vernichtung der – der Städte 269 234.
    • |666| Straſsenbahn. Elektrischer –betrieb zwischen Southwick und Hove bei Brighton 267 573.
      • – –wagen-Antrieb s. Elektromotor 267 267 95.
      • – Lineff's elektrische – 268 47. Elektrische – in Hamburg; von J. L. Huber 268 572. 269 524. S. Elektricität 268 316. Locomotive 268 188. Mac Laren's –locomotive für hohe Geschwindigkeit 270 77. Ausdehnung der elektrischen –en in Amerika 270 336.
    • Straſsenbaumaterial. – 270 299.
    • Strickmaschine. S. Wirkerei 269 5.
    • Stroboskop. S. Photographie 267 177.
    • Stroh. C. Barataud's Stoffmühle zur Verarbeitung von Halbzeug aus – u. dgl. 268 493. (S. Papier.)
    • Strohcellulose. – 270 474.
    • Strom. –erzeuger s. Elektromotor * 267 168.
    • Strommesser. S. Galvanometer * 267 46. Voltmeter * 267 503.
    • Stromzuführung. Wynne's Contactwagen für die – bei elektrischen Eisenbahnen * 270 362.
    • Strontian. – für Blitzpulver 270 335. Entwickelung des –itbergbaues 270 175.
    • Strumpf. – -Stopfmaschine von Arthur Helwig in London * 269 244.
    • Sulfat. S. Thiosulfat 267 143. Antisepticum 269 238. Ueber Löslichkeitsverhältnisse einiger –e 269 238.
    • Sulfitstoff. –kocherverkleidung s. Papier * 268 482.
    • Syrup. –reinigung s. Zucker 267 132.
  • T.
    • Tachygraphometer. S. Tachymeter * 267 314.
    • Tachymeter. Wagner-Fennel's – * 267 305.
    • Tafeln. Alkoholometrische – 269 427.
    • Tandem-Dampfmaschine. 1000pferdige – – 270 94.
    • Tannin. Bestimmung von –; von Ch. Collin und L. Benoist 269 288.
    • Tau. S. Seil * 267 495. –schiff bez. Kettenschifffahrt s. Schiff 268 56.
    • Telegraph. E. Ducretet's mechanischer Schreibapp. für optische –en 267 68.
      • – Zetzsche's und Edison's Apparatverbindung zum –ischen Doppel-Gegensprechen * 267 122.
      • – Ueber die Aufhängung von –endrähten mittels Federn; von F. Bramwell, Preece, Perry, F. Higgins, F. Caws, C. Bright bez. Bardonnaut 267 287.
      • – –ische Verbindung von Leuchtschiffen mit dem Festlande 267 287.
      • – –iren nach fahrenden Eisenbahnzügen und Schiffen; von Ch. A. Cheever, Wiley Smith, Phelps, Willoughby Smith, Edison bez. Gilliland 267 379.
      • – Verbesserung an Gilbert's –ischem Nadel-Klopfer * 267 381.
      • – Versuche zum –iren zwischen Schiffen auf See; von B. A. Fiske, L. J. Blake, F. H. Boyer bez. Edison 267 477.
      • – M. P. Santano's –ischer Gegensprecher * 267 504.
      • – Gegensprecher mit getrennten Spulen im Empfänger; von E. Zetzsche * 267 533.
      • – S. Radiophon 267 95. Kupfer zu –endraht s. Draht 267 257.
      • – Induction in –en- und Telephonleitungen; von H. Preece 268 240.
      • – Zwei Gegensprecher für Differentialwickelung oder mit getrennten Rollen im Empfänger; von E. Zetzsche * 268 268.
      • – Der Bau von elektrischen Leitungen aus Siliciumbronzedraht bez. J. B. Grief's Werkzeuge hierzu: 1) Spannen des Leitungsdrahtes. 2) Reguliren des Durchhanges. 3) Befestigung des Leitungsdrahtes an den Isolatoren. 4) Herstellung der Drahtwindungen * 268 404.
      • – Robbin's selbsthätige Anlegung einer Erdleitung an –enleitungen 268 431.
      • – P. Copeland's –ische Feder 268 431.
      • – F. Higgin's Typendruck– * 268 596.
      • – S. Elektricität 268 318. Kupfer-Stahl-Draht s. Draht 268 576. Schaltung für Signalstellen s. Elektricität * 268 320.
      • – E. Berliners Gramophon und Edison's neuer Phonograph * 269 115. Fein's Telephonanlage für den Hausgebrauch * 269 121. Ader's Erzeugung hörbarer Morsezeichen in Unterseekabeln 269 611. –ische Verbindung mit Schiffen 270 381.
    • |667| Telephon. J. Baumann's Schaltung zur ständigen Verbindung zweier Leitungen von städtischen –anlagen * 267 214.
      • – Ueber Swinton's unmittelbare Verbindung mehrerer –stellen unter einander * 267 589.
      • – S. Radiophon 267 95. Elektromagnetische Stimmgabel s. Elektricität * 267 552.
      • – Fein's – Centrale für Netze mit Doppelleitungen * 268 23.
      • – J. Baumann's Drahtumschalter für –ämter * 268 213.
      • – –verkehr zwischen Paris und Marseille 268 240.
      • – G. Lagache's – -Elektromagnet mit doppeltem Eisenkern 268 240.
      • – Induction in Telegraphen- und – -Leitungen; von H. Preece 268 240.
      • – Der Bau von elektrischen Leitungen aus Siliciumbronzedraht * 268 404. (S. Telegraph.)
      • – R. H. Krause's Blitzableiter für –apparate * 268 459.
      • – F. Sprinz' und J. Wejtruba's Neuerung an –en * 268 460.
      • – S. Elektricität 268 318. Mikrophon * 268 171. Kupfer-Stahl-Draht s. Draht 268 576.
      • – Law's Schaltung für städtische –anlagen 269 95. Fein's – für den Hausgebrauch * 269 121. Das – -Vermittelungsamt in Stockholm * 268 162. Poole und Mac Iver's selbsthätiger Einschalter für öffentliche –zellen 270 47. Grave's – * 270 519.
    • Teleskop. S. Fernrohr.
    • Ten-Brink-Apparat. Ueber die Dauerhaftigkeit des –es 267 444.
    • Teppich. S. Weberei * 270 337.
    • Textilfasern. Die Fortschritte der chemischen Technologie der –; von Dr. Otto N. Witt 270 273. 316.
        • Haspeln der Seide, E. W. Serrell's Verfahren 274. Zabrowski's Entfettung der Wolle durch Benzin mit gleichzeitigem Bleichen derselben 275. Einführung des Mather sehen Bleichverfahrens für Baumwolle 275. Hermite's elektrolytisches Bleichverfahre 11 und die Versuche von Bevan, Cross und Köchlin 276. Bleichverfahren für Stroh 276. Wiedergewinnung der Seife aus den Färbebädern; von Gionoli 277. Versuche über Beizen; von R. Benedikt 277. Neue Antimonverbindungen zum Ersätze des Brechweinsteines; von E. de Haen, R. Kopp und Comp. 277. Chromfluorid; von R. Kopp und Comp. 277. Fixirung des Chromes durch die Wollfaser; von E. Knecht 278. Vortrag von Cohen bez. Schiller-Wechsler über Anilinderivate 316. Pinkney's Anwendung von Nickelsalzen. Paraphenylenblau; von Dahl und Comp. 316. Dinitrosoresorcin als Färbemittel und Untersuchungen von v. Kostanecki. Rhodamin und Nilblau als neue Farbstoffe der Badischen Anilin- und Sodafabrik. Die sogen. Substantiven Azofarbstoffe. Recepte für die Verwendung von Chrysamingelb, Benzopurpurinroth. Ueber das Primulin; von Green. Dahl'sches Thiotoluidin. Alizarinschwarz der Badischen Anilin- und Sodafabrik (bez. Roussin). Anwendung auf Wolle. Verschiedene erreichbare Farbennuancen 319. Direkte Erzeugung von Azofarben durch Aufdruck; von Bayer und Comp. Einführung des stetigen Dämpfapparates; von Mather and Platt. Ueber die Lichtechtheit künstlicher Farbstoffe. Literatur der Farbstoffe 321.
    • Theater. S. Beleuchtung * 270 559.
    • Theer. Ueber –verbrennung * 267 127. (S. Gas.) –vergasung, –zerstäuber s. Gas 267 31. * 128.
      • – Ueber den sog. „freien Kohlenstoff“ im Steinkohlen–e; von Köhler 270 233.
    • Thermometer. Draper's selbstregistrirendes Metall– * 267 379.
    • Thermomotor. Hargreaves' – für flüssige Brennstoffe * 270 12.
    • Thiosulfat. E. Donath und F. Müllner's einfache Bildungsweise von –en 267 143.
    • Thon. Ueber – als Entfärbungsmittel für Paraffin; von Dr. Vehrigs 270 182.
    • Thonerde. – für künstliche Steine 270 301.
    • Thonwaren. Neuerungen in der –industrie * 270 247. * 289.
        • A) Brennöfen. Brennofen mit Centralfeuerung von Z. v. Lázár * 247. Anordnung des Ofens, um die Feuergase nach den Abzugsöffnungen herabzudrücken, von C. Frey * 250. Jochum's und Ehrhardt's Ofen mit allseitig überschlagender Feuerung und senkrecht nach unten gehender Abführung der Heizgase * 289. Bührer's stetiger Ziegelofen mit Trocknerei * 290. Sonnet's Ofen mit ununterbrochenem Betriebe zur Herstellung von Portlandcement * 292. Ofen mit Vorwärmer zum Vorglühen der Masse von |668| Dietzsch * 294. Ofen für keramische Zwecke mit besonderen Ziegeln; von Wagner und Sclümke * 296. Merkelbach's Sohlenanlage bei Steinzeugöfen * 297. Verhinderung der Abkühlung des Schornsteines; von Derbsch 297. Schrambke's verschiebbarer Schornstein 298. Solvay's mechanische Ausziehvorrichtung für Kalk * 298. B) Verfahren zur Herstellung künstlicher und plastischer Steinmassen, Ziegel, feuerfester Producte, Straſsenbaumaterial 299. Schauenburg's künstliche Steinmasse. Straſsenbaumaterial der Deutschen Asphalt-Actiengesellchaft. Lilienthal's plastische Masse für Ornamente und kleine Waaren 300. Jochum's Eisensteinziegel. Grothe's Masse zur Herstellung säurefester Behälter 300. Feldmann's feuerfeste Masse aus Fluormagnesium und Magnesia 300. Davenport's feuerfeste Masse aus Schwerspath, Thonerde und Kieselerde 301. Festes Material aus Infusorienerde; von Reye und Söhne 301. Verzierung von –. Glanzmetallfarbe; von Ehrlich und Starck. Herstellung der Glanzmetallpräparate 302. Herstellung von Cement. Zusatz von Gyps. Zusatz hygroskopischer Salze; von Heintzel 303.
    • Thür. M'Elroy's wasserdichte – * 267 141.
    • Thurm. Der Eiffel– der Pariser Weltausstellung 269 287.
    • Tinte. Autographische – s. Photographie 267 264.
    • Tiphlotype. S. Schreibmaschine 267 205.
    • Tischhobelmaschine. S. Hobelmaschine * 270 307.
    • Titan. S. Legirung 270 168.
    • Titer. Haltbarmachung von –flüssigkeiten durch Salicylsäure 270 527.
    • Titration. – geringer Gasmengen in Gasgemischen * 270 423.
    • Titriren. – der Uebermangansäure 269 226. S. Gerbstoff.
    • Topographie. Wagner-Fennel's Tachymeter * 267 305.
    • Torpedo. E. C. Peek's neuer – 267 142.
    • Träber. Zusammensetzung von Kartoffel–n s. Spiritus 268 179.
    • Tragant. –leimung s. Papier 267 140.
    • Tränkapparat. S. Appretur * 268 558.
    • Traube. –npilz s. Pilz 267 431.
    • Traubenzucker. Manganhyperoxyd als Entfärbungsmittel für Rothweine beim Nachweis von –; von E. Daenen 267 239.
    • Trichter. Filtrir- – s. Filter * 268 96.
    • Triebwerk. Ch. A. Bauer's Vorrichtung zur Untersuchung langer Wellenleitungen * 268 348.
      • – S. Zahnräder-, Reibungs-, Ketten-, Riemen-, Seiltrieb s. Elektricität 268 315.
    • Trinkwasser. S. Filter * 267 498.
    • Trioleïn. S. Erdöl 269 139.
    • Tristearin. S. Erdöl 269 139.
    • Trocknen. Gebr. Schwarzhuber's Verfahren zum Dämpfen und – von Rothbuchenholz bez. J. Ducros' um eine stehende Achse drehbare Dämpfkammer * 267 439. (S. Holzbearbeitung.)
    • Trockenapparat. W. H. Kendall's – für Hüte * 268 442. (S. Hut.)
    • Trockenelement. Galvanisches – * 270 361.
    • Trockenmaschine. H. Lister's Maschine zum Trocknen sammtartiger oder gefilzter Waaren * 268 308.
      • – – für Schlampe s. Spiritus 268 273. E. Paſsburg's Vacuum- – * 269 223. S. Papier * 269 104. – für Kohle. S. Kohle.
    • Trocknungsverfahren. – 269 334.
    • Tropfapparat. –; von A. Gerngroſs * 270 186.
    • Tropfenmesser. S. Stalagmometer 269 423.
    • Tsilotwor. S. Sprengtechnik 267 476.
    • Turbine. Carron's Girard- – mit eigenthümlicher Anordnung des Zufluſsrohres und der Leitschaufelschütze * 269 113.
      • – Ventilirung von Combinations–n; von Märky, Bromovsky und Schulz * 269 114.
      • – Dampf– s. Elektromotor * 268 361. –n-Anlage zu Gokak in Indien * 269 385. Hett's –nregulator * 270 75.
    • Türkischrothöl. – 270 277.
    • |669| Type. S. Schreibmaschine * 267 152. * 202.
      • – –ndrucktelegraph s. Telegraph * 268 596.
    • Typenschreibmaschine. S. Schreibmaschinen.
  • U.
    • Ueberführungsbühne. Westermeyer'sche – für Bremsberge * 268 253.
    • Ueberhitzung. – von Kupfer s. Festigkeit 267 163.
    • Uebermangansäure. S. Manganbestimmung 269 224.
    • Ueberspinnmaschine. A. Demuth's Draht– * 267 289.
      • – Seil– s. Seil * 267 494. – für Draht s. Spinnmaschine * 270 552.
    • Ueberzug. – für Hülsenfrüchte 269 71.
    • Uhr. Zifferblätter mit erleuchteten Zeigern und Zahlen 268 429.
    • Ultramarinblau. – auf nassem Wege; von Knapp 270 38. 78. 123.
    • Umdrehung. – erzeugt durch Wechselströme * 270 370.
    • Umdruck. Herstellung dauernd brauchbarer Abdrücke zum – auf Stein- oder Metallplatten–, von W. Hauer 269 318.
    • Umschalter. Draht– s. Telephon * 268 213. Umschaltvorrichtung s. Telephon * 268 23. * 269 466.
    • Umsteuerung. S. Steuerung * 268 51.
    • Unterschweflige Säure. Ueber den Gehalt von Stangenschwefel, Schwefelblumen und Schwefelmilch an Säuren; von O. Röſsler 267 431.
    • Unterseekabel. S. Telegraphie.
    • Untiefe. –nanzeiger 270 575.
    • Uranoxyd. S. Glas 267 286.
  • V.
    • Vacuum. L. P. Lawrence's Nietmaschinenantrieb mittels verdünnter Luft * 268 391. – -Trockenapparat von Paſsburg * 269 223.
    • Vanadin. –säure s. Glas 267 286.
    • Vanillin. Ueber das Vorkommen von – in Weingeist; von Salzer, Beckurts bez. Schmidt und Trommsdorf 268 181. (S. Spiritus.)
    • Ventil. Lockwood's Doppelsitz– * 267 381.
      • – Rückschlag– s. Armatur * 267 244. –steuerung für Dampfmaschinen s. Steuerung * 267 100.
      • – Sicherheits – für Hochdruckleitungen–, von H. Breuer und Co. * 268 156. Sicherheits– für Geschütze * 269 94.
      • – –lose Pumpe * 269 152. Rückschlag– * 269 153. J. Kretschmann's Neuerungen an Durchlaſs–en * 269 156. Gebläse– von C. Hasemann mit rektangulärer Blattfeder * 269 308. Wasserpfosten von Wolck * 270 101. Ausfluſs– von F. Ketterer * 270 513. S. Regulator 270 452.
    • Ventilator. Gruben- –, System Ser; von François, H. Tresca bez. Pregel * 267 1.
      • – – für Schmiede und Gieſsereibetrieb, System Ser * 267 5.
    • Ventilation. Erfahrungen über – von Häusern, in welchen viel Warme entwickelnde Gasbrenner benutzt werden, bezieh. über – durch Beleuchtung mittels invertirter Gasflammen; von S. Elster 268 141, (S. Gas.)
      • – F. Strohmeier's verstellbare –s-Vorrichtung an Lampen zur Abführung der schädlichen Luft und der Verbrennungsproducte 268 172. (S. Gas.)
    • Ventilsteuerung. – bei Gasmotoren * 270 60.
    • Verbleichen. S. Photographie 267 220.
    • Verbundmaschine. S. Wasserhaltung * 267 49. 102. S. Tandem 270 94.
    • Verbund-Locomotive. – 269 188.
    • Verdampfapparat. S. Zucker * 269 126.
    • Verfälschung. S. Wein 267 336. Butter– s. Analyse 267 336. Gewürzprüfung s. Gewürz 267 528. – von Cacaobutter u.s.w. s. Sesamöl 267 239. – von Dammarharz s. Analyse 267 336. Erkennung von Samenöl s. Olivenöl 268 576. – von Olivenöl mit Baumwollsamenöl s. Oel 268 191.
    • Verfilzung. – der Papierfasern s. Papier * 269 101.
    • Vergasen. Theer– s. Gas 267 31.
    • Vergährungsgrad. Einwirkung von Malzmehl auf den – 269 325.
    • |670| Vergährungsgradanzeiger. – 270 139.
    • Vergiftung. – durch Nickel bez. Zinn s. Gesundheit 268 599.
    • Vergröſsern. S. Photographie 267 217.
    • Verkobalten. – von Druckplatten s. Galvanoplastik 267 332.
    • Verkohlung. – der Straſsenabfälle 269 236.
    • Verkohlungsofen. S. Explosivstoff 270 216.
    • Vermessung. Wagner-Fennel's Tachymeter * 267 305.
      • – S. Meſsapparat * 267 550.
      • – P. Welimirowics' Universal-Instrument ohne Vertikalkreis * 268 367. Orientirungs-Instrument des mathematisch-mechan. Institutes von F. W. Breithaupt 268 322. Das neue Prismenkreuz von Starke und Kammerer * 269 216.
    • Vernickeln. – mittels Elektricität 267 478.
      • – – von Druckplatten s. Galvanoplastik 267 332.
    • Verpackung. – von Weiſsblech s. Blech 267 489.
    • Versammlung. 61. – der Naturforscher und Aerzte in Köln * 270 463.
      • – – der Gas- und Wasserfachmänner 269 230.
    • Verstählen. – von Kupferdruckplatten s. Galvanoplastik 267 332.
    • Verzapfen. Verzapfapparate s. Bier 267 81.
    • Verzinnen. – von Schwarzblech s. Blech * 267 11. * 481.
    • Viktoriasicherheitslampe. – 270 495.
    • Violett. S. Benzyl– 270 179.
    • Viscosität. S. Erdöl 268 37.
    • Vogelflug. – 270 265.
    • Voltmeter. Neuere–; von Brückner, Roſs und Cons. bez. F. Uppenborn * 267 503.
      • – M. Waddell's und Waterhouse's elektrische Meſsinstrumente * 268 312.
    • Vorglühofen. – für Kalk * 270 294.
    • Vorwärmer. R. Reichling's – mit Kesselsteinabsonderung * 268 381.
  • W.
    • Wachs. S. Photographie 267 331.
      • – – aus Körnerlack s. Schellack 270 415.
    • Wächter. H. Ventzke's elektrische –controle mittels Selbstmelder 267 380.
    • Waffe. S. Schuſswaffe * 267 97. * 98.
    • Wage. Magnetische – s. Elektricität * 267 19. Selbsthätige Getreide– mit Kippschale; von C. Reuther und Reisert * 269 309. Guillaumin's Brücken– * 269 496. Chavanis' Feder– an Eisenbahnfahrzeugen * 270 352.
    • Wagen. Ofen für Eisenbahn– s. Ofen * 267 237. Straſsenbahn– -Antrieb s. Elektromotor 267 95. – zum Transport von Riesengeschützen 268 188. S. Straſsenbahn 268 572.
    • Walken. A. Polster's Walke zum gleichzeitigen An- und Fertig– von Filz u. dgl. * 267 290.
    • Walkerde. J. H. Stebbins' Methode zur Bestimmung von Farbstoffen in Butter und ihren Ersatzmitteln 267 336.
    • Walzen. Ueber das Kalt– von Eisen und Stahl; von J. G. Ferguson: Verfahren zum Kalt– von Eisen und Stahl bez. H. Billings' Apparat zum Kaltziehen von Stabeisen * 267 165.
      • – S. Rauhmaschine * 268 299. * 304.
      • – Anwärmen der Blech– mittels Gasflammen 270 479.
    • Walzenmühle. Vier– s. Mühle * 268 465.
    • Walzenstellung. S. Müllerei 269 490.
    • Walzenstuhl. S. Müllerei * 269 492.
    • Walzmaschine. S. Walzwerk * 268 390.
    • Walzwerk. Simonds' Metall-Walzmaschine mit senkrecht beweglichen, profilirten Walzplatten zur Herstellung von Wagenachsen, Wellen, Spindeln, Geschossen u. dgl.; von der Simonds Rolling Co. * 268 390.
      • – S. Röhren. Wulff's Flammröhren walzvorrichtung * 269 389.
      • – Bandeisen– von W. Bansen in Kattowitz * 269 438.
      • – Das Mannesmann'sche Walzverfahren * 269 454. 503.
      • – Vorrichtung zur mechanischen Bedienung von Wende–en * 269 551.
    • Wandteppich. S. Teppich 270 437.
    • |671| Wanzen. – und Kügelchenbildung s. Gieſserei 267 400.
    • Wärme. Ueber die Vertheilung der – im Dampfcylinder: von S. Gottlob bez. Th. English * 267 293.
      • – S. Thermometer * 267 379. – schutzmasse s. Flammen schütz 268 430.
      • – Instrument zur Messung der strahlenden –; von C. C. Hutchins * 269 431.
      • – Boys Radiomikrometer zur Messung der strahlenden – 270 144.
    • Warnungssignale. Elektrische – von Fein * 270 256.
    • Waschapparat. Rüben– s. Zucker 267 135.
    • Waschen. Waschkessel s. Appretur * 268 558.
    • Wäscherei. S. Hüttenwesen * 269 532.
    • Waschmaschine. S. Woll– * 267 529. – für Getreide s. Müllerei * 269 69.
    • Wasser. S. Bier 267 38. Fällung der Wollwasch– s. Chemische Apparate 267 315. Gas– -Verarbeitung s. Gas 267 125. Mineral– -Analyse s. Analyse 267 144. –reinigen s. Kesselwasser * 267 197. Filter * 267 498. Wollschweiſs– s. Caprinsäure 267 47.
      • – Methode zur Analyse des Brau– s in Rücksicht auf Mikroorganismen; von E. C. Hansen bez. über die wechselnde Beschaffenheit des Brau– s und die damit zusammenhängenden Betriebsstörungen; von Windisch 268 564. (S. Bier.)
      • – Gas–verarbeitung s. Gas 268 138.
      • – Versammlung des Vereines der Gas- und –fachmänner zu Stuttgart 269 230. Beurtheilung des –s für –versorgungen von Hueppe 269 233.
      • – Einfluſs der Filter auf das – 270 278. Filter von V. E. Necásek * 270 252.
    • Wasserdampf. Einwirkung des –es auf Gaskohle und Graphit 269 133.
    • Wasserdicht. S. Thür * 267 141.
    • Wassergas. Heizung bez. Schmelzen mittels – s. Gas 267 90. – -Untersuchung s. Gas * 267 130. Heizung von Martin-Oefen mit –; von v. Langer * 268 71. (S. Eisen.) Ueber Wasser- und Heizgasbereitung; von J. Lang 269 130.
    • Wasserglas. – zur Papierleimung 269 98.
    • Wasserhaltung. Die unterirdische –smaschine am Peterschachte in Michalkowitz; nach dem Entwürfe von Riedler * 267 49. 102.
    • Wasserleitung. Neuerungen an Spülhebern * 267 254.
        • J. Kretschmann's Einrichtung zum Ingangsetzen des Hebers für Closets u.s.w. bez. Einrichtung zur Bestimmung der Spülwassermenge * 254.
      • – A. Flicoteaux's Ingangsetzung von Hebern für Spülapparate an Closets u. dgl. 267 335.
      • – S. Ventil * 267 381. Sicherheitsventil für Hochdruckleitungen; von H. Breuer und Co. * 268 156.
      • – Ueber die Corrosion von –sröhren aus Blei; von Carnelly und W. Frew 268 186.
      • – Unverbrennbare Umwickelung von Dampf- und Heiſswasserrohren; von A. Blödner 268 430.
      • – Verbindungen für –sröhren s. Röhre * 268 337. Blei zu – 269 143.
    • Wasserlinien. S. Papier 269 108.
    • Wassermesser. Ueber Neuerungen an rotirenden Maschinen * 268 200. (S. Motor.)
    • Wassermotor. Ueber Neuerungen an rotirenden Maschinen * 268 200. (S. Motor.)
    • Wasserpfosten. – von Wolck 270 101.
    • Wasserrad. Hauvers verbessertes Millot'sches – * 267 208. S. Turbine 270 75.
    • Wasserrecht. – von Wagner 270 192.
    • Wasserstand. – s-Controlapparat s. Armatur * 267 101.
      • – Cox-Walker's elektrischer –szeiger * 268 266.
    • Wasserstoff. Neuerung an dem Verfahren und Apparat zur Erzeugung von –gas auf trockenem Wege; von W. Majert und G. Richter* bez. Verfahren und Apparat zur Darstellung von – unter gleichzeitiger Wiederbildung der benutzten Chlorwasserstoffsäure; von F. Konther * 268 559. (S. Chemische Apparate.)
    • Wasserstoffsuperoxyd. Contamine's rasche Bestimmung von – 267 238.
    • Wasserwerk. S. Pumpe 267 191. 211. Ventil * 267 381. Turbinen-Anlagezu Gokak in Indien * 269 385.
    • Wasserzeichen. S. Papier 269 108.
    • Weberei. Gewebe-Meſs- und Faltmaschine s. Meſsmaschine * 267 241.
    • |672| Weberei. Ueber die Herstellung gewebter Spitzen von Siebel, Wuppermann und von der Mühlen * 269 300.
      • – Ueber die Herstellung der Teppiche unter besonderer Berücksichtigung der Knüpfteppiche * 270 337. * 385. * 433.
        • G. Juel's Webstuhl für Smyrnateppiche unter Verwendung einzelner Fadenstücke * 385. Neubauer's Webstuhl mit Knüpfzangen auf vorhandenem Grundgewebe, desgleichen mit gleichzeitiger Herstellung des Grundgewebes * 393. Neubauer's Vorrichtung zum Ordnen der einzuknüpfenden Fadenstücke * 395. Webstuhl mit Florbildung mittels Kreuzung der Musterfäden mit den Grundkettenfäden; von A. Siret und J. L. F. Saulnier * 433. Gobelins als Abart der Knüpfteppiche * 437. Anfertigung derselben 437.
    • Wechselstrom. Elektrolytische Wirkung des –es 270 336.
      • – – zur Erzeugung von Umdrehungen * 270 370.
    • Wechselstromapparat. – von Popper * 270 408.
    • Wein. Die Beeren von Aristotelia Magni als –färbemittel 267 336.
    • Weinsäure. – zur Borsäurebestimmung s. Zucker 268 226.
    • Weinsaures Ammonium. – – zur Natrium- und Kaliumbestimmung 269 238.
    • Weiſsblech. S. Blech * 267 9. * 481. Entzinnen s. Zinn 267 179.
    • Weizen. Stärkemehlbestimmung s. Spiritus 268 94.
    • Welle. Beruhigung der Meeres–n s. Seewesen * 267 113. 270 * 551.
      • – Ch. A. Bauer's Vorrichtung zur Untersuchung langer –leitungen * 268 348.
      • – S. Fräsmaschine * 268 526. Walzen von –n s. Walzwerk * 268 390. Japy's Vorrichtung zum Abdrehen von –n * 270 12.
    • Wellenleitung. S. Kuppelungen.
    • Wellrohre. S. Röhren. Wulffs ausgebauchte Flammrohrschüsse * 269 389.
    • Wendevorrichtung. – an Walzwerken * 269 551.
    • Werkstätte. – zur Bearbeitung der Forthbrücke * 270 201.
    • Werkzeug. Ueber die Entwicklung des –maschinenbaues 267 499. (S. Metallbearbeitung.)
      • – Ratschenhebel s. Bohrapparat * 267 141.
      • – Ueber die Behandlung von -stahl; von F. Bischoff 268 598.
      • – Abstechstahl- s. Drehbank * 268 187. Bohr- und Gewindeschneid– s. Drehbank * 268 287. Gewindeschneidbohrer s. Schraube * 268 143. Schleifstein-Abrichter s. Schleifstein * 268 142. Schmirgelscheiben-Abricht– s. Schmirgelscheibe * 268 288. –e zum Bau von Telegraphenleitungen s. Telegraph * 268 404. S. Schraubstock * 269 142. Tichy's – zur Bearbeitung von Feuerrohren * 269 194. S. Zange * 269 573. S. Parallelzange * 270 528.
    • Wetter. Ueber –prognose; von C. Flammarion 267 210.
    • Wickeln. Maschine zum Auf– von Fäden auf Garnhalter mit sternförmigen Armen; von J. Keats * 269 248.
    • Widerdruckmaschine. Neuere Schön- und –n. Completmaschine von E. König*, Schnellpresse von Jules Derriey * 270 196.
    • Wiedererhitzung. – für Abdampf 269 143.
    • Winderhitzer. S. Hochofen 269 292.
    • Winderwärmung. F. A. Herbertz' Cupolofen mit Saugegebläse und Vorrichtung zur Erwärmung des Windes * 269 294.
    • Windstärke. S. Anemometer 270 364.
    • Winkeleisen. S. Hobelmaschine * 269 202.
    • Wirkerei. Ueber Neuerungen an –maschinen * 269 1.
        • Verfahren und Einrichtung zur Herstellung schlauchförmiger Wirkwaare von wachsender oder abnehmender Weite; von E. Covell und E. Gram * 1. Einrichtung zur Herstellung von Ringelwaaren auf englischen Rundstühlen; von E. und O. Meyer * 2. Vorrichtung am französischen Rundstuhle zur Herstellung plattirt gemusterter Wirkwaare; von E. Frenzel * 3. Cottonwirkstuhl mit Vorrichtung zur Randmaschenbildung; von Lamb und Löwe * 3. E. Boeſsneck's flacher Kulirwirkstuhl mit besonderem Einschlieiskamme * 4. Kettenwirkstuhl für flache Waare; von Cohnheim |673| und Berndt * 4. C. A. Röscher's Fangkettenstuhl für Doppelkettenwaare * 5. J. B. Schröder's doppelte Rundstrickmaschine zur gleichzeitigen Herstellung zweier schlauchförmiger Waarenstücke * 5. Claes und Flentje's Muster strick waare * 6. Buntmusterstrickwaare; von K. Groſs und E. Popp * 6. Einrichtung an der Schmitt'schen Strickmaschine mit schraubenlinigem Waarenträger zum einseitigen Offenstricken bez. zur Herstellung gerippter Waare (Rechts- und Rechtswaare); von J. Schmitt * 7. Aus zwei Theilen zusammengesetzte Strickspirale; von J. Schmitt, J. Coblenzer und C. G. Rommenhöller * 7.
    • Wismuth. S. Manganbestimmung 269 225.
    • Wismuthtetraoxyd. – 269 229.
    • Wohlfahrt. Blei zu Wasserleitungen 269 143.
      • – Vernichtung der Straſsenabfälle 269 234.
    • Wolframsäure. Trennung von Zinnoxyd und –; von E. Donath und F. Müllner 267 471.
    • Wolframstahl. – 270 168.
    • Wolle. Verfahren zur Fällung der –wasch wasser aus Wäschereien und Kämmereien; von W. Graff 269 315. (S. Chemische Apparate.)
      • – S. Wollwaschmaschine * 267 529. Baum– -Papier s. Papier 267 137. Wollschweiſswasser s. Caprinsäure 267 47. Ueber die Anwendung des Fluorchrom in der –färberei; von H. Lange 268 373. Dämpfer für Wollgespinnste * 269 125.
    • Wollwaschmaschine. Neuerungen an –n und Maschinen zum Entkletten der Wolle * 267 529.
        • F. J. Mullings' Centrifugalmaschine zum Waschen der Wolle unter Einwirkung von Schwefelkohlenstoff 529. A. Deletombe und A. Prevoust's stetig wirkende – 529. E. Tremsal's Anordnung kleiner Schaufeln oder Zähne an den Eintauchrädern zur Verhinderung des Ablagerns der Wolle bez. Verfahren und Maschine zum Entfetten der Wolle, bei welcher die Preſswalzen innerhalb des Entfettungsbades angeordnet sind und die Wolle durch rechenartige Stangen fortbewegt wird * 529. W. Cook's Waschmaschine mit mehreren Walzenpaaren, welche als Eintauchräder dienen und mit Gebläsen, welche Waschflüssigkeit durch die Wolle treiben, zur Behandlung der Wolle im ganzen Flieſs * 532. J. B. und W. Whiteley's – mit zwei über einander liegenden Gitterrosten statt der Rechen, zwischen denen sich die Wolle befindet * 533. H. W. Church's – mit zwei neben einander liegenden, durch die ganze Länge des Troges reichenden rahmenartigen Rechen, welche durch Kurbeln bewegt werden 534. F. Bernhardt's – mit an endlosen Ketten hängenden Rechen * 535. J. und W. McNaught's – für sehr schmutzige Wolle; von E. Müller * 535. –, bei welcher die Wolle entgegen dem Waschwasser durch gepreſste Luft weiterbefördert wird; von der Société anonyme de Filature et Tissage * 536. C. Delerue's Maschine zum gleichzeitigen Waschen und Strecken der Wolle * 537. A. Frayssé's bez. A. Frayssé und Mols' Maschine zum Entkletten der rohen oder gewaschenen Wolle unter Anwendung von Wasserstrahlen, wobei die Wolle zugleich gründlich gewaschen bez. in ein aus parallelen Wollfasern bestehendes Flieſs umgewandelt wird * 537. J. Carette und E. Bunge's Maschine zum Entkletten der Wolle mittels Wasserstrahlen * 539.
    • Würze. Ueber die Inficirung der Bier– bez. Jacobsen und Kühle's Apparat zur Kühlung und Lüftung der Bier–*; von G. Ch. Holm 267 411. (S. Bier.)
      • – –pfanne s. Bier 267 75. 269 78. 270 323.
      • – Ueber den Einfluſs der Kohlensäure auf die spontane Veränderung der Malz–; von Windisch, Cuisinier bez. M. Basswitz 268 184. (S. Spiritus.)
      • – S. Bier 270 78.
  • Y.
  • Z.
    • Zählen. G. Rung's pneumatischer Tourenindicator 269 412.
    • Zahnärzte. Elektrische Bohrmaschine für – 269 191.
    • Zahnrad. – -Fräsmaschine s. Fräsmaschine * 268 104.
      • – Michaelis' Compound-Verzahnung * 270 15.
    • Zange. – zum Leitungsbau s. Telegraph * 268 404.
      • – W. H. Mannes' stellbare Flach- * 269 573. Rohr– von Carvin * 270 459. Rammel's Parallel– * 270 528.
    • Zapfen. E. Schmid's Einspannvorrichtung für die mit der Bandsäge zu schneidenden – an Holzkämmen für Stirnräder u. dgl. * 267 387. (S. Holzbearbeitung.)
      • – G. Mai's –fräser zum Einspannen in eine Brustleier * 267 438. (S. Holzbearb.)
    • Zeichengeräth. H. D. Dirksen's Zeichenbrett mit Klemmvorrichtung * 267 45. S. Zirkel * 268 526.
    • Zellhorn. S. Rechenapparat 268 429.
    • Zellstoff. –kocherverkleidung s. Papier * 268 482.
    • Zerkleinern. – von Kohle s. Kohle.
    • Zerreiſsapparat. – * 270 165.
    • Zerreiſsversuche. S. Legirung 270 170.
    • Zengdruck. Fluorchrom s. Färberei 268 373.
    • Ziegel. J. v. Ehrenwerth's Vorschläge betreffs –brennöfen mit Regenerativgasfeuerung * 268 73. (S. Eisen.)
    • Ziegelofen. S. Thonwaaren.
    • Ziehbank. S. Draht * 270 514.
    • Ziehen. Kalt– von Stabeisen s. Walzen * 267 165. S. Metallbearbeitung * 269 297.
    • Zielvorrichtung. – für Röhren von Sharp * 269 391. – für Röhren von Flotow und Leidig * 269 391.
    • Zink. Verfahren zur Darstellung von Aetzalkalien durch Entschwefelung von –oxyd; von E. P. de Lalande 267 360. (S. Soda.)
      • – Ueber eine auffällige Zerstörung von aus –blech gefertigten Fallröhren und den Ammoniakgehalt des Meteorwassers in der kälteren Jahreszeit; von Max Müller 269 280.
      • – – * 269 398.
        • –ofen von P. Heil mit ununterbrochener Destillation * 398. Kosmann, über die Mängel der bisherigen –gewinnung und deren Vermeidung durch den Heil'schen Apparat 399. E. Walsh's Verfahren zur –gewinnung unter Zuhilfenahme von Kohlensäure * 400. Hexagonal krystallisirtes Schwefel–; Bericht von Stahl 401.
    • Zinkerz. Dimorphismus des –es 269 401.
    • Zinkenfräsmaschine. L. Fritz's – zum Fräsen einer neuen Form von Zinken zu Eckverbindungen an Kisten u. dgl. * 267 435. (S. Holzbearbeitung.)
    • Zinkographie. – bez. Photo– s. Photographie 267 262.
    • Zinkotypie. Photo– s. Photographie 267 261.
    • Zinn. Einige Erfahrungen über Ent–ung der Weiſsblechabfälle; von E. Donath und F. Müllner 267 179.
      • – Bleibestimmung in –legirungen s. Analyse 267 143. Ver–en s. Blech * 267 11. * 481.
      • – Ueber die Gesundheitschädlichkeit von Nickel und –; von Schulz, van Hamel Roos, P. Smiths, O. Hehner, A. R. Leeds, F. P. Hall, E. Unger und G. Bodländer, A. Gautier, T. Sachs bez. E. Liebermann 268 599.
    • Zinnlegirung. – 270 166.
    • Zinnoxyd. Trennung von – und Wolframsäure: von E. Donath und F. Müllner 267 471.
    • Zirkel. A. Dubanton's – mit drei Armen, welcher sich auch als Verkleinerungs- oder Vergröſserungs– bez. als Storchschnabel verwenden läſst * 268 526.
    • Zirkon. –licht s. Photographie 267 218.
      • – – zur Trennung der Edelmetalle 269 368.
    • Zucker. Neue Verfahren und Apparate für –fabriken; von Stammer 267 69. 132. 268 221. * 275. 413. * 464. * 269 73. * 269 126. 375. 270 89. 173. 227.
        • 267: E. O. v. Lippmann's Bestimmung der Natur eines eigenthümlichen Niederschlages aus einer Filterpresse 69. J. Bock's Anwendung der schwelligen |675| Säure zur Sättigung des Kalkes in flüssigem, comprimirtem Zustande 70. Ueber die nachtheiligen Eigenschaften der Raffinose für die –fabrikation bez. Verfahren zur Abscheidung von Raffinose und anderer Nicht–stoffe als unlösliche Bleiverbindungen; von Pfeiffer und Langen 71. Herstellung des amerikanischen Handelsartikels „Granulated“ 73. Vivien's Bericht über das Heffter'sche Scheidungsverfahren 74. Ueber Manoury's Verfahren zur Reinigung der Syrupe und Melassen durch Zurückführen derselben in die Saftextraction; von A. Vivien 132. Rüben-Waschapparat mit Trockenwäsche; von der Sächsischen Maschinenfabrik 135. E. Crozat's Apparat zur Herstellung groſser Blöcke raffinirten –s 136.
        • 268: Ueber die Verschiedenartigkeit der aus demselben Rübenknäuel stammenden Rübenpflanzen; von Briem 221. Danysz's abgeändertes Verfahren zu Aschenbestimmungen bei der –analyse 223. Methylenblau zur Prüfung von –, ob Trauben–, Invert–, Dextrose oder andere organische Nicht–stoffe darin enthalten sind; von Ihl 223. Isolirung von Brenzkatechin in Rübenroh–; von v. Lippmann 223. Mittheilungen über Inaktose; von Maumene 224. M. Honig und St. Schubert's Darstellung von Lävulose in Krystallen 225. Anwendung des Polaristrometers zur Analyse optisch nicht activer Substanzen (zur Ermittelung des Gehaltes einer Lösung, zur Analyse eines Gemenges aus zwei festen inactiven Körpern bez. einer Mischung aus zwei inactiven Flüssigkeiten); von Landolt 226. H. Leplay's Osmometer * 275. W. Middendorf's Verfahren und Apparat zum Osmosiren von Melasse und anderen Flüssigkeiten 277. Ueber den Werth der Knochenkohle-Filtration; von J. Stuchly 277. Ueber Ihl's neue Methode der qualitativen Invertbestimmung mittels Methylenblau; von Herzfeld 413. Untersuchung der Melasse mittels des Inversionsverfahrens; von A. Herzfeld 414. Ueber das Vorkommen des Doppelspathes; von der Deutschen Gesellschaft für Mechanik und Optik, Heiland, Th. Thoroddsen bez. dem Geological Survey 414. L. Wulffs Versuche und Beobachtungen über Krystallisation des –s bez. des Vorganges bei der Osmose 416. Verfahren zur Wiederbelebung von zum Klären von –lösungen benutzter Knochenkohle; von Bocquet 464. Darstellung von Raffinose aus den unreinen Nachproducten der Melassenent–ung; von Burkhard 465. Fletcher und Leblanc's verbesserte Vierwalzen–rohrmühle * 465. Ueber Versuche mit – -Nachproducten als Viehfutter; von Dr. F. Lehmann 466.
        • 269: M. Jodelbauer's Verfahren und Apparate zur –bestimmung durch die Ermittelung des entsprechenden Gewichtes der alkoholischen Gährung * 73. Strohmer und Merlitschek's Untersuchungen über die Beziehungen zwischen der Zusammensetzung des Rübensaftes und der Art, wie dieser (bei der Rübenuntersuchung) gewonnen wird 76. Ueber den Yaryan-Verdampfapparat; von Springmühl * 126. Ueber Manoury's Verfahren der Melassenent–ung durch Zurückführung der Syrupe in die Saftextraction; von S. Szyfer 127. J. Seyffart's Versuche über den Einfluſs des Ammoniaks beim Elutionsprozesse 128. H. de Vries' Bestimmung des Molekulargewichtes der Raffmose durch seine plasmolytische Methode 128. Mittheilungen über Fahlberg's Saccharin 128. Ueber die Anwendung von Cementmauerwerk „System Monier“ in –fabriken 129. E. Parcus' Bestimmung von Invert– neben Rohr– 375. Max Müller's Polarisationsröhren von Porzellan 377. Versuche Leplay's mit dem Osmometer 377. Auslaugebatterie für – oder – füllmasse; von C. Steffen 377. Gewinnung von – aus Sorghum; von H. W. Wiley bez. M. Swenson's sowie E. B. Cowgill's Berichte 378. Deutsche Consularberichte über –gewinnung auf Cuba 383.
        • 270: Oesterreichs –besteuerungsgesetz 89. Briem's Beobachtungen über Verschiedenartigkeit von aus demselben Samenknäuel gezogenen Rübenpflanzen 91. Ueber die Benutzung der flüssigen schwefligen Säure zur Saturation der –säfte 93. Versuche mit Knochenkohlefiltration 173. Beschädigung durch Bienen 174. Entwickelung des Strontianitbergbaues 175. Französisches -Steuergesetz vom 24. Juli 1888 227. Bestimmung von Invert–, Raffinose und Ausführung der Inversionsmethode von Herzfeld |676| 227. Untersuchungen von Preuſs, betreffend Feststellung der Bestimmungen 228. Creydt's optische Bestimmiingsmethode 228. Kupfermethode als Controle. Dammüller's Versuche über die Ausführung der Inversionsmethode 229. Clerget'sche Formel 230. Tabelle zur Berechnung des dem vorhandenen Invert– entsprechenden Rohr–gehaltes aus der gefundenen Kupfermenge bei 3 Minuten Kochdauer 232. J. Suchomel's Versuche über die Wirkung der Saturation bei Rübensäften und Fabrikproducten. 1) Saturation der Rohr–. 2) Saturation des Rübensaftes 268. A. Kollrepp's Untersuchungen über die organischen Bestandtheile des Saturationsschlammes 270. Bericht von Bock über Krystallisation in Bewegung 271. Erkennung des Saccharins; von Remsen bez. Börnstein 272. Ueber das optische Verhalten des reducirenden –s im Colonial– 273. Winter's Bestimmung einiger Theile des –rohres 273.
    • Zucker. Trauben– -Bestimmung s. Entfärbungsmittel 267 129. –bildung s. Spiritus 267 524.
      • – Zur Bestimmung des Trauben–s; von Will 268 239. (S. Spiritus.)
      • – Versuche über die direkte Ver–ung der in den Pilanzenzellen enthaltenen Stärke mittels Säuren; von Bondoneau und Foret 268 185. (S. Spiritus.)
      • – Untersuchung über die Producte der Vergährung von – durch die elliptische Hefe; von Claudon und Morin, Windisch bez. Ordonneau 268 182. (S. Spiritus.)
      • – Gehalt der Getreidearten an – 269 429.
    • Zuckerbestimmung. – durch alkoholische Gährung * 269 73.
    • Zuckerrohr. Fletcher und Leblanc's verbesserte Vierwalzen–mühle * 268 465. (S. Zucker.)
    • Zugregler. Curtis' –, bei welchem der Regulator auf die Schornsteinklappe des Dampfkessels wirkt; von der Curtis Regulator Co. * 268 389.
    • Zündapparat. Magnetoelektrischer – von A. Zettler * 270 219.
    • Zündung. Knallquecksilber-Zündschnur s. Sprengtechnik 267 419. Reibungs– s. Sprengtechnik * 267 373. Zündmaschine; von D. Moseley und Söhne * 268 522. (S. Sprengstoff.) S. Gasmotor * 270 61.
    • Zündhütchenschützer. – 270 218.
    • Zwirnei. S. Seil * 267 490.
Suche im Journal   → Hilfe
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: